Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 6.953 mal aufgerufen
 Tops & Flops 2019/2020
Seiten 1 | 2 | 3
markusp Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.842

11.10.2019 22:44
T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Das waren fast 3 Punkte Gastgeschenk.

Rüdiger hat es vorausgesagt.

T&F verbieten sich eigentlich.

Es gab anscheinend nur einen einzigen der seine spezielle Taktikvorgabe umgesetzt hat,
Die war anscheinend „wenn Du den Puck im eigenen Drittel bekommst spielst du den einfach raus, wenn du den Puck im angriffsdrittel bekommst stehst du an der abkauen und schießt drauf. #44
Ich will mich am Koziolgebashe nicht beteiligen, aber das 3:1 geht auf sein gekringele.

Die letzten 10 Minuten noch mal versucht zu spielen.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 10.546

12.10.2019 00:15
#2 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Erstes Spiel diese Saison.
Also da fehlt noch einiges bei uns. Die Deichers haben es uns verdammt schwer gemacht. Sie verteidigten konsequent und hatten auch das nötige Glück. Wir dagegen Läuferisch und passtechnisch nicht so gut als dass man Bayreuth einfach in den Griff bekommt. Am Ende wenigstens rangekämpft und den Extrapunkt gesichert. Wir haben IMHO noch nicht wirklich die besten Reihenkonstellationen beinander. Noch viel Luft nach oben.
Ach ja schöner Fight von Erk.


Weightwatcher Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 824

12.10.2019 01:24
#3 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

- Die Heimsiegfahne. Sachlich richtig, emotional falsch. Das war kein "Sieg", das war Krampf gegen den Tabellenletzten.
- Grauenhaftes erstes Drittel.
- Zweites Drittel kaum besser, nur schneller.
- Drittes Drittel, Verlängerung Ansätze erkennbar.
+ Penalty sind wir klar besser, obwohl der
+ gute alte Brett Jaeger heute lange gezeigt hat wie ein solider DEL2 Torwart das Gehäuse zu hüten hat.
+ Unser Klein heute auch recht ordentlich, kaum Praller.

Es ist noch früh in der Saison und ich habe erst fünf von zehn Spielen gesehen.
Mir fehlt aber irgendwo der Enthusiasmus, oder der Glaube (!), daß die meinen dieses Jahr was reißen.
Wir haben jetzt gleich ein Fünftel der Vorrunde absolviert und Anfangsprobleme sollten sich mal einschleifen #16...

Ein Gutes hatte der Abend aber für mich einen alten SVBler. Ein Punkt einem teuren "Topteam" geklaut.

Cheers
Ww


Oo=v=oO
Kringeldreherfan by heart!


Mainzi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.026

12.10.2019 02:14
#4 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Tja, was soll man sagen -

Flop: Im 1. Drittel waren es m.E. überhaupt nur 2 Torchancen. Eine für uns und eine für Bayreuth, bei der es auch noch geklingelt hat. Dazu kaum eine vernünftige Kombination. Ich kann mich nicht erinnern, jemals ein so langweiliges Drittel gesehen zu haben. Not gegen Elend in Perfektion.

Flop: Im 2. Drittel haben beide das Verteidigen dann eingestellt. Das führte wenigstens zu einigen Chancen. So war es wenigstens interessant.

Aus Sicht eines "alten SVB-lers" hätte ich mich im Nachhinein über den einen Punkt nicht gefreut. Bayreuth hat auch im 3. Drittel wieder gut und aggressiv verteidigt, und bei 1:3 waren wir uns eigentlich einig, dass die Messe gelesen ist. Danach wurden unsere zum Glück (mit dann gutem Support, bis dahin war es gar nichts, aber ich nehme mich nicht aus, diese Leistung hat wirklich gelähmt) stärker. Das ist kein Top. Ich nenne es mal "neutral".

Nach dem Spiel ein Zitat eines sehr netten Menschen (noch dazu Meenzer): "Das Beste heute war das Penaltyschießen".

So ist es – wir haben scheinbar gute Schützen und 2 gute Penaltykiller im Tor. Das 2. Mal in Serie, dass nach 4 Penaltys Schluss war. Und dass sogar ohne Mäc Leut, der das vor seiner Zeit bei uns in Perfektion beherrscht hat.

Top auch beide Goalis. Klein heute (bzw. gestern) richtig gut, Jäger für mich überragend. Ab dem 2. Drittel (im ersten war ja nichts zu tun).

Nochmal neutral: Die große Mitchel-Tochter hat besser getanzt als Patrick. Dass er nach der Leistung (nicht der eigenen) aber auch wenig Lust zum Feiern verspürte, kann ich irgendwie nachvollziehen.

Und noch ein Flop: Essen (außer Bäckerei) nur noch an einem Stand. Käse-Schinken-Baguette nicht mehr, dafür ein sogenannter Tomaten-Mozzarella-Wrap, von denen ich 4 bräuche, um satt zu werden. Und bei dem m.E nicht ein Mozzarella Stück drin war. Die Konzentration auf einen Stand ist hirnrissig. Würde mich nur mal so interessieren, was da in den Drittelpausen los war (ich war 1 Stunde vor Spielbeginn da, da ging es noch). Werde mich künftig an die Käsestange oder an anderweitiges halten.


Wenn ich jedem Arsch gefallen wollte, wäre ich ein Stuhl geworden!


Siegfried Göhrke Offline

Twen Löwe


Beiträge: 313

12.10.2019 11:23
#5 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Gegen eine Oberligatruppe keinerlei spielerische Mittel gefunden. Ein Spiel wie ein Flipperautomat. Für mich die schwächste, weil seelenloseste Mannschaft der letzten Jahre. Zu diesem körperlosen Gestochere kann ich kein freundliches Gesicht machen. Dann ist das halt nicht mehr mein Team.

4×AL ohne jede Dominanz auf dem Eis, Mitchell und Co mind. 2-3 Jahre über dem Zenit, kein Führungspersonal für die Youngster erkennbar. Wenn man Erk positiv herausheben muss, sagt das schon alles.

Und nein, es wird im Verlauf der Saison auch nicht besser. Hier wurde verwachst. Lediglich etwas die Kanten glätten könnte ein Haudegen für die 1/2 Rehe, um zumindest so etwas wie 2 komplette, schlagkräftige Angriffsreihen ins Feuer zu werfen. Ansonsten ein bunter Blumenstrauss mit ohne allem und eben nicht scharf


lion84 Online

Oldie Löwe

Beiträge: 4.993

12.10.2019 11:38
#6 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Erst mein zweites Saison-Spiel dieses Jahr und viel TOP war da nicht.

TOP:

-Im Gegensatz zu Mainzi fand ich den Support durchgängig deutlich besser, als das was die Mannschaft da lange auf´s Eis gebracht hat. In manchen Jahren vorher wäre hier auch Publikum nicht viel gekommen.
-Kampfgeist im letzten Drittel. Auch ich hab nach dem 1:3 nicht mehr wirklich geglaubt, dass da noch was von uns kommt. Aber hier haben sie mich lügen gestraft
-Penaltys: Die waren super und souverän verwandelt

Neutral bis Flop:

Puh, das war schon ganz schönes gestocher. Was da wieder an Pässen nicht ankam, Pucks versprungn sind und Fehler im Aufbau zu sehen war, ist schon ganz schön heftig gewesen. Für mich war da kaum eine Reihe, die man hervorheben kann. Irgendwie fehlt da überall das GEfühl, dass die Spieler gut zusammenspielen. Gerade die neuen AL wirken auf mich noch wie Fremdkörper. Statt punktueller Verbesserung wurde gefühlt eher punktuell geschwächt. Da ist jedenfalls noch viel Luft nach oben.


Maxpo Online

Twen Löwe


Beiträge: 208

12.10.2019 12:03
#7 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

+ Erk, der zumindest mal versucht ein Zeichen zu setzen, auch wenn der Fight eher vom Zaun gebrochen war. Aber immerhin einer, der in dieser Mannschaft nicht klinisch tot ist.
+ Klein mit einem sehr ordentlichen Spiel

Das war es dann auch schon mit der Herrlichkeit

------- MacAulay: Bei dem geht ja gar nix. Sobald er an der Scheibe ist, ist der Puck weg, Trifft permanent falsche Entscheidungen auf dem Eis.
-- kein Körperspiel
-- Coaches stehen wie Wachsfiguren hinter der Bande
-- Ebenso emotionslos und lustlos tritt unsere Mannschaft auf. Man sieht ja, wenn sie Bock haben können sie. Aber das, wenn überhaupt, erst ab der 50 Minute

Meine persönliche Meinung: Was letzte Saison schon angefangen hat, setzt sich in rasantem Tempo immer weiter fort: Meine Identifikation mit dieser Mannschaft geht immer weiter flöten. Der unbändige Kampf und Wille früherer Frankfurter Mannschaften ist komplett verloren gegangen. Ich kann mich leider nicht mit dieser Art Eishockey zu spielen anfreunden, das ist nicht das Frankfurter Eishockey, was über Jahrzehnte "Angst und Schrecken" verbreitet hat. Das ist Ringelpiez mit Anfassen. Zudem fehlen komplett die Identifikationsfiguren a la Breitkreuz auf dem Eis und somit leidet auch deutlich die Bindung zwischen Mannschaft und Fans.


OFC hat sich bedankt!
leftwingrightwing Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 737

12.10.2019 15:11
#8 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

hektische und permanent auf die Mannschaft einquatschende Trainer machen es mit Sicherheit nicht besser


Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.258

12.10.2019 15:21
#9 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Zitat von Maxpo im Beitrag #7
------- MacAulay: Bei dem geht ja gar nix. Sobald er an der Scheibe ist, ist der Puck weg, Trifft permanent falsche Entscheidungen auf dem Eis.

Stimmt, vor allem der Pass vor dem Tor von Raanta war wirklich schlimm

Aber das Spiel war größtenteils schon sehr schwach... wenn ich etwas positives herausheben müsste, wäre es Klein und vielleicht die letzten 10 Minuten.
Und "unsere" beiden Penaltys waren sehr schön.

Worüber haben sich die Gegner denn beim Schiri beschwert?
Beinstellen von Klein beim letzten Penalty?
Oder dass es in der Overtime kein Löwen-PP gab? Ein klareres Tripping habe ich lange nicht mehr gesehen...


Take heart, brighter days will come ...

🖤 I'll stay in love, and I'll stay alive;
Calling the chaos my home 🖤

GO WINGS!


Mäcks hat sich bedankt!
Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 6.256

12.10.2019 17:42
#10 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Ich setze noch einen drauf: Lenhart und Hoppe pfeifen regelmäßig DEL...
Sorry, aber die Situation stand unter "prädestiniert".


lions-fan1991 Online

Midlife Löwe

Beiträge: 575

12.10.2019 18:28
#11 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Tops:

+ Gewonnen! Und das meine ich ernst. Das war nicht leicht gestern. Bayreuth mit dem Rücken zur Wand und einfach sehr kompakt gestanden und die Räume eng gehalten. Da hätten andere Mannschaften auch ihre Probleme. Spielerisch geht bei uns ja weiterhin nicht viel zusammen (dazu aber später mehr), dann aber wenigstens - wenn auch erst spät- über den Kampf einmal wieder ins Spiel zurückgearbeitet und verdient gewonnen.
+ Die Aktion von Erk! Endlich mal jemand der ein Zeichen setzt und sich nicht alles gefallen lässt. Hat mir gut gefallen. Gerne mehr davon!
+ Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das mal sage, ABER ich bin ganz ehrlich: Roach hat mir gestern richtig gut gefallen! Schnörkellos, kompromisslos und sogar der ein oder andere schöne Pass und Schuss aufs Tor. Für mich gestern ein fehlerfreies Spiel! Hut ab! Das hätte ich nicht für möglich gehalten.
+ Delisle hat mich gestern auch überzeugt. Sehr präsent, giftig und vor dem Tor immer am aufräumen. Nach dem am Anfang immer mal ein "Deiger" bei Klein nachgegangen ist, kam das am Ende gar nicht mehr vor.
+ Stimmung fand ich auch gestern wieder gut! Im Rahmen der Spielerei auf dem Eis sogar sehr gut.

Neutral:
o Weiß nicht, wie man Klein als Top nennen kann. Ja, er konnte nichts für die Tore und hat auch an sich keinen großen Fehler gemacht, aber wer aus gefühlt 10 Schüssen 3 Gegentore bekommt, ist für mich trotzdem kein Top. Aber das ist Ansichtssache.
o Unser PK war gestern eigentlich ganz ordentlich. Und siehe da: Wenn man aggressiver spielt und nicht nur zuschaut, wie sich der Gegner den Puck hin und herschiebt bis am Ende einer freisteht, kann man dem Gegner sogar Probleme bereiten.
o Ich habe vor ein paar Wochen in einem anderen Thread schon mal etwas zu Koziol gesagt und möchte auch nicht bashen, deswegen unter Neutral und auch nur so viel: Wenn man sich fragt, wie er immer noch ohne Tor sein kann, muss man sich nur mal das Spiel gestern anschauen. Ich bin mir gerade nicht sicher, aber er kam mindestens 2x mutterseelenallein im Slot vor Jaeger zum Abschluss. Vielleicht waren es sogar 3x. Die Dinger MÜSSEN einfach rein.

Flops:
- Puh, spielerisch ist das natürlich immer noch ABSOLUTE Magerkost. Alter, da geht ja gar nichts und das durchgehend, sieht man mal von den Geistesblitzen von Ranta (1:1) und Macauley (3:3, wobei ich da ja immer noch glaube, dass der Pass nicht beabsichtigt war) ab. Gefühlt wird es auch von Woche zu Woche schlechter. Und das ist aber für mich auch aktuell kein großer Vorwurf an die Mannschaft, sondern tatsächlich an FDF dessen Arbeit ich grundsätzlich schätze. Für mich passt die Zusammenstellung des Kaders einfach vorne und hinten nicht. Absolut NULL Kreativität und Überraschungsmomente. Der EINZIGE bei dem man irgendwie immer das Gefühl hat, dass da was rauskommen kann, wenn er an der Scheibe ist, ist Lewandowski. Für mich aktuell mit weitem Abstand unser bester Spieler und folgerichtig auch mit diesem komischen Fitness-Helm ausgestattet. Auch wenn er sich nur in Zeitlupe über das Eis bewegt, sieht man einfach, dass er das Spiel verstanden hat und einfach immer das Gefühl für den richtigen Moment hat.

- Daran anknüpfend unser "Powerplay". Klar, wenn es spielerisch nicht läuft, ist auch irgendwie logisch, dass es im PP hapert. ABER: Wenn ich so viel individuelle Qualität da auf dem Eis habe wie in unserer ersten Formation MUSS da einfach mehr bei rumkommen. Was mich eigentlich am meisten nervt: Es kommt ja auch KEINER auf die Idee mal was anderes zu probieren. Wahrscheinlich weiß mittlerweile jeder Oberligist wie unser PP abläuft. Der Puck ist bei Suvanto an der blauen Linie. Der passt sich 2-3 mal mit Ranta im linken Bullykreis hin und her. Dann kommt der Puck zu Mitchell in den rechten Bullykreis. Der will den Pass quer durch die Box zu Ranta spielen, damit der per One-Timer abschließen kann. Grundsätzlich nicht schlecht. Das Problem bei der Sache: Es weiß halt einfach jeder. Der Passweg ist zu. Mitchell täuscht an, täuscht an, täuscht an und ist dann an der Grundlinie, der Puck geht zurück zu Suvanto und das Spiel geht wieder von vorne los. Alternativ spielt Mitchell auch ab und an den Pass auf Ranta, da stehen aber zwei Gegner dazwischen, der Puck wird abgefangen und geht raus oder es entsteht sogar ein Konter.
Wie es anders gehen kann, hat man ja beispielsweise beim 3:3 gesehen. Proft rackert sich im Slot einen ab, läuft sich frei um auch mal zum Direktschuss zu kommen, wird aber konsequent ignoriert.
Über unsere zweite Formation braucht man eigentlich nicht wirklich reden. Haben die diese Saison schon ein Tor geschossen im PP? Ich glaube nicht.

Und ja: Das ist für mich ein großes Problem. Es fehlt ein Spielmacher. Das ist Macauley nicht und der fehlt auch ansonsten überall. Ich würde mir mal wünschen Lewandowski zu Ranta in eine Reihe zu stellen. Dann geht uns zwar in den hinteren Reihen komplett das kreative Moment verloren, aber die beiden haben mir gestern beim 3 vs. 3 zusammen echt gut gefallen. Ich könnte mir vorstellen, dass die ganz gut zusammen harmonieren.


kladigo Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.664

12.10.2019 18:33
#12 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

# 22, Lewandowski fand ich gestern noch auffallend gut (wenn man in solch einem Spiel überhaupt von "gut" reden kann. Der hat ungewöhnlich viele Zweikämpfe geführt und war, im Gegesatz zu den meisten anderen, wenigstens bemüht.


Löwe81 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.002

12.10.2019 21:24
#13 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

So dann mal meine Tops & Flops zum gestrigen Spiel:

Das war natürlich wieder nicht das Gelbe vom Ei,und 2 Punkte gegen einen solchen Gegner ist sicher einer zu wenig.
Ich wage mal zu behaupten, dass der Gegner gestern nicht besser oder schlechter war als Landshut in der letzten Woche; der Unterschied ist nur, dass wir da von Anfang an richtig Gas gegeben haben und somit keinerlei Zweifel gelassen haben, wer das Spiel klar gewinnen wird.
Gestern haben wir so nur die letzten 10 Minuten gespielt.

Tops:
- #76 Daniel Wirt, fand ich total solide und abgeklärt, weiter so!
- #44 Alex Roach, auf wem immer viel rumgehackt wird (zurecht); der muss auch gelobt werden, wenn er ein gutes Spiel macht
- nach dem 1:3 noch zwei Punkte zu holen
- #7 Steven Delisle, schön aufgeräumt und Präsenz gezeigt

Neutral:

- #71 Roope Ranta, klar das 0:1 mitverbockt und auch einiges liegen lassen, bei Ihm hat man aber immer das Gefühl dass er ne Bude machen kann
- #29 Patrick Klein, gute Saves, aber der Praller direkt zum Gegner beim 1:3 war für mich so nicht notwendig

Flops:
- #81 Stephan Macaulay, bis auf den Pass zum 3:3 war das ganz schlecht; für ne AL viel zu wenig; dass er es kann hat er aber letzte Saison in Tökz gezeigt
- #84 Lukas Koziol, gelang gestern leider gar nix
- #33 David Suvanto, sorry aber da war Tim Schüle 3 Klassen besser und der hat keine AL belegt

Da ich hinter der Löwenbank saß muss ich ganz klar sagen, dass das Trainerteam sehr wohl gecoacht hat und versucht Lösungen zu finden!


Ice-Cat hat sich bedankt!
Hercules Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.736

13.10.2019 00:07
#14 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Zitat von leftwingrightwing im Beitrag #8


hektische und permanent auf die Mannschaft einquatschende Trainer machen es mit Sicherheit nicht besser


Das wohl nicht.
Aber ich kann und muß von einem Trainer nach einem solch grottenschlechten ersten Drittel in der Kabine eine Ansprache erwarten, die alle wachrüttelt und zurück in die Spur bringt. Davon spürt man aber mal rein gar nichts. Die haben einfach ihren körper-, ideen- und emotionslosen Stiefel weiter gespielt.

Das es am Ende doch noch zu 2 Punkten gereicht hat, grenzt schon fast an ein Wunder. Ich habe nach dem 1:3 keinen Cent mehr auf diese Truppe gesetzt.


Weightwatcher Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 824

13.10.2019 02:11
#15 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Also dann Oberflop ------ seit Ostersonntag:
Die Klemmbretttruppe aus dem Land der Birken und Saunen!
Roboter, die vielleicht Kiddies anlernen können aber keine Frankfurter Leidenschaft entzünden können.
Angelernt von einem Praktikanten, der in einem Versagerverein, der bald Geschichte ist, russisch infiltriert, dann in Saunaland a Weng Kinderpraxis gesammelt hat.

Frankfurter Hockey war mal Leidenschaft. In Frankfurt hast Du keine Punkte mitgenommen, sondern blaue Flecken kassiert.
Und eine Tracht Prügel kassiert vom Jason oder vom Dwayne.

Oder auch vom Zigeuner oder von den breitkreuzen egal was, aber was in Erinnerung gehabt, aber solch emotionsloses Gekurve ist echt schlimm.


Oo=v=oO
Kringeldreherfan by heart!


OFC hat sich bedankt!
Nachtfalke Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.731

13.10.2019 09:38
#16 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Zitat von Hercules im Beitrag #14

Das wohl nicht.
Aber ich kann und muß von einem Trainer nach einem solch grottenschlechten ersten Drittel in der Kabine eine Ansprache erwarten, die alle wachrüttelt und zurück in die Spur bringt. Davon spürt man aber mal rein gar nichts. Die haben einfach ihren körper-, ideen- und emotionslosen Stiefel weiter gespielt.

Das es am Ende doch noch zu 2 Punkten gereicht hat, grenzt schon fast an ein Wunder. Ich habe nach dem 1:3 keinen Cent mehr auf diese Truppe gesetzt.


Wenn du nach dem ersten Drittel ein Schussverhältnis von 12:3 hast kann man wohl kaum von einem grottenschlechten Drittel sprechen, nur weil Bayreuth quasi aus dem Nichts ein Tor erzielt während sich die unseren erfolglos bemühen. Ich hab über weite Strecken auch kein gutes Spiel gesehen, sondern den Krampf, den ich schon im Vorfeld befürchtet habe. Mit manchen Gegnern tun wir uns einfach unabhängig der Tabellensituation immer schwer. Auf die Spiele gegen z.Bsp. BiBi hingegen kann ich mich immer schon freuen.


Arno Nühm hat sich bedankt!
Nachtfalke Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.731

13.10.2019 09:46
#17 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Zitat von Weightwatcher im Beitrag #15

Frankfurter Hockey war mal Leidenschaft. In Frankfurt hast Du keine Punkte mitgenommen, sondern blaue Flecken kassiert.
Und eine Tracht Prügel kassiert vom Jason oder vom Dwayne.

Oder auch vom Zigeuner oder von den breitkreuzen egal was, aber was in Erinnerung gehabt, aber solch emotionsloses Gekurve ist echt schlimm.


Auch das kann ich bald nicht mehr hören. Was war in der Zeit vor Bernie Johnston? Es soll Leute geben, denen auch strategisch gutes, technisch sauberes Eishockey gefällt und nicht nur blindes in die Ecke Gedresche mit ab und zu paar Kampfeinlagen. Damit gewinnst du heute keinen Blumentopf mehr. Das hat sich sogar schon längere Zeit bis in die gerne angeführte NHL rumgesprochen


MaMo, Aeppler, johnnyboy, Rastaman und airknee haben sich bedankt!
Lazyphil Offline

Twen Löwe


Beiträge: 338

13.10.2019 09:50
#18 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Ich bin auch der Meinung, dass Bayreuth ohne einen Jaeger in Topform untergegangen wäre. Das Schussverhältnis sagt viel aus!


BembelBros - Frankfurter Eishockeytalk

Überall wo es Podcasts gibt!


Nur der ESC Offline




Beiträge: 507

13.10.2019 10:09
#19 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Zitat von Weightwatcher im Beitrag #15
Also dann Oberflop ------ seit Ostersonntag:
Die Klemmbretttruppe aus dem Land der Birken und Saunen!
Roboter, die vielleicht Kiddies anlernen können aber keine Frankfurter Leidenschaft entzünden können.
Angelernt von einem Praktikanten, der in einem Versagerverein, der bald Geschichte ist, russisch infiltriert, dann in Saunaland a Weng Kinderpraxis gesammelt hat.

Frankfurter Hockey war mal Leidenschaft. In Frankfurt hast Du keine Punkte mitgenommen, sondern blaue Flecken kassiert.
Und eine Tracht Prügel kassiert vom Jason oder vom Dwayne.

Oder auch vom Zigeuner oder von den breitkreuzen egal was, aber was in Erinnerung gehabt, aber solch emotionsloses Gekurve ist echt schlimm.


Früher war mehr Lametta und weniger Polemik

Die finnische Mentalität, und insbesondere die Körpersprache, ist einfach eine andere und wird oftmals als "kühl, leblos, emotionslos" wahrgenommen. Davon allerdings auf die eigentliche Arbeit hinter der Bande, im Training und in der Kabine zu schließen halte ich für äußerst engstirnig, ja geradezu vermessen.


MaMo, Arno Nühm, Nachtfalke, Waui und Löwenpitti haben sich bedankt!
Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.258

13.10.2019 13:27
#20 RE: T&F Löwen - Tiger 11.10.19 Thread geschlossen

Wann hat denn Dwayne mal Prügel ausgeteilt?


Take heart, brighter days will come ...

🖤 I'll stay in love, and I'll stay alive;
Calling the chaos my home 🖤

GO WINGS!


Nachtfalke hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
11.01.2024 - Löwen vs. Ingolstadt
Erstellt im Forum Live 2023/2024 von Lumme93
92 12.01.2024 23:54
von Mapache • Zugriffe: 6777
26.11.2023: Nürnberg- Löwen
Erstellt im Forum Live 2023/2024 von Bulldogge
133 27.11.2023 15:16
von lion84 • Zugriffe: 7943
26.11.2021 ... Dresden vs. LÖWEN
Erstellt im Forum Live 2021/2022 von cds23
86 26.11.2021 21:53
von Genoviva • Zugriffe: 4916
Trainer / sportliche Leitung / Konzepte 2019/2020
Erstellt im Forum LOE von 0815
375 02.03.2020 15:19
von schlobo • Zugriffe: 52558
NHL 10 Turnier
Erstellt im Forum Fantasy Games von Pody
593 02.09.2010 08:00
von C-Gam • Zugriffe: 14856
+++ Frankfurtt Lions Newsletter - 11.3.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
0 11.03.2010 15:43
von C-Gam • Zugriffe: 527
Lions-Kader 2010/2011 - Stand: 19.08.10
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
60 19.08.2010 23:23
von Hayzy • Zugriffe: 26619
+++ DEL-Spielplan 2009-10 veröffentlicht +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
1 08.07.2009 13:40
von Summer of 69 • Zugriffe: 1200
 Sprung  


Xobor Xobor Community Software