Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 4.064 mal aufgerufen
 Tops & Flops 2020/2021
Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 18.169

07.05.2021 16:43
T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Hallo allerseits,

nachdem die Diskussionen wer alles ersetzbar ist - oder auch nicht -, etwas durch die verschiedenen Threads geht und dabei m.E. etwas unübersichtlich ausgeartet ist, versuch ich mal meine Beurteilung in dieser Form und aus meiner Sicht niederzuschreiben.

Grundsätzlich möchte ich eins vorwegnehmen, was ich kürzlich schon an anderer Stelle geschrieben habe:
Wir haben die zweitwenigsten Tore aller DEL2 Teams kassiert. Weder unsere Goalies, noch die Verteidigung waren wirklich unser Problem!

Klar, es gibt immer und überall etwas zu verbessern und Stellschrauben zu ziehen, insbesondere bei den Frankfurter Ansprüchen und seines Selbstverständnisses. In den besagten Bereichen sehe ich aber schlicht keine wirklichen Defizite.

Torhüter
Hier hatten wir ein solides Gespann. Beide Goalies hatten gute und sehr gute aber auch mal nicht ganz so glanzvolle Auftritte. Beide lagen mit Ihrer Fangquote bei +/- 90%, wobei Kucis hier die Nase um Nuancen leicht vorn hatte. Klein war zwischendurch angeschlagen und war unter Salo die Nr.1 was ihm in der Nachbetrachtung eher geschadet haben dürfte. Ich persönlich war vor der Saison nicht so erfreut über den Austausch von Hertel, da ich ihn im direkten Vergleich zu Klein besser fand und Kucis nicht so toll in Erinnerung hatte. Unterm Strich hat sich Kucis aber gut entwickelt und er hat durchaus auch weiteres Potential. Da er wohl noch Vertrag hat, dürfte er für nächste Saison gesetzt sein. Für einen Titel, darf aber durchaus ein zweiter Goalie her, mit noch mehr Potential, Können und/oder Erfahrung, daher wird Klein gehen dürfen. Jonas Gähr als Absicherung möchte bzw. kann ich nicht beurteilen.

Verteidiger
Im großen und ganzen bin ich auch in diesem Bereich zufrieden. Allerdings hatten wir auch hier Licht und Schatten beieinander. Insgesamt ist unsere Verteidigung recht jung und manchmal auch nicht die schnellste. Dafür hat sie sich aber mehr als wacker geschlagen.
Kyle Wood und Kyle Sonnenburg haben m.E. die größten Leistungsschwankungen in der Verteidigung gezeigt. Mit manchen Aktionen habe Sie mich begeistert, mit manchen die Haare raufen lassen.
Eric Stephan und Marius Erk sind verlässliche Stützen gewesen, primär defensiv, aber auch mit Impulsen nach vorne. Erk wird oft unterschätzt. Er hat aber einen großen Entwicklungsschub gemacht und nebenbei bemerkt war er nicht nur punktbester Verteidiger sondern hatte auch die mit Abstand beste +/- Statistik, in der Verteidigung aber auch des ganzen Teams. Unbedingt halten!
Leon Hüttl und Maximilian Faber waren die offensiven Impulsgeber von hinten heraus und m.M.n die besten Verteidiger neben dem vorgenannten Erk. Wie wichtig Faber ist, hat man v.a. nach seiner Genesung gesehen, wo er zurück kam und gleich mal die ersten Spiele entschied. Ebenfalls beide unbedingt halten. Daniel Wirt ist unser Jungspund, der sich entwickelt und seine Rolle ausgefüllt hat. David Suvanto war solide, aber nicht das was ich mir unter einem AL Verteidiger vorstelle, hier sollte es einen Wechsel geben. Gerne zugunsten eines erfahrenen Deutschen oder eines pfeilschnellen Vorstoßers mit Überraschungsmomentfähigkeiten. Christian Obu als abgeschobener Föli möchte bzw. kann ich nicht richtig beurteilen.

Stürmer
Hier sehe ich unsere größte Baustelle. Nur 13 Tore mehr als das Tabellenschlusslicht kommt für einen Aufstiegsaspiranten einem Offenbarungseid gleich. Hier gibt es nichts zu beschönigen und hier wird etwas passieren MÜSSEN. Corona hin oder her. Topspieler in der DEL2 haben zwischen 65 und 85 Punkte gesammelt die Hälfte davon in Toren, wir dümpeln in der Spitze mit 40 rum und haben dort zumeist nicht einmal 50% mit Toren gesammelt. Das zeigt, wir hatten keinen Knipser, keinen der Spiele auch mal im Alleingang entscheiden kann. Und ich finde es für die Topverdiener ein Armutszeugnis, dass mit Luis Schinko ein Youngster unter den Top5 steht und mit Marius Erk sogar ein junger deutscher Verteidiger auf Platz 7.
Kommen wir zur Einzelkritik. Die Königstransfers Alexej Dmitriev und Sebastian Collberg enttäuschten fast auf der ganzen Linie. Collberg, der die Ablösung für Ranta sein sollte, weil dieser nicht das Gesamtpaket darstelle, schaffte es nicht diesen auch nur in Ansätzen zu ersetzen. Ein Ranta konnte Spielen seinen Stempel aufdrücken und diese auch mal im Alleingang entscheiden. Hier wurde klar das Klassenziel verfehlt eine Trennung ist unabdingbar.
Bei Kale Kerbashian und Stephen MacAulay tue ich mich in der Betrachtung etwas schwer. Unsere „Rothelme“, da bin ich mir sicher, könnten noch mehr. Kale hat es in WW bewiesen. Ich fürchte hier tritt der Mangel der Trainer(ager) zu Tage wie man das Beste aus den Spielern herausholt. An sich mag ich MacAulay (allein schon weil er einen schottischen Namen trägt) aber in den PO's und in Schlüsselspielen tauchte er komplett ab, daher wird wohl auch hier eine Trennung unumgänglich werden, zumal es sicher bessere AL's auf dem Markt gibt.
Kommen wir zu den Alten Herren. Eddi Lewandowski ist inzwischen nur noch ein Schatten seiner selbst. Ganz am Anfang und nach seiner Krankheit blitzte sein Können zwar wiederholt noch auf, für eine ganze Saison reicht es aber nicht mehr. Er würde sich selbst einen Gefallen tun und die Schlittschuhe an den Nagel zu hängen. Gerne auch als Assistenztrainer bei uns. Und sollten wir mal Verletzungssorgen haben, kann er dann gerne für 2,3 Spiele nochmal über die Bande hüpfen, sein Stickhandling verlernt man ja nicht so schnell.
Adam Mitchell. Oh Captain my Captain. Der einzige Führungsspieler der das abruft was man sich von ihm erwartet. Auch im hohen Alter noch unverzichtbar. Halten!
Martin Buchwieser ist Mr Zuverlässig. Kein Scorrer vor dem Herrn, aber vieles was er macht hat Hand und Fuß. Unverzichtbar im PK und als eher defensiver Stürmer, der trotzdem mal vorm Tor für Wirbel sorgt. Halten. Gleiches gilt für Christian Kretschmann und Manuel Strodel die ebenfalls einen soliden Job gemacht haben. Strodel's Einsatz beim Schüsse blocken war teilweise schon masochistisch. Ebenfalls halten. Mike Mieszkowski ist unser robustester Spieler. Seine Präsenz auf dem Eis ist wichtig auch wenn spielerisch limitiert, Tendenz halten. Für Carter Proft gilt es ähnlich. Er ist unser Gritty Guy. Allerdings reicht er nicht an Brett Breitkreuz oder C.J Stretch heran, denen ich bei der Serie gegen die Steelers schon etwas nachtrauerte. Hier wäre mir beides Recht, Austausch oder halten.
Bleiben die jungen Deutschen. Luis Schinko und Mike Fischer haben gerade als die Topspieler ausfielen einen tollen Job gemacht. Zusammen sammelten sie stolze 50 Punkte. Halten! Und zukünftig gerne auch mal öfters im PP einsetzen, sowas zahlen einem solche Spieler auch mit Einsatz und Punkten zurück und eröffnet Chancen in der Nati. Bei Magnus Eisenmenger und Darren Mieszkowski tue ich mich etwas schwer. So richtig aufgefallen sind sie mir während der Saison beide eigentlich nie, wenngleich Darren immerhin auch 21 Punkte sammelte. Daher gibt es für beide keine Tendenz von mir.

Trainer und Sportdirektor
=> Siehe sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K. )

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Ice-Cat, Collberg, TheRedLion, OFC, Genoviva und Right Wing haben sich bedankt!
bossi72 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 674

07.05.2021 17:53
#2 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Sehr einverstanden mit Nuancen: Kretschmann sehe ich wie Big Mike eher als Abgang. Die AL würde ich komplett austauschen, Verteidigung bin ich ansonsten bei Dir, wobei mir Obu gut gefallen hat, als er spielen durfte (leider hat er unter FDF nicht mehr gespielt). Außerdem befürchte ich, dass Hüttl und Schinko gehen. Und Darren war zu Saisonbeginn stark, ließ später leider nach und bekam auch weniger Eiszeit. Würde ich halten.


Collberg Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.362

07.05.2021 21:01
#3 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Im Großen und Ganzen bin ich ebenfalls bei deiner Einschätzung. Allerdings mit 2-3 deutlichen Abweichungen. Tor gehe ich mit. Kucis halten und ne neue Nummer 1 oder zumindest ne stärkere Nummer 2 her. Dürfte für das Gehalt von Klein machbar sein.

In der Abwehr sehe ich Erk als klares "behalten". Hüttl war gut, aber eine Weiterentwicklung zum Vorjahr habe ich nur bedingt gesehen. Dennoch bleibt die Frage, ob er überhaupt zu halten ist, oder obs ihn in die DEL zieht. Wood würde ich gerne mal mit ner Vorbereitung und nem gescheiten Coach hier sehen. Die Veranlagung hat er. Sonnenburg und Wirt sehe ich als neutral an. Können bleiben, sind aber sicherlich zu ersetzen. Ansonten bin ich in der Einschätzung bei dir. Ein Wort zu Suvanto. Ich hoffe er kann nächste Saison wieder dem Sport nachgehen. So sehr ich ihm dies wünsche, so sehr wünsche ich mir, dass er das nicht in Frankfurt tut. Es war schon vor der Saison klar, dass das eine verschenkte AL ist.

Im Angriff wirds ein richtig räumen müssen. Dimitriev, Lewandowski, Kretschmann, Kerbashian, Collberg will ich hier nicht mehr. Zumindest nicht als Spieler. Schinko wirds ggf Richtung DEL ziehen, bei Proft bin ich anderer Meinung als du. Klar ist er kein C.J. Stretch und kein Brett Breitkreuz, aber er spielt auf der Payroll auch ne andere Rolle als die beiden von dir genannten. Insofern gehört er für mich zu den Wenigen, die im Angriff bleiben sollten. Mitchell bin ich bei dir, in einem funktionierenden Team ist der für DEL2-Verhältnisse noch immer ein Kracher. Einen Widerspruch zu dir hab ich noch: Buchwieser. Gebe dir in seiner Rollenbeschreibung zwar Recht, aber ich vermute (nein ich habe keine genauen Infos), dass er einer der absoluten Topverdiener bei uns und in der DEL2 sein dürfte. Da muss man dann schon hinterfragen ob die Attribute harter Arbeiter und stark in Unterzahl genügen.


Weightwatcher Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 830

08.05.2021 01:28
#4 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Wenn man etwas über Hockey mit Sachverstand lesen möchte, dann lese man deinen Beitrag summer69!
Ich unterschreibe zu 101,1%, nein zu 99,8%. Denn:
Ich finde Basti Kucis hat das Zeug Stammtorwart bei den Löwen 21/22 und darüber hinaus zu sein. Nach allem (wenigen) was ich diese Saison sah. Und Torleute kann ich.
Ansonsten: Mitch und Lewa halten. HC,Ass.C.,Man., whatsoever anbieten. Gute Männer!
Alle AL's dürfen wegen mir gerne gehen. Und der FDF gleich mit.
Aber hierzu äußerte ich mich ja bereits und wurde beschimpft.
WW


Oo=v=oO
Kringeldreherfan by heart!


Genoviva Offline

Königin der Löwen

Beiträge: 9.312

08.05.2021 14:52
#5 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Bei Lewa muss man in Betracht ziehen, dass seine Corona-Erkrankung evtl. zu dem Leistungsabsturz führte


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


Arno Nühm hat sich bedankt!
Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 18.169

08.05.2021 17:45
#6 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

@Collberg
Schön dass wir uns mal wieder sachlich austauschen können.

Was wer verdient weiß ich nicht und möchte daher das auch bewusst nicht
mit in d. Beurteilung einfließen lassen. Dass sich an Spielertypen wie
Buchwieser und Proft die Geister scheiden ist klar. (Proft sagte ich ja, mir beides Recht)

Das war aber bei Typen die den zurückhaltenden Part ausfüllen schon immer so.
Unvergessen Michael Bresagk und Martin Reichel, die auch von so manch einem
am liebsten mit der Mistgabel vom Hof gejagt wurden. Dennoch braucht's im
funktionierendem Team auch die Sorte Spieler.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K. )

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Arno Nühm hat sich bedankt!
Collberg Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.362

08.05.2021 20:47
#7 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Zitat von Summer of 69 im Beitrag #6
@Collberg
Schön dass wir uns mal wieder sachlich austauschen können.

Was wer verdient weiß ich nicht und möchte daher das auch bewusst nicht
mit in d. Beurteilung einfließen lassen. Dass sich an Spielertypen wie
Buchwieser und Proft die Geister scheiden ist klar. (Proft sagte ich ja, mir beides Recht)

Das war aber bei Typen die den zurückhaltenden Part ausfüllen schon immer so.
Unvergessen Michael Bresagk und Martin Reichel, die auch von so manch einem
am liebsten mit der Mistgabel vom Hof gejagt wurden. Dennoch braucht's im
funktionierendem Team auch die Sorte Spieler.


Keine Frage, ich erinnere da auch einen Herrn Bob Sweeney... Auch nicht der große Scorer, aber immens wichtig auf dem Eis. Ebenso ein Mikael Magnusson. Ich will Buchwieser auch garnicht absprechen, dass er ein sehr starker DEL2-Spieler ist, aber man muss schon auch das Preis-Leistungsverhältnis berücksichtigen. Können wir als Fans nicht, ist auch nicht unser Job. Aber ein sportlicher Leiter muss dann eben schon entscheiden ob für Gehalt X eher ein Buchwieser oder ein Pfleger verpflichtet wird.

Btw. wenn man sich sachlich mit mir austauschen möchte, dann war das schon immer möglich!


heartbeat Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 893

09.05.2021 12:06
#8 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Zitat von Summer of 69 im Beitrag #6
@Collberg
Schön dass wir uns mal wieder sachlich austauschen können.

Was wer verdient weiß ich nicht und möchte daher das auch bewusst nicht
mit in d. Beurteilung einfließen lassen. Dass sich an Spielertypen wie
Buchwieser und Proft die Geister scheiden ist klar. (Proft sagte ich ja, mir beides Recht)

Das war aber bei Typen die den zurückhaltenden Part ausfüllen schon immer so.
Unvergessen Michael Bresagk und Martin Reichel, die auch von so manch einem
am liebsten mit der Mistgabel vom Hof gejagt wurden. Dennoch braucht's im
funktionierendem Team auch die Sorte Spieler.

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster, ohne Bresi und den Maddin kein Meister 2004


Arno Nühm hat sich bedankt!
0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.237

09.05.2021 19:09
#9 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Im Grossen und Ganzen würde ich den meisten Einschätzungen zustimmen, aber Proft sehe ich auch als klares halten, auch Darren und Mike Fischer würde ich halten aber öfter bringen. AL´s würde ich alle austauschen und Kretschmann brächte ich nicht unbedingt, Buchwieser nur wenn es finanziell passt, denn für ein Topgehalt wäre mir grundsolide zu wenig. Beim Captain sehe ich eher eine andere Rolle als auf dem Eis als langsam angesagt, denn er wird anfälliger und ich möchte Ihn nicht erst so abfallen sehen wie ein Lewandowski. Das wäre sau schade, daher sollte man an einen rechtzeitigen Abschied denken. Auch wenns extrem weh tut.


schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 7.039

10.05.2021 09:27
#10 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Zitat von Summer of 69 im Beitrag #6
@Collberg
Schön dass wir uns mal wieder sachlich austauschen können.

Was wer verdient weiß ich nicht und möchte daher das auch bewusst nicht
mit in d. Beurteilung einfließen lassen. Dass sich an Spielertypen wie
Buchwieser und Proft die Geister scheiden ist klar. (Proft sagte ich ja, mir beides Recht)

Das war aber bei Typen die den zurückhaltenden Part ausfüllen schon immer so.
Unvergessen Michael Bresagk und Martin Reichel, die auch von so manch einem
am liebsten mit der Mistgabel vom Hof gejagt wurden. Dennoch braucht's im
funktionierendem Team auch die Sorte Spieler.



Also diese Aussage verwundert mich, ich habe nie mitbekommen und auch nie das Gefühl gehabt, das man sowohl Bresagk als auch M.Reichel vom Hof jagen hätte wollen. Beides waren Stützen unserer Meistermannschaft, aber auch sowohl der Mannschaften davor als auch danach.


MaMo Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 958

10.05.2021 09:27
#11 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Bedauerlich, das ausgerechnet die jungen Spieler im Angriff ( D. Mieszkowski und Magnus Eisenmenger ), in der Play Off Serie wenig bis keine Eiszeit hatten.
Gerade Magnus hatte eine deutliche Entwicklung genommen, nach dem Er in Augsburg war und auch D. Mieszkowski war auf dem Weg sich weiter zu entwickeln.
Das wollte ich nur mal anmerken, sonst finde ich den Eröffnungspost super gelungen und Er beschreibt sehr gut die Spieler im Laufe der Saison.


The best game you can name, is the good old hockey game
The good old hockey game, is the best game you can name


Summer of 69 hat sich bedankt!
schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 7.039

10.05.2021 09:40
#12 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Für mich steht ausser Frage, das ein M.Buchwieser auch nächstes Jahr für uns spielen sollte. Der Mann hat nur 27 Spiele bestritten, dennoch 18 Punkte und war mit der Beste am Bulli, vom Einsatzwillen ganz zu schweigen. So einen deutschen Spieler musst Du erstmal wieder finden. Warum hier einige Lewa weiterverpflichten wollen, entzieht sich meinem Verständnis. Auch wenn Corona ihm wohl zugesetzt hat, ob mental oder körperlich wissen wir nicht, ist er doch von allen Stürmern der, der am meisten abgefallen ist, sorry bei 41 Lenzen ist halt irgendwann schluss.
Mitchell ist zweifelsohne als Leader eine Bank, allerdings im Sturm sehe ich ihn nicht mehr, gerne als Offensivverteildiger da hat er mir schon diese Saison am besten gefallen.
Proft für die DEL2 gerne, für die DEL hätte es nicht gelangt. Ansonsten Erk, Darren, Magnus, Kucis und Strodel, slebst Kretschmann fand ich als Center einer dritten oder vierten Reihe nicht so schlecht, aber ersetzbar. Hüttl und Schinko sind für mich eh weg, hätte ich aber natürlich gerne wieder gesehen, der Rest darf gerne gehen.


Dr.Strafraum Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.335

10.05.2021 13:17
#13 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Zitat von Genoviva im Beitrag #5
Bei Lewa muss man in Betracht ziehen, dass seine Corona-Erkrankung evtl. zu dem Leistungsabsturz führte


Der Mann ist 41! Da ist auch ohne Corona irgendwann mal Schluss, zumal er letzte Saison vom Speed her schon lange hinterher hing. Erfahrung hin oder her, seine Zeit ist um und das wäre sie auch ohne die Corona Erkrnakung.


In Hessen gibt's nur ein Verein, LÖWEN FRANKFURT!


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.996

10.05.2021 14:46
#14 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Zitat von schlobo im Beitrag #12
Warum hier einige Lewa weiterverpflichten wollen, entzieht sich meinem Verständnis. Auch wenn Corona ihm wohl zugesetzt hat, ob mental oder körperlich wissen wir nicht, ist er doch von allen Stürmern der, der am meisten abgefallen ist, sorry bei 41 Lenzen ist halt irgendwann schluss.


Sehe ich genauso, zumal Lewi schon vor der Corona Pause nicht ansatzweise das Tempo mitgehen konnte und nicht wenige Strafen gezogen hat "weil er zuspät am Mann war". Die Corona Pause hat bei ihm dann nochmals zu einem deutlichen Leisungseinbruch geführt. Bitter aber mit 41 muss man der Realität ins Auge schauen.

Sehr enttäuscht bin ich von Alexej Dmitriev. Er hat über die ganze Saison nie den spielerischen "Grind" der DEL2 angenommen. Da wirkte viel Überheblichkeit mit, wie man sie beim Fussball nur all zu gerne vom HSV aus der 2. Liga kennt. Entsprechend schlampig wirkte sein Pass- und Stellungsspiel über weite Strecken der Saison. Hätte er die ernsthafte Einstellung zur DEL2 wie z.B. ein Marco Pfleger als ex DEL Spieler gehabt, dann wäre er auch der kolportierte Königstransfer gewesen. Leider war es das genaue Gegenteil.

Und in diesem Zusammenhang muss man auch die Leistung von Kretschmann einordnen. Bei den Spielen, die ich in der Halle sehen konnte, war #57 eigentlich nur damit beschäftigt defensiv die vielen Löcher zu stopfen die Lewi und Dmitriev permanent reissen. So kann ein Center natürlich offensiv keinerlei Akzente setzen. Man muss es so hart sagen. Als Center zwischen Lewi und Dmitriev konntest Du diese Saison nur verlieren. Da mir das Backchecking und das defensive Spielverständnis von Kretschmann über weite Strecken aber gut gefallen haben, würde ich ihn als Center gerne behalten. Mit zwei spielstarken Wings sollte dann auch offensiv deutlich mehr gehen als diese Saison.


Allen Ungeduldigen sei gesagt: Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.


Summer of 69, Genoviva, Arno Nühm und OFC haben sich bedankt!
Arno Nühm Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 620

10.05.2021 18:55
#15 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Zitat von Dr.Strafraum im Beitrag #13
Zitat von Genoviva im Beitrag #5
Bei Lewa muss man in Betracht ziehen, dass seine Corona-Erkrankung evtl. zu dem Leistungsabsturz führte


Der Mann ist 41! Da ist auch ohne Corona irgendwann mal Schluss, zumal er letzte Saison vom Speed her schon lange hinterher hing. Erfahrung hin oder her, seine Zeit ist um und das wäre sie auch ohne die Corona Erkrnakung.


Das gildet nich: Uns Jaromir Jagr ist in Tschechien gerade mit 49 Lenzen aufgestiegen, und will für seinem Klub noch eine Saison dranhängen.


- Wer Ironie oder Sarkasmus in diesem Beitrag findet, soll ihn gefälligst drin lassen.

- Homöopathie wirkt: Wenn man den IQ verdünnt potenziert sich die Dummheit!


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 18.169

10.05.2021 19:03
#16 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Der taugt aber auch nur noch als Ablenkmannöver für Gegner die den Respekt nicht abschütteln wollen/können


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K. )

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Arno Nühm hat sich bedankt!
Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.633

12.05.2021 23:42
#17 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Jagr's Stats waren auf jeden Fall deutlich besser als die von Lewa, sofern man das ligaübergreifend vergleichen kann.
Ich wäre für einen Tausch der beiden zu haben!


.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 18.169

13.05.2021 18:30
#18 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Da gibt es bessere und günstigere AL's
Außer bei seinem eigenen Klub wird der sicher auch nirgends mehr auf's Eis gehen


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K. )

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.292

19.05.2021 18:47
#19 RE: T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse Zitat · Antworten

Der spielt sicher auch bei Kladno´s Auswärtsspielen mit! ;-)


FÜR Trikosponsor - GEGEN Premium-Steher


VF Spiel 5  »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
+++ DER SPIELPLAN FÜR DIE SAISON 2024/25 IST DA +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von cds23
16 17.07.2024 16:17
von ozhockey • Zugriffe: 2178
Tops & Flops komplette Saison
Erstellt im Forum Tops & Flops 2022/2023 von johnnyboy
12 13.03.2023 19:44
von Mr_diggär • Zugriffe: 2758
Sportliche Aussicht Saison 2023/24
Erstellt im Forum LOE von fuchsi21
110 15.08.2023 20:05
von airknee • Zugriffe: 21473
Fazit Saison 2018/2019 mit Einzelkritik
Erstellt im Forum LOE von ToniRaubal
41 30.08.2019 14:40
von Lumme93 • Zugriffe: 8552
T&F Saison 2015/16
Erstellt im Forum ARC von 0815
33 20.03.2016 18:43
von TheRedLion • Zugriffe: 5933
Ausblick Saison 2015/2016
Erstellt im Forum LOE von MaFia
21 04.08.2015 16:48
von Highty67 • Zugriffe: 3910
Saison / Sponsoren
Erstellt im Forum LOE von Paradiesvogel61
23 30.09.2013 16:51
von marco1985 • Zugriffe: 2979
T&F der Saison 2012/2013
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von OFC
15 12.04.2013 13:15
von xxx1310 • Zugriffe: 3581
Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison
Erstellt im Forum LOE von Mäcks
159 09.02.2012 22:51
von alaska • Zugriffe: 15845
 Sprung  


Xobor Xobor Community Software