Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 137 Antworten
und wurde 15.208 mal aufgerufen
  
 Pressethread
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Saul
Beiträge:

30.03.2016 22:46
#76 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von gooni im Beitrag #75
Wenn auch nicht ganz zur DEL Thematik passend ist seit eben klar, dass nur noch Regensburg sportlich in die DEL2 aufsteigen kann, dazu aber Halbfinale und Finale gewinnen muss. Passiert dies nicht, bleiben sowohl Heilbronn als auch Kaufbeuren in der DEL2 und die Playdowns waren für die Füße

Wenn dem so ist kannste doch nur noch mit dem Kopf schütteln!


johnnyboy hat sich bedankt!
Manuel-NI Offline

Baby Löwe

Beiträge: 38

30.03.2016 22:56
#77 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von gooni im Beitrag #75
Wenn auch nicht ganz zur DEL Thematik passend ist seit eben klar, dass nur noch Regensburg sportlich in die DEL2 aufsteigen kann, dazu aber Halbfinale und Finale gewinnen muss. Passiert dies nicht, bleiben sowohl Heilbronn als auch Kaufbeuren in der DEL2 und die Playdowns waren für die Füße

Warum nur Regensburg? Soweit ich weiß, hat sich doch auch Bayreuth für die DEL2 beworben...


johnnyboy hat sich bedankt!
Manuel-NI Offline

Baby Löwe

Beiträge: 38

30.03.2016 23:03
#78 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Ich hab da noch was in den "DEB-Durchführungsbestimmungen Senioren OL-Aufstiegs-Playoffs Saison 2015/2016" gefunden (http://www.deb-online.de/wp-content/uplo...s-2015-2016.pdf):
Kapitel 3.4:
Der Sieger der Paarung [Finale] ist Oberligameister. Der nach Abschluss der Playoffs bestplatzierte deutsche Club ist sportlich qualifiziert für den Aufstieg in die DEL2 zur Saison 2016/2017.

Demnach kann also entweder Regensburg oder Bayreuth aufsteigen, die Playdowns haben also wohl doch (wenn das mit der Lizenzierung hinhaut) eine Auswirkung.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

30.03.2016 23:08
#79 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von calexico55 im Beitrag #72
Zitat von johnnyboy im Beitrag #67
Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #62
Bietigheim, Bremerhaven, dazu Frankfurt, Kassel und Ravensburg.
Gleichzeitig ist Dresden raus.
Damit dürfen Wetten auf ein dark horse plaziert werden.

Ich trau´s den Rüben insgeheim irgendwie zu.

Ich nicht. Laut EHN vor ein paar Wochen sind BN, Crimme und WW wegen der Stadion-Frage völlig raus.

Wenns so wäre, bliebe dann ja wohl nur noch Garmisch übrig. Die hatten vor ca. 15 Jahren schon mal den Sprung in die DEL gewagt - für (glaub ich) ca. 2 Saisons - und dann wieder zurückgezogen.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

30.03.2016 23:17
#80 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von Saul im Beitrag #76
Zitat von gooni im Beitrag #75
Wenn auch nicht ganz zur DEL Thematik passend ist seit eben klar, dass nur noch Regensburg sportlich in die DEL2 aufsteigen kann, dazu aber Halbfinale und Finale gewinnen muss. Passiert dies nicht, bleiben sowohl Heilbronn als auch Kaufbeuren in der DEL2 und die Playdowns waren für die Füße

Wenn dem so ist kannste doch nur noch mit dem Kopf schütteln!

Und Heilbronn würde -wieder sportlich abgestiegen- wieder die Liga erhalten. Trost: Sichere 12 Punkte für die kommende Saison...


gooni Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.540

31.03.2016 00:30
#81 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von Manuel-NI im Beitrag #77
Zitat von gooni im Beitrag #75
Wenn auch nicht ganz zur DEL Thematik passend ist seit eben klar, dass nur noch Regensburg sportlich in die DEL2 aufsteigen kann, dazu aber Halbfinale und Finale gewinnen muss. Passiert dies nicht, bleiben sowohl Heilbronn als auch Kaufbeuren in der DEL2 und die Playdowns waren für die Füße

Warum nur Regensburg? Soweit ich weiß, hat sich doch auch Bayreuth für die DEL2 beworben...

Korrekt, mein Fehler da hatte ich etwas falsch verstanden. Bayreuth tatsächlich gemeldet



0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.620

31.03.2016 09:15
#82 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #69
Zitat von 0815 im Beitrag #63


Leistungsbezogene Verträge haben erst mal gar nichts mit einem Aufstieg zu tun, sondern damit ein Team zu motivieren und nur beim erreichen von Zielen auch durch höhere Gehälter zu belohnen. Grundsätzlich eine sehr clevere Lösung, um bei enttäuschendem Saisonverlauf wenigstens auch weniger zahlen zu müssen. Bei erreichen der Ziele wird dann zwar auch nicht unbedingt zwingend mehr verdient, aber dafür hat man den gewünschten Erfolg als Lohn und der sportliche Erfolg ist immerhin ja der Zweck des Ganzen.
Wer solche Prämien grundsätzlich als dumm oder töricht ab tut, sollte einfach noch mal nachdenken was er so von sich gibt! Zumal ja jeder hier mal wieder sehen konnte, dass Spieler eben in den PO nicht zwingend immer automatisch motiviert sind!

Eine solche Prämienregelung während der Hauptrunde, wenn das Ziel (Teilnahme an den PO) erreicht wird, macht Sinn. Aber während der PO dann nochmal separat einzuführen bzw. dranzuhängen und sich damit die Heimspieleinnahmen darmaßen zu mindern, daß es fast Null auf Null aufgeht - sorry, das ist töricht.

Genauso fahrlässig, wie automatisch schon vor der Saison mehrere Play-Off-Spiele ins Budget mit einzukalkulieren. Was veranlaßt denn eine solche Risiko-Kalkulierung? Das viel erwähnte "All-In" zu OL-Zeiten damals war ein Zwang. Aber jetzt? Kann mich an Phrasen wie z.B. "Sparen für den Aufstieg o.ä. erinnern". Und jetzt wird was erzählt von einem sechs-stelligen Minus - im selben Atemzug wie die "Bewerbungssumme von 800.000 zur DEL", wo wir doch angebl. lt. der Gesellschafter ohne neue Halle sowieso nicht aufsteigen können - m.E. etwas irritierend.

Die PO-Serien (zumindest in der DEL2) sollten für vernünftig wirtschaftende Vereine neben dem sportlichen vor allem einen finanziellen Extrabonus darstellen, an dem man die Spieler dann immer noch IN ANGEMESSENER ART UND WEISE beteiligen kann.


Nur ist es eben dummerweise üblich eine "angemessene Beteiligung" vorab in Verträgen zu fixieren und dabei kann es dann durchaus vorkommen, dass die Beteiligung sehr hoch ausfällt, wenn z.B. der Verein gar nicht die Zuschauereinnahmen in den PO als "Bonus" versteht, sondern z.B. den Werbewert eines Erfolges um Sponsoren an zu locken bzw. zu halten. Wie unsere Verträge im Detail gestaltet wurden, dürfte hier keiner wissen, aber es ging alleine darum, dass es bei einer kreativen Vertragsgestaltung durchaus nicht zwingend heißen muss, dass weitere PO Spiele zu immensen Überschüssen führen. Durch eine Art Risikobeteiligung durch erfolgsabhängige Prämien muss man zwar ggf. auf Zusatzprofite im Erfolgsfall verzichten, kann aber zugleich auch erhebliche wirtschaftliche Risiken bei Misserfolgen minimieren. Gerade im Sport ein aus meiner Sicht cleveres Management Instrument, das eher zu selten genutzt wird, weil viele nur den möglichen Erfolg sehen und bei Misserfolgen dann auch noch wirtschaftliche Probleme bekommen.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

31.03.2016 10:19
#83 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

@Dougman

Es sind jetzt 20 Jahre ohne Auf- und Abstieg in der DEL.

Die vereinbarte Regelung empfinde ich als Meilenstein in der
Entwicklung wie die Ligen miteinander arbeiten.

Das ist natürlich noch nicht optimal, aber es ist ein Anfang
nach jahrelangem Stillstand und Rückentwicklung.

Dass die DEL2 noch nicht auf dem Niveau der DEL ist, ist klar,
aber es gibt einen klaren Auftrag: man wollte eine Aufstiegsregelung
und nun muß man liefern. So ganz abwägig sind 6 Teams nicht.
Dass Heilbronn sportlich so zu knapsen hat, war jetzt nicht
unbedingt sicher.

Und wenn es heute nicht klappen sollte dann verschiebt sich das
ja nur um ein Jahr.

Ich kann die DEL verstehen. Nichts ist peinlicher als eine
Aufstiegsregelung zuzulassen und dann gibt es über Jahre hinweg
keinen, weil die DEL2 Sieger jeweils keine Bürgschaft hinterlegt haben.

Bei einer Hinterlegung von 6 Teams ist die Wahrscheinlichkeit groß,
daß ein Sieger auch aus diesem Kreise kommt.

Wie gesagt, betrachtet man die Entwicklung im Hinblick auf die letzten Jahrzehnte,
kann man nur zu dem Schluss kommen, daß das DEB Präsidium um Reindl und Hopp sowie
die beiden Profi Ligen mit 7 Meilen Stiefeln an einer positiven Entwicklung arbeiten.
Und das, weil in der Sache gearbeitet wird und man nicht persönliche Differenzen pflegt.

Weiter so, Deutsches Eishockey!!!


Ollowain211 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 720

31.03.2016 10:27
#84 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

war nicht auch Freiburg im Gespräch, die jetzt in der neuen Saison investieren wollen? ich muss mal schauen, wo ich das nochmal gelesen hatte.


Frankfurt / Bremerhaven / Anaheim meine Vereine zum Glück :-)


Husky85 Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 102

31.03.2016 10:44
#85 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Gerüchteweise wurde der SC Riessersee genannt, der einspringen würde, wenn sich nur fünf Teams finden würden.


Ollowain211 hat sich bedankt!
Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.346

31.03.2016 10:58
#86 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von OFC im Beitrag #83

Ich kann die DEL verstehen. Nichts ist peinlicher als eine
Aufstiegsregelung zuzulassen und dann gibt es über Jahre hinweg
keinen, weil die DEL2 Sieger jeweils keine Bürgschaft hinterlegt haben.



Die DEL-tauglichkeit eines DEL2-Teams bemisst sich sicherlich weniger an einer Bürgschaft, sondern am gesamten Standort mit Faktoren wie Sponsoren, Halle, Zuschauer, sportlicher Konkurrenz, Geselleschafter-Struktur etc.

Insofern sehe ich eine weiterhin völlig unveränderte Situation:
Es wird immer DEL2 Standorte geben, die einen Aufstieg ernsthaft anstreben und durchziehen könnten. Und es wird die Standorte geben, die entweder nicht aufsteigen können oder gar nicht wollen oder beides.

Die Zahl der Aufstiegswilligen dürfte von Jahr zu Jahr schwanken und sich nicht auf die Zahl "6" festnageln lassen. Es wird weitere Pleiten geben, es werden potenzielle Aufstiegskandidaten das Interesse an der DEL verlieren und es werden eventuell neue Kandidaten hinzu kommen. Die Historie zeigt, dass man Möglichkeiten im Deutschen Eishockey am Schopf ergreifen muss und flexibel sein muss, will man nicht an der Realität vorbei arbeiten. Wären es in einem Jahr nur 4 Aufstiegswillige, dann muss man das so hinnehmen.

Die Clubs lassen sich bei einer derart finanziell fragilen Geschichte wie Eishockey nicht in eine Schablone pressen wie die 30 DAX Titel, denn darunter gibt es noch einen wirtschaftlich kerngesunden Unterbau namens MDAX mit 50 Unternehmen. Daher funktioniert die Verzahnung zwischen DAX und MDAX auch hervorragend: Es gibt jedes Jahr Auf- und Absteiger nach festen Regeln.
Der Unterbau der DEL ist aber leider nicht der MDAX, sonder ein Haufen ganz unterschiedlicher Standorte, die ausser der gemeinsamen Sportart zum Teil herzlich wenig gemeinsam haben.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

31.03.2016 11:33
#87 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Was bin ich froh, dass es morgen eine Pressemitteilung zu dem Thema geben wird. Dieses monatelange spekulieren nervt nur noch. Und das schlimme, wir sind keinen Millimeter weiter als vor einem halben Jahr.


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


jessesna hat sich bedankt!
Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

31.03.2016 11:46
#88 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von Dougman im Beitrag #86

Die DEL-tauglichkeit eines DEL2-Teams bemisst sich sicherlich weniger an einer Bürgschaft, sondern am gesamten Standort mit Faktoren wie Sponsoren, Halle, Zuschauer, sportlicher Konkurrenz, Geselleschafter-Struktur etc.

Eine Bewertung dieser Aspekte erfolgt aber meist "von außen". Eine Bürgschaft ist m.E. doch eher ein aus dem "inneren" einer Gesellschaft (i.w.S.) erbrachter "Beweis" für die eigenen Ansprüche und Ziele.
Soll konkret heißen: Man könnte z.B. die Halle in Bumshausen, oder die aktuelle Sponsoren Situation in Rudelheim als ungenügend für die DEL ansehen. Die Gesellschafter wissen aber um die Hintergründe, die z.B. einen Hallenneubau oder die Zusage von Sponsoren zur Partnerschaft in einer höheren Liga umfassen. Um diesen Dingen Ausdruck zu verleihen ist eine Bürgschaft sicher nicht das Schlechte Mittel, denn man stellt der DEL nicht nur in den Raum, "aufstiegsreif" zu sein, sondern man untermauert es mit dem was zählt: Kohle.

Zitat von Dougman im Beitrag #86

Insofern sehe ich eine weiterhin völlig unveränderte Situation:
Es wird immer DEL2 Standorte geben, die einen Aufstieg ernsthaft anstreben und durchziehen könnten. Und es wird die Standorte geben, die entweder nicht aufsteigen können oder gar nicht wollen oder beides.


Richtig- und erstere werden die Bürgschaft hinterlegen, zweitere Gruppe nicht. Wo ist das Problem?

Zitat von Dougman im Beitrag #86

Die Zahl der Aufstiegswilligen dürfte von Jahr zu Jahr schwanken und sich nicht auf die Zahl "6" festnageln lassen. Es wird weitere Pleiten geben, es werden potenzielle Aufstiegskandidaten das Interesse an der DEL verlieren und es werden eventuell neue Kandidaten hinzu kommen.


Sicher, auszuschließen ist das nicht. Aber diese Bürgschaft ist ja auch nicht für die nächsten 20 Jahre gültig. Wenn nächstes Jahr ein Siebter Verein noch merkt, dass es auch aufsteigen will, dann kann er doch ebenfalls eine Bürgschaft hinterlegen. Andersherum, sieht einer der sechs Vereine, dass er den Aufstieg nicht stemmen kann, kann er zurückziehen.


Zitat von Dougman im Beitrag #86

Die Historie zeigt, dass man Möglichkeiten im Deutschen Eishockey am Schopf ergreifen muss und flexibel sein muss, will man nicht an der Realität vorbei arbeiten. Wären es in einem Jahr nur 4 Aufstiegswillige, dann muss man das so hinnehmen.


Ich glaube die Historie zeigt auch, dass man allzu oft vorschnell Vereine in einer Liga installiert hat, bzw. oftmals die Wirtschaftlichen Hintergründe, die "finanzielle Potenz", nicht genug beachtet hat.
Sicher, es wäre bitter, wenn der Aufstieg daran scheitert, dass nur 5 statt 6 Teams eine Bürgschaft hinterlegen. Aber grade auf Basis der Geschichte sehe ich diese Sache als klassischen Fall von "selbst Schuld".



Ich gehe zudem davon aus, dass nach wenigen Jahren mit dieser Regelung durchaus eine modifizierte Version des Systems installiert wird. Soll heißen: Nach 2 Jahren mit dieser 6-Team-Bürgschaftsnummer, warum soll die DEL (insofern das Ganze auch gut läuft) sich nicht auf eine veränderte Teamzahl einlassen?


Orange crush - no matter what


Urlöwe hat sich bedankt!
Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

31.03.2016 11:48
#89 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von Highty67 im Beitrag #87
Und das schlimme, wir sind keinen Millimeter weiter als vor einem halben Jahr.


Ich hoffe, das betrifft nur Deinen Kenntnisstand.


Orange crush - no matter what


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

31.03.2016 13:02
#90 RE: Presse 29.03.16 Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #89
Zitat von Highty67 im Beitrag #87
Und das schlimme, wir sind keinen Millimeter weiter als vor einem halben Jahr.


Ich hoffe, das betrifft nur Deinen Kenntnisstand.





Meinen und den von den meisten anderen hier, würde ich sagen.

Wer weiß, was morgen verkündet wird, darf sich gerne äußern.

Haben sich sechs Vereine gefunden die die Bürgschaft hinterlegen und wenn ja, welche?
Bisher werden hier nur wild irgendwelche Namen in die Runde geworfen. Bei fünf kann man zwar relativ sicher sein. Aber wer wäre Nummer 6. Und haben die 5 "sicheren" Kandidaten wirklich mitgezogen? Konkrete Meldungen der Vereine gibt es zumindest nicht eine einzige, oder habe ich was verpasst?


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Motorrad-Tour nach GAP (01.10. - 03.10.16)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Ebend49
4 29.09.2016 15:17
von Progressor • Zugriffe: 338
Presse 15.07.2017
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
8 15.07.2016 15:49
von Rheinländer • Zugriffe: 1491
Presse vom 03.01.16
Erstellt im Forum Pressethread von Urlöwe
2 03.01.2016 13:13
von kladigo • Zugriffe: 611
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
23 22.12.2015 06:54
von Space • Zugriffe: 6087
Kader Löwen Frankfurt Saison 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
2 08.09.2015 16:05
von JUS67 • Zugriffe: 10902
Presse 16.03.2015
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
0 16.03.2015 07:04
von lion84 • Zugriffe: 405
+++Hessen-Cup gegen Kassel: Jetzt Tickets in allen Kategorien verfügbar, auch für den 03.09. (Heilbronn) und 29.09.(Duisburg)+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
0 28.08.2013 19:15
von mike39 • Zugriffe: 367
Presse vom 04.03.2012
Erstellt im Forum Pressethread von Leona
1 05.03.2012 22:05
von markusp • Zugriffe: 648
Lions-Kader 2010/2011 - Stand: 19.08.10
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
60 19.08.2010 23:23
von Hayzy • Zugriffe: 23844
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 12
Xobor Xobor Community Software