Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 7.897 mal aufgerufen
  
 Pressethread
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 546

28.02.2013 07:27
Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

mike39 Offline

Energie-Löwe


Beiträge: 2.665

28.02.2013 07:35
#2 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Wasissnlos Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

28.02.2013 07:51
#3 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

"Die Krux ist, dass das zugrunde liegende Verkehrskonzept nicht die bis zu 155.000 Zuschauer fassende Halle für Sportveranstaltungen und Konzerte beinhaltet."

Da seh ich allerdings auch Probleme die voll zu bekommen, selbst wenn wir aufsteigen :)
Edit : Na jetzt haben sie den kleinen Fehler auch bemerkt.


Nichts ist so unverständlich wie diese Worte für eine Katze..


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

28.02.2013 08:24
#4 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

leider mal wieder ein Beweis der Unfähigkeit der Deutschen Behörden nebst Mitarbeiter, nur annähernd mit Fachkompetenz derartige planungen, vor Allem Verkehrs- und Bauplanungen durchzuführen. Da sind uns selbst Länder wie Spanien, Italien und sonstwer um Welten voraus!
Wie immer eine Katastrophe, und ein beweis, das deutsche Beamtentum in derartigen Funktionen abzuschaffen und wirtschaftlichen Wettbewerb und Druck einzuführen, damit diese Tätigkeiten endlichmal ordentlich und Kompetent ausgeführt werden.


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

28.02.2013 08:48
#5 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Wenn alles so einfach wäre,....wirtschaftlicher Druck und schon läuft es

Wenn dem so wäre, hätte es niemals eine Bankenkrise geben dürfen....die dann vom ach so doofen Staat gerne aufgefangen werden durfte.

Aber einfach mal auf Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltungen verbal eingeschlagen. Sehr popolistisch und beliebt.

Wo ich aber beistimme, ist dieses Kompetenz-Wirrwarr. Bei Großprojekten generell. Verwaltungsakte, Bürokratie, Auflagen für Dies, Auflagen für Das......aber wehe es wird nicht gemacht, dann klagt der Erstbeste und schon geht alles den Bach runter. Oder die linke Hand weiss nicht, was die rechte tut. Dann endet es so wie bei BER.



schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

28.02.2013 09:01
#6 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Ich schlage nicht auf alle Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes ein, sondern auf diejenigen beamten, die in Funktionen wie Bau- und Verkehrsamt Funktionen nach Schema F ausführen, die in der fereien Marktwirtschaft von kompetenten, hochausgebildeten Mitarbeiter oder Ingenieuren ausgeführt werden. Dies ist zwar dann kkein freifahrtschein für fehlerlose Arbeit, aber es ist allseitz bekannt und offensichtlich, das gerade im Bau-, Verkehrs- und Planungswesen massive komeptenzmängel bestehen.


Schwede
Beiträge:

28.02.2013 09:16
#7 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Zitat von die schweigende Masse im Beitrag #5
Wenn alles so einfach wäre,....wirtschaftlicher Druck und schon läuft es

Wenn dem so wäre, hätte es niemals eine Bankenkrise geben dürfen....die dann vom ach so doofen Staat gerne aufgefangen werden durfte.

Aber einfach mal auf Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltungen verbal eingeschlagen. Sehr popolistisch und beliebt.



Tatsache ist aber, dass Politiker in Deutschland über Dinge von höchster Wichtigkeit zu entscheiden haben, dafür aber nur mäßig bezahlt und unterirdisch ausgebildet sind bzw. z T GAR KEINE Kompetenz aufweisen (Ein Arzt als Wirtschaftsminister der größte europäischen Volkswirtschaft, eine Claudia Roth, die 2 Semester Theaterwissenschaft studiert hat und sonst nichts usw usw...).
Das ist kein Politiker-Bashing sondern eine Tatsache, die dem System geschuldet ist. Genau so wie ein ungezügeltes Finanzsystem eine hohe Risikobereitschaft in der Summe belohnt, können Politiker in unserem System nur dann erfolgreich sein, wenn sie keinen Milimeter vom Mainstream abweichen, politisch korrekt reden und durch Belügen der Wahlberechtigten ihr persönliches Wahlergebnis steigern. Ziel ist nicht das Wohl des VOlkes sondern ein langfristiges Einnisten in bequemen Strukturen. Und das schlimmste: Jeder Verantwortliche in der freien Wirtschaft muss - je nach Rechtsform - für all seine Fehlentscheidungen des Unternehmens geradestehen, z T auch mit seinem Privatvermögen. Politiker hingegen sind 100% immun (siehe Berliner Flughafen) und stellen daher keinerlei Bezug zwischen Projekt und möglichen Folgen her. Und da schließt sich der Kreis: Was der Mitarbeiter in Offenbach verpennt hat, hätte in der Wirtschaft einen großen Schaden zur Folge und er hätte mindestens eine Abmahnung erhalten. In diesem Fall wird einmal laut gelacht, sich ein Kaffee eingeschenkt und weiter gehts mit Bleistiftanspitzen und Beamtenmikado - wer sich zuerst bewegt, verliert.

PS: Auf Banker und so genannte "Spekulanten" wird sicherlich um ein Vielfaches mehr eingedroschen - es ist zum Volkssport von Politikern geworden, die von ihrem eigenen Desaster und einer seit Jahrehnten ausufernden Staatsverschuldung ablenken wollen.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

28.02.2013 09:38
#8 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Alter Schwede, dafür gibts nen virtuellen Applaus von mir.


OneTimer96 Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 103

28.02.2013 09:51
#9 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Um ehrlich zu sein will ich gar keinen Bembeldome mehr, sondern einen Ausbau der Eishalle! Eine neue Halle hat nur wenigen Vereinen wirklich Vorteile gebracht, in Hannover, Düsseldorf, Nürnberg war Sie wahrscheinlich eher der Anfang vom Ende...

Ich persönlich denke, dass der Standort Eissporthalle gold wert ist und ein Umzug einige Fans kosten würde. In erster Linie denk ich an die wirklich zahlreichen Fans, die aus dem Riederwald und aus Bornheim kommen. Hier schlägt Frankfurts Eishockeyherz. Ob die alle den Weg an den Kaiserlei finden? Glaube man sollte nicht unterschätzen, welchen entspannten Anreisekomfort die Eissporthalle bietet und wie viele Möglichkeiten sich für ein Bier direkt danach ergeben. Man ist einfach schnell da und schnell wieder weg. Eine An-/Abreise zum Kaiserlei sieht da schon mal anders aus. Gerade ausm Riederwald und Bornheim. Der Standort hat dem ISS Dome schon das Genick gebrochen!

Punkt 2 ist und bleibt die Stimmung. Kaum ne Halle ist so laut wie unsere. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass ein Ausbau stimmungstechnisch besser wär als ne Multifunktionshalle. Und Logen wird man in die Eissporthalle schon irgendwie einbauen können!


xxx1310 Online

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

28.02.2013 09:56
#10 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

@ Schwede sehr wahr was du da schreibst. Daumen hoch und ab in die Politik mit dir ;)


xxx1310 Online

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

28.02.2013 09:57
#11 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

@one Timer 96 das ist auch meine Meinung, aber wurde nicht mal gesagt, dass man unsere ESH nicht sonderlich ausbauen kann?


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

28.02.2013 10:03
#12 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Es ging hier nicht um die Politiker, sondern es war in meinen Augen ein "Bashing" von Angestellten und Beamten im öffentlichen Dienst.

Wenn Du über Politiker schreibst, dann gebe ich Dir recht, zwar nicht uneingeschränkt, denn mir war und ist ein bspw.ehemals Steinewerfender, das Leben auch von unten kennender Politiker, ohne größere Fachkenntnis, ein ehemaliger Handwerker oder Arbeiter, lieber als ein Fachidiot, der aber vom eigentlichen Leben keine Ahnung hat. Hier hat dieses System auch Vorteile. Im Gegensatz zu den USA, bedarf es keines Geldes, um in die Schaltzentralen der Macht zu gelangen. Zumindest ist es nicht Grundvoraussetzung. Ich schweife ab.....

Dass scheinbar immer mehr Politiker, wider besseren Wissens, dem Volk nach dem Mund reden, kommt auch mir so vor. Leute wie Wehner oder auch Weizäcker, findet man heute nicht mehr. Und wenn es sie gibt, werden sie im Parteiapparat gnadenlos ausgesiebt.

Gut, dass der Zusatz - je nach Rechtsform - dabei stand.

Und leider wirst Du nach der Hälfte des Beitrags polemisch.

Zum Thema Bau-, Verkehrs- und Planungswesen: könnte an der Komplexität der Materie liegen.

Aber gut, viel zu komplexes Thema, um hier ausführlich zu behandeln. Am Ende wird man sagen, dass der Grundfehler wohl der war, etwas in Angriff zu nehmen und sich dafür einen Partner (Offenbach + Frankfurt)zu suchen.



macaco71 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 563

28.02.2013 10:56
#13 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Zitat von xxx1310 im Beitrag #11
@one Timer 96 das ist auch meine Meinung, aber wurde nicht mal gesagt, dass man unsere ESH nicht sonderlich ausbauen kann?


Möglich schon aber ein Ausbau würde genauso fast genauso Teuer kommen wie ein kompletter Neubau (inkl. neuer Infrastruktur).

Ich allerdings brauch keine Neue 12 000 Zuschauer fassende Multihalle, in der man mit unsere Zuschauermenge erst recht keine
Stimmung mehr rein bekommen würde.


Die Erde ist ein Jammertal und das Leben ein Graus


Schwede
Beiträge:

28.02.2013 11:22
#14 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Zitat von macaco71 im Beitrag #13

Ich allerdings brauch keine Neue 12 000 Zuschauer fassende Multihalle, in der man mit unsere Zuschauermenge erst recht keine
Stimmung mehr rein bekommen würde.


Sehe ich genau so. Düsseldorf sollte an Alle eine Warnung sein!

Ich wäre mit einem Königspalast in Krefeld voll zufrieden. 3000 Stehplätze + 5000 SItzplätze + einen VIP-Bereich. Ende.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

28.02.2013 11:23
#15 RE: Presse vom 28.02.13 Zitat · antworten

Sicher gibt es für und wider einer Multifunktionshalle.
Aber ich denke man muss die ganze Sache eher langfristig sehen.
Irgendwann hoffe ich, spielen wir wieder DEL.
Da könnte eine neue Halle mit etwas mehr Luxus, auch mehr Zuschauer anlocken.
Auch ein adäquater Vipbereich ist interessant für Sponsoren, und könnte damit auch mehr anlocken.
Dann vergessen wir nicht die angespannte Parksituation während der Dippemess, oder wenn ein Zirkus gastiert.
Wenn sich so eine Halle durch mehrere Veranstaltung finanziert, muss man wohl mit der Zeit gehen.
Ich glaube die Pläne für einen Ausbau oder Sanierung der Eisporthalle, sind in der untersten Schublade verstaut.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Löwen Spielplan Saison 2016/2017
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Aeppler
6 05.09.2016 10:39
von Snell • Zugriffe: 2101
Presse 15.07.2017
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
8 15.07.2016 15:49
von Rheinländer • Zugriffe: 1491
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
23 22.12.2015 06:54
von Space • Zugriffe: 6087
Saisonabschluss-Statistiken der Löwen 2013/14
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von JUS67
17 29.04.2014 13:54
von JUS67 • Zugriffe: 1828
Presse 18.02.13
Erstellt im Forum Pressethread von pinguin
99 20.02.2013 19:52
von HCEKV • Zugriffe: 9764
Presse 15.02.13
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
144 17.02.2013 23:05
von Trufknarf • Zugriffe: 11330
Draft LBL 2012/13
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Herzi
76 05.10.2012 14:49
von sandy70 • Zugriffe: 2440
Spielplan - Löwen Frankfurt - 2012/13
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
20 19.03.2013 23:03
von Charlestown Chief • Zugriffe: 10417
Presse vom 02.12.2010
Erstellt im Forum Pressethread von Koppsi
0 02.12.2010 03:55
von Koppsi • Zugriffe: 536
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Xobor Community Software