Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 10.826 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2011/2012
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
MrMet Offline

Baseball Mascot


Beiträge: 694

30.09.2011 22:32
T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Zu allererst: GLÜCKWUNSCH NACH KASSEL! Euer Team war heute über mehr als 50 Minuten gleichwertige und mehr als 30 Minuten
davon sogar deutlich überlegen. Das hätte heute Abend auch höher ausgehen können. Außerdem haben eure Fans ordentlich Alarm gemacht.

Tops:
- Leistung der EC Kassel Huskies zwischen der 15. und 45 Minute
- Leistung der Löwen Frankfurt zwischen der 1.-5. UND zwischen der 45.-60. Minute
- Eishockey auf vernünftigen Niveau
- Althenn
- Top-Parkplatz direkt vor der Halle ohne Parkgebühr
...
...
...

Flops:
- Fairbarn, was findet ihr alle an dem? Hat mich schwer enttäuscht
- Kassel hat es ständig geschafft, irgendwo einen Schläger dazwischen zu halten
und sich schnell aus dem eigenen Drittel zu befreien, Frankfurt sah über weite Strecken
wie ein engagierter aber hilfloser Aufsteiger aus, der gegen eine etablierte Oberligatruppe antritt
- Außer Breiter und mit Abstrichen Schweiger und Barg gab es keinen einzigen Spieler, der mich mit seiner Leistung
wirklich überzeugen konnte, auch ein Seyller Maxe wirkte oft glücklos
- Kein Äppelwoi vorm Stadion
- Dennis Schulz ist kein Oberliga-Stammtorhüter, aber nicht schuld an der Niederlage


Ansonsten kann man sagen "werdet zur Legende...", dass haben die Jungs im Löwentrikot heute Abend geschafft. Sie werden für immer die Truppe sein, die die Serie gegen Kassel hergegeben (im 2.Drittel teilweise hergeschenkt) hat. Und das traurige dabei ist, zwei der Jungs, die mit Sicherheit am meisten auf dieses Derby gebrannt haben, waren so gut wie gar nicht auf dem Eis zu sehen, weil sie keine Eiszeit bekommen haben...


Ich höre nicht nur 1, ich mache es auch!

17.02.91/18.10.1991/18.09.1994/23.03.2003/ 16.04.2004/01.10.2010/12.09.2014 - ich war dabei :-)


Blackhawk19 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 250

30.09.2011 22:44
#2 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Endlich mal einer der das mit dem Fairbarn so sieht wie ich. Hat mich gegen Riessersee schon nicht überzeugt!


Pure Jason Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.102

30.09.2011 22:51
#3 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Tops:
- Ausverkauft
- Einlass ging wesentlich besser
- Kasseler Fans, in L hat man kaum was von den zahlenmässig eigentlich überlegenen Löwenfans gehört
- Kasseler Team, wesentlich konzentrierter und engagierter

Flops:
- Präzision beim Abspiel
- Konzentration
- Serie zuende
Edit: hatten wir überhaupt einen Schuss von der blauen Linie?

Kassel war einfach überlegen, geiler auf den Sieg. Die Löwen haben sich leider ständig durch ungenaue Abspiele selbst aus dem Spiel gebracht. Schulz war gar nicht mal so schlecht, ein paar gute Saves, keine grossen Patzer, aber es muss noch ein Nr. 1 Goalie her.



Elvis is King Offline

Twen Löwe


Beiträge: 427

30.09.2011 22:52
#4 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

für mich gab es heut nur ein flop, was war das für ein scheiß sound im block g ! wir sind sound- technisch bestimmt nicht verwöhnt bei uns im eck (ich steh seit etwa 25 jahren dort) und sind ja dankbar, wenn wir nur jedes zweite wort verstehen, aber heut ?????
ich überleg, wie man es beschreiben kann, rüdiger hattest du einen haspel unter der zunge ?
wir haben uns im eck schon seeeeehr oft über den sound geärgert, aber heut......, das kann nur besser werden!!!

zum spiel: abbuzze, weider gehts


Canucks Offline

Twen Löwe

Beiträge: 370

30.09.2011 22:53
#5 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Die Löwen haben nicht einen herausragenden Akteur in ihren Reihen...das fehlt!
Was haben sich die Menschen gedacht die das Team danach dermaßen abfeiern und teilweise sogar "Wir sind stolz auf unser Team" singen? Was hat das Team denn gemacht um darauf stolz zu sein?!


Bieksa: "Right now i'm 6 inches too tall to play in Montreal..."


MrMet Offline

Baseball Mascot


Beiträge: 694

30.09.2011 22:57
#6 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Zitat
Die Löwen haben nicht einen herausragenden Akteur in ihren Reihen...das fehlt!



Man könnte meinen, du hättest dich während des Spiels mit meinem Vater unterhalten. Letzte Saison war das Anfangs Blacky
Schwarzer und später dann Simon Barg, aber heute hat KEINER heraus geragt und ich konnte auch keinen sehen von dem ich gedacht hätte - geb dem den Puck, der wirds schon richten...

Bitte das + im Etat schon jetzt für einen Knaller im Sturm einplanen, reicht ja auch, wenn dieser kurz vor Ender der Frist geholt wird.


Ich höre nicht nur 1, ich mache es auch!

17.02.91/18.10.1991/18.09.1994/23.03.2003/ 16.04.2004/01.10.2010/12.09.2014 - ich war dabei :-)


Hen Fabula
Beiträge:

30.09.2011 22:58
#7 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Zitat von Canucks

Was haben sich die Menschen gedacht die das Team danach dermaßen abfeiern



Die haben sich gedacht: "Wir sind Fans dieses Teams auch wenn es mal verliert!", sonst nix...


AtzeVonShred Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 764

30.09.2011 23:00
#8 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

@Hen Fabula: Verlieren kann man ja, aber nicht so. Das war kampflos ergeben, vor allem im 2. Drittel.

€: Das gleiche gilt übrigens für uns. Die Stimmung war schon vor dem 1-1 nicht gut, danach sind die Fans wohl wie das Team eingeschlafen.


Nur der ESC Offline




Beiträge: 475

30.09.2011 23:01
#9 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Eben, wir stehen auch zur Mannschaft wenn es nicht so läuft wie gewünscht!



Joby#77 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 305

30.09.2011 23:02
#10 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Dann versuche ich auch einmal, die Eindrücke in Worte zu fassen.

(Eher) schön:
- Wir müssen uns spätestens ab heute Abend nicht mehr mit einer Favoritenrolle in der Liga auseinandersezten.
Das war ein insgesamt verdienter Kassler Sieg.
- Die Leistung unseres jungen Torwarts hat zumindest alle Unkenrufer Lügen gestraft. Eine insgesamt absolut gute Leistung von Mr. Schuuuuulz, gekrönt mit einem Sensations-Save nach ca. 52 Minuten.
Diese Leistung sollte Ihm für die kommenden - leichteren - Aufgaben, hoffentlich genügend Selbstvertrauen geben.
- Endlich wieder Eishockey. Freitag 19.30 - sehr volle (wenn auch imho nicht ausverkaufte) Halle uns tolle Stimmung aus beiden Lagern.
Schön, dass endlich wieder Saison ist.
- Unsere Defensive scheint mir insgesamt etwas stärker als unsere Offensive zu sein.
- Das Spiel-Niveau hat mir für die 3. Liga gut gefallen. Immer noch sehr weit weg von dem aus Liga 1 bekannten, gleichzeitig aber auch ein gutes Stück weg vom letzten Jahr.
- Die gesamte Organisation rund ums Spiel - auch hier gab es ja nach dem Pokal schon wieder viele Sorgen, ich konnte da heute Abend nichts kritisieren (Danke nochmal an den Ordner, der uns am Eingang hinter Block D kurz vor Beginn (regelwidrig) reingelassen hat.
- Für Urteile über einzelne Spieler ist mir die Saison noch viel zu jung. Insgesamt (im wahrsten Sinne des Wortes) bemerkenswert fand ich in der bei unseren neuen Spielern die Auftritte von (Offensive) #17 Kevin Thau, # 37 Sven Breiter und mit Abstrichen #22 Jan Barta, defensiv waren #45 Sevo und #71 Fairbarn am prägnantesten.

(Eher) nicht so schön:
- Die ominöse Serie ist vorbei. Ich hätte dieser, gerade beim Powerplay 3 Min. vor Schluss, zugetraut, dem Ganzen doch noch die Wende zu geben.
- Warum hat die (jetzt schon) Löwen-Legende Blacky Schwarzer fast keine Eiszeit bekommen? Ich habe nur einen einzigen Shift im 1. Drittel in UZ wahrgenommen. Ähnlich bei Tim Bornhausen, der war (gefühlt) auch nur 2 mal auf dem Eis zu sehen.


Elvis is King Offline

Twen Löwe


Beiträge: 427

30.09.2011 23:05
#11 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

für alle die, die es noch nicht mitbekommen haben, es war das erste spiel einer langen saison


Hen Fabula
Beiträge:

30.09.2011 23:06
#12 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Ehrlich gesagt glaube ich, ihr unterschätzt die Leistung der Huskies heute ein bisschen. Für Oberliga-Hockey war das ein ganz schönes Pfund, dass die Kasseler heute abgeliefert haben. Tempo und Körperlichkeit der Huskies waren heute imho phasenweise echt zweitligareif und die Phasen in denen die Löwen unter die Räder gekommen sind, schreibe ich der Leistung der Huskies gut (so ungern ich das sage) und nicht dem "kampflosen Ergeben" der Löwen. Die Huskies haben heute bei weitem druckvoller gespielt als Riessersee vor zwei Wochen. Ich muss die Löwen nicht verteidigen, aber ich gllaube, ein Spiel gesehen zu haben, das Kassel gewonnen hat und keines, das die Löwen hergeschenkt haben. Auch wenn das mit dem Fehlen des herausragenden Akteurs durchaus richtig ist...


Metatt Offline

Twen Löwe

Beiträge: 178

30.09.2011 23:09
#13 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Meiner Meinung nach kam das Derby für die Löwen 3-4 Wochen zu früh.
DIe Mannschaft wirkt noch nicht richtig eingespielt und macht zu viele einfache Fehler.
Des Weiteren fehlte Boris und ein ruhender Pol in der Abwehr.
Jetzt hier alles schwarz zu malen finde ich extrem übertrieben, und die Serie ist mir persönlich bums.
Ich verliere mit Sicherheit nicht gerne, vorallem nicht gg. Kassel, aber dramatisieren sollte man es nicht.
@Atze: Man kann der Mannschaft fehlende Passgenauigkeit o. ä. vorwerfen, aber gekämpft haben Sie wahrlich genug, daran mangelte es heute nicht.


Joby#77 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 305

30.09.2011 23:10
#14 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Zitat von Canucks
Die Löwen haben nicht einen herausragenden Akteur in ihren Reihen...das fehlt!
Was haben sich die Menschen gedacht die das Team danach dermaßen abfeiern und teilweise sogar "Wir sind stolz auf unser Team" singen? Was hat das Team denn gemacht um darauf stolz zu sein?!



Dem kann ich nur halb zusstimmen.
Den herausragenden Akteur, früher Leute wie Barrie, Lebeau oder auch Robidas, scheint es in diesem Jahr eventuell nicht zu geben.
Die (theoretisch) dafür prädestinieren Kontingentspieler waren es zumindest heute nicht.

Der "Kritik" am Abfeiern möchte ich inzweierlei Hinsicht widersprechen.
1. Hat die Mannschaft meiner Meinung nach heute schon viel versucht (leider hat sehr viel noch nicht funktioniert). Das darf man honorieren und trotz Niederlage auch am Ende klatschen.
2. Ein "frenetisches Feiern" habe ich (im Stehblock hinter dem Tor) nicht mitbekommen. Der Block war gefühlte 45 Sekunden nachdem die Mannschaft vom Eis war leer.
Das frenetische Feiern hat ca. 60 Meter entfernt stattgefunden - was nicht schön aber sicherlich mehr als nachvollziehbar ist.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.340

30.09.2011 23:13
#15 RE: T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011 Zitat · antworten

Zu allererst auch von meiner Seite Glückwunsch nach Kassel. Ihr seid verdienter Sieger, ohne wenn und aber. Irgendwann musste die Serie ja reissen. Von daher lieber jetzt als in den Playoffs.

Auf die einzelnen Spieler möchte ich garnicht weiter eingehen, denn alle haben sie (auch wenn unterschiedlich) unter ihrem Niveau gespielt, welches sie gegen Riessersee aufgezeigt haben. Aber ich hatte fast nichts anderes erwartet, denn das Team hatte das für mich erwartete mentales Problem. Nur eines vorab, die nachfolgenden Zeilen sind in keinster Weise eine Kritik an Dennis Schulz. Er hatte seine Sache gut gemacht. Mehr kann man von einem 20 jährigen nicht erwarten. An ihm lag es nicht das die LLöwewn verloren haben.

Ich habe selber lange Jahre Eishockey gespielt und kenne die Situation wenn der Stammtorhüter ausfällt und der Back up ran muß. Die Spieler bekommen eine defensivere Marschroute und dazu beginnt bei den Feldspielern das Kopfkino. Keiner will den entscheidenden Fehler begehen der zu einer 1:1 Situation führt oder sogar zu einem Tor. Man hat es deutlich gesehen. Beide Verteidiger standen in der neutralen Zone und sind nicht wie sonst aufgerückt um von der blauen Linie Druck zu machen, bzw den Puck im Angriffsdrittel zu halten. Dieses deshalb weil man einen Konter auf alle Fälle verhindern will. Diese Übervorsicht rührt alleine daher weil der Verteidiger im Unterbewusstsein kein Vertrauen in den Goalie hat. Dieses Vertrauen braucht er aber wie jeder andere Spieler um offensiv ohne mentale Handbremse spielen zu können. Ein Spieler braucht das Gefühl "der hält auch mal einen 100%igen". Ebenso verhielt es sich vor dem eigenen Tor. Es wurden beide Pfosten durch Verteidiger besetzt. Diese Verteidiger waren dann echte stay at homer, da sie den Pfosten nicht verlassen haben um hinter dem Tor bzw in der Bandenkurve den Gegenspieler zu attackieren. Dadurch gewinnt der Gegner Raum und zum anderen kann das eigene Teams keine schnellen Konter fahren, da die Aufbauspieler an den Pfosten "gefesselt" sind. Dieses sind die typischen Auswirkungen eines solchen Kopfkinos. Die Marschroute vom Trainer sah mit Sicherheit anders aus, aber die Spieler konnten aufgrund der mentalen Blockade nicht gegensteuern. Das Passspiel war zu ungenau, ebenso die Übersicht. Typische Merkmale einer mentalen Blockade. Das Unterbewusstsein gegen quasi "back to basic". Z.B.immer am Pfosten stehen wie man es als Kind gelernt hat. Und warum ist das Team ab der 45. Minute aufgewacht? Erst kam der Anschlusstreffer und dann gleich im Anschluß die Glanzparade von Dennis Schulz. Und auf einmal ging jedem Spieler durch den Kopf "den kann ich auch mal alleine lassen, der hält auch mal einen 100%igen". Und schon war die mentale Handbremse gelöst. Leider zu spät. Hätte der Bub die Chance gehabt so einen Save im 1. Drittel zu zeigen, das Spiel wäre komplett anders verlaufen. In so einer Situation sind die Führungsspieler gefragt. Und da komme ich zu Fairbarn, der ein Totalausfall war. Da muß mehr kommen.

Will das Team mit Dennis Schulz die nächsten Spiele bestehen, dann gilt es in erster Linie an dieser mentalen Bremse zu arbeiten. Und die Führungsspieler ins Gebet zu nehmen.

Es gibt viel zu tun, packen wir es an. In diesem Sinn ein schönes Wochenende.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Löwen Frankfurt im TV
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Leona
262 20.04.2017 09:45
von mike39 • Zugriffe: 45396
Presse vom 29.09.2011
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
9 30.09.2011 06:42
von Schneelöwe • Zugriffe: 1446
Presse vom 28.09.2011
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
5 29.09.2011 06:04
von mike39 • Zugriffe: 1468
Presse vom 23.09.2011
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
2 23.09.2011 08:28
von schlobo • Zugriffe: 893
11..09.2011 Schweinfurt Mighty Dogs - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von JUS67
4 04.09.2011 19:18
von Pat94 • Zugriffe: 1019
Programm Saisoneröffnungsparty 18.09.2011
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
15 14.09.2011 15:34
von headshot • Zugriffe: 2812
Presse vom 02.09.2011
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
10 02.09.2011 16:10
von marco1985 • Zugriffe: 1159
Presse vom 01.09.2011 - Kit´s FR-Blog zum birthday von Cherno
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
4 02.09.2011 00:33
von Bubba Beerenzweig • Zugriffe: 1046
Spielplan YL "Löwen" Frankfurt 1 b
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Summer of 69
0 20.07.2011 11:03
von Summer of 69 • Zugriffe: 1162
 Sprung  



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software