Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 3.880 mal aufgerufen
 Offizielle News/Newsletter
Seiten 1 | 2
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 10.549

09.12.2019 21:05
Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

https://www.loewen-frankfurt.de/nc/saiso...pft-vergeblich/
Der Schreiberling der Loewen hat ein anderes Spiel gesehen denke ich...


Mannix hat sich bedankt!
West41 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 512

09.12.2019 21:39
#2 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Wie das Staatsfernsehen damals in der DDR 😎

Wer schreibt die Berichte denn?


Eishockeyfan seit 1976


johnnyboy Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.589

09.12.2019 21:44
#3 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Vor allem wie die ex-NHL bzw. DEL-Akteure von Crimme erwähnt wurden. Man könnte glatt meinen, wir hätten gegen ein Spitzenteam gespielt. Bestimmt hat FDF den Bericht selbst geschrieben oder so in Auftrag gegeben. Wehe, nur ein kritisches Wort. Immerhin wird mal ein "vekorkster Wechsel" erwähnt. Hoffentlich hat das keine Folgen für den Schreiberling mit der Super-Rosa-Brille.


Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug, für den der kommen mag.


West41 hat sich bedankt!
Bowser Offline

Twen Löwe


Beiträge: 170

09.12.2019 22:06
#4 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Da muss man kerngesund sein um nicht lauthals loszulachen. Der Schreiberling kann sich doch selbst nicht ernstnehmen!? Ich habe zwar nicht die Deutungshoheit für Eishockey-Analysen, aber da hat jemand ein andres Spiel gesehen. b) Das ständige Überhöhen des Gegners hat nichts, aber auch garnichts, mit dem Frankfurter Selbstverständnis (ja, das lasse ich mir auch von unserem Manager-Versuch nehmen) zu tun c) das ständige Kleinmachen der eigenen Mannschaft geht ebenso nicht. Es standen 18 Mann im Kader, 18 Mann, die FDF verpflichtet hat.


Bowser Offline

Twen Löwe


Beiträge: 170

09.12.2019 22:09
#5 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Ty Wishart... Hahaha, der Mann, der es geschafft hat in der Allenskvan aus 24 Spielen 2 Punkte mitzunehmen... Der soll sich mal Suvanto anschauen, der hat in 42 Spielen 12 Punkte geholt :D


gooni Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.467

09.12.2019 22:57
#6 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Ich habe das Lesen des Berichtes in dem Moment verweigert, in dem ich das Wort „dezimiert“ als Starter in der Überschrift las. Wer im ersten Wort beginnt, eine nicht zu entschuldigende Leistung zu entschuldigen, hat das Lesen nicht verdient


Mannix hat sich bedankt!
Hercules Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.737

09.12.2019 23:22
#7 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Vor allem sollte sich dieser Schreiber mal vorher über die Spieler informieren, bevor er einen solchen Käse schreibt.

Ich zitiere:
"Crimmitschaus Ty Wishart ...noch bevor sich der ehemalige Verteidiger der San Jose Sharks zurück in den Defensivverbund der Eispiraten einreihen konnte"

Also ein Blick bei Eliteprospects zeigt mir, das Ty Wishart seit 2002/03 NIEMALS !!! für die San Jose Sharks in der NHL gespielt hat.
Er hat in 2008/09 5 Spiele für die Tampa Bay Lightning und in 2010/11 und 2011/12 insgesamt 21 Spiele für die New York Islanders absolviert.

Ich hätte eigentlich gedacht, das der Schreiber weiß, wovon er da schreibt. Aber bestimmt hat er in der Vergangenheit nur Berichte über Hallenhalma oder Kirschkernweitspucken geschrieben.


Bowser hat sich bedankt!
Mannix Online

Oldie Löwe


Beiträge: 3.141

10.12.2019 00:50
#8 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von ozhockey im Beitrag #1
Der Schreiberling der Loewen hat ein anderes Spiel gesehen denke ich...

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.

- - -

Die „Spielberichte“ sind schon seit Wochen literarische Kunstwerke – zwei weitere „narrative“ Highlights:

Zitat vom Bayreuth-Spiel (29.11.):
Durch Melansons erneuten Anschluss war das Spiel vor dem Schlussdrittel aber immernoch völlig offen, obwohl die Löwen das Geschehen auf dem Eis deutlich bestimmten, die Zweikämpfe meist für sich entschieden und strukturierter agierten.

Zitat vom Bietigheim-Spiel (06.12.):
Voller Einsatz, sehr kämpferisch und mit einem klaren Chancenplus: Die Löwen Frankfurt haben sich bei ihrem Auswärtsspiel ... bei den Bietigheim Steelers wirklich voll reingehangen – und mussten sich am Ende trotzdem mit 0:3 (0:2, 0:1, 0:0) geschlagen geben.


Vorschlag: Alle gegnerische Teams, die mehr Spieler als die LF einsetzen, werden mit einen „Malus“ bestraft – wär’ doch nur gerecht. Vielleicht endet dann endlich das Lamentieren wegen fehlender/verletzter Spieler in den „Spielberichten“ – ich kann’s einfach nicht mehr lesen.

- - -

Erklärung: „Malus“ (z.B. Punkteabzug zum Ausgleich eines sichtlichen Vorteils) und „Narrativ“ habe ich dem pseudo-intellektuellem Geschwafel des LF-Live-Tickers vom 15.11. entnommen (Unterstrichenes und Spoiler anklicken):
Einziger Malus im sonst makellosen Spiel der Löwen: Der Powerplay-Gegentreffer der Toerstars zum 2:1-Anschluss. Aber ein Gegentor in Uterzahl ist ja beinahe schon obligatorisch bei den Löwen. Bleibt zu hoffen, dass das Penalty-Killing die noch 1:49min Überhang der Strafe von Stephen MacAulay zu Beginn des 3. Drittels sauber übersteht und danach wieder zum Diktat bittet um dem Spiel kein neues Narrativ zu geben.


Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.858

10.12.2019 09:13
#9 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von West41 im Beitrag #2
Wie das Staatsfernsehen damals in der DDR 😎

Großes Kino ... wieder muss ich Dich fragen, weshalb Du gerade jetzt wieder im Löwenforum aktiv wirst - für solche grenzwertigen Stänkereien kommst Du aus dem Loch gekrochen? Applaus, Applaus!


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Mäcks hat sich bedankt!
BlockM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.981

10.12.2019 09:20
#10 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Sicherlich ein grenzwertiger Vergleich, den man so nicht machen sollte / muss!

Aber allein dass man mit der Qualität der Berichterstattung eine Bühne für solche Vergleiche bereitet, sollte doch zumindest auch zum Nachdenken anregen oder?


GEKOMMEN, UM ZU BLEIBEN!


Mannix hat sich bedankt!
Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.858

10.12.2019 10:00
#11 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von BlockM im Beitrag #10
Sicherlich ein grenzwertiger Vergleich, den man so nicht machen sollte / muss!
Aber allein dass man mit der Qualität der Berichterstattung eine Bühne für solche Vergleiche bereitet, sollten doch zumindest auch zum Nachdenken anregen oder?

Oh come on please,
das einzige, was dem Nauheimer getrolle eine Bühne bietet ist die aktuelle Tabellensituation.
Man kann und sollte alles immer hinterfragen und darüber nachdenken, was man besser machen kann.

Natürlich gibt der Spielbericht auf der Löwenhomepage die Löwensicht der Dinge wieder, wie auch das von den Löwen geführte Interview mit Fritzmeier dazu dient, die Löwensicht wiederzugeben.
(Davon abgesehen, deckt sich der Spielbericht zum letzten Spiel z.B. sehr mit meiner persönlichen Sicht des Spiels - das mag ich dann auch anders gesehen haben, als der Forumsschreiberling Ozhockey, aber so ist das Leben).

Wieder einmal wird von "den Löwen" erwartet, dass sie sich selbst zerfleischen, dass sie zu Kreuze kriechen und öffentlich Abbitte leisten für alles was schief läuft. Eine immer wiederkehrende Forderung, die ich einfach nicht verstehe. Den Gesellschaftern (die die Löwen nun seit 9 Jahren wirtschaftlich extrem solide führen) wird regelmässig jede denkbare Gemeinheit unterstellt, die sportliche Leitung wird immer als unfähig dargestellt (ganz egal ob es Cherno oder Fritzmeier war). Bei jeder Spielerverpflichtung zu jeder Zeit des Jahres wird unterstellt, dass man zu blöd war, diesen Spieler nach Frankfurt zu lotsen (ja sogar, dass es für die Spieler ja eigentlich kaum etwas attraktiveres gäbe als hier zu spielen und man sie ja regelrecht selbst vergrault haben müsse). Kehler's Rauswurf wurde im Forum gefordert, weil er zu ruhig und emotionslos sei - anschliessend wurde er als Bauernopfer abgehakt und der Rücktritt Chernos wurde gefordert, der als Eishockeydino nicht mehr zeitgemäß sei. Das gleiche Muster wiederholt sich jetzt gerade wieder. Die fachliche Kompetenz wird Trainern wie sportlicher Leitung komplett abgesprochen, die Arbeitsmoral und Zusammenhalt der Mannschaft in Frage gestellt und jetzt wird halt als nächstes auf die Spielberichte eingeprügelt.
Und für Nauheimer Trolle, die händereibend Öl ins Feuer giessen gibt's auch noch Beifall.

Mein Ding ist das alles nicht.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


BlockM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.981

10.12.2019 11:30
#12 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

also nur soviel zu Deiner Antwort, ich für meinen Teil like solche Aussagen wie von West41 nicht.

Des Weiteren erwarte ich keineswegs, dass die Löwen, die Organisation oder Verantwortliche darin sich selbst zerfleischen, dass sie zu Kreuze kriechen oder Abbitte leisten oder Ähnliches.

Ich denke zwischen Deiner Wortwahl, dem aktuellen Istzustand wie man kommuniziert und mit Kritik jeglicher Art umgeht ist viel Raum für ein solides selbstkritisches Verhalten, ohne sich dabei selbst zu verleugnen als Löwenorganisation, geschweige denn dass man eigene Positionen, von denen man überzeugt ist, einfach über den Haufen werfen muss.

Ein bisschen mehr Kritikfähigkeit, ein bisschen mehr sich selbst in Frage stellen, ein bisschen Verzicht auf das ein oder andere Interview.... ich denke, dafür wären Viele hier schon sehr dankbar, auch ich.

Unfehlbarkeit erwarte ich nicht, ich denke, das tut niemand hier!


GEKOMMEN, UM ZU BLEIBEN!


Mainzi, trevor forever, OFC, heartbeat, Bowser, Mr_diggär und Mannix haben sich bedankt!
Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.858

10.12.2019 11:51
#13 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von BlockM im Beitrag #12
Ein bisschen mehr Kritikfähigkeit, ein bisschen mehr sich selbst in Frage stellen,

Glaubst Du, dass dies nicht geschieht - nur weil es nicht öffentliche gemacht wird?

Zitat von BlockM im Beitrag #12
ein bisschen Verzicht auf das ein oder andere Interview.... ich denke, dafür wären Viele hier schon sehr dankbar, auch ich.

??? Einerseits wird gemeckert, dass bei Verletzungen nicht detailierter Kommuniziert wird, aber jetzt sind sogar die Inteviews zu viel???
Warum? Fühlst Du Dich von der Fülle der Interviews überflutet? Kann ich irgendwie nicht glauben.
Besser kein Interview, als eines dessen Aussagen ich nicht hören möchte? Das klingt doch sehr nach kindischem "Ohren zu halten und "BLABLABLA" schreien".
Und auch wenn "viele hier" nach Deienr Aussage dankbar wären, gibt es glaube ich auch viele, die das Interview gerne gelesen haben. Viele, die sich dennoch eine eigene Meinung bilden, die zwischen den Zeilen lesen mögen, die die eine oder andere Aussage auch kritisch sehen oder komplett anders werten.


Zitat von BlockM im Beitrag #12
Unfehlbarkeit erwarte ich nicht

Wäre aber nötig, um alleine schon den unterschiedlichsten Kommunikationswünschen gerecht zu werden.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Arno Nühm hat sich bedankt!
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 10.549

10.12.2019 13:33
#14 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Wie kriege ich nen Pfeifton hier ins Forum... nach FDF duerfen wir ja nun jetzt auch pfeifen...

@ Rastaman: Den grenzwertigen Trashtalk aus Nauheim kann ich locker ab, da muss ich nicht mal drauf reagierem. Beifall habe ich keinen gesehen... aber wir haben ja auch andere Spiele gesehen. Das Ergebnis war bei Dir aber auch ein 1:4 oder?
Ansonsten siehe BlockM (schoene Antwort).
Final nur um mal was festzuhalten, den meisten hier und auch mir geht es um unsere Loewen und deren Erfolg. Seien wir doch froh, dass es ein kritisches Forum gibt.
Die letzten Spiele, die ich gesehen habe, waren eher die bekannten Gesichter auf Fanseite der Anreiz das Spiel zu sehen als was uns als DEL2 Niveau versucht wurde zu verkaufen.
Und Krisenkommunikation ist sicher schwieriger als Sonnsenschein zu kopieren auch wenn der Wetterbericht auf Sturm steht...


OFC, Mannix und BlockM haben sich bedankt!
Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.211

10.12.2019 18:56
#15 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von West41 im Beitrag #2
Wie das Staatsfernsehen damals in der DDR 😎

Wer schreibt die Berichte denn?


Ich hoffe Du liest auch am Samstag brav mit. Kannst dann den Spielbericht und Liveticker ja wieder an "Clarence" weiterleiten, damit er dem Pressesprecher der Löwen am Sonntag stundenlang das Ohr abkauen kann.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.211

10.12.2019 18:58
#16 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von Hercules im Beitrag #7
Vor allem sollte sich dieser Schreiber mal vorher über die Spieler informieren, bevor er einen solchen Käse schreibt.

Ich zitiere:
"Crimmitschaus Ty Wishart ...noch bevor sich der ehemalige Verteidiger der San Jose Sharks zurück in den Defensivverbund der Eispiraten einreihen konnte"

Also ein Blick bei Eliteprospects zeigt mir, das Ty Wishart seit 2002/03 NIEMALS !!! für die San Jose Sharks in der NHL gespielt hat.
Er hat in 2008/09 5 Spiele für die Tampa Bay Lightning und in 2010/11 und 2011/12 insgesamt 21 Spiele für die New York Islanders absolviert.

Ich hätte eigentlich gedacht, das der Schreiber weiß, wovon er da schreibt. Aber bestimmt hat er in der Vergangenheit nur Berichte über Hallenhalma oder Kirschkernweitspucken geschrieben.



Ty Wishart wurde 2006 von den Sharks in Runde 1 an Position 16 gedraftet.

Nur weil dein Namensgeber der Sage nach die Ställe des Augias ausgemistet hat, bedeutet das nun aber noch lange nicht, dass Du die Lizenz hast, das Forum mit ebensoviel Mist zuzumüllen.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.189

10.12.2019 20:50
#17 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Offenbar weigern sich die Verantwortlichen die Realität war zu nehmen und tun sich selber lieber leid. "Gerade mal 3 Reihen", da habe ich in den letzten 35 Jahren schon so manches Topteam gesehen das fast nur auf 3 Reihen gesetzt hat. Auch in Frankfurt gab es Terfolgreiche Teams bei denen die 4. Reihe kaum oder gar nicht aufs Eis kam. Aber wenn ein 38 jähriger am auffälligsten kämpft ist es eben auch fraglich ob das Konzept der Jungen Wilden fruchtet. Chancenplus ist lsutig, denn da zählt man bei uns extrem viele "Chancen" mit die mehr Rückgaben waren.
Solange man sich lieber selbst beweihräuchert und nach Mitleid sucht, wird es wohl kaum besser werden. Offenbar fehlen nicht nur dem Team all zu oft Eier.


JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 3.565

10.12.2019 21:15
#18 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von 0815 im Beitrag #17
Chancenplus ist lsutig, denn da zählt man bei uns extrem viele "Chancen" mit die mehr Rückgaben waren.

Definition eines Torschusses:

Zitat
Als Torschuss gilt jeder Schuss, der in Abwesenheit eines Torwarts zu einem Tor führen würde. Dabei sind die Stärke des Schusses oder die Absicht unerheblich.



http://www.lions-archiv.de


Aeppler und Nur der ESC haben sich bedankt!
schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 6.862

11.12.2019 15:52
#19 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von 0815 im Beitrag #17
Offenbar weigern sich die Verantwortlichen die Realität war zu nehmen und tun sich selber lieber leid. "Gerade mal 3 Reihen", da habe ich in den letzten 35 Jahren schon so manches Topteam gesehen das fast nur auf 3 Reihen gesetzt hat. Auch in Frankfurt gab es Terfolgreiche Teams bei denen die 4. Reihe kaum oder gar nicht aufs Eis kam. Aber wenn ein 38 jähriger am auffälligsten kämpft ist es eben auch fraglich ob das Konzept der Jungen Wilden fruchtet. Chancenplus ist lsutig, denn da zählt man bei uns extrem viele "Chancen" mit die mehr Rückgaben waren.
Solange man sich lieber selbst beweihräuchert und nach Mitleid sucht, wird es wohl kaum besser werden. Offenbar fehlen nicht nur dem Team all zu oft Eier.



Naja. wenn Du das mit Teams aus den 80igern oder 90igern vergleichst, dann müsstest Du selbst unsere paar Leute mit Rollstuhl antreten lassen, denn die Spielgeschwindigkeiten damals waren gegen heute Standeishockey.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.189

11.12.2019 16:39
#20 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Also soweit ich mich erinnere haben wir und andere Teams auch in den 2000ern sehr oft auf 3 starke Reihen gesetzt und die ausgeglichene und oft eingesetzte 4. Reihe ist keineswegs überall üblich. Zudem halte ich es für ein Gerücht, dass unser Tempo in der DEL 2 schwer oder nicht vergelichbar ist mit dem in der DEL vor einigen Jahren. Aber immer gut wenn einem stets neue Ausreden einfallen!!!

Was muss denn passieren damit man sich hier einfach mal dem Fakt stellt, das das Team aktuell nicht funktioniert und das das, wenn überhaupt, nur sekundär mit den Ausfällen zu tun hat. Auch vollständig hat man Auswärts mangels Einstellung kaum was gerissen.

Wenn man einen Kader hat der nach eigenhen Aussagen so groß wie nie ist, muss man dann doch auch Ausfälle kompensieren können. Zudem holt man unlängst einen Spieler ins Team, der dann aber gar nicht eingesetzt wird. Das passt doch alles nicht zusammen
Schluss mit den Ausreden und endlich die Fakten auf den Tisch. Wer seine Leistung nicht bringt oder die erwartete Entwicklung nicht schafft, kann oder will das Projekt Aufstieg 2020/21 eben schon jetzt nicht mehr weiter begleiten.


Canucks hat sich bedankt!
0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.189

11.12.2019 16:42
#21 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von JUS67 im Beitrag #18
Zitat von 0815 im Beitrag #17
Chancenplus ist lsutig, denn da zählt man bei uns extrem viele "Chancen" mit die mehr Rückgaben waren.

Definition eines Torschusses:

Zitat
Als Torschuss gilt jeder Schuss, der in Abwesenheit eines Torwarts zu einem Tor führen würde. Dabei sind die Stärke des Schusses oder die Absicht unerheblich.




Richtig, aber lustig (oder eigentlich vielmehr traurig) ist, wenn ein Club auf der eigenem Hoempage ein Chancenplus in einem Bericht als Indiz für eine eigene Überlegenheit anführen will, obwohl die Mehrzahl der Schüsse für jeden erkennbar völlig harmlose Rückgaben waren.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.189

11.12.2019 16:52
#22 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von 0815 im Beitrag #21
Zitat von JUS67 im Beitrag #18
Zitat von 0815 im Beitrag #17
Chancenplus ist lsutig, denn da zählt man bei uns extrem viele "Chancen" mit die mehr Rückgaben waren.

Definition eines Torschusses:
[quote]Als Torschuss gilt jeder Schuss, der in Abwesenheit eines Torwarts zu einem Tor führen würde. Dabei sind die Stärke des Schusses oder die Absicht unerheblich.




Richtig, aber lustig (oder eigentlich vielmehr traurig) ist, wenn ein Club auf der eigenem Hoempage ein Chancenplus in einem Bericht als Indiz für eine eigene Überlegenheit anführen will, obwohl die Mehrzahl der Schüsse für jeden erkennbar völlig harmlose Rückgaben oder Zeitgewinn zum Wechseln waren.


die schweigende Masse Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.126

11.12.2019 17:01
#23 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Ein allerletztes Mal (von mir):

mir ist hier kein Beitrag unter die Augen geraten, in dem ein Forist geschrieben hat, dass bei den Löwen alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, um es mal salopp zu schreiben.

Die Fehler, die möglicherweise bei der Kaderzusammenstellung gemacht wurden, kann man diskutieren. Aber weder GF noch SD können sich das aktuell leisten, Fehler zuzugeben. Das kann man nachvollziehen, muss man(als Fan) natürlich nicht.

Hier wird von dem einen Teil des total gespaltenen Forum ein Bauernopfer verlangt. Diesen Gefallen tun die Löwen nicht. Und es werden noch nicht einmal solche Koryphäen verpflichtet, wie sie aktuell auf dem Markt sind. Das ist wirklich zum Haare raufen - sofern man noch welche hat.

Stattdessen vertraut man dem aktuellen Kader, den der SD so zusammengestellt hat. Muss man nicht machen, liegt aber nahe, wenn man von den Spielern überzeugt ist.

Das große Reinemachen kann man nach der Saison beginnen. Und das wird sicher passieren. So lange werden sich alle Kritiker überlegen müssen, welche persönlichen Konsequenzen sie daraus ziehen.

Wenn die Löwen die Kurve noch bekommen, dann werden sie in den Playoffs landen. Danach ist bei der Leistungsdichte vieles eine Frage des Willens und auch des Glücks. Wenn der Worstcase eintritt, dann wird das große Reinemachen etwas größer ausfallen, fürchte ich.

Aber diesen Worstcase sehe ich nicht, so lange das Team arbeitet, an sich glaubt und sich nicht beirren lässt.

Übrigens noch eine letzte rhetorische Frage: wann, glaubt ihr, wird das Team 2020/2021 zusammengestellt? Und was würde das bedeuten, wenn man jetzt den sportlich Verantwortlichen entlässt?

Es ist immer so leicht schimpfen und meckern und teilweise auch beleidigen. Die Konsequenzen muss man nicht bedenken und schon gar nicht dafür einstehen.

Es gibt einen immer wieder mal unter Eishockeyfans benutzten Spruch: in den Farben getrennt, in der Sache vereint. Vielleicht kann man hier versuchen das zu beherzigen, wenn über die Löwen diskutiert wird, anstatt einen Andersdenkenden zu maßregeln oder gar zu beleidigen oder zu diffamieren.

Ich gehe da jetzt mal mit gutem Beispiel voran und bitte alle, die sich von meinen Beiträgen in irgendeiner Weise verletzt gefühlt haben, um Entschuldigung.

Ende!


johnnyboy Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.589

11.12.2019 17:53
#24 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von die schweigende Masse im Beitrag #23


Vielleicht kann man hier versuchen das zu beherzigen, wenn über die Löwen diskutiert wird, anstatt einen Andersdenkenden zu maßregeln oder gar zu beleidigen oder zu diffamieren.



Guter Beitrag.

Vergiss aber bitte nicht, dass das auch für BEIDE Seiten gelten sollte. Das heißt, dass die "Pro-Verantwortlichen"-Fraktion ebenfalls hier nicht versuchen sollte, maßzuregeln, diffamieren oder zu beleidigen.

Es gibt nämlich nicht nur schwarz oder weiß (bzw. rosarot) sondern auch noch einen großen Zwischenraum, auf denen sich die meisten hier im Forum bewegen, die z.B. nicht einverstanden sind, mit der Spielweise, Kader- bzw. Reihenzusammenmstellung, AL´s, U-Spieler, usw. usw. - und trotzdem nicht gleich Köpfe rollen sehen wollen oder Leute (sei es User oder Verantwortliche oder Spieler) beleidigen.

Die kannst Du nicht alle über einen Kamm scheren.


Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug, für den der kommen mag.


OFC, Genoviva, ozhockey und BlockM haben sich bedankt!
kladigo Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.680

11.12.2019 18:37
#25 RE: Loewen vs. Piraten Zitat · Antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #11
Zitat von BlockM im Beitrag #10
Sicherlich ein grenzwertiger Vergleich, den man so nicht machen sollte / muss!
Aber allein dass man mit der Qualität der Berichterstattung eine Bühne für solche Vergleiche bereitet, sollten doch zumindest auch zum Nachdenken anregen oder?

Oh come on please,
das einzige, was dem Nauheimer getrolle eine Bühne bietet ist die aktuelle Tabellensituation.
Man kann und sollte alles immer hinterfragen und darüber nachdenken, was man besser machen kann.

Natürlich gibt der Spielbericht auf der Löwenhomepage die Löwensicht der Dinge wieder, wie auch das von den Löwen geführte Interview mit Fritzmeier dazu dient, die Löwensicht wiederzugeben.
(Davon abgesehen, deckt sich der Spielbericht zum letzten Spiel z.B. sehr mit meiner persönlichen Sicht des Spiels - das mag ich dann auch anders gesehen haben, als der Forumsschreiberling Ozhockey, aber so ist das Leben).

Wieder einmal wird von "den Löwen" erwartet, dass sie sich selbst zerfleischen, dass sie zu Kreuze kriechen und öffentlich Abbitte leisten für alles was schief läuft. Eine immer wiederkehrende Forderung, die ich einfach nicht verstehe. Den Gesellschaftern (die die Löwen nun seit 9 Jahren wirtschaftlich extrem solide führen) wird regelmässig jede denkbare Gemeinheit unterstellt, die sportliche Leitung wird immer als unfähig dargestellt (ganz egal ob es Cherno oder Fritzmeier war). Bei jeder Spielerverpflichtung zu jeder Zeit des Jahres wird unterstellt, dass man zu blöd war, diesen Spieler nach Frankfurt zu lotsen (ja sogar, dass es für die Spieler ja eigentlich kaum etwas attraktiveres gäbe als hier zu spielen und man sie ja regelrecht selbst vergrault haben müsse). Kehler's Rauswurf wurde im Forum gefordert, weil er zu ruhig und emotionslos sei - anschliessend wurde er als Bauernopfer abgehakt und der Rücktritt Chernos wurde gefordert, der als Eishockeydino nicht mehr zeitgemäß sei. Das gleiche Muster wiederholt sich jetzt gerade wieder. Die fachliche Kompetenz wird Trainern wie sportlicher Leitung komplett abgesprochen, die Arbeitsmoral und Zusammenhalt der Mannschaft in Frage gestellt und jetzt wird halt als nächstes auf die Spielberichte eingeprügelt.
Und für Nauheimer Trolle, die händereibend Öl ins Feuer giessen gibt's auch noch Beifall.

Mein Ding ist das alles nicht.




Hm...?
Der einzige, der dem Nauheimer Troll eine Bühne bereitet und ihn füttert bist DU! Mit einem Halbseitigen Beitrag...tze, tze, tze
Früher hat man auf solche Bericht gar nicht reagiert. Man könnte vermuten es liegt was im Argen?!


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
29.10.2021 Loewen vs Bad Nauheim
Erstellt im Forum Live 2021/2022 von Poblano
104 30.10.2021 20:01
von Mapache • Zugriffe: 5939
1. Test gegen Aalborg Pirates
Erstellt im Forum Live 2021/2022 von Mäcks
35 24.08.2021 19:23
von johnnyboy • Zugriffe: 5455
T & Fs Tigers vs. Loewen
Erstellt im Forum Tops & Flops 2019/2020 von ozhockey
3 06.01.2020 21:55
von ozhockey • Zugriffe: 919
mike-hammond-wird-nicht-fuer-die-loewen-auflaufen
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von schlobo
33 28.08.2015 12:05
von Eisfischer • Zugriffe: 5995
T&F Löwen-Piraten
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von lion84
50 08.01.2015 17:59
von alter Mann • Zugriffe: 8755
T&F Heilbronner Falken - Loewen 15.08.14
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von OFC
14 19.08.2014 10:06
von Right Wing • Zugriffe: 2918
Personalplanungen-haelfe-des-loewen-rudel-sicher-dabei-in-der-del2
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Roadlion
104 04.05.2014 11:18
von Dr.Strafraum • Zugriffe: 13076
Tipps Spiel 3 Huskies - Loewen
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von ozhockey
14 01.04.2013 18:43
von Los Angeles Kings • Zugriffe: 1072
Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde?
Erstellt im Forum LOE von ozhockey
229 18.01.2012 10:40
von Rastaman • Zugriffe: 22304
 Sprung  


Xobor Xobor Community Software