Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 7.891 mal aufgerufen
  
 Offizielle News/Newsletter
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Hen Fabula
Beiträge:

18.10.2012 23:56
#46 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Deswegen benutze ich das Wort "Auslöser" statt "Schuld". Dass es aber ganz ohne FG auch zum Zerwürfnis hatte kommen können, kann ich dem Text von Kit nicht wirklich entnehmen. Wie auch immer: morgen wird endlich wieder Eishockey gespielt ...


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

19.10.2012 00:02
#47 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

So impulsiv wie Gentges zu handeln scheint, erscheint es mir schwer vorstellbar, dass er den Rücktritt von Bresagk betrieben hat.

Ich kann nur nochmal auf den Anfang des Jahres verweisen, als Bresagk Beddoes noch öffentlich den Rücken gestärkt hat und wenige Tage später den Rauswurf "verkaufen" durfte ...
Von den anderen Gesellschaftern war da nix zu hören und Bresagk stand fast als Lügner da. Bei der Geschichte um Blacky Schwarzer lief es ähnlich. Mir schien damals schon, dass im Hintergrund versucht wurde Bresagk, der bei den Fans ja großes Ansehen besitzt stetig zu diskreditieren.

Umgekehrt ist Gentges mit seiner lauten und unverblümten Art aber doch der Ideale Strohmann für die Herren im Hintergrund. Perfekt, wenn der gemeine Fan glaubt, Gentges ist für den Rücktritt ihres Idols verantwortlich. Letztlich ist er doch als angestellter des Vereins nur ein sehr schwaches Glied in der Kette - und sollte es sportlich nicht so laufen oder der Fanzorn über die Vorgänge hochkochen hat man schnell ein Bauernopfer an der Hand.

Michael Schwarzer
Clayton Beddoes
Ilya Vorobiev
Sven Breiter
Ralf Neiss
Michael Bresagk

Innerhalb eines halben Jahres gleich 6 zumindest fragwürdige Personalien ... Respekt, Löwen Frankfurt ... ihr seid auf dem besten Wege den Kredit bei den Fans zu verspielen - das könnte ein harter Winter werden.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


PatLebeau Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 506

19.10.2012 00:07
#48 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Bin sprachlos und konsterniert. Da fällt es schwer, einen klaren Gedanken zu fassen. Michael Bresagk ist Identifikationsfigur schlechthin und hat in der Stunde der größten Not die Ärmel hochgekrempelt. Geradezu geschmacklos finde ich, wie einige schnell zur Tagesordnung übergehen. "Danke, Bresl. Der nächste bitte"? Auch wenn es gut gemeint ist: Darüber, ob die #2 unters Hallendach gehört, kann ich jetzt echt nicht diskutieren. Erst will ich die Hintergründe verstehen. Kit hat erste interessante Aspekte zusammengefasst. Wir werden noch mehr hören.


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.159

19.10.2012 00:10
#49 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #47

Michael Schwarzer
Clayton Beddoes
Ilya Vorobiev
Sven Breiter
Ralf Neiss
Michael Bresagk


Über Schwarzer, Breiter und Neiss darf man sicherlich streiten. Den Rest muss man allerdings differenziert betrachten, finde ich.
Beddoes wurde ein besserer Mann vor die Tür gesetzt, man wollte weniger Risiko eingehen und hat dementsprechend den Oberligaerfahrenen Gentges geholt (und da muss man wissen, wen man sich ins Haus holt!) -> mit der Entscheidung der Löwen gehe ich konform!
Vorobiev ist / war auf dem Papier Gesellschafter - mehr nicht. Woher willst du wissen, dass da mehr lief? Habe ich da etwas verpasst? Seinen Rücktritt sehe ich ebenfalls nicht als halben Rausschmiss an.
Sven Breiter war stets Publikumsliebling, auch wenn er spielerisch nicht das tragende Element war und sicherlich auch nicht wird. Wir wissen, wo seine Stärke liegt.
Allerdings wurden zu diesem Fall gelegentlich seltsame Aspekte bzgl. Vertragsverhandlungen etc. laut - ein normaler Vorgang im Sport? Ich lasse das mal so stehen, da wissen wir alle doch zu wenig. Oder?
Bresagks Rücktritt hingegen von dem Amt des sportlichen Leiters sehe ich an sich positiv, da Gentges meines Erachtens ein adäquater Ersatz wäre, sofern er es denn wird.
Über die Art und Weise des Abgang Bresagk darf man sicherlich streiten. Deine Auflistung erschien mir zuerst aber zu pauschal.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.067

19.10.2012 00:19
#50 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Zitat von PatLebeau im Beitrag #48
Wir werden noch mehr hören.

Genau das glaube ich nicht zumindest nicht von offizieller Seite und MB's Art ist es auch nicht dreckige Waesche zu waschen.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

19.10.2012 00:25
#51 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

@Mäcks: Es geht mir nicht um die Entscheidungen an sich. Es geht mir darum, welches Bild Bresagk dabei abgab - und ich konnte mir schwer vorstellen, dass er sich selbst so blamabel präsentierte.

Ob Beddoes gehen sollte oder nicht will ich an dieser Stelle nicht diskutieren. Seltsam war aber, dass Bresagk damals in Interviews sich sehr klar zu Beddeos bekannte und nur wenige Tage später verkünden musste, dass man sich von Beddoes trennt. Wenn Bresagk vorher von diesem Gesellschafterbeschluss wusste oder ihn sogar selbst mitgetragen hat, wäre es ausserordentlich dämlich, sich so kurz vorher noch zu einer weiteren Zusammenarbeit zu bekennen.
Sollte der Rauswurf von Beddoes massgeblich von den anderen Gesellschaftern betrieben worden sein, hat man Bresagk damit schön ans Messer geliefert.

Vorobiev ist eben nicht mehr Gesellschafter seit dem Sommer. Die Anteile wurden von den anderen Gesellschaftern "übernommen". Was hätte dagegen gesprochen, dass Ilya auch stiller Gesellschafter geblieben wäre? Im einen Jahr liegt ihm das Frankfurter Eishockey am Herzen und er baut es mit Bresagk auf ... und danach will er nicht mal mehr stiller Gesellschafter sein. Klar kann es auch andere plausible Gründe geben ... aber seltsam fand ichs schon.

Sven Breiter: Ja es gab die Stimmen, dass man (also seinerzeit Bresagk als sportlicher Leiter und Breiter) in den Vertragsverhandlungen nicht zusammen gefunden hat. OK, kein Problem, so ist das im Sport. Dass Breiter dann aber kurz vor Saisonbeginn plötzlich "ohne Not" doch verpflichtet wird (und der bestehende Vertrag mit seinem Verein mit dieser seltsamen Begründung der besseren beruflichen Chancen in Frankfurt aufgelöst wird)... very strange ... ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Breiter das Angebot, dass er zuvor ausgeschlagen hatte nun doch akzeptiert - ich denke eher, dass nachgebessert wurde. -> Kein gutes Bild von Bresagk.

noch einmal ... es geht mir nicht um die einzelnen Personalien ... sondern eben genau "um die Art und Weise" ... wie Du selbst am Ende schreibst.
Das ist einmal mehr nicht die Art und Weise wie ich sie von "meinen" Löwen erwarte. Es gab mal den Begriff der Löwenfamilie ... das ist eine Farce.
Bei mir verspielen die Löwen mit dieser "Art und Weise" viel Kredit... Kredit den sie z.B. in Form von 1800 verkauften Oberliga-Dauerkarten nach einer Verkorksten Saison bislang hatten.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.159

19.10.2012 00:39
#52 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #51
Ob Beddoes gehen sollte oder nicht will ich an dieser Stelle nicht diskutieren. Seltsam war aber, dass Bresagk damals in Interviews sich sehr klar zu Beddeos bekannte und nur wenige Tage später verkünden musste, dass man sich von Beddoes trennt. Wenn Bresagk vorher von diesem Gesellschafterbeschluss wusste oder ihn sogar selbst mitgetragen hat, wäre es ausserordentlich dämlich, sich so kurz vorher noch zu einer weiteren Zusammenarbeit zu bekennen.
Sollte der Rauswurf von Beddoes massgeblich von den anderen Gesellschaftern betrieben worden sein, hat man Bresagk damit schön ans Messer geliefert.

Keine Einwände.

Zitat
Vorobiev ist eben nicht mehr Gesellschafter seit dem Sommer. Die Anteile wurden von den anderen Gesellschaftern "übernommen". Was hätte dagegen gesprochen, dass Ilya auch stiller Gesellschafter geblieben wäre? Im einen Jahr liegt ihm das Frankfurter Eishockey am Herzen und er baut es mit Bresagk auf ... und danach will er nicht mal mehr stiller Gesellschafter sein. Klar kann es auch andere plausible Gründe geben ... aber seltsam fand ichs schon.


Im Newsletter hieß es, er wolle seine Karriere in Russland weiterverfolgen. Das klingt für mich eher so, als habe Vorobiev um Auflösung seines Anteils gebeten.

Zitat
Sven Breiter: Ja es gab die Stimmen, dass man (also seinerzeit Bresagk als sportlicher Leiter und Breiter) in den Vertragsverhandlungen nicht zusammen gefunden hat. OK, kein Problem, so ist das im Sport. Dass Breiter dann aber kurz vor Saisonbeginn plötzlich "ohne Not" doch verpflichtet wird (und der bestehende Vertrag mit seinem Verein mit dieser seltsamen Begründung der besseren beruflichen Chancen in Frankfurt aufgelöst wird)... very strange ... ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Breiter das Angebot, dass er zuvor ausgeschlagen hatte nun doch akzeptiert - ich denke eher, dass nachgebessert wurde. -> Kein gutes Bild von Bresagk.


Zustimmung.

Zitat
noch einmal ... es geht mir nicht um die einzelnen Personalien ... sondern eben genau "um die Art und Weise" ... wie Du selbst am Ende schreibst.
Das ist einmal mehr nicht die Art und Weise wie ich sie von "meinen" Löwen erwarte. Es gab mal den Begriff der Löwenfamilie ... das ist eine Farce.
Bei mir verspielen die Löwen mit dieser "Art und Weise" viel Kredit... Kredit den sie z.B. in Form von 1800 verkauften Oberliga-Dauerkarten nach einer Verkorksten Saison bislang hatten.


Zustimmung. Ich würde allerdings (noch) nicht von einem harten Winter reden und erstmal abwarten, was da noch kommt. Eines ist klar: den Löwen würde es gut zu Gesicht stehen,
wenn endlich mal Ruhe einkehren würde.

Drop the puck, goddamn!


vince riendeau Online

Midlife Löwe

Beiträge: 995

19.10.2012 05:02
#53 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #47
So impulsiv wie Gentges zu handeln scheint, erscheint es mir schwer vorstellbar, dass er den Rücktritt von Bresagk betrieben hat.

Ich kann nur nochmal auf den Anfang des Jahres verweisen, als Bresagk Beddoes noch öffentlich den Rücken gestärkt hat und wenige Tage später den Rauswurf "verkaufen" durfte ...
Von den anderen Gesellschaftern war da nix zu hören und Bresagk stand fast als Lügner da. Bei der Geschichte um Blacky Schwarzer lief es ähnlich. Mir schien damals schon, dass im Hintergrund versucht wurde Bresagk, der bei den Fans ja großes Ansehen besitzt stetig zu diskreditieren.

Umgekehrt ist Gentges mit seiner lauten und unverblümten Art aber doch der Ideale Strohmann für die Herren im Hintergrund. Perfekt, wenn der gemeine Fan glaubt, Gentges ist für den Rücktritt ihres Idols verantwortlich. Letztlich ist er doch als angestellter des Vereins nur ein sehr schwaches Glied in der Kette - und sollte es sportlich nicht so laufen oder der Fanzorn über die Vorgänge hochkochen hat man schnell ein Bauernopfer an der Hand.

Michael Schwarzer
Clayton Beddoes
Ilya Vorobiev
Sven Breiter
Ralf Neiss
Michael Bresagk

Innerhalb eines halben Jahres gleich 6 zumindest fragwürdige Personalien ... Respekt, Löwen Frankfurt ... ihr seid auf dem besten Wege den Kredit bei den Fans zu verspielen - das könnte ein harter Winter werden.


Zumindest die Aufzählung der Personalien scheint nicht völlig falsch!
Allerdings scheint mir Gentges nicht als treibende Kraft...


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.455

19.10.2012 09:13
#54 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Willkommen im deutschen Eishockey, dem Sport der Sonnenkoenige und Profilneurotiker.

Klar hoert sich die Erde nicht auf sich zu drehen, nur es bleibt fuer mich ein Geschmaeckle.
Als gebrannte Kinder sollten wir in der naechsten Zeit sehr genau hinhoeren und hinschauen, was man uns(den Kunden) alles so vor setzen will.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.204

19.10.2012 09:35
#55 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Einfach nur erschreckend, wie sich das Frankfurter Eishockey in der letzten Zeit präsentiert.
Die aktuelle Entwicklung wie ich an anderer Stelle schon gepostet habe, überrascht mich nicht.
Ich bin unserer Nr.2 sehr dankbar, für das was er hier aufgebaut hat und hoffe das er trotz aller Vorkommnisse seine Gesellschafter Position behält.
Ich wäre etwas ruhiger, mit dem Wissen da ist noch einer im Hintergrund dem das Frankfurter Eishockey eine Herzensangelegenheit ist.
Was mich erschreckt ist das wir mit Stracke und Krämer nun nur noch Nicht-Eishockey Fachleute am Ruder haben.
Ich hoffe das sich hier die Gründervàter nicht überschätzen.
Von einer Frankfurter Eishockey Fam. entwickeln wir uns leider immer weiter weg, aber das auch andere Führungsformen erfolgreich arbeiten können wurde an anderer Stelle schon gepostet.
Ob ich diese Führungsform dann gut finde, ist wieder eine andere Sache.
Jetzt haben wir nur noch einen den ich als Eishockey Fachmann bezeichne und das ist F.G.
und ihm hat man sich jetzt ausgeliefert.
Ich wünsche uns allen, das uns das Erfolg bringt und wir nicht nach der Zeit eines F.G. nur noch verbrannte Eishockey-Erde in Frankfurt haben und wieder aus der Asche steigen müssen.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


BlockM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.377

19.10.2012 09:56
#56 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

habe alles gelesen, war geschockt gestern, aber nicht überrascht.

Wir werden, glaube ich, keine weiteren Details erfahren. Es bleiben Fragezeichen, bei manchem Wut, Unverständnis bei anderen der Übergang zum "Daily Business" nach dem Motto "Mund abputze und weidermache..".

Da ich die detaillierten Infos zur Beurteilung der Situation nicht erhalten werde, werde ich in Zukunft mich aufs Hockey konzentrieren und eins ist für mich klar und ausschlaggebend:

Für mich zählt jetzt nur noch der Erfolg, für den die Verantwortlichen stehen, denn bei all den Ereignissen werden wir Fans nicht die Liebe zu unserem Verein verlieren, wir können also nur eins tun, zu den Spielen gehen und unser Team unterstützen, auch wenn in uns drinnen bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger, Zweifel bleiben.

Die Verantwortlichen müssen und werden wissen, dass nur der sportliche Erfolg die Identifikation der Löwenfans am Leben erhalten wird.

Und dafür haben sie jetzt genau noch eine Saison, die aktuell laufende, Zeit. Diesen Druck haben die Verantwortlichen im Verlauf der letzten 12 Monate selbst durch ihr Handeln erzeugt, jetzt müssen sie gewährleisten und mit uns hoffen, dass das Team die erfolgreiche Antwort auf dem Eis dazu findet.

Eine reine Playoffteilnahme wird dabei nur schwerlich ausreichend sein. Ich erwarte jetzt eigentlich mehr, um meinen Frieden mit diesen Entwicklungen zu machen.


2. LIGA WIR SIND DA!!


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.099

19.10.2012 10:00
#57 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #55

Was mich erschreckt ist das wir unter den Gesellschaftern, jetzt keinen mehr haben den ich als Eishockey Fachmann bezeichnen würde.


Wie bereits dargelegt, sehe ich Bresagks Leistung als sportlicher Leiter ja durchaus kritisch, aber ihm abzusprechen, ein Eishockey Fachmann zu sein, halte ich schon für ein starkes Stück! Das hat er nicht verdient!

Bresagk ist nach wie vor Gesellschafter, insofern können die Löwen weiterhin auf seine Expertise zurückgreifen.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.035

19.10.2012 14:30
#58 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Zitat von Snoil11 im Beitrag #57
Zitat von Urlöwe im Beitrag #55

Was mich erschreckt ist das wir unter den Gesellschaftern, jetzt keinen mehr haben den ich als Eishockey Fachmann bezeichnen würde.


Wie bereits dargelegt, sehe ich Bresagks Leistung als sportlicher Leiter ja durchaus kritisch, aber ihm abzusprechen, ein Eishockey Fachmann zu sein, halte ich schon für ein starkes Stück! Das hat er nicht verdient!

Bresagk ist nach wie vor Gesellschafter, insofern können die Löwen weiterhin auf seine Expertise zurückgreifen.


naja, urlöwe hatte bresl sicher beim schreiben gedanklich gar nicht mehr auf schirm - also auch nicht als (noch) "stillen
gesellschafter" im hintergrund. anders kann man seine zeilen eigentlich auch gar nicht deuten.......


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.159

19.10.2012 14:32
#59 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

In dem Sinne werfen wir mal einen Blick in die Kurstadt und fragen uns: ist der Gesellschafter der Roten Teufel Wolfgang Kurz Eishockey-Fachmann?
Das ist dort eher Geschäftsführer Andreas Ortwein, der zugleich das Amt des sportlichen Leiters ausführt ...


DyoneDark Offline

Twen Löwe

Beiträge: 272

19.10.2012 14:45
#60 RE: +++ Michael Bresagk zieht sich von der Position des sportlichen Leiters zurück +++ Zitat · antworten

Wer ist denn im Moment Gesellschafter und wer ist Geschäftsführer?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
+++ Samstag geht's weiter / DEL2 zieht positives Fazit +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
1 09.11.2014 12:37
von Snell • Zugriffe: 779
Das Regionalliga Team begrüßt Michael Bresagk im Trainingsbetrieb
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Karion
8 05.12.2012 11:10
von Ollowain211 • Zugriffe: 827
Danke Michael Bresagk
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OFC
32 22.10.2012 16:07
von Eisman • Zugriffe: 3410
+++ Interview mit Michael Bresagk +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von bentiya
0 08.02.2012 08:09
von bentiya • Zugriffe: 384
Sportlicher Leiter Michael Bresagk
Erstellt im Forum Team 2011/12 von Messier
2 14.07.2011 21:13
von dewo • Zugriffe: 995
Interview mit Michael Bresagk auf offenem Kanal Offenbach/Frankfurt
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von 6707
0 13.12.2010 15:09
von 6707 • Zugriffe: 562
Michael Bresagk im Interwiev auf LionsTV!
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Mäcks
3 16.07.2009 17:01
von controllero • Zugriffe: 419
# 2 Michael Bresagk
Erstellt im Forum Das Team 09/10 von Messier
3 26.02.2010 09:32
von Schneelöwe • Zugriffe: 886
+++ Bresagk verlängert: Dienstältester Löwe bleibt an Bord! +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
47 20.07.2009 22:24
von Cousin • Zugriffe: 2504
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Xobor Community Software