Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.849 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2017/18
Seiten 1 | 2
schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.398

23.10.2017 09:14
T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Da keiner von den Dagewesenen wohl asap mal was schreiben möchte, fang ich aus Sprade-Sicht mal an:

Tops:

- Wir haben wirklich zwei mehr als super Backup´s, bzw. haben wir nach meiner Meinung wohl eher 3 DEL2-#1´sen
- Weitzmann und Bick nochmal explizit genannt, für mich die beiden Besten auf dem Eis
- jetzt fällt es mir für gestern eher schwer noch mehr Tops zu nennen - okay der Punkt

+/-
- Schirileistung - eher durchwachsen aber irgendwo auch okay, alledings bekommt Stretch mehrfach den Schläger aus der Hand gezogen oder geschlagen
und nix passiert, dass das irgendwann auch komisch wirkt klar!

Flops:
- eigentlich die langweiligsten und schlechtesten 2 Derby-Drittel die ich zumindest bisher gesehen habe.
- unglaublich viele Stockfehler, Fehlpässe und Stolperer
- wieder einmal die Abwehrleistung, auch wenn nur ein Tor in der regulären Spielzeit gefallen ist. Das Transitions-Game und Pass-Spiel war für
mich mehr als unterdurchschnittlich - reihenweise Fehlpässe und wieder eher schlechtes Zweikampfverhalten
- Leider muss ich für meinen Teil sagen, das wir einen Sieg nicht verdient gehabt hätten, eher die Rüben
- dieser emotionslos blabbernde Spradespeaker und die Assis die man mit ihrer Fäkalsprache ständig über das Mikro mit anhören musste.
- Nauheimer Fallobst und die dann wiederum einsetzende Fäkalkannonade des Publikums.

Ansonsten war ich froh wieder nicht hin gefahren zu sein, denn schon das Sprade-Schauen war kein Hochgenuss und wie schon erwähnt, das Publikum
ist auch über Sprade ätzend!


Goalie Ledoux, Genoviva und Roadlion haben sich bedankt!
ExAmigo Offline

Twen Löwe

Beiträge: 410

23.10.2017 09:39
#2 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Tops:
Zuschauerzahl
Verhalten des Gästeblock in der Schweigeminute
Kampf und Wille unseres Teams (gegen euch spielerisch zu spielen, da wären wir untergegangen!) und das OHNE McNamee, ohne Brandl (also 2 Center weg), ohne den diese Saison sehr starken Niederberger, 14 Min ohne Cody , also aller Ehren wert.
Gespräch mit @Urlöwe und @OFC, immer wieder schön euch zu treffen!

Flops:
nicht gegebenes 2:0 (laut den Bildern KEIN Abseits), aber im nachhinein wohl auch besser so ;-)
Cody seine 10er, ok kann ich nicht beurteilen aber der Frankfurter zieht die Handschuhe aus und hätte da mehr Strafe verdient, aber auch hier für mich ein Knackpunkt, denn danach war Cody wie entfesselt das Spiel noch zu entscheiden
4 Mann System, und zwar bei bisher vielen Spielen einfach nur schlecht. Und das auf beiden Seiten.

Bei allem Frust und Ärger, aber Gegenstände aufs Eis, ein NoGo!!!

PS:
Fallobst konnte ich nicht erkennen! Es hätte auf beiden Seiten ab und zu mal anders gepfiffen werden können.
Und mindestens einmal hat der werte Herr Stretch ohne Fremdeinwirkung seinen Schläger "verloren"


EC Bad Nauheim --- MEIN VEREIN!


Urlöwe hat sich bedankt!
Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.068

23.10.2017 09:44
#3 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Was genau war denn gestern mit CJ Stretch los? Der hat mindestens 4 mal seinen Stock verloren, wenn nicht öfter.
Schlechter Grip, Absicht oder Nauheimer Nicklichkeiten?!


.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Progressor Offline

Twen Löwe


Beiträge: 305

23.10.2017 10:34
#4 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

(Auch nur aus Sprade-Sicht):
Hockey zum Fürchten. Die Abfolge von Fehlpässen, die sich im ersten Drittel gegen Kassel gezeigt hatte, fand gestern sein unrühmliche Fortsetzung bzw. Steigerung.
Während andere Teams mehr und mehr zusammenzuwachsen scheinen und zumindest phasenweise mit sehenswertem Passspiel aufwarten, scheint in Frankfurt die Zeit rückwärts zu laufen. Ein Abspielfehler jagt den nächsten, ausschließlich Einzelaktionen (die individuelle Qualität ist also zuweilen vorhanden) sorgten dafür, dass wir nicht schon in der regulären Spielzeit hoffnungslos untergegangen sind. Trainieren die Jungs unter der Woche alle in unterschiedlichen Vereinen???
Naja, das und das Unvermögen bzw. teils bittere Pech der Nauheimer, die Buden zu machen, die wir ihnen angeboten haben...
Ich hoffe, das liegt daran, dass Gardner gerade ein für alle neues System einstudiert, und wie man weiß, neue Systeme funktionieren immer erstmal schlechter als der gewohnte Schuh, bevor sie besser werden.
Allein, ich kann dieses neue System nicht identifizieren. Was ist das? Gefühlt werden fast alle Scheiben (ängstlich) tief gespielt in der Hoffnung, dass da vorne irgend wer drankommen möge anstatt einen vernünftigen Spielaufbau zu versuchen. Glaubt man, wir hätten dafür nicht die Qualität?
Ich muss dazusagen, ich bin beileibe kein Eishockey-Fachmann, also hoffe ich, dass mich die "Profis" hier korrigieren bzw. aufklären können, soweit das nach deren Sicht möglich ist...


In der Eissporthalle ......|... In der MuFu-Halle
X X X X X....................|
machen wir Euch kalt,...|....machen wir Euch kalt,
egaaal, ob in Bornheim .|...die liegt weder in Bornheim
oder am Riederwald! ....|...noch am Riederwald!


Trevor Young Offline

Twen Löwe

Beiträge: 289

23.10.2017 12:24
#5 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Man muss neidlos anerkennen, dass Nauheim aus den gegebenen Möglichkeiten sehr viel bis das Maximum herausholt und auch nur mit 3 Als gespielt hat.

Besonders beachtlich ist, dass ein „Frankfurter“ Erk, sowie junge Spieler wie Mannes und Stiefenhofer so beachtlich mitspielen in der Abwehr.

Erneut bitte ich sehr, dass Cherno Erk nach Hause zurück holt. Dies wäre auch eine super Geste an den eigenen Nachwuchs.

Erk könnte das beste Eigengewächs seit Jahren sein.

Flop des Abends:

Schiri Hascher, diesmal ohne sehr rote Birne!

Insbesondere den spielentscheidenden Stockklau in der Overtime hat er nicht gepfiffen, obwohl er wenige Meter daneben stand und freie Sicht hatte. Zu Recht hat sich Charles Junior beschwert.

Insgesamt war das 4 Mann Schiri System bisher eher schlechter!

Mc Leod erneut mit diversen Egotrips ohne Blick für Mitspieler und immer am längsten auf dem Eis bei jedem Wechsel.

Die Breitkreuze gehören nicht in eine Reihe und schon gar nicht mit Jarrett, weil alle nicht die besten Scorer sind, sondern auch harte Arbeiter.

Bitte die BBs trennen.

Spätestens beim 2 Stockklau an CJ hätte ein paar unmissverständliche Worte von Brett für ein Unterlassen geführt.

Siehe den Feigling Silvester als Brett Ihm ein paar Worte gesagt hat nach der Auseinandersetzung mit Filin und er wie ein großer Feigling gleich rausgefahren ist.

Clarke sollte und muss robuster und zugreifender spielen.

Dennoch glaube ich, dass bei vollen Kadern und in den Play Offs die Rüben verloren hätten.


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 10.751

23.10.2017 13:42
#6 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Wie ich gestern schon im Live-Thread schrieb, war für mich Filin Spieler des Tages.
Unheimlich präsent, rackerte und ackerte. Eng am Gegenspieler und oft der Sieger.
Einzig ein Tor hat ihm gefehlt.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


#44 Online

Twen Löwe

Beiträge: 388

23.10.2017 13:49
#7 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Ich möchte auch mal Yorke positiv hervorheben, hat aus meiner Sicht gestern ein sehr solides Spiel gemacht!


Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.178

23.10.2017 13:57
#8 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Yorke wird oft verkannt.
Er kommt über das Körperspiel.
Den Schönheitspreis gegen einen "Dribbelkönig" kann er bei seiner Statur nicht gewinnen.
Dafür kann er abräumen und dem Torwart Platz verschaffen.
Ein Stay at Homer muß nicht unbedingt die Tore machen.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.765

23.10.2017 13:59
#9 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

So, jetzt erst einmal Glückwunsch an Nauheim zum verdienten Sieg!

Nach zwei Dritteln und der 10 Min Strafe für Nauheim war ich der festen Überzeugung, unsere Löwen spielen
ihre größere individuelle Klasse aus und gewinnen.

Doch weit gefehlt, zwei Punkte bleiben in Nauheim, die sich mit Herz, Passion und Kampf eindrucksvoll wehrten.

Unsere Offense und das Aufbauspiel war im letzten Drittel sehr mäßig und erinnerte mich an längst vergangen geglaubte
Zeiten, als man nach Führungen das spielen einstellte und somit die Gegner aufbaute.

Wir haben gestern nicht zwei Punkte verloren sondern einen Punkt gewonnen. In den letzten beiden Minuten brannte
es lichterloh in unserem Drittel. Da hat mir die Entschlossenheit der Unsrigen gefehlt, sich bedingungslos dagegen zu stemmen.

Auch beobachte ich seit geraumer Zeit, daß wir in Overtime 3-3 in meinen Augen zuwenig Punkte herausholen, wenn
ich mir unsere starken Individualisten ansehe im Gegensatz zu anderen Mannschaften.
Hier fehlt mir das abwartende "sich den Gegner zurechtlegen", statt dessen wird häufig doch ein Risikopass gespielt,
der dann zum Kontern einlädt.

Nichtsdestotrotz war es wieder ein schöner Ausflug in die Wedderau mit einem stimmungsvollen Spiel und Lust auf mehr.

Sehr schöne Gespräche mit @ExAmigo @West41 und @alaska - man sieht sich.

Zu guter Letzt kam es mir so vor, als hätte ich Stockflecken am Nauheimer Derbysieger Banner ausgemacht.
Wird wohl der langen Lagerzeit geschuldet gewesen sein ;-)


#44 Online

Twen Löwe

Beiträge: 388

23.10.2017 14:31
#10 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Zitat von OFC im Beitrag #9
Auch beobachte ich seit geraumer Zeit, daß wir in Overtime 3-3 in meinen Augen zuwenig Punkte herausholen, wenn
ich mir unsere starken Individualisten ansehe im Gegensatz zu anderen Mannschaften.
Hier fehlt mir das abwartende "sich den Gegner zurechtlegen", statt dessen wird häufig doch ein Risikopass gespielt,
der dann zum Kontern einlädt.



Kann ich so definitiv nicht unterschreiben.
Gerade diese Saison finde ich, dass wir bei 3-3 unglaublich stark sind und wir haben dort ja auch schon viele Spiele gewonnen haben.
Klar ist auch, dass bei 3-3 ein kleiner Fehler meist mit der Niederlage ausgeht und das kann uns wie jedem anderen Team passieren.


Goalie Ledoux hat sich bedankt!
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 8.689

23.10.2017 16:53
#11 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Das meiste ist gesagt. Ich ergaenze nur noch aus sprade Sicht:
IMHO die Tops waren beide Goalies. Danach auf unserer Seite vielleicht Fillin, dem gestern aber sein Partner Liese gefehlt hat, sowie Tiffels und McLeod.
Ansonsten Nauheim wahrscheinlich ne Schippe ueber dem Leistungsvermoegen und wir zwei drunter.

Oberflop das offene Mikro... hing das zufaellig in der Kanalisation oder war das live aus der Holzhuette (Achtung vor einem vermeintlichen Serientaeter, lasst Euch das Dach versichern falls nicht geschehen)?


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 8.689

23.10.2017 16:58
#12 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Zitat von Trevor Young im Beitrag #5

Bitte die BBs trennen.


Um dann eine der beiden ersten Reihen lahm zu legen was das spielerische angeht?


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 8.689

23.10.2017 17:06
#13 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #3
Was genau war denn gestern mit CJ Stretch los? Der hat mindestens 4 mal seinen Stock verloren, wenn nicht öfter.
Schlechter Grip, Absicht oder Nauheimer Nicklichkeiten?!

Ich tippe auf lokale Schwerkraftanomalien...


Space Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.565

23.10.2017 20:59
#14 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

...grad die Zusammenfassung von Sprade gesehn - mein Gott, zum Glück war ich live vor Ort, und musste nicht Sprade sehn, was ein nerviger Kommentator!

Also absolut Flop


maxinator Offline

Twen Löwe

Beiträge: 164

24.10.2017 13:48
#15 RE: T&F Rüber vs. Meister Zitat · antworten

Moin,

habe kein wirklich passenden Thread zu diesem Thema gefunden. Deswegen hierher da es im weitesten Sinne auch etwas mit diesem Spiel zu tun hat.

Mir ist schon öfters, wie auch am Sonntag, bei der 3 vs 3 Verlängerung der Gedanke gekommen, warum nicht bei eigenem Puckbesitz der Versuch gewagt wird den eigenen Torwart raus zunehmen um ein 4 vs 3 Überzahlspiel zu erzwingen. Natürlich muss der Wechsel schnell von statten gehen und in der Zeit darf der Puck nicht verloren gehen. Ist das Risiko wirklich so groß, dass der Gegner den Puck erobert und einen halbwegs kontrollierten Schuss ca. ab der Mittellinie aufs leere Tor zustande bekommt?
Vorteile gäbe es schon einige:
Erstens natürlich die Nummerische Überzahl.
Zweitens kommt auch noch der meiner Meinung nach nicht unerhebliche Überraschungseffekt dazu.
Drittens wenn ich mir die bisherigen Verlängerungen so angesehen habe, werden meistens Formationen mit einem Verteidiger und zwei Stürmern aufs Eis geschickt. Bei einer normalen 4 gegen 3 Unterzahl stehen doch normalerweise 2 Verteidiger und 1 Stürmer auf dem Eis oder? Vielleicht wieder ein kleiner Vorteil.

Nachteil wäre natürlich der freie Weg für das gegnerische Team bei einem Puckverlust. Allerdings geht es "nur noch" um einen Punkt und das Spiel würde sich sowieso in den nächsten Minuten entscheiden gegebenenfalls auch in der "Lotterie" Penaltyschiessen. Vielleicht wird aber auch das gegnerische Team einen etwas gewagteren Schussversuch aus dem eigenen Drittel bzw. der eigenen Hälfte versuchen. Soo hoch sehe ich das Niveau der einzelnen Spieler nicht, dass diese Schüsse aus der Distanz zwingerndermaßen drin sind und es gäbe Icing. Man könnte 3 frische Spieler bringen und seinen Torwart wieder ein wechseln und der Gegner dürfte natürlich nicht wechseln. Wieder ein kleiner Vorteil für den weiteren Verlauf.

Natürlich ist der letzte Absatz etwas hypothetisch, aber ist euch das Szenario vielleicht auch schon mal durch den Kopf gegangen oder hat jemand so etwas sogar schon mal gesehen?
Oder sind das nur irgendwelche Hirngespinste von mir und das Risiko ist einfach zu hoch?
Würde dazu gerne mal eure Meinung hören.


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
T&F Meister - Ihr Hunde
Erstellt im Forum Tops & Flops 2017/18 von Mainzi
14 23.10.2017 16:01
von WildLion97 • Zugriffe: 2791
Stuff Sale: Meister-Equipment der Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von EquipmentsaleLF
6 21.09.2017 11:18
von Snell • Zugriffe: 1205
Meister-DVD 2004
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Madula
1 27.01.2016 12:10
von marco1985 • Zugriffe: 423
und noch ein "Frankfurter" Meister
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Koppsi
0 30.04.2014 18:14
von Koppsi • Zugriffe: 352
Legenden „Gamer“ des Meister-Teams
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Jersey29star
2 19.03.2014 09:59
von Lebeau • Zugriffe: 492
ESC Löwen Frankfurt und Frankfurt Lions(Meister) Fanartikel
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von MrMet
1 16.04.2013 15:18
von Rosebud • Zugriffe: 650
+++ Löwen feiern Kantersieg bei niederländischem Meister +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 23.09.2012 22:42
von Mäcks • Zugriffe: 359
16.04.2004: Die Frankfurt Lions sind Deutscher Meister - und nun?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mäcks
44 21.04.2011 12:26
von Snoil11 • Zugriffe: 3151
Suche : Meister/Aufsteiger T-Shirt in 3XL
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionmaniac
0 19.03.2011 12:58
von Lionmaniac • Zugriffe: 330
Lions-CD Meister-Version
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Gabymfan
0 14.07.2010 10:54
von Gabymfan • Zugriffe: 226
 Sprung  
Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software