Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 143 Antworten
und wurde 16.056 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.801

30.11.2015 06:59
#76 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Obwohl ich eigentlich ziemlich die Schnauze voll hab hier meine t&f:
Tops
-1 Drittel War sehr gut, kämpferisch und unterhaltsam
-Chaput -läuferisch und auch technisch stark
-B.Breitkreutz, sein Bruder, Laub, Müller, Tommassoni, Martens haben das gemacht was man von ihnen erwartet.

Neutral: Ore wegen dem Bauerntrick, das erste Tor geht auf Vogl, der Pass auf Neuert war schon ellenlang vorher zu sehen und Vogl ist nach dem ersten Schritt von Neuert schon hintendran. Der Schuss war präzise und sowas wie ein Pressschlag.


Flop
- Sparre der fand heute ausser ein paar Kringel nicht statt
- ab Drittel zwei keine Eier mehr in der Hose was gibt's denn in der Pause zu trinken? Baldrian?
- ab Minute 10 des zweiten Drittel war fertig mieses pp und mit Glück das vierte gemacht. Hier hätte schon fertig sein können wenn Tor #4 nicht gefallen wäre.

Keine Ahnung was passiert, passieren sollte oder nicht sollte. Mit dieser Spielerei werden die gelben Flecke in der Halle mehr und mehr, sofern man nicht massenweise die Karten verschenkt.
ich gebe keine 600 Euro aus um bei drei von 10 Spielen mich unterhalten zu fühlen. Um es mit besagten SVD98 zu vergleichen, wenn ich Aufsteiger wäre, wäre jeder Sieg ein Ding und die Niederlagen eben fakt, aber wir haben einen Kader gespickt mit Topleuten und da muss ich mehr verlangen. Wenn hier Leute bis zum Erbrechen versuchen das Gute ins Licht zu stellen, ist das ihr gutes Recht, genauso aber haben die Leute die ihr Geld nicht nur für ein Ehrgefühl oder grenzenlose Loyalität(wir wissen wohin sowas manchmal führt) ausgeben sondern für Entertainment und ja auch erfolgreichen Spielen das Gleiche recht sich zu äußern und für Besserung zu pledieren. Anscheinend will man das aber eben hier nicht wirklich hören.


IP0815 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 330

30.11.2015 07:48
#77 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Zitat von Snoil11 im Beitrag #29


Sorry, aber das ist doch Unsinn. Was erwartest du denn? Kantersieg nach Kantersieg? Das scheint dir in der Oberliga ja anscheinend auch nicht gereicht zu haben.


Unterhaltung hat rein gar nichts mit einem hohen Sieg, geschweige denn mit einem Sieg generell zu tun. Daher war die Oberliga wie du erkannt hast mehr als langweilig. Ich will ein Team sehen, dass 60 Minuten kämpft, will den ein oder anderen krachenden Check sehen und auch Emotionen. Aber vor allem ein Team, dass alles gibt. Und damit meine ich nicht die normalen Tiefs einer Saison. Unser Team gibt selten alles. Lernphase hin oder her. Mit dem Trost eventuell spannender PO's lockt man mich nicht 26x in die Halle. Dann werde ich Cherry picking machen. Und auch das scheint gemäß den Zuschauerzahlen nicht ein vereinzeltes Phänomen zu sein.

Wie gesagt, dass ist mein Anspruch an Freizeitunterhaltung. Es mag da andere Einstellungen geben. Man nehme nur die 50.000, die sich regelmäßig zu Eintracht schleppen.


TOM66, schlobo, quinney, Anubilis und Zeugwart haben sich bedankt!
die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

30.11.2015 08:29
#78 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Eigentlich schreibe ich hier nur noch selten und bei T&F schon gar nicht.
Was ich aber gestern während und nach dem Spiel so gesehen habe und hier heute lesen muss, das lässt mir dann doch keine Ruhe.

Zunächst zum Spiel: die Löwen ersatzgeschwächt, aber im 1.Drittel überlegen, auch wenn die Torschußstatistik das Gegenteil behauptet. Das 2.Drittel ist in allen Heimspielen ein echtes Drama. Warum das so ist, kann ich nicht erklären. Ab der 23.Minute hat man sich den Schneid abkaufen lassen.
Wir reden sportlich von mehreren Faktoren, die wohl fast alle schon benannt wurden: Ausfall von Leistungsträgern, völlig neue Reihenzusammenstellung, die vor allem in den Specialteams spürbar war. Eine Verunsicherung einiger Spieler, die mir auch nicht auf Anhieb erklärbar ist. Ein Keeper, der keine Ruhe ausstrahlt und auch den Vorderleuten keine Sicherheit gibt.

Ein Referee, der eigentlich nur seiner bekannten Linie, eben keine zu haben, treu blieb. Dennoch darf einem 2.Liga-Ref, der freie Sicht hat, eigentlich ein Pfostenschuß nicht als Tor durchgehen. Und er sollte wenigstens versuchen, wenn ein Spiel eng ist und in die entscheidende Phase geht, die Spieler das Spiel entscheiden zu lassen. Oder eben auch jedes Foul ahnden. Da waren ein paar dumme Strafzeiten dabei, hat er gesehen. Da waren ein paar ganz dreckige und sogar üble Fouls, zum Teil gegen Kopf und Nacken, die ahndet er nicht. Das macht mich nachdenklich. Ich hoffe, wir werden in Zukunft noch mehr ehemalige Profis als Schiedsrichter sehen.

Und dann die Zuschauer. Mir ist klar, dass wir hier nicht von einer homogenen Einheit reden können. Dennoch glaube ich, dass es Zeiten gab, da wäre spätestens nach dem 4-4, das Fass übergelaufen. Ich mag auch keine Gegenstände auf dem Eis, aber es gibt genug andere Möglichkeiten dem Schiri zu zeigen, dass man nicht mit seiner Leistung einverstanden ist. Und dann ist Schluß und was passiert? Der Schiedsrichter steht seelenruhig vor dem Zeitnehmertisch und die Zuschauer pfeifen ihre sowieso schon verunsicherte Mannschaft aus. Geschenkt, denn jetzt kommt hier gleich wieder das Argument, es wäre das Recht eines Jeden, seine Unzufriedenheit auszudrücken.
Es ist halt ein anderes Publikum. Viele sind gestorben, andere haben kein Interesse, die Seiten gewechselt oder kein Geld mehr. Und wieder andere sind offenbar immer noch in der Oberliga.

Der Hesse an sich ist ja ein Knodderer. Und auch ich bin nach diesem Wochenende ziemlich angefressen, wenn mir alle Sportvereine, mit denen man sympahtisiert, nur Niederlagen bescheren. Aber wie man bei Platz 3, einer bisher halbwegs zufriedenstellend verlaufenden Saison, nach 22 Spielen, hier bereits den Kopf des Trainers und/oder das Ende seiner Dauerkarte ausrufen kann, das wird mir ein Rätsel bleiben. Aber dafür bin ich vielleicht zu naiv oder was auch immer.

Bei dem einen oder anderen Beitrag, denke ich zuerst an Fahnen und an Wind. Passend zum Wetter.

Jedenfalls hoffe ich, dass die Verantwortlichen einen längeren Atem haben als so mancher Zuschauer, dessen Erwartungshaltung offenbar mit den Banktürmen in Frankfurt um die Wette wächst.



bossi72 Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 147

30.11.2015 08:34
#79 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Ich habe nur den ersten Beitrag gelesen und stimme voll zu!!!

TOPS:
- Die Tore zum 4:2 und 5:5 kamen zu Zeitpunkten, wo es "psychologisch" nicht zu erwarten war und waren hereingearbeitet (4:2) bzw. der pure Wille (5:5). Gegen das Momentum und die Schiris wenigstens einen Punkt gerettet...
- Debüt von Chaput. Viele Bullys gewonnen, sehr präsent, klasse Spiel
- Clarke Breitkreuz, so will ich ihn sehen. Auch Brine hat gestern vor allem in Unterzahl (als Einziger...) sehr viel gearbeitet und defensiv geglänzt.
- Norman Martens - ihm gelingt nach wie vor nicht viel, aber unbändiger Wille und Kampf, das war stark gestern
- Stimmung (vor und) nach dem 5:5: Teile der Fans zeigen hier ein "echtes" Fanverhalten! Stark und Chapeau, bei aller Enttäuschung!!!

FLOPS:
- Leider Antti Ore. Wäre in der Saisonphase wichtig, dass er auch mal die schwierigen Dinger hält.
- Schiedsrichter: S. TOP 1. Unglaublich, was da gepfiffen wurde. Und wenn sie richtig lagen, ein gepflegtes "Hey" der halben Halle.
- Megaflop: Nach dem 4:5 "wir wollen Euch kämpfen sehen". Also wenn das gestern kein großartiges Kampfspiel war, dann weiß ich nicht mehr, was hier Einzelne an Erwartungen haben.
- Megaflop II: Die Fans in Block P oben, die nach dem 4:5 "Kehler raus" rufen. Danach haben genau diese Leute nach dem 5:5 nicht unterstützt. Tolle Fans, die auf Niederlagen hoffen, um ihr Mütchen zu kühlen. Bleibt daheim!!!

Uns fehlen fünf Punkte aus Kassel und Freiburg. Diese Spiele dürfte man nicht hergeben. Gestern lag es nicht am Team, finde ich. Und Tim Kehler ist - im Gegensatz zu seinen Vorgängern - mit dem Team direkt aufgestiegen, hat uns als Aufsteiger zu "Platz 3" geführt und an ihm alles festmachen zu wollen, ist einfach Unsinn. Der Druck, der hier seit Wochen aufgebaut wird, führt in eine leerere Halle und/oder in die nächste Insolvenz. Da muss nach Freiburg kundgetan werden, wer alles keine Dauerkarte mehr will, dass unsere Auswärtsfans "derzeit" sehr leiden müssen (unsere Heimbilanz ist schwach, nicht die Bilanz auswärts, trotz Kassel und Freiburg) usw.
Ich bin ziemlich sicher, dass Kehler gehen muss. Fair ist das nicht, aber wer verlangt bei Teilen dieses Forums und diesen "Experten" schon noch Fairness. hauen wir Geld raus, bis wir wieder in den Miesen sind.
Ich kann darüber nur enttäuscht den Kopf schütteln.
Und: Ja, ich war am Freitag auch angefressen. Die teilweise Stimmung von gestern kann das aber nicht entschuldigen. Klasse, dass aber so viele auch angefeuert haben, als das Team es brauchte!!!


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.244

30.11.2015 08:44
#80 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

#78 und #79 gute Beiträge, allerdings sind wohl trotz allem nicht nur Zuschauer, Schiri und Ore an der Niederlage Schuld.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.244

30.11.2015 08:53
#81 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Zitat von die schweigende Masse im Beitrag #78

Der Hesse an sich ist ja ein Knodderer. Und auch ich bin nach diesem Wochenende ziemlich angefressen, wenn mir alle Sportvereine, mit denen man sympahtisiert, nur Niederlagen bescheren.

Das ist eher ein Frankfurter Phänomen - zwei Spiele gewonnen und alles wird fanatisch und träumt von ganz oben / zwei Spiele verloren und alle Schwarzseher kriechen aus den Löchern...


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.453

30.11.2015 09:18
#82 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Der Edelfan, danke nochmals an dieser Stelle an den User @Blackhawk für diesen Ehrentitel, hat sich mal wieder die Mühe gemacht und den Weg in die Halle gefunden.

Top:
- Chaput, der wird uns noch Freude bereiten
- Die Sitzplatzkurve war recht gut gefüllt, wenn es Eventies waren, kommen die wieder. Sie wurden bestens unterhalten.
- die ersten 23Minuten der Löwen, danach wurde es schwächer

Flop:
- leider mal wieder der Fanshop in der Halle. Hatte letzte Woche gefragt, ob man Gutscheine erwerben kann. Dies sei kein Problem, einfach zum Stand kommen, sie werden dann im VIP Zelt bearbeitet.
Also bin ich gestern frohen Mutes zum Stand, habe mein Verslein aufgesagt und wurde gebeten in der 1ten Pause nochmal zu kommen.
Dies tat ich dann auch und wurde mit den Worten vertröstet, dass man keine Gutschein habe, dies aber für nächste Woche einplanen wird.
Keine Gutscheine in der Vorweihnachtszeit zu haben ist IMHO mehr als Amateurhaft, reiht sich aber leider in die Erfahrungen mit diesem Fanshop nahtlos ein.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


OFC, Barrie, Urlöwe, Arno Nühm und Manuel-NI haben sich bedankt!
Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

30.11.2015 09:27
#83 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Zitat von IP0815 im Beitrag #77
Ich will ein Team sehen, dass 60 Minuten kämpft, will den ein oder anderen krachenden Check sehen und auch Emotionen. Aber vor allem ein Team, dass alles gibt. Und damit meine ich nicht die normalen Tiefs einer Saison. Unser Team gibt selten alles.


Ich sehe ein, dass dies in dieser Saison wahrlich nicht immer der Fall war. Das 7:2 gegen Crimmitschau war z.B. IMO so eine Partie, wobei Crimmitschau es den Löwen auch extrem schwer gemacht hat, daraus eine rauschende Partie zu machen.

Aber diese Kritik gerade nach dem gestrigen Spiel zu bringen, ist für mich nicht nachvollziehbar. Die Mannschaft war stark ersatzgeschwächt, Richard Mueller, dem in den letzten Wochen hier auch immer mal wieder Schönspielerei und mangelnder Biss vorgeworfen wurde, hat zwei Drittel auf die Zähne gebissen, obwohl es eigentlich für jeden ersichtlich war, dass er unter starken Schmerzen spielte. Im ersten Drittel dominieren die Löwen die Partie nach Belieben, setzen einige harte Checks und bauen die Führung Anfang des zweiten Drittels auf 3:0 aus. Aus dem Nichts kassieren die Löwen dann zwei IMO haltbare Gegentreffer und Clarke Breitkreuz, dem hier ebenfalls in den letzten Wochen Apathie und mangelnder Einsatz vorgeworfen wurde, tankt sich an drei Spielern vorbei vors Tor und schafft mit einer puren Willensleistung das 4:2. Was man der Mannschaft vorwerfen kann, ist dann höchstens, dass sie im zweiten Drittel ihre fünf Überzahlmöglichkeiten nicht genutzt haben. Aber zu einem Eishockeyspiel gehören eben immer zwei Teams.

Mangelnden Einsatz und mangelnde Emotionen kann man der Truppe gestern jedoch wahrlich nicht vorwerfen. Selbst nach den Nackenschlägen zum 4:4 (irregulärer Treffer, den die Löwen zu diesem Zeitpunkt schon monierten) und dem 4:5 nach einer diskutablen Strafe gegen Kris Sparre (es ist weniger die Strafe an sich, als vielmehr zwei ungeahndete Aktionen der Rosenheimer im selben Wechsel), haben sich die Löwen nicht aufgegeben. Ausgepfiffen und verhöhnt von den einigen der eigenen Fans werfen sie alles nach vorne und kommen durch den ebenfalls in den letzten Wochen hier heftig kritisierten David Cespiva zum Ausgleich. Wenn dir die Emotionen nach dem 5:5 nicht gereicht haben, welche Emotionen verlangst du dann noch?

Auch in der Folge haben die Löwen weiter versucht, die Partie nochmal zu drehen. Diese Versuche waren zugegebenermaßen vogelwild und weitestgehend wenig durchdacht, aber dass sie emotionslos ihren Stiefel runtergespielt haben: sorry, das traf gestern sicherlich nicht zu.



Zitat
Lernphase hin oder her. Mit dem Trost eventuell spannender PO's lockt man mich nicht 26x in die Halle. Dann werde ich Cherry picking machen. Und auch das scheint gemäß den Zuschauerzahlen nicht ein vereinzeltes Phänomen zu sein. Wie gesagt, dass ist mein Anspruch an Freizeitunterhaltung. Es mag da andere Einstellungen geben. Man nehme nur die 50.000, die sich regelmäßig zu Eintracht schleppen.



Ich muss nicht mal die 50.000 nehmen, die regelmäßig zu Spielen des 1.FC Köln oder der Eintracht gehen oder alternativ die 17.000 Zuschauer, die Woche für Woche sich an Spielen von Darmstadt 98 berauschen. Es gibt genügend Frankfurter-Eishockeyfans, die Woche für Woche ebenfalls für ein wankelmütiges Team mit Ups and Downs in die Eissporthalle pilgerten. Es handelte sich lediglich um die Jahre 2006 - 2010. Heute ist das einigen dieser Fans jedoch nicht mehr gut genug...


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


xerxis und AtzeVonShred haben sich bedankt!
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

30.11.2015 09:27
#84 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.
Es ist alles nicht so schlecht,aber auch nicht so gut wie es geredet wird.
Fakt ist aber das es nicht rund läuft, und Gründe für so etwas sind immer vielseitig.
Einzelnen Spielern die Schuld zu geben ist mir zu einfach,, und sicher nicht zielführend.
Letztendlich wird sich die Vereinsführung was einfallen lassen müssen,weil einfach so weiterlaufen lassen und beten wird sicher keiner.
Und man hat ja auch die letzte Zeit versucht, an den ein oder anderen Stellschrauben zu drehen.
Also hat man die Probleme erkannt,und versucht was zu tun.
Das man nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schiesst,dürfte klar sein.
Aber sollte es anhalten, wird man irgendwann die Notbremse ziehen.
Ich habe zwar immer noch die Hoffnung das man es so in den Griff bekommt, aber wie ich schon schrieb steht Kehler in der Schusslinie.
Ob das fair ist kann ich nicht beurteilen,aber früher oder später wird man handeln.
Aber ich denke es ist nochn bissl früh für seinen Abgesang, mal schauen wie die kommenden Spiele werden.


ozhockey hat sich bedankt!
Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

30.11.2015 09:28
#85 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Normalerweise schreibe ich in den Tops und Flops wenig, aber heute möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Ich finde es unglaublich, was heutzutage für eine Negativstimmung verbreitet wird. Jeder scheint nur noch darauf zu warten, dass die Mannschaft einen Fehler macht, um dann darauf rumzuhauen. Klar, die unnötigen Niederlagen nach deutlicher Führung pissen mich auch an. Aaaaber... Ich habe eine Mannschaft gesehen, die mit Schwung und Einsatz versucht hat, die "Schmach" von Freitag wett zu machen. Eine Mannschaft, die durch "unglückliches" Torhüterverhalten verunsichert wurde. Das Geld für den Torwart-Trainer sollten sich die Löwen schenken. Ore war ohne besser. Dann fällt noch ein Gegentor das keins war. Früher war das mal ein Grund, dass die ganze Halle aufgestanden wär, den Schiedsrichter nieder- und die Mannschaft nach vorne gebrüllt hätte. Gestern nahm man das einfach hin und sogar noch als Anlass die Mannschaft auszupfeifen. Ausnahme mal der Block G. Der sonst eher ruhige Block ist bei dieser offensichtlichen Fehlentscheidung förmlich explodiert. Das Team hat trotz der Ausfälle von Mazzo, Liese und später noch Müller gegen eine vollbesetzte Rosenheimer Mannschaft gekämpft und den Schalter gefunden den Ausgleich zu erzielen. Nur Penalty-Schiessen sollten sie echt mal üben.
Ich konnte das mit der Frankfurter Arroganz noch nie ganz nachvollziehen (Arroganz kann ich eh nicht ab...), aber mittlerweile müssten hier einige echt mal wieder auf den Boden der Tatsachen geholt werden. Einen Herr Krämer schließe ich da nach seinen jüngst getätigten Aussagen mit ein. Vielleicht sollten sich einige mal daran erinnern, dass Rosenheim (und einige andere in der Liga)auch mal DEL gespielt haben. Allen, die so extreme Ansprüche haben, empfehle ich einen Blick in die Geschichte der DEL zu werfen, und zwar auch vor das Jahr 2004. Ihr werdet Euch wundern, wer da alles auftaucht dem wir heute wieder begegnen. Und nein, die Tatsache dass Frankfurt eine Bankenmetropole ist und die Einwohnerzahl oder der hohe Gesamtetat der Löwen gilt nicht als Argument. Höchstens die Bankenmetropole als Argument, dass Frankfurt zwangsweise einen höheren Etat aufgrund der Nebenkosten haben muss.
PS: Es kommt ja eher selten vor, dass ich Snoils Ansichten teile, aber hier hat er meine Unterstützung.


Manuel-NI hat sich bedankt!
Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.814

30.11.2015 10:02
#86 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Zitat von Nachtfalke im Beitrag #85
Dann fällt noch ein Gegentor das keins war. Früher war das mal ein Grund, dass die ganze Halle aufgestanden wär, den Schiedsrichter nieder- und die Mannschaft nach vorne gebrüllt hätte. Gestern nahm man das einfach hin und sogar noch als Anlass die Mannschaft auszupfeifen.


Ich denke der Schiri hätte es sehen müssen aus seiner Position - ich von meinem Standpunkt auf der Stehgeraden konnte es schlicht nicht erkennen, und auch Scholze ist im Sprade-Kommentar von einem regulären Tor ausgegangen.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

30.11.2015 10:04
#87 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #86
Zitat von Nachtfalke im Beitrag #85
Dann fällt noch ein Gegentor das keins war. Früher war das mal ein Grund, dass die ganze Halle aufgestanden wär, den Schiedsrichter nieder- und die Mannschaft nach vorne gebrüllt hätte. Gestern nahm man das einfach hin und sogar noch als Anlass die Mannschaft auszupfeifen.


Ich denke der Schiri hätte es sehen müssen aus seiner Position - ich von meinem Standpunkt auf der Stehgeraden konnte es schlicht nicht erkennen, und auch Scholze ist im Sprade-Kommentar von einem regulären Tor ausgegangen.


Ich in der Kurve konnte es auch überhaupt nicht erkennen, die Proteste waren danach auch so dezent, dass ich auch von einem regulären Tor ausgegangen bin. Von daher kaum verwunderlich, dass die Halle da nicht aufgestanden ist.


Goalie Ledoux hat sich bedankt!
Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

30.11.2015 10:15
#88 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Der Schiedsrichter hätte es definitiv sehen müssen. Aber der hat ja nicht mal den hohen Stock gesehen, der zwei Meter vor ihm passiert ist. Und diverse andere Dinge...
Ich habe selten bis nie so einen kollektiv aufgebrachten Block G gesehen. Alleine das hätte man im Rest der Halle ja auch als Zeichen sehen können


awk0508 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 164

30.11.2015 10:15
#89 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Das gestrige Spiel war insgesamt gesehen aus meiner Sicht nicht der Auslöser für die leider nun sehr schlechte Stimmung, sondern nur das Ventil den Frust ab zu lassen.

Flop Zum Spiel:
- Schiris, haben Unterirdisch gepfiffen, leider wusste das Rosenheim besser zu nutzen
- Sparre und Ore je mit einem sehr unglücklichen Tag, da gelang wenig
- erneut keine Konstanz im Spiel, Anfangsdrittel und die letzte Minuten Vollgas, ist erneut zu wenig

Top des Spiels:
- erstes Drittel, wobei man sich Fragen muss ob man da nicht stets überpowert
- Chaput mit einem tollen Einstand, und das nicht nur mit einem Blitztor, sondern auch über das gesamte Spiel präsent
- Beide Breitkreuz-Brüder stark, wobei Clark besonders auffiel.
- #94 im ersten Drittel, dann war leider die Luft weitgehend raus


Unabhängig von diesem Spiel alleine haben die Löwen aber aus meiner einige generelle Fragen zu klären, ohne deren Antworten man schwer weiterkommen wird:
- Ist es wirklich sinnvoll im ersten Drittel oft ein Tempo vor zu legen, dem man später ggf. Tribut zollen muss?
- Ist unser Spiel variabel genug um ein Spitzenteam zu sein, oder setzt man zu sehr auf reines Laufspiel und es fehlen evtl. spielerische Elemente?
- Haben wir wirklich eine Antwort auf hartes Körperspiel des Gegners parat?
- Kann ein Captain das Team führen, der stark mit sich selber zu kämpfen hat und der sicher nicht zu den Leistungsträgern des Teams zählt?
- Haben wir die falschen Gamepläne, oder können wir die richtigen nur nicht umsetzten?
- Was hindert uns daran konstanter zu spielen und auch mal 60 Minuten konzentriert zu bleiben?

Auch wenn ich die Art und Weise der Kritik gestern nach dem Spiel auch nicht gut finde, so bleiben leider dennoch viele dieser Fragen auch vor allem an den Trainer gerichtet.


Zeugwart hat sich bedankt!
lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

30.11.2015 10:26
#90 RE: T&F Löwen - Starbulls Zitat · antworten

Zitat von Nachtfalke im Beitrag #88
Der Schiedsrichter hätte es definitiv sehen müssen. Aber der hat ja nicht mal den hohen Stock gesehen, der zwei Meter vor ihm passiert ist. Und diverse andere Dinge...
Ich habe selten bis nie so einen kollektiv aufgebrachten Block G gesehen. Alleine das hätte man im Rest der Halle ja auch als Zeichen sehen können


Ja, sehen hätte er es müssen, so wie man das im Video sieht. Vin einem kollektiv aufgebrachten Block G hab ich auf der anderen Seite allerdings nicht viel mitbekommen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Starbulls Rosenheim vs. Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Löwenpower
291 20.02.2016 13:45
von Arno Nühm • Zugriffe: 18760
Tipps Starbulls Rosenheim vs. Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Tipps von Saul
17 19.02.2016 17:05
von angie-26 • Zugriffe: 971
+++Löwen zähmen Starbulls+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
0 02.10.2015 22:09
von mike39 • Zugriffe: 252
Starbulls Rosenheim - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Saison 2014/15 von @ alf @
8 06.02.2015 20:29
von ozhockey • Zugriffe: 645
Löwen Frankfurt - Starbulls Rosenheim
Erstellt im Forum Saison 2014/15 von @ alf @
14 16.01.2015 12:41
von Schwede • Zugriffe: 1177
Doppelspieltag: LF1b vs. Moskitos / LF vs. Starbulls
Erstellt im Forum Löwen Live 2014/2015 von Mannix
184 20.10.2014 08:04
von berglöwe • Zugriffe: 11568
Löwen Frankfurt - Starbulls Rosenheim
Erstellt im Forum Spieltage 2014/2015 von mike39
0 17.10.2014 09:42
von mike39 • Zugriffe: 418
Verkaufe 2 Tickets LÖWEN Frankfurt gegen Starbulls Rosenheim
Erstellt im Forum Saison 2014/15 von apfelbaum15
1 29.09.2014 20:21
von Bumbum87 • Zugriffe: 319
Starbulls Rosenheim
Erstellt im Forum DEL II - Teams von marco1985
23 24.11.2016 15:19
von ozhockey • Zugriffe: 3175
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Xobor Community Software