Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.044 mal aufgerufen
 Pressethread
Urlöwe Offline

König der Löwen


Beiträge: 5.841

13.01.2020 07:49
Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


PG21, fiftyone, Löwenpitti, Mannix und Genoviva haben sich bedankt!
0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.189

13.01.2020 09:23
#2 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Sehr interessantes Interview. Allerdings erstaunt mich eine Aussage, denn dass man mit der Eissporthalle nur wenn es optimal läuft maximal den Etat erwirtschaften kann den "ärmere" Clubs in der DEL erwirtschaften spricht nicht für unsere Erfolge bei Sponsoren. Da arbeiten doch einige DEL Clubs mit deutlich geringeren Zuschauerzahlen und noch schlechterer Infrastruktur in einem wirtschaftlich schwächeren Umfeld als Frankfurt. Wenn man dort aber mindestens den gleichen Etat erwirtschaftet, muss der Sponosrenanteil auch bei Teams ohne Mäzen offenbar höher liegen als in Frankfurt erwartet.
Für mich nicht ganz plausibel, allerdings will man natürlich die MUFU forcieren, die uns andere Möglichkeiten eröffnet und damit auch sinnvoll und langfristig wohl auch nötig ist.


Timo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.924

13.01.2020 09:29
#3 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Zitat von 0815 im Beitrag #2
Sehr interessantes Interview. Allerdings erstaunt mich eine Aussage, denn dass man mit der Eissporthalle nur wenn es optimal läuft maximal den Etat erwirtschaften kann den "ärmere" Clubs in der DEL erwirtschaften spricht nicht für unsere Erfolge bei Sponsoren. Da arbeiten doch einige DEL Clubs mit deutlich geringeren Zuschauerzahlen und noch schlechterer Infrastruktur in einem wirtschaftlich schwächeren Umfeld als Frankfurt. Wenn man dort aber mindestens den gleichen Etat erwirtschaftet, muss der Sponosrenanteil auch bei Teams ohne Mäzen offenbar höher liegen als in Frankfurt erwartet.
Für mich nicht ganz plausibel, allerdings will man natürlich die MUFU forcieren, die uns andere Möglichkeiten eröffnet und damit auch sinnvoll und langfristig wohl auch nötig ist.


Zudem befinden sich unter den ersten 5 der Tabelle zwei Clubs die nicht von einem Mäzen gepusht werden (Straubing und Bremerhaven).
Natürlich sind das keine Dauerläufer, aber es zeigt auch was mit guter Arbeit machbar ist.


schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 6.862

13.01.2020 09:35
#4 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Zitat von Timo im Beitrag #3
Zitat von 0815 im Beitrag #2
Sehr interessantes Interview. Allerdings erstaunt mich eine Aussage, denn dass man mit der Eissporthalle nur wenn es optimal läuft maximal den Etat erwirtschaften kann den "ärmere" Clubs in der DEL erwirtschaften spricht nicht für unsere Erfolge bei Sponsoren. Da arbeiten doch einige DEL Clubs mit deutlich geringeren Zuschauerzahlen und noch schlechterer Infrastruktur in einem wirtschaftlich schwächeren Umfeld als Frankfurt. Wenn man dort aber mindestens den gleichen Etat erwirtschaftet, muss der Sponosrenanteil auch bei Teams ohne Mäzen offenbar höher liegen als in Frankfurt erwartet.
Für mich nicht ganz plausibel, allerdings will man natürlich die MUFU forcieren, die uns andere Möglichkeiten eröffnet und damit auch sinnvoll und langfristig wohl auch nötig ist.


Zudem befinden sich unter den ersten 5 der Tabelle zwei Clubs die nicht von einem Mäzen gepusht werden (Straubing und Bremerhaven).
Natürlich sind das keine Dauerläufer, aber es zeigt auch was mit guter Arbeit machbar ist.



Sorry, aber bitte richtig lesen! Wir befinden uns in der DEL2 und da ist unser Spieleretat einer der Top-5, was nicht heisst, dass das imMo die Top 5 der Tabelle sein sollen oder sind!


Fahneträscher Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 960

13.01.2020 09:36
#5 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Nur doof das man sich dann von einer Person bzw einem Konzern abhängig macht. Siehe Hamburg Freezers. Hat der Investor keinen Bock mehr dann is das Licht aus. Klar mit der ESH können wir da oben mitspielen, nur sieh dir den Parkplatz vor der Halle mal an, grausig! Oder lass Dippemess oder Zirkus sein, da macht die MUFU sinn. ABER bekommen wir die Halle am Flughafen dann auch voll? Denke gegen Köln Düsseldorf und Mannheim ist das machbar aber sonst? Denke eher nicht.
Was das Geld angeht, da bekommen eher die SGE bzw der FSV noch goldene Pinkelbecken bevor da was zum ESC kommt.


28.01.2010..Meine Tochter Pauline ist geboren! Die Welt ist für mich um einen Sonnenstrahl reicher.


Ice-Cat hat sich bedankt!
schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 6.862

13.01.2020 09:44
#6 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Zitat von Timo im Beitrag #3
Zitat von 0815 im Beitrag #2
Sehr interessantes Interview. Allerdings erstaunt mich eine Aussage, denn dass man mit der Eissporthalle nur wenn es optimal läuft maximal den Etat erwirtschaften kann den "ärmere" Clubs in der DEL erwirtschaften spricht nicht für unsere Erfolge bei Sponsoren. Da arbeiten doch einige DEL Clubs mit deutlich geringeren Zuschauerzahlen und noch schlechterer Infrastruktur in einem wirtschaftlich schwächeren Umfeld als Frankfurt. Wenn man dort aber mindestens den gleichen Etat erwirtschaftet, muss der Sponosrenanteil auch bei Teams ohne Mäzen offenbar höher liegen als in Frankfurt erwartet.
Für mich nicht ganz plausibel, allerdings will man natürlich die MUFU forcieren, die uns andere Möglichkeiten eröffnet und damit auch sinnvoll und langfristig wohl auch nötig ist.


Zudem befinden sich unter den ersten 5 der Tabelle zwei Clubs die nicht von einem Mäzen gepusht werden (Straubing und Bremerhaven).
Natürlich sind das keine Dauerläufer, aber es zeigt auch was mit guter Arbeit machbar ist.




Auch falsch, sowohl Straubing mit Stoffel(schon ewig) als auch BHV mit SWB und deren Präsi haben starke Supporter. Hier in Frankfurt war und ist das schon immer schwer, weil 1. die vielen Banken nix mit Eishockey zu tun haben wollen und 2. die Eintracht die potentesten Sponsoren wegfrisst, leider. Da haben die eher kleineren Vereine in der DEL wie Augsburg(weil mehr Tradition als der Fussballbundesligist9, Schwenningen(nix ausser Eishockey), Straubing(nix ausser Eishockey) und Bremerhaven(garnix ausser Eishockey) schon eher einen großen Vorteil um Sponsorengelder zu generieren.


schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 6.862

13.01.2020 09:50
#7 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Zitat von Fahneträscher im Beitrag #5
Nur doof das man sich dann von einer Person bzw einem Konzern abhängig macht. Siehe Hamburg Freezers. Hat der Investor keinen Bock mehr dann is das Licht aus. Klar mit der ESH können wir da oben mitspielen, nur sieh dir den Parkplatz vor der Halle mal an, grausig! Oder lass Dippemess oder Zirkus sein, da macht die MUFU sinn. ABER bekommen wir die Halle am Flughafen dann auch voll? Denke gegen Köln Düsseldorf und Mannheim ist das machbar aber sonst? Denke eher nicht.
Was das Geld angeht, da bekommen eher die SGE bzw der FSV noch goldene Pinkelbecken bevor da was zum ESC kommt.


Wir werden sicher keine 20000+ Zuschauer generieren, vielleicht mal am Anfang gegen Monnem, aber sonst nicht. Die Kapazität ist ja auch nicht für unsere Spiele gedacht, sondern für andere Veranstaltunge wie z.B. eine WM oder Großkonzerte von Top-Künstlern. Es wird ja auch immer davon gesprochen, das man die Technik so auslegt, das die Halle optisch verkleinert wird, ob man abhängt oder verdunkelt sei mal dahin gestellt, die neuen hallen sind akustisch so top, das 10000+ genauso remmidemmi machen als wie eine volle "normale" Halle. Jedenfalls würde mich eine so bombastische Halle wie der geplante Dome(ohne Eishockeaffinität) eher aus dem Umfeld von Frankfurt locken als die Halle am Kaiserlei, wo ich mit dem Auto evtl. einen halben Tag Urlaub einplanen müsste.


Timo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.924

13.01.2020 11:21
#8 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Zitat von schlobo im Beitrag #6
Zitat von Timo im Beitrag #3
Zitat von 0815 im Beitrag #2
Sehr interessantes Interview. Allerdings erstaunt mich eine Aussage, denn dass man mit der Eissporthalle nur wenn es optimal läuft maximal den Etat erwirtschaften kann den "ärmere" Clubs in der DEL erwirtschaften spricht nicht für unsere Erfolge bei Sponsoren. Da arbeiten doch einige DEL Clubs mit deutlich geringeren Zuschauerzahlen und noch schlechterer Infrastruktur in einem wirtschaftlich schwächeren Umfeld als Frankfurt. Wenn man dort aber mindestens den gleichen Etat erwirtschaftet, muss der Sponosrenanteil auch bei Teams ohne Mäzen offenbar höher liegen als in Frankfurt erwartet.
Für mich nicht ganz plausibel, allerdings will man natürlich die MUFU forcieren, die uns andere Möglichkeiten eröffnet und damit auch sinnvoll und langfristig wohl auch nötig ist.


Zudem befinden sich unter den ersten 5 der Tabelle zwei Clubs die nicht von einem Mäzen gepusht werden (Straubing und Bremerhaven).
Natürlich sind das keine Dauerläufer, aber es zeigt auch was mit guter Arbeit machbar ist.




Auch falsch, sowohl Straubing mit Stoffel(schon ewig) als auch BHV mit SWB und deren Präsi haben starke Supporter. Hier in Frankfurt war und ist das schon immer schwer, weil 1. die vielen Banken nix mit Eishockey zu tun haben wollen und 2. die Eintracht die potentesten Sponsoren wegfrisst, leider. Da haben die eher kleineren Vereine in der DEL wie Augsburg(weil mehr Tradition als der Fussballbundesligist9, Schwenningen(nix ausser Eishockey), Straubing(nix ausser Eishockey) und Bremerhaven(garnix ausser Eishockey) schon eher einen großen Vorteil um Sponsorengelder zu generieren.



die Löwen haben auch starke Supporter!
Es ging um den Begriff Mäzen.

Aber deine Sätze ergeben generell wenig Sinn. Deswegen möchte ich mich da gar nicht weiter drauf einlassen.


johnnyboy Online

König der Löwen

Beiträge: 7.589

13.01.2020 11:28
#9 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Zitat von schlobo im Beitrag #6
Zitat von Timo im Beitrag #3
[quote=0815|p439052]Sehr interessantes Interview. Allerdings erstaunt mich eine Aussage, denn dass man mit der Eissporthalle nur wenn es optimal läuft maximal den Etat erwirtschaften kann den "ärmere" Clubs in der DEL erwirtschaften spricht nicht für unsere Erfolge bei Sponsoren. Da arbeiten doch einige DEL Clubs mit deutlich geringeren Zuschauerzahlen und noch schlechterer Infrastruktur in einem wirtschaftlich schwächeren Umfeld als Frankfurt. Wenn man dort aber mindestens den gleichen Etat erwirtschaftet, muss der Sponosrenanteil auch bei Teams ohne Mäzen offenbar höher liegen als in Frankfurt erwartet.
Für mich nicht ganz plausibel, allerdings will man natürlich die MUFU forcieren, die uns andere Möglichkeiten eröffnet und damit auch sinnvoll und langfristig wohl auch nötig ist.[/quot

Zudem befinden sich unter den ersten 5 der Tabelle zwei Clubs die nicht von einem Mäzen gepusht werden (Straubing und Bremerhaven).
Natürlich sind das keine Dauerläufer, aber es zeigt auch was mit guter Arbeit machbar ist.




Bremerhaven(garnix ausser Eishockey)

Jahrelang Basketball Bundesliga, aktuell Pro A und den SV Werder in Reichweite...


Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug, für den der kommen mag.


MrJoshuah96 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 379

13.01.2020 12:19
#10 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Keine Partnerschaft mit einem DEL Club? Was versteht Fritzmeier unter einer Partnerschaft bzw. mit welchem Verein hatten wir das vorher? Wenn es um die Kooperation geht, sollten ja die Pinguine aus Krefeld unser Partner sein, oder nicht ? Vielleicht hab ich da auch was falsch verstanden.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.289

13.01.2020 12:35
#11 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Kritischer Journalismus geht anders.


FÜR Trikosponsor - GEGEN Premium-Steher


johnnyboy Online

König der Löwen

Beiträge: 7.589

13.01.2020 13:00
#12 RE: Presse vom 10.01.2020 Zitat · Antworten

Man muss jetzt nicht wieder jeden Satz sezieren. Aber gibt es jetzt eine Co-Op mit Krefeld oder nicht, paradoxerweise wird im Interview schon konkret mit uns als DEL Nachzügler kokettiert. Was ist mit der U23 der Pinguine, jetzt wo wir wieder annähernd aus dem vollen schöpfen können? Darauf wird gar nicht eingegangen. Der Sprung in dem Interview von Mieszkowski zur MuFu finde ich schon etwas merkwürdig.


Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug, für den der kommen mag.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spielplan und Ergebnisse 2020/2021
Erstellt im Forum LOE von DyoneDark
32 01.05.2021 21:52
von DyoneDark • Zugriffe: 8949
Löwen-Stats zur DEL2-Hauptrunde 2019/20
Erstellt im Forum LOE von JUS67
14 10.03.2020 17:34
von JUS67 • Zugriffe: 2289
Presse vom 27-01-2020
Erstellt im Forum Pressethread von airknee
12 29.01.2020 19:32
von lion84 • Zugriffe: 2313
T&F Weisswasser - Löwen (24.01.2020)
Erstellt im Forum Tops & Flops 2019/2020 von Hercules
5 26.01.2020 14:07
von Mainzi • Zugriffe: 711
PRESSE VOM 13-01-2020
Erstellt im Forum Pressethread von kladigo
0 13.01.2020 14:23
von kladigo • Zugriffe: 602
PRESSE VOM 06-01-2020
Erstellt im Forum Pressethread von kladigo
2 06.01.2020 14:06
von 0815 • Zugriffe: 823
PRESSE VOM 05-01-2020
Erstellt im Forum Pressethread von kladigo
0 04.01.2020 12:38
von kladigo • Zugriffe: 418
Presse vom 03.01.2020
Erstellt im Forum Pressethread von Genoviva
1 03.01.2020 15:40
von fiftyone • Zugriffe: 662
Spielplan und Ergebnisse 2019/2020
Erstellt im Forum LOE von Die Rassel
4 16.03.2020 15:11
von johnnyboy • Zugriffe: 9564
 Sprung  


Xobor Xobor Community Software