Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 19.277 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
West41 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 381

07.02.2016 23:35
#61 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Weshalb soll ich das mit Lanny nicht gerne hören?Ich sehe das genau wie du.Ich glaube auch das Vas Teamintern ein wichtiges Mosaiksteinchen war welches euch jetzt fehlt.Rein sportlich hallt nicht DIE Granate.

Was immer bemerkenswert ist das man den Gegner gegen den man gespielt hat nachsagt das er schwach war.Das finde ich sehr respektlos!!!
Man sollte Leistung anerkennen.


Könnte die Sommerpause nicht schon beendet sein?


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.262

07.02.2016 23:38
#62 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von #44 im Beitrag #61
Im letzten Jahr hatten wir/Cherno grundsätzlich erstmal Pech!
Ich selbst bin der Meinung, dass Hogan ein starker Torwart war/ist, nur hatte er nie die Möglichkeit, sich zu präsentieren!
Zu Beginn mussten sich einige an das Tempo der DEL2 gewöhnen, dann kam die Verletzung und dann wars halt eben vorbei!
Ich denke, dass Hogan im Normalfall ein sehr starker Torhüter gewesen ist, was er damals ja auch schon in der Vorbereitung gegen Mannheim und Bietigheim ja gezeigt hat.
Bei Carnevale kann man nichts sagen, dafür sind zu wenig Informationen ans Licht gekommen!


Das waren zwei persönliche Schicksale, die unseren Werdegang letztes Jahr in keinster Weise negativ beeinflusst hatten, da sie mehr als adäquat ersetzt wurden.
Übrigens: Hatten wir letztes Jahr wirklich soviel Pech, daß wir im Halbfinale standen?

Und überhaupt, letztes Jahr/Saison ist Vergangenheit, die Lobpreisungen und Verdienste sind im gesamten Profisport nunmal nur zeitlich begrenzt, das gilt gleichermaßen für Spieler, Trainer und sonstige Verantwortliche. Es zählt die Gegenwart!


#44 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 163

07.02.2016 23:40
#63 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Ich habe Dresden diese Saison jetzt exakt viermal gesehen und das war mit Abstand der schwächste Auftritt!
Das hat nichts, aber auch rein gar nichts mit Respektlosigkeit zu tun!

Wir können Gott nur danken, dass die so schlecht waren, gegen Bietigheim oder Bremerhaven wäre es zweistellig geworden....


Mäcks und kladigo haben sich bedankt!
Blockwart Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 528

07.02.2016 23:42
#64 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Hier der Link zur PK...
Cherno findet relativ klare Worte.

https://www.youtube.com/watch?v=_BHdZ4AOTnk



Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.208

07.02.2016 23:43
#65 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Ein paar Worte von mir

Ich bin einfach nur leer und unzufrieden.
Auf dem Papier hatten wir uns in dieser Saison eigentlich verbessert.
Aber in Wirklichkeit haben wir im besten Fall eine Ansammlung von Grüppchen aber kein Team.
Unser Ex-Trainer werden die Eier abgeschnitten statt in zu Unterstützen.
Dann sind aber diese Helden nicht in der Lage etwas zu ändern.
Ich hätte Tim Kehler den Vertrag verlängert und mich für mein eigenes Doofes Verhalten entschuldigt.

Aber jetzt zurück zu blicken hilft überhaupt nicht.

Wenn ich mir das Spiel heute so anschaue und meine zwei Top Spieler Opree und H.Martens sind dann steht es schlimm um diesen Haufen von Einzelspielern.
Weiterhin glaube ich das Cherno Spieler die Verletzt sind auf das Eis schickt.
Das soll wohl Aufopferung für das Team sein, aber irgendwann schleppen sich diese Spieler nur noch über das Eis.
Ich kann das nicht belegen, das ist aber mein Gefühl.

Stannur wird ab morgen übernehmen und er ist meine letzte Hoffnung das sich noch etwas zum positiven bewegt.

Sollte auch das nicht möglich sein, würde ich gerne ein Zeichen sehen.
Die Stingstiefel und Verweigerer raus und wenn nötig die Saison mit zwei Reihen beenden.
Was da auf dem Eis abläuft ist es nicht Wert Eishockey unter unseren Augen zu spielen.

Mein Weg wird das Frankfurter Eishockey weiter begleiten.
Keine finnische Postbank und auch keine Schrottsaison wird mich je davon abhalten.

Und ich möchte an euch appelieren, wir sind Frankfurt.
Bitte lasst uns die Fahne fest in der Hand halten und zusammen stehen.
Niemand aber auch niemand soll unser Eishockey zerstören.

Wenn wir schon kein Team haben, zeigen wir eben wie Eishockey Leidenschaft geht.

Danke


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


xxx1310 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

07.02.2016 23:45
#66 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #63


Und überhaupt, letztes Jahr/Saison ist Vergangenheit, die Lobpreisungen und Verdienste sind im gesamten Profisport nunmal nur zeitlich begrenzt, das gilt gleichermaßen für Spieler, Trainer und sonstige Verantwortliche. Es zählt die Gegenwart!


Etwas Kontinuität würde auch dem Profisport gut tun! Ein Trainer macht doch nicht plötzlich alles falsch. Da müssen sich mal die verehrten Spieler hinterfragen, ob sie mit 100% bei der Sache sind!

Frage: Hättest du Cherno nach den starken Jahren 2003/2004 bzw. 2004/2005 dann nach der schwächeren Saison 2005/2006 direkt entlassen? Nach dem Motto: Der Erfolg liegt ja in der Vergangenheit.


#44 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 163

07.02.2016 23:45
#67 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

@johnnyboy

Mein Beitrag bezog sich auf West und der Meinung dass Chernos Arbeit die beiden letzten Jahre unprofessionell war!

Hat rein gar nichts damit zu tun, ob es jetzt gut oder schlecht war für den Saisonverlauf, sondern dass Cherno nicht ohne Grund Ore, Mazzolini, Magowan und Hajek verpflichtet hat!


johnnyboy hat sich bedankt!
Evil Lion Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 120

07.02.2016 23:45
#68 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Gut was letzte Saison anders gelaufen war wissen wir jetzt. Was diese Saison schief läuft auch.

Bleibt für mich jetzt nur noch die Frage , wie bringen wir die Saison zu Ende.
Werden wir diese Mannschaft jetzt einfach Gnadenlos auspfeifen oder werden wir sie boykottieren, damit sie hoffentlich
das letzte bisschen Selbstvertrauen und Motivation verliert.
Das würde uns dann allen helfen einzusehen das es nix mehr bringt in die Eishalle zu gehen und auch neue Zuschauer abhalten einfach mal zu kommen.
Alles in der Hoffnung das wir nächste Saison neue Söldner bekommen. Bei Misserfolg wollen wir natürlich auch nicht das einer bleibt und sich als Frankfurter heimisch fühlt.

zur Erinnerung wir sind 6. Und haben heute mit einem Tor unterschied verloren.


Mr_diggär Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.401

07.02.2016 23:51
#69 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von Evil Lion im Beitrag #69
Gut was letzte Saison anders gelaufen war wissen wir jetzt. Was diese Saison schief läuft auch.

Bleibt für mich jetzt nur noch die Frage , wie bringen wir die Saison zu Ende.
Werden wir diese Mannschaft jetzt einfach Gnadenlos auspfeifen oder werden wir sie boykottieren, damit sie hoffentlich
das letzte bisschen Selbstvertrauen und Motivation verliert.
Das würde uns dann allen helfen einzusehen das es nix mehr bringt in die Eishalle zu gehen und auch neue Zuschauer abhalten einfach mal zu kommen.
Alles in der Hoffnung das wir nächste Saison neue Söldner bekommen. Bei Misserfolg wollen wir natürlich auch nicht das einer bleibt und sich als Frankfurter heimisch fühlt.

zur Erinnerung wir sind 6. Und haben heute mit einem Tor unterschied verloren.






Und wenn wir wieder mit 6 Toren Unterschied verloren hätten. Das WIE ist entscheidend. Das war ein Armutszeugnis. In einem schlechten Spiel von beiden Teams haben es die Löwen tatsächlich geschafft noch durch individuelle Fehler negativ aufzufallen.

Jetzt nicht mehr in die Halle zu gehen bringt nichts mehr aber es wäre mal ein Zeichen an die Spieler, an den Verein wenn die Fans (ausgerechnet gegen Bremerhaven) mal ihrem Unmut freien Lauf lassen.


"Wir haben viel gemeinsam, die gleiche Erde, die gleiche Luft, den gleichen Himmel. Vielleicht sollten wir damit anfangen, darauf zu schauen, was wir gemeinsam haben anstatt immer nur danach zu suchen, was uns unterscheidet. Wer weiß?"


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.262

07.02.2016 23:51
#70 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von xxx1310 im Beitrag #67
Zitat von johnnyboy im Beitrag #63


Und überhaupt, letztes Jahr/Saison ist Vergangenheit, die Lobpreisungen und Verdienste sind im gesamten Profisport nunmal nur zeitlich begrenzt, das gilt gleichermaßen für Spieler, Trainer und sonstige Verantwortliche. Es zählt die Gegenwart!


Etwas Kontinuität würde auch dem Profisport gut tun! Ein Trainer macht doch nicht plötzlich alles falsch. Da müssen sich mal die verehren Spieler hinterfragen, ob sie mit 100% bei der Sache sind!

Frage: Hättest du Cherno nach den starken Jahren 2003/2004 bzw. 2004/2005 dann nach der schwächeren Saison 2005/2006 direkt entlassen? Nach dem Motto: Der Erfolg liegt ja in der Vergangenheit.

Wenn eine Stagnation erkennbar ist: Ja - ist aber schwer zu vergleichen, da er damals nicht diese Doppelfunktion innehatte


xxx1310 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

07.02.2016 23:58
#71 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #71

Wenn eine Stagnation erkennbar ist: Ja - ist aber schwer zu vergleichen, da er damals nicht diese Doppelfunktion innehatte

Was kreidest du Cherno denn "mehr" an? Seine Arbeit als jetziger Coach oder seine Arbeit als Sportdirektor? Ich wiederhole mich - aber auf dem Papier ist die Mannschaft nicht schlecht! Ich war vor der Saison sehr zufrieden. Dass die Leistung von einigen Spielern so brutal in den Keller geht, damit war nicht zu rechnen.

Im Sommer muss ein Umbruch gemacht werden. Und der betrifft hoffentlich die Mannschaft und nicht den Trainer, denn ich halte die Head-Coach Qualitäten von Cherno für X-Mal höher als die Qualitäten der Spieler auf Eis!
Kurz gesagt: Langfristig ist Cherno für mich hier die wichtigste Säule im Verein.


Evil Lion Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 120

08.02.2016 00:06
#72 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Wir sind aber noch nicht beim Umbruch mit eventuell neuen Söldnern .


Es sind diese Saison noch einige Spiele. Wie will sich die Mannschaft und auch wir der Liga Präsentieren.
Maßregeln ist das eine , da lachen sich doch unsere Freunde aus Nordhessen und der Wetterau schlapp.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.262

08.02.2016 00:07
#73 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von xxx1310 im Beitrag #72
Zitat von johnnyboy im Beitrag #71

Wenn eine Stagnation erkennbar ist: Ja - ist aber schwer zu vergleichen, da er damals nicht diese Doppelfunktion innehatte

Was kreidest du Cherno denn "mehr" an? Seine Arbeit als jetziger Coach oder seine Arbeit als Sportdirektor? Ich wiederhole mich - aber auf dem Papier ist die Mannschaft nicht schlecht! Ich war vor der Saison sehr zufrieden. Dass die Leistung von einigen Spielern so brutal in den Keller geht, damit war nicht zu rechnen.


Es stimmt einfach m.E. nicht die Mixtur aus Trainer und Manager. Argumente wie z.B. "Damit war nicht zu rechnen" oder "im Nachhinein ist man immer klüger" zählen da nicht. Außerdem darf man nicht das Preis-Leistungsverhältnis dabei außer acht lassen. Ich glaube auch eher, daß die Motivation statt die Leistung von einigen Spielern in den Keller gegangen ist - die Hintergründe hierfür liegen woanders - leider nicht auf dem Papier.
Klar soll er weiterhin hier bleiben - aber sich von einer der beiden Funktionen loslösen.


Barrie Offline

Twen Löwe


Beiträge: 482

08.02.2016 00:07
#74 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von #44 im Beitrag #64
Ich habe Dresden diese Saison jetzt exakt viermal gesehen und das war mit Abstand der schwächste Auftritt!
Das hat nichts, aber auch rein gar nichts mit Respektlosigkeit zu tun!

Wir können Gott nur danken, dass die so schlecht waren, gegen Bietigheim oder Bremerhaven wäre es zweistellig geworden....


Was man ja in Bietigheim gesehen hat vor einer Woche! Ich war in "Bi-Bi" und habe das "lahmste" Spiel gesehen, zumindest in dieser Saison... Wenn die Löwen ein wenig mehr Bobbes & geschlossene Mannschaft gehabt hätten, hätten se "Bi-Bi" aus der Halle geschosse.
Wir stehen uns selbst im Weg, mit "Egoisten & individuellen Fehlern" allein ist das nicht zu erklären... wenn man 2 Tore hinten fängt aber mindestens 6 100%ige vorne auslässt, kann "Vogel" längst nicht mehr der "Alleinschuldige" sein.(ich weiss, das hast Du nicht behauptet!)

Das Geheule hier ist echt traurig... bucht doch einfach nur noch "Bi-Bi" oder "BHV" -Soiele in Sprade.

Welchem Gott sollen wir dafür danken? Dem Eishockey-Gott?


Löwen in den Zoo - Adler in den "Horst" >AHOI AHOI...


Evil Lion hat sich bedankt!
xxx1310 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

08.02.2016 00:09
#75 RE: L(M)öwen-Dresden Zitat · antworten

Zitat von Evil Lion im Beitrag #73
Wir sind aber noch nicht beim Umbruch mit eventuell neuen Söldner.

Es sind diese Saison noch einige Spiele. Wie will sich die Mannschaft und auch wir der Liga Präsentieren.
Maßregeln ist das eine , da lachen sich doch unsere Freunde aus Nordhessen und der Wetterau schlapp.



"Unsere Freunde" aus Nordhessen und der Wetterau hatten in der letzten Zeit auch genug Theater, die sind daher nicht in der Position große Reden zu schwingen. Und selbst wenn, lass sie babbeln.

Ich persönlich habe die Saison abgehakt. Ich werde weiter in die ESH kommen, aber der Anspruch ist mittlerweile = 0.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
. »»
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 24
Xobor Xobor Community Software