Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 33.961 mal aufgerufen
 LOE
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
markusp Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.904

05.02.2020 22:49
sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Diskussionen über sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021

Wie bewertet man die sportliche Leitung?
Was ist das Konzept?
Wie geht es weiter?

Bezüge zur Saison 2019/2020 incl. Playoff bitte nicht hier!

Diskussionen darüber hier bitte!


heartbeat hat sich bedankt!
MaFia Online

Oldie Löwe

Beiträge: 3.963

17.02.2020 17:19
#2 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von Timo im Beitrag Gerüchteküche 2019/20
Es steht noch dabei dass man Kucis vor der Saison langfristig verpflichten wollte, dieser sich aber für Köln bzw Bad Nauheim entschieden habe.
Beide Goalies haben bei uns keinen Anschlussvertrag.

Zudem steht noch dabei dass folgende Spieler um einen neuen Vertrag kämpfen (hoffe ich bekomme Sie jetzt alle zusammen):
Alle Ausländer
Alex Roach
Marius Erk
Manuel Strodel
Mike Mieszkowski
Lukas Koziol

das könnte jetzt bedeuten dass alle anderen Vertrag haben (was ich nicht glaube) oder manche Spieler auch schon wissen das es für Sie nicht weitergeht.


Ich mache mal hier weiter.

Ich denke, dass sich Kucis vor der Saison ein wenig verzockt hat oder dachte, dass er sportlich schon weiter sei. In dieser Saison hat er aber eher einen Schritt zurück gemacht, was auch die Einsatzzeiten (6 Spiele für BN, 0 für Köln) und die Stats (3,57; 87,7%) zeigen. Ich bin ehrlich gesagt mit unserem aktuellen Duo mehr als zufrieden und würde mir wünschen, dass beide bleiben. Da ich beiden allerdings auch zutraue, bei einem anderen DEL2 Verein die Nummer 1 zu sein, muss abgewartet werden, ob sie das Wechselspiel zwischen den Pfosten weiter machen würden. Bei Klein sehe ich bspw. eine enorme Leistungssteigerung, nachdem er nun mehrere Spiele am Stück absolvieren durfte.

Unabhängig davon, wer schon einen Vertrag für die nächste Saison besitzt, würde ich in der Verteidigung Hüttl, Wirt, Faber, Erk und Roach auf jeden Fall gerne wieder im Trikot der Löwen sehen. Delisle war für mich bis zu seiner Verletzung einer der konstantesten Spieler. Ich könnte mir auch vorstellen, dass er in der Kabine ein wichtiger Faktor ist. Ich tendiere bei ihm auch zum Verlängern.
Bei Suvanto war ich bis vor kurzem klar gegen ein Verbleib. Zu viele Fehler pflasterten seinen Weg. Seitdem sich allerdings die ganze Mannschaft gefunden hat, habe ich das Gefühl, dass auch Suvanto seinen Platz in der Mannschaft und auch im System gefunden hat. Im Prinzip bringt er alles mit: schlittschuhläuferisch 1a, gute Hände, im besten Alter. Ich vermute, dass er die Rolle, die er hier innehat, so noch nie ausüben musste. Neben Faber ist nicht er der Offensivverteidiger. Das bereitete ihm offensichtlich große Probleme. Schwierig am Ende zu beurteilen und gut, dass ich es nicht entscheiden muss. Gauch ist nicht zu beurteilen und Kanki sehe ich nicht als Spieler für nächste Saison bei uns.

Im Sturm würde ich Schinko, beide Eisenmengers, beide Mieszkowskis, Strodel, Lewandowski und Mitchell auf alle Fälle gerne wiedersehen. Bei Buchwieser und Ranta tendiere ich auch dazu.
Bei Proft und Koziol habe ich vor ihren Verletzungen keine Weiterentwicklung gesehen. Von daher würde ich hier eher befürworten, wenn sich die Wege trennen würden. Meisinger ist ein enorm wichtiger Unterzahlspieler und einer, der eine junge Reihe führen kann. Leider wird er immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen. Ein fitter Meisinger ist aber Gold wert und sollte gehalten werden.
Ähnlich wie bei Suvanto in der Verteidigung, verhält es sich bei MacAulay. Mittlerweile scheint auch er angekommen und er punktet nicht nur irgendwie, sondern seine Aktionen haben Hand und Fuß. Die Frage ist, ob es am Ende reichen wird oder man nach einem konstanteren Spieler ausschau hält. Punktemäßig kann man ihm nichts vorwerfen. Da er in einem Interview relativ am Anfang der Saison von familiären Sorgen berichtete, muss man natürlich auch schauen, inwieweit ihn das in seiner Leistung gehemmt hat. Auch hier bin ich am Ende des Tages froh, nicht die finale Entscheidung treffen zu müssen.
Fischer und Kretschmann sind nicht zu beurteilen.

Insgesamt stehen wir, trotz großer Verletzungssorgen, einiger sportlichen Krisen und einem scheidenden Trainer, sensationell da. Ich sehe es aber weiterhin so, dass sich die Liga insgesamt qualitativ nicht verbessert hat. Vielmehr ist es so, dass alle Mannschaften näher zusammengerückt sind.

Ich denke, das FDF in der aktuellen Saison gemerkt hat, dass die Mannschaft körperlich nicht gut genug besetzt war. Mit den Nachverpflichtungen, ist diese Komponente dann hinzugekommen. Den Fehler wird er bestimmt nicht mehr machen. Wir sollten allerdings nicht den Fehler machen und meinen, dass wir für nächste Saison schon eine DEL 1b Mannschaft hier hingestellt bekommen. Die Mannschaft nächste Saison muss nicht DEL spielen. Sollte der Aufstieg gelingen, wird die Mannschaft wieder ganz anders aussehen. Also bitte keine Schnappatmung bekommen, wenn anstatt der Verkündung, dass Draisaitl kommt, nur die Verlängerung von Ranta kommuniziert wird.


airknee, Das Eisurmel und MaMo haben sich bedankt!
Jadeee Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 125

17.02.2020 19:07
#3 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Für Kucis spricht, dass er als Nummer 2 keinen Ü- Platz auf dem Meldebogen blockiert, was bei Klein und Hertel der Fall ist. Das ist schon ein wichtiger Punkt.
Ansonsten sehr gute Einschätzung


lions-fan1991 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 576

17.02.2020 22:49
#4 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Dann will ich auch mal. Erst mal ich teile die Ausführungen von @MaFia in weiten Teilen.

Tor: Hier sehe ich es etwas anders. Ich denke, dass wir uns auf der Torhüterposition definitiv verstärken KÖNNTEN. Ich bin zwar auch der Meinung, dass Klein sich im Laufe der Saison gesteigert hat, aber eine Fangquote von dauerhaft unter 90% und der Gegentorschnitt ist mir für einen Torhüter des Aufstiegsaspiranten Nr.1 zu wenig! An guten Tagen sicherlich ein starker Rückhalt, dann aber auch immer mal wieder für einen Bock gut. Insgesamt fehlt mir bei ihm ein bisschen die Konstanz. Ich könnte mit einer Verlängerung leben, aber ich denke, dass man sich hier verbessern könnte. Ich stimme zudem dem Einwand von @Jadee zu und denke auch, dass man sich hier eher einen U-Torhüter auf die Bank setzt. Meine Prognose: Wir sehen nächste Saison ein komplett neues Torhüter-Duo.

Verteidigung: Hier mache ich es mal kurz. Faber hat (wohl) noch Vertrag. Ebenso Hüttl. Wirt dürfte ebenfalls einen mehrjährigen Vertrag haben. Die Überraschung der Saison ist für mich, wie @Urlöwe im Gerüchtethread schon schrieb Marius Erk. Unfassbar starke Saison im zweiten Verteidigerpaar und eine Mega Entwicklung genommen. Ich bin mir fast 100% sicher, dass er verlängert wird, weil er zudem den Bonus des "Eigengewächses" hat. Das zieht sowohl bei Fans, als auch Sponsoren. Sprich wir hätten mit Faber, Hüttl, Erk und Wirt schon 4 Verteidiger sicher. Suvanto ist für mich schon seit Wochen in bestechender Form. Sollte er die Form über die Playoffs halten können, bin ich mir sicher, dass er bleiben wird. Blieben noch Delisle, Roach und Kanki. Um Kanki bewerten zu können, ist es noch zu früh. Bei Delisle weiß ich nicht so recht. Verlässlich konstant... Passt wohl auch gut ins Team. Könnte ich mit leben. Generell gefällt er mir vom Spielertyp. Bleibt noch Roach, der mich insgesamt auch sehr positiv überzeugt hat. Spielt defensiv auch solide und hat für mich den mit Abstand besten Aufbaupass aller unserer Verteidiger. Im Umkehrschluss hieße das, dass wir mit nahezu der identischen Verteidigung in die neue Saison gehen, da keiner wirklich abfällt. Wäre auf jeden Fall ein Novum bei den Löwen. Ich könnte mir für die neue Saison sowas vorstellen. Gauch ist nicht zu bewerten. Viel wird davon abhängen, was Verteidigermäßig auf den Markt kommt. Eine eingespielte Verteidigung hätte natürlich auch was.

Faber- Delisle (oder anderer AL oder besser Deutscher)
Suvanto- Hüttl
Erk/Roach- Wirt

Sturm:
Ich fange mal mit dem Negativen an. Max Eisenmenger dürfte nach seinen zuletzt herausragenden Leistungen nicht zu halten sein. So sehr ich mir das wünschen würde, bin ich mir sicher, dass er in die DEL geht und auch nicht nach Krefeld oder Schwenningen. Der wird auch das Interesse von stärkeren Teams auf sich gezogen haben.
Buchwieser hat einen mehrjährigen Vertrag und wird bleiben. Mitchell MUSS auch gehalten werden, wovon ich einfach mal ausgehe. Lewandowski wäre ebenfalls immens wichtig. Hier wird es davon abhängen, ob er noch Bock hat auf eine weitere Saison. Einen Wechsel zu einem anderen Team kann ich mir nicht vorstellen. MacAuley hat sich gemacht und ist für mich auch ein Spieler, den ich nächste Saison gerne weiterhin bei uns sehen würde. Bei Ranta bin ich mir unschlüssig. Ich mag ihn einerseits unheimlich gern von seiner Spielweise und ist einfach ein Mann für die besonderen Momente, aber er ist halt auch ein Wandervogel. Wenn man ihn nicht verlängert, bräuchte man auf jeden Fall jemanden, der Tore garantiert, was nicht so leicht ist. Bei Ranta wird meines Erachtens viel von den Play-Offs abhängen. Hier hat er für einen Mann seiner Klasse doch recht wenig Erfahrung. Dreht er da noch mal auf, würde ich ihn halten (wollen). Schaut man sich also die ersten beiden Reihen an, stehen für mich die größten Fragezeichen hinter #41 und #22.

Schaut man sich Reihe 3&4 an würde ich in jedem Fall versuchen Magnus Eisenmenger, Schinko und Darren Mieszkowski zu halten. Die Jungs haben Potential und haben sich allesamt gut entwickelt. Ebenso gerne würde ich Strodel gerne weiterhin bei den Löwen sehen. Mike Mieszkowski könnte ich mir auch weiterhin gut bei uns vorstellen, wenngleich er zuletzt mehr durch dumme Fouls, als durch Produktivität glänzt. Schaut man sich aber mal an, wie beliebt er in der Kaufbeurer Mannschaft war, könnte ich mir vorstellen, dass das in der Kabine ein super Typ ist, der darüber hinaus IMMER für die Kollegen einsteht. Stimmen Preis- Leistungsverhältnis würde ich daher beide halten. Bei Meisinger bin ich hin und hergerissen. Auf der einen Seite ist er wohl auch ein nicht zu unterschätzender Führungsspieler und stark in UZ und im Back-Check, aber eine Bullyquote von 45% ist für einen Center in einem Top-Team dann halt schon ziemlich dürftig. Sprich: In den meisten Spielsituationen läuft man da dem Spielgeschehen halt erst einmal hinterher anstatt für Entlastung zu sorgen. Dazu sehr verletzungsanfällig. Schwierig! Dann mal was (für mich) einfaches zwischendurch: Koziol ist für mich der klarste Fall von auf jeden Fall NICHT verlängern. Stagniert seit langem und seine Kringeldreherei geht mir nicht erst seit kurzem auf die Nerven. Sicherlich ein guter Eishockeyspieler, der aufgrund seiner Fähigkeiten eigentlich in Reihe 1 oder 2 gehört. Dafür ist er aber zu schwach. Für Reihe 3 oder 4 ist er nicht der richtige Spielertyp. Ich könnte mir Koziol bei einem Oberligisten gut in der 1 oder 2 Reihe vorstellen, aber nicht bei den Löwen. Proft ist auch ein schwerer Fall. Diese Saison lief es noch nicht so richtig, aber er ist auch ein Spieler, der immer alles gibt und auch gerade in der Crunch-Time immer noch mal eine Schippe drauflegt. Dazu stark am Punkt und bringt körperliche Elemente. Ich würde ihn verlängern. Kretschmann dürfte wohl keine Chance auf einen weiteren Vertrag haben. Fischer fand ich auch immer gut. Wird jetzt davon abhängen, wie er aus der langfristigen Verletzung kommt. Daraus folgt

Sicher nächste Saison bei den Löwen: 16
Wahrscheinlich nächste Saison bei den Löwen: 47, 12, 14,
Hoffentlich nächste Saison bei den Löwen: 15, 18, 20, 22, 48
Könnte bleiben: 17, 93, 71, 81
Wohl eher nicht mehr bei den Löwen: 41, 84, 57

Was insgesamt schon interessant ist: Dafür dass wir im November hier diskutiert haben, dass wir nächste Saison eine komplett neue Löwenmannschaft sehen werden, ist die Entwicklung der letzten Monate schon enorm und es sind aus heutiger Sicht tatsächlich nur einige Stellschrauben an denen man drehen müsste. Immer vorausgesetzt die Mannschaft scheitert in den Play-Offs nicht kläglich.


MaMo hat sich bedankt!
Löwe1996 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.446

18.02.2020 07:59
#5 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von lions-fan1991 im Beitrag #4
[...] Immer vorausgesetzt die Mannschaft scheitert in den Play-Offs nicht kläglich.


Genau aus diesem Grund finde ich es schade, dass jetzt hier schon in die Glaskugel geguckt wird. Keiner weiß, wer in den Playoffs auf einmal aufdreht oder total absackt. Ich persönlich finde, dass wir nach Saisonabschluss noch genügend Zeit haben werden, um Threads wie diesen zu füllen.


Wenn es keine Toten und Verletzten gibt, dann sind es auch keine Play-offs. - Bernie Johnston


Progressor, Löwenpitti und Lilykatze haben sich bedankt!
johnnyboy Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.589

18.02.2020 14:54
#6 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von lions-fan1991 im Beitrag #4


Max Eisenmenger dürfte nach seinen zuletzt herausragenden Leistungen nicht zu halten sein. So sehr ich mir das wünschen würde, bin ich mir sicher, dass er in die DEL geht und auch nicht nach Krefeld oder Schwenningen. Der wird auch das Interesse von stärkeren Teams auf sich gezogen haben.


Vielleicht ja auch bei Tasmania Köln, äh ich meine den Kölner Haien. Die brauchen doch ´ne komplett neue Mannschaft incl. Trainer nächste Saison.


Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug, für den der kommen mag.


schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 6.862

18.02.2020 16:25
#7 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #6
Zitat von lions-fan1991 im Beitrag #4


Max Eisenmenger dürfte nach seinen zuletzt herausragenden Leistungen nicht zu halten sein. So sehr ich mir das wünschen würde, bin ich mir sicher, dass er in die DEL geht und auch nicht nach Krefeld oder Schwenningen. Der wird auch das Interesse von stärkeren Teams auf sich gezogen haben.


Vielleicht ja auch bei Tasmania Köln, äh ich meine den Kölner Haien. Die brauchen doch ´ne komplett neue Mannschaft incl. Trainer nächste Saison.


Kurz dazu, schon verwunderlich ist, das dieser hochverschuldete Traditionsverein immer am Leben gehalten wird. Vor dieser Saison wollten sie den Meistertitel angehen,
haben investiert wie blöd und was kommt raus - die schlechteste Truppe und schlechteste Bilanz seit ewigen Zeiten. Alleine der Verlust an den Einnahmen der PO ist gerade
bei der riesen Halle unfassbar. Uns hat man damals für rund 500-600k über die Klinge hüpfen gelassen - mich würde mal der Fehlbetrag + Lasten bei den Haien interessieren.


die schweigende Masse Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.126

18.02.2020 17:00
#8 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Auch wenn es nicht hierhin gehört: Ist zwar richtig, aber so lange wie jemand bürgt, interessiert es nicht, ob 2,- Mio oder 200,- Mio. EUR Schulden angehäuft werden.
Bei den Freezers hat die AEG den Laden dicht gemacht und abgewickelt, weil sie alle Verpflichtungen bezahlt hat. In Berlin tut sie es noch immer.... bzw. läuft meines Wissens über eine Patronatserklärung.

Wenn in Köln mal keiner mehr Bock hat, wird der Laden auch dicht gemacht. Da die Haie aber einen ganz anderen Stellenwert in Köln genießen als die Löwen in Frankfurt, wird das schon aus politischen Gründen nicht passieren.


Rastaman hat sich bedankt!
Jürgen77 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 274

30.07.2020 22:51
#9 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 6.862

30.07.2020 23:03
#10 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Oha, ob die Löwen das schon wussten bzw. das geahnt haben? Hiess doch das Obu und Gähr beim KEV spielen sollen? Und wir brauchen einen Partner für die Fölis


Snell Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.252

31.07.2020 07:43
#11 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Dort steht nicht, ob die Zusammenarbeit sich auf DEL und OL bezieht.

Darren jedenfalls wollte nicht zwischen Krefeld (DEL) und Ravensburg pendeln.


schlobo hat sich bedankt!
Nachtfalke Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.732

31.07.2020 07:48
#12 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Aus Darrens Sicht macht der Wechsel nach Frankfurt dann auch absolut Sinn. Welche Chance bekommen junge Talente denn schon bei Chernomaz? Aus Krefelder Sicht kann ich das allerdings nicht verstehen, es sei denn, die hätten einen Koop-Partner nur auf dem Papier gesucht


Snell Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.252

31.07.2020 08:00
#13 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Die fehlende Zusammenarbeit mit Krefeld (DEL) wurde aber von Frankfurt angestrebt, da man selbstständig sein wollte.
Spieler, die pendeln und unzufrieden sind, weil das Team nicht um sie herumgebaut wurde, hatten wir schon mit Köln.

FDF strebt ein eingespieltes Team an, in dem er die Verfügung über die Spieler hat.
Andere Clubs suchen günstige Ergänzungsspieler.

P.S.: Ravensburg kooperiert m.W. nach unten mit Lindau.
Vielleicht sind kurze Wege für Spieler, die noch in Schule und Ausbildung sind, auch besser.


Dr.Strafraum Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.295

31.07.2020 14:51
#14 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Ich trauere den Krefeldern jedenfalls nicht nach, den Kölnern hingegen schon. Das ist aber ein rein persönlich Ding.


In Hessen gibt's nur ein Verein, LÖWEN FRANKFURT!


Beelzebub Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

10.08.2020 18:05
#15 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Sehe ich ähnlich - aus meiner Sicht hat die Kooperation mit Köln gut funktioniert, ebenso wie seinerzeit mit Nürnberg. Generell schade finde ich allerdings, dass die Zusammenarbeit immer wieder nur kurzfristig ist (betrifft ja die meisten Koop-Verträge). So etwas sollte doch von dauerhafter Zusammenarbeit geprägt sein. Räumliche Nähe ist doch auch von Vorteil - also aus unserer Sicht idealerweise Mannheim oder eben Iserlohn, Köln oder Nürnberg (falls meine Geographie passt) - sollte die Zusammenarbeit irgendwann beendet werden müssen, dann doch hoffentlich nur wegen der Klassenzugehörigkeit :)


West41 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 512

10.08.2020 18:19
#16 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von Dr.Strafraum im Beitrag #14
Ich trauere den Krefeldern jedenfalls nicht nach, den Kölnern hingegen schon. Das ist aber ein rein persönlich Ding.




Ohne es böse zu meinen denke ich das die Kölner euch nicht wirklich nachtrauern da ihr ein anderes Konzept fahren und nur wenige Fölis benötigt.
Denke die KOOP zwei Sachen Köln und uns funktioniert beidseitig prima.


Eishockeyfan seit 1976


johnnyboy Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.589

10.08.2020 22:59
#17 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von West41 im Beitrag #16

Ohne es böse zu meinen denke ich das die Kölner euch nicht wirklich nachtrauern da ihr ein anderes Konzept fahren und nur wenige Fölis benötigt.


??? Wer benötigt weniger Fölis? Die Kölner waren mit uns eigentlich auch nicht sooo schlecht gefahren.


Am Abend wird man klug, für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug, für den der kommen mag.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.189

11.08.2020 10:05
#18 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Als wir mit Köln kooperierten dürften beide zufrieden gewesen sein. Als Frankfurt dann aber immer mehr eigenne Junge Talente verpflichtete, gab es kaum noch Platz für Kölner Talente und die Trennung war folgerichtig. Dies galt für beide Seiten!


Dr.Strafraum Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.295

11.08.2020 10:36
#19 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von West41 im Beitrag #16
Zitat von Dr.Strafraum im Beitrag #14
Ich trauere den Krefeldern jedenfalls nicht nach, den Kölnern hingegen schon. Das ist aber ein rein persönlich Ding.




Ohne es böse zu meinen denke ich das die Kölner euch nicht wirklich nachtrauern da ihr ein anderes Konzept fahren und nur wenige Fölis benötigt.
Denke die KOOP zwei Sachen Köln und uns funktioniert beidseitig prima.


Siehe Satz zwei meines Beitrags.


In Hessen gibt's nur ein Verein, LÖWEN FRANKFURT!


Beelzebub Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

17.08.2020 09:43
#20 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Mit Krefeld als Koop-Partner kann man nicht mit mehreren FöLi's planen. Da muss man eigene junge Spieler an der Hand haben. Krefeld hat eine andere Politik als Köln. Als wir mit Köln kooperierten, wurden die Föli's aus Köln eingesetzt und haben auch Eiszeit bekommen. Hannibal Weitzmann hat als Jung-Goalie fast die Hälfte der Spiele gemacht, war Starter vor Proske nach Jäegers Verletzung und Kucis hat seinerzeit auch einige Spiele bestritten. Dominik Tiffels war in der 2. Reihe gesetzt, Köhler und Dumont haben viel Eiszeit bekommen und Bindels in der zweiten Saison auch, Cornett war einfach noch nicht so weit. Ich denke nicht, dass es eine schlechte Partnerschaft war.
Aber jetzt mit so vielen "eigenen" jungen Spielern, macht eine so intensive Partnerschaft weniger Sinn...


Nachtfalke Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.732

17.08.2020 09:57
#21 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

*Räusper* gerade Köhler hatte sich beschwert, er würde zu wenig Eiszeit bekommen. Sei es drum. Wir fahren mittlerweile eine andere Strategie und haben die Fölis selbst unter Vertrag. Wie ich finde, fahren wir (und auch die Fölis, sofern sie sich wirklich entwickeln wollen) ganz gut damit. Auch was die von vielen zuvor bemängelte Planungssicherheit angeht.


Snell Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.252

17.08.2020 09:59
#22 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Das Problem mit Köln war, daß die jungen Spieler "hin und her" geschoben wurden (nicht böse gemeint).
Jede Woche neue Aufgabe, neue Reihe etc.

FDF wollte sich nicht abhängig machen vom "guten Willen" des Koops.
Schon letztes Jahr haben wir uns selbst versorgt.
Darren spielte bis auf einige Ausnahmen nur in seiner Stammreihe (Dauerleihe?).
Und Tom Schmitz hat uns trotz Kapitänsbinde und Studium punktuell unterstützt.

Nun haben wir 3 "überzählige " Fölis, die wir an Krefeld 2 ausleihen, damit sie Spielpraxis bekommen.
Wir haben die 4+2 Fölis sehr gut (eingespielt) besetzt.
Das Heft des Handels liegt bei uns, kostet uns aber einiges.

Alles gut gemacht!

In Nauheim sieht es anders aus.
Die bezahlen 3 Sturmreihen und 2 Verteidigerpaare und den Rest macht der Kölner Nachwuchs.
Spart Geld, ist aber suboptimal.
Für Nauheim aber Top.


papa bravo Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.555

17.08.2020 13:40
#23 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Ist auch eine ganz andere Situation. Damals wollten wir uns in der DEL2 etablieren. Da waren die Fölis aus Köln günstige Spieler mit Talent, die unsere etablierten Stammspieler ergänzten, wenn sie gut waren, waren sie nächste Saison beim Stammverein. Da wir jetzt aufsteigen wollen, brauchen wir junge Spieler mit Talent, die bei uns bleiben und bei einem eventuellen Aufstieg das Gerüst bilden. Mit Talenten, die gerade wenn sie sich gut entwickeln, zu ihrem Stammverein zurückgehen, wäre uns garnicht gedient.


Snell und Genoviva haben sich bedankt!
schlobo Offline

Klatschpappenbenutzer


Beiträge: 6.862

17.08.2020 14:52
#24 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Zitat von Nachtfalke im Beitrag #21
*Räusper* gerade Köhler hatte sich beschwert, er würde zu wenig Eiszeit bekommen. Sei es drum. Wir fahren mittlerweile eine andere Strategie und haben die Fölis selbst unter Vertrag. Wie ich finde, fahren wir (und auch die Fölis, sofern sie sich wirklich entwickeln wollen) ganz gut damit. Auch was die von vielen zuvor bemängelte Planungssicherheit angeht.

Ich meine mich erinnern zu können, das Köhler in der Hauptsaison gar nicht so oft zur Verfügung stand und gerade mal 27 Spiele gemacht hat, in den Play-Offs kam er dann nicht mehr so zum Einsatz und darüber hat er sich dann beschwert. Dumont und Weizmann haben enorm von der Koop und dem Einsatz bei uns profitiert wie eben auch wir, Tiffels sowieso, der war aber eh schon fast im DEL-Kader der Kölner.


Beelzebub Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

19.08.2020 09:02
#25 RE: sportliche Leitung / Konzepte 2020/2021 Zitat · Antworten

Genau so habe ich es auch in Erinnerung - bis zu den Play-Offs hat Köhler, wenn er denn im Kader war, auch Eiszeit bekommen. Nicht so viel wie Dumont und Tiffels (der sowieso). Aber spielt ja auch keine Rolle mehr. Sicher ist Bad Nauheim der für Köln sinnvollere Partner und für die Kurstädter macht das ebenfalls Sinn. Im Sinne einer langfristigen Planung mit möglichst geringer Fluktuation (bin nicht gerade ein Fan der in der deutschen Eishockeywelt üblichen Wechselmentalität) ist unser Konzept absolut stimmig. Schwierig wird igendwann Lewa und Mitchell zu ersetzen. Um die jungen mache ich mir keine Sorgen. Alle (die ich kenne) haben das nötige Rüstzeug und werden sich weiterentwickeln, wenn Verletzungen ausbleiben und andere Störfaktoren ausbleiben :)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
T&F Saison 2020/21, Spieleranalyse
Erstellt im Forum Tops & Flops 2020/2021 von Summer of 69
18 19.05.2021 18:47
von OFC • Zugriffe: 4024
Konzepte 20/21 Eishockeyligen
Erstellt im Forum EID von quinney
24 18.06.2020 18:01
von Trevor61 • Zugriffe: 1884
Trainer / sportliche Leitung / Konzepte 2019/2020
Erstellt im Forum LOE von 0815
375 02.03.2020 15:19
von schlobo • Zugriffe: 52628
Kader Löwen Frankfurt Saison 2015/16
Erstellt im Forum LOE von marco1985
2 08.09.2015 16:05
von JUS67 • Zugriffe: 12391
Istvan Antal sportlicher Leiter für den Löwen Nachwuchs.
Erstellt im Forum Pressethread von Pat94
5 07.05.2014 18:07
von markusp • Zugriffe: 1383
Pressekonferenz 17.04.2012
Erstellt im Forum LOE von JUS67
15 21.04.2012 17:32
von awk0508 • Zugriffe: 2759
Sportlicher Leiter Ilja Vorobiev
Erstellt im Forum Team 2011/12 von Messier
0 07.06.2011 22:07
von Messier • Zugriffe: 835
Sportlicher Leiter Michael Bresagk
Erstellt im Forum Team 2011/12 von Messier
2 14.07.2011 21:13
von dewo • Zugriffe: 1346
Nationalmannschaft
Erstellt im Forum INT von C-Gam
766 25.04.2024 10:28
von Löwenpitti • Zugriffe: 89899
 Sprung  


Xobor Xobor Community Software