Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 689 Antworten
und wurde 31.375 mal aufgerufen
  
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 46
Skibbi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.771

29.01.2010 15:57
#31 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Stimmt es eigentlich, dass der jenige der das Bengalische Feuer geworfen hatte und danach vom Ordner begleitet wurde ein kleiner Knirps war?


Dilletantisch - Egoistisch - Beschämend
Kurz: DEB


Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.093

29.01.2010 15:58
#32 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Nach Spielen empören sich hier immer wieder User über das „Verhalten” dieser Vollblut-Deppen und möchten diese nicht mehr in der Eissporthalle sehen. Hier im Forum aber werden solche „Auswüchse” anscheinend geduldet und es wird sogar noch auf solche Schwachsinns-Beiträge geantwortet. – Habe mir nur mal die letzten Postings dieses bemitleidenswerten Mitmenschen angetan und verstehe einfach nicht, was solch ein gequirlter Mist in einem Fan-Board zu suchen hat. Nachfolgend drei der letzten Ergüsse dieses (anscheinend nicht nur) Rechtschreibgestörten vom 15.01.10:

Zitat von Bloodline
Steh net dabei, hab stadionmverbot :-)
Aber pass lieber mal auf mit was du hier leute vergleichst



Zitat von Bloodline
Scheiss auf Niveau. Wir sind beim Eishockey und net beim Seniorenbingo. ihr lappen



Zitat von Bloodline
Wir sind Frankfurter, assoziale Frankfurter.
Stimmung war der Burner, stabiler support. Die Kölner Süsswasserschwuchteln konnten mal sehen wer das sagen hat.
Forza ESC



Sorry, lieber Boris, solchen Mist zu lesen macht keinen Spaß. Wenn ich so etwas bräuchte, wäre ich wohl regelmäßig im „Off. Adler-Forum” am Stöbern.


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


CanuckLion Offline

Twen Löwe


Beiträge: 376

29.01.2010 16:01
#33 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Zitat von leo
Wir sind doch selber Schuld, wenn wir einer solchen Gruppierung diesen Spielraum lassen.



Dann sollten wir, was dagegen tun!

Hier seinen Unmut auszusprechen finde ich an sich gut, ändert aber die Situation nicht.
Den Vollposten isses völlig wurscht, wie wir hier darüber diskutieren. Die machen einfach weiter mit ihrem Kindergarten.


Das Forum ist für die User wie ein Wohnzimmer in dem man schnell vergisst, dass man öffentlich ist.


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

29.01.2010 16:02
#34 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Da hast Du recht Mannix. CereMONI hat mich auch schon auf den Erguss von heute hingewiesen.

Von daher : Sperre für User Bloodline, wegen div. vorpubertären Beleidigungen.


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


Stormrider Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 955

29.01.2010 16:07
#35 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Zitat von Skibbi
Stimmt es eigentlich, dass der jenige der das Bengalische Feuer geworfen hatte und danach vom Ordner begleitet wurde ein kleiner Knirps war?



wenn du auf die Körpergröße anspielst... ja er war wirklich klein... alterstechnisch würde ich ihn auf maximal 20 schätzen...



Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

29.01.2010 16:08
#36 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Yes, endlich wieder eine Stimmungsdiskussion.


Ich bin ja bekanntlich auch kein Freund von "Sucking Balls For Free Meals", dennoch denke selbst ich, dass diese Gruppierung nicht automatisch bedeuten muss, dass wir sinnlose Fangesänge und den Untergang unserer Eishockey Fanszene bedaueren müssen.
JEDER Fan kann zum Erhalt der Szene beitragen, indem er Idioten auf ihre Dummheit in Bezug auf Gesängen etc aufmerksam macht.

So geschehen gestern im von Stormi beschriebenen Szenario mit diesem Bengalo-Spaken.

Zugegeben, in der ESH generell ist es wohl leichter Leute auf unkorrekte Fangesänge aufmerksam zu machen, da die Hobby-Ultras ja eher im SBFFM Bereich stehen.
Hier sind in meinen Augen die vernüftigen Jungs aus diesem Haufen wie Catdog und Marco gefragt, die dann einfach mal sagen sollten "Jungs, sowas singen WIR hier nicht. Bedingungsloser Support hin oder her."

Das Zauberwort heißt SOZIALKOMPETENZ- hier darf sich jeder (auch Mr. Hunter) an seine eigene Nase fassen, denn jeder hat es in der Hand seinen Beitrag zu leisten um die stimmung zu bekommen, die er möchte.


Orange crush - no matter what


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

29.01.2010 16:14
#37 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Zitat von Mr. Hunter
Yes, endlich wieder eine Stimmungsdiskussion.


Ich bin ja bekanntlich auch kein Freund von "Sucking Balls For Free Meals", dennoch denke selbst ich, dass diese Gruppierung nicht automatisch bedeuten muss, dass wir sinnlose Fangesänge und den Untergang unserer Eishockey Fanszene bedaueren müssen.
JEDER Fan kann zum Erhalt der Szene beitragen, indem er Idioten auf ihre Dummheit in Bezug auf Gesängen etc aufmerksam macht.

So geschehen gestern im von Stormi beschriebenen Szenario mit diesem Bengalo-Spaken.

Zugegeben, in der ESH generell ist es wohl leichter Leute auf unkorrekte Fangesänge aufmerksam zu machen, da die Hobby-Ultras ja eher im SBFFM Bereich stehen.
Hier sind in meinen Augen die vernüftigen Jungs aus diesem Haufen wie Catdog und Marco gefragt, die dann einfach mal sagen sollten "Jungs, sowas singen WIR hier nicht. Bedingungsloser Support hin oder her."

Das Zauberwort heißt SOZIALKOMPETENZ- hier darf sich jeder (auch Mr. Hunter) an seine eigene Nase fassen, denn jeder hat es in der Hand seinen Beitrag zu leisten um die stimmung zu bekommen, die er möchte.




Meine Fresse, das ich mal mit dir übereinstimme hätte ich nicht gedacht. Vor allem der letzte Satz. Wie recht du doch hast.



Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.093

29.01.2010 16:23
#38 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

@ Mr. Hunter:


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


trevor27 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 374

29.01.2010 16:36
#39 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Es gab mal zu Eintracht und Löwen Zeiten ein Fanclub Treffen. Dort waren Vertreter der Fanclubs anwesend und es wurde mehr oder weniger munter diskutiert, teilweise kam da auch so manche Lösung für Probleme raus oder es wurden Aktionen vorbereitet.

1. Gibt es die Veranstaltung noch?

2. Wie stehen die Lions zum Verhalten ihrer "Fans"?

3. Wie sehen unsere Fanbeauftragten diese Problematik?

In meinen Augen könnte es eine sinnvolle Aktion sein einen Round Table mit Fanclub Beauftragten, Vereinsvertretern, diversen Leuten hier aus dem Forum (viele sind ja doch seit Jahren bekannt) und dem einen oder anderen aus dem "schwarzen Block". Themen könnten sein:

1. Was ist Support? Was gehört unterbunden (das allein reicht schon für 5 Stunden Diskussion).

2. Daraus resultierend die Aufstellung eines Fankodexes! So etwas müßte meines Erachtens bereits bei der Vereinigung der deutschen Eishockeyfans (wie heißt die nochmal?) existieren, könnte aber evtl. mal upgedatet und für Frankfurter Verhältnisse umgeschriben werden.

3. Erstellung eines Sanktionenkataloges!

Bevor wir uns hier munter aufregen sollten wir alle doch mal unsere Gesichter zeigen und Face to Face argumentieren. Da klänge sicherlich so manches anders.


marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

29.01.2010 16:49
#40 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Der SBFFM distanziert sich ganz klar von solchen "Usern" wie "bloodline"
Er ist uns weder bekannt noch steht er bei uns oder sowas.
Jeder Vergleich oder Nennung in einem Satz mit uns ist falsch!


Glaubt mir Catdog,Schlumpf und ich schauen schon und sagen unsere Meinung.
Wir appelieren immer wieder an die Jungs das wir beim Eishockey sind.
Meiner Meinung nach ist die Kritik die hier aufkommt aber etwas ungerechtfertigt.
Auch gestern wieder probierte man es mit positivem Support und Gesang.
Die gestiken in Richtung Gästeblock sind die eigene Sache der Personen die es machen, damit habe ich nichts zu tun.

Ich muss mich bei denen entschuldigen die mich als ruhigen Typ kennen, aber gestern platzte auch mir mal der Kragen.
Mit einem 6er Träger aus Plastik, ursprünglich für Bierbecher gedacht, nach Jugendlichen zu schmeißen hat nichts mit Niveau zu tun, kam nicht aus dem SBFFM sondern die achso sozialen und braven Erwachsenen waren der Auslöser für eine Platzwunde und einen leicht überforderten Ordner.
Die Reaktionen einiger verstehe ich, da sich der "Täter" dann ruhig in den Block stellte nach seinem Wurf und mit den Schultern zuckte als wäre nichts gewesen.
Er hatte 10 Sekunden vorher Körperverletzung begangen. Sorry da brennt mir einfach die Sicherung durch. Das geht rein gar nicht.
Achso der Grund: Er hat nichts gesehen und wollte das so mitteilen!

Für alle weiteren Gesten und Reaktionen in seine Richtung aus dem SBFFM möchten wir uns entschuldigen!

Schönes Wochenende!


aliaslan
Beiträge:

29.01.2010 16:51
#41 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Um wieder zum Thema zurückzufinden:

=Oberflop, wie über weite Phasen der Saison - Eric Schneider.

Für mich ist er enweder nicht austrainiert oder nicht motiviert. Das können von beidem niemals 100% sein, da hätte der das Hänschen nie 3 Jahre überlebt


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

29.01.2010 16:52
#42 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Zitat von trevor27
Es gab mal zu Eintracht und Löwen Zeiten ein Fanclub Treffen. Dort waren Vertreter der Fanclubs anwesend und es wurde mehr oder weniger munter diskutiert, teilweise kam da auch so manche Lösung für Probleme raus oder es wurden Aktionen vorbereitet.

1. Gibt es die Veranstaltung noch?

2. Wie stehen die Lions zum Verhalten ihrer "Fans"?

3. Wie sehen unsere Fanbeauftragten diese Problematik?

In meinen Augen könnte es eine sinnvolle Aktion sein einen Round Table mit Fanclub Beauftragten, Vereinsvertretern, diversen Leuten hier aus dem Forum (viele sind ja doch seit Jahren bekannt) und dem einen oder anderen aus dem "schwarzen Block". Themen könnten sein:

1. Was ist Support? Was gehört unterbunden (das allein reicht schon für 5 Stunden Diskussion).

2. Daraus resultierend die Aufstellung eines Fankodexes! So etwas müßte meines Erachtens bereits bei der Vereinigung der deutschen Eishockeyfans (wie heißt die nochmal?) existieren, könnte aber evtl. mal upgedatet und für Frankfurter Verhältnisse umgeschriben werden.

3. Erstellung eines Sanktionenkataloges!

Bevor wir uns hier munter aufregen sollten wir alle doch mal unsere Gesichter zeigen und Face to Face argumentieren. Da klänge sicherlich so manches anders.



Noch sehe ich dafür keine Notwendigkeit. Es handelt sich bislang nur um ein paar Idioten, deren Zahl aber von Saison zu Saison seit bestehen des SBFFM wächst. Die Löwen haben das Hausrecht und sollten es auch durchsetzen. Die Sanktionen sind ganz einfach: Stadionverbot.

Aus meiner Sicht -aber auch das werden bestimmt viele anders sehen- sollte man es vielleicht sogar wie in München mit dem Ausschluss einer ganzen Fangruppierung machen. Soweit ich weiß hat der FCB die Schickeria vollkommen verbannt.

Noch hat der Veranstalter aufgrund der geringen Anzahl der Caoten die Chance schnell und zügig zu reagieren. Aber vielleicht in zwei bis drei Jahren wird das ganze Ausmaße annehmen, die nicht mehr beherschbar sind. Ich erinnere mich noch gut an das alte Forum, als ich glaube ich mit meiner Meinung sehr alleine stand.

Ich befürchte, wir stehen erst am Anfang und der Untergang der Fanszene wird schleichend kommen. So schlimm es klingt: Die Verdrängung hat doch schon begonnen. Die Vernünftigen überlegen sich den Platz zu wechseln und überlassen den Idioten bereitwillig das Feld. Das ist wie in einer Stadt: In einem schlechten sozialen Umfeld. Die Reichen und vernünftigen Leute ziehen in schöne tolle Viertel und dem "sozialen Abschaum" wird das Feld überlassen. (bitte nicht falsch verstehen. Das ist sehr verkürzt und sehr populistisch formuliert).



Stormrider Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 955

29.01.2010 17:28
#43 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

ich bin vielleicht nicht tief genug in der Materie "Stadionverbot" drin ... aber wie lässt sich das sinnvoll durchsetzen ? es gibt 4 Eingänge an der ESH und ungezählte Vorverkaufsstellen. Wenn jemand sich ein Ticket kauft (kann nicht verhindert werden), dann wird er sich möglichst unauffällig kleiden und eben an den Eingängen sein Glück probieren bis er drin ist.

Ich denke man kann von einem Security nicht verlangen alle Gesichter auswendig zu kennen bzw. jedes Gesicht mit einer aushängenden schwarzen Liste zu vergleichen...



marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

29.01.2010 17:30
#44 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

Du hast die Ausnahmen ja selber genannt, ich denke das ist wenig bis gar nicht umsetzbar!


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

29.01.2010 17:32
#45 RE: Frankfurt Lions-Adler Mannheim 2:1 (0:1), 2:0, 0:0 Thread geschlossen

es geht nicht mal so darum das Stadionverbot durchzusetzen.

Sobald jemand das Stadionverbot umgeht ist das Hausfriedensbruch und somit sobald man erwischt wird strafbar.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hausfrieden...Verj.C3.A4hrung

Kann sogar zur Haft führen.

Klar kommt man rein, wenn man das will. Nur wenn man dann wieder auffällig wird und man wird erwischt kann es bei einem vorher erteilten Stadionverbot für den Betroffenen echt bitter werden.

Edit: Solange man sich benimmt interessiert das Hausverbot vermutlich keine Sau. Aber sobald man wieder auffällig wird, kann das zurecht heftige Konsequenzen nach sich ziehen.



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 46
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 12
Xobor Xobor Community Software