Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 19.265 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.015

08.02.2016 00:22
#76 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von xxx1310 im Beitrag #76
Ich persönlich habe die Saison abgehakt. Ich werde weiter in die ESH kommen, aber der Anspruch ist mittlerweile = 0.


Ich noch lange nicht. Es würde zum Charakter dieser Mannschaft passen, wenn sie in den PO auf einmal Eishockey aus einem Guss spielt. Das Zeug dazu hat sie ja. Sie ruft es bisher nur nicht ansatzweise mal übe mehrere Spiele ab. Der Playoff Virus soll da manchmal Wunder wirken. Gerade die Fans aus Mannheim wurden schon mehrfach von solchen Teamleistungen während einer Saison "beglückt". Hauptrunde pfui, Playoffs ui.
Ich weiß nicht, was ich als DK Inhaber mehr verfluche. Eine schlechte Saison mit einem Hockeyfreien Frühling, oder eine wenig erbauliche Hauptrunde mit einer spannenden Post season.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


19iceman65 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 165

08.02.2016 00:24
#77 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Ich wünsche uns , dass Du Recht hast. Aber woher soll denn der Charakter so plötzlich kommen?


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 423

08.02.2016 00:29
#78 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Kann mal einer sagen, was Mazzo denn konkret verwerfliches gemacht hat?


Oo=v=oO


19iceman65 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 165

08.02.2016 00:31
#79 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

aus meiner Sicht in Block B hat er beim Rausfahren in die Kurve gewinkt und geklatscht.. mehr hab ich nicht wahrgenommen


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.015

08.02.2016 00:32
#80 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von 19iceman65 im Beitrag #78
Ich wünsche uns , dass Du Recht hast. Aber woher soll denn der Charakter so plötzlich kommen?


Ich glaube, der Charakter hierzu war von Anfang an da. Ich habe manchmal das Gefühl, einige Spieler in diesem Team sind sich schlicht zu fein für die Hauptrunde. Frei nach dem Motto, da kann man sich nur verletzen.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


xxx1310 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.089

08.02.2016 00:37
#81 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #81
Zitat von 19iceman65 im Beitrag #78
Ich wünsche uns , dass Du Recht hast. Aber woher soll denn der Charakter so plötzlich kommen?


Ich glaube, der Charakter hierzu war von Anfang an da. Ich habe manchmal das Gefühl, einige Spieler in diesem Team sind sich schlicht zu fein für die Hauptrunde. Frei nach dem Motto, da kann man sich nur verletzen.



Ich hoffe wirklich dass du Recht hast. Aber ich habe bei diesem Team mittlerweile ein ganz anderes Gefühl.


Progressor Offline

Twen Löwe


Beiträge: 250

08.02.2016 00:38
#82 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Welche Gründe für diese schwache Leistung beinahe der gesamten Mannschaft kann es denn geben?
Schlechter alter Trainer (Kehler)?
Schlechter neuer Trainer?
Schlechte Einkäufe?
Verletzungspech?
Fehlender Charakter?
Zieht in meinen Augen alles nicht, zumindest scheint es mir nicht schlüssig...
Also was noch?
Kollektive Arbeitsverweigerung? Wegen???
Weil die einen eh keinen neuen Vertrag mehr bekommen und die anderen eh schon einen haben für die nächste Saison? Blödsinn in meinen Augen...
Mögen die Spieler den Neuen Trainer nicht und "spielen" gegen ihn?
Davon hab zumindest ich noch nix aus dem Dunstkreis gehört
Die Spieler werden nicht / verzögert bezahlt?...
Als ich dieses Gerücht gehört habe, wollt ich eigentlich erst abwinken, aber... Es würde leider doch ein bisschen ein passendes Licht für die Nichtleistung der Spieler liefern....
Kann das wirklich sein?
Bitte überzeugt mich vom Gegenteil , denn wenn mir etwas noch mehr weh tun würde als ein Spiel wie heute, dann ein erneutes finanzielles Desaster im Frankfurter Eishockey!

Meinungen?


In der Eissporthalle
X X X X X
machen wir Euch kalt,
egaaal, ob in Bornheim
oder am Riederwald!


Barrie Offline

Twen Löwe


Beiträge: 474

08.02.2016 00:40
#83 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von Blockwart im Beitrag #65
Hier der Link zur PK...
Cherno findet relativ klare Worte.

https://www.youtube.com/watch?v=_BHdZ4AOTnk



Diese Worte von Cherno sagen im Grunde genommen "Alles"... diese Saison wird man wohl nix mehr ändern können, wie sehr man sich das auch wünschen würde... rumheulen ist allerdings ausser in "BHV" keine Alternative, also sollten WIR ab jetzt "UNS" selber feiern! Kämpft bis zum Ende, werdet als Fans zur Legende...


Löwen in den Zoo - Adler in den "Horst" >AHOI AHOI...


Waui Offline

Nostradamus


Beiträge: 1.716

08.02.2016 00:41
#84 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Daran glaube ich nicht!
Dann wären viele schon lange gewechselt, weil dies ja einen Vertragsbruch der Löwen darstellt


Mitglied der Crasy People


Progressor hat sich bedankt!
Waui Offline

Nostradamus


Beiträge: 1.716

08.02.2016 00:52
#85 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von West41 im Beitrag #62
Weshalb soll ich das mit Lanny nicht gerne hören?Ich sehe das genau wie du.Ich glaube auch das Vas Teamintern ein wichtiges Mosaiksteinchen war welches euch jetzt fehlt.Rein sportlich hallt nicht DIE Granate.

Was immer bemerkenswert ist das man den Gegner gegen den man gespielt hat nachsagt das er schwach war.Das finde ich sehr respektlos!!!
Man sollte Leistung anerkennen.



Klar wird Leistung anerkannt!
Dresden hat verdient gewonnen, mehr nicht!
Und sie waren auch schwach! Das muss man sagen dürfen als einer der das Spiel gesehen hat😉


Mitglied der Crasy People


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 423

08.02.2016 01:01
#86 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Also ich kann mir ein Abspielen der Saison bei den Spielern ja einerseits kaum vorstellen.
Wenn man dann anderswo anheuert, kommen ja schon Fragen.
Aber ein Haufen Akteure (salopp gesagt: (Fast) Alle außer Liese!) können ja auch sehr gerne gehen, denn wir bekommen vielleicht bessere Qualität für weniger Geld.


Oo=v=oO


FrittenFriseurLPs Offline

Baby Löwe


Beiträge: 9

08.02.2016 05:39
#87 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Dann will ich auch mal. Ich hab extra nicht direkt nach dem Spiel kommentiert, damit die Emotionen etwas sacken können und ich das Ganze etwas neutraler ansehen kann.

Tops:
- Die Reihe mit Opree, Reimer und Schaub. Besonders Reimer war im ersten Drittel so torgefährlich, wie selten zuvor in dieser Saison. Klasse, weiter so ihr drei!
- Beide Goalies. Das 1:0 von Dresden sah nicht unhaltbar aus, aber dafür hat er zwei, drei mal geglänzt. An Plante lag es sicher nicht.

Flops:
Der Rest^^

Den Vorwurf, Mazzolini würde "auf die Fans spucken, weil ihm eh alles Scheißegal sei", kann ich nicht stützen.
Jeder der ein paar Interviews von ihm gesehen, oder mal die Möglichkeit hatte mit ihm persönlich zu sprechen weiß, dass er ein ordentlicher Typ ist. Ich kann seine Reaktion irgendwo auch verstehen, dass er sarkastisch applaudiert und dabei lächelt. Warum, möchte ich kurz beschreiben:

Ich schätze die Lage so ein, dass die Mannschaft schlichtweg überfordert war. Überfordert mit dem Druck, heute gewinnen zu MÜSSEN und nach der Niederlage in Riessersee eine Reaktion zeigen zu MÜSSEN. Diese Mannschaft ist völlig verunsichert - und wer will es ihr verdenken?! Man startet in die Saison mit einer Vorbereitung gegen viel zu große Gegner und kriegt reihenweise auf den Sack. Dann fängt man sich, ist zwischenzeitlich sogar Tabellenführer - bis Herr Cherno anfängt Kehler reinzureden, der daraufhin irgendwann nachgibt und taktisch einiges umstellt und ausprobiert. Ich weiß, dass Cherno große Sympathien in Frankfurt genießt, was durch einen Meisterschafts-Titel auch nur allzu verständlich ist. Trotzdem: Er hat die Autorität des Trainers massiv untergraben und war sicherlich mit schuld daran, dass aus einer funktionierenden Mannschaft ein Hühnerhaufen wird.

Kaum weiß Cherno alles besser als Kehler, kommen Gerüchte auf, dass einige Spieler zu spät zum Training kommen etc. - Alles Dinge, die man nur dann macht, wenn ein Trainer nicht die volle Autorität genießt! Jeder, der mal in einem Amateur-Fußballverein gespielt hat, wird das kennen.. Oder mal in der Schule war, da wäre es sicher ähnlich wenn der Rektor vor versammelter Klasse den Lehrer mehrfach einen Reindrückt.
Der Punkt geht klar auf Chernos Kappe in meinen Augen. Und selbst wenn es nicht die Art wäre, mit der Cherno Kehlers Autorität untergrab: Er hat diese Mannschaft zusammen gestellt. Also sollte er wissen, was für Typen er da holt, oder?

Nun gut. Jetzt ist er der Trainer, nachdem er Kehler erfolgreich abgesägt hat und man kann nur sagen: An Tim lag es scheinbar nicht.. Wochen nach dessen Suspendierung ist die Mannschaft unkonstanter denn je und auch überfordert wie sonst was. Und auch da muss ich sagen, verstehe ich den Druck nicht, der von Cherno und einigen anderen "von oben" ausgeübt wurde: Warum um alles in der Welt, sprach man zu Saisonbeginn ständig von der Meisterschaft und von möglichen, künftigen DEL-Aufstiegen?! Mehr Druck kann man auf das Team nicht legen. Und ich schätze auch hier liegt der Knackpunkt!

Letzte Saison konnte man locker aufsteigen: Alles, was nicht Playdown hieß war ok. Dieses Jahr war es ein völlig anderes Bild: Die Mannschaft MUSS ja überzeugen, immerhin war sie ja im Halbfinale und der Kader ist ja um vieles besser. Oder?
So wie es für mich aussieht sind die Spieler schlichtweg nicht in der Lage dieses Niveau konstant zu halten und da habe ich im Verdacht, der Druck ist schuld. Die Mannschaft war stark verunsichert: Leistungsträger wie Richie Müller und Nick Mazzolini liefen und laufen ihrer Form hinterher. Auch Patrick Vogl und David Cespiva, zwei super wichtige Stützen der letzten Saison kamen nicht ansatzweise auf ihr Niveau des Vorjahres. Doch anstatt, dass man versucht solche Spieler aufzubauen, wird nur gestöhnt, verhöhnt oder sonstiges. Ob das der richtige Weg ist?

Wenn man zum X-ten Mal einen Vorsprung hergibt und die Mannschaft deswegen eh schon geknickt ist - und ja, das ist sie sicherlich - Macht es dann Sinn noch weiter drauf zu kloppen und sie als Kindergartentruppe zu bezeichnen?

Noch etwas was ich nicht verstehe: Die Verletzung von Ore war unglücklich und kam zur Unzeit, keine Frage. Er ist ein klasse Goalie, einer der besten der Liga, zweifelsohne. Doch dann verletzt er sich - und nun? Henning Schroth die Chance geben, für die er jedes Spiel auf der Bank saß? Nö. Stattdessen wird Lehr ausprobiert - was auch gar nicht verwerflich ist - doch merkt man bald, dass er ein unglaublicher Unsicherheits-Faktor ist. Also doch wieder Schroth? Neeee, quatsch! Wir holen einfach einen Kanadier aus England. Zugegeben: Bei Tyler Plante hat Cherno ein glückliches Händchen gezeigt, denn der ist echt in Ordnung. Doch diese ständige Torwart-Wechselei kann einer Mannschaft doch auch keinen Rückhalt geben, oder?
Henning durfte die letzten Partien über ran und hat gut gehalten. Dann ein paar unglückliche Gegentreffer gegen den (MEISTER BIETIGHEIM wohlgemerkt) und zack wird er raus gekickt und bekommt eine "Auszeit". Völlig unverständlich meiner Meinung nach! Das tut seinem Selbstvertrauen sicher nicht gut, wenn er nach nur einem unglücklichen SPiel gleich wieder außen vor ist. Und wie soll Henning auch besser werden, wenn er nie spielen darf?

Ich könnte ewig weiter schreiben... Fakt ist: Ich hoffe spätestens zu neuen Saison ändert sich etwas.
Wenn Kehler suspendiert wurde.. heißt das doch man könnte ihn wieder zurück holen, oder? Ich würde mir nichts mehr wünschen zum Beginn der neuen Saison.

Da die Kaderzusammenstellung dieses Jahr scheinbar ziemlich in die Hose ging, maße ich mir einfach mal an selbst n paar Ideen zu diesem Thema, schon mal in Hinblick auf die nächste Saison zu äußern:
Die Verträge von Schroth, Reimer, Schaub, Opree, Liesegang, Müller, Mazzolini, N. Martens, Vogl, Cespiva und Chaput würde ich auf jeden Fall verlängern. Antti Ore im Tor wäre auch nächstes Jahr schön, dann wäre Schroth aber wohl kaum noch zu halten..
Sparre, Card, Tomassoni, Brine und B. Breitkreuz würde ich hingegen auf jeden Fall abgeben, so leid es mir tut. Sie mögen alle ihre Qualitäten haben, aber sie passen einfach nicht in das Mannschaftsgefüge, ist zumindest mein Eindruck.

Über Mücke (Weisswasser) als Neuzugang würde ich mich freuen. Könnte eine Bereicherung sein.
Wie wäre es zudem mit Martinelli, der letztes Jahr für Bremerhaven unterwegs war? So ein Typ würde der Mannschaft glaube ich besser tun, als Tomassoni und Card...

So. Jetzt dürfte ich jedem hier im Forum mindestens einmal auf den Fuß getreten sein. Dann kann ich ja auf "antworten" klicken.
Schönen Start in die Woche euch allen! Bis Freitag!


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.801

08.02.2016 06:26
#88 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von OFC im Beitrag #30
...ich hoffe nur, daß die Löwen finanziell mit einem blauen Auge (oder besser) aus der Saison rauskommen.

Für nächste Saison würde ich eine junge entwicklungsfähige Reihe befürworten,
die unser künftiger Trainer (werimmer es sein wird) auch weiterentwicklen kann und wird.
Und nicht dass uns wieder unsere Talente weglaufen.

Auch fände ich es schön, wenn man konsequent mit 4 Reihen spielt und diese nicht nach der
Vorrunde vertradet!


Dazu passen ja die hier schon reichlich geforderten Vertragsauflösungen hervorragend😉
Welche Talente ausser Laub sollen uns weglaufen?


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.801

08.02.2016 07:27
#89 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Ich wollte eigentlich hier nix weiter schreiben weil entweder das meiste schonmal geschrieben worden wäre oder ich in eine schimpfkanobade verfallen wäre. Die Jubelrede der frttenbude zuvor jedoch lässt meinen Blutdruck wieder hochwallen.
Das die Vorbereitung kacke war konnte jeder miterleben, meines erachtens zu spät begonnen, dann die falschen meist zu schweren Gegner gewählt und am Ende die Verletzungen sowie die Al-Kapriole. Okay passt. Aber ich könnt in schallendes Gelächter fallen wenn ich lese das es dann nach ein paar spielen bergab ging weil Cherno Kehler rein redete. Kehler War sicherlich ein netter integerer Trainer, der aber keinen Plan B hatte. Funktionierte sein System nicht, und das war so um Spiel 10-15 der Fall, ließ er es dennoch bis zum bitteren Ende fertig spielen. Deshalb übrigens auch meist keine Auszeiten weil was sollte er ihnen erzählen. Hier und da hat sich die Mannschaft noch einige Zeit mit knappen Siegen hier und da durchgewurschtelt aber damit war ab November auch Schluss. Es musste was passieren, und wohl das einzig finanziell Mögliche hat man gemacht, Kehler freigestellt und Cherno übernahm ohne Mehrkosten. Leider musste man zwischenzeitlich auch noch den Stammgoali ersetzen und konnte somit wohl die notwendige Ergänzung in der Abwehr nicht mehr tätigen. Und das ist das fatale, denn das ist das Einzige was ich Cherno wirklich vorwerfe denn unser kernproblem ist eben diese. Dadurch müssen die Stürmer zuviel hinten aushelfen um de immer wieder kapitalen Fehler auszubügeln oder zu verhindern, und dafür haben wir mit Sparre und einigen Anderen die falschen Spieler. Hast du eine stabile Abwehr kannst du auch dein offensivpotential ausspielen. Komisch das die Abwehr während des Ausfalls von Vogel deutlich stabiler wirkte und das Spiel auch meist funktionierte.
Das hier die Reihe Opree Schaub Reimer gelobt wird bringt mich ebenfalls zum schmunzeln, resultiert wohl aus unserem einzigen Tor. Okay Opree ist laufwillig und kämpft und kämpft aber eben spielerisch arg limitiert. Schaub war ein totalasfall we der Rest fast auch und uns Reimer, ja ein Kerl mit dem Körper eines Riesen aber spielt meist wie eine Pussy, sorry meist kein Durchsetzungsvermögen und dann sowas wie der Alleingang gestern.

Man wird den Vertrag mit Cherno und auch nicht mit Sparre oder sonstwem auflösen, denn man brauch jeden Euro für die nächste Saison. Sicher fehlen ne menge zahlender Zuschauer schon dieses Jahr dazu werden nochmals nicht unwesentlich weniger dk verkauft werden. Also nicht schon jetzt von kommerziellen Kapriolen träumen denn wie
eng es wirtschaftlich ist zeigen mir deutlich die Aktionen mit Chaput für Kirsch und zuletzt Thomas gegen letztendlich niemand.


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

08.02.2016 08:23
#90 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Es hat schon immer extrem geholfen, einem ratlosen Team mit Pfiffen zu verstehen zu geben, dass das Gezeigte nicht ausreichend ist. Aber als zahlender Zuschauer darf man das. Habe ich das hier und heute schon gelesen? Wie extrem verschoben hier die Wahrnehmung ist, zeigt doch die "Entgleisung", dass es Spieler gibt, die nach dem Spiel klatschend vom Eis sind. Und ich Dummi dachte echt, dass das als Zeichen des Respekts vor den Zuschauern gedacht war.

Es war gestern ein ganz ekliges Spiel. Wobei es an Hochkarätern nicht gemangelt hat. Mir sind 4-5 100%ige Torchancen in Erinerung. Muss man halt mal machen. Es ist aber typisch für Mannschaftssport, dass - wenn es nicht läuft, eben nicht läuft. Dresden wusste um die Verunsicherung. Sie waren schnell, zielstrebig und hatten auch das nötige Glück - wie bsw. beim 0-1.

Richtig enttäuscht bin ich aber über die Zuschauer, die vor dem Spiel einzelne Spieler auspfeifen, die während des Spiels einzelne Spieler, über Blöcke hinweg hörbar, beschimpfen, oder die sich nach dem Spiel mit regelrechten Hasstiraden gegen die eigene Mannschaft, einzelne Spieler oder Verantwortliche richten. Da fragt man sich dann schon, ob diese im Grunde mir ja sympathischen Menschen, weil sie das gleiche Hobby teilen, nichts besseres im Leben haben, um sich aufzuregen. Aber mir scheint grundsätzlich in unserer Gesellschaft die Hemmschwelle gesunken, sich seinen Unmut von der Seele zu schreien. Ob die aktuelle Situation etwas mit meinem Unmut zu tun hat oder nicht - zweitrangig.

So wie man als Spieler Respekt vor dem zahlenden Zuschauer zu haben hat, könnte man ja an und für sich auch erwarten, dass.......aber natürlich nicht. Ich habe doch bezahlt, das Eishockey aus der Regionalliga mit nach oben gebracht. Da darf ich das.

An der Stelle breche ich ab und danke dem User "Evil Lion" für seine #14. Nicht alles war schlecht, gestern abend.



Right Wing hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
. »»
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Xobor Community Software