Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 5.221 mal aufgerufen
  
 Offizielle News/Newsletter
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

09.08.2013 10:11
#31 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

So manchmal frag ich mich, ob ich hier noch in einem Eishockey- oder doch eher einem Wirtschaftsforum bin...


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

09.08.2013 10:32
#32 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Zitat von St.Mai im Beitrag #30
Achso... dann wirds ja noch abwegiger


Immer Super wenn man erst nicht richtig list und dann einfach Argumente als abwegig ab tun möchte ohne dafür Gegenargumente zu bringen zu können.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

09.08.2013 10:34
#33 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Zitat von Nachtfalke im Beitrag #31
So manchmal frag ich mich, ob ich hier noch in einem Eishockey- oder doch eher einem Wirtschaftsforum bin...


Wenn es um wirtschaftliche Belange geht ist der Profisport halt schlicht auch nur ein Business für das die gleichen Regeln gelten. Das dies viele immer wieder vergessen hat uns ja leider auch an den Abgrund gebracht, bzw. in die Oberliga.


Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

09.08.2013 10:51
#34 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Okay, und wann fangen wir ann dann hier noch über das Geschäftsmodell des Caterers oder die Effizienz der Zambonis und der Kühlanlage zu diskutieren? Das gehört auch dann auch alles dazu. Ich dachte eigentlich, hier in diesem Forum würde der Sport im Vordergrund stehen, auch wenn es da aktuell wenig gibt. Sorry, wenn ich mich getäuscht haben sollte. Ist schon interessant, was man alles aus Rüdis Crosscheck machen kann....


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

09.08.2013 10:54
#35 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Zitat von 0815 im Beitrag #29

Ich rede von der Qualität der noch aktuell ausstehenden Verpflichtungen,


Was für Kracher erwartest du denn da noch so???


Zitat von 0815 im Beitrag #29

was zum Jahreswechsel passiert ist ein anderes Thema, dann aber noch entscheidende Leistungsträger zu verpflichten ist nicht wirklich so einfach wie die Vergangenheit zeigt.


Mayr, Gare, Kovacic....

Zitat von 0815 im Beitrag #29

.... das wie lketzten Jahr mit Gordo eben leicht in die Höse gehen und ob wir uns das noch ein Jahr leisten können wage ich in Frage zu stellen.


Ich bin mir nicht sicher, ob ich aufgrund der "freien" Interpunktion und Interpretation unserer Rechtschreibung den Satz richtig verstehe, aber willst Du damit sagen, dass ein Signing Gordons an zu wenig verkauften Dauerkarten gescheitert ist???

Zitat von 0815 im Beitrag #29

Auch auf zusätzliche Sponsoren zu hoffen ist keine kalkulierbare Größe und hilft daher nur sehr bedingt wieter wenn man plant. Ganz im Gegenteil zu Duaerkarten, die eben eine feste und sichere Einnhame zu Beginn der Saison darstellen.


In meiner rosaroten Hockeywelt gibt es Laufzeiten in Verträgen, die nicht nur dem Sponsor, sondern auch dem Vereien bekannt sind. Und das sogar schon weit vor dem Beginn des DK Verkaufs und damit auch bereits zum Ende eine ablaufenden Saison- der oft entscheidenden Phase für die Kaderplanung. Natürlich sind selbst diese Laufzeiten und Einnahmen nicht in Stein gemeißelt und können sich sicher während des Vertrages ändern, aber sie dürften dennoch geringeren Schwankungen unterliegen als Verkaufszahlen und den damit generierten Einnahmen durch die Dauerkarten. Oder?


Auf jeden Fall werde ich mich künftig imaginär vor jedem Dauerkartenkunden verbeugen, denn 0815 hat mich bekehrt zu erkennen, dass NUR die DK-Inhaber die wahren Fans sind, die das Frankfurter Eishockey am laufen halten.
Hierfür vielen Dank.

Edit: Sind eigentlich die DK Inhaber dafür anzugreifen, dass die Lions ihrerzeit pleite gingen?


Orange crush - no matter what


Onliner Offline

Twen Löwe

Beiträge: 264

09.08.2013 11:11
#36 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #35
Sind eigentlich die DK Inhaber dafür anzugreifen, dass die Lions ihrerzeit pleite gingen?



Oje, dann wäre ich ja mitschuldig.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

09.08.2013 11:19
#37 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Lieber Hunter es macht glaube ich wenig Sinn mit Dir zu diskutieren solange Du derart versuchst die Aussagen zu verdrehen.
Dennoch einige Punkte:
- Die Frage ist nicht alleine ob noch ein Kracher kommt, sondern welche Qualität die noch fehlenden Spieler haben und ich gehe davon aus, dass wir uns einig sind das das nicht unmaßgelich auch von den zur Verfügung stehenden Mitteln abhängt.
- Nun ja ob gerade Deine Beispiele Gare und Kovacic die Erwartungen erfüllt haben kann zu lebhaften Diskussionen beitragen, die ich hier aber nicht führen werde.
- Bei Gordon dürfte klar sein, dass man auf dessen späten Wechsel spekuliert hatte, das hat nicht mit Dauerkarten zu tun, sondern mit der Aussage dass man bei späten Verpflichtungen nicht weiss ob sie auch wirklich klappen. In dem Zusammenhang hatte ich dies aber auch angeführt und es wäre schön, wenn auch Du dann nicht versuchen würdest ein anderen Ausage daraus zu machen, nur weil diese in Deine Argumenttation dann besser passt.
- Auch hinsichtlich der Sponsoren hatte ich auf die Hoffnung eines anderen Users geantwortet, es könnten ja noch welche hinzukommen die dann zu Kracherverpflichtungen führen könnten und nicht auf die von Dir nun angeführte Frage nach Vertragslaugfzeiten.
- Dein vorletztes Statement ist hingegen leider typisch, wenn Dir Argumente ausgehen; hatten wir schon. Ich habe mehrfach betont dass ich keine Kategorisierung von Fans vornehme, dennoch ist mir jeder herzlich willkommen der die Loewen frühzeitig mit einer Zahlung unterstützt. Ob als Sponsor oder eben als Dauerkarteninhaber. Das das dem Club im zweifel mehr hilft als die vage Hoffnung auf Laufkundschaft ist einfach nicht zu bestreiten, egal wie oft man es versucht.
- Dein letztes hingegen ist einfach nur arm und einfach daneben


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

09.08.2013 11:50
#38 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Um diesbezüglich Thesen aufzustellen, fehlt es an konkreten Zahlen.
Wir wissen nicht was die Sponsoren beitragen, und was beim Catering hängen bleibt.
Dauerkarten sind nur ein Mosaikstein, auch wenns ein wichtiger ist.
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, das Dauerkarten zumindest diese Saison Einfluss auf weitere Verpflichtungen haben.
Wenn man der Aussage glauben schenken kann das wir letzte Saison ein + gemacht haben, müsste man gewisse Defizite der Dauerkarten auffangen können.
Und ich denke auch das Cherno nicht nur einen gewissen Effekt auf Zuschauer, sondern auch auf Sponsoren hat bzw hatte.
Aber wie sagt man so schön, ein Zugpferd zieht nur solange, wie man auch vorwärts kommt.
Ergo ist ein Aufstieg Pflicht, da bleibe ich dabei.


Onliner Offline

Twen Löwe

Beiträge: 264

09.08.2013 12:16
#39 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Zitat von 0815 im Beitrag #27
Entgegen Deiner Aussage sind es fast immer zunächst die Personalkosten die durch Entlassungen angepasst werden, da diese schneller veränderbar sind als Fixkosten. Das sollte einem ja hinlänglich aus der Presse bekannt sein. Sobald Unternehmen in eine Schieflage kommen wird über Entlassungen diskutiert.



Für jemanden, der sein Wissen offensichtlich überwiegend aus der Presse hat, trittst du schon ziemlich forsch auf.

Deine Erklärung mit den "variablen" Kosten (was ja auch deiner Meinung nach nur die Spielerverpflichtungen sind) ist für mich nicht schlüssig, vielleicht kannst du mir deshalb noch eine Frage beantworten:

Angenommen, es läuft bis Ende Dezember sportlich nicht so toll und die Zuschauer bleiben weg. Die Einnahmen sind kleiner als ursprünglich kalkuliert. Was machst du:

1. Du entlässt die teuren Spieler (falls überhaupt möglich) um Geld zu sparen oder verpflichtest zumindest keine neuen Spieler mehr
2. Du nimmst trotz der angespannten finanziellen Situation nochmals Geld in die Hand und verpflichtest noch weitere Spieler und/oder einen anderen Trainer die uns sportlich wieder auf den richtigen Weg bringen könnten mit dem möglichen Ergebnis, dass wieder mehr Zuschauer kommen und ein vorzeitiges Saisonende vermieden werden kann (Erreichen der Play-Offs, mehr Heimspiele, mehr Einnahmen etc.) und somit letztendlich die Chance besteht, dass sowohl die sportlichen als auch wirtschaftlichen Ziele doch noch erreicht werden können.

Welche Variante ist riskanter, welche Variante wird eher zum Erfolg führen ? Senke ich jetzt meine "variablen" Kosten so wie du argumentierst oder behebe ich die Ursachen (was leider meistens zusätzliches Geld kostet) um mein Ziel doch noch zu erreichen ?


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

09.08.2013 13:06
#40 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

@0815:
Nur nebenbei und ganz ernsthaft gefragt: Dir ist die Bedeutung eines Fragezeichens ( das ist dieses Ding hier -> ? ) durchaus bewusst, oder?
Du siehst schon wieder Thesen und Argumente in meinem obigen Beitrag wo eigentlich nur Fragen stehen...


Eine weitere Frage (bzw. zwei), die explizit ernst gemeint suind, @ 0815:

- Sind in deinen Augen die DK-Kunden als Einnahmequelle in Bezug auf die Mannschaftszusammenstellung wichtiger als Sponsoren?
- Und gehst Du davon aus, dass die Mannschaftszusammenstellung entsprechend primär auf der Zahl der verkaufeten DKs basiert?

(Hinweis: Am Ende der beiden letzten Zeilen stehen wieder Fragezeuichen. Deshalb sind die Sätze als FRAGE gemeint und zu verstehen und als solche bitte zu beantworten. Es handelt sich um keinerlei These/Argument oder irgendeine Meinung von mir, auch wenn Du das vermutlich nur schwer ausblenden kannst. Dies ist dann auch mein letzter Beitrag zu diesem Thema und ich werde mich in der Folge nur noch unterhalten lassen.)


Orange crush - no matter what


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

09.08.2013 21:47
#41 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Zunächst schön dass Du weist was eine Frage ist, aber auch schonmmal was von Sugestivfragen gehört. Die sind eben ein Statement und genau solche Frgaen versuchst du gerne zu stellen und glaubst offenbar dass dies clever sei. Ist aber leider eher plump in dem Zusammenhang hier.

Erneut leider völlig unsinnige Fragen, denn es gibt nicht immer ein wichtiger oder weniger wichtiger. Es gibt unterschiedliche Säulen auf denen sich die Finanzierung eines solchen Projektes aufbauen muss um erfolgreich zu sein. Daher stelle sich die Frgae nicht was wichtiger ist, da Erfolg nur dauerhaft möglich sein wird, wenn mehrere Säulen tragfähig sind und alle möglichst erfolgreich weiterentwickelt werden. Genau das unterscheiudet eben unsere Sichtweisen vieler Dinge. Für mich gibt es nicht immer nur wichtiger und unwichtig, besser oder schlechter oder auch primär und sekundär. Sorry aber komplexe Themen sind eben nicht immer so einfach schwarz oder weiß!

Die zweite Frage habe ich bereits mehrfach ausführlich beantworte und langsam könntest Du Dir schon die Mühe machen mal nach zu denken über andere Argumenet, bevor Du immer wieder die Punket aufgreifts und nun als Frage formulierst, die so eindimensional einfach am Thema vorbeigeht, weil sich diese Frage so gar nicht stellt.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

09.08.2013 21:56
#42 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Q Onliner
Schön dass für Dich mal etwas offensichtlich ist. Dumm nur, dass Du damit völlig daneben liegst, da ich täglich mit kaufmännsichen Frgaen mein Geld verdiene.
Auch habe ich Variable Kosten nicht erklärt, sondern bin auf Deine Fixkostenargumentation eingegangen die so herrlich absurd war und genau das Gegenteil bewiesen hat von dem was Du behauptet hast.

Dein Beispiel ist genau wie Deine vorherigen Beiträge ein fast geniales Beispiel dafür, wie wenig Du von der Führung eines Unternehmens verstehst. Ja wenn kein Geld mehr da ist kann man weiter investieren in der Hoffnung alles wird besser, zumindest wenn man zokken will statt ein Unternehmen seriös zu führen. Nur führt dies sehr häufig eben direkt in den Konkurs.

Erfolgreiche Unternehmer passen hingegen Ihre Ausgaben sehr frühzeitig den Einnhamen und der Geschäftsentwicklung an. Dies ist manchmal durchaus schmerzhaft, führt aber in der Regel dazu dass diese Unternehmen weit länger Bestand haben. Fazit: Sofern die Loewen seriös geführt werden, wird die Einnhamensituation auch die Ausgabnefrage beienflussen. Erinnerst Du Dich? Genau darum ging es in der Diskussion.


Onliner Offline

Twen Löwe

Beiträge: 264

10.08.2013 01:31
#43 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Du hast leider, wie bereits auch von anderer Seite festgestellt wurde, noch immer nicht verstanden was eine Frage ist. Anders lässt es sich nicht erklären, warum du auf keine Frage eingehst (bzw. Fragen als Behauptungen hinstellst) und lieber mit persönlichen Angriffen und Beleidungen reagierst.

Trotzdem nochmals ein letzter (!!!) Versuch (ich beantworte dabei meine Fragen lieber auch gleich selbst):

Welche Unternehmen gehen in Konkurs ? Unternehmen die sich entweder gegen die Konkurrenz nicht durchsetzen können (weil das eigene Produkt zu schlecht, zu teuer oder zu wenig bekannt ist) oder die ein Produkt verkaufen, welches keiner mehr haben will (also den Fortschritt verschlafen haben). Deshalb geht z.B. die Firma Löwe mit der Fernsehgeräteproduktion pleite und Samsung macht gleichzeitig Riesengewinne. Samsung hat nämlich rechtzeitig investiert und weiterentwickelt (also Geld AUSGEGEBEN) und erntet jetzt die Früchte.

Die Löwen haben aber schon mal keine Konkurrenz, sind auch nicht zu teuer und einige Tausend Leute in Frankfurt wollen dieses "Produkt" haben. Als kleinen Unsicherheitsfaktor sehe ich hier nur das Thema Sponsoren um welche leider jedes Jahr wieder aufs Neue gekämpft werden muss. Trotzdem, bessere Voraussetzungen für ein Unternehmen gibt es doch gar nicht. Die Löwen müssen also "nur" noch einen gewissen sportlichen Erfolg erzielen. Wenn dies aber im Verlauf einer Saison entgegen den Erwartungen mit den vorhanden Mitteln (Mannschaft, Trainer) nicht gelingt, was machst du dann ? Sparen ? Eben nicht, in diesem Fall muss man möglichst INVESTIEREN um die sportlichen Ziele vielleicht doch noch zu erreichen was auch letztendlich einen wirtschaftlichen Erfolg zur Folge hätte. Einsparen ist hier total kontraproduktiv und vertreibt noch mehr Zuschauer sodass ich noch mehr einsparen muss, leicht auszurechnen wo das endet ...

Und "verlorene" Zuschauer, speziell auch die Dauerkarteninhaber welche ja in diesem Fall für das bereits ausgegebene Geld immer weniger geboten bekommen, sind sehr schwer zurück zu gewinnen. So eine Einsparstrategie hätte also noch schlimme Auswirkungen für die nächste und übernächste Saison.

Die Löwen sind doch kein Krämerladen (schönes Wortspiel) der möglicherweise von Woche zu Woche seine Finanzen überprüfen muss. Die Löwen haben am Saisonbeginn ein sicherlich konservativ kalkuliertes Budget anhand der Erfahrungen aus den Vorjahren welches sich aus unterschiedlichen Einnahmequellen errechnet (Zuschauer, Sponsoren) und z.B. möglichst ohne Play-Off-Heimspiele etc. festgelegt wurde. Somit würden sie nach einer schlechten Saison (weniger Zuschauereinnahmen) maximal ein überschaubares Minus in den Büchern stehen haben aber noch lange nicht pleite sein, dazu benötigt man schon mehrere Saisonen. Ein seriöser Geschäftsführer wird dieses Minus dann bei der Budgetplanung für die kommende Saison berücksichtigen (dies wird in Kassel anscheinend immer noch anders gehandhabt), die Fans mit Emotionen und Aufbruchstimmung mobilisieren (wir haben gemeinsam alles getan, leider hat es trotzdem nicht ganz gereicht, aber jetzt erst recht etc.) und alles ist bestens. Alle gut geführten Profivereine handhaben das so wie du unschwer in der Presse nachlesen kannst.

Wenn es mal nicht so gut läuft ist es aus meiner Sicht in den allermeisten Fällen besser zu AGIEREN (indem man möglichst in Entwicklung, Werbung, neue Vertriebswege, neue Absatzmärkte etc. investiert) und damit aller Voraussicht nach auch die Einnahmen positiv zu beeinflussen als zu REAGIEREN und einfach die Ausgaben zu reduzieren. Ich behebe lieber die Ursachen und du behebst lieber die Auswirkungen. Meine Methode funktioniert seit 25 Jahren prächtig, dass deine Methode funktioniert bezweifle ich, ich wünsche es dir aber von Herzen.

Was die Löwen anbelangt mache ich mir bei diesem Thema derzeit absolut keine Sorgen, auch den Wegfall von Delta-V wird man kompensieren. Wie man weis wurde auch letztes Jahr noch während der Saison ordentlich investiert sodass sogar eine komplette Reihe auf die Tribüne gesetzt werden musste. Und trotz einiger "fehlender" Heimspiele in den Play-Offs haben wir noch ein kleines Plus erwirtschaftet. Was dieses Thema anbelangt gibt es also an der Geschäftsführung der Löwen absolut nichts auszusetzen und die Leute haben diesbezüglich mein uneingeschränktes Vertrauen.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

10.08.2013 08:37
#44 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Schön dass Du erneut beweist dass Du die Antworten nicht wirklich vollständig liest oder nicht verstehst.

Nun antwortest Du dir also selbst. Lies einfach mal meien Antwort zur Suggestivfragte. Genau das ist es nämlich. Du erwartest teils keine Antworten von anderen , da diu diese lieber selbst geben willst! Ich habe zudem auf die Fragen geantwortet, Nur nicht so wie Du es gerne hättest. Zudem sind Gegenargumente keine Beleidigungen. Und argumenet die Absurd sind so zu nennen ist ebenfalls keine Beleidigung.

Deine Antworten wären erneut amüsant, wenn man nicht befürchetn müsste, dass diese jemand wirklich ernst meint.

Schön dass Du dich anmaßt komplexe wirtschaftliche Marktentwicklungen alleine auf Entwicklungskosten zurück zu führen. Sicher kennst Du die Geschäftszahlen und Forschungsbudgets von Samsung und Loewe im Detrail um dies beurteilen zu können? Wenn man also nbach Deiner These nur genug investieren muss um Erfolg zu haben, warum gehen denn dann regelmäßig Eishocheyteams pleite weil Sie genau das getan haben? Warum musste Hedos seinerzeit die Segel direkt nach der Meisterschaft als Musterbeispiel streichen? Man hatte doch den Erfolg gekauft.
So die Loewen haben deiner Meinung nach keinen Konkurrenz und auch die Zuschauerzahlen sind stabil und das "Produkt" gefragt wie nie. Es gibt also keinen anderen Sportarten und Vereine im Rhein-Main Gebiet und auch keine andere Möglichkeite seinen Abende zu verbringen als beim Eishockey? Und die Zuscaherzahlen sind nicht seit geraumer Zeit tendenziell rückläufig?
Wenn man die Realität derart ignoriert ist natürlich alles ok und man sollte zügellos investieren. Die Realität ist aber dass König Fußball eine übermachtige Konkurrenz im Wettbewerb um Zuschauer und Sponsoren ist und dass die Zuschauerzahl leider in den letzten Jahren zurückgegangen ist!!! Dummerweise kann man auf Dauer nur ausgeben was man einnimmt und gerade sind uns zudem zwei der wichtigsten Sponsoren abhanden gekommen!
Wer Deinen wilden Thesen folgen würde und derart realitätsfremd investiert, um sich den Aufstieg zu kaufen versucht, erlebt in der Regel das Aus sehr kurzfristig. ALLES AUF EINE KARTE ZU SETZTEN UND EIN "MINUS DANN IN DER NÄCHSTEN BUDGETPLANUNG" zu berücksichtigen ist gebnau die Art von Managemnent die wir hier ganz gewiss jetzt nicht brauchen. Hätte man dies letzte Saison so gehandhabt stünden wir nun wie Kassel da. Da hat man offenbar ähnlich gedacht und kann das Minus nun erneut nicht ausgleichen, da man halt weiterhin die Einnahmen nicht hat um deis zu tun. Deiner Logik folgend muss man dann ja weiter Investieren, um die unveränderten Ziele zu erreichen und später aus zu gleichen. Das ist wie ein Schneeballsystem oder Beim Roulett immer zu verdoppelnb als System um zu gewinnen. Dummerweise funktionieren diese einfachen Denkmodelle alle in der Realität nicht.

Du tust gerade so als ob jemand Investitionen als sinnlos hingestellt hätte. Dem ist nicht so, aber auch Investitionen müssen sauber und fundiert geplant und bezahlt werden und dürfen auf keinen Fall wie von Dir vorgeschlagen alleine auf dem Prinzip Hoffnung basieren.
Wie schön einfach ist die Welt denn in Deinen Augen. Man muss also nur genug investieren, dann läuft das Business. Wenn nicht einfach noch mehr investieren. Kindlich Naiv das Ganze!

Und genau weil die Löwen zuletzt zum Glück sauber wirtschafteten bin ich nach wie vor überzeugt, dass eben die Einnahmen sehr genau beobachtet werden und daher Einfluss auf die Ausgaben haben werden. Und genau darum ging es. Während Du weiter argumentierst, dass Deiner Meinung nach weder ein Sponorenwegfall noch Dauerkartenkäufe überhaupt einen Einfluss haben werden.
So naiv wird unsere Geschäftsführung nicht an die Sache gehen, da bin auch ich fast sicher . Zum Glück.


Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

10.08.2013 10:02
#45 RE: +++Rüdis Crosscheck: Alles geregelt!+++ Zitat · antworten

Kann mal bitte jemand den Thread umbenennen? Mit Rüdis Crosscheck hat das ja nun nicht mehr wirklich viel zu tun.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Alle nach Bietigheim! (14.12.2014)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lebeau
82 15.12.2014 18:41
von Gundi • Zugriffe: 10827
Danke an ALLE Löwenmitarbeiter & Fans
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Jaroslav Mucha
0 18.04.2014 09:58
von Jaroslav Mucha • Zugriffe: 453
+++Rüdis Crosscheck: (R)auf geht's… Wer geht mit?+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Hen Fabula
1 27.03.2014 17:09
von ozhockey • Zugriffe: 349
+++ Rüdigers Crosscheck: Neue Ausgabe online! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
1 18.02.2013 10:46
von Bobby Orr • Zugriffe: 521
Rüdis Crosscheck
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OFC
2 31.01.2013 13:16
von Genoviva • Zugriffe: 502
+++ Rüdis Crosscheck: Eine Saison voller Lehren +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
3 28.03.2012 11:38
von Hessen-Lady • Zugriffe: 638
+++ Rüdis Crosscheck: Das Oberliga-Vorrundenfazit +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
4 07.12.2011 18:19
von simbaya • Zugriffe: 1115
+++ Rüdis Crosscheck: Abenteuer Oberliga +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
4 16.09.2011 14:00
von ozhockey • Zugriffe: 489
+++ Rüdis Crosscheck: Das verrückte Eishockey-Jahr 2010 +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 15.12.2010 16:56
von Mäcks • Zugriffe: 418
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 20
Xobor Xobor Community Software