Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 6.683 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2016/17
Seiten 1 | 2 | 3
Barrie Offline

Twen Löwe


Beiträge: 474

15.10.2016 13:32
#16 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Eddy hätte mit einer heftigen Erkältung gar net spielen müssen...dank des dünnen Kaders hat er es aber.

Ich hoffe unsere Nummer 57 hat sich gestern in den "falschen Mannschafts-Bus" gesetzt! ;o)


Löwen in den Zoo - Adler in den "Horst" >AHOI AHOI...


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

15.10.2016 13:41
#17 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Die Leistung gestern, auf wie neben dem Eis war unterirdisch und eines Derby nicht würdig!

Kein Funke der von dem Team auf die Fans oder umgekehrt übergesprungen wäre. Kaum Emotionen auf oder neben dem Eis.
Läuferisch konnte nur Laub mithalten. Der Rest wirkte langsam und träge. Ab dem zweiten Drittel wirkte das Team stehend k.o.

Das war gestern nix, nix und wieder nix.


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Modano Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 930

15.10.2016 13:48
#18 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Zitat von Löwe1996 im Beitrag #5

+Pfennings hat mir heute auch gut gefallen, hat sich seine Eiszeit heute verdient.


Ich bin oft deiner Meinung, aber Pfennigs ist für mich ein riesen Unsicherheitsfaktor im Team.

Ansonsten ist viel gesagt, was meine Meinung widerspiegelt.
Derbys liegen uns gefühlt einfach nicht.
Jetzt müssen am Sonntag 3 Punkte her, um das Wochenende zu retten.


Mäcks Online

König der Löwen

Beiträge: 5.157

15.10.2016 13:49
#19 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Genau das war logische Konsequenz einer Mannschaft, die ihren Verletzungen Tribut zollt. Ja, die Leistung war wenig bis nichts. Wenn man im dritten Drittel auf die Bank der Löwen geschaut hat, hat man pustende Spieler gesehen, die kaum noch konnten. Gerade im letzten Drittel, in dem Jarrett nur noch höchstens drei Shifts hatte und Stretch daher Doppelscjichten fahren musste, ging ebe wegen des kleinen Kaders verständlicherweise gar nichts mehr. Außerdem fehlt den Löwen ein stay at home-Defender an allen Ecken und Enden.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.742

15.10.2016 14:12
#20 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Mäcks es gibt Teams die Verletzungen zusammenschweisst, und es gibt die Löwen.
Ich erinnere das gesagt wurde, das diese Saison keine Ausreden gelten.
Das wurde sogar gross von den Löwen selbst so gesagt, und jetzt versuchen wieder welche hier Entschuldigungen zu finden.
Das war einfach nix gestern ab Drittel 2, und das muss man auch mal so deutlich sagen.
Sicher Verletzungen kann man immer anführen, nur schaffen das andere Teams ja auch.
Ich erinnere da an Teams die teilweise mit 2/5 Reihen ne halbe Saison gespielt haben,und auch net gejammert.
Wir haben diese Saison wieder Spieler,die ihre Fans nicht mitreissen.
Das hat nix mit der Liga oder Tabellenplatz zu tun, sondern einfach das Gefühl was viele haben.
Wir haben hier gestern zu 3 geschaut,weil ich auch arbeiten musste bis 19 uhr.
Vielleicht drücke ich es manchmal zu direkt aus, aber das Gefühl haben auch andere.
Ich möchte niemanden beleidigen,aber ich sag halt immer klar meine Meinung.
Das war gestern garnix.


#44 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 159

15.10.2016 15:53
#21 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Also ich bin da doch deutlich optimistischer!
Mir macht es wieder Spaß, weil ich sehe, dass sich die Jungs reinhängen!

Egal in welchem Spiel es war, ich hab diese Saison nicht einmal gesehen, dass die Löwen sich einfach so abschlachten ließen wie letzte Saison!

Wann haben wir letzte Saison einen Zwei-Tore-Rückstand gedreht? Dieses Jahr klappt das schon wieder.

Gestern waren wir, wie Mäcks es schon sagte, stehend k.o. und die Jungs wurden mit zunehmender Spieldauer immer langsamer. Wenn aber alle wieder dabei sind, wird es aus meiner Sicht sehr schwer sein, uns zu besiegen.


Jadeee Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 66

15.10.2016 16:35
#22 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Wenn 1 AL, der beste deutsche Scorer, und der ein sehr guter U23 spieler fehlen, dann ist das keine Ausrede, sondern eine Tatsache. Pfennings und Ratayczyk sind brauchbare 4. Reihespieler, aber gute 3. Reihespieler ganz sicher nicht. Da verliert auch ein Laub an Wirkung, speziell mit Müller und Laub zusammen war die 3.Reihe super. Exemplarisch hier das 2.te Nauheimer Tor.
Ich muss ehrlich sagen, wenn dann noch die Grippe einige schwächt, dann muss man doch anerkennen, dass eine ausgepumpte Mannschaft bis zum Schluss toll gekämpft hat und dann kurz vor Schluss Pech hatte. Das ist eben Sport....
Was für mich der Oberflop war und immer noch ist war der mehrfach und sogar auf der Homepage verwandte Begriff vom Kleinen Derby. Was soll das denn? Das klingt ja völlig arrogant, will man so Bad Nauheim klein machen oder etwa Kassel erhöhen?? Wer geht denn das nächste Mal zum Kleinen Derby?


Forca ESC Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.129

15.10.2016 17:07
#23 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Ich kann das gemecker von einigen hier nicht hören. Das Team hat gestern gut gekämpft und alles gegeben & gar trotz Niederlage bin ich recht zufrieden nach Hause. Die Ausfälle von Reimer,Müller,Mazzo & Tomassoni merkt man ganz klar, und wie hier schon einige schrieben waren unsere Jungs ziemlich k.o gegen Ende was aber auch daran lag das es auch wenn es Spielerisch nicht immer toll anzusehen war ein Derby war was oft hin und her wog mit wenigen unterbrechungen. Für MICH haben Wir wieder EIN TEAM wo sich alle reinhängen.

Tops:
+ Laub
+ Beide Goalies
+ Pistilli
+ Dronia
+ Card
+ Zuschauerzahl
+ Stimmung, von einen "Heimspiel" der Nauheimer hab ich im B-Block nichts wahrnehmen können.


Neutral:
+/- die Zebras, haben hüben wie rüben äää drüben mal klare Fouls nicht gepfiffen umd dann für "nichts" 2Min. zu geben
+/- Eddy Rinke, langsam komme auch ich zu dem Punkt wo ich sagen muss, wenn es in absehbarer Zeit nicht besser wird sollte man sich von ihm trennen und sich nach jemand neues umsehen
+/- Wir haben einfach zu viele Offensivverteidger, ein Stay-at-Homer fehlt uns extrem


Flops:
- 1 Reihe um Pistilli,Stretch & B.Breitkreuz, wirkte für mich teilweiße gestern schon "überspielt" die standen ja gefühlt 50Min. am Eis hoffe wir verheitzen die Jungs nicht.


Und zum Abschluss eine Frage in die Runde:

Auch wenn ich dafür von manchen Prügel bekomme, Jarrett !! Ja er ist unser Capitan und augenscheinlich ein sehr guter & ich bin wirklich zufrieden mit ihm was ich Anfangs nicht für möglich gehalten hätte. Trotzdem bin ich der Meinung das man in den engen Spielen klar zu wenig von Ihm sieht gerade gestern nahm ich ihn garicht wahr. Sollte Mazzo wieder komplett FIT sein wäre eine Reihe 2 um Müller/Liese/Mazzo eine "wucht" was auch die erste Reihe dann entlasten würde oder wie seht ihr das?


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

15.10.2016 18:54
#24 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Es ist bereits alles gesagt, was gestern gut und was gestern schlecht lief.
Grundsätzlich bin ich immer positiv eingestellt und ich denke, dass es aktuell einige Gründe gibt, warum man gestern verloren hat. Verletzungen, Erkältungen, Reihenumstellungen, die damit verbunden sind.

Aber was man nach 9 Spielen sagen kann: die Abwehr ist dieser Klasse so nicht würdig. Viel zu oft "out of Position", und das war gestern die Schwäche der Nauheimer, das kaum ausgenutzt zu haben.

Das fliegt den Löwen um die Ohren, wenn nicht gegengesteuert wird. Anton Raubal ist in Frankfurt. Meines Wissens Defensiv-Coach.........

Gut, Tomassoni und Mazzolini sind verletzt, aber auch wenn die Punkte bei den anderen AL stimmen, sie machen aktuell nicht wirklich den Unterschied. Sollten sie aber.

Fazit: der Wille und der Kampf stimmen. Ich weiß nur nicht, ob das dem Frankfurter Publikum reichen wird, natürlich auch mit Blick auf die letzte Saison und der Tatsache, dass einige Zuschauer die Löwen in einer Art Bringschuld sehen. Das zeigen ja einige Beiträge hier. Wobei ich die Schärfe einiger Beiträge nicht nachvollziehen kann. Aber das ist eine andere Geschichte.

Es wird eine lange, schwierige und vielleicht auch schmerzhafte Saison. Die drei Heimsiege waren - vor den Freitagspielen - Siege gegen die letzten drei Teams der Tabelle..... den gefühlten Puckbesitz, wie in den letzten beiden Jahren, von 80%, habe ich auch nicht mehr gesehen. Drauf gepfiffen, wenn das Ergebnis stimmt. Aber die richtig starken Teams kommen erst noch. Wobei ganz klar zu erkennen ist, dass die Mannschaften leistungstechnisch zusammengerückt sind. Und das talentierteste Team kommt auch nicht mehr aus Frankfurt. Das zählt am Ende aber auch nicht, wie wir wissen.

Und dann gibt es ja noch die vermaledeite Geschichte um Aufstieg und Abstieg. Es bleibt für Zuschauer und Organisationen im Hinterkopf. Wie weit das ein Motivationsproblem ist, kann ich nur für die Zuschauer beurteilen. Und da ist es, zumindest bei den Stammgästen, durchaus ein Problem.

Die Löwen sind 4. Es ist alles im grünen Bereich. Aber es ist sicher nicht rosig bestellt, um die Löwen, im Oktober 2016.



Forca ESC hat sich bedankt!
MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.055

15.10.2016 19:32
#25 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Dann will ich auch mal meinen Senf zur Bratwurst abgeben.

Zunächst, so viel Zeit muss sein, Glückwunsch nach Bad Nauheim zum Sieg. Er war genau so (in der Knappheit) verdient, denn ich sah Nauheim über die gesamte Spielzeit gesehen einen Tick besser.

Die Tops:

- Jaeger hat gestern sein bisher bestes (Heim)-Spiel gemacht. Abpraller nach vorne sah ich kaum - im Gegenteil, hat er viele Pucks festgehalten. Gerade im 2. Drittel hat er so ein bisschen Ruhe in den Abwehrhühnerhaufen gebracht.

- Laub als Aktivposten und auch Pistilli als Ideengeber aber auch als Kämpfer, haben mir besonders gut gefallen.

- Oft wird er aufgrund dummer Strafen kritisiert, deswegen möchte ich ihn diesmal ausdrücklich loben, Brett Breitkreuz. Während des PP, welches zur Führung genutzt werden konnte, bekommt er mehrmals den Geruch des Rübenhandschuhs eines Bauern in die Nase. Doch BB bleibt ruhig, teilt nicht aus, entgeht so einer Strafe und ermöglicht seiner Mannschaft, weiterhin im PP zu bleiben. In der nächsten Szene fällt das Tor.

- Also ich fand die Stimmung in der Kurve von Anfang bis Ende ausgeprochen gut. Das sagt ein sonst harter Stimmungskritiker.


Neutral

- Stretch scheint überspielt. Entweder er taucht völlig ab oder er ist zu übermotiviert.

- Von Jarett hatte ich mir irgendwie mehr vorgestellt und gewünscht. Überzeugt mich bisher noch nicht.

- Die Mannschaft wirkte im letzten Drittel sehr platt.

- Keussen oftmals zwischen Genie und Wahnsinn.


Die Flops

- Diese saudummen Strafen wegen zu vielen Spielern auf dem Eis. Es ist die wohl unnötigste Strafe, die man ziehen kann und wir schaffen es leider zu oft, eine solche zu bekommen.

- Zu viele Fehlpässe, Annahmefehler, Scheibenverluste.

- Die Nauheimern wirkten aggressiver.

- Laubs Musikgeschmack.

Ich habe nach dem Heimspiel gegen Ravensburg den Zug zum Tor gelobt, das einfache Spiel gerade auch im PP. Davon ist aktuell leider nicht mehr viel zu sehen. Trotzdem sehe ich die Leistung von gestern und die Mannschaft im Allgemeinen keinesfalls so negativ wie mancher hier. Die Ausfälle können nicht kompensiert werden, da sich bisher keiner der neuen jungen Wilden in den Vordergrund gespielt hat. Ausnahme ist hier Gläßl, der bisher nahezu fehlerfrei spielt.


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.198

15.10.2016 20:01
#26 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Es passiert das was ich erwartet habe, durch die fehlende Tiefe im Kader fehlt dem Team die Kraft.
Nur auf der Torhüter Position ist das Dilemma noch nicht eingetreten. (Ich hoffe auch das bleibt uns erspart)

Wer hier aber der Mannschaft Einsatz und Wille abspricht der hat ein anderes Spiel gesehen wie ich.
Unsere 1te. Reihe wurde durch Nauheim sehr gut aus dem Spiel genommen.
Was einige unsere Jungs geleistet haben war super, hier möchte ich besonders Stretch einmal namentlich nennen.
Wer schon einmal aktiv Sport betrieben hat der kennt das, es gibt so Tage da klappt fast nichts man kann machen was man will.
Der Normalsportler erkennt das und gibt auf oder wie sagt man so schön spielt den Stiefel runter.
Stretch aber gestern, immer und immer wieder versucht er dem Team zu helfen und Impulse zu setzen.
Das wirkte oft eigensinnig und ideenlos, für mich war das purer Wille etwas zu bewegen.
Ich liebe so etwas und bin froh das wir Ihn in unseren Reihen haben.
Zusätzlich fuhr er Extra/Doppelschichten zu Hauf.
Total platt und fertig, versuchte er es immer und immer wieder.
Letzte Saison hat sich ein Großteil der Mannschaft kampflos ergeben und jetzt haben wir diese Kampfsau mit purer Willenskraft.
Mich hat dieser Mann gestern mit seinem Horrortag begeistert.

Zum Spiel
Der Sieg von Nauheim geht 100% in Ordnung.
Wir konnten nur das erste Drittel ausgeglichen gestalten und trotzdem da Nauheim soviele Chancen liegen gelassen hat oder an dem überragenden Jäger (Ironiemodus an : Ob wir den halten können ???? Ironiemodus aus) scheiterte, beinahe wenn das Ding in der letzten Minute rein geht ..........
Sehr stark fand ich auch Lukas Laub und Brett Breitkreuz, die Beide ein Riesenpensum abgerissen haben.
Auch Dronia und Clarke machten ein gutes Spiel.
Zu Rinke möchte ich anmerken.
1. Der Mann war extrem lange verletzt.
2. Er hat vor seiner Verletzung in Ingoldstadt nicht viel Eiszeit.
3. Und wenn er dann gestern noch krank war und sich in den Dienst der Mannschaft stellt.
Ich habe eher Angst das er es gesundheitlich nicht packt und freue mich über jedes Training und Spiel das ihn Voran bringt.
Sein wahres Leistungsvermögen werden wir diese Saison glaube ich nicht sehen, hoffe aber wenn er es wieder erreicht das er sich genau erinnert wem er das Comeback zu verdanken hat.

Es gab einmal Zeiten, da hat Frankfurt gemerkt ob ein Team wollte oder nicht.
Letzte Saison haben wir alle zurecht unseren Frust und Ärger raus gelassen.
Heute habe ich das Gefühl das immer noch viele damit schwanger gehen und viel Vertrauen verspielt und verloren wurde.
Aber dieses Team ist bis jetzt bereit eure Herzen zurück zu gewinnen.
Leider kann man im Sport nicht immer gewinnen, es sei den man hat ein Team wie BiBi.

Vielleicht machen wir uns alle mal wieder auf den Weg und sind bereit ein Team das kämpft zu unterstützen.

Ich sage euch bei dieser Mannschaftsstärke wird es in den nächsten Wochen sehr schwer und es könnte weitere Niederlagen geben.
Mir ist schon klar Gift für das Frankfurter Publikum, aber vielleicht ja auch eine Zeit den Fightingspirit vom Eis wieder auf die Ränge zu tragen.
Es soll ja Gruppen geben die zusammen halten und kämpfen wenn es eng wird.

In diesem Sinne
Steht auf wenn Ihr Löwen seid.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Forca ESC, Hercules und Genoviva haben sich bedankt!
kladigo Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 626

15.10.2016 20:24
#27 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Zitat von Barrie im Beitrag #16
Eddy hätte mit einer heftigen Erkältung gar net spielen müssen...dank des dünnen Kaders hat er es aber.

Ich hoffe unsere Nummer 57 hat sich gestern in den "falschen Mannschafts-Bus" gesetzt! ;o)


Kannst Du das mit der # 57 mal genauer ausführen/erklären.


vince riendeau Online

Midlife Löwe

Beiträge: 990

16.10.2016 21:23
#28 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Zitat von Highty67 im Beitrag #17
Die Leistung gestern, auf wie neben dem Eis war unterirdisch und eines Derby nicht würdig!

Kein Funke der von dem Team auf die Fans oder umgekehrt übergesprungen wäre. Kaum Emotionen auf oder neben dem Eis.
Läuferisch konnte nur Laub mithalten. Der Rest wirkte langsam und träge. Ab dem zweiten Drittel wirkte das Team stehend k.o.

Das war gestern nix, nix und wieder nix.


Ich kann deine Beurteilung wie die vieler anderer hier nicht teilen.
Was ist denn eines Derbys würdig? Fights?
Ich fand das Spiel spielerisch gar nicht so schlecht, sogar recht flott
Zwar gab es Fehlpässe und Ungenauigkeiten, aber 50 Minuten haben beide Teams nur wenig gravierende Fehler gemacht, deshalb gab es auch wenig 100%ge Chancen.
Dass die Löwen gegen Ende platt waren/wirkten hat nicht nur mit der kurzen Bank zu tun sondern auch damit, dass die Mannschaft in den letzten Spielen oft über die Specialteams gehen musste - weil einige Leistungsträger sowohl Unter- wie Überzahl spielen, kostet das natürlich Kraft

Was die aktuelle Mannschaft nach m.E. grundsätzlich von der aus dem letzten Jahr unterscheidet ist, dass sie auch in der Crunchtime immer noch Antworten findet. Dann in OT zu verlieren, passiert halt mal


Waui und Urlöwe haben sich bedankt!
Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

16.10.2016 22:34
#29 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Ich hoffe, ihr habt die Spielberichte von diesem Wochenende gelesen. Den Löwen gingen nicht nur die 4 Verletzten ab, sondern es waren auch noch einige Spieler Grippe-geschwächt.

Mal durchgezählt: wir spielen momentan mit 7 "echten" DEL2-Stürmern. Sieben!
Pfennings und Ratajczyk machen ihre Sache ordentlich, man merkt aber, dass sie vor kurzem noch Junior-Hockey gespielt haben. Die DEL2 ist da ein völlig anderes Level. Aber auch Oppenheimer hat einst so angefangen und mittlerweile hat er 500 DEL Spiele. Danner und Hackert waren einst ebenso "überfordet".... es braucht Zeit, bis die beiden (vielleicht)mal ein Faktor werden.
Und ERL ist halt spielerisch limitiert. Das war vorher schon allen klar. Aber nach der aufgekündigten Kooperation mit Nürnberg musste man auch mal ein bisschen zocken was die Spieler angeht. Sein Körper könnte einer 4.Reihe durchaus gut tun. Aber ob er da je nochmal spielen wird, oder nach November geht- wir werden sehen.

Aber einfach mal unter Beachtung der Verletzten (v.a. Mueller und Reimer, denn mit denen beiden plus Laub hätten wir eine bombige 3. Reihe) kann man dem Team weder Einsatz noch sonst etwas absprechen, wenn es im 3.Drittel eines engen Vollgasspiels einfach nicht mehr voll kann.
M.E. ist sogar das Gegenteil treffender: Wie sich die verbleibenden Jungs auf dem Eis bei den 2 PKs zu Mitte des 3.Drittels reingehängt haben, und auch danach den Punkt sicheren war unter den gegebene Umständen aller Ehren wert. Was Kampf und Einsatz angeht, ziehe ich den Hut vor den Löwen. Und da sehe ich auch ein ganz anderes Team als letztes Jahr!

Ja, es ist scheisse wieder nicht gewonnen zu haben und es ist sicher noch Luft in einigen Aspekten unseres Spiels - aber zur Beurteilung der aktuellen Leistungen darf man nicht den Anspruch an eine komplett fitte Mannschaft zu Grunde legen!


Orange crush - no matter what


Mäcks, Genoviva, Löwenpitti und Rosebud haben sich bedankt!
Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

16.10.2016 23:24
#30 RE: T&F Löwen - Rüben Zitat · antworten

Zitat von vince riendeau im Beitrag #28
Zitat von Highty67 im Beitrag #17
Die Leistung gestern, auf wie neben dem Eis war unterirdisch und eines Derby nicht würdig!

Kein Funke der von dem Team auf die Fans oder umgekehrt übergesprungen wäre. Kaum Emotionen auf oder neben dem Eis.
Läuferisch konnte nur Laub mithalten. Der Rest wirkte langsam und träge. Ab dem zweiten Drittel wirkte das Team stehend k.o.

Das war gestern nix, nix und wieder nix.


Ich kann deine Beurteilung wie die vieler anderer hier nicht teilen.
Was ist denn eines Derbys würdig? Fights?
Ich fand das Spiel spielerisch gar nicht so schlecht, sogar recht flott
Zwar gab es Fehlpässe und Ungenauigkeiten, aber 50 Minuten haben beide Teams nur wenig gravierende Fehler gemacht, deshalb gab es auch wenig 100%ge Chancen.
Dass die Löwen gegen Ende platt waren/wirkten hat nicht nur mit der kurzen Bank zu tun sondern auch damit, dass die Mannschaft in den letzten Spielen oft über die Specialteams gehen musste - weil einige Leistungsträger sowohl Unter- wie Überzahl spielen, kostet das natürlich Kraft

Was die aktuelle Mannschaft nach m.E. grundsätzlich von der aus dem letzten Jahr unterscheidet ist, dass sie auch in der Crunchtime immer noch Antworten findet. Dann in OT zu verlieren, passiert halt mal


Nein, das hat mit Fights nichts zu tun.

Mir hat auf und neben dem Eis einfach das Feuer gefehlt, das glitzern in den Augen und die Freude auf das erste Heimderby (in der ESH).

Ich spreche den Löwen nicht den Willen ab. Es mag auch an der kurzen Bank und vielleicht auch an einer umgehenden Grippe gelegen haben. Aber für mich war das von der Spritzigkeit (außer Laub) gar nichts. Mir hat einfach irgendwie das letzte Feuer gefehlt mit dem man vielleicht gewonnen hätte (nach regulation time).

Aber dieses empfinden ist natürlich rein subjektiv!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse 02.05.2013
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
16 03.05.2013 14:00
von die schweigende Masse • Zugriffe: 2477
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Xobor Community Software