Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 149 Antworten
und wurde 27.048 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.985

25.11.2015 13:56
#16 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat
Dies wäre bestenfalls anekdotische Evidenz, da die Fallzahlen zu klein sind und sich statistisch keine verlässlichen Schlüsse ableiten lassen. Interessiert wäre ich allerdings durchaus an diesen Zahlen. JUS67: Kannst du da Zahlen nennen?


Auf Knopfdruck kann ich Zahlen für die komplette Runde liefern - oder aber für einzelne Gegner. Das ist dann aber bei einem oder zwei Begegnungen sicherlich nicht repräsentativ. Eine Auswahl bestimmter Gegner habe ich nicht programmiert - und kann und werde ich "auf die Schnelle" sicherlich nicht machen.

Wer möchte, kann die Einzelzahlen gerne zusammenführen und auswerten - bitte dann Info an mich.



http://www.lions-archiv.de


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.814

25.11.2015 14:06
#17 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat von Snoil11 im Beitrag #27

Zitat
BHV ist noch dazu eine der ärmsten Städte in Westdeutschland.


Die Stadt Berlin hat auch massive Schulden, dies hindert die Hauptstadt jedoch nicht, gewisse Bereiche massiv zu fördern und zu subventionieren. Wer sagt dir, dass die Stadtverantwortlichen in Bremerhaven anders ticken?



Frankfurt ist der größte DEL2 Standort - trotzdem werden auch bei uns die meisten Fans ihren Erstwohnsitz nicht in den Stadtgrenzen haben, sondern im Umland.
In BHV wird das ähnlich sein - die vermeintliche Armut in BHV sagt also wenig bis nichts über das Publikum bzw. die finanziellen Möglichkeiten der Betriebs-GmbH aus.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.322

25.11.2015 14:30
#18 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #30
Zitat von Snoil11 im Beitrag #27

Zitat
BHV ist noch dazu eine der ärmsten Städte in Westdeutschland.


Die Stadt Berlin hat auch massive Schulden, dies hindert die Hauptstadt jedoch nicht, gewisse Bereiche massiv zu fördern und zu subventionieren. Wer sagt dir, dass die Stadtverantwortlichen in Bremerhaven anders ticken?



Frankfurt ist der größte DEL2 Standort - trotzdem werden auch bei uns die meisten Fans ihren Erstwohnsitz nicht in den Stadtgrenzen haben, sondern im Umland.
In BHV wird das ähnlich sein - die vermeintliche Armut in BHV sagt also wenig bis nichts über das Publikum bzw. die finanziellen Möglichkeiten der Betriebs-GmbH aus.



Das wage ich zu bezweifeln.
Frankfurt ist DIE Pendler-Stadt in Deutschland. Da hast du sicherlich Recht.
Das erkennt man an dem Verhältnis von Einwohnern zu Arbeitsplätzen.
In Deutschland gibt es etwa 40 Mio. Arbeitsplätze und 80 Mio. Einwohner. Das heißt, das durchschnittliche Verhältnis einer Stadt müsste bei rund 0,5 liegen (also 500 Arbeitsplätze auf 1000 Einwohner).
Frankfurt ist in Deutschland ganz vorne mit dabei und hat - soweit ich das richtig im Kopf habe - über 1 Mio. Arbeitspllätze bei 650.000 Einwohnern. Das entspricht einem Verhältnis von rund 1,5 (also 1.500 Arneitsplätze auf 1.000 Einwohner).
Das Einzugsgebiet von Frankfurt dürfte jedoch erheblich größer und einwohnerstärker sein als das Umland von Bremerhaven, wo ich bei Betrachtung einer Landkarte nur verstreute Dörfer und Gemeinden um BHV herum sehen kann. Und das sind allesamt keine Gemeinden, die für Reichtum bekannt sind - anders als Kronberg, Bad HOmburg und co.

Meiner Meinung nach dürften die ausschlaggebenden Faktoren für das Eishockey in Bremerhaven eine hohe Identifikation in der Bevölkerung sein sowie dein Mangel an Alternativen. Die höchste Spieklasse im Fußball ist die 5. Liga. Daneben gibt es Basketball 1. Liga. Bremerhaven hat 2 Punkte nach 9 Spielen. Im Umland gibt es nichts. Und ausser dem 65 km entfernten Werder Bremen gibt es auch nichts überregional interessantes.


Manuel-NI hat sich bedankt!
Trevor Young Offline

Twen Löwe

Beiträge: 201

25.11.2015 16:57
#19 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Ich bedanke mich ausdrücklich insbesondere bei Snoil für den sachlichen Beitrag.

Auch möchte ich betonen, dass es mir ausschließlich um eine Analyse und den Versuch von laienhaften Verbesserungsvorschlägen geht.

Insbesondere die 2. und 3. Torwartposition und die Anzahl und Qualität der Defender finde ich finde ich nicht optimal besetzt.

Ich kann aus Zeitgründen aktuell nur sagen, dass Lehr nach meinen Kenntnissen eine Föli besitzt und daher nach alten Regelungen mindestens 25 Spiele in FFM spielen müsste um in den Play-Offs spielen zu dürfen?!

Ich habe Ihn in Weisswasser live gesehen. Ich finde Ihn einen unorthodoxen Torhütertyp, aber es wäre auf jeden Fall besser man hätte sicher eigene Zugriffsrechte.

Vogl und Henry Martens können auch nach meiner Meinung mehr, als Sie oft zeigen. Zum Beispiel in Dresden beim Turnaround haben Sie ein Superspiel gemacht. Dort hat es mehrfach heftig gerumpelt! Aber leider sind dies nach meiner Meinung eher Ausnahmen als die Regel.

Heute Nacht werde ich versuchen weiter zu antworten.

Einstweilen vielen Dank für die teilweise hilfreichen Aussagen.


JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.985

25.11.2015 17:29
#20 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat von Trevor Young im Beitrag #32
Ich kann aus Zeitgründen aktuell nur sagen, dass Lehr nach meinen Kenntnissen eine Föli besitzt und daher nach alten Regelungen mindestens 25 Spiele in FFM spielen müsste um in den Play-Offs spielen zu dürfen?!

Das ist so nicht richtig ! Torhüter müssen lt. FöLi-Regelung mindestens 300 Spielminuten bestreiten:

Zitat von Spielordnung DEL2
Torhüter mit einer parallelen Spielberechtigung DEL/DEL2 gemäß § 24 (3), die
nach Abschluss der Hauptrunde der jeweiligen Saison weniger als 300
Einsatzminuten in Meisterschaftsspielen für den DEL2-Club absolviert haben,
verlieren ihre DEL2-Spielberechtigung und dürfen nach der Hauptrunde in der
jeweiligen Saison nicht mehr im DEL2-Spielbetrieb eingesetzt werden. Ausgenommen
von dieser Regelung sind Torhüter, die auch für die DNL/DNL2-
Mannschaft des Stammvereins des Lizenzclubs spielberechtigt sind.


Feldspieler müssen dagegen 20 Spiele bestreiten:

Zitat von Spielordnung DEL2
Spieler mit einer parallelen Spielberechtigung DEL/DEL2 gemäß § 24 (3), die
nach Abschluss der Hauptrunde der jeweiligen Saison weniger als 20 Meisterschaftsspiele
für den DEL2-Club absolviert haben, verlieren ihre DEL2-
Spielberechtigung und dürfen nach der Hauptrunde in der jeweiligen Saison
nicht mehr im DEL2-Spielbetrieb eingesetzt werden.



http://www.lions-archiv.de


Kikik hat sich bedankt!
ToniRaubal Online

Oldie Löwe

Beiträge: 1.038

25.11.2015 18:33
#21 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Ich teile die Meinung des Threadopeners überhaupt nicht. Dennoch finde ich eine sachliche Diskussion zu seinen Thesen deutlich sinnvoller, als den ein oder anderen Thread von denjenigen, die hier sofort nach den Mods rufen. Soviel von meiner Seite diesbezüglich.

Zu den Fragen/Thesen möchte ich nur einen Punkt, nämlich die Vertragsauflösungen, aufgreifen. Warum keine Probeverträge? Nun, weil sich ggf nicht jeder Spieler darauf einlässt. Und gerade bei AL-Spielern ist es eben vorher besonders schwer einzuschätzen, ob Sie den an sie gesetzten Ansprüche gerecht werden können. Insofern find ich die Quote jetzt nicht sooo dramatisch. Schon zu DEL-Zeiten gab es solche Fehleinkäufe und auch jeder andere DEL2-Verein leistet sich pro Saison 1-2 Fehlgriffe. Man könnte jetzt positiv herausfiltern, dass wir im Vergleich zu anderen nachbessern können. Wenn Chaput wie hier auch schon beschrieben in Dresden auch etwas enttäuscht hat, dann ist die Frage warum sie sich nicht früher von ihm getrennt haben. Ebenso gibts zig andere Beispiele. Im übrigen würde ich Gärtner nich direkt als Vertragsauflösung bezeichnen. Er kam als Perspektivspieler und hat sich letztlich nicht durchsetzen können. Nun spielt er halt ne Liva tiefer beim Kooperationspartner. Ich denke nicht, dass hier ne Abfindung bezahlt wurde. Eigentlich ein völlig normaler Vorgang wie ich finde. Und auch bei Kirsch wirds nicht so teuer gewesen sein. Denke, dass das bereits vor Vertragsauflösung mit Kassel und dem Spieler kommuniziert wurde.


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


ozhockey hat sich bedankt!
Hank III Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.847

25.11.2015 18:46
#22 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Oh man oh man.
Sonst haben wir keine Probleme?
Wie kann man denn die Arbeit eines Fachmanns kritisieren, ohne vorher auch nur ein Spiel nach den vergangenen Entscheidungen gesehen zu haben?
Erst Spieler bashen, die angeblich totale Fehleinkäufe sind, sich dann über Motivation beschweren, aber bei Veränderung wieder heulen. Ich verstehe es einfach nicht. Ist der Trainer noch zu tragen? Ist Cherno noch zu tragen, wenn er Konsequenzen zieht?
Hat schonmal jemand daran gedacht, dass eine Mannschaft als Gesamtgefüge funktionieren muss? Wenn dieses nicht zur Zufriedenstellung der Verantwortlichen geschieht, muss eben an gewissen Stellschrauben gedreht werden.
Aber erst hinterher kann man doch beurteilen, ob das Verändern von Ist-Parametern zur einer Anpassung an den Sollzustand geführt hat. Ja und vielleicht muss man dem System auch noch Zeit geben, bis es sich in einem Gleichgewicht befindet. Und ein Spiel wird hier vermutlich gar nicht ausreichen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Bashing sofort wieder los geht (bzw. geht es ja schon vorher los).
Da frage ich mich, was das für Menschen sind. Erwarten die auch, dass nach Einschalten der Heizung die Raumtemperatur von 19 auf 23°C sofort hochspringt? Oder, dass die Temperatur ohne Fühler im Raum konstant gehalten wird?
Es ist nun mal eine Regelung. Und wenn hier die konstant zu haltene Größe "Leistung" vom Sollwert abweicht müssen über eine Rückkopplung die Eingangsgrößen verändert werden. Und erst nach einer Veränderung kann man beurteilen, wie groß die Abweichung, also die Leistungsdifferenz noch ist. Wenn man jedoch Defizite sieht, aber nichts ändert, braucht man auch keine Verbesserung erwarten. Bevor nach Eingriff in das System jedoch nicht die Nächsten Zyklen durchlaufen werden, kann auch keinerlei Rückschluss auf eine Abweichung zum vorherigen Sollwert gezogen werden. Und wenn ich kein Fachmann bin, maße ich mir auch nicht an die Regelgröße richtig zu interpretieren um in den Prozess einschreiten zu können.
Aber das ist halt meine Meinung. Jeder darf hier seine eigene Meinung haben, aber verstehen muss ich es ja nicht.


Rock `n´ Roll


JasonYoung#28 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 527

25.11.2015 19:24
#23 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat von TOM66 im Beitrag #5
das könnte der Forums "Daumen runter Rekord" werden.


Was bedeutet das?

Die Macht hat zurückgeschlagen.
Kritische Fragen werden von den Mitgliedern der Löwenbrille einfach weggeblendet.

So einfach geht das!


vince riendeau Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 990

25.11.2015 19:37
#24 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

So sehr es mir schwer fällt, ob des (vorsichtig formuliert) teils wirren (wirtschaftliche Rahmenbedingungen BHV/BiBi/Ffm), teils inkompetenten (wer weiß schon, wer event. Tryout-Verträge hatte oder nicht?), teils hanebüchenen (Crossover-Vergleich mit Dresden) Beitrages von TrevorYoung diesem etwas positives abzugewinnen:
Ich bin GEGEN die Löschung/Verschiebung dieses Threads.

Solange Beiträge keine Beleidigungen beinhalten, müssen wir auch - wie generell im virtuellen, wie realen Leben - Stuss ertragen können. Immerhin eines muss man TrevorYoung zu gute halten: Auch wenn viele Punkte provokanter Blödsinn sind, hat er immerhin einige Zeit für seine "Argumente" beim Schreiben verbracht und nicht nur einen Halbsatz hingeworfen...

Um allerdings auf die diversen, s.o. oft wirren Argumente einzugehen, ist mein Tag zu kurz.
Deshalb Dank an Snoil11, der sich damit auseinander gesetzt hat.

Im Übrigen noch ein dickes Kompliment an Snoil: Wer die korrekte Zitierfunktion lernen will, sollte bei Snoil Unterricht nehmen!!!


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

25.11.2015 19:44
#25 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat von Trevor Young im Beitrag #1

Wie viele Vertragsauflösungen hat es in den letzten 15 Monaten gegeben?

Mir fallen ohne Nachdenken folgende Namen ein:

Carnevale
Hogan
Gärtner
Hammond
Kirsch



Bei den aufgeführten Spielern würde ich einzig die Personalien "Hammond" und mit abstrichen "Kirsch" Cherno bzw. den Verantwortlichen dieser Tranfers "ankreiden". Wobei ich die Auflösung des Kirsch-Vertrags noch nicht so ganz verstehe.
- Carnevale´s Vertrag wurde aus gesundheitlichen Gründen aufgelöst.
- Hogan kam mit vielen Vorschusslorbeeren, enttäuschte zunächst und verletzte sich in einer Phase, in der er stabiler wurde. Nicht vergessen darf man an der Stelle auch, dass die Abwehr zu diesem Zeitpunkt sehr anfällig war. Nach seiner Verletzung stand Ore vor ihm und an ihm kam er einfach nicht vorbei.
- Gärtner spielt beim Koop-Partner. Von daher würde ich ihn nicht als von Cherno verschuldete Vertragsauflösung sehen. Gärtner ist noch jung und warum soll er nicht beim Koop-Partner spielen? Lieber so, als bei uns auf der Bank zu versauern.

Hast du sämtliche Vertragsauflösungen aller DEL-2 Mannschaften im Kopf? Ich nicht und ich kann mir nicht vorstellen, dass die anderen Vereine gänzlich ohne ausgekommen sind/auskommen.


Zitat

Niemand kann mir erzählen, dass alle diese Vertragsauflösungen nichts gekostet haben.


Hat doch auch keiner gesagt, oder? Zumindest die Hammond Auflösung hat, dies sagten sogar die Verantwortlichen, Geld gekostet. Und ich glaube mich zu erinnern, dass auch Carnevale was gekostet hat.

Zitat

Wir haben aktuell 2 Torhüter und 6 eigene Verteidiger, so wenig wie kaum ein anderer DEL 2 Verein.

Welchen Torhüter wollen die Löwen holen, wenn sich Ore verletzt oder vorsätzlich verletzt wird?


Also mit Ore, Schroth und Lehr komme ich auf 3 Torhüter.
Warum sollten die Löwen 3 eigene Torhüter haben, wovon einer dann auf die Tribüne muss?
Zu den von dir erwänten Verteidigern können in einem eventuellen Notfall auch Oprée und N.Martens gezählt werden.


Zitat

Warum können sich unter anderem Bietigheim, BHV und BN spielfähige Reservetorhüter leisten und nicht die Löwen?


Unabhängig davon, ob Schroth "spielfähig" ist/wäre, war der Plan der Löwen vor der Saison wohl ein anderer. Man war an Herden und Steinhauer dran, beide sagten jedoch ab. Es kann sein, dass die Lösung auf der Torhüter-Position aus der Not heraus kam, trotz allem sehe ich uns hier gut aufgestllt. Wer sagt denn außerdem, dass Schroth nicht auch "über sich hinauswachsen" kann?

Zitat

Was passiert, wenn sich ein oder mehrere Verteidiger verletzten oder krank sind oder unpässlich werden bei nur 6 eigenen Verteidigern?


Wie oben schon mal erwähnt, können auch Oprée und N.Martens verteidigen.


Zitat

Insgesamt muss man feststellen, dass der höchste Etat, die teilweise formulierten Ziele Meisterschaft von Kehler und Rüdiger und die Personalplanungen im Widerspruch stehen.

Bietigheim und BHV holen eindeutig mit weniger Geld, kleineren Stadien und weniger Eishockeyhistorie mehr raus aus ihren Möglichkeiten.


Hier gebe ich dir zum Teil recht, muss aber auch sagen, dass wir noch immer relativ am Anfang der Saison stehen und Kehler es auch letzte Saison geschafft hat, die Mannschaft von Monat zu Monat besser zu machen. Was, nach dem Halbfinal-Einzug letzte Saison, hätte Kehler als Saisonziel ausgeben sollen?
Gerade im Hinblick auf den schon fast auf der Stirn stehenden "höchsten Etat der Liga" (ungeachtet der auch zum Teil deutlich höheren Ausgaben in den verschiedensten Bereichen), wäre alles andere als die Meisterschaft als Saisonziel auszugeben, unglaubwürdig und würde von vielen hier ebenso angekreidet werden.

Was ich in der jetzigen Situation ankreide ist, dass die Mannschaft teilweise zu lasch und emotionslos auftritt. Tabellarisch liegen wir aber im Soll.
Ob Bietigheim und Bremerhaven wirklich weniger Geld zur Verfügung haben (Gesamtetat minus Ausgaben), kann ich nicht beurteilen, wage ich aber zu bezweifeln.

Zitat
BHV ist noch dazu eine der ärmsten Städte in Westdeutschland.


Und?

Zitat
BHV hat bereits mehr Zuschauer als die Löwen.

Wie ist die Zuschauerzahl in Frankfurt im Vergleich zur letzten Saison?


Das mag aktuell korrekt sein, wird sich im Laufe der Saison aber wieder ändern. Das die Zuschauerzahlen in Frankfurt, gerade auch im Hinblick auf die Werbemaßnahmen, trotzdem eher enttäuschend sind, sollte trotz allem Grund zum nachdenken geben.

Zitat
Für mich steht fest, dass das Finale Bietigheim gegen BHV sein wird, weil beide Mannschaften einfacher besser besetzt sind auf allen Positionen.


Das ist schön wenn du es schon weißt. Ich hingegen lasse mich überraschen. Bis dahin fließt nach eine Menge Wasser den Main entlang.

Zitat

Ein riesen Problem ist für mich auch Presse, die viel zu gefällig schreibt. Am schlimmsten ist der Gantert. Auch Kit hat früher zu Rundschauzeiten nicht mit Kritik gespart. Ich erinnere insbesondere an die Einzelkritik in der Eishockeynews und der Rundschau.


Hier muss ich dir uneingeschränkt recht geben. Ein paar mehr kritsche Zwischentöne von außen würden eventuell guttun.


Zitat

Nach meiner Meinung brauchen wir dringend einen erfahrenen Manager und Cherno sollte Trainer werden.

Für mich war er immer der beste Trainer und wird es (wahrscheinlich) auch bleiben in FFM.


Das ist so ein Punkt, den ich nicht mehr hören kann. Ähnlich wie das in der Vergangenheit ständige Gerufe nach Gordon. Wir haben mit Kehler einen anderen, aber trotzdem guten Trainer an der Bande, der noch dazu relativ jung ist und von daher auch noch lernen muss.

Da du gewollt oder ungewollt die guten Dinge verschweigst, möchte ich einige davon mal erwähnen.
Cherno hat nicht bei allen Personalien daneben gelegen. Mit Mazzo, Jarvis und Laub hat er zuvor unbekannte Spieler geholt die gleich eingeschlagen haben. Dazu die Verpflichtungen von Tommassoni, Ore, Sparre und B.B. Alles starke DEL2 Spieler.
Desweiteren hat er es geschafft einen Mazzo und Mueller zu halten.


Mäcks, Goalie Ledoux und ozhockey haben sich bedankt!
Rastaman Online

König der Löwen


Beiträge: 6.136

25.11.2015 20:08
#26 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat
Manchmal ist es nicht verkehrt sich im Forum noch einmal Postings der jüngeren Vergangenheit anzusehen und zwar die eigenen und auch fremde.


Wer hat's geschrieben?

Bisherige Eindrücke (35)

Alle Jahre wieder ... (wie passend zur anstehenden Weihnachtszeit).
Frei nach dem Motto: "wenn man nur genügend Dreck wirft, wird schon was hängenbleiben".
Da es diesem User wiederholt nur darum geht mit obskuren Behauptungen und Forderungen die Löwenführung zu diskreditieren, halte ich (für mich) eine "Diskussion" unter seiner Fragestellung nicht für sinnvoll und beteilige mich deshalb nicht daran.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

25.11.2015 20:29
#27 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Ich kenne seine Intention nicht bzw. nur jene, die er veröffentlicht. Manche Fragen, Behauptungen und Forderungen sind wahrlich "für die Füss´", aber es stecken eben auch manch unangehme Behauptungen drin, die bei näherem betrachten durchaus berechtigt sind mal drüber nachzudenken.
Es gibt hier wohl den ein oder anderen, der Emotional zu nah an der Führung dran ist und somit vielleicht ein Nachfragen bezüglich des Ist Zustandes nicht zulassen möchte.


TOM66 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.026

25.11.2015 20:30
#28 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat von JasonYoung#28 im Beitrag #36
Zitat von TOM66 im Beitrag #5
das könnte der Forums "Daumen runter Rekord" werden.


Was bedeutet das?

Die Macht hat zurückgeschlagen.
Kritische Fragen werden von den Mitgliedern der Löwenbrille einfach weggeblendet.

So einfach geht das!


Nicht die Macht. Die Mehrheit findet den Beitrag offensichtlich völlig daneben. So einfach IST das!
Unglaublich anmaßend, wie Du Rich Chernomaz "kritisierst" und deshalb muss man (ich) sich (mich) auch nicht mit jedem Mist auseinander setzen; ebenfalls wie im realen Leben.

Was die Mods angeht scheinen sie es auch gar nicht mitzubekommen. Der eine war zuletzt am Samstag, der andere am Montag online. Von daher finde ich die Beiträge hier, ohne Moderation, absolut im Rahmen bis anständig. Kompliment dafür an alle !

Trotzdem nochmal die Frage. Was soll denn das ? Dann geh halt net mehr hin !

P.S. wo sind eigentlich die Verbesserungsvorschläge ??? wer würde sie hören, wer würde sie annehmen und warum ?


OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

25.11.2015 21:30
#29 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Im gegensatz zu den provozierenden beitraegen unseres jupp hat er zumindest einen standpunkt vertreten und ihn inhaltlich begruendet zumindest seine sichtweise. Die muss man nicht teilen.

aber was dem entgegengesetzt wurde war wiederum unterstes niveau mit ausnahme von snoils beitraegen.

und man kann sich hier ruhig mal mit kritischen fragen auseinandetsetzen. Gerne auch kritisch dagegen halten aber bitte inhaltlich.


Fatality und ozhockey haben sich bedankt!
ToniRaubal Online

Oldie Löwe

Beiträge: 1.038

25.11.2015 21:35
#30 RE: Wie gut ist Chernos Arbeit? Versuch einer Analyse mit Verbesserungsvorschlägen! Thread geschlossen

Zitat von OFC im Beitrag #42
Im gegensatz zu den provozierenden beitraegen unseres jupp hat er zumindest einen standpunkt vertreten und ihn inhaltlich begruendet zumindest seine sichtweise. Die muss man nicht teilen.

aber was dem entgegengesetzt wurde war wiederum unterstes niveau mit ausnahme von snoils beitraegen.

und man kann sich hier ruhig mal mit kritischen fragen auseinandetsetzen. Gerne auch kritisch dagegen halten aber bitte inhaltlich.


Immer langsam mit den Pauschalisierungen! Ich fand meinen Beitrag nicht auf unterstem Niveau ;)


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hat Cherno noch HUNGer ?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
4 24.05.2016 23:17
von Trevor Young • Zugriffe: 919
Erste kurze Analyse der Einzelspieler
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Prof. Dr. S. Atire
17 20.10.2015 13:14
von marco1985 • Zugriffe: 2168
Danke Cherno & Tim!
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Schwede
14 17.12.2013 01:48
von Eisfischer • Zugriffe: 1325
+++ Cherno wird heute 50zig +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von TwinLion
0 01.09.2013 16:30
von TwinLion • Zugriffe: 514
Cherno ist da: Aktuelles Interview mit dem Löwen-Sportdirektor
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Farion
22 10.05.2013 10:47
von Schwede • Zugriffe: 3185
Cherno neuer Trainer in Ungarn
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von beerleader
0 27.01.2013 10:28
von beerleader • Zugriffe: 244
Cherno besucht morgen gegen die Elche Dortmund erneut die Löwen
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
6 26.11.2012 16:34
von kladigo • Zugriffe: 1342
Presse vom 01.09.2011 - Kit´s FR-Blog zum birthday von Cherno
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
4 02.09.2011 00:33
von Bubba Beerenzweig • Zugriffe: 1010
Ist Cherno noch zu halten?
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Bobby Orr
26 14.10.2009 16:29
von C-Gam • Zugriffe: 1829
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 26
Xobor Xobor Community Software