Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.680 mal aufgerufen
 Tops & Flops 2019/2020
Hercules Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.737

28.09.2019 13:14
T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Ich hatte es schon bei "Löwen Live" geschrieben:

Dieses Team der Löwen macht mir nach 5 Spieltagen extreme Kopfzerbrechen.

Sie fangen an wie die Feuerwehr, spielen ein furioses erstes Drittel und führen nach 20 Minuten völlig verdient.
(5:2 in Bad Nauheim, 3:1 in Ravensburg)

Im zweiten Drittel werden die Löwen leichtsinnig, spielen ihr SPiel aus Drittel 1 einfach nicht weiter, geben das Spiel immer mehr aus der Hand und bauen den Gegner geradezu wieder auf.

Im letzten Drittel geht dann irgendwie gar nichts mehr. Kaum noch Torchancen, kein kontrollierter Spielaufbau, die wirken irgendwie platt.
Das gesamte Spiel ist total auf Zufall ausgelegt, kaum noch ein Pass der auch beim Mitspieler ankommt, teilweise werden die Löwen bei 5 gegen 5 minutenlang im eigenen Drittel eingeschnürt ...

Dazu diese vielen dummen und völlig unnötigen Strafen, die irgendwo Anzeichen für mangelnde Konzentration und/oder Kondition sind, die einem das Spiel dann am Ende aber mal so richtig kaputt machen (10 Strafen in Nauheim, 9 Strafen in Ravensburg)
Nauheim schießt nach dem 2:5 alle Tore in Überzahl, incl. des gezogenen Torhüters, Heilbronn schießt das 1:3 und 2:3 in Überzahl,
Ravensburg schießt das 2:3 und 3:3 in Überzahl.

Meine Gedanken schweifen zurück in die letzte Saison, da waren die Löwen genau das Gegenteil von dem, was sie aktuell darstellen.
Wie oft haben sie letzte Saison den Spielstart verschlafen und mussten dann einem Rückstand hinterher laufen ... und wie oft hat das Team letzte Saison ein Spiel im letzten Drittel noch gedreht ...

In dieser Saison sieht es aus, als ob das Team keine Kraft oder Kondition hat, ein Spiel über 60 Minuten durchzuspielen, anders ist der immer wieder zu beobachtende Leistungsabfall mit zunehmender Spielzeit nicht zu erklären ...

Bleibt nur die Frage, was in der Sommerpause mit den Löwen passiert ist ??? Waren oder sind die Abgänge der Leistungsträger (Tim Schüle, Brett Breitkreuz, Matt Pistilli, David Skokan, Mathieu Tousignant, Dan Spang und Dalton Yorke) doch zu viel des Guten gewesen oder hat man bei der Kaderplanung für die aktuelle Saison doch etwas zu viel auf die Jugend gesetzt und jetzt fehlt es einfach an Routine und Abgezocktheit ???
Die Löwen haben aktuell 11 Spieler im Kader, die 23 oder jünger sind, das kann kein anderes Team der DEL 2 von sich behaupten.

Die bisherig abgelieferten Leistungen sehen nicht gut aus und da muss noch mindestens 2 Gänge hochgeschaltet werden, ansonsten wird das in dieser Saison nichts.


MrJoshuah96, Lilykatze, OFC, klaus7959, Genoviva, Toni und PG21 haben sich bedankt!
MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.963

28.09.2019 19:17
#2 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Ich persönlich glaube nicht, dass es an der Leistung der ganz jungen Spieler liegt. Meiner Meinung nach, gibt es aktuell mindestens 3 Baustellen.

1. Die Top Neuzugänge Suvanto, Buchwieser und MacAulay haben ihren Platz in der Mannschaft, im System noch nicht gefunden und somit Abgänge wie Schüle, Skokan und Pistilli noch nicht kompensiert.

2. Spieler wie Faber, Koziol und Proft haben den erhofften weiteren Leistungsschritt nach vorne noch nicht gemacht oder können ihn noch nicht zeigen. Gerade diese Spieler müssen aber in dieser Saison wichtige Rollen und mehr Verantwortung übernehmen, gehören sie doch schon zu den erfahreneren unter den jungen Wilden.

3. Die Einstellung ist noch nicht optimal. Sei es in Sachen Disziplin (man nimmt weiterhin viel zu viele teils dumme Strafen) oder auch in Sachen Arroganz. Führt man, schaltet man mehrere Gänge zurück und lässt den Gegner wieder kommen. Das Körperspiel ist weitestgehend nicht vorhanden. Wobei man natürlich auch sagen muss, dass die Schiris bis jetzt gefühlt noch kleinlicher pfeifen als sonst.

Ja, die Saison ist noch jung und die Mannschaft muss sich noch finden. Das gilt für die meisten anderen Mannschaften aber auch, die teils noch mehr Zugänge integrieren mussten.
Apropos. Spieler wie Schüle, Breitkreuz, Pistilli, Tousi und Spang waren nicht nur auf dem Eis wichtig, sondern auch in der Kabine. Auch diese Position muss neu geordnet und besetzt werden. Mal sehen, wie sich die Mannschaft morgen präsentiert. Gut finde ich auf jeden Fall, dass die Trainer auch nicht zufrieden sind und dies auch ganz klar nach außen kommunizieren.


klaus7959 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.132

28.09.2019 22:48
#3 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Zitat von Hercules im Beitrag #1
Ich hatte es schon bei "Löwen Live" geschrieben:

Dieses Team der Löwen macht mir nach 5 Spieltagen extreme Kopfzerbrechen.

Sie fangen an wie die Feuerwehr, spielen ein furioses erstes Drittel und führen nach 20 Minuten völlig verdient.
(5:2 in Bad Nauheim, 3:1 in Ravensburg)

Im zweiten Drittel werden die Löwen leichtsinnig, spielen ihr SPiel aus Drittel 1 einfach nicht weiter, geben das Spiel immer mehr aus der Hand und bauen den Gegner geradezu wieder auf.

Im letzten Drittel geht dann irgendwie gar nichts mehr. Kaum noch Torchancen, kein kontrollierter Spielaufbau, die wirken irgendwie platt.
Das gesamte Spiel ist total auf Zufall ausgelegt, kaum noch ein Pass der auch beim Mitspieler ankommt, teilweise werden die Löwen bei 5 gegen 5 minutenlang im eigenen Drittel eingeschnürt ...

Dazu diese vielen dummen und völlig unnötigen Strafen, die irgendwo Anzeichen für mangelnde Konzentration und/oder Kondition sind, die einem das Spiel dann am Ende aber mal so richtig kaputt machen (10 Strafen in Nauheim, 9 Strafen in Ravensburg)
Nauheim schießt nach dem 2:5 alle Tore in Überzahl, incl. des gezogenen Torhüters, Heilbronn schießt das 1:3 und 2:3 in Überzahl,
Ravensburg schießt das 2:3 und 3:3 in Überzahl.

Meine Gedanken schweifen zurück in die letzte Saison, da waren die Löwen genau das Gegenteil von dem, was sie aktuell darstellen.
Wie oft haben sie letzte Saison den Spielstart verschlafen und mussten dann einem Rückstand hinterher laufen ... und wie oft hat das Team letzte Saison ein Spiel im letzten Drittel noch gedreht ...

In dieser Saison sieht es aus, als ob das Team keine Kraft oder Kondition hat, ein Spiel über 60 Minuten durchzuspielen, anders ist der immer wieder zu beobachtende Leistungsabfall mit zunehmender Spielzeit nicht zu erklären ...

Bleibt nur die Frage, was in der Sommerpause mit den Löwen passiert ist ??? Waren oder sind die Abgänge der Leistungsträger (Tim Schüle, Brett Breitkreuz, Matt Pistilli, David Skokan, Mathieu Tousignant, Dan Spang und Dalton Yorke) doch zu viel des Guten gewesen oder hat man bei der Kaderplanung für die aktuelle Saison doch etwas zu viel auf die Jugend gesetzt und jetzt fehlt es einfach an Routine und Abgezocktheit ???
Die Löwen haben aktuell 11 Spieler im Kader, die 23 oder jünger sind, das kann kein anderes Team der DEL 2 von sich behaupten.

Die bisherig abgelieferten Leistungen sehen nicht gut aus und da muss noch mindestens 2 Gänge hochgeschaltet werden, ansonsten wird das in dieser Saison nichts.



Besser kann man die derzeitige Situation nicht beschreiben, danke.
Auch diejenigen, die immer die rosarote Brille aufhaben, sollten sich das durchlesen.
Ok, es ist noch früh in der Saison und ich will auch nicht den Teufel an die Wand malen,
aber kann sich noch jemand an die "Abstiegssaison" 2002/2003 erinnern?
Da fing es auch so an und es wurde immer alles schön geredet und es hieß "das wird schon".
Ok, bevor man jetzt auf mich einprügelt, ich rechne nicht damit, dass wir absteigen.
Es sollte nur eine Warnung sein.


Mainzi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.030

28.09.2019 23:58
#4 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

... und dann kam 2004. Wenn es dieses mal wieder so läuft, können alle zufrieden sein.

Nee, ich stimme dem Beitrag von Hercules auch zu mit einer Ausnahme: Ich war bis vor kurzem auch noch der Meinung, dass es ein konditionelles Problem gibt. Dann kam das Spiel gegen Weißwasser. Da lief es genau anders rum. Ich denke, es hängt eher an der Einstellung (wobei das eine das andere ja auch nicht ausschließt).


Wenn ich jedem Arsch gefallen wollte, wäre ich ein Stuhl geworden!


Waui Offline

Nostradamus


Beiträge: 2.462

29.09.2019 05:10
#5 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Top: Guter Anfang(1.Drittel)
Wir haben gute Torhüter

Flop: Stark nachgelassen.
Die anderen Mannschaften
können auch spielen(Mist!)

Dem ein oder anderen hier täte Erfahrung im Mannschaftssport ganz gut!
Das ist jetzt keine rosarote Brille(was ist das eigentlich?)

Ich war nach dem Spiel stinksauer, aber schwarzsehen ist fehl am Platz.
Und ob 1897 irgendwer schlecht in die Saison gekommen ist......egal!


Interessant wie wichtig manchen Bewertungen in den sozialen Medien sind.
Leute...….entspannt euch


Nachtfalke Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.732

29.09.2019 11:49
#6 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Leider sehe ich das mit den Torhütern etwas anders, auch wenn ich da ne ziemlich exklusive Meinung zu haben scheine.

Was mich ein wenig irritiert, wieviel Eiszeit hatte denn unsere vierte Reihe? Gefühlt war doch in jedem zweiten Wechsel die erste auf dem Eis, und ab und an durfte auch mal die dritte ran. Aber überwiegend haben wir doch mit zwei Reihen gespielt, oder kam mir das nur so vor?

Meines Erachtens liegt das Problem weniger im Können auf dem Eis als vielmehr abseits des Eises. Da konnten meiner Auffassung nach die Abgänge von Pistilli und Tousignant nicht kompensiert werden. MacAulay , Buchwieser und Ranta sind ohne Zweifel gute Eishockeyspieler. Nur, Tousi hat immer für gute Stimmung gesorgt, Pistillis waren eine Art Ersatzeltern für die Jungen, die auch mal mit ihnen um die Häuser gezogen sind. Und da sehe ich aktuell niemanden im Team, der diese Rolle ausfüllen könnte. Mitchell alleine dürfte damit ziemlich überfordert sein.


Destroyer Online

Twen Löwe

Beiträge: 497

29.09.2019 12:43
#7 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Zitat von Nachtfalke im Beitrag #6
Leider sehe ich das mit den Torhütern etwas anders, auch wenn ich da ne ziemlich exklusive Meinung zu haben scheine.

Was mich ein wenig irritiert, wieviel Eiszeit hatte denn unsere vierte Reihe? Gefühlt war doch in jedem zweiten Wechsel die erste auf dem Eis, und ab und an durfte auch mal die dritte ran. Aber überwiegend haben wir doch mit zwei Reihen gespielt, oder kam mir das nur so vor?

Meines Erachtens liegt das Problem weniger im Können auf dem Eis als vielmehr abseits des Eises. Da konnten meiner Auffassung nach die Abgänge von Pistilli und Tousignant nicht kompensiert werden. MacAulay , Buchwieser und Ranta sind ohne Zweifel gute Eishockeyspieler. Nur, Tousi hat immer für gute Stimmung gesorgt, Pistillis waren eine Art Ersatzeltern für die Jungen, die auch mal mit ihnen um die Häuser gezogen sind. Und da sehe ich aktuell niemanden im Team, der diese Rolle ausfüllen könnte. Mitchell alleine dürfte damit ziemlich überfordert sein.

Mit Klein kann ich auch nicht warm werden seine Abpraller landen immer Zentral vor dem Tor Jimi hat mir bis jetzt besser gefallen.


Snell Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.252

29.09.2019 13:23
#8 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Da man nicht an allen Baustellen gleichzeitig arbeiten kann....

1) Strafen abstellen!

2) Ich weiß nicht, wie die Trainer den Begriff "terminliche Leistungssteuerung" definieren.
Wenn die so optimiert wurde, sind wir für die POs topfit.

3) Mir fehlt Meisinger und damit die vierte Reihe.

4) Wenn wir schon keine Koop mit Krefeld hinkriegen, müssen wir einen gewissen "Überhang" an Spielern im Kader haben.
Die "Gastauftritte" von Mieszkowski sind ja wohl, dank seiner Leistung, auch zu Ende.

Sarkasmus!

Vielleicht können wir uns ,dank des Krefelder Sponsors, bald reichlich am Krefelder Spielermaterial bedienen.


lions-fan1991 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 576

29.09.2019 13:31
#9 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Zitat von Nachtfalke im Beitrag #6
Leider sehe ich das mit den Torhütern etwas anders, auch wenn ich da ne ziemlich exklusive Meinung zu haben scheine.

Was mich ein wenig irritiert, wieviel Eiszeit hatte denn unsere vierte Reihe? Gefühlt war doch in jedem zweiten Wechsel die erste auf dem Eis, und ab und an durfte auch mal die dritte ran. Aber überwiegend haben wir doch mit zwei Reihen gespielt, oder kam mir das nur so vor?

Meines Erachtens liegt das Problem weniger im Können auf dem Eis als vielmehr abseits des Eises. Da konnten meiner Auffassung nach die Abgänge von Pistilli und Tousignant nicht kompensiert werden. MacAulay , Buchwieser und Ranta sind ohne Zweifel gute Eishockeyspieler. Nur, Tousi hat immer für gute Stimmung gesorgt, Pistillis waren eine Art Ersatzeltern für die Jungen, die auch mal mit ihnen um die Häuser gezogen sind. Und da sehe ich aktuell niemanden im Team, der diese Rolle ausfüllen könnte. Mitchell alleine dürfte damit ziemlich überfordert sein.


Ja und Nein.
Ich denke auch, dass da viele Faktoren mit einfließen, die den gerade schleppenden Saisonstart beeinflussen. Sicherlich waren deine genannten Beispiele Pistilli und Tousignant Typen, die fehlen, keine Frage! Aber solche Strukturen müssen eben auch erst wieder geschaffen werden und die neuen Leute in ihre Aufgaben reinwachsen. Das geht nicht von jetzt auf gleich und wird auch vermutlich noch eine Weile dauern.

Vielmehr sehe ich aktuell drei Punkte, die uns gerade stark treffen.
Zum Einen hat sich FDF dieses Jahr sicherlich ein Stück weit verzockt auf dem Transfermarkt. Dass der Kader noch nicht komplett ist, ist offensichtlich und man hat jetzt natürlich auch keine Zeit mehr sich großartig einzuspielen. Ein Verteidiger und ein Stürmer werden noch gesucht, aber momentan (gefühlt) weit und breit nicht in Sicht. Andrerseits hat FDF bisher großartige Arbeit geleistet und den Fehler wird er nächstes Jahr nicht mehr machen, da bin ich mir sicher.

Zum Anderen kommt natürlich auch ein Stück weit Pech hinzu. Der Ausfall von Spang, den ich allerdings durch Delisle gut ersetzt finde. Auch Spang hat eher unaufällig gespielt und war auch mal für den ein oder anderen Bock gut. Das Delisle hier alles in Grund und Boden schießt war nicht abzusehen und dafür wurde er auch nicht geholt. Wenn ich ehrlich bin gefällt mir Delisle von seiner Präsenz her sogar weit besser als Spang, aber das nur am Rande. Der Ausfall von Yorke wirkt da meines Erachtens viel schwerwiegender! Yorke war letzte Saison eine absolute Bank! Für mich eigentlich sogar über weite Strecken unser bester Verteidiger! Diesen Ausfall konnten wir bisher überhaupt nicht ersetzen. Ich mag Erk wirklich, er hängt sich rein, steht zum Verein, will sich permanent verbessern, aber er ist alles nur kein Zweit-Reihen-Verteidiger in der DEL2. Da fehlt schon im zweiten Verteidigungspaar MASSIV an Qualität. Man stelle sich vor unsere Verteidigungsreihen sähen so aus:

Faber - Delisle (als Spang-Ersatz)
Yorke - Suvanto (als Schüle- Ersatz)
Hüttl - Wirth, Gauch, Erk wie auch immer

oder

Faber- Hüttl
Yorke- Suvanto
Delisle- Wirth, Gauch, Erk

Die Verteidigung wäre meines Erachtens qualitativ sehr viel stärker. Wenn man hinten sicher steht, läuft es in der Regel auch vorne besser. Aber das ist natürlich nur hätte hätte Fahrradkette. Roach zähle ich da schon gar nicht mit auf, weil er für mich ein Totalausfall ist. Das wird auch nicht mehr besser, da habe ich wenig Hoffnung.

Dass von den Scoring-Lines aktuell zu wenig kommt, ist auch offensichtlich. Macauley läuft seiner Form noch hinterher, allerdings war er in der Vorbereitung einer unserer besten Spieler. Hier denke ich schon, dass er womöglich einen kleinen Hänger hat, das aber schon noch kommen wird. Vielmehr sehe ich Mitchell aktuell sehr kritisch, was hier im Forum aber ja häufig als Majestätsbeleidigung angesehen wird. Ja, er ist ein guter Captain, aber läuft seiner Form vom letzten Jahr SEHR, SEHR weit hinterher. Dass da viele schlampige Pässe gespielt werden, ist eine Sache, aber er nahm jetzt in den letzten Spielen vermehrt zu den absolut ungünstigsten Zeitpunkten maximal dämliche Strafen, was uns nicht häufig geschwächt hat.
Zuletzt kommt für mich aber auch von Reihe 4 aktuell zu wenig. Dass die Jungs keine Topscorer werden, ist klar, aber wenn sie Eiszeit bekommen, dann müssen sie vor allem eins tun: Rennen, Beißen, Kratzen und dem Gegner auf den Sack gehen. Das passiert aber einfach zu wenig. Hier kommt für mich aber noch mal Pech dazu, da sich Meisinger ja leider mal wieder langfristig verletzt hat. ER war letzte Saison ein absolut vorbildlicher Leader für die 4. Reihe. Das fehlt und kann momentan auch nicht kompensiert werden.

Dass die Torhüter hier gerade kritisiert werden, darüber kann ich echt nur den Kopf schütteln. Sie wurden bisher in 3 von 4 Spielen (In Nauheim gabs ja keine Wahl, oder?) zum Spieler des Spiels gewählt. Ich glaube, das sagt alles. Wenn wir aktuell eins NICHT haben, dann ist es ein Torhüter-Problem.


Nachtfalke Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.732

29.09.2019 14:05
#10 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Zitat von lions-fan1991 im Beitrag #9


Dass die Torhüter hier gerade kritisiert werden, darüber kann ich echt nur den Kopf schütteln. Sie wurden bisher in 3 von 4 Spielen (In Nauheim gabs ja keine Wahl, oder?) zum Spieler des Spiels gewählt. Ich glaube, das sagt alles. Wenn wir aktuell eins NICHT haben, dann ist es ein Torhüter-Problem.


Tja, und genau darüber habe ich in den Spielen den Kopf geschüttelt... Wie gesagt, mag sein, dass ich damit ziemlich alleine stehe. Ich hab aber bis jetzt noch keinen anderen Torhüter gesehen, bei dem die Pucks dermaßen unkontrolliert in den Slot springen oder dem Gegner vor die Füße gespielt werden wie Klein. Und das kostet mich jedesmal echt Nerven. Nochmal, ich spreche Klein nicht sein generelles Können ab, aber daran muss er arbeiten. Da wir ja einen speziellen Torwart-Trainer haben, kann das ja im Laufe der Saison noch werden


Lilykatze hat sich bedankt!
Weightwatcher Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 830

29.09.2019 16:39
#11 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Nein Nighthawk. Bist nicht allein dieser Meinung. Wir beide sind schon Zwei.😇
Cheers WW


Oo=v=oO
Kringeldreherfan by heart!


Destroyer Online

Twen Löwe

Beiträge: 497

29.09.2019 17:09
#12 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Zitat von Weightwatcher im Beitrag #11
Nein Nighthawk. Bist nicht allein dieser Meinung. Wir beide sind schon Zwei.😇
Cheers WW

Drei


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.189

29.09.2019 17:23
#13 RE: T&F Ravensburg - Löwen (27.09.2019) Zitat · Antworten

Also aus meiner Sicht haben wir zu allererst mal ein Motivations/Konzentrationsproblem. Das Team geht eigentlich stets nur weniger als die Hälfte des Spiels konzentriert und motiviert zur Sache. Wer sich derart oft ganz offensichtlich zurücknimmt und ausruht kann in einer recht ausgeglichenen Liga eben schlicht nicht erfolgreich sein. Bisher wird einfach zu wenig gearbeitet und wenn dann oft nur zu halbherzig.

Das betrifft vor allem eben die Laufbereitschaft und das Körperspiel, aber auch als Team dagegen zu halten und füreinander zu arbeiten. Individuell haben wir vermtulich mehr als genug Skills, nur müssen diese eben auch in den Dienst der Mannschaft gestellt werden und das geschieht noch zu selten.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
T&F 18.04.2022 Löwen - Ravensburg Finale Teil 2
Erstellt im Forum Tops & Flops 2021/2022 von Bobby Orr
17 20.04.2022 09:31
von schlobo • Zugriffe: 2352
Spendentransparenzbericht - 09.2019-08.2020
Erstellt im Forum SUP von markusp
0 08.08.2020 13:58
von markusp • Zugriffe: 1464
Löwen Frankfurt - Chernomaz Comeback / Ravensburg
Erstellt im Forum Tipps von MrJoshuah96
8 15.11.2019 17:00
von Oldlion • Zugriffe: 892
Spielplan und Ergebnisse 2019/2020
Erstellt im Forum LOE von Die Rassel
4 16.03.2020 15:11
von johnnyboy • Zugriffe: 9564
Löwen - Ravensburg
Erstellt im Forum Tops & Flops 2018/2019 von MaFia
16 14.10.2018 16:59
von lions-fan1991 • Zugriffe: 2429
Spielplan Saison 2018/2019
Erstellt im Forum ARC von Die Rassel
6 07.12.2018 00:48
von Mainzi • Zugriffe: 9234
Löwen-Ravensburg
Erstellt im Forum ARC von MaFia
43 26.01.2016 03:18
von FrittenFriseurLPs • Zugriffe: 6956
+++Löwen in der Lausitz, Sonntag gegen Ravensburg+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
0 28.10.2015 11:35
von mike39 • Zugriffe: 488
T&F 1. Viertelfinale Löwen -Ravensburg
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von markusp
66 16.03.2015 09:48
von jessesna • Zugriffe: 9173
 Sprung  


Xobor Xobor Community Software