Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 387 Antworten
und wurde 51.318 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 26
Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.830

10.08.2016 17:02
#31 RE: Verzahnung DEL & DEL2 gescheitert! Zitat · antworten

Zitat:

Im Rahmen der Vereinbarung zwischen den beiden Profiligen ist vorgesehen, dass die Clubs der DEL2 in den kommenden zwei Jahren jeweils zum 31.03. erneut Unterlagen zur Realisierung der Anforderungen zur Einführung von Auf- und Abstieg einreichen können. Bei wirksamer Erfüllung würde es dann, nach einer Übergangssaison, am Ende der jeweiligen übernächsten Saison zur Einführung von Auf- und Abstieg kommen.

Heißt das, jeder für sich oder wieder 6 aus der Liga?


Dougman
Beiträge:

10.08.2016 17:19
#32 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Das Problem ist aus meiner Sicht relativ schnell auszumachen...

Wir haben in Deutschland etwa 20 Teams, die DEL spielen könnten.
Die DEL hat aber nur 14 Plätze.
Ergo spielen etwa 6 Teams, die DEL stemmen könnten in der DEL2 zusammen mit etwa 8 Teams, die nicht DEL spielen könnten.

Praktisch gesehen könnte man die DEL auf 20 Teams erweitern und vielleicht in 2 Divisions aufteilen. Das Ganze dann definitiv als geschlossenes System. Kein Auf- und Abstieg. Eintritt in diese DEL nur über Einkaufen bei gleichzeitigem Ausscheiden eines bestehenden Standorts.

Alternative: So weiter wie bisher. Es wird immer von einer Verzahnung geschwafelt, aber diese ist praktisch niemals umsetzbar, weil eben viel zu viele DEL-untaugliche Standorte in der DEL2 sind. Das Risiko eines Abstiegs aus der DEL in die DEL2 ist daher ungleich größer als das eine Abstiegs von der 1. Fußball Bundesliga in Liga 2.
Es können viele Leute immer wieder betonen wie toll und professionell die DEL2 ist. In weiten Teilen teile ich diese Ansichtr auch.
Aber das gilt eben nicht für alle Teilnehmer in der Liga und genau das ist der Knackpunkt. Wir bekommen in Deutschland keine 28 Standorte (14 DEL + 14 DEL2) zusammen, die mehr oder weniger unter den gleichen Bedingungen spielen können und jeder mal DEL, mal DEL 2 spielen könnte.
Solange die Eisbären Berlin nicht DEL2 spielen könnten und die Bayreuth Tigers nicht DEL, braucht man aus meiner Sicht keine weiteren Überlegungen diesbezüglich anzustellen. Meine Prognose lautet: DEL wird eine geschlossene Veranstaltung bleiben und die DEL2 ein mehr oder weniger professionell organisiertes Unterhaus aus dem es nur ein Entkommen gibt, wenn in der DEL jemand ausscheidet.
klingt hart - sehe aber dazu nur die von mir beschriebene Möglichkeit einer DEL mit 20 Standorten. Die Grenze zwischen professionellen und semi professionellen Standorten verläuft unterhalb des 14. Clubs einfach an der falschen Stelle.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 8.312

10.08.2016 17:26
#33 RE: Verzahnung DEL & DEL2 gescheitert! Zitat · antworten

@Snell:
Die DEL2 sollte es jetzt klaeren, die DEL wird sich dies als potentiellen Ausstieg sicher erst ueberlegen wenn es ernst wird...


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.867

10.08.2016 17:45
#34 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Progressor im Beitrag #9
Trotz Unwissenheit über die genauen Quellen finde ich es ja schon ein wenig vermessen von Rosebud, ...zu behaupten, dass die Löwen nichts für die Erfüllung der Regularien getan haben...

(Sorry Rosebud, das konnte ich jetzt nicht lassen)


War durchaus bewusst polarisierend formuliert, wollte die Diskussion ein wenig befeuern.
Klar, wir wissen jetzt, dass mehr nötig war, als "nur" die Bürgschaft. Trotzdem hat man durch die Nicht-Hinterlegung (trotz Stadion mit ausreichend vorhandenen Plätzen und seit Jahren klar geäußerten Aufstiegambitionen) nicht zwingend das Zeichen gesetzt "wir wollen alles dafür tun, dass das hier klappt".

Wie auch immer, man muss das Ganze ja nicht nur aus Löwen-Sicht bewerten. Dass die Verzahnung nicht geklappt hat, ist auf jeden Fall bedauerlich, wenngleich ich es nicht 100%ig verwunderlich finde.


Dougman
Beiträge:

10.08.2016 18:03
#35 RE: Verzahnung DEL & DEL2 gescheitert! Zitat · antworten

Zitat von OFC im Beitrag #24

Ich habe da auch vollstes Vertrauen in die agierenden Funktionäre.



made my day!!!

PS:
Natürlich "freuen sich Alle wenn der Puck wieder über das Eis gleitet".
Knackpunkt: Nur "Alle", die auch hingehen. Eine große Zahl an Fans - und insbesondere Sponsoren - werden aber nicht hingehen bzw nicht gewonnen werden können oder gar abspringen. In Ravensburg, Bietigheim und Co werden definitiv Sponsoren abhauen. Die freuen sich nicht bloß über Nostalgie, sondern haben auch Ziele und Vorgaben, die sie mit ihrem Engagement verknüpfen. 4x pro Saison gegen Hinterweißwurstwasser spielen um am Ende eventuell einen Pokal ohne Aufstieg in den Händen zu halten reicht ambitionierten Investoren halt nicht. Für die DEL2 ist der heutige Tag auf mittlere Sicht ein Desaster.


Mäcks und johnnyboy haben sich bedankt!
OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.572

10.08.2016 18:06
#36 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat
Das Problem ist aus meiner Sicht relativ schnell auszumachen...

Wir haben in Deutschland etwa 20 Teams, die DEL spielen könnten.
Die DEL hat aber nur 14 Plätze.
Ergo spielen etwa 6 Teams, die DEL stemmen könnten in der DEL2 zusammen mit etwa 8 Teams, die nicht DEL spielen könnten.

Praktisch gesehen könnte man die DEL auf 20 Teams erweitern und vielleicht in 2 Divisions aufteilen. Das Ganze dann definitiv als geschlossenes System. Kein Auf- und Abstieg. Eintritt in diese DEL nur über Einkaufen bei gleichzeitigem Ausscheiden eines bestehenden Standorts.

Alternative: So weiter wie bisher. Es wird immer von einer Verzahnung geschwafelt, aber diese ist praktisch niemals umsetzbar, weil eben viel zu viele DEL-untaugliche Standorte in der DEL2 sind. Das Risiko eines Abstiegs aus der DEL in die DEL2 ist daher ungleich größer als das eine Abstiegs von der 1. Fußball Bundesliga in Liga 2.
Es können viele Leute immer wieder betonen wie toll und professionell die DEL2 ist. In weiten Teilen teile ich diese Ansichtr auch.
Aber das gilt eben nicht für alle Teilnehmer in der Liga und genau das ist der Knackpunkt. Wir bekommen in Deutschland keine 28 Standorte (14 DEL + 14 DEL2) zusammen, die mehr oder weniger unter den gleichen Bedingungen spielen können und jeder mal DEL, mal DEL 2 spielen könnte.
Solange die Eisbären Berlin nicht DEL2 spielen könnten und die Bayreuth Tigers nicht DEL, braucht man aus meiner Sicht keine weiteren Überlegungen diesbezüglich anzustellen. Meine Prognose lautet: DEL wird eine geschlossene Veranstaltung bleiben und die DEL2 ein mehr oder weniger professionell organisiertes Unterhaus aus dem es nur ein Entkommen gibt, wenn in der DEL jemand ausscheidet.
klingt hart - sehe aber dazu nur die von mir beschriebene Möglichkeit einer DEL mit 20 Standorten. Die Grenze zwischen professionellen und semi professionellen Standorten verläuft unterhalb des 14. Clubs einfach an der falschen Stelle.



@Dougman

Wieso ist das ein Problem, wenn man 20 Mannschaften hat, die DEL spielen könnten?

Genau dies ist ein Argument für die Verzahnung.

Die Chance ist sehr groß daß die 6/14 hinterher auch den Meister stellen.
Wenn nicht -> Sondergnehmigung an den Verein der es geschafft hat und hoch will.
(Sportlich wird er wahrscheinlich eh nicht lange oben bleiben.)

Ich sehe das Thema nicht so schwarz. Die DEL ist halt jetzt gefordert, weiter
an sich und ihren Top vereinen zu arbeiten.


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.312

10.08.2016 18:13
#37 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Die Schikane fing doch schon damit an, dass es unbedingt mindestens 6 Vereine sein mussten, die eine Bürgschaft zu hinterlegen hatten. Dies konnte von der DEL2 nicht gestemmt werden. Die DEL öffnete ihre Arme nur halbherzig und hatte sich wohl stets eine Hintertür zum Rückzug offen gelassen.

Es könnte so einfach sein: Der DEL2 Meister hat das Recht aufzusteigen. Die DEL gibt vor der Saison bekannt, welche Kriterien der DEL2 Meister erfüllen muss. Sollte der Meister die Kriterien nicht erfüllen, bleibt er eben in der DEL2 und der DEL-Absteiger in der DEL. Der, der Aufsteigen kann und will, soll dann auch aufsteigen.

Doch warum sollte die DEL etwas ändern? Die Liga boomt vor sich hin und schreibt Jahr für Jahr neue Zuschauerrekorde. Die TV-Präsenz und die Sponsoren sind auch da. Das alles aber auf viel zu wenigen Schultern lastet und alles im Nu zusammmenfallen kann (wie am aktuellsten Beispiel Hamburg Freezers), wird übersehen. Das Glück der DEL war, dass mit Bremerhaven ein solider (und scheinbar solventer) Klub vor der Tür stand. So war der (Image)-Schaden nur marginal.

Die Frage wird sein, wie es weitergehen soll. Eine geschlossene 20er Liga, wie von Dougman beschrieben, könnte durchaus ein Weg sein um all den Vereinen, die Ambitionen haben, gerecht zu werden. Dies wären die aktuellen DEL-Vereine + eventuell Frankfurt, Kassel, Bietigheim, Ravensburg, Dresden, Rosenheim. Doch auch in diesem Fall, würden manche Vereine auf dem imaginären Strich stehen bleiben müssen und sie müssten warten, bis sich ein Verein aus dem elitären Kreis das Genick bricht.
Ich plädiere ganz klar für die Variante, den DEL2 Meister zu überprüfen und bei Bestehen hoch zu lassen. Besteht er nicht, bleibt für die darauffolgende Saison alles beim alten. Keine Nachrücker oder sonstiges. Einzig, es wäre wohl zu einfach.


PG21, TwinLion und Rhayne haben sich bedankt!
johnnyboy Online

Oldie Löwe

Beiträge: 3.970

10.08.2016 18:47
#38 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Wie war das denn noch, bevor es die DEL überhaupt gab. Damals waren es mehr Mannschaften die in der 1. Liga hätten spielen können/wollen (alleine schon die bayerischen Teams) aber es wurden nur 10 zugelassen. Und jetzt - wo man Probleme hat bundesweit auf ca. 20 Voll-Profiteams (die Klasse mal unabhängig) zu kommen, beläßt man die 1. Liga gleich mit 14 Vereinen und die anderen (aufstiegswilligen) Teams beißen ins Gras - das kann´s doch echt nicht sein.

Vielleicht sollte man wirklich mal "Tabula Rasa" machen und die Zeit wieder zurückdrehen.
1. Bundesliga (der Name DEL kann von mir aus bleiben) - 10 Teams (1-8 Playoffs - die letzten beiden spielen um die Klasse gegen die ersten beiden der 2. BL)
2. Bundesliga (bzw. DEL2) - 10 Teams (1-8 Playoffs - der Letzte steigt ab, der Vorletzte duelliert mit dem OL-Meister)

Dann würden die beiden Ligen zumindest mal wieder etwas mehr durchgemischt werden - und zwar auf SPORTLICHER Ebene. Sonst lach ich weiter, wenn ich im Rüben-Thread lese, daß dort der Klassenerhalt oberstes Ziel sein soll - und ganz Heilbronn lacht mit.


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.396

10.08.2016 20:01
#39 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Ich möchte gerne die Diskussion noch anheizen.
Vorher mein Statement Rene Rudorisch entwickelt mit seinen Mitstreitern das Eishockey unterhalb der DEL sehr gut.
Ich behaupte einmal auch System DEL steht auf sehr wackeligen Beinen.
Viele Vereine sind unzufrieden und am Rande des machbaren.

Die DEL2 entwickelt sich als Gemeinschaft gut und der Zusammenhalt wird immer wieder gestärkt.
Diese positive Entwicklung sowohl auf dem sportlichen, wie auch auf wirtschaftlicher Seite muss noch ein paar Früchte tragen und dann könnte vielleicht mal folgendes Szenario eintreten.

Es geht mal wieder ein DEL Verein den Bach runter und die DEL2 verweigert geschlossen einen Nachrücker zu stellen, bevor nicht .........

Es ist noch etwas Wunschdenken dabei, trotzdem hoffe ich das wir einmal den Druck von Unten aufbauen können.

Nur müssen wir auf dem positiven Weg bleiben.
Wir sollten das positive und die Reize der DEL2 herausstellen und das ständige schlecht machen sowohl von Offizieller Seite, wie auch von Fanseite einstellen.
Den im Grunde schaden wir uns nur selbst.

So jetzt bin ich ja mal gespannt, wie Ihr diesem Ansatz findet.
Aber eigentlich sind mir die Antworten schon jetzt klar.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


TwinLion und Rhayne haben sich bedankt!
su10 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.115

10.08.2016 20:16
#40 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

@ Urlöwe:
Teilweise stimme ich Dir zu.

Es wird (leider) immer wieder Vereine geben, die eigene Wege gehen.
Fishtown ist ein gutes Beispiel, sie sind 2-gleisig gefahren.

Druck auf die DEL wird nur funktionieren, wenn dort mehrere Vereine gleichzeitig pleite gehen bzw.
den Spielbetrieb einstellen.
Obwohl mehrere DEL-Clubs jedes Jahr wackeln, bleibt die Liga geschlossen.
Anscheinend ist die Angst zu groß, nach einem Abstieg in die DEL2 nicht mehr hoch zu kommen.
Es hat eben nicht jeder Verein so eine große Fanbase wie die Löwen hinter sich, die jeden Weg mitgehen......


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.396

10.08.2016 20:27
#41 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von su10 im Beitrag #40
@ Urlöwe:
Teilweise stimme ich Dir zu.

Es wird (leider) immer wieder Vereine geben, die eigene Wege gehen.
Fishtown ist ein gutes Beispiel, sie sind 2-gleisig gefahren.

Druck auf die DEL wird nur funktionieren, wenn dort mehrere Vereine gleichzeitig pleite gehen bzw.
den Spielbetrieb einstellen.
Obwohl mehrere DEL-Clubs jedes Jahr wackeln, bleibt die Liga geschlossen.
Anscheinend ist die Angst zu groß, nach einem Abstieg in die DEL2 nicht mehr hoch zu kommen.
Es hat eben nicht jeder Verein so eine große Fanbase wie die Löwen hinter sich, die jeden Weg mitgehen......



Sehe ich nicht so @Su10
Das Problem war doch bisher das alles unter der DEL korrupt war und jeder sein eigenes Süppchen gekocht hat.
Egoismus pur, als Paradebeispiel der in den letzten Zuckungen liegende Herr Sorge.
Und von dieser Grundlage heraus, ist es ein langer und auch schwerer Weg.
Aber es sind schon viele Zöpfe gefallen und macht spricht schon von einer Gemeinschaft.
Ich finde das was bisher erreicht wurde erstaunlich und lobenswert und dafür meinen größten Respekt.

Weiterhin wird die Angst der DEL Vereine ins bodenlose zu fallen kleiner werden, je besser der Unterbau aufgestellt ist.
Es überlegen doch jetzt schon einige, einen Schritt zurück zu machen.

Wenn alle sich dem Gedanken unterordnen das beste für das Deutsche Eishockey zu tun, dann hat dieser Sport auch die Kraft etwas zu entwickeln.
Gemeinsam könnte man es treiben, die Jagd nach der kleinen schwarzen Scheibe zur Sportart Nr.2 in Deutschland zu machen.
Das müssen aber noch viele Dinge bewegt werden, aber nach vielen Jahren Stillstand nein Rückschritten geht es endlich nach Vorne.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Saul
Beiträge:

10.08.2016 20:27
#42 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #38


2. Bundesliga (bzw. DEL2) - 10 Teams (1-8 Playoffs - der Letzte steigt ab, der Vorletzte duelliert mit dem OL-Meister)


Finde den Fehler...


johnnyboy hat sich bedankt!
johnnyboy Online

Oldie Löwe

Beiträge: 3.970

10.08.2016 20:31
#43 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Saul im Beitrag #42
Zitat von johnnyboy im Beitrag #38


2. Bundesliga (bzw. DEL2) - 10 Teams (1-8 Playoffs - der Letzte steigt ab, der Vorletzte duelliert mit dem OL-Meister)


Finde den Fehler...

Der Vorletzte natürlich mit dem OL-Final-Verlierer, der OL-Meister direkt hoch ;)


johnnyboy Online

Oldie Löwe

Beiträge: 3.970

10.08.2016 20:45
#44 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von su10 im Beitrag #40

Anscheinend ist die Angst zu groß, nach einem Abstieg in die DEL2 nicht mehr hoch zu kommen.


Voll ins Schwarze getroffen.
Gilt m.M. nach ganz extrem für Straubing und Schwenningen -Iserlohn laß ich mal außen vor, die haben aus der Vergangenheit eine leidgeprüfte Fanbase, die dem Verein auch tieferklassig die Treue hielten.


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.143

10.08.2016 21:06
#45 RE: DEL2-Verzicht auf Schiedsgerichtsklage / Statement der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Ähm, gibt die Eishockey-News in ihrem Artikel etwas mehr her als der hockeyweb-Artikel? Da steht ja nun nicht drin, woran es konkret gehapert hat?! Klar, die Anforderungen wurden nicht erfüllt, aber in welchem Maße denn? Haben ggf 5 Vereine die Vorgaben erfüllt und ein 6. nicht? Oder liegt es nur am Aufstieg von Bremerhaven (was ja eigentlich nicht sein kann - zum damaligen Stand waren die DEL2-Ligist). Lags an dem Bürgschafts-Konstrukt? Hätte Frankfurt mit der Einreichung der Unterlagen ggf die Aufstiegesregel in Kraft setzen können? Hätte da gern etwas mehr Input, als "hat halt nicht gepasst"


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 26
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auf- und Abstieg zwischen DEL und DEL2 "the same procedure as ..."
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von DEGSchlumpf
1 29.10.2017 16:35
von MaFia • Zugriffe: 233
Tippspiel-App der DEL2
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von CopaMundial
1 27.04.2016 11:13
von OFC • Zugriffe: 317
+++ Sechs DEL2-Clubs reichen Unterlagen für Aufstiegsregelung ein +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mannix
7 01.04.2016 18:28
von Dougman • Zugriffe: 1095
ENDERGEBNIS: Clarke ist zum DEL2-Spieler des Monats März 2015 gewählt worden
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
10 13.04.2015 11:22
von mike39 • Zugriffe: 1247
Abstiegsrunde DEL2 2014/2015
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von johnnyboy
55 13.02.2015 06:31
von lion84 • Zugriffe: 4287
Halbzeitbilanz - Wie beurteilen Sie die Leistungen der DEL2-Teams?
Erstellt im Forum Pressethread von TwinLion
11 23.12.2014 11:40
von Goalie Ledoux • Zugriffe: 1045
+++ Samstag geht's weiter / DEL2 zieht positives Fazit +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
1 09.11.2014 12:37
von Snell • Zugriffe: 843
Löwengebrüll: Über 100 Seiten DEL2 mit eingelegtem Team-Poster
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von anno1966
16 30.08.2014 15:16
von macaco71 • Zugriffe: 1845
 Sprung  



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software