Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 19.273 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

07.02.2016 21:30
L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Es war Not gegen Elend, wobei wir beides vereinten.
Bezeichnend, das mit Oprée, Reimer und Schaub die jungen Spieler heute die Besten und Aggressivsten waren. Das Tor haben sie sich erkämpft. Ansonsten war einfach mal wieder zu viel Krampf in unserem Spiel, die Chancenverwertung eine Katastrophe und der Einsatz.... nun, so langsam bin selbst ich es gewohnt.

Tops
- Oprée, Reimer, Schaub, Plante
- Jaeger
- Rüdigers Ansprache vorm Spiel
- Verdientes Pfeifkonzert für die meisten Spieler im Löwen Trikot.


Flops
- Alles andere. Einer schwachen Dresdner Mannschaft reicht so ein Auftritt, um hier zu gewinnen.
- Chaput lässt sich von Swezc eine geben und macht...genau, nichts.
- Selbst Liese heute von der Rolle. Die anderen brauche ich erst gar nicht zu erwähnen. Obwohl doch:

Oberflop
- Sparre. Der Typ geht mir gehörig auf den Sack und ich hoffe inständig, dass er nächste Saison nicht mehr hier spielt. Vertrag hin, Vertrag her. Solche egoistischen Kringeldreher will ich hier in Frankfurt nicht sehen, zumal noch, wenn nichts dabei rumkommt.

Es gilt jetzt eigentlich nur noch, weiteren (finanziellen) Schaden so gering wie möglich zu halten, sprich trotzdem zu den Spielen zu gehen. Der Verein Löwen Frankfurt darf an solchen Möchtegern Profis nicht zugrunde gehen.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

07.02.2016 21:40
#2 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Tops:

- Reihe mit #93/#72/#13
- Kaffee am Stand des Nachwuchs war heute richtig gut
...

Das wars auch schon.

Dieser emotionslose Haufen der den Löwen spazieren trägt hat es eigentlich nicht mal verdient überhaupt hier erwähnt zu werden.

Cherno, du hast deine Antwort auf die Frage, Männer oder Kindergartenkinder. Aber sie kann einem eigentlich nicht gefallen!

Ich werde auch die letzten Heimspiele stets in die Halle kommen. Aber nicht wegen diesem Haufen, sondern weil ich mir mein Hobby und die netten Bekanntschaften nicht verderben lasse!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


BlockM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.377

07.02.2016 21:44
#3 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

die Mannschaft folgt dem Trainer nicht, alles nur auf die Spieler zu schieben ist mir dabei viel zu simpel.

Der Fisch stinkt immer.... und bei uns stinkt es gewaltig.

Ich habe die Mannschaft in einer schon schwierigen Phase unter Kehler mit 5 verletzten Leistungsträgern in Nauheim gesehen, mit Lehr im Tor, da haben die alles gegeben und haben um jeden Zentimeter Eis gekämpft.

jetzt sehe ich Leistungsverweigerung oder völlige Unfähigkeit zu leisten wg. Druck oder was auch immer...

TOPS:

+++ die 4. Reihe, in der auch Liese ran durfte und Tyler Plante (er tut mir leid)

FLOPS:

--- alles, was ich sonst heute gesehen habe
--- keine Auszeit, kein Coaching, nix...., dabei haben wir bei 2-5 schon den Goalie runtergenommen, heute ???


2. LIGA WIR SIND DA!!


Forca ESC, johnnyboy, OFC, Urlöwe und Ludifant haben sich bedankt!
Löwe1996 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 841

07.02.2016 21:45
#4 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Tja das war ein Armutszeugnis heute. Man fühlt einfach nur Leere, einfach traurig. Für mich der absolute spielerische Tiefpunkt heute. Ein Mazzolini, Mueller, Sparre, Chaput und wie sie alle heißen im Sturm tauchen komplett ab. Die Abwehr ein einziger Hühnerhaufen, keiner ausgenommen.
Es ist schwierig heute ansatzweise ein Top zu finden.

Das wohl beste am Spiel war heute mal eine Reaktion von den Fans auf das Gezeigte. Was anderes hat die Mannschaft nicht verdient. Es ist traurig, wie sich scheinbar alle schon aufgegeben haben und die Saison jetzt runterspielen. Da ist kein Kampf kein Biss kein gar nix. Bezeichnend dafür, dass Dresden beim Stand von 1:2 die letzten 2 Minuten komplett in unserem Drittel runterspielt. Es gab zu keinem Zeitpunkt mal ein Aufbäumen gegen die Niederlage.

Dresden war heute weiß Gott nicht stark. Und wenn man dann sieht wie dermaßen arrogant und lasch Mueller das 1000000% 2:2 versiebt steigen einem die Haare zu Berge. Ich bin sowas von froh wenn diese von Anfang an verkorkste Saison ein Ende hat.

Mein persönlicher Oberflop war heute der leicht angetrunkene Jugendliche im P-Block der 5 Minuten vor Ende zur Bembelcrew rüber guckte und nur am brüllen war "macht doch mal Stimmung, ihr fot*en" und sich anschließend noch mit Leuten rund um ihn rum angelegt hat. Es war erstaunlich, dass nach Freitag überhaupt heute ein bisschen Support kam, aber das Zeichen was die Fans heute gesetzt haben ist schon lange überfällig gewesen.

Mir graut es schon vor den nächsten 3 Heimspielen. Hoffentlich bleibt uns eine große Schmach erspart, wobei ich daran nach heute leider überhaupt nicht dran glauben kann.

Nichtsdestotrotz allen noch einen schönen Restsonntag, viel Spaß beim Superbowl und einen guten Start in die neue Woche.


Wenn es keine Toten und Verletzten gibt, dann sind es auch keine Play-offs. - Bernie Johnston


Forca ESC, PG21 und Roadlion haben sich bedankt!
MarkusFFM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.053

07.02.2016 21:47
#5 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Die zwei Gesichter dieser Spieler muss mir mal jemand erklären... im letzten Heimspiel gegen Crimmitschau noch eine hervorragende Vorstellung, ein ungefährdeter Sieg. Dann hat man in Bietigheim verloren, was keine Schande war. Danach ein Penaltysieg in Freiburg, was noch akzeptabel war... aber dann fahren die Freitag nach Garmisch und lassen sich so abschießen?? Und was war das heute? Blutleere Vorstellung wäre noch milde ausgedrückt...

Chernomaz erinnert mich an Felix Magath, zu DEL Zeiten hat das mit ihm hervorragend funktioniert, aber wenn man jetzt sieht was er Jahre später für ein "Team" zusammengestellt hat, ist er anscheinend völlig out of touch... hat er sich bei einem der Spieler mal näher über den Charakter informiert? Und als Trainer an der Bande ist er wohl auch völlig verbrannt. Normal müsste der Geschäftsführer Krämer hier die Reißleine ziehen und Chernomaz komplett von seinen Aufgaben entbinden, also zur neuen Saison auf jeden Fall. Alles neu muss hier eigentlich das Motto sein, und der Name Kevin Gaudet klingt ja schonmal nicht soo schlecht...

Zum heutigen Spiel, die jungen Deutschen waren die die es wenigstens versucht haben, bezeichnend dass die Drei hier schon genannten Spieler diejenigen waren die das Tor fabriziert haben. Und Tyler Plante ist als Torwart immer die ärmste Sau, aber das 0:1 sah leider haltbar aus.

Gott sei Dank kam nach dem Spiel endlich die überfällige Reaktion der gesamten Halle, aber besser spät als nie.

Und nun warten wir mal ab welches der zwei Gesichter wir am Freitag sehen, und ob bis dahin noch irgendwas passiert.

Wie ist die Reaktion von Mazzolini zu werten? Mit einem Lächeln und Klatschen in Richtung Kurve, Sarkasmus? Oder ist ihm alles egal? Ich hoffe mal nicht Zweiteres.


Forca ESC, Modano und Roadlion haben sich bedankt!
Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

07.02.2016 21:49
#6 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #1

Oberflop
- Sparre. Der Typ geht mir gehörig auf den Sack und ich hoffe inständig, dass er nächste Saison nicht mehr hier spielt. Vertrag hin, Vertrag her. Solche egoistischen Kringeldreher will ich hier in Frankfurt nicht sehen..


Bis zum Ende der Saison dauert mir zu lange. Der Typ gehört bis auf Weiteres auf die Tribüne gesetzt, und zwar SOFORT. Und seine "Mitstreiter", die zum tiefen Graben im Team beigetragen haben, können dort gerne nebendran sitzen. Lieber mit 12 oderr 13 Feldspielern, die befreit aufspielen, als mit 19 Feldspielern die weiter blutleer über das Eis stolpern. Die Egoshooter im Team müssen auf die Tribüne entsorgt werden. Und zwar sofort. Die Körpersprache von B. Breitkreuz erregt einfach nur noch Mitleid. Der läuft über das Eis als hätte er gerade seine Eltern verloren.

Bemerkswert war heute neben der 4. Reihe alleine, wie H. Martens durch mehrere Vorstöße im 3. Drittel versucht hat, dem Team neue Impulse zu geben. Trotz seiner technischen Limitiertheit in der Vorwärtsbewegung hat er heute mehrmals alles in die Waagschale geworfen, was er hat. Das sollte man positiv hervorheben.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


BlockM, Monnem, OFC, FrittenFriseurLPs, Urlöwe und Roadlion haben sich bedankt!
anno1966 Online

Oldie Löwe


Beiträge: 1.318

07.02.2016 21:52
#7 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Es ist schon beängstigend, wenn die vierte Reihe diejenigen ist, die am meisten Gefahr ausstrahlt
Diese Orgie an Fehlpässen, Körperkontaktlosigkeit und die Angst vor Fehlern ist erbärmlich.
"So ne Schei..e hem wir nicht verdient" nach Spielschluss umschreibt ganz gut das heute auf dem Eis gezeigte.
Wenn man vergangenen Freiteg dachte es geht nicht schlimmer, wurde man heute eines besseren belehrt.
Man kann mal ein Spiel wie in Riessersee auch mal mit 2:8 verlieren, auch ein Spiel gegen einen zur Zeit gleichwertigen Gegner wie Dresden
am folgenden Sonntag. Aber wenn keinerlei Gegenwehr mit kompletten Mannschaftskader stattfindet, in der aktuellen Phase der Saison erfolgt, sorry, das
hat viel von Resignation und Aufgabe Kaderübergreifend zu tun.
Mir graut es davor, einzelne Spieler niederzumachen, hier ist das ganze Team in der Pflicht diese verdammten Play-off's zu erreichen, oder um diesem
ganzen Mist dieser Saison ein schnelles Ende zu bereiten die Pre Playoffs zu erreichen und nach zwei Spielen die Saison zu beenden.


Modano Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 934

07.02.2016 21:54
#8 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Nach dem Spiel sind mir die Tops und Flops eigentlich schei... egal. Die Saison ist für mich sportlich abgehakt.
Wie andere schon schrieben, es kann nur darum gehen, den finanziellen Schaden so gering wie möglich zu halten. Den ich will nicht so schnell wieder Regionalliga Hockey hier sehen. Das positive ist eigentlich jetzt nur, dass der Vorverkauf für die nächsten Spiel schon sehr gut aussieht.
Ich werde nächste Woche auch wieder in der Halle sein.


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

07.02.2016 21:55
#9 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #6

Der Typ gehört bis auf Weiteres auf die Tribüne gesetzt, und zwar SOFORT.

Von mir aus auch das. Liebend gerne.
Hier muss kräftig aufgeräumt werden und ich hoffe, dass Cherno einige Verträge auflösen kann und auch nicht vor Namen zurückschreckt. Ich denke schon, dass man Cherno weiter behalten sollte. Schade nur, das wegen dieser Truppe ein junger, guter, ambitionierter und der guten Außendarstellung der Löwen förderlicher Trainer gefeuert werden musste.


FrittenFriseurLPs hat sich bedankt!
Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

07.02.2016 21:56
#10 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von anno1966 im Beitrag #7
Wenn man vergangenen Freiteg dachte es geht nicht schlimmer, wurde man heute eines besseren belehrt


Auch wenn es den heutigen Abend nicht besser macht. Das Spiel der Löwen war am Freitag um Längen schlechter. Ich war in Garmisch live dabei (leider).


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


BlockM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.377

07.02.2016 21:57
#11 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #9
Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #6

Der Typ gehört bis auf Weiteres auf die Tribüne gesetzt, und zwar SOFORT.

Von mir aus auch das. Liebend gerne.
Hier muss kräftig aufgeräumt werden und ich hoffe, dass Cherno einige Verträge auflösen kann und auch nicht vor Namen zurückschreckt. Ich denke schon, dass man Cherno weiter behalten sollte. Schade nur, das wegen dieser Truppe ein junger, guter, ambitionierter und der guten Außendarstellung der Löwen förderlicher Trainer gefeuert werden musste.


Musste er?

Oder musste er Unterstützung ja Coaching bekommen von einem Vorgesetzten...?

War das unlösbar für einen Lernwilligen wie Kehler?

Fragen über Fragen......


2. LIGA WIR SIND DA!!


Das Eisurmel und Nachtfalke haben sich bedankt!
Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.821

07.02.2016 22:00
#12 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Tja, Nervosität und Unsicherheit auf dem Eis, Nervosität und Unsicherheit auf den Rängen... Da kann nicht viel bei herumkommen


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

07.02.2016 22:00
#13 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Kann ich nicht abschließend beurteilen.
Ich weiß aber, dass Kehler auch Krisen in der letzten Saison bewältigen konnte. Das Endergebnis ist bekannt. Ich stand und stehe weiterhin zu meiner Ansicht, dass Kehler nur das Bauernopfer war. Schuld sind hier ganz andere.


BlockM hat sich bedankt!
Evil Lion Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 120

07.02.2016 22:04
#14 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Top:
Leider eine abgezockt Dresdner Mannschaft, die mit Selbstvertrauen von einigen gewonnenen
Spielen das Ergebnis verwaltet hat.
Insbesondere TW. Jäger.

Flops:
Liegen leider heute auf Löwenseite.
Das war und wird keine Mannschaft die zusammen spielt.
Der Kampf war da aber die Fähigkeit den Puck ins Netz zu bringen. Unglaublich bitter diese Niederlage.
Schiedsrichter, was war das denn. Teilweise "Spiel ohne Regeln"

Oberflop aber heute für mich die Zuschauer und sogenannten Fans.
Mannschaft am Anfang kaum oder gar nicht unterstützt , und am Ende die Mannschaft ausgepfiffen.
Da steht man der Mannschaft wenigstens in nichts nach.
Für mich war der Einsatz und Kampf von zu mindestens der meisten Spieler da.
Es fehlt im Moment an einigem besonders spielerisch sind viele Teams besser ,das ist eben diese Saison so
Es war eine Niederlage mit einem Tor gegen eine Mannschaft mit aktuellen einem Lauf.


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

07.02.2016 22:08
#15 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Ich stehe hinter dem Verein. Werde IMMER in der Kurve stehen.

Aber hinter diesen Spielern stehe ich nicht mehr. Das müssen Sie sich erst wieder erarbeiten!

Wird aber schwer.


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
. »»
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 19
Xobor Xobor Community Software