Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.463 mal aufgerufen
 BAB
Seiten 1 | 2
johnnyboy Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.630

04.06.2024 20:12
#26 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von markusp im Beitrag #25

Werben fürs Sterben ist nicht ok.



Dazu müssten dann auch Zigaretten- und Alkoholwerbung gehören. ;)


Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug, für den der kommen mag.


Hell Dog Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.364

04.06.2024 20:37
#27 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von markusp im Beitrag #25

Ich finde es süss wenn man so abweicht von der Causa…

Wir können gerne darüber diskutieren welche Rollen Banken in unserem Gesellschaftssystem haben, aber das ist hier sehr weit weg von Werbung von einem Rüstungskonzern.
Werben fürs Sterben ist nicht ok.




Nein, die Causa weicht nicht ab sondern wird erweitert, Du engst es auf einen Rüstunsgkonzrn ein aber so einfach ist es eben nicht.


Der Düsseldorfer hat sich bedankt!
markusp Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.923

04.06.2024 21:07
#28 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #26
Zitat von markusp im Beitrag #25

Werben fürs Sterben ist nicht ok.



Dazu müssten dann auch Zigaretten- und Alkoholwerbung gehören. ;)


Nun diese sind recht konkret reguliert.


markusp Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.923

04.06.2024 21:11
#29 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Hell Dog im Beitrag #27
Nein, die Causa weicht nicht ab sondern wird erweitert, Du engst es auf einen Rüstunsgkonzrn ein aber so einfach ist es eben nicht.


Nicht provokante Entgegnung:
Nein - man kan jedes konkrete Ding so weit öffnen das man vom Ursprung weg kommt weil man sich genau dazu nicht positionieren will und das alles vermatscht.
Das macht Düsseldorfer hier.
Es geht hier konkret für die Werbung von einem Rüstungskonzern.


Der Düsseldorfer Offline

Twen Löwe


Beiträge: 286

04.06.2024 21:51
#30 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von markusp im Beitrag #29
Zitat von Hell Dog im Beitrag #27
Nein, die Causa weicht nicht ab sondern wird erweitert, Du engst es auf einen Rüstunsgkonzrn ein aber so einfach ist es eben nicht.


Nicht provokante Entgegnung:
Nein - man kan jedes konkrete Ding so weit öffnen das man vom Ursprung weg kommt weil man sich genau dazu nicht positionieren will und das alles vermatscht.
Das macht Düsseldorfer hier.
Es geht hier konkret für die Werbung von einem Rüstungskonzern.



Ich habe mich sehr wohl positioniert. Siehe Beitrag #16. Ich habe und das stimmt, was @Hell Dog schreibt, das Feld erweitert. Weil ich mich halt frage: wann fangen wir an drüber zu diskutieren, ob ein Sponsor passend ist und wann nicht.

Ich bin aus der Blase Rüstungskonzern, in der Du @markusp noch zu sein scheinst, herausgetreten und habe eine allgemeine Frage/Diskussion angefangen.

Mir ist selbstverständlich klar, welche Aufgaben Banken in unserem System haben. Aber bedeutet das gleichzeitig, dass man mit allen Banken, auch denen von Despoten, Geschäfte machen muss?

P.S.: Der Konzern Rheinmetall ist übrigens ein Mischkonzern. Und jeder der ein Auto fährt, sollte sich bewusst machen, dass er unter Umständen Teile eines Rüstungskonzerns in seinem PKW hat.


markusp Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.923

04.06.2024 23:16
#31 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Der Düsseldorfer im Beitrag #30

P.S.: Der Konzern Rheinmetall ist übrigens ein Mischkonzern. Und jeder der ein Auto fährt, sollte sich bewusst machen, dass er unter Umständen Teile eines Rüstungskonzerns in seinem PKW hat.


Nun es wird rekursiv - was willst Du mir damit sagen? Das ist genau der Diskussionsstil der sich von der Grundaussage dieses Threads, "Instinktlos. Igitt.
Kein Werben für das sterben." mit Nebenaussagen verwässert.
Was willst Du den genau mit der Bemerkung zum Mischkonzern sagen? Das Werbung für Rüstungsgüter und Krieg ok ist weil der Konzern auch Zulieferer der Automobilindustrie ist? (das ist übrigens die Situation die ich über meinen AG geschrieben habe - nein es ist nicht ok Kampfhubschauber zu bauen wenn man gleichzeitig PKW Teile in einer anderen Sparte produziert).


Der Düsseldorfer Offline

Twen Löwe


Beiträge: 286

05.06.2024 09:39
#32 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Ich finde es übrigens interessant, wie hier so mancher in meinen Texten ein Gutheißen von Werbung eines solchen Konzerns hineininterpretiert. Ich habe lediglich geschrieben, dass wir unsere Sichtweise auf solche Unternehmen ändern sollten. Aus meiner Sicht. Das impliziert noch lange nicht, dass ich Werbung im Sport damit gutheiße. Aber gut. Jeder mag Texte anders interpretieren.


Hell Dog Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.364

05.06.2024 10:45
#33 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

@markusp

BASF, Bayer brauchen sich hinter Rheinmetall nicht zu verstecken, auch sie erzeugen Sterbemittel und zwar in gigantischer Höhe.
Insektenvernichtungsmittel und die sind für den Fortbestand der Menschheit inzwischen sehr relevant.

Pharmakonzerne stellen Mittel her die zur Selbsttötung benutzt werden können, auch hier kan man einhaken und wenn du meinst das Alkoholwerbung reglemntiert ist, wo ?
Krombacher und Co mischen doch bei fast allen Großveranstaltungen mit und von Banken lassen wir mal die Finger denn da ist richtig viel Dreck dahinter.

Du machst es dir leider zu einfach wobei ich nichts gegen deine Einstellung habe, sie ist aber wie so oft und bei allem im Leben oft nur halbherzig.
Das machen wir aber alle so, ist auch okay aber wenn man schon öffentlich diskutiert sollte man auch so ehrlich sein sich selbst klar zu machen das man sich oft selbst belügt.

Ich meide, wenn es geht ( und das ist in 99% aller Fälle so ), den Konzern Amazon weil er nicht nur Ressourcen verschleudert sondern auch den Einzelhandel kaputt macht.
Auch das ist nur eine Selbstlüge aber ich fühle mich damit besser weil ich mir dann sage ich tue etwas " gutes ".

Es ist wie bei fast allem im Leben, man beachtet das große Auffällige aber nicht den Rattenschwanz den es mit sich bringt.
Ich will dich auch nicht in deiner Meinung beeinflussen oder deine Ansichten ändern, es gibt aber auch andere Ansichten und die müssen nicht zwangsläufig falsch sein.
Ich finde die Diskussion darüber auch nicht falsch sondern eher hilfreich.


johnnyboy und Der Düsseldorfer haben sich bedankt!
Collberg Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.347

05.06.2024 14:40
#34 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Mittel zur Selbsttötung, Insektenvernichtungsmittel, Amazon weil Konkurrenz für Einzelhandel.... Und das Vergleichen mit einem Konzern vergleichen, der Kriegsgerät herstellt? Wow. Ich glaube das nennt man Whataboutism.


Bulldogge Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.021

05.06.2024 14:46
#35 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von markusp im Beitrag #25

Werben fürs Sterben ist nicht ok.



Aber ein Bestattungsunternehmen als Sponsor wäre ok, oder?


Einmal Löwe, immer Löwe


Hell Dog Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.364

05.06.2024 14:52
#36 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Collberg im Beitrag #34
Mittel zur Selbsttötung, Insektenvernichtungsmittel, Amazon weil Konkurrenz für Einzelhandel.... Und das Vergleichen mit einem Konzern vergleichen, der Kriegsgerät herstellt? Wow. Ich glaube das nennt man Whataboutism.


Welche Dinge kauft denn der Hersteller von Kriegsgerät ein, bei Bosch, bei Siemens, bei Thyssen, warum denn die nicht an den Pranger stellen.
Einfach nur auf Rheinmetall deuten und kristisieren weil sie " Kriegsgerät " herstellen und Insektenvernichtungsmittel herabsetzen weil ?
Weil wir Menschen sagen wir sind die Krone der Schöpfung und dürfen alle anderen Arten ausrotten - Ja, ist auch eine Einstellung.


Löwenpitti und Der Düsseldorfer haben sich bedankt!
markusp Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.923

05.06.2024 18:30
#37 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Bulldogge im Beitrag #35
Aber ein Bestattungsunternehmen als Sponsor wäre ok, oder?


Ich teile den Smiley.

Trotzdem eine ernsthafte Antwort. Ich habe im Rahmen meiner ehrenamtlichen Tätigkeit Menschen kennengelernt die im Umfeld von Beerdigungen arbeiten und den Angehörigen und Freunden von Verstorbenen eine grosse und tröstende Hilfe sind. Entlang von Bestattungsunternehmen - Krematorien - religöser und weltliche Begleitung - Gräbervorsorge - Friedhof / Friedwald.

Ja, Werbung für diese Dienstleitung ist angemessen und jeder von uns muss sich mit diesem Umfeld früher oder später befassen. Das ist was ganz anderes als Werben fürs sterben.


Collberg Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.347

05.06.2024 19:40
#38 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Hell Dog im Beitrag #36
Zitat von Collberg im Beitrag #34
Mittel zur Selbsttötung, Insektenvernichtungsmittel, Amazon weil Konkurrenz für Einzelhandel.... Und das Vergleichen mit einem Konzern vergleichen, der Kriegsgerät herstellt? Wow. Ich glaube das nennt man Whataboutism.


Welche Dinge kauft denn der Hersteller von Kriegsgerät ein, bei Bosch, bei Siemens, bei Thyssen, warum denn die nicht an den Pranger stellen.
Einfach nur auf Rheinmetall deuten und kristisieren weil sie " Kriegsgerät " herstellen und Insektenvernichtungsmittel herabsetzen weil ?
Weil wir Menschen sagen wir sind die Krone der Schöpfung und dürfen alle anderen Arten ausrotten - Ja, ist auch eine Einstellung.


Ich versuchs mal kurz und knapp, unser Werte- und Rechtssystem macht schon ein Unterschied, ob du ne Spinne tötest oder deinen Nachbarn. Ich finde das eigentlich ganz gut.


Hell Dog Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.364

05.06.2024 20:44
#39 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Ich finde unser Rechtssystem als eines der besten aber - der Slogan " Werben für´s sterben " gilt dann nur für den Mensch ?

Ohne die " Rüstungsindustrie " wäre der Mensch dem Tier unterlegen gewesen, ohne Pfeil und Bogen bzw. Speer wäre man nicht weit gekommen auf diesem Planet.
Das wir 79 Jahre in Frieden gelebt haben hat nichts damit zu tun das man gut verhandelt hat sondern ist der Tatsache geschuldet das man sich jahrelang hinter den amerikanischen Waffen verstecken durfte.
Berliner Luftbrücke, 17. Juni, Mauerbau, - gab schon genug Differenzen zwischen Ost und West wo Panzer auffuhren und wir von amerikanischer Waffenandrohung profitiert haben.
Ein Leben in Freiheit hat auch etwas damit zu tun ob man sich verteidigen kann und ohne Rüstungsindustrie geht das nicht.

Ja, ist ein Sche..Thema aber wir leben nicht auf einem Ponyhof wo uns der Rest der Welt nicht interessiert.
Das wir diese Freiheit haben verdanken wir auch einer Rüstungsindustrie, da dürft ihr gern anderes denken - ihr lebt nämlich in einem Staat wo das möglich ist.


Der Düsseldorfer Offline

Twen Löwe


Beiträge: 286

05.06.2024 21:10
#40 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Collberg im Beitrag #38
Zitat von Hell Dog im Beitrag #36
Zitat von Collberg im Beitrag #34
Mittel zur Selbsttötung, Insektenvernichtungsmittel, Amazon weil Konkurrenz für Einzelhandel.... Und das Vergleichen mit einem Konzern vergleichen, der Kriegsgerät herstellt? Wow. Ich glaube das nennt man Whataboutism.


Welche Dinge kauft denn der Hersteller von Kriegsgerät ein, bei Bosch, bei Siemens, bei Thyssen, warum denn die nicht an den Pranger stellen.
Einfach nur auf Rheinmetall deuten und kristisieren weil sie " Kriegsgerät " herstellen und Insektenvernichtungsmittel herabsetzen weil ?
Weil wir Menschen sagen wir sind die Krone der Schöpfung und dürfen alle anderen Arten ausrotten - Ja, ist auch eine Einstellung.


Ich versuchs mal kurz und knapp, unser Werte- und Rechtssystem macht schon ein Unterschied, ob du ne Spinne tötest oder deinen Nachbarn. Ich finde das eigentlich ganz gut.



Tja, siehst Du. Da gehen unsere beiden Meinungen und Wertesysteme weit auseinander. Warum müssen wir, wie es @Hell Dog schon schrieb, der Ansicht sein, das wir etwas Besseres sind als Tiere? Und Tiere sogar per Gesetz als Sache ansehen. OK, das wird mittlerweile teils auch anders beurteilt. Aber wir denken, dass wir Tiere benutzen dürfen, ohne wenn und aber. Und nein, ich finde diese Rechtsprechung nicht in Ordnung. Und deswegen bin ich da derselben Meinung wie @Hell Dog.

Und wer jetzt wieder mit Whataboutism kommt. Meine klare Meinung zum Gebrauch von Waffen habe ich kundgetan. Dies hier ist nur eine Erweiterung.


leftwingrightwing Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 855

06.06.2024 08:43
#41 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Bin ich froh, dass wir ORION auf den Leibchen haben.

Die tun keinem was Böses !

(Bei Banken und Versicherungen bin ich auch skeptisch)


Snell Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.262

06.06.2024 09:30
#42 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

OH, bei Orion könnte der Verkauf von Peitschen auch als Beihilfe zur Körperverletzung gelten.

Was ist denn eigentlich mit den "bösen" Galaxies, die in Tarnflecken-Spielkleidung Werbung für die Bundeswehr machen.

Ach ja, die Bundeswehr ist nur für Verteidigung und Rheinmetall für Angriff, oder so ??


Collberg Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.347

06.06.2024 09:34
#43 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Der Düsseldorfer im Beitrag #40
Zitat von Collberg im Beitrag #38
Zitat von Hell Dog im Beitrag #36
Zitat von Collberg im Beitrag #34
Mittel zur Selbsttötung, Insektenvernichtungsmittel, Amazon weil Konkurrenz für Einzelhandel.... Und das Vergleichen mit einem Konzern vergleichen, der Kriegsgerät herstellt? Wow. Ich glaube das nennt man Whataboutism.


Welche Dinge kauft denn der Hersteller von Kriegsgerät ein, bei Bosch, bei Siemens, bei Thyssen, warum denn die nicht an den Pranger stellen.
Einfach nur auf Rheinmetall deuten und kristisieren weil sie " Kriegsgerät " herstellen und Insektenvernichtungsmittel herabsetzen weil ?
Weil wir Menschen sagen wir sind die Krone der Schöpfung und dürfen alle anderen Arten ausrotten - Ja, ist auch eine Einstellung.


Ich versuchs mal kurz und knapp, unser Werte- und Rechtssystem macht schon ein Unterschied, ob du ne Spinne tötest oder deinen Nachbarn. Ich finde das eigentlich ganz gut.



Tja, siehst Du. Da gehen unsere beiden Meinungen und Wertesysteme weit auseinander. Warum müssen wir, wie es @Hell Dog schon schrieb, der Ansicht sein, das wir etwas Besseres sind als Tiere? Und Tiere sogar per Gesetz als Sache ansehen. OK, das wird mittlerweile teils auch anders beurteilt. Aber wir denken, dass wir Tiere benutzen dürfen, ohne wenn und aber. Und nein, ich finde diese Rechtsprechung nicht in Ordnung. Und deswegen bin ich da derselben Meinung wie @Hell Dog.

Und wer jetzt wieder mit Whataboutism kommt. Meine klare Meinung zum Gebrauch von Waffen habe ich kundgetan. Dies hier ist nur eine Erweiterung.


Okay, also ums auf eurer polemischen Ebene zu erwidern: Ihr fordert lebenslänglich für den erfolgreichen Gebrauch einer Fliegenklatsche?


Hell Dog Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.364

06.06.2024 09:51
#44 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Collberg im Beitrag #43

Okay, also ums auf eurer polemischen Ebene zu erwidern: Ihr fordert lebenslänglich für den erfolgreichen Gebrauch einer Fliegenklatsche?



An und für sich schätze ich deine übrigen Beiträge aber jetzt wirst du unsachlich - Wir haben lediglich bemängelt dass ein Rüstungskonzern an den Pranger gestellt wird und alles andere okay ist.
Ich ziehe mich aus dieser Diskussion zurück denn sie bringt nichts.


Der Düsseldorfer Offline

Twen Löwe


Beiträge: 286

06.06.2024 10:21
#45 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Collberg im Beitrag #43
Zitat von Der Düsseldorfer im Beitrag #40
Zitat von Collberg im Beitrag #38
Zitat von Hell Dog im Beitrag #36
Zitat von Collberg im Beitrag #34
Mittel zur Selbsttötung, Insektenvernichtungsmittel, Amazon weil Konkurrenz für Einzelhandel.... Und das Vergleichen mit einem Konzern vergleichen, der Kriegsgerät herstellt? Wow. Ich glaube das nennt man Whataboutism.


Welche Dinge kauft denn der Hersteller von Kriegsgerät ein, bei Bosch, bei Siemens, bei Thyssen, warum denn die nicht an den Pranger stellen.
Einfach nur auf Rheinmetall deuten und kristisieren weil sie " Kriegsgerät " herstellen und Insektenvernichtungsmittel herabsetzen weil ?
Weil wir Menschen sagen wir sind die Krone der Schöpfung und dürfen alle anderen Arten ausrotten - Ja, ist auch eine Einstellung.


Ich versuchs mal kurz und knapp, unser Werte- und Rechtssystem macht schon ein Unterschied, ob du ne Spinne tötest oder deinen Nachbarn. Ich finde das eigentlich ganz gut.



Tja, siehst Du. Da gehen unsere beiden Meinungen und Wertesysteme weit auseinander. Warum müssen wir, wie es @Hell Dog schon schrieb, der Ansicht sein, das wir etwas Besseres sind als Tiere? Und Tiere sogar per Gesetz als Sache ansehen. OK, das wird mittlerweile teils auch anders beurteilt. Aber wir denken, dass wir Tiere benutzen dürfen, ohne wenn und aber. Und nein, ich finde diese Rechtsprechung nicht in Ordnung. Und deswegen bin ich da derselben Meinung wie @Hell Dog.

Und wer jetzt wieder mit Whataboutism kommt. Meine klare Meinung zum Gebrauch von Waffen habe ich kundgetan. Dies hier ist nur eine Erweiterung.


Okay, also ums auf eurer polemischen Ebene zu erwidern: Ihr fordert lebenslänglich für den erfolgreichen Gebrauch einer Fliegenklatsche?




Schon einmal darüber nachgedacht, dass ich ganz andere Dinge als Fliegen meine. Tierversuche sind zum Beispiel etwas, die komplett nutzlos sind und wir Menschen sind aber weiterhin der Ansicht, dass wir Tiere dafür aufs Übelste quälen und töten dürfen. Und das hat mit Polemik 0,0 zu tun.


Collberg Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.347

06.06.2024 11:11
#46 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Das Tierversuche komplett nutzlos sind erklärste dann z.b. mal dem ein oder anderen Krebspatienten. Ich mache es jetzt wie Helldog und ziehe mich zurück. Auf diese Metaebene kann und will ich mich nicht begeben.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.995

06.06.2024 19:19
#47 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Für mich ist das Ganze eine typisch deutsche Debatte.


Allen Ungeduldigen sei gesagt: Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.


anno1966 und Löwenpitti haben sich bedankt!
leftwingrightwing Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 855

06.06.2024 19:23
#48 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #47
Für mich ist das Ganze eine typisch deutsche Debatte.



naja, wäre ja auch seltsam, wenn wir eine typisch amerikanische, schwedische, tunesische, ... Debatte führen würden. Wir sind hier sozialisiert mit allen Vor- und Nachteilen.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.995

06.06.2024 19:36
#49 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von leftwingrightwing im Beitrag #48
Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #47
Für mich ist das Ganze eine typisch deutsche Debatte.



naja, wäre ja auch seltsam, wenn wir eine typisch amerikanische, schwedische, tunesische, ... Debatte führen würden. Wir sind hier sozialisiert mit allen Vor- und Nachteilen.


War beruflich letzte Woche in Stockholm und Helsinki. Hatte dort mal nachgefragt ob es Schweden oder Finnland auch solche Diskussionen geben würde/gibt. Man hat mich ziemlich ratlos angeschaut "wo liegt das Problem". Und das meinte ich mit typisch deutscher Debatte.


Allen Ungeduldigen sei gesagt: Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.


Nachtfalke hat sich bedankt!
leftwingrightwing Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 855

07.06.2024 13:34
#50 RE: Werbung von Rüstungskonzernen Zitat · Antworten

Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #49
Zitat von leftwingrightwing im Beitrag #48
Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #47
Für mich ist das Ganze eine typisch deutsche Debatte.



naja, wäre ja auch seltsam, wenn wir eine typisch amerikanische, schwedische, tunesische, ... Debatte führen würden. Wir sind hier sozialisiert mit allen Vor- und Nachteilen.


War beruflich letzte Woche in Stockholm und Helsinki. Hatte dort mal nachgefragt ob es Schweden oder Finnland auch solche Diskussionen geben würde/gibt. Man hat mich ziemlich ratlos angeschaut "wo liegt das Problem". Und das meinte ich mit typisch deutscher Debatte.



und das meine ich mit anderer Sozialisation. In Deutschland hatten die Menschen nach 1945 andere Probleme als die Schweden, die Kinder wurden hier sicher anders erzogen als in Schweden und die darausfolgende Denkweise ist eben auch eine andere. Sicher sind die Lebensumstände in Schweden auch anders als in Deutschland - z.B. Deutschland hat 237 Einwohner pro km² , Schweden hat 24 Einwohner pro km², Finnland hat 16 Einwohner pro km², usw. Und wenn mich einer auf die schwedische Monarchie im 21. Jahrhundert ansprechen würde, würde ich auch sehr "ratlos" bzw. befremdet darauf reagieren


Seiten 1 | 2
«« R.I.P-Thread
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
AUTOHAUS NIX ERWEITERT DAS ENGAGEMENT MIT WERBUNG „AM LÖWEN-SPIELER“
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Timo
0 24.01.2023 17:22
von Timo • Zugriffe: 503
Werbung bei Sprade
Erstellt im Forum LOE von Mainzi
4 30.01.2021 14:22
von Rheinländer • Zugriffe: 787
Mehr Werbung...
Erstellt im Forum SUP von Fatality
18 09.09.2013 12:30
von Skibbi • Zugriffe: 1147
Werbung - gute und schlechte
Erstellt im Forum BAB von Tracy
136 02.07.2019 10:13
von OFC • Zugriffe: 11986
SUCHE: Home Set 2 mit Mobilcom Werbung von #24 Jamie Wright
Erstellt im Forum vergangene Angebote / Verkäufe von palmcat26
2 28.01.2012 17:46
von palmcat26 • Zugriffe: 609
Werbung
Erstellt im Forum SUP von C-Gam
3 05.06.2009 11:04
von C-Gam • Zugriffe: 262
 Sprung  


Xobor Xobor Community Software