Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 2.365 Mitglieder
496.249 Beiträge & 12.571 Themen
Beiträge der letzten Tage
Beliebteste Blog-Artikel Bewerten und Bedanken
Neueste Artikel der Kategorie Trainingsberichte (Lionsburger)
"Warm-up-Camp" Unna...Tag 9....Grande finale
von Lionsburger In der Kategorie Trainingsberichte (Lionsburger) am 16.08.2012 um 13:20 Uhr.

Tag 9 und schon brechen die letzten Stunden im Eishockey-Exil von Unna an.
Beim Frühstück heute eher geordnete Verhältnisse, da die „Anti-Weight-Watchers-Fraktion“ aus dem Osten Europas weitergereist ist und somit jeder Löwen wieder seine Wunschnahrung erhält, ohne eine Einzelkämpferausbildung der nahen Bundeswehr-Einheit genossen zu haben.

Der Coach hat nochmals 2 Eiseinheiten angesetzt, bevor es dann zurück zu einem verlängerten Wochenende an den Main geht. Gerade hatten sich die Cracks an die gute Hausmannkost der Bulldogs-Chefin gewöhnt und schon steht man wieder am eigenen Herd und erfreut sich an den aufgewärmten Resten des Vortags.

Um dies und anderen Trübsal zu verdrängen, beginnt der Trainer mit einem „bunten Vormittag“…Ich weiß, Ihr habt alle nur darauf gewartet…..die Blöcke sind festgelegt:

Team „Gelb“: Kirschbauer – Neumann
Monych – Liesegang – Schmid

Team „Blau“: Baumgartner – Bär
Schmerda – Pohanka – Bauscher

Team „Rot“: Dörner – Schoofs – Stokowski
Fiedler – Ziolkowski – Mayr

Team „Weiß“: Schenkel – Krämmer
Domogalla – Albrecht – Martens


Die probieren es auch gleich mit Schussübungen „en bloc“, ein fulminantes Tempo gen Tor Ost und West entsteht, die Angriffs-Wellen rollen unaufhaltsam auf Boris, Jan und Kai zu.

Es gibt ein Spielchen in je einer Hälfte, Rot gegen Weiß, Blau versus Gelb….und am Ende reißen die vermeintlichen Sieger jubelnd die Arme hoch, Siegerposen an die wir uns hoffentlich schnell gewöhnen und die lange anhalten.

Die Arme gehen schnell wieder nach unten…die Reifen wurden gesichtet. Denen wird wieder die komplette Halle gezeigt, jeden Winkel Unnas´ lernen die schwarzen Wheels kennen.

Nach 90 Minuten geht es zu „Kuchnia´s Schnitzeltag“, bevor nach der Mittagspause das nahe Schwimmbad auf die Löwen wartet, die dort zu Wasser gelassen werden.

Heute Abend wartet die finale Einheit auf das Gentges-Team, bevor es nach Duschen, Föhnen, Eau der Parfum „D´Iltis“ und Deo gen Heimat geht, wo bis Montag die „Oase der Ruhe“ auf die müden Krieger wartet.

Ich bin auf Eure Block-Diskussion im Blog gespant, melde mich morgen wieder LIVE aus Frankfurt-Bronx und versuche mich mit einem ersten kleinen Resumee der kühlen Tage von Unna, auch wenn ich dem selbst noch nicht allzu viel Aussagekraft zutraue!

Ein „Bye-bye“ aus Königsborn….schön, dass Ihr uns immer auf allen Schritten gefolgt seid, hoffe Ihr hattet genauso den Spaß, den wir hier täglich am Kamener Kreuz hatten.

Der Coach, die Jungs und auch der Lionsburger sagen Unna „Tschüss bis bald……“



Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten:




Xobor Xobor Blogs