Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 15.216 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

27.12.2015 10:42
#61 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Sind wir doch mal ehrlich.
Egal wer gestern bei den Löwen auf dem Eis stand, selbst wenns Rumpelstilzchen gewesen wäre.
Es gab weder einen richtigen Plan,noch schafften es die Spieler kurze Pässe zum Mann zu bringen.
Von langen Pässen,will ich erst garnicht reden.

Die Spieler haben ja normal das Hockey nicht verlernt, und es sind ja auch genügend gute dabei.
Also kanns an der Qualität des Kaders nicht liegen.

Es war Kehlers Aufgabe als Trainer, aus den Spielern eine Mannschaft zu formen.
Reihen die miteinander spielen,Laufwege wissen, und harmonieren.
Und das hat Kehler nicht geschafft.

Wenn man dann so Sachen liest das es an der Disziplin mangelt,und spieler zu spät kommen,oder sich nicht bemühen.
Dann hat auch ein Trainer versagt,weil er die Mannschaft nicht im Griff hat.

Und jetzt muss Cherno zusehen, den Spielern dies alles wieder zu vermitteln.
Und natürlich ist cherno jetzt auch auf dem Prüfstand, ob er die richtige Mischung verpflichtet hat.
Oder es Spieler sind,die einfach charakterlich nicht passen.

Ich erwarte auch von gewissen Spielern sich aus dem Tal zu ziehen, und die anderen mitzunehmen.
Jeder Spieler weiss was die Basics sind, und das muss wieder in die Köpfe rein.

Wird Zeit Bernies Traktor aus der Garage zu holen.


Zeugwart hat sich bedankt!
anno1966 Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.318

27.12.2015 10:50
#62 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Immerhin hatte man aufgrund des fehlens von Card reagiert.
Man hat Vogel und Cespiva als Verteidigerpärchen zusammengetan um den noch zwei verbleibenden
Verteidigerpärchen zumindest jeweils eine Fehlerquelle zu ersparen.
Ansonsten ein total verunsichertes Team, das offensichtliche Fehler des Gegners nicht bestraft, während der dies ganz einfach nutzt.
Als bestes Beispiel war meiner Meinung eine Situation beim Wechseln der Füchse. Anstatt unser Verteidiger den Puck in Richtung Lausitzer Bank knallt,
als dieses offensichtlich 6 Mann auf dem Eis hat, wird artig gewartet bis deren Wechsel vollzogen ist.
Einige Minuten später die gleiche Situation an unserer Bank. Mit dem Ergebnis Wechselfehler, zu viele Spieler auf dem Eis.
Auch der häufige Egoismus von Sparre ist schon bemerkenswert. Anstatt nach rechts zu spielen, wo 2!! Mann völlig blank an der blauen Linie stehen,
versucht er doch sich gegen drei Lausitzer durchzusetzen.
Das Passspiel ist zur Zeit eine Katastrophe. Hatten sich die Löwen bisher (trotz schlechter Verwertung ) viele gute Chancen erspielt,
sah man in den letzten Spielen auch hier einen deutlichen Rückgang.
Das Team wirkt völlig gehemmt, fahrig und Kopflos, ohne jedes Selbstvertrauen.
Woher diese enorme Verunsicherung kommt??
Diese jetzt aus den Köpfen der Spieler zu bekommen wird nicht von heute auf morgen machbar sein, allerdings sollte es schnell geschehen.
Ansonsten findet man sich schneller im Bereich der Pre Play-off Plätze wieder als einem es lieb ist. Schlimmstenfalls am 30.12.15
Und diese Situation wird nicht gerade das Selbstvertrauen fördern.


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.817

27.12.2015 10:55
#63 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von Eisfischer im Beitrag #61

Wenn man dann so Sachen liest das es an der Disziplin mangelt,und spieler zu spät kommen,oder sich nicht bemühen.
Dann hat auch ein Trainer versagt,weil er die Mannschaft nicht im Griff hat.



Da die Schuld allein Kehler anzukreiden ist aber auch zu billig.
Cherno hätte die Spieler ja genauso tadeln können - wäre das als "Teammanager" nicht sogar eher seine Aufgabe gewesen?!
Im Rundball gab es mal einen gewissen Uli H. aus M., der war um eine Schelte nie verlegen, hat dem Verein zumindest sportlich nicht geschadet.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Jaroslav Mucha
Beiträge:

27.12.2015 11:06
#64 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von Pody im Beitrag #54


Ich bin sicher du hast schon die passende Antwort vorbereitet.
Ich bin einfach nicht jemand, der alles durch die optimistische rosa Vereinbrille sieht und sich denkt, dass das schon alles werden wird.




Ticketpreise, sportlicher Wert der Runde. Zuschauerproblematik - all das spielt eine Rolle die jeder Verein zu bewältigen hat
und je nach Ausrichtung seiner Ziele differenziert mehr oder weniger eine Rolle in der Fianzierung eine Rolle spielt.

Dir persönlich unterstelle ich gar nichts, es läge mir auch fern dir etwas unterstellen zu wollen. Ich unterstelle auch TK nichts,
er trug nun aber mal die Verantwortung für den sportlichen Erfolg oder Mißerfolg auf dem Eis. Stellt sich Mißerfolg ein ist er
das zu ersetzende Rad, so läuft nun mal das Geschäft. Im Sport ist es völlig unerheblich ob ich jemand mag oder nicht, was
zählt ist der Erfolg und dem muß sich leider alles unterordnen.


quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.029

27.12.2015 11:10
#65 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Genau, und sich damit aktiv in die Arbeit von TK einzumischen. Dadurch hätte er ihn letztendlich zu der Marionette degradiert was viele schon bei der Verpflichtung von TK vermutet hatten. Wie kommt das bei den Spielern an, wenn der Trainer Hilfe brauch um Ordung zu schaffen. Eine größere Hilflosigkeit bzw. Unfähigkeit kann es wohl kaum geben.


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.249

27.12.2015 11:17
#66 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von Jaroslav Mucha im Beitrag #64


Ich unterstelle auch TK nichts, er trug nun aber mal die Verantwortung für den sportlichen Erfolg oder Mißerfolg auf dem Eis. Stellt sich Mißerfolg ein ist er
das zu ersetzende Rad, so läuft nun mal das Geschäft. Im Sport ist es völlig unerheblich ob ich jemand mag oder nicht, was
zählt ist der Erfolg und dem muß sich leider alles unterordnen.

Was mich grundsätzlich etwas wundert, sind nach wie vor diese Lobhuldigungen auf Cherno. In ihm wird der Heilsbringer des Frankfurter Eishockeys gesehn. Sicher, seine Erfolge und Verdienste sind unvergeßlich, aber er sitzt in der momentanen Situation genauso mit im Boot, wie (ex-) Coach und die Spieler. Außerdem erschließt sich mir nicht, warum Cherno eigentlich nicht von Anfang an auf der Trainerbank Platz genommen hat, wenn ihm die Dreifach-Belastung Coach, Sportdirektor und Nationalmannschaftstrainer nichts ausmacht.


Jaroslav Mucha
Beiträge:

27.12.2015 11:19
#67 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #63
Zitat von Eisfischer im Beitrag #61

Wenn man dann so Sachen liest das es an der Disziplin mangelt,und spieler zu spät kommen,oder sich nicht bemühen.
Dann hat auch ein Trainer versagt,weil er die Mannschaft nicht im Griff hat.



Da die Schuld allein Kehler anzukreiden ist aber auch zu billig.
Cherno hätte die Spieler ja genauso tadeln können - wäre das als "Teammanager" nicht sogar eher seine Aufgabe gewesen?!
Im Rundball gab es mal einen gewissen Uli H. aus M., der war um eine Schelte nie verlegen, hat dem Verein zumindest sportlich nicht geschadet.



Ein zweischneidiges Schwert, mischt sich der Manger ein schwächt er damit die Autorität des Trainers.
In erster Linie ist der Trainer dafür zuständig, der Sportdirektor hat damit erst mal wenig am Hut.
Ein starker Manger / Hoeness kann sich solche Dinge aber auch nur erlauben wenn der Erfolg
in regelmässigen Abständen einkehrt.


Jaroslav Mucha
Beiträge:

27.12.2015 11:29
#68 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #66
Zitat von Jaroslav Mucha im Beitrag #64


Ich unterstelle auch TK nichts, er trug nun aber mal die Verantwortung für den sportlichen Erfolg oder Mißerfolg auf dem Eis. Stellt sich Mißerfolg ein ist er
das zu ersetzende Rad, so läuft nun mal das Geschäft. Im Sport ist es völlig unerheblich ob ich jemand mag oder nicht, was
zählt ist der Erfolg und dem muß sich leider alles unterordnen.

Was mich grundsätzlich etwas wundert, sind nach wie vor diese Lobhuldigungen auf Cherno. In ihm wird der Heilsbringer des Frankfurter Eishockeys gesehn. Sicher, seine Erfolge und Verdienste sind unvergeßlich, aber er sitzt in der momentanen Situation genauso mit im Boot, wie (ex-) Coach und die Spieler. Außerdem erschließt sich mir nicht, warum Cherno eigentlich nicht von Anfang an auf der Trainerbank Platz genommen hat, wenn ihm die Dreifach-Belastung Coach, Sportdirektor und Nationalmannschaftstrainer nichts ausmacht.


Natürlich sitzt er mit im Boot, aber eben langfristiger wie ein Trainer. Wird der nächste Trainergriff
nicht besser steht auch er zur Debatte, Heilsbringer ist niemand. Kurzfristig ist das Trainerleben,
längerfristig das Mangerleben, das werden wir nicht ändern. Cherno trägt langfristig die Last des
Erfolges, da beisst die Maus kein Faden ab. Cherno ist hauptsächlich dafür zuständig wer den Haufen
trainiert und soweit möglich die Wünsche des jeweiligen Trainers in Sachen Spielerverpflichtungen zu
ermöglichen. Für das was auf dem Eis passiert ist er erst mal aussen vor, was nicht bedeutet dass
das dauerhaft ist, für den Moment schon.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

27.12.2015 11:30
#69 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Ich kreide Kehler nichts an, aber jeder im Verein hat doch seine Zuständigkeit.
Ich denke auch das Cherno das ein oder andere Gespräch mit Kehler geführt hat,
er betonte ja auch das die Sache mit Kehler ein Prozess war.

Ferner schrieb ich ja auch,das auch Cherno jetzt zeigen muss das es nicht an der Kaderzusammenstellung lag/liegt.
Ich habe natürlich die Hoffnung,das sich die Mannschaft wieder fängt.

Auch Cherno wird am Erfolg gemessen.
Lorbeeren von früher sind zwar ein gutes Zeugnis, aber schon lange verwelkt.


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

27.12.2015 13:04
#70 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von TOM66 im Beitrag #59
Zitat von Pody im Beitrag #54

Auch wenn ich noch hier wohnen würde, hätte ich mir dieses Jahr keine Dauerkarte mehr geholt. Und Spiele wie das am Mittwoch oder heute, be-
stätigen damit meine Einstellung.




das wird meiner Meinung nach auch ein ganz entscheidender Faktor für die nächste Saison sein, bzw. auf deren finazielle Planung. Durch diese Spielerei, sollte es so weiter gehen, werden wahrscheinlich mehrere hundert Leute keine DK mehr für die nächste Saison nehmen. K.A. ob wir dieses Jahr die Zahl an DK der vergangenen Saison erreicht haben ? (gab es was offilzielles?)Aber 16/17 wird da eine ganz andere Basis an fixen Einnahmen durch DK da sein. Ich rede nicht von den Stehern, die 1000-1500 gehen immer hin, egal was passiert. Ich meine die DK´s in den teuren Blöcken. Was ich so mitbekomme haben viele einfach keinen Bock mehr, sich das jede Woche anzutun. Gerade Spiele wie gestern und am Mittwoch gegen Heilbronn. Mein Sitznachbar wird sich vermtl. schon keine Verlängerung für die Play Offs geben. Cherry Picking und Sprade heisst es für viele nächste Saison. Das ist die bittere Konsequenz aus dem bisherigen Saisonverlauf.



Jeder Fan, der in schwierigen Zeiten kommt, investiert wieder in bessere Zeiten!


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


@ alf @ Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 926

27.12.2015 13:47
#71 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

So nach langem Nachdenken

Das Team wirkt völlig gehemmt, fahrig und Kopflos, ohne jedes Selbstvertrauen - Psychologe wo bist Du ?

Kehler zu entlassen war eine richtige Entscheidung da er es nicht mehr geschafft hat intensive Arbeit zu leisten - siehe die letzten vier Spiele

Cherno wird eine gewisse Zeit brauchen den Jungs wieder das Selbstvertrauen einzuhauchen das ein Spitzenteam eben auch benötigt

Klar als guter Fan ist man von der momentanen Situation angepi... - aber es wird auch wieder besser

Auch auf einzelnen Spielern seinen Frust abzuladen bringt auch keine andere Spielweise zu Tage .


DESHALB MEIN TIP : LÖWEN GEBEN NIEMALS AUF - DIE KÄMPFEN


Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt der da Meisterschaft heißen könnte


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

27.12.2015 13:58
#72 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von quinney im Beitrag #65
Genau, und sich damit aktiv in die Arbeit von TK einzumischen. Dadurch hätte er ihn letztendlich zu der Marionette degradiert was viele schon bei der Verpflichtung von TK vermutet hatten. Wie kommt das bei den Spielern an, wenn der Trainer Hilfe brauch um Ordung zu schaffen. Eine größere Hilflosigkeit bzw. Unfähigkeit kann es wohl kaum geben.



Genau dies hat er mit seinem Interview nach der Niederlage gegen Bremerhaven jedoch getan. Erst danach fing der "Niedergang" doch wirklich an. Klar, in Kassel verspielte man einen Drei-Tore-Vorsprung, aber die Niederlagen, die hängen blieben wie in Freiburg und gegen Rosenheim (das schwächste Auswärtsteam der Liga) kamen in den Wochen nach Chernos Pressegespräch, das Frank Gantert genutzt hat, um sein mangelndes nicht vorhandenes journalistisches Talent durch eine reißerische Aufmachung auszugleichen. Cherno betonte immer wieder, dass sich seine Kritik nicht gegen TK richtete und dies glaube ich ihm auch. Kombiniert mit den Aussagen von Stefan Krämer zuvor, war TK jedoch plötzlich angezählt und die Mannschaft agierte in den Wochen danach völlig verunsichert.

Was TK als Coach im Vergleich zu Cherno abgeht, ist das hervorragende In-Game-Coaching und das überragende Spielverständnis, mit dem er es gerade in den Playoffs immer wieder vermochte, dem Gegner den Zahn zu ziehen. Von der Grundphilosophie war Chernos Spiel aber nie sonderlich komplex und an dieses einfache Spiel muss sich die komplett verunsicherte Mannschaft nun erstmal gewöhnen. TK nun aber vorzuwerfen, er hätte keinerlei System oder Zusammenspiel trainieren lassen, empfinde ich als unverschämt. TK Spielsystem brachte auch letzte Saison in der zweiten Saisonhälfte deb Erfolg und ich bin fest überzeugt, dass sich dieser auch dieses Jahr wieder eingestellt hätte, zumal die Ausgangslage dank der erfolgreicheren ersten Saisonhälfte im Vergleich zur Vorsaison deutlich besser war.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


ozhockey hat sich bedankt!
Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

27.12.2015 14:02
#73 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von @ alf @ im Beitrag #71
Kehler zu entlassen war eine richtige Entscheidung da er es nicht mehr geschafft hat intensive Arbeit zu leisten - siehe die letzten vier Spiele


Was sollte er in seinen letzten vier Spielen auch noch bewirken? Der Trainerwechsel nach Chernos Rückkehr aus Ungarn war doch bereits ausgemachte Sache. Dass TK sich aufgegeben hat, würde ich komplett verneinen: so sauer wie nach der Niederlage in Bietigheim habe ich ihn zuvor nie erlebt. TK hatte einen Plan und den hat er konsequent verfolgt. Dieser zielte jedoch auf Erfolgsmaximierung in den Playoffs ab.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


gooni Online

Oldie Löwe

Beiträge: 2.540

27.12.2015 14:52
#74 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Für mich gab es gestern nur einen Top, nämlich die Kinder hinter mir:

Angefangen von "Würden die mit Fussballtoren spielen würden die Löwen viel mehr treffen", üder "verlieren wäre heute schlecht, aber Unentschieden würde ich mich freuen", bis hin zu "letztes Jahr waren die erste Liga,jetzt sind sie zweite", war das unterhaltsamer als das ganze Spiel.

Plante wirkte recht sicher, allerdings möchte ich dieses Spiel keinesfalls als Maßstab nehmen.

Ansonsten bleiben bei mir nur ganz viele Fragezeichen, besonders bzgl Sparre, von dem ich mir viel mehr erwartet hatte...insbesondere was Bissigkeit und Kreativität angeht..



Saul
Beiträge:

27.12.2015 15:14
#75 RE: Tops & Flops Löwen gg Füchse Zitat · antworten

Zitat von gooni im Beitrag #74
Für mich gab es gestern nur einen Top, nämlich die Kinder hinter mir:

Angefangen von "Würden die mit Fussballtoren spielen würden die Löwen viel mehr treffen", üder "verlieren wäre heute schlecht, aber Unentschieden würde ich mich freuen"

Kindermund tut Wahrheit kund...😉


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tops - Flops Spiel 1 in Kassel
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
20 13.03.2016 11:45
von Fatality • Zugriffe: 4958
Guten Rutsch und Rückblick/Tops + Flops
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Waui
10 01.01.2015 14:12
von Waui • Zugriffe: 1071
Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von marco1985
31 21.09.2014 10:59
von Timo • Zugriffe: 4800
Tops + Flops vs. Kassel
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von Timo
67 10.09.2013 23:04
von Right Wing • Zugriffe: 11880
Tops & Flops Löwen Frankfurt - EHC Netphen
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
81 02.02.2011 11:16
von 19iceman65 • Zugriffe: 7111
Tops & Flops Herford - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
10 29.01.2011 22:50
von Summer of 69 • Zugriffe: 1533
Tops & Flops Iserlohn 23.1.2011
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von trevor27
72 25.01.2011 12:06
von Attila1899 • Zugriffe: 5582
Tops & Flops LIONS vs DEG (3:4)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
42 30.08.2009 21:46
von Messier • Zugriffe: 3468
Tops & Flops Saisoneröffnung: LIONS - Kölner Haie
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Madden
77 29.08.2009 20:06
von Smartass • Zugriffe: 8588
Tops & Flops Lions-KEV (in Füssen)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von jup
14 13.08.2009 10:12
von Cornholio • Zugriffe: 1181
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 24
Xobor Xobor Community Software