Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 145 Antworten
und wurde 14.205 mal aufgerufen
  
 Offizielle News/Newsletter
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Hen Fabula
Beiträge:

17.10.2015 17:57
#76 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Zitat von Mr_diggär im Beitrag #74

Gipfel waren dann diese Aussagen die unter der FB Meldung nach Spielende getätigt wurden.

Naja, hab' gerade bei FB geguckt und es war EIN User, der (allerdings in 5 oder 6 Posts) in dieses Horn gestoßen hat. Wenn mein Team 23 Sekunden vor Schluss einen zwei-Tore-Rückstand kassiert, fange ich auch an, meine Jacke anzuziehen und meinen Kram einzusammeln, statt den Gegner gebannt beim Jubeln anzuglotzen. Wenn man sich deswegen von anonymen Internetpfosten ernsthaft einreden lässt, dass man ein schlechter Fan sei, ist man selbst schuld.


Santonyo Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 69

17.10.2015 18:07
#77 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Also ich habe auch geschaut, gab nur einmal die Aussage: Hier kommen halt die Echten Fans. Die Anderen kommen erst in den Play off.

Überwiegend wird die Preispolitik der Löwen kritisiert und manch Umstand wie das Catering. Wollte mir auch gegen Dresden am Ende der 1. Drittelpause eine Käse-Schinken Stange kaufen und beide Wagen hatten keine mehr. Fand ich auch klasse und als die vor mir die Letzte bekam habe ich auch nichts Anderes geholt.

Weiterhin frage ich mich was der Kram mit sichtbehinderten Sitzplätzen soll, für die komplette Saison sind diese geblockt, kann mir keiner erzählen das diese für jedes Spiel ausgebucht sind. Weiß jemand was das soll, will man den Leuten die teuren Plätze aufzwingen oder gibt es die nun nur noch an der Abendkasse?


Löwe1996 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 841

17.10.2015 18:15
#78 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Zitat von Santonyo im Beitrag #77
[...]

Weiterhin frage ich mich was der xxx mit sichtbehinderten Sitzplätzen soll, für die komplette Saison sind diese geblockt, kann mir keiner erzählen das diese für jedes Spiel ausgebucht sind. Weiß jemand was das soll, will man den Leuten die teuren Plätze aufzwingen?

Was die Sache mit den sichtbehinderten Plätzen angeht würde ich mal schwer vermuten, dass das damit zusammenhängt, dass in den Blöcken keine genauen Sitzplatz Kontrollen stattfinden. Ich finde das ganz logisch die sichtbehinderten Plätze erst freizuschalten, wenn sie wirklich benötigt werden. Ansonsten würden sich bestimmt nicht wenige Leute durchgehend die günstigen sichtbehinderten Plätze holen und sich dann weiter hoch setzen wo noch frei ist. Das sollte ja auch nicht Sinn der Sache sein.


Wenn es keine Toten und Verletzten gibt, dann sind es auch keine Play-offs. - Bernie Johnston


Santonyo Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 69

17.10.2015 18:24
#79 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Ich bin vielleicht zu ehrlich um das nicht direkt zu verstehen, wir hatten im unsäglichen 4. Spiel gegen Bremerhaven letzte Play-Offs solche Plätze und haben uns natürlich auch auf genau diese Plätze gesetzt.

Natürlich wird es Leute geben, die es ausnutzen. Nur die Frage ob es mehr Schaden oder Gewinn erzielen würde den Leuten günstigere Sitzplätze anzubieten.
Aber daraus soll nun keine Diskussion entstehen, hatte mich nur vor der Saison geärgert, als ich noch akute Fersensporn-Probleme hatte und kaum Laufen/Stehen konnte und nicht wirklich von 19,50 € + begeistert war. Zumal man in der 2. Reihe super schauen kann und auch weniger das Pech hat jemanden mit 2m vor sich sitzen zu haben.


Rheinländer Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 840

17.10.2015 20:13
#80 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Zitat von Santonyo im Beitrag #70

Da geht man vielleicht doch lieber einmal zur Eintracht und hat Stadionatmosphäre. Den Gedanken werden bestimmt bald auch weitere Leute haben, wenn diese Muppetshow vor allem in der Stehkurve sich nicht bald zusammenrauft und mal Stadionfeeling entwickelt, anstatt sich gegenseitig zu boykottieren.





lt. Wolf Christoph Fuss von Sky verlassen gerade tausende Zuschauer in der 83. min das Waldstadion . Tolle Stadionatmosphäre .


Santonyo Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 69

17.10.2015 20:29
#81 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Bei der Leistung auch irgendwie nachvollziehbar, hab das Spiel ja auch gesehen. Trotzdem war was zu hören nach dem 0:1 im Gegensatz zu unserer Halle.


Progressor Offline

Twen Löwe


Beiträge: 250

17.10.2015 21:15
#82 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Was ich überhaupt nicht verstehen mag, ist die Einstellung gegenüber bzw. die Einschätzung der Liga, in der wir spielen.
Ob man nun daraus aufsteigen kann oder nicht, sollte doch sch***egal sein.
Es ist die zweithöchste Liga im deutschen Eishockey.
Warum das in manchen unserer Köpfe zu Aussagen wie Ananasliga etc. führt, weiß ich nicht, aber dieser Grund kann auch ein Grund für die derzeit schwache Stimmung sein...
Haben wir denn wirklich schon vergessen, wie schwierig es war, in diese Liga zu gelangen und dass ein schwierig zu erreichendes Ziel beim Erreichen eigentlich besonders gut schmecken sollte?
Was machen diese armen Köpfe nur, wenn wir tatsächlich irgendwann wieder DEL spielen?
Auf eine europäische Überliga hoffen???

Verdammt, was unsere Löwen in den vergangenen 5Jahren erreicht haben, muss erstmal einer nachmachen!


Sollte jetzt tatsächlich noch jemand bis hierher mitgelesen haben, jetzt noch einen Tipp an das Team (und ich betone, dass ich der Meinung bin, dass das Problem in erster Linie von uns Fans ausgeht):
In der Vergangenheit habe ich ab und an gemerkt, dass ein Spieler durch Gesten oder Mimik in der Lage war, das Publikum mitzunehmen.
Geht natürlich erstmal einfacher, wenn "es" eh gut läuft.
Zuletzt habe ich immerhin in der letzten Saison noch bei einem Auswärtsspiel in Bad Nauheim in Erinnerung, als z.B. Vogl zu uns rüberkam, um uns aufzupeitschen.
Ich bin der Hoffnung, dass ein charismatischer Spieler wie Mazzo, Müller oder Laub (oder wer es sich eben zutraut) durchaus in der Lage sein können, auf dieser Klaviatur zu spielen...
Und wir Fans sensibel genug, darauf positiv zu reagieren.
Nichts wäre einem Spieler wohl peinlicher, als nach einer Geste ignoriert oder gar ausgepfiffen oder belächelt zu werden. Also wieder an die eigene Nase gefasst, liebe Mitfans!
Oder hat Kehler da den Daumen drauf und den Jungs gesagt, sie sollen nicht mit dem Publikum interagieren?

Sei es wie es sei, es gilt, alles dafür zu tun, dass wir (Fans und Spieler) uns wieder wohler fühlen in unserem Löwenkäfig.
Das Dresdenspiel war da hoffentlich ein Tiefpunkt, BiBi gab ja schon wenigstens wieder zu Hoffnung Anlass!

Auf geht's Löwen!


In der Eissporthalle
X X X X X
machen wir Euch kalt,
egaaal, ob in Bornheim
oder am Riederwald!


ozhockey, xerxis und Goalie Ledoux haben sich bedankt!
johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.246

17.10.2015 21:35
#83 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Zitat von Progressor im Beitrag #82
Was ich überhaupt nicht verstehen mag, ist die Einstellung gegenüber bzw. die Einschätzung der Liga, in der wir spielen.
Ob man nun daraus aufsteigen kann oder nicht, sollte doch sch***egal sein.
Es ist die zweithöchste Liga im deutschen Eishockey.
.........
Was machen diese armen Köpfe nur, wenn wir tatsächlich irgendwann wieder DEL spielen?


Guter Beitrag mit einem faden Beigeschmack.
Muß man Leute, die sich mit dem zweifellos seltsamen Modus eines Nicht-Aufstieges nicht anfreunden können und deswegen das ganze eventuell mit einer Portion weniger Enthusiasmus wahrnehmen und sich nichts sehnlicher als wieder die Erstklassigkeit wünschen, als "arme Köpfe" titulieren? Das wären dann, wenn man die ZS-Entwicklung so betrachtet doch einige...


Progressor hat sich bedankt!
Progressor Offline

Twen Löwe


Beiträge: 250

17.10.2015 21:55
#84 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

OK, jetzt, wo ich das so lese, klingt es tatsächlich überhaupt nicht nach dem, was ich ausdrücken wollte, vor allem nicht die angesprochenen irgendwie "an die Wand" stellen.
Danke für den Hinweis, beim nächsten Mal werde ich mich hier besser ausdrücken!


In der Eissporthalle
X X X X X
machen wir Euch kalt,
egaaal, ob in Bornheim
oder am Riederwald!


johnnyboy und Urlöwe haben sich bedankt!
Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.200

17.10.2015 23:36
#85 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Ich versuche einmal einen Lösungsansatz.

Wenn ich die letzten Seite so lese, hat der Stimmungsrückgang verschiedene Gründe.
Preise, zerstrittene Fans, Altersstruktur der Zuschauer, Liedgut, Emotionslose Spieler, Schlechte Spieler, fehlende Kommunikation, Lautsprecheranlage, Musikeinspieler, Ananasliga, keine Aufstiegsmöglichkeit, Sprade, usw usw.
Mein Fazit daraus, es gibt unterschiedliche und zum Teil sehr persönliche Empfindungen und damit auch unterschiedliche Emotionen.
Viele teilen viele der aufgezählten Gründe nicht und sehen andere vielleicht sogar noch ergänzende als Ursache.

In meinen Augen ist es nicht zielführend sich hier über Ansichten oder Empfindungen auszutauschen.
Man bewirkt zwar das der Eine oder Andere im besten Fall noch einmal über die Sachlage nachdenkt und ggf. die Meinung ändert.
Aber das war es und ich glaube nicht das man über wie lange auch andauernde Gespräche deutlich bessere Stimmung erzeugt.

Was weiterhin auffällt, das 99% der Beteilgten die schlechte Stimmung als Fakt annehmen und eine große Einigkeit herrscht.
Auch fällt mir auf, das fast alle Beteigten sich bessere Stimmung in unsere Eishalle wünschen.

Wenn wir uns in diesen Dinge einig sind und es trotzdem nicht in den Griff kriegen, liegt es in meinen Augen daran das wir uns persönlich wichtiger nehmen wie das Allgemeingut gute Stimmung.
Viele setzten ihre ganz persönlichen Hinderrungsünde vor das Allgeimeingut.
Und das bedeutet um es auf den Punkt zu bringen, der einzelne Egoismus zählt bei vielen mehr wie die Bereitschaft sich einzubringen.

Wenn wir an diesem Egoismus festhalten, wird es nur sehr schwer Veränderungen zu erzeugen.
Wir ändern nur etwas, wenn wir Alle bereit sind uns dem Allgemeingut gute Stimmung unterzuordnen und persönliche Dinge hinten an zu stellen.

Es ist in meinen Augen alles nur eine Frage des Willens, wollen wir können wir auch was ändern.
Wollen wir nichts ändern wird sich auch nichts ändern.

Was mich nur wundert und ich möchte mich nicht hier als Altkluger aufspielen, Niemanden gefällt die schlechte Stimmung und fast alle wollen die Eishalle wieder als Erlebnistempel haben.
Doch nur ganz wenige kämpfen, da gegen an.
Diesen möchte ich erst einmal meinen Respekt oder Dank aussprechen.
Ich finde nicht alles gut was gemacht wird, trotzdem haben diese Menschen meinen Respekt da Sie sich aktiv gegen schlechte Stimmung stellen.
Und wir alle sollten Dankbar sein diesen Fans gegenüber, sonst würde nur noch ein Lied durch die Auswärtsfans in unserer Eishalle gesungen werden.
Pigalle, Pigalle in Frankfurt steht ne Leichenhalle und da ist ja nichts los.

Denkt einmal wirklich darüber nach und ich hoffe das ihr mir vielleicht gedanklich folgen könnt.

Mein Fazit wir stehen unserem Wunsch, nach geiler Stimmung in der Eishalle selbst im Weg.
Eigentlich muss ein Jeder sich über sich selbst beschweren.

In der Hoffnung diesen Thread einmal in eine Richtung zu führen, die uns auch eine Chance zu Veränderung gibt, sage ich Danke für das lesen an dieser Stelle.
Ich werde morgen wieder, meine Löwen anfeuern so gut ich es kann und werde versuchen ein Teil der Lösung zu sein.
Froh bin ich darüber, das mir schon heute klar ist das mich Fans begleiten werden die das auch tun werden.

Und vielleicht kann ein Auswärtsspiel in Bad Nauheim der Auftakt dazu sein etwas zu verändern.
Denkt über meine Worte nach und lasst uns morgen etwas bewegen.
Der Ort wo in meinen Augen das letzte Mal, die Löwenherzen fast geschlossen laut waren, eignet sich hervorragend als Startpunkt zu neuen Ufern.

Lets go Löwen, wir haben immer eine Chance Zeichen zu setzen.
Ihr müsst euch nur klar sein, Ihr seid die Löwenfans und nur Ihr könnt Löwenzeichen setzten.
Es kommt keine gute Fee die für euch den Hammermässigen Support macht, also wenn ihr etwas besonderes sein wollt müsst ihr eure Ärsche (sorry) schon selbst bewegen.

Ich glaube an den Löwen in uns, wir sind etwas Besonderes lasst es mal wieder raus.

Eurer Urlöwe


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.042

17.10.2015 23:48
#86 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Zitat von Progressor im Beitrag #82

Verdammt, was unsere Löwen in den vergangenen 5Jahren erreicht haben, muss erstmal einer nachmachen!


Klugscheissermodus an: Wenn ich mich nicht arg täusche, hat Kassel in der selben Zeit eine Liga mehr an "Aufstiegen"!


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.042

17.10.2015 23:49
#87 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

@Urlöwe:
Ich drücke die Daumen, dass alle Nauheimfahrer sich dein Post zu Herzen nehmen und dann in die ESH wieder mitbringen.


Urlöwe hat sich bedankt!
Mr_diggär Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.388

18.10.2015 00:07
#88 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

@Urlöwe: Schöne und wahre Worte. Im Grunde hast du ja recht. All das diskutieren hier bringt uns rein gar nicht wenn wir nicht alle anpacken und versuchen unsere ESH wieder zur Stimmungs-Festung zu machen. Und morgen in Nauheim bin ich natürlich gerne bereit mit allen anderen Auswärtsfahrern das Fundament dafür zu legen. Die Rüben werden gar nicht wissen wie ihnen geschieht. Bedingungsloser Support vom ersten Bully bis zur Schlusssirene.

Auf sie mit Gebrüll!!!


"Wir haben viel gemeinsam, die gleiche Erde, die gleiche Luft, den gleichen Himmel. Vielleicht sollten wir damit anfangen, darauf zu schauen, was wir gemeinsam haben anstatt immer nur danach zu suchen, was uns unterscheidet. Wer weiß?"


Urlöwe hat sich bedankt!
Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.745

18.10.2015 00:17
#89 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Urlöwe,dein Posting ist einfach der absolute Hammer. So was von auf den Punkt gebracht!
Lasst uns morgen das CKS zum Beben bringen! Einmal Löwe, immer Löwen HEY HEY!!


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Urlöwe hat sich bedankt!
Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

18.10.2015 10:31
#90 RE: +++Team News: "Wir brauchen die Unterstützung von den Rängen"+++ Zitat · antworten

Zitat von Santonyo im Beitrag #70
Nochmal etwas zum Thema:


Das ist definitiv ein Wink von den Verantwortlichen, sonst würde man solch Kundmachung/Wortwahl erst gar nicht unternehmen.
Verständlich ist es, weil in der letzten OL-Saison die Stimmung besser war als seit geraumer Zeit, zumindest ist das meine bescheidene Wahrnehmung.



Fakt ist:


Die Halle, samt A-Block sind immer nur bei Führung da. Bei Unentschieden und Rückstand ist es still, viel zu still.


Das Wort Support ist in Frankfurt meiner Meinung nahezu ein Wort ohne Nennberechtigung. Weil Support ist nicht das Geträller bei einer Führung und eine Minute nach einem Tor, sondern in Situationen wie oben angesprochen den Mund im Kollektiv aufzubekommen wenn das Team es braucht. Auch gegen Dresden kam da wieder nichts, ich hab mich dran gewöhnt.
Da wird nichts mehr gemacht außer Nasebohren und vor sich hinmüffeln, viele sind ja nicht mal in der Lage gewaschen und mit Deo im Block zu erscheinen.
Die Fluktuation alleine in den letzten 2 Jahren dort zeigt genug und das inzwischen sogar Stimmungsführer keine Lust mehr haben irgendetwas in Sachen Stimmung anzuleiern, weil auch auf den Rängen nur noch gefühlte 90% Untätige sind. O-Ton: Ich schreie mir nicht für den Rest der Leute die Lunge aus dem Hals.
Dieser Stimmungsführer hat menschlich wie stimmungstechnisch meinen Respekt und meine Anerkennung, daher sagt dies viel für mich aus...über die Situation und schleichende Resignation.

Da geht es zuviel um das eigene Standing in einem Fanclub, die große Nummer zu sein und Kontakt zu Verantwortlichen wie z. B. Rüdiger...nicht um Support.
Ein Abbild der Gesellschaft, gesehen und gesehen werden. Erzählen zu können was man doch für ein toller Hecht im Teich ist.
Und wessen Nase nicht passt, eine Lebenspartnerin findet und auch mal nicht da ist, oder springt wie gewollt...wird aussortiert.
Wie soll da Zusammenhalt und Stimmung mit anderen Gruppen entstehen, wenn man schon wegen eigenem Selbstwertgefühl und fehlender menschlicher Kompetenz den eigenen Fanclub an den Rand bringt?

Ich habe direkt ca. 10 Leute im Kopf die aus der wohl bekanntesten Gruppe im Stadion in dieser Zeit ausgetreten sind oder wurden. Und zumeist wegen einer einzelnen Person, die bei so fast jedem Tor für die Löwen gar reglos bleibt oder rein garnichts für die Stimmung tut, solche Personen vergraulen dann noch Leute welche sich deutlich eher als Fans bezeichnen dürfen.
Traurig das man soetwas überhaupt duldet in einer Gruppe von Erwachsenen, die sich als DIE Gruppe in der hießigen Fanszene ansieht und auch von sehr vielen als solche wahrgenommen wird. Wäre sie vielleicht auch, wenn man gewisser Person mal klar machen würde, dass es hier um die Löwen geht und nicht darum, dass man das Hühnchen im Korb ist.





Ich bin seit geraumer Zeit wieder deutlich seltener in der Halle, was auch zu großem Teil an dieser Tatsache liegt.
Da geht man vielleicht doch lieber einmal zur Eintracht und hat Stadionatmosphäre. Den Gedanken werden bestimmt bald auch weitere Leute haben, wenn diese Muppetshow vor allem in der Stehkurve sich nicht bald zusammenrauft und mal Stadionfeeling entwickelt, anstatt sich gegenseitig zu boykottieren.

Man sollte auch bei den Fan-Beauftragten noch jemanden dazunehmen, der gewisses Vermögen in Sachen Konfliktlösung parat hat, in keinem Fanclub aktiv ist/war, im Alter um die 30 ist und diese Grüppchen mal zusammenführt. Der einfach weiß, wie der Generationshase läuft.
Ich kenne Frank und Stefan nur vom Sehen her und kann ihre Kompetenz weder beurteilen noch stelle ich sie in Frage, aber das es hier nicht vorwärts geht ist halt kein gutes Zeichen, dass die jüngeren Gruppen erreicht werden, welche die Gegenwart und Zukunft sind und in deren Altersklasse ein Zustrompotenzial liegt.

Ich selbst habe nach meiner Rückkehr Leute mit in die Halle gebracht. Mein bester Kumpel (+ Bruder angereist) meinte gegen Rosenheim nur: Schon bei den Skyliners ist aber mal deutlich mehr Dampf im Kessel was Stimmung angeht. Er meinte wegen dem flotten Spielchen kann man vielleicht hin und wieder mitkommen.
Ich denke das sagt viel über das Wachstumspotenzial, wenn es stimmungsmäßig so weitergeht. Es ist kein Erlebnis für neue Leute und wenn man zurück in die DEL will und nicht in einer Ananas-Liga über Jahrzehnte stecken will, muss hier was getan werden von den Fans, im Sinne des Vereins anstatt ihrem versch... Ego!

Die bisher genannten Voraussetzungen für einen Aufstieg mal ungeachtet die lächerlich und pseudomäßig sind in meinen Augen, allein an der aktuellen Spielstätte scheitert dies bestimmt und ob sich hier etwas tut in Frankfurt die nächsten 5-10 Jahre, abwadde. Nach den ungeplant hohen Kosten für die VoBa-Arena mag ich es leicht anzweifeln.






Vielleicht sollten wir alle, die halbwegs regelmäßig in die Halle pilgern uns mal sehr hinterfragen, mit welcher Berechtigung man das Team kritisiert, dass gerade eine Schwächephase hat, während man als Publikum/Antreiber/Support regelmäßig versagt.
Ich nehme mich da selbst nicht aus, aber ich bin vor 2 Jahren nach gut 20 Jahren (als Kind) zurückgekehrt in die Halle und will von Altgedienten bei dem Thema Gesänge etc. geleitet werden und wenn da nichts kommt oder so ein Schwachsinn wie der Legendensong bei einem 1:0 gegen Dresden letzte Woche...ne danke!
Ich habe auch keine Lust, mich schon in der Kurve zu fühlen wie damals die ersten 2-3 Spiele auf der Stehgerade, als ich mein eigenes Gebrüll zu deutlich hörte weil erst Meter entfernt der Nächste was gemacht hat. Da komme ich mir blöd vor.

Und der Zauber vor dem Spiel wenn es dunkel ist und die immer weniger werdenden Lichterchen angehen ist auch schon lange wieder verflogen, was aber auch teils an den viel zu laut gedrehten, kratzenden Boxen liegt die jegliche Romantik nehmen. Hier auch mal ein Kritikpunkt an die LÖWEN-VERANTWORTLICHEN.





Die Mannschaft ist trotz den letzten 2 Wochen immernoch um Längen besser als der Frankfurter "Support".
Immer auf das Team oder einzelne Spieler einhacken ist sowas von leicht gemacht und peinlich. Vor allem beim bisherigen Saisonverlauf im Gegensatz dazu wo man vor einem Jahr stand zu dieser Zeit. Auch ich empfinde die z. B. Körpersprache unseres C zumeist des Buchstaben nicht würdig und frage mich, weshalb man hier keine Änderung vorgenommen hat zur neuen Saison, aber ich posaune es nicht jede Woche hinaus und weiß nicht welchen Effekt er in der Kabine bzw. auf der Bank hat.





Das wurde hier nun zu einem Roman, aber das lag mir schon länger auf der Seele. Weil ich es sehr schade finde, dass die Fankultur permanent gegen das eigene Team geht, Gruppen nicht zusammenarbeiten können weil man sich nicht in Facebook oder WhatsApp schreibt und persönlich kaum noch kommunizieren kann, das eigene Ego und Standing wichtiger ist als der Support und man nur bereit ist das Nötigste zu tun. Mehr und abgestimmte Trommeln in der Stehkurve (Freiburg war für mich in der Relegation vor 2 Jahren ein Vorbild für geile Trommel- und Animationsstimmung, da standen 3 nebeneinander und haben Rabbatz gemacht... auch wenn die Fans asozial waren, beeindruckend!), Zusammenarbeit auch in Sachen Altfans geben alte Gesänge an die jüngere Generation weiter und diese nehmen sie auch an, weil sie selbst nicht mehr als die gleichen 3-4 Sachen auf die Kette bekommen in Zeiten der Vernetzung!
Alles Punkte an denen man ansetzen könnte...nur am Willen und Esprit ist eindeutig zu zweifeln bei der aktuellen Entwicklung.



Danke.

Den Löwen im Herzen.


Ich finde den Text gut geschrieben. Zumindest regt er zum Nachdenken an.
Für mich ist es Fakt, dass sich viele Fans in internen Grabenkämpfen aufreiben, anstatt das gemeinsame Ziel, die Unterstützung der Löwen (auf welche Art auch immer) in den Vordergrund zu stellen.
Vielen geht es in erster Linie darum, sich selbst darzustellen. Das ist schade und für eine Kommunikation mit anderen nicht förderlich.
Außerdem hat man das Gefühl, dass jede Gruppe für sich den Anspruch der "besten Fans" erhebt, was zwangsläufig zu Konflikten und gegenseitiger Blockade führt.
Wenn sich jeder mal etwas selbst zurück nehmen und die Löwen als Sache in den Vordergrund rücken würde, wäre das schon ein großer Schritt.
Ich selbst fände es eine gute Idee, mal alle Parteien und Interessierten an einen Tisch zu holen.
Ich habe es schon mal an gewisser Stelle gesagt, wir müssen nicht die besten Freunde werden, aber wenn wir uns über unsere gemeinsame Leidenschaft als Mitstreiter identifizieren, dann kann das mal wieder was werden mit der Frankfurter Fanszene. Wenn jeder die Löwen an 1 stellt und sich selbst erst an 2, dann können wir eine Brücke der Generationen bauen und auch tiefe Gräben überwinden.
Die Löwen haben Interesse an einem solchen Treffen, das dürfte klar sein. Jetzt gilt es nur noch die Feinheiten abzustimmen und dann zu hoffen, dass dieses Korn auf einen fruchtbaren Boden fällt, damit die Pflanze "Löwen Frankfurt" wieder zu alter Blüte gelangen kann.


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


OFC, Rhayne, Santonyo, Mr_diggär, Genoviva, Lebeau und Das Eisurmel haben sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Optionen, ESBG News, Diskussionen etc. zum Thema Auf-/Abstieg zwischen OL und 2. Liga
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Das Eisurmel
6 14.12.2012 12:21
von quinney • Zugriffe: 685
Hockey-News.info Deutschland stellt sich vor
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Kutte
0 02.08.2012 15:38
von Kutte • Zugriffe: 243
IT-News
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
22 12.07.2012 14:33
von C-Gam • Zugriffe: 1752
3. Liga News
Erstellt im Forum 3. Liga von Messier
9 16.05.2014 09:13
von quinney • Zugriffe: 819
The Hockey News
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
5 29.07.2010 20:01
von HolgerSince1984 • Zugriffe: 543
Eishockey News im Raum Freigericht
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Skibbi
0 16.02.2010 11:28
von Skibbi • Zugriffe: 214
DFB-News WM 2010
Erstellt im Forum WM 2010 von Madden
82 08.06.2010 10:55
von controllero • Zugriffe: 3235
DEL News/Splitter Thread
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von controllero
5 15.10.2009 21:57
von controllero • Zugriffe: 340
Fernseh-/Film-/Musik-News
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
207 10.12.2015 22:32
von johnnyboy • Zugriffe: 9431
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Xobor Community Software