Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 3.111 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2016/17
Seiten 1 | 2
vince riendeau Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 995

01.10.2016 02:01
T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Huch, der erste?

++
das Comeback der "Comeback-Kids" - so macht Hockey Spaß!
Reimer, die Bully-Sow
CJ Stretch - leck mich, ist der abgezockt
Liesegang, der Denker&Lenker
Clarke B - es geht aufwärts
Laub - auch ohne Tor stark
Hammertor von Jarrett
Unterhaltung pur! Die Jungs wissen, wie man Fans begeistert
das Label "Strafbankkönige" muss kein Nachteil sein - schon in den späten 90ern stand Härte für Entertainment
old school hockey vom Feinsten
toller Fan-Support nach dem 0:2
starkes DD Forechecking über 30 Minuten
lässiges Trainer-Duell Gardner/Stewart: Zitat Stewart: Gardner, Cherno und ich mögen "old school hockey - immer wieder toll, gegen Frankfurt zu spielen"

+/-
der unkonzentrierte Start in jedem zweite Spiel könnte irgendwann in die Hose gehen
zwei Tore über die Fanghand von Jaeger - seltsam. Danach besser im Spiel
hoffentlich hat Mueller nur "dizzy head"
Dronia - ein genialer Pass, aber auch 4 gravierende Schnitzer (zu wenig Schlaf wg Baby?)

- (wenn überhaupt)
hm, zum 2. Mal GT bei 6-5...darf/sollte nicht passieren
die Spieleröffnung hapert, wenn der Gegner 1-3-1 spielt


Urlöwe hat sich bedankt!
Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

01.10.2016 09:34
#2 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Ich fand Pistilli gestern stark. Der Goldhelm scheint ihn zusätzlich motiviert zu haben.

Und da ich letzte Woche schon einen Pre-Game Top hatte, heute ein Pre-Game Flop: Romans Starting Six. Die zwei Minuten, die er für "zuviele Spieler auf dem Eis" absitzen durfte, hat ihm das Team bestimmt wegen seiner Musikauswahl zugeschoben. Zumindest von mir hätte er sie dafür bekommen.


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

01.10.2016 09:52
#3 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Pistilli fand ich auch enorm stark. Immer anspielbar, hohe Laufbereitschaft bei enorm hoher Eiszeit und er gibt keinen Puck verloren. Sinnbildlich sein Einsatz im zweiten Drittel an der Bande im eigenen Drittel (in Unterzahl). Sein gewonnener Zweikampf eröffnet den Konter zum 3 zu 3 Ausgleich.


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Urlöwe hat sich bedankt!
ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.067

01.10.2016 10:09
#4 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Tops:
Ganz vorneweg Pistilli, das war unser MVP gestern und nicht Stretch.
Der war vorne enorm wertvoll im Chancen kreieren und selbst hinten eine Bank.
Dazu eine enorme Übersicht.

Dann noch Liesegang und mit Abstrichen Keussen.

Neutral:
Der Rest war eher durchschnittlich abgesehen von Einzelaktionen. Halt mit den üblichen Schwächen und ein paar Highlights.

Flops:
Individuell verteile ich keine gab es aber auch...
Unsere ersten 10 Minuten. Dresden mit 5 gegen 2 auf uns (unsere Offense noch im Tiefschlaf im Dresdner Drittel), ein Alleingang der nur von hinten zu halten war und IMHO einen Penalty oder mindestens eine Strafe hätte geben müssen.
Ah und sind wir dann bei den Schiris... Nix dolles was die gestern gepfiffen haben.

Aber Schwamm drüber Spiel gedreht und gewonnen.

Obertop am Rande:
Der Wechselgesang auf der Saalburgallee zwischen Auto und Fahhrad... So muss das!


Urlöwe hat sich bedankt!
Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.386

01.10.2016 10:18
#5 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Diese Mannschaft überzeugt noch nicht durch "brilliantes" Eishockey.
Aber jeder hängt sich je nach seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten voll rein.

Unsere ALs spielen zeitweise unauffällig, lassen aber in gewissen Situationen ihr können aufblitzen.

Das Kombinationsspiel läuft noch nicht richtig, aber daran kann man arbeiten,
Der Puck bleibt manchmal liegen. Aber es soll ja kälter werden.

Für mich ist diese Mannschaft exakt das Gegenteil von Bibi.
Kampf statt Schach, doppelt soviel Einsatz (und auch Strafen). Dennoch sind wir Tabellennachbarn.


Urlöwe hat sich bedankt!
JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.985

01.10.2016 10:54
#6 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

OTT für mich der Pass von Liese auf Jarrett zum 5:3 - Wahnsinn ! Zum Glück gibt es kein Red-Line-Offside mehr ...

Ansonsten kann man nur konstatieren - in 5 Spielen 12 Punkte geholt, und das bei viermaligem 0:1-Rückstand. Ich bin mir nicht sicher, ob das in der vergangenen Saison auch so geklappt hätte. Das Team scheint bislang immer einen Weg zu finden, ein Spiel zu drehen. Hut ab ! Wir sind nach 60 Minuten noch unbesiegt.

Ein Extralob für Pistilli, der auch in meinen Augen omnipräsent war. Zwar kein Sniper, aber mit gutem Auge und tollen Händen. Auch Stretch gestern mit einigen Aktionen, bei denen man mit der Zunge schnalzen musste. Das sind auch die beiden Spieler, die nach 5 Partien 7 Scorerpunkte auf dem Konto haben.

Leider konnte man die Aussage von Eric Stephan nach dem "Puckstopper" des Linesman nicht hören - war aber scheinbar (für den Ref) nicht so charmant. Wenn ich die Regeln richtig interpretiere, war das jetzt seine zweite Diszi (trotz der Sperre nach dem Kassel-Spiel). Gefällt mir nicht ...

Clarke in meinen Augen stark verbessert gegenüber der Vorsaison - gestern mit einem Tor, drei Torschüssen und einem schönen Hit.



http://www.lions-archiv.de


Urlöwe hat sich bedankt!
Dougman Online

Oldie Löwe


Beiträge: 1.334

01.10.2016 11:02
#7 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Zitat von Snell im Beitrag #5

Für mich ist diese Mannschaft exakt das Gegenteil von Bibi.
Kampf statt Schach, doppelt soviel Einsatz (und auch Strafen). Dennoch sind wir Tabellennachbarn.


Da bin ich dann gespannt wie das Aufeinandertreffen am 21. Oktober ausgeht :)
Sollten wir diese Saison die Nr.2 werden, wäre ich mehr als zufrieden.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

01.10.2016 11:25
#8 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Mein Top schlechthin. Matt Pistilli!!! Unabhängig vom Goldhelm, wie sich Pistilli in alle Zweikämpfe haut, vorbildlich. Und die Steals im gegnerischen und im eigenen Drittel, erste Sahne. Als Sinnbild dessen, gestern der Steal vorm Shorthander. Den Puck an der Bande mit absolutem Willen dem Gegner abgeluchst, nach vorne gewetzt und einfach den Puck quer auf dem mitgelaufenen Mitspieler gelegt. Allererste Sahne!

Und noch ein Top. Die Stimmung war echt gut, selbst beim Stand von 0:2. Das lag aber auch daran, das man sehen konnte, dass das Team sich nicht hängen lässt und für den Anschlusstreffer kämpft. Das ist der letzte Saison so vermisste Synergieeffekt zwischen Fans und Team. Der Funke ist gestern definitiv übergesprungen.


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Urlöwe hat sich bedankt!
Progressor Offline

Twen Löwe


Beiträge: 252

01.10.2016 11:41
#9 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Also vorneweg: Ich bin kein Eishockey Profi, daher mag meine Sicht eher abweichend vom Mainstream der genannten Meinungen sein... Aber mein Eindruck des Spiels gestern war ein ganz anderer.
Zunächst habe ich nach der ersten Löwenchance nach 15 Sekunden zwei Drittel lang auf das Frankfurter Spiel warten müssen. Nicht erst der zweitenoder dritte, großteils fand schon der erste Pass keinen Empfänger fand. Selbst in unseren Überzahlspielen Fan der Puck keinen Weg zum Tor. In den ganzen drei Der fünf Minuten (wg. Verletzungsfolge) meine ich ganze 4 Schüsse registriert zu haben, zwei davon Blueliner...
Wie man es besser macht, zeigte Dresden. In deren PP im Anschluss brannte bei uns in der ersten Minute schon sechs Mal die Bude.
Und die Dresdner Treffer waren einfach und schön herausgespielt. Gegen eine Abwehr, die nicht vorhanden war ne einen Goalie, den ich gestern im ersten Drittel eher als Sammler denn als Jäger bezeichnen wollte...
Die Frankfurter Treffer dagegen durch Kampf und Krampf entstanden...
Diesen Eindruck konnte ich auch nach dem zweiten Drittel nicht abstreifen - einzig das Zwischenergebnis ließ mich wundern.
Endlich, im dritten Abschnitt kommen meine Endrücke an die meiner Vorredner heran. Einige Einzelleistungen waren zum Zunge schnalzen.

Alles in Allem ein für mich durchwachsener Abend - und auch wenn ich den Torwart als einzigen Spieler negativ erwähnte, für mich gehörten sie gestern alle in den selben Sack!
In den miesen der ersten beiden Drittel sowie in den kämpferischen des letzten Drittels...

So, jetzt dürft ihr mir den Kopf abreißen ...


In der Eissporthalle
X X X X X
machen wir Euch kalt,
egaaal, ob in Bornheim
oder am Riederwald!


Canucks, ozhockey und Trevor Young haben sich bedankt!
Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.231

01.10.2016 11:51
#10 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Mich wundert, dass Mike Card noch nicht genannt wurde.
Er hatte gestern einige starke Aktionen in der Defense, war mMn fehlerfrei!
Jaeger hatte auch nach den ersten beiden Gegentoren einen starken Tag und hat auf der Linie mehrmals stark reagiert.
(Spricht man ihn eigentlich "deutsch" aus, oder doch "Dschäger"?)
Der Rest wurde schon gesagt.


weil es echt ist

GO WINGS!


Dougman Online

Oldie Löwe


Beiträge: 1.334

01.10.2016 11:55
#11 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Zitat von Progressor im Beitrag #9
Also vorneweg: Ich bin kein Eishockey Profi, daher mag meine Sicht eher abweichend vom Mainstream der genannten Meinungen sein... Aber mein Eindruck des Spiels gestern war ein ganz anderer.
Zunächst habe ich nach der ersten Löwenchance nach 15 Sekunden zwei Drittel lang auf das Frankfurter Spiel warten müssen. Nicht erst der zweitenoder dritte, großteils fand schon der erste Pass keinen Empfänger fand. Selbst in unseren Überzahlspielen Fan der Puck keinen Weg zum Tor. In den ganzen drei Der fünf Minuten (wg. Verletzungsfolge) meine ich ganze 4 Schüsse registriert zu haben, zwei davon Blueliner...
Wie man es besser macht, zeigte Dresden. In deren PP im Anschluss brannte bei uns in der ersten Minute schon sechs Mal die Bude.
Und die Dresdner Treffer waren einfach und schön herausgespielt. Gegen eine Abwehr, die nicht vorhanden war ne einen Goalie, den ich gestern im ersten Drittel eher als Sammler denn als Jäger bezeichnen wollte...
Die Frankfurter Treffer dagegen durch Kampf und Krampf entstanden...
Diesen Eindruck konnte ich auch nach dem zweiten Drittel nicht abstreifen - einzig das Zwischenergebnis ließ mich wundern.
Endlich, im dritten Abschnitt kommen meine Endrücke an die meiner Vorredner heran. Einige Einzelleistungen waren zum Zunge schnalzen.

Alles in Allem ein für mich durchwachsener Abend - und auch wenn ich den Torwart als einzigen Spieler negativ erwähnte, für mich gehörten sie gestern alle in den selben Sack!
In den miesen der ersten beiden Drittel sowie in den kämpferischen des letzten Drittels...

So, jetzt dürft ihr mir den Kopf abreißen ...


Recht typisches DEL2 Spiel halt :)
Spaß hat es am Ende dennoch gemacht und alleine das Umbiegen eines 0:2 in einen Sieg sowie das geniale fünfte Löwen-Tor macht es zu einem sehr passablen Eishockey Abend.
Letzte Saison hätten wir diese Art Spiele verloren. Dieses Mal gewinnen wir sie. Das macht Hoffnung.


TwinLion Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.193

01.10.2016 13:49
#12 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Ein Top noch, die Retro Warmup Trikots sind der Hammer!


14494893_1180849831953306_1545593087723665740_n.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


SIEGE BEGINNEN IM HERZEN


Urlöwe hat sich bedankt!
johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.259

01.10.2016 13:54
#13 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Zitat von Progressor im Beitrag #9
Selbst in unseren Überzahlspielen Fan der Puck keinen Weg zum Tor. In den ganzen drei Der fünf Minuten (wg. Verletzungsfolge) meine ich ganze 4 Schüsse registriert zu haben, zwei davon Blueliner...
Wie man es besser macht, zeigte Dresden.


Interessiert doch kein Mensch - entscheidend ist:
1. das Endergebnis
2. immerhin 6 erzielte Tore

Und das gegen ein Team, gegen das wir gerade zuhause immer unsere Probleme hatten.


underdog Offline

Twen Löwe


Beiträge: 180

01.10.2016 14:13
#14 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Endlich wieder Hockey mit Anstand in der ESH: Kämpferisch, torreich, Rückstände mit 2 Toren sind kein Genickbruch mehr, ein Vorsprung mit 2 Toren wird im 3. Drittel nach dem Anschlusstreffer nicht mehr automatisch aufgrund weicher Knie hergeschenkt, die Spieler zeigen individuelle Klasse und gemeinsamen Willen, fast jeder strahlt Gefahr aus (6 Treffer, 6 Torschützen), die Jungen hängen sich rein und auch Eddy hat beim Treffer von Stretch zum Beispiel sehr gut gegen den Mann gearbeitet. Na klar, viele beeindruckende Kombinationen über mehrere Stationen hat man noch nicht gesehen, aber der Gegner hat gut dagegengehalten, die Saison ist noch jung und wir sind schon mal verdienter 2.! Top! Danke!


Löwenopa Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 62

01.10.2016 17:49
#15 RE: T&F Lö-Drääsden Zitat · antworten

Gibts den kein Video vom Spiel ??


Seiten 1 | 2
«« SCR - Löwen
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software