Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 20.303 mal aufgerufen
  
 Pressethread
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

14.06.2016 15:55
#106 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat
Sicher hätten die Nürnberger Fölis in Frankfurt ein besseres Förderpotential als in Bayreuth.



Woran machst Du das fest?


Urlöwe hat sich bedankt!
Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.205

14.06.2016 15:55
#107 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat von Snell im Beitrag #105
Die Frage ist doch nur, warum der Sandner die Kooperation mit mit Bayreuth gewählt hat.

a) Die Antwort "er liegt verquer mit Frankfurt seit Lions Zeiten" greift mir nicht weit genug.
b) Sicher hätten die Nürnberger Fölis in Frankfurt ein besseres Förderpotential als in Bayreuth.
c) Aber man muß auch die Nähe zwischen Nürnberg , Bayreuth und Weiden sehen.

Trotz allem bleibt ein fader beigeschmack. Hätte N nach Abschluß der Saison den Wunsch nach Trennung geäußert, wäre alles in Ordnung.
Aber so dem "vermeintlichen" Kooperationspartner den Stuhl unter dem Hintern wegzuziehen, zeugt nicht von ehrbarem Kaufmannstun.





Zu b) Warum denkst Du das ?


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Lemmy Louder Offline

Baby Löwe

Beiträge: 26

14.06.2016 15:59
#108 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Unter Kehler war das auch sicherlich richtig, aber Chereno hat sicherlich andere Stärken als junge Spieler zu entwickeln. Aber diese Diskussion gab es hier ja schon. Vielleicht wäre die Entscheidung der Nürnberger anders ausgefallen, wenn das Co-Trainer schon bekannt wäre. Aber auch das ist nur Spekulation....


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.346

14.06.2016 16:15
#109 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat von Snell im Beitrag #105
Die Frage ist doch nur, warum der Sandner die Kooperation mit mit Bayreuth gewählt hat.

a) Die Antwort "er liegt verquer mit Frankfurt seit Lions Zeiten" greift mir nicht weit genug.
b) Sicher hätten die Nürnberger Fölis in Frankfurt ein besseres Förderpotential als in Bayreuth.
c) Aber man muß auch die Nähe zwischen Nürnberg , Bayreuth und Weiden sehen.

Trotz allem bleibt ein fader beigeschmack. Hätte N nach Abschluß der Saison den Wunsch nach Trennung geäußert, wäre alles in Ordnung.
Aber so dem "vermeintlichen" Kooperationspartner den Stuhl unter dem Hintern wegzuziehen, zeugt nicht von ehrbarem Kaufmannstun.





Ich habe von mehreren Seiten gehört, dass Chernos Arbeit bei den jungen Spielern zum Teil gar nicht gut ankommt.
Sollte da etwas dran sein, so wäre das Ende der Kooperation auch aus diesem Apsekt heraus eine nachvollziehbare Erklärung.
Denn wenn die "ausgeliehenen" Spieler sich in Frankfurt nicht wohl fühlen (vollkommen wurscht was da in den Gazetten steht - entscheidend ist auf dem Eis, im Training und in der Kabine), dann wäre ein Wechsel des Koop-Partners sportlich und perspektivisch angezeigt.

PS
Auch wenn viele es im Forum anders sehen mögen: Eine Entfernung von 90 km zum Partner (Nürnerg- Bayreuth) ist absolut top. Flexibilität ist Trumpf und viele der Spieler wohnen bei den Eltern zuhause. Kooperation hin oder her, man kann einen Spieler nicht an einen X-beliebigen Ort auf der Landkarte karren und erwarten, dass er sich dort wohl fühlt. Heimatnähe ist für mich ein entscheidendes Argument - daher auch meine Prio zu Mannheim


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

14.06.2016 16:35
#110 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Das ein Kabitzki hier nicht zufrieden war, ist eigentlich logisch, den er hat bei uns genauso wenig eine Rolle gespielt wie in Nurnberg, daher auch dann sein Wechsel nach Crimme(?).
Für einen Andreas Schwartz hätte es eigentlich nicht besser laufen können, auch in der bescheidenen letzten Saison. Das Cherno ein harter Hund ist mag sein, das der eine oder andere
Spieler damit nicht klar kommt, so what, aber ich kann mir nunmal nicht immer meinen Chef aussuchen, es sei den ich wechsele den Arbeitgeber(siehe Kabitzki). Schließlich hatte Cherno
in der älteren und jüngeren Vergangenheit auch mit Spielern wie Hackert, Osterloh, Reimer und vor allen Thomas Oppenheimer und Simon Danner durchaus Erfolg mit deren Entwicklung, also
kann er so falsch nicht liegen. Ob FFM im allgemeinen einen akzeptablen Ruf bei jungen Spielern hat kann ich nicht beurteilen, aber Spieler mit Potential warden auch hier und unter Cherno
ihre Chance erhalten und entsprechend gefördert. Das Problem hier in FFM ist, und da ist es egal von welcher Sportart man redet, das immer zuviele von aussen bei Allem mitpupen wollen und teilweise maßlos übersptzte Erwartungen haben, aber das ist eben klassisch Frankfurt.


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.346

14.06.2016 16:42
#111 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat von schlobo im Beitrag #110

das der eine oder andere Spieler damit nicht klar kommt, so what, aber ich kann mir nunmal nicht immer meinen Chef aussuchen


doch. Genau das kann Nürnberg durch einen Wechsel des Koop-Partners für seine jungen Spieler


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

14.06.2016 16:46
#112 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Naja,mag sein oder auch nicht, das muss Bayreuth und hier im speziellen deren Trainer erst noch beweisen. Btw. aber auch dieser Wechsel kann dem einen oder anderen Spieler nicht passen, weil er z.Bsp. keinen Bock hat um den Abstieg zu spielen. So what, wir werdens nicht wirklich erfahren und auch die Tatsache, das nun die Löwen evtl. mit dem eigenen Kader klarkommen müssen, nicht ändern.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.072

14.06.2016 16:58
#113 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #104
Zitat von ozhockey im Beitrag #100
Ich frage es nochmal was passiert wenn BHV keine Lizenz in der DEL bekommt.
Dann haben wir 13 Teams in der DEL und weiterhin 14 in der DEL2. Haben wir dann die Chance, das Nuernberg mit Bayreuth als auch uns einen Koop eingeht...? Einer muss ja dann in den sauren Apfel beissen...



@Ozhockey ich glaube zu viele wenns.
1.Ich gehe davon aus das die BHV aufgenommen werden.

Ansonsten glaube ich es gibt es da kein festes Regelwerk was greift.
Hier müsste dann nach einer Lösung gesucht werden und dann ist vieles möglich.

Nope, das ist nur ein wenn...


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.822

14.06.2016 17:43
#114 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #95
Zitat von Dougman im Beitrag #89

Die Idee mit einer Kooperation mit Mannheim wäre für mich eine absolute Win Win Situation.


Kurzfristig wahrscheinlich ja. Aber auf längere Sicht keineswegs. Sorry, da mag ich vllt. etwas altbacken klingen, aber diese traditionelle Rivalität kann man nicht plötzlich als Partnerschaft dem Frankfurter Publikum verkaufen. Sich so tief vor einem niederzuknien, und ausgerechnet diese Truppe als Koop zu nehmen. Wir werden dann wohl auf (gefühlte) Ewigkeiten als das kleine Farmteam der Adler angesehen, die uns dann als Marionetten benutzen und nebenbei mal schön kurz halten werden. Bei möglichen Neu-Sponsoren macht dann so ein "nachbarschaftliches Farmteam" einen besonders wertvollen Eindruck.

Eine "Win-Win-Situation" ist so jedenfalls mittel- bis langfristig nicht zu erkennen.


Wie eine "Rivalität" zwischen einem (leider wohl noch eine Weile) unaufsteigbarem DEL 2-Club und einem (solange es die Hopps gibt) quasi unabsteigbaren DEL Club geben kann erschließt sich mir grundsätzlich nicht. Aber ich mag da auch nicht so "historisch vorbelastet" sein wie manch anderer.

Mehr als 3-4 Fölis würden wir auch von Mannheim nicht kriegen, die Bezeichnung "Farmteam" ist daher Unsinn.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

14.06.2016 19:43
#115 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #114
[quote=johnnyboy|p361597]
Wie eine "Rivalität" zwischen einem (leider wohl noch eine Weile) unaufsteigbarem DEL 2-Club und einem (solange es die Hopps gibt) quasi unabsteigbaren DEL Club geben kann erschließt sich mir grundsätzlich nicht. Aber ich mag da auch nicht so "historisch vorbelastet" sein wie manch anderer.

Mehr als 3-4 Fölis würden wir auch von Mannheim nicht kriegen, die Bezeichnung "Farmteam" ist daher Unsinn.


Zumal wir ja bereits in der jüngsten Vergangenheit mit Mannheim kooperiert haben - Steven Bär und Felix Stokowski kamen doch damals auf Föli-Basis von den Adler zu uns. Kann mich nicht erinnern, dass das hier großartig ein negatives Thema war.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

15.06.2016 08:24
#116 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #85
@Dougman: Ich sehe hier im Forum eher eine reflexartige Schuldzuweisung bzw. Schuldsuche bei den Löwen.

Zu Deinen Punkten:
Wo hat man Carnevale eine "Schuld" zugewiesen. Wo Osterloh?
Es ist schon einigermassen pervers, dass man jetzt aus der Causa Nürnberg den Löwen einen Strick drehen will. Man war mit Nürnberg in Gesprächen über die Verlängerung der Kooperation. Man war sich mit Jiranek sogar schon so weit einig, dass Einzelpersonalien geklärt waren. Dass Sandner nun die Reißleine zieht ist extrem ärgerlich. Aber was bitte hätten nach Meinung der Experten hier die Löwen machen sollen?
Selbst auf die gute bisherige Zusammenarbeit scheissen und eine andere Kooperation abschliessen sollen? (Und weshalb hätte der Vertrag schneller geschlossen werden sollen?) Die eigene Personalplanung hinsichtlich der Fölis auf Eis legen, bis auch formaljuristisch ein neuer Vertrag mit Nürnberg in Kraft ist? Im Büßergewand über die Zeil kriechen, sich selbst geisseln und die Schuld für Sandners Ausstieg aus der Koop übernehmen? Mit welcher Begründung???

Edit: Und was das Eingestehen von Fehlern angeht wurde genau dies doch gemacht und (interne!) Aufarbeitung versprochen. Auch hier zeichnet es das Forum aus, dass eine einzelne Aussage (die sicher nicht "glücklich" war) gebetsmühlenartig wiederholt und "den Löwen" wieder und wieder vorgehalten wird und alle anderen Äusserungen permanent ignoriert werden, weil sie nicht ins eigene vorurteilsbehaftete Weltbild passen.
So war es bei der Meisterschaftsaussage Kehlers und so ist es jetzt bei der Untrainierbarkeitsaussage Chernos.



Man kann sich natürlich, wie so oft, vieles mit der Vereinsbrille schön reden.
Der Fall Nürnberg zeigt erneut eine eher riskante/leichtsinnige Planung. Zwar ist das Verhalten der Nürnberger unfair und der Auslöser, aber dennoch muss doch die Frage erlaubt sein warum ausgerechnet uns erneut eine Absage nach zuvor mündlichen Vereinbarungen trifft. Deine Frage was man tun hätte sollen ist einfach zu beantworten. Sich aus Erfahrung erst dann auf eine Vereinbarung verlassen wenn diese schriftlich fixiert ist.
Heißt präzise entweder frühzeitig eine belastbare Vereinbarung schriftlich fixieren, oder alternativ nicht fest mit Spielern des Kooperationspartners planen, wenn die Kooperation noch gar nicht fixiert ist.
Dass bereits fast alle DEL Clubs fest an DEL 2 Clubs gebunden sind, zeigt wohl eindrucksvoll dass genau dies andernorts auch so gehandhabt wird.
Die Frage warum man denn den Kooperationsvertrag schneller hätte abschliessen sollen, dürfte doch klar zu beantworten sein. Damit man planen kann und nicht in eine solche Situation wie aktuell kommen kann. Deshalb tun dies wohl auch die meisten anderen Teams offenbar.
Daher ist es schlicht absurd zu behaupten Frankfurt treffe keinerlei Mitschuld an dem Problem. Mit Spielern kann man eben erst rechnen wenn man dies schriftlich fixiert hat. Dies gilt für direkte Verpflichtungen ebenso, wie für jene, die man über eine Kooperation einplant. Wer also frühzeitig keine Kooperation fixiert darf auf eine solche zwar hoffen, sollte aber eben nicht fest damit planen. Ich fürchte Cherno hat sich hier erneut zu sehr auf mündliche Absprachen verlassen. Es ehrt Cherno, dass er noch von der alten Schule ist und dass sein Wort noch gilt, aber zugleich sollte er lernen, dass er dieses Verhalten nicht bei allen seiner Geschäftspartner ebenfalls fest voraussetzten darf.


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

15.06.2016 08:48
#117 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Manchmal frag ich mich auf welchem Stern wir leben. Wenn man im Geschäftsleben sich nicht mehr auf gelebte Partnerschaften verlassen kann, sondern nur mittels Unterschrift plant und arbeitet, würde so manche Branche kolabieren bzw. es würde nicht mehr vorwärts gehen. És ist durchaus gang und gebe auf Absichtserklärungen(LOI) etc. bereits eine Zusammenarbeit zu beginnen. Hier hat Nurnberg sicherlich nicht mit offenen Karten gespielt, bzw. zunächst nicht mit dem Aufstieg von Bayreuth gerechnet, wie so viele eigentlich. Mich würde nur interessieren, ab wann Nurnberg sich sicher war, das Bayreuth die Lizenz erhält, denn sollte das nicht der Fall sein, was dann? Heilbronn?


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

15.06.2016 08:54
#118 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Keiner sagt, dass die Entwicklung grundsätzlich zu begrüßen ist. Dennoch muss man sich darauf einstellen und das tun viele auch. LOI´s werden zudem ebenfalls heute sehr häufig im Geschäftsleben schriftlich fixiert, um Rechtssicherheit zu haben.


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

15.06.2016 09:02
#119 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

Du hast mit einem LOI keine Rechtsicherheit, es sei denn, es sind verbindliche Vereinbarungen enthalten, und dann ist es eigentlich wiederum kein LOI mehr, sondern eine Art von vorvertragliche Vereinbarung! Dazu kenne ich LOI´s ausschließlich nur in schriftlichen Form, sagt schon das Wort " Letter of Intend", was nicht heist, das man seine Absichten
nicht auch mündlich verfassen und mitteilen kann.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

15.06.2016 09:14
#120 RE: Presse 09.0 Zitat · antworten

LOI werden aus meiner Erfahrung genau deshalb meist als eine Art Vortrag formuliert, damit man planen kann, weil in der Regel niemand mehr in Vorleistung gehen möchte, nur auf Basis einer Hoffnung später einen Vertrag ab zu schließen. Vermeidung von Risiken eben.
Da es aber in unserem Fall um eine Weiterführung einer bestehenden Zusammenarbeit geht erschließt sich mir ohnehin das Argument nicht, warum man das nicht frühzeitig machen sollte. Wenn beide Seiten zufrieden sind verlängert man eine erfolgreiche Zusammenarbeit frühzeitig vor Ablauf schriftlich. Wenn das die andere Seite nicht möchte, oder hinauszögert würde ich misstrauisch.


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Vertrieb EHN »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 06.09.2016
Erstellt im Forum Pressethread von OFC
3 26.09.2016 18:58
von Rheinländer • Zugriffe: 720
Presse vom 06.09.2016
Erstellt im Forum Pressethread von Modano
0 06.09.2016 08:06
von Modano • Zugriffe: 621
Presse vom 06.01.2016
Erstellt im Forum Pressethread von Modano
6 06.01.2016 18:02
von kladigo • Zugriffe: 1338
Presse vom 06.09.2014
Erstellt im Forum Pressethread von anno1966
3 06.09.2014 22:33
von JUS67 • Zugriffe: 1045
Presse vom 06.09.2013
Erstellt im Forum Pressethread von anno1966
12 08.09.2013 11:23
von 0815 • Zugriffe: 1906
Presse vom 06.09.2010
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
5 06.09.2010 11:34
von loh • Zugriffe: 876
Presse vom 09.06.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
36 14.06.2010 11:38
von EMI • Zugriffe: 3395
Presse vom 06.09.2099
Erstellt im Forum Presse-Thread von Pollockfan
3 06.09.2009 21:40
von Sunday • Zugriffe: 394
Presse vom 09.06.2009
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
3 09.06.2009 12:08
von C-Gam • Zugriffe: 689
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Xobor Community Software