Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.444 Antworten
und wurde 533.432 mal aufgerufen
  
 DEL II - Teams
Seiten 1 | ... 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | ... 363
Summer of 69 Online

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.485

24.07.2014 16:32
#4516 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Vom Grundsatz her gebe ich Dir Recht, das viele, wenn Sie in einem anderen Boot sitzen, schnell geneigt sind
anders zu argumentieren als wenn sie im gleichen Boot sitzen. Allerdings wäre die Regelung am grünen Tisch,
wie sie letztes Jahr angedacht war, eine saubere Nachrückerregelung gewesen die kaum einer Kassel (oder uns)
angekreidet hätte. Bitte hier etwas differenzieren.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Eisfischer und quinney haben sich bedankt!
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

24.07.2014 19:10
#4517 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Rosebud im Beitrag #4515
Ich bin mal so dreist zu behaupten, dass es dem Großteil der Löwenfans, wäre der Verein in derselben finanziellen Schieflage gewesen, ebenfalls völlig schnuppe gewesen wäre. Bester Beweis ist doch die "grüner Tisch"-Diskussion der letzten Saison, da war doch auch jedes Mittel genehm, um der ungeliebten OL zu entfliehen. Bitte nicht zu sehr mit dem Finger auf Kassel zeigen, dieser Bumerang kommt schneller zurückgeflogen, als einem lieb ist.

Natürlich ist es ein Unding, dass die Regularien diesen Schritt erlauben. Aber diesen Schritt ist in dem Fall der Verein gegangen, nicht die Fans (die das unter anderem auf Facebook auch kritisch diskutiert haben). Und denen zu verübeln, dass sie sich auf Zweitligahockey mit zwei Hessenderbys freuen, ist auch irgendwo nonsens. Oder sollen sie jetzt vor jedem Spiel ein Banner entrollen auf dem steht "Liebe Vereine, uns tut es leid, wir wollten das nicht. Grüße, die Fans"?


Sorry aber da vergleichst du Äpfel mit Birnen.
Natürlich wäre letzte Saison die Löwen froh gewesen, die Oberliga zu verlassen.
Aber da gings doch um eine Nachrückerregelung, und nicht um sowas wie diese Saison von den Huskies abgezogen wurde.

Nachrücker oder Zwangsabsteiger gibts im Eishockey schon seit zig Jahren, und muss aufgrund weils nen Randsport ist hier und da praktiziert werden.
Ferner wurden die Löwen ja mehr von den Bossen der DEL2 ins Gespräch gebracht, und da wurde bis zuletzt betont das man mit Kassel und Frankfurt startet.
Ergo mehr Hoffnung von aussen geschürt.

Der Fall Kassel diese Saison,stellt sich doch etwas anders dar.
Moralisch sowieso verwerflich, und wirtschaftlich für mich unverständlich.
Da hier doch sehr viele auf ihren Kosten sitzen bleiben, und man sich die sportliche Rosine raus pickt.

Viele Fans der Huskies sehen die Sache auch realistisch, und ein wenig skeptisch.
Aber manche Argumente von Fans, sind doch sehr weit an den Haaren herangezogen.
Da wird zum einen mit etwas geworben, und wenns dann nicht passiert findet man das widerum gut.
Also man sucht immer das passende entschuldigende Argument, für wechselnde Verläufe.

Und das es in Kassel schon wieder Ärger gibt, kann man ja in der Presse lesen.
Mir ist auch völlig egal wer da Schuld hat, aber der Verein kriegt seit Jahren keine Ruhe rein.


ozhockey hat sich bedankt!
Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

24.07.2014 19:22
#4518 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Das ist die ewige Diskussion über "Moral" und "Anstand" und es wird versucht, etwas zu vergleichen, was nicht vergleichbar ist. Aber wir in Kassel hatten da ja so einen Fall mit dem grünen Tisch, ich sag nur "Überspringen der Regionalliga", welches auch hier im Forum für einigen Frust gesorgt hat. Wie wäre es @Summer of 69 und @Eisfischer ... soll ich mal den Thread durchforsten und nachschauen, wie ihr damals zu der Sache "unberechtigter Aufstieg am grünen Tisch" standet? . Jedenfalls scheint es heute für euch "nicht so schlimm" zu sein, denn eure Argumentation klingt doch sehr rechtfertigend.

Ein wenig kann man diese beiden Dinge (Aufstieg mit Sonderregelung am grünen Tisch und Aufstieg trotz Insolvenz aus der OL-West in die DEL2) aber dann doch vergleichen, denn beide sind regulär, beide sind nicht "schön", auch durchaus im einen oder anderen Fall "nicht sportlich" oder gar "moralisch verwerflich", schließlich wart ihr in der betroffenen Saison 12/13 noch nicht einmal Finalist.

Was bleibt? Die persönliche Sicht der Dinge, manchmal ein wenig "messen mit zweierlei Maß" und die unwiederruflichen Fakten, dass die Huskies im Falle des Aufstieges nichts regelwidriges getan haben.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Summer of 69 Online

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.485

24.07.2014 19:58
#4519 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Kannst Du gerne machen, denn ich weiß wie ich damals dazu stand und daran hat sich auch nix geändert.
Im Gegensatz zu manch anderem bleibe ich auch als Betroffener meiner Meinung treu.
Allerdings solltest Du bitte bei den von mir genutzten Differenzierungen bleiben.

Nachrückerregel = Anstieg der Anzahl der Clubs in der jeweiligen Liga durch Erhöhung.
Hier rückt das oder rücken die nach sportlicher Qualifizierung/Reihenfolge Team/s entsprechend nach.
- Da hab ich kein Problem mit, da es nach sportlichen Gesichtspunkten geschieht.
(haben wir in der Tat schon profitiert von, damals bei DEL Gründung)

Überspringen einer Liga = Hier macht der Club und die Liga was sie wollen, Nasenpolitik.
- Da hab ich ein Problem mit, da es nicht nach sportlichen Gesichtspunkten geschieht.
(haben wir noch nie profitiert von)

Insolvenz = Wirtschaftlicher Abstieg.
- Die mit winkeladvokatischer Akrobatik zu umgehen halte ich für widerwärtig.
(DAS habe wir in Frankfurt bisher zum Glück noch nie getan. Wäre es beim Zerwürfnis von Krämer und Breasagk
zur Neugründung gekommen, hätte ich - im Gegensatz zu vielen anderen hier - auch einem Zwangsabstieg zugestimmt.)

Wo meine Argumentation rechtfertigend sein soll ist mir allerdings nicht klar, ich bin ja nicht betroffen
Und ich geben Dir Recht, Aufstieg mit Sonderregelung am grünen Tisch und Aufstieg trotz Insolvenz aus der OL-West in die DEL2
ist für mich ähnlich, nämlich ähnlich verwerflich.

Aber ich wiederhole mich gerne:
Ein Zwangsabstieg ist für die Betroffenen bitter und es tut mir für jeden Standort und dort besonders für die Fans leid.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

24.07.2014 20:12
#4520 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Siehst du Frank, das mag ich so an dir und einigen anderen hier: Man kann noch diskutieren. Denn so, in deinem ausführlicheren Posting klingt es in sich schlüssig und auch akzeptabel.

Allerdings sehe ich den Unterschied zwischen dem Aufstieg und dem Überspringen am grünen Tisch nicht so groß...aber das ist einfach eine unterschiedliche Meinung.

Wirklich grün kann und wird man bei solchen Themen nie sein...aber eine vernünftige Diskussion sollte möglich sein.
Man sieht sich dann auf ein Getränk in einer der Hallen. Und ich hoffe, die Kimmsche Gastro bekommt den Becherpfand deutlich besser in den Griff :D


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Summer of 69 hat sich bedankt!
Summer of 69 Online

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.485

24.07.2014 22:57
#4521 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #4520
Allerdings sehe ich den Unterschied zwischen dem Aufstieg und dem Überspringen am grünen Tisch nicht so groß...
aber das ist einfach eine unterschiedliche Meinung.

Kommt darauf an mit welcher Konsequenz man es betreibt.
Wenn man es unter klaren Regeln von oben bis unten definiert, kann ich mich da zur Not vielleicht noch mit anfreunden.

Aber bei dem Chaos was in den letzten Jahren, Jahrzenten teilweise herrscht nicht. Die Liste lässt sich noch sehr stark erweitern.
Warum musste Rosenheim nach dem Verkauf der DEL Lizenz ganz unten anfangen, während Hannover in Liga 3 ran darf.
Warum durfte die DEG in Liga zwei anfangen usw.

Wenn es eine klare Definition gibt, nach welcher man Ligen überspringen darf (z.B. weil man einen professionellen Kader aufstellt)
dann haben wir Regeln die klar definiert sind. Ob ich die gut finde steht auf einem anderen Blatt, aber immerhin könnte ich
damit leben, weil für jeden klar nachvollziehbar. Doch das was zuweilen hier geschieht, das kotzt mich einfach an.

Du siehst, es hat also für mich nicht im geringsten was mit Kassel zu tun. (Dazu mag ich Dich auch viel zu sehr )

Schoppen gerne, nur fürchte ich diese Saison wohl kaum in Kassel.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

24.07.2014 23:14
#4522 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@Fatality man kann immer verschiedener Meinung sein.
Und so wie du deinen Standpunkt hast, habe ich ihn auch.
Die Messe mit Kassel ist jetzt eh erst einmal gelesen, nur gut finden muss ich das ja trotzdem nicht :)

Fakt ist, das seit Jahren im deutschen Eishockey einiges schief läuft.
Und ich kann nur hoffen das auch durch den Wechsel an der Spitze des DEB sich einiges ändert.
Das die Funktionäre der einzelnen Ligen nicht mehr gegeneinander agieren,sondern Hand in Hand das deutsche Eishockey voran bringen.
Und zwar Ligen übergreifend.
Das man sich auf klare Regularien verständigt, und zwar von ganz unten bis ganz oben.

Und ich erwarte da sicher auch nicht zu viel, denn dafür sind diese Herren nun mal da.
Alles in ihren Kräfte für das wohl des Sports zu tun, und persönliche Befindlichkeiten hinten anzustellen.
Wer das nicht kann, hat den falschen Job.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

25.07.2014 01:38
#4523 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Hier stimme ich dir im zweiten Absatz sogar zu 100% zu. Der einzige Unterschied zwischen uns dürfte sein, dass ich Verständnis für Clubs aufbringe, die die Fehler der Verbände ausnutzen, während du dies nicht tust.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

25.07.2014 09:37
#4524 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Um nur noch mal kurz mein Argument zu erklären: Im Endeffekt ist es doch so, dass der Aufstieg der Huskies trotz wirtschaftlicher Insolvenz eigentlich ein Unding ist. Man hat ihn sich erkauft mit Geld, das man nicht hatte, und hat somit andere Vereine übervorteilt. Einen ähnlichen - wenngleich natürlich nicht exakt denselben - Fall sehe ich bei einem Aufstieg am grünen Tisch gegeben. Die Regelung war klar, nur ein Team würde am Ende der Playoffs aufsteigen. Den Löwen haben das sportlich nicht stemmen können und in dem Moment war jedem hier der Sport wieder komplett egal, hauptsache, man würde den Sprung in die höhere Liga schaffen. Ich gehörte übrigens auch zu diesen Leuten. Trotzdem wäre ja auch dieser Sprung eine Übervorteilung der anderen Clubs gewesen, die ebenfalls den sportlichen Aufstieg nicht stemmen konnten, denn im Endeffekt ist es doch dann egal ob man im Halbfinale oder im Viertelfinale ausscheidet - der sportliche Nichtaufstieg bleibt derselbe. Natürlich hätten die Löwen schlagendere Argumente was Umfeld und Finanzen betrifft, aber wäre das dann fair gewesen?


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

25.07.2014 10:41
#4525 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Damals wäre es ja so gewesen glaube ich zumindest, das Kassel Nachrücker Nummer 1 gewesen wäre.
Danach hätte man glaube ich Selb fragen müssen, aber die hatten zu diesem Zeitpunkt selbst starke finanzielle Probleme.
Da war soweit ich mich erinnere, der Hauptsponsor ein Autohaus weggebrochen.
Danach wären die Löwen an der Reihe gewesen, als Nachrücker.
Sicher war damals der direkte Aufstieg sportlich nicht erreicht, aber als Nachrücker wäre sportlich dieser Werdegang fair gewesen.
Also hätte sich zumindest da keiner beschweren können, übergangen worden zu sein.
Aber es ist ja nicht soweit gekommen, nur nochmal zur Klärung des Sachverhaltes.
Nachrücker sind ja erst einmal, die sportlich qualifizierten.
Danach fragt man den nächsten in der Liste, rein nach sportlichen Gesichtspunkten.
Erst wenn der gefragte aus wirtschaftlichen Gründen ablehnt, kommt der nächste an die Reihe.


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

25.07.2014 13:32
#4526 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Das ist richtig, mir ging es ja auch um den Fakt, dass damals jeder das - an sich faire - Gegenargument "verpasste sportliche Qualifikation" verteufelt hat, da der eigene Vorteil wichtiger war, als die Fairness gegenüber den anderen Teams. Die Diskussion begann ja - SK sei dank - schon weit früher, als es offizielle Stimmen der zweiten Liga bezüglich Nachrücker gab, immerhin war die DEL 2 zu dem Zeitpunkt ja nur gewollt, jedoch noch nicht zweifelsfrei gesichert.
Aber von mir aus können wir auch diese Situation außer Acht lassen, ich denke dennoch, dass die meisten hier, wäre es zu einer Situation wie in Kassel gekommen, trotzdem nächstes Jahr in die ESH gegangen wären, um Zweitliga-Hockey zu sehen. Deshalb sollte man die Schelte an die richtige Adresse richten - Verursacher und Durchwinker. Die Fans können nichts für das finanzielle Debakel, und dass sie weiter zum Verein stehen mag vielleicht aus der Entfernung komisch sein, aber wir selbst würden doch auch immer das Hobby vor die moralischen Bedenken stellen. Oder warum hat man sich zum Support der Young Lions nach der Insolvenz entschlossen statt zu sagen "der Verein hat Mist gebaut, jetzt geh ich da nicht mehr hin"?


Husky85, Mäcks, anno1966 und Fatality haben sich bedankt!
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

25.07.2014 15:26
#4527 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Siehste und genau das ist der Knackpunkt.
Die Frankfurt Lions haben Mist gebaut, bzw. wir wissen ja wer damals.
Da hatten die Young Lions wahrscheinlich wenig, bzw keinen Einfluss darauf.
Und wir sind ja dennoch bestraft worden damals, z.B. die Fans denen ihr Geld weg war.
Aber dadurch das man neu anfangen musste ziemlich weit unten, hat eher zu mehr Zusammenhalt unter den Fans gesorg.
Es kam ein jetzt erst Recht Gefühl, in dem sich jeder Fan auch bissl an der Ehre gepackt gefühlt hat.
Manchmal zeigen Rückschläge auch, was wirklich wichtig ist.
Und das Gefühl als die Jungs aufs Eis sind, und die Fans Tränen in den Augen, möchte ich trotz allem nicht missen.
Es war was ganz besonderes.
Und da sieht man auch das wahre Fans nix abschreckt, selbst ein Neustart im Keller nicht.
Nur wie gesagt eine ganz andere Situation wie jetzt in Kassel.

Und da bleibe ich auch weiterhin dabei.
Als Fan zu sagen, OK Verein bzw GmbH hat Mist gebaut.
Viele haben ihr Geld nicht bekommen,aber zum Glück gibts ja die Lücke in den Regularien.
Ich geh hin als wenn nix gewesen wäre, und bete den neuen Messias an.
Das ist mit persönlich grob gesagt, bissl zu einfach.
Ich gebe dir Recht das man als Fan da wenig ändern kann, und keine Schuld daran hat.
Da bin ich vollkommen bei dir.

Aber einfach alles schön reden, und immer wieder voll dahinter stehen.
Oder gar immer wieder Rechtfertigungen für dies und das zu suchen, zu einfach.

ein Kasselfan hat es neulich klar aufn Punkt gebracht.
Bissl mehr Demut würde gut stehen,weil man mit dem Start in Liga 2 verdammtes Glück hatte.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

25.07.2014 15:42
#4528 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Eisfischer im Beitrag #4527
Siehste und genau das ist der Knackpunkt.
Die Frankfurt Lions Kassel Huskies (Lippe/Rossing) haben Mist gebaut, bzw. wir wissen ja wer damals.
Da hatten die Young Lions Eishockey Jugend Kassel wahrscheinlich wenig, bzw keinen Einfluss darauf.
Und wir sind ja dennoch bestraft worden damals, z.B. die Fans denen ihr Geld weg war z.B. die Gläubiger, deren Geld weg war.
Aber dadurch das man neu anfangen musste ziemlich weit unten ganz unten, hat eher zu mehr Zusammenhalt unter den Fans gesorgt.
Es kam ein jetzt erst Recht Gefühl, in dem sich jeder Fan auch bissl an der Ehre gepackt gefühlt hat.
Manchmal zeigen Rückschläge auch, was wirklich wichtig ist.
Und das Gefühl als die Jungs aufs Eis sind, und die Fans Tränen in den Augen, möchte ich trotz allem nicht missen.
Es war was ganz besonderes.
Und da sieht man auch das wahre Fans nix abschreckt, selbst ein Neustart im Keller nicht.


War es wirklich eine "ganz andere Situation" in Kassel?!? Einfach mal das Orangene durch das Blaue ersetzen und schon beschreibst du zu 100% unsere Situation.

Hör endlich mit dem zweierlei Maß auf, dann können wir uns wieder unterhalten.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Husky85 Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 102

25.07.2014 15:59
#4529 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Rosebud im Beitrag #4526

Aber von mir aus können wir auch diese Situation außer Acht lassen, ich denke dennoch, dass die meisten hier, wäre es zu einer Situation wie in Kassel gekommen, trotzdem nächstes Jahr in die ESH gegangen wären, um Zweitliga-Hockey zu sehen. Deshalb sollte man die Schelte an die richtige Adresse richten - Verursacher und Durchwinker. Die Fans können nichts für das finanzielle Debakel, und dass sie weiter zum Verein stehen mag vielleicht aus der Entfernung komisch sein, aber wir selbst würden doch auch immer das Hobby vor die moralischen Bedenken stellen. Oder warum hat man sich zum Support der Young Lions nach der Insolvenz entschlossen statt zu sagen "der Verein hat Mist gebaut, jetzt geh ich da nicht mehr hin"?


Richtig, das ist für mich das Entscheidende. Ob nun ein möglicher Löwen-Aufstieg am grünen Tisch 2013 moralisch weniger verwerflich gewesen wäre als der Huskies-Aufstieg im diesem Jahr - mag sein, aber das ist in meinen Augen nicht der Kern. Mich stört viel mehr, dass von einigen Fans anderer Clubs ständig so getan wird, als sei dieses "Hinter dem neuen Messias herrennen gegen jede moralischen Bedenken" ein Phänomen, das es nur in Kassel gibt. Ohne es beweisen zu können, behaupte ich, dass jede Fangruppe genau so oder zumindest ähnlich reagieren würde, wenn der eigene Club betroffen ist - der Verein, der einem am Herzen liegt.

Zitat von Eisfischer im Beitrag #4527

Ich geh hin als wenn nix gewesen wäre, und bete den neuen Messias an.
Das ist mit persönlich grob gesagt, bissl zu einfach.



Wie gesagt, in Frankfurt ist es 2010 doch ähnlich gelaufen. Sowohl Löwen- als auch Huskiesfans hat damals quasi zum gleichen Zeitpunkt eine Aufbruchstimmung und die Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft in die Halle getrieben.Oder willst du behaupten, dass du bereits vor dem ersten RL-Spiel der neuen Löwen wusstest, dass ihr mit dem Team um SK einen Volltreffer gelandet habt? Das war damals genauso gut oder schlecht abzusehen, wie aus Huskies-Sicht, dass der Zauber mit Rossing/Traut vier Jahre später endgültig vorbei ist. Genauso wie jetzt nicht abzusehen ist, ob es mit Kimm/Gibbs auf Dauer funktioniert. Vielleicht ist in zwei Jahren Feierabend, vielleicht steht die Kimm-GmbH in elf Jahren erneut mit einer schwarzen null in der Bilanz da. Die Hoffnung darauf habe ich, deswegen bin ich im Herbst wieder dabei und sehe keinen Grund, aufgrund der Vergangenheit nun zuhause zu bleiben.


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.161

25.07.2014 16:03
#4530 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #4528

War es wirklich eine "ganz andere Situation" in Kassel?!? Einfach mal das Orangene durch das Blaue ersetzen und schon beschreibst du zu 100% unsere Situation.

Hör endlich mit dem zweierlei Maß auf, dann können wir uns wieder unterhalten.

An deiner Stelle würde ich auf die endlosen Floskeln gar nicht mehr eingehen.


Seiten 1 | ... 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | ... 363
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
274 14.11.2015 21:56
von ArztNr4 • Zugriffe: 29621
+++ Teamcheck Teil 8: EC Bad Nauheim und Kassel Huskies +++
Erstellt im Forum Teamcheck 2014/2015 - Vorstellung der Gegner in der DEL 2 von JUS67
0 22.08.2014 16:38
von JUS67 • Zugriffe: 771
Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von Haddock
26 16.12.2013 18:33
von Das Eisurmel • Zugriffe: 3510
Löwen TV: Kassel Huskies - Löwen Frankfurt 1:5 (10.11.2013) plus Pressekonferenz
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
3 13.11.2013 16:18
von Progressor • Zugriffe: 820
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt (Hessencup)
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von MegaTefyt
329 21.09.2013 10:09
von Eisfischer • Zugriffe: 23107
Hessenderby Kassel Huskies vs Löwen Frankfurt Live
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
14 13.02.2013 22:01
von Rastaman • Zugriffe: 1897
Tips Löwen Frankfurt - Kassel Huskys
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von anno1966
26 03.12.2012 23:59
von Hoolhern • Zugriffe: 1537
1. Saison Spiel Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von mike39
107 02.10.2011 22:05
von Cornholio • Zugriffe: 7441
+++ 2. Februar 2011 Hessencup: Die Kassel Huskies kommen nach Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 02.02.2011 17:18
von Mäcks • Zugriffe: 483
Tipp Kassel Huskies - Frankfurt Lions
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Husky#7
25 18.10.2009 14:07
von Extremkoch • Zugriffe: 1117
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software