Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 7.349 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2014/2015
Seiten 1 | 2 | 3
schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

14.11.2014 23:08
Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Dann fang ich an:

+++Heimflug 15+15 min mit umsteigen
+++Stimmung im Löwenblock
++Spannendes Spiel mit dem falschen Ergebnis. Anders herum häts gepasst
++ Mazzotor
+\~ Schirileistung okay aber einen von den zwei Bandenchecks hätte er pfeifen müssen

----Wohl wieder vier Verletzte Reimer Müller Jarvis (!)und Cespiva. Hoffentlich nicht s langwieriges
--- Kettemer hoffentlich kommt ne lange Sperre nach
--- Ich mag ja aufgeheizte Stimmung und gegenseitige Schlachtgesänge mit witz aber an das assogegröhle dieser Penner in Rot kann ich mich nicht gewöhnen einfach sowas von niveaulos
--Der Junge Spinner auf dem Eis der uns den Stinkefinger zeigt hätte runter gehört. Leider haben dann die anderen Kids sich was anhören müssen fand ,ich nicht gut


Trufknarf, Goalie Ledoux und TwinLion haben sich bedankt!
Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

15.11.2014 00:01
#2 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Nach langer Zeit auch mal wieder Tops&Flops von mir:

Hogan&Guryca
Zwei starke Leistungen heute. Während Hogan uns im ersten Drittel im Spiel gehalten hat, ahmte ihm Guryca im zweiten Abschnitt nach.
Guryca seine Fanghand-Saves waren aller erste Sahne.
Hogan wurde bei den Gegentoren sehr alleine gelassen, leider - aber ansonsten alles gehalten, was auch zu halten war.
Besonders hervorheben mag ich noch die Spieleröffnung von Hogan - zwei,drei präzise und schnelle Pässse bis an die gegnerische blaue Linie.
Schade, dass diese nie belohnt wurden.

Defensive
Das Defensivverhalten hat mich vor allem im ersten Drittel an die Leistungen zu Saisonbeginn erinnert.
Nervös, ungenau, wenig Körperspannung - zum Glück hat man sich im zweiten Drittel wieder so präsentiert, wie in den letzten Spielen.
Auch im dritten Drittel sah es größtenteils gut aus. Vor allem an der Bande haben wir im Spielverlauf viele Zweikämpfe gewonnen.
Doch leider bleibt festzuhalten, dass unsere Defensive im Slot deutlich unterlegen war - von körperlicher Präsenz unserer Verteidiger war nichts zu sehen. Und eben jene Fähigkeit wurde uns doch bei den Verpflichtungen versprochen.
Nauheim hat es simpel gehalten. Schuss von der Blauen, Abpraller , Tor - das ging zu einfach!
Und wie kam Nauheim zu den Toren: Wenn ich richtig gezählt habe, waren wieder zwei misslungene Klärungsversuche unserer Verteidiger der Grund.
Hat mich etwas an das Hinspiel erinnert..

Besonderes Lob an Vogl. Zumindest was seine Rolle als Captain betrifft. Der Captain war stets anwesend, wenn Hogan oder Andere angegangen wurden. So muss das sein!

Offensive
Breitkreuz hat mir persönlich heute sehr gut gefallen. Er hat gute Akzente gesetzt und ich freue mich, dass er langsam in Form kommt.
Auch die FöLi´s haben heute wieder ordentlich gekämpft.
Insgesamt fehlten uns strukturierte Angriffszüge - zu viel beruhte auf dem Zufall - so mein Gefühl.
Schussmöglichkeiten wurden heute wieder einmal zu selten genutzt.
Besonders enttäuscht war ich nach der fünfminütigen Überzahl. In jener hat man den Puck rein tragen wollen.
So kurz vor Ende und bei der Hektik hätten es Schüsse von der Blauen getan.
Das Engagement war sichtbar, aber es wurden insgesamt zu wenige hochkarätige Chancen herausgespielt.

Referees
Ay ay ay. Diese nicht vorhandene Linie der drei Mannen hat mich beinahe zur Weißglut gebracht.
Das leichteste Halten und "Stockschläge", die eher ein Streicheln, statt ein Schlag waren, wurden bestraft, aber grenzwertige und harte Checks an der Bande wurden regelrecht übersehen.
Auch das nicht gegebene Tor der Nauheimer bleibt mir ein Rätsel - hat jemand etwas gesehen?
Für mich ein klares Tor.

Fanverhalten
Ich fand die Stimmung im Löwenblock teilweise echt gut - in Drittel 2 sogar beinahe hervorragend.
Vor allem haben wir den Rüben mal gezeigt, wie fairer, spontaner und kreativer Support auszusehen hat.

Leider haben die ECN "Fans" heute mehrere Zigaretten und volle Becher auf das Eis geworfen.
Anschließend flogen 2 volle Becher in den Löwenblock. Auch zahlreiche glühende Zigaretten wurden in den Auswärtsfanblock geworfen.
Eine glühende Zigarette hat sogar ein Kind im Löwenblock getroffen.
Dem Löwenfan, der im Anschluss einen Becher zurückgeworfen hat, mag ich sagen: DU bist nicht besser!
Dazu kommt, dass Nauheim-"Fans" Verletzungen beklatschen und hämisch besingen. Ich meine die Skandierung "Unfall, Unfall, Unfall" aus dem Block gehört zu haben.
Das heute war mit Abstand mein hässlichstes Eishockeyerlebnis... zumindest was die moralische und soziale Ebene beim Stadionbesuch betrifft!

Resumé
All in all bin ich mit dem kämpferischen Einsatz unserer Jungs zufrieden.
Sie haben es einmal mehr geschafft, nach schwachen Anfangsminuten zu fighten und zu beißen.
Man kann eben nicht immer als Sieger vom Platz gehen - das haben sie in den letzten Wochen ja schon oft genug.
Einen Punkt aus Nauheim zu entführen, schaffen nur wenige und deshalb bin ich recht entspannt nach Hause gefahren.

Und es bleibt ja festzuhalten: Nauheim schaut uns in der Tabelle noch immer traurig von unten nach oben an.
Das kann gerne so bleiben!


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Farion Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 547

15.11.2014 01:04
#3 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Warum Jarvis und Müller auch verletzt? Dachte 'nur' Reimer und Cespiva.
Diese Nauheimer ..........


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

15.11.2014 01:39
#4 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Zitat von Farion im Beitrag #3
Warum Jarvis und Müller? Dachte 'nur' Reimer und Cespiva.
Diese Nauheimer ..........


Aus der Wetterauer Zeitung:

Zitat
»Wir haben heute Punkte liegen lassen«, ärgerte sich Löwen-Trainer Tim Kehler, der am Ende auf Dennis Reimer (Verdacht auf Gehirnerschütterung), Richard Mueller (muskuläre Probleme) und eben Cespiva (»Er ist heftig durchgeschüttelt worden«) hatte verzichten müssen. Petri Kujala, der RT-Coach, sprach von einem »etwas glücklichen Siegtor« und lobte seine Mannschaft für das Unterzahlspiel in der Schlussphase. »Dieser Sieg war wichtig für den Kopf«.



Bad Nauheim heute der glückliche Sieger, die Löwen ab dem 2. Drittel eigentlich das bessere Team, aber ein starker Guryca hat Nauheim im Spiel gehalten. Nauheim hingegen mit viel Moral und großem Einsatz, vor allem bei den 5 Min Unterzahl und da auch fantastisch von den Zuschauern unterstützt, das ganze Stadion stand die 5 Minuten komplett.

Nette Löwen getroffen, Bierchen ausgegeben bekommen (DANKE! ) auch Leona durfte frei rum laufen, kein hochklassiges, aber spannendes Derby gesehen und ein sehr starkes Löwen-Team.

Den angeschlagenen oder verletzten Spielern gute Besserung. Klingt zumindest in der Wetterauer wenigstens nicht nach langwierigen Verletzungen.


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


kladigo und Goalie Ledoux haben sich bedankt!
Farion Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 547

15.11.2014 01:44
#5 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Na wenns da nicht nach heftigen Verletzungen klingt wirds weder gegen Reimer noch gegen Cespiva ein Foul gewesen sein.


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.825

15.11.2014 01:54
#6 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Zitat von Farion im Beitrag #5
Na wenns da nicht nach heftigen Verletzungen klingt wirds weder gegen Reimer noch gegen Cespiva ein Foul gewesen sein.



Eine Gehirnerschütterung sollte man nicht unterschätzen, und warum sollte ein Foul kein Foul sein nur weil daraus keine heftige Verletzung resultiert?


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


alaska hat sich bedankt!
alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

15.11.2014 02:02
#7 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #6
Zitat von Farion im Beitrag #5
Na wenns da nicht nach heftigen Verletzungen klingt wirds weder gegen Reimer noch gegen Cespiva ein Foul gewesen sein.



Eine Gehirnerschütterung sollte man nicht unterschätzen, und warum sollte ein Foul kein Foul sein nur weil daraus keine heftige Verletzung resultiert?


Ich schrieb auch zudem ganz vorsichtig das es WENIGSTENS nicht nach LANGWIERIGEN Verletzungen KLINGT. Von heftig oder nicht, von Foul oder nicht, habe ich kein Sterbenswörtchen geschrieben. Ich wünsche keinem Spieler von keinem Team eine Verletzung, deswegen mögen sie schnell wieder fit sein.


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


Farion Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 547

15.11.2014 02:08
#8 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Das Wort Foul hatte in meinem Post wohl leider tatsächlich nichts verloren(hätte eher schreiben 'das es dann ja wohl nich so schlimm sein kann - ich geb nichts auf dieses Blatt...) und mein post hat auch nichts mit dir zu tun, alaska.
Ich hoffe nur das Ketter dafür lange auf die Tribüne geht und die verletzen schnell wieder fit werden.


Dr.Strafraum Offline

Twen Löwe


Beiträge: 381

15.11.2014 09:32
#9 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Gott oh Gott ich kann mich immer noch nicht beruhigen aber versuche die Top's und Flops aus meiner Sicht kurz zu schildern.

Top's:
- Stimmung im Gästeblock war zu 80% gut
- A - C - E, Multivitaminsaft
- Die Rückkehr unserer verletzten Spieler
- Unterstützung der Nürnberger Föli's
- Führung nach dem zweiten Drittel
- Wiedermal andere nette Frankfurter Fans w und m kennengelernt
- Habe noch ne Karte für meine Bekannte aus HH bekommen, danke an die betreffenden Personen

Neutral:
- Hogan / Guryca
- Schiedsrichter

Flop's:
- Das Endergebnis
- Das Foul an Reimer
- Das dreckige Foul an Cespiva, unglaublich dieser Spieler sollte ewig gesperrt werden
- Den Pöbel in rot/weiß, damit meine ich die, welche solch ein Foul gefeiert haben und das waren gut 60% der Nauheimer Anhänger (so kannte ich beim Eishockey bisher nur die IEC Fans)
- Das Stadion, denke das war nun endgültig mein letzter Besuch dort. So etwas von verbaut das man fast jeden Platz mit Sichtbehinderung verkaufen müsste

Oberflop:
- Dieser kleine Rotzlöffel vor dem Spiel auf dem Eis! Auch bei aller Rivalität kann es nicht sein, dass ein KIND ca. 800 Erwachsenen Menschen den Mittelfinger zeigt. Welche Erziehung hat den dieser Balk genossen? Folglich hätte sofort durchgegriffen werden müssen und der Nauheimer Stadionsprecher hätte ihn aus Respekts Gründen vom Eis verweisen sollen. Die anderen Kids konnten nichts für und hätten ihre Runden ja weiter drehen können.

Das soll es von mir gewesen sein, schönes restliches We und Kopf hoch!


In Hessen gibt's nur ein Verein, LÖWEN FRANKFURT!

Ja, vi elsker dette landet,
som det stiger frem,
furet, værbitt over vannet,
med de tusen hjem.
Elsker, elsker det og tenker
På vår far og mor
Og den saganatt som senker
senker drømme på vår jord.


TwinLion hat sich bedankt!
Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

15.11.2014 09:40
#10 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Zitat von Dr.Strafraum im Beitrag #9

- A - C - E, Multivitaminsaft



Habe mich vor Lachen kaum einbekommen.
Das ist eine sehr geile Antwort auf deren "E-C-N - Super EC Nauheim".
Und genau da sieht man die Unterschiede in Sachen Niveau,Spontanität und Kreativität zwischen deren lächerlichen Capo + Assikids und uns.


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Dr.Strafraum, Elvis is King, TOM66 und TwinLion haben sich bedankt!
Farion Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 547

15.11.2014 11:13
#11 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Das Video vom Spiel ist auf youtube.
Ketter fährt mit dem Ellenbogen oben (bzw. zieht ihm beim ansetzen des Checks hoch) auf Cespiva zu und springt vor dem Check ab. Das ist volle Absicht und grenzt an Körperverletzung.
Ich unterstelle ihm sogar, dass er wissentlich in Kauf nimmt seinen Gegenspieler schwer zu verletzen und trotzdem bewusst den Check so fährt.
Darüber hinaus versucht er nicht mal die Scheibe zu spielen oder zu erreichen.

Ich hoffe, dass ein hochauflösendes Video an die DEL2 geht und er drakonisch bestraft wird. Das ist das allerletzte.


ps.: und komm mir jetzt bloß keiner mit "Cespiva hatte den Kopf zu tief"...hatte er nicht und darüber hinaus ist diese Argument nonsens - es geht einzig und allein darum wie der Spieler den Check fährt (siehe oben).


BlockM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.384

15.11.2014 11:19
#12 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Generell haben wir schlecht ins Spiel gefunden. Im Verlauf des ersten Drittels wurde es dann besser. Hogan hat uns am Anfang im Spiel gehalten und das 1-1 nach 20 Min. war glücklich. Wir haben unser Momentum der vorangegangenen Spieltage hier nicht über die Pause retten können. Drittel 2 ging klar an uns, wobei wir wieder einmal höher hätten führen müssen. Im 3. Drittel haben wir zu Beginn das Heft wieder aus der Hand gegeben. Riesenglück hatten wir aus meiner Sicht, als das Nauheimer 2-2 nicht gegeben wurde. Warum??
Mit zunehmender Spielzeit im 3. Drittel haben wir das Spiel wieder besser in den Griff bekommen. Hätten auch in der einen oder anderen Situation mit ein bisschen Glück das 3. machen können. Nauheim hat mit seinen Mitteln super dagegen gehalten und folgerichtig auch den Ausgleich erzielt, weil wer vorne nicht.... den bestraft hinten das Leben. Unglücklich in dieser Situation war Hogan, aber er hat den Puck im Schoner vermutet und gar nicht gesehen, Hilfe der Verteidiger hier Fehlanzeige.
Zum Schluß haben wir das Spiel in der ÜZ von 5 Minuten verschenkt. Gespielt wurde gar nicht schlecht in der ÜZ, aber der Abschluss, die Konsequenz war nicht zu sehen.
In der OT haben wir wütend und mit Trotz reagiert (und nicht mit kühlem Kopf und hessischem Herz...)und uns dann als Vas zu lange auf dem Eis war und somit eigentlich verteidigungsunfähig dumm den Sudden Death gefangen.
Insgesamt ein mäßiges Spiel von uns und Nauheim hat mit Wille, Herz und Publikum alles in die Waagschale geworfen und so auch nicht unverdient gewonnen.

OBERFLOP:

--- Cespiva liegt verletzt auf dem Eis, die Sanitäter über ihn gebeugt und die Kurve skandiert, hier sind wir der ECN..
Man muss es nicht kommentieren (bitte auch nicht Alaska und Kollegen..), aber so was geht halt gar nicht
---> IHR SEID KEINE EISHOCKEYFANS AUCH WENN IHR EUCH DAFÜR HALTET!!
-- neue Verletzte Cespiva, Reimer und Müller (im 3. Drittel nicht mehr auf dem Eis)

Als Top möchte ich bei ins nur Liesegang nennen, der immer bei jedem Scheibenbesitz eine sinnvolle Aktion gesucht hat und hinten seinen Mann immer konsequent ausgeschaltet hat.

Weitere Einzelkritik erspar ich mir, viele wären hier zu nennen, aber alle können es besser.

Fazit:

Wir können viel mehr, ob Nauheim auch mehr kann, wird die Saison zeigen.


2. LIGA WIR SIND DA!!


TwinLion, Ludifant, Elvis is King und Urlöwe haben sich bedankt!
Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

15.11.2014 11:21
#13 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Also ein Abspringen erkenne ich VOR dem Check nicht, auch wenn der Ellbogen sicher sehr weit oben ist. Viel deutlicher empfinde ich den Reimer-Check gegen die Bande. Der Referee steht direkt daneben und hebt den Arm nicht. Sollte bei beiden Vorfällen ein Verfahren von euch angestrengt werden, sollte mMn bei beiden ein Schuldspruch erfolgen, wenn auch keine langen Sperren.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Farion Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 547

15.11.2014 11:27
#14 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Bitte schaus dir noch 1,2 mal an: er drückt sich nach oben VOR dem Check.

Wie ein FacebookUser schrieb: Raffi Torres ist in der NHL dafür 25 Spiele auf die Tribüne gegangen. (Vorgeschichte mal außenvor)


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

15.11.2014 11:35
#15 RE: Rüben vs. Löwen Zitat · antworten

Eine Aufwärtsbewegung ist kein "Abspringen". Zum Zeitpunkt des Hits sind beide Schlittschuhe auf dem Eis und danach heben beide durch den Aufprall ab. Ich stimme ja zu, dass auch ich keinen regulären Check sehe, aber ein "Abspringen" im Sinne von "die Schlittschuhe verlassen das Eis" vor dem Check sehe ich nicht.

Edit: Rechter Fuß des Nauheimers STEHT gebeugt stabil auf dem Eis. Wo siehst du da ein "abspringen"?


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse 02.05.2013
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
16 03.05.2013 14:00
von die schweigende Masse • Zugriffe: 2477
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Xobor Community Software