Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 188 Antworten
und wurde 16.526 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

22.05.2016 16:56
#106 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #95


Das mit Landshut sich noch ein guter Traditionsverein in der Oberliga befindet gibt vielleicht auch Zukunftsperspektiven.
Auch die Indians bauen kontinuierlich und sorgfältig auf die letzten Jahre.


Das Argument, die DEL2 sei doch attraktiv, weil sich einige Traditionsvereine darin befinden, konnte ich noch nie verstehen. Die Fan-Generation ist doch bestimmt zur Hälfte eine andere und dazu haben uns nach der Insolvenz einige alteingesessene Löwen-Fans verlassen. Ob genau die, wenn wir gegen Rosenheim oder Landshut spielen, zurückkommen, wage ich zu bezweifeln. Die würden eher gegen Mannheim, Berlin oder Köln kommen.

Zu möglichen Lösungen: Ich habe sicherlich kein Patentrezept und die Lage scheint sehr verworren. Hier wird Dies von Jenem abhängig gemacht und somit ein eventueller Mittelweg verbarrikadiert.

Zunächst wünsche ich mir von der GF eine neue Marschroute. Der bisherige Plan ging nicht auf. Die Kommunikation nach außen sollte vor allem ehrlich sein. Hier wurden in der Vergangenheit zu oft und womöglich aus zu starker Emotionalität heraus Dinge versprochen und gesagt, die nicht eingehalten werden konnten oder sich gar als Unwahrheit heraus gestellt haben.
Auf der Abschlussveranstaltung wurde gesagt, das es durchaus interessierte Sponsoren gäbe, die aber was die Geldsumme betrifft nicht den Erwartungen der Löwen entsprechen. Vielleicht sollte man hier einen anderen Weg einschlagen und lieber auf eine Vielzahl kleinerer Sponsoren bauen als auf den einen großen zu warten. Den, den wir vorne auf dem Trikot haben, können wir zudem gerne ablösen. Das ist eine einseitige Zusammenarbeit.

Sollte bis nach der nächsten Saison das Thema Mufu nicht geklärt sein und die Planung, geschweige denn der Bau nicht voran gehen, sollten die Löwen versuchen Druck bezüglich eines Umbaus unserer Halle bei der Stadt auszuüben.
Es müssen neue Einnahmequellen geschaffen werden. Was ist beim Catering möglich? Welche neuen Fan-Artikel könnte man anbieten? Fan-Spieler Patenschaften? Ect.
Natürlich müssen auch die Ausgaben genau unter die Lupe genommen werden. Hier aber an Personal in der Geschäftsstelle zu sparen, hielte ich für falsch. Gerade dort sollte mehr auf Weiterbildung geachtet werden oder gar versucht werden Personen zu finden, die sich auf diesen Gebieten woanders schon einen Namen gemacht haben.

Da das Anspruchsdenken der Fans immer groß ist, wird man bei den Spielern nicht viel sparen können. Außer eventuell wie oben bereits erwähnt durch Einführung von Fan-Spieler Patenschaften.

Der Weg wird steinig. Das sollte jedem bewusst werden.


Dougman hat sich bedankt!
Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.202

22.05.2016 19:51
#107 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

@Mafia guter Beitrag

Dem stimme ich bis auf die ersten Satz zu.

Das sind wenigstens einmal Vorschläge wie man etwas verändern könnte.

Gruss Urlöwe


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 542

22.05.2016 20:54
#108 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #106


Sollte bis nach der nächsten Saison das Thema Mufu nicht geklärt sein und die Planung, geschweige denn der Bau nicht voran gehen, .


Das sollten Sie sofort machen.
Aus einem Artikel der Offenbach Post vom 21.05. über den neuen Koalitionsvertrag in Offenbach ( bekanntlich müsste Offenbach einige
Hindernisse aus dem Weg räumen wenn es eine Mufu geben sollte )

"Die Grünen sprechen sich, wie ihre künftigen Koalitionäre, gegen eine Multifunktionsarena auf Frankfurter Seite am Kaiserlei aus und
lehnen weitere Kürzungen ... "

Gebetsmühle: eine MuFu ist ein Phantom


Onliner Offline

Twen Löwe

Beiträge: 264

22.05.2016 21:18
#109 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #102
Ich versuche es einmal @Onliner

Mit was sollen wir die DEL jetzt finanzieren ?
In meinen Augen haben die Löwen zur Zeit kein Geld für Lizenz und auch nicht für ein DEL Team.

Und wer bezahlt jetzt dann diesen Schritt ?

Ich für meinen Teil bin gegen eine Verschuldung und schon das Minus der letzten Saison macht mir Sorgen.

Wenn Du dafür eine Lösung hast gerne.
Ich sage "jetzt" sehe "ich" keine und deshalb muss man erst die Vorzeichen ändern.
Das bedeutet Geld und/oder Sponsoren/Mäzen sind vorhanden und dann DEL.

Erst DEL mit der Hoffnung das uns das Geld dann zufliegt lehne ich ab. Ich brauche keinen 2ten Tod.


Mein Kenntnisstand in folgender, korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege:

Soweit ich weiß wird für die DEL-Lizenz nicht Geld sondern eine Bürgschaft fällig und zwar in Höhe von 800.000,- Euro, die Bürgschaft für die DEL2 beträgt hingegen nur 50.000,- Euro. Somit "kostet" die DEL-Lizenz "nur" die Bürgschaftsgebühr welche sich je nach Bonität zwischen 2% und 5% bewegen sollte. Mit einer Bank als Premiumpartner wie der VTB sollte das im Ernstfall zu bewerkstelligen sein (Verhandlungssache). Diese Bürgschaft muss im Fall des Aufstiegs abgegeben werden und wird im Fall des Abstiegs wieder zurückgegeben, ist also somit nicht überdurchschnittlich risikobehaftet (außer natürlich bei einer Insolvenz). Schlimmstenfalls könnte man also im nächsten oder übernächsten Jahr wieder absteigen wenn es nicht läuft oder die MuFu nicht gebaut wird aber man hätte es dann wenigstens versucht.

Das Budget bei einigen DEL-Clubs wie Krefeld, Augsburg, Schwenningen oder Iserlohn ist etwa 1 - 1,5 Mio. höher als das Budget der Löwen in der DEL2. Rechnet man bei einem Aufstieg realistisch pro Spiel mit 1000 bis 1500 Zuschauern mehr als in der DEL2 und addiert die Fernsehgelder dazu (letztes Jahr ca. 300.000,- Euro pro Verein) dann fehlt nicht mehr so viel für das erforderliche Etat um in der DEL mitspielen zu können. Mafia hat ja schon bemerkt dass es durchaus interessierte Sponsoren gäbe und auch andere Lösungsansätze aufgeführt um zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Springender Punkt ist: Diese jetzige Ausgangslage wird sich in den nächsten Jahren nicht ändern weil wir weder ein Vermögen ansparen werden noch plötzlich ein Mäzen auftauchen wird. Es werden nur die vorhandenen Sponsoren vergräzt und die Fanbasis wird schrumpfen wenn wir noch lange in der DEL2 spielen. Deshalb meine ich, dass wir so schnell wie möglich aufsteigen müssen weil es auch in den nächsten Jahren keinen besseren Zeitpunkt dafür geben wird.


Trevor Young und quinney haben sich bedankt!
Trevor Young Online

Twen Löwe

Beiträge: 201

22.05.2016 22:13
#110 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Ich sehe es 1 zu 1 wie Onliner.

Ergänzen würde ich noch, dass man eine Risikostreuung erzielen könnte indem man den Gesellschafterkreis verbreitert.

Ursprünglich waren es nach meiner Erinnerung 4: Ilya, Bresack, Krämer und Stracke.


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

23.05.2016 15:08
#111 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

@Urlöwe

Zitat
1. Zum 5 Jahresplan
Ja, es gibt/gab diesen Plan, doch es gibt Situationen da muss man seinen Ursprungsplan überdenken oder überarbeiten.
Ich denke bei uns sind es einfach die Ist-Faktoren die es nicht möglich machen an im glaubhaft fest zu halten.


Absolut deiner Meinung, der Plan hat sich aus diversen Gründen überholt, deshalb ist eine GF gefordert sich eine neue Strategie zu überlegen. Bisher gibt es dazu aber nur eine "offizielle" Kommunikation und die heißt: "Solange uns keiner eine MuFu baut brauchen wir über höher Ziele nicht zu reden. Ich hoffe und gehe auch noch davon aus, dass das ein Schnellschuß war und das nicht die neue Strategie ist. Von daher warte ich hier erstmal ab, was die nächsten Monate bringen.
Und wer einen Pavel Dronia aus Bremerhaven verpflichtet, sollte doch einen langfristig ausgerichteten Plan haben, der über den Gewinn einer DEL2 Meisterschaft hinausgeht ?

Zitat
3. Zu Ein weiter so kann es nicht geben.
Ja, ich würde mir auch andere Möglichkeiten wünschen. Was sind den Deine Vorschläge, was könnte man tun ?
Ich habe meine ja mal in ganz kleinen Ansätzen aufgezeigt.


Ganz konkret, kann ich absolut damit leben, dass wir jetzt nicht bereit sind eine DEL Lizenz zu erwerben, das war zu heutigen Zeitpunkt nie geplant und wäre in jedem Fall zu kurzfristig und wohl auch keine tragfähige Entscheidung. Aber ich erwarte dass wir in einem spätestens in zwei Jahren dazu in der Lage sind. Denn sind wir realistisch einen sportlichen Aufstieg wird es auf absehbare Zeit nicht geben, der Weg nach oben führt über die Insolvenz bzw. den Rückzug eines DEL Vereins. Wenn wir es nicht sind findet sich ein anderer. Von daher wird alleine dieser "Aderlass" der DEL 2 immer dazu führen dass es keinen sportlichen Aufsteiger geben wird.
Was kann man tun? Ich kann mich hier sicher nicht hinstellen und das Patentrezept auf den Tisch legen, aber da es in meinen Augen nur ein mittelfristiges (im Eishockey verbieten sich zu langfristige Ansätze in meinem Augen sowieso, da die Rahmenparameter sich so schnell ändern) überleben der Löwen in der DEL gibt, müssen wir unser Handeln darauf ausrichten.

Die Ansparstrategie halte ich für albern, das sie wie wir ja sehen nicht funktioniert und uns auch maximal die "Einstiegsprämie" für die DEL sichert, aber keinen belastbaren Etat.
Heißt wir brauchen Geldquellen:
Hier frage ich mich zunächst warum wir einen Mäzen ausschließen, weil er abspringen kann ?
Dann die Frage der Gesellschaftsstruktur, Krämer und Stracke haben ja alles dafür getan alleine "an der Macht" zu sein, ist das der richtige Weg oder sollte man sich überlegen den Pool der Gesellschafter zu erweitern, warum nicht weit denken und die Ressource Fan nutzen. Nur als Gedankenmodell seien hier mal die Green Bay Packers genannt. Solange wir an den beiden alleinigen Gesellschaftern Stracke und Krämer hängen, hängen wir in meinen Augen fest. Wir brauchen innovative Modelle und müssen versuchen neue Wege zu gehen. Vieleicht könnten wir mit einem innovativen Ansatz auch andere neue Geldquellen auftun.
Dann natürlich der Punkt des ins Risiko gehen. Es wurde hier ja schon erwähnt, es gibt in der DEL Fernsehgelder, es wird höhere Zuschauereinnahmen geben und aufgrund der TV Vertrages mit einem Free TV Spiel in Sport 1 glaube ich auch dass an der Sponsorenfront das ein oder andere mehr möglich wäre.
Wir müssen einfach versuchen einen DEL Etat aufzustellen, weil wir in meinen Augen nur dort eine Überlebenschance haben, von daher sehe ich das Risiko das wir eingehen wenn wir mit einem nur mit viel gutem Willen gedeckten Etat in die DEL gehen als geringer an, als dauerhaft DEL 2 zu spielen, denn das werden wir sowohl an der Zuschauer als auch an der Sponsorenfront zu spüren bekommen. Da mag es ein Fluch sein Deutscher Meister geworden zu sein, aber es ist halt so und damit müssen wir umgehen. Wir werden in Frankfurt spätestens in 1-2 Jahren eine DEL 2 Meisterschaft nur noch dann als attraktives Ziel verkaufen können, wenn damit auch ein Chance auf die DEL verbunden. Ansonsten glaube ich werde wir in 5 Jahren kein Profi Eishockey mehr in Frankfurt habe.
Und wenn ich ehrlich bin, gehe ich lieber nach 3 Jahren DEL pleite (bzw. ziehe mich in den Amateurbereich zurück) als nach 3 Jahren DEL 2.

Zitat
5. DEL2 Liga mit abnehmenden Wert
Sollte sich Bremerhaven in die DEL verabschieden, haben wir sicher einen Qualitätsverlust.
Das kann durch Bayreuth nicht zu 100% aufgefangen werden.
Aber aus Bayreuth kommen vielleicht ein paar Fans mehr in unsere Eissporthalle (ohne Sonderzug).
Trotzdem halte ich die Liga für gut und es kommt darauf an mit was man vergleicht. Nicht so gut wie DEL aber besser als Oberliga.
Das mit Landshut sich noch ein guter Traditionsverein in der Oberliga befindet gibt vielleicht auch Zukunftsperspektiven.
Auch die Indians bauen kontinuierlich und sorgfältig auf die letzten Jahre.


Sorry aber die Fans die aus Bayreuth mitkommen, sind sicher nicht in der Lage die einheimische zu kompensieren die der Name Bremerhaven gezogen hätte. Und viel schlimmer in der Außerdarstellung verliert die Liga eine Zugpferd, der ausverkaufte Hallen brachte und auch ansonsten sowie man hört hochprofessionell aufgestellt war.
Und das größere Probleme, dabei wird es nicht bleiben denn wir können davon ausgehen, dass in den nächsten 3-5 Jahren noch 1-2 weiter Teams die DEL verlassen werden (und nicht notwendig die DEL bereichern) wie z.B. Wolfsburg, München oder die immer mal wieder kritischen Düsseldorfer oder Krefelder.
Was wird dann passieren, wenn wir nicht deren Platz einnehmen? Dann wird es Kassel, Bibi oder Ravensburg sein, die den Schritt gehen. Vieleicht haben wir Glück und es kommen dafür die Indians und Landshut und wir können es einigermaßen auffangen, aber in jedem Fall auch nur einigermaßen. Wenn wir uns jetzt auch noch vorstellen, dass die Nauheimer evtl. mal wieder absteigen, dann habe ich gar nicht genug grau um die Farbenfrohheit der dann noch verbleibenden DEL 2 und ihrer wertlosen Meisterschaft zu beschreiben.........
Sorry diese Liga war sicher attraktiv, als wir dort ankamen mit den beiden Hessen, den bayrischen Traditionsvereinen und sportlich starken Teams wie Bremerhaven, BiBi und Ravensburg. Aber seitdem geht es leider bergab und ich glaube nicht, daß wir die Attraktivität der Saison 14/15 noch einmal erreichen können. Das hat auch gar nichts mit der Arbeit von Rudorisch & CO zu tun, die ich übrigens wirklich für gut halte. Es sind einfach die Rahmenparameter die nicht mehr zulassen und die kann man in meinen Augen nicht ignorieren

Zitat
Wünschen würde ich mir, das man das was offensichtlich ist, auch ehrlich anspricht und jedem reinen Wein einschränkt.
Wenn es aber Wege gibt die mir nicht bekannt kann man diese auch aufzeigen und benennen.
Was mich stört sind die widersprüchlichen Dinge zu Anspruch (Plan) und Wirklichkeit (Erleben).


Und hier bin ich wieder voll bei dir.


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.202

23.05.2016 18:29
#112 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

@Bobby Orr

Ich denke soweit liegen wir gar nicht auseinander.

Du bist eher für die All In Strategie DEL Notfalls mit Konkurs und ich lehne das ab.
Mein Argument, ich möchte das seriös schaffen durch Wachstum und Glaubhaftigkeit, konterst Du mit Mut und der Hoffnung von Mehreinnahme durch die DEL.
Für mich ist das OK, trotzdem bin "ich" für meine Strategie.

Zur DEL2 ich finde die Liga gut mit Vereinen wie BiBi,Kassel,Ravensburg,Rosenheim,Garmisch und Nauheim.
Crimme,Bayreuth,Kaufbeuren (mit neuem Stadion) sind OK.
Nur die Nummer mit Heilbronn nervt mich etwas.
So und sollte dazu noch Landshut oder die Indians kommen, hätten wir eine sehr gute DEL2.
Auch zum Thema einem Holländische Club ein go für die DEL2 zu geben, stehe ich offen gegenüber.
Das wäre zumindestens ein schönes Auswärtsspiel.

Ja, mit Bremerhaven verlieren wir vielleicht ein aktuelles Feindbild (Tempoaktion), aber das liegt in meinen Augen an der etwas übertriebenen sportlichen Toleranz gesülze.
Gegen gute Battle auf dem Eis und etwas mehr Trashtalk hätte ich überhaupt nichts.
Solange es auf den Rängen nicht handgreiflich oder mit Pyrotechnik abgeht.

Zu Deinen Vorschlägen kann ich nur sagen, es ist es Wert darüber zu reden. Gute Ansätze.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.249

23.05.2016 19:04
#113 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr im Beitrag #111
Wenn wir uns jetzt auch noch vorstellen, dass die Nauheimer evtl. mal wieder absteigen,



Aus der DEL2 auf sportlichem Weg abzusteigen ist gar nicht mal so einfach. Das schaffen die Rüben erst Recht nicht.


West41 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 381

23.05.2016 21:31
#114 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #113
Zitat von Bobby Orr im Beitrag #111
Wenn wir uns jetzt auch noch vorstellen, dass die Nauheimer evtl. mal wieder absteigen,



Aus der DEL2 auf sportlichem Weg abzusteigen ist gar nicht mal so einfach. Das schaffen die Rüben erst Recht nicht.



Die Voraussetzungen dafür sind bei uns ja auch ganz und gar nicht da


Könnte die Sommerpause nicht schon beendet sein?


Trevor Len B. Online

Twen Löwe


Beiträge: 346

23.05.2016 21:33
#115 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Warum ???


West41 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 381

23.05.2016 21:39
#116 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Weil wir nächste Saison wieder Platz 6 erreichen wollen.
Das weißt du doch mein alter Nauheimer Kumpel


Könnte die Sommerpause nicht schon beendet sein?


Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.382

23.05.2016 23:23
#117 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Wollen!

Können?


Trevor Len B. Online

Twen Löwe


Beiträge: 346

24.05.2016 00:16
#118 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Deine Aussage "Mein alter Nauheimer Kumpel" finde ich grenzwertig, am Rande der üblen Nachrede, mein lieber West 41 !!!


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 423

24.05.2016 00:43
#119 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Ich möchte eines voranstellen: Meine Löwen-Historie beginnt noch zu Zeiten der Eintracht. Seither hatte ich nicht immer berufsbedingt DK, aber meistens.
Selbst dem Handy-Verkäufer S.S. habe ich eine DK abgekauft und danach mein Geld durch seinen Kamin gejagt.
Danach bin ich sofort Vereinsmitglied geworden und habe auch sofort eine Regionalliga-Dauerkarte erworben. Aus Trotz! Für Frankfurt!!!
Warum aber hat uns damals S.S. der Unaussprechliche mitten ins Gesicht geschissen?: Weil der halbseidene S.S. erkannte, daß man mit Hockey in Deutschland kein Geld verdienen kann! Hätte ich ihm vorher sagen können, kam nicht dazu. Warum verpisst sich Anschutz jetzt aus Hamburg? Aus ebendiesem Grund! Weil man mit Eishockey in Deutschland kein Geld verdienen kann!
Spekulation: Unser Sportbekleidungs-Verkäufer Krämer hat nach der desaströsen letzten Saison genau das erkannt. Vorher hat er nämlich an uns ganz gut Geld verdient. Das weiß ich nicht aus Kaffeesatzleserei sondern aus Internas.
Und auf einmal hat er keine Lust mehr und braucht für mehr als DEL2 eine Mufu!!! Ich lache laut und häßlich!
Ehe ich dieser Muppet-Puppe Krämer noch einen weiteren Cent per DK vorstrecke, friert mir eher die Hölle zu.
Und Cherno? Ein mehrfacher Meistertrainer, der in einem System gefangen ist, in welchem mal ganz dicke Sprüche geklopft wurden und nun geht es dauerhaft nur gegen Crimme und Bayreuth...
Also ich drucke mir meine Karten für nächste Saison ganz gemütlich vor jedem Spieltag aus und fahre dennoch mit dem RMV bis vor die Halle. Und hernach war die Saison sogar günstiger, wegen Urlaub oder sonstwas.
Nur für die dicken Sprüche tue ich damit nix, weiß ich. Will ich aber nach der letzten Saison auch nicht. Ich habe mich noch nie dermassen über meine eigene Mannschaft bis aufs Blut geärgert und ich sehe bislang nicht (bis auf el Capitan auf Hartz4) was sich wirklich ändert.
Lange Rede kurzer Sinn:
Unter solchen Bedingungen kaufe ich keine DK, gebe keinen Kredit für wenig glaubwürdige Menschen.
Rant!

WW


Oo=v=oO


Trevor Len B. und Trevor Young haben sich bedankt!
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

24.05.2016 01:18
#120 RE: RE:DEL-Lizenz für Frankfurt? Zitat · antworten

Ich denke über kurz oder lang kann der Schlüssel nur sein, das Auf und Abstieg finanziell machbar gemacht wird.
Solange die DEL auf diese hohe Bürgschaft besteht, wird kaum ein DEL 2 Club dazu in der Lage sein.
Und nur wenn in der DEL 1 die Vereine finanziell fest im Sattel sitzen, kann diese Strategier aufrecht erhalten werden.
Nur der Glaube daran fehlt mir ein wenig, man wird irgendwann davon abrücken.
Es gibt soviel ich weiss in der DEL 4 Vereine,die sich relativ schwer tun,die Liga zu halten.
Nicht sportlich,sondern finanziell.
Und wenn man dort nicht irgendwann im Club der Toten Konton mit 8 ode rgar weniger Clubs spielen will,
wird sich was ändern müssen.

Meiner Meinung nach auch mit Blick auf unsere Jugend, muss es diesbezüglich Perspektiven geben.
Finanziell kleinere Brötchen backen, mehr Junge in die 1te Mannschaft integrieren, und dafür auf 3 oder 4 klassige Ausländer verzichten.

Eishockey ist nicht Fussball, und dementsprechend muss man wieder bissl zurück zu den Wurzeln.
Dann hat man auch wieder Eigengewächse, die sich mit dem Verein und mit denen man sich identifizieren kann.

Wurde aber von Fachleuten vor Jahren schon gepredikt, es ändert sich nix.


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
«« Rosbacher
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
23 22.12.2015 06:54
von Space • Zugriffe: 6083
Die Löwen Frankfurt eV Freunde
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Löwen Frankfurt eV Freunde
38 26.06.2015 17:38
von Mr. Hunter • Zugriffe: 7539
Lizenz für alle 14 Teams!
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Schwede
154 07.08.2014 23:10
von tommy9677 • Zugriffe: 16626
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2014/2015
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
77 24.03.2015 17:51
von dewo • Zugriffe: 17380
Löwen Frankfurt - Saison 2014/2015 bei Sprade TV?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von MegaTefyt
33 24.06.2014 16:41
von Jupp Kompalla • Zugriffe: 5706
2. Vorbereitungsspiel 2011/ 2012: Bietigheim Steelers - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von mike39
69 10.09.2011 12:10
von Timo • Zugriffe: 5299
Gibt es wirklich eine Perspektive in Frankfurt?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von GEB
88 04.08.2011 12:07
von GEB • Zugriffe: 7442
+++ Frankfurt Lions akzeptieren Entscheidung der DEL (vom 05.07.10) +++
Erstellt im Forum Newsletter von Kampfsau#8
25 06.07.2010 19:36
von mike 3680 • Zugriffe: 3533
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 30.6.2010 - Keine Lizenz +++
Erstellt im Forum Newsletter von C-Gam
215 04.07.2010 14:26
von Fahneträscher • Zugriffe: 33098
Lions, Huskies und München erhalten offenbar die Lizenz für die DEL
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Steeeeeeve
4 29.06.2010 15:11
von Messier • Zugriffe: 1464
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 24
Xobor Xobor Community Software