Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.423 Antworten
und wurde 145.940 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 95
Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.452

04.04.2013 08:29
#421 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

D wäre IMHO am nötigsten.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.244

04.04.2013 09:36
#422 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Gegen wen würden eigentlich 15.000 Zuschauer kommen? Doch nur in den Anfangszeiten. Selbst gegen MA oder KS kämen höchstens 8000.
Da liebe ich doch viel mehr unsere "alte" ESH als vollen Hexenkessel und Kultstätte, bevor sich die 6000-7000 in einer Großarena verlieren. Fragt mal nach in Düsseldorf...


ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.040

05.04.2013 08:41
#423 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Gegen die Spielvereinigung Mannheim-Kassel?
Ah und noch was gegen Mufu. Ich war letztens im MSG (nahezu ausverkauft), da trifft der Vergleich Wiener Zentralfriedhof gegen Zuerich...
Zuerich ist doppelt so gross und doppelt so tot... Klar das is ESH nicht Zuerich in der Metapher ist...
Seither bin ich auch gegen den Videowuerfel... Clap your hands sag ich nur... geht nicht dann verschuettet man das Popcorn.


Slivi Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 882

06.04.2013 01:59
#424 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Heute war unser toller Sportdezernent wiedermal in der Halle....



vince riendeau Online

Midlife Löwe

Beiträge: 990

06.04.2013 06:44
#425 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

..und der war begeistert...musste sogar ein Taxi/StADT-Limo nehmen ;)

)


Löwenpitti Online

Midlife Löwe

Beiträge: 569

01.09.2013 09:32
#426 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Gestern im Frankfurt-Teil der FR wieder mal thematisiert. Unabhängig davon, daß erstmal das Verkehrskonzept am
Kaiserlei überprüft wird (Gefahr Rückstau bis auf die A661)erwähnt Frank, daß es interessierte Investoren gibt,
welche auch in Hamburg und Berlin Hallen betreiben.
Also wenn AEG tatsächlich interessiert wäre, steht fast zu befürchten, daß das Projekt doch irgendwann realisiert würde.
Zumal Frank weiterhin erwähnt, daß er schon einen Plan B im Kopf habe, falls sich Plan A (Standort Kaiserlei) nicht durchführen liesse.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

01.09.2013 09:48
#427 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Allen Unkenrufen zum Trotz. Frankfurt gehört imo zu der Riege von Städten, denen eine MuFu gut zu Gesicht stehen würde.

Dies aus mehreren Gründen. Die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main hat je nach Definition 4,9-5,5 Millionen Einwohner und keine bestehende MuFu (nächste MuFu in MA, Rhein-Neckar).

Frankfurt hat zwar viele Hallen, aber eben keine entsprechende für große Konzerte. Einzig in Frage kommend ist die Festhalle und da ist die Akustik echt mies.

Wenn ein potenter Investor kommt, hätte man zudem das Risiko für die Städte minimiert.

Aktuell hätte man zwar mit den Skyliners nur einen Ankermieter, aber bis das Ding steht hat uns Cherno wieder in die DEL gebracht
Nicht, dass ich gerne in einer MuFu Hockey schauen würde, aber für die Vermarktung, VIP und Sponsoren wäre es ein Plus. Denn dass die Sportstadt Frankfurt was in einen Umbau der ESH investiert ist eher unwahrscheinlich.


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Schwede
Beiträge:

01.09.2013 09:59
#428 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Ok. Direkte Frage an dich:
Wie viele Plätze sollten in der Arena deiner Meinung nach bei Basketball & Hockey zur Verfügung stehen? Für mich ist das der entscheidende Punkt. Nichts finde ich frustrierender und stimmungstötender als eine halb leere Halle. Düsseldorf, Hannover, Ratingen und co lassen grüßen. In Mannheim und Berlin scheint es auch längerfristig zu klappen, in Köln kann man drüber streiten.

Für das Frankfurter Eishockey fände ich - wenn es denn unbedingt eine MuFu sein muss - eine Halle wie den KöPi-Palast in Krefeld optimal.
Ein Schmuckkästchen mit Kapazität für 8.000 Zuschauer. Das wäre 1. noch am ehesten mit dem klassischen Eishockey-Feeling aus unserer Halle vergleichbar und 2. kein zu großes Risiko einer leeren Halle.
Eine derartige Größe wäre jedoch für einige Veranstaltungen wiederum zu klein, denn AC DC und co werden dort nicht auftreten. Also muss - will man allen Ansprüchen Rechnung tragen - eine größere Halle her. Das wiederum ist für mich der sichere Tod für die Stimmung bei den Löwen. Ob die Skyliners überhaupt langfristig mehr als 5.000 Fans an sich binden können wage ich ebenfalls zu bezweifeln.


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.745

01.09.2013 10:23
#429 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

@Schwede

Ich teile deine Bedenken. Jedoch hatten Mannheim und Berlin diese Bedenken mit Sicherheit auch. Bei nem großen Stadion ist einmal mehr gutes Marketing gefragt! Ausserdem lockt allein ne schicke Arena zwangslaeufug mehr Leute ins Stadion (siehe die Entwickling in Fussballdeutschland)


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Schwede
Beiträge:

01.09.2013 10:45
#430 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Lebeau im Beitrag #429
@Schwede

Ich teile deine Bedenken. Jedoch hatten Mannheim und Berlin diese Bedenken mit Sicherheit auch. Bei nem großen Stadion ist einmal mehr gutes Marketing gefragt! Ausserdem lockt allein ne schicke Arena zwangslaeufug mehr Leute ins Stadion (siehe die Entwickling in Fussballdeutschland)


Wachstum hat seine Grenzen. Und es ist nicht so, dass tausende gelangweilte Sport-Fanatiker auf der Couch liegen und warten, dass sie endlich ihr Geld in einer MuFu ausgeben können um die Löwen zu sehen.
Fußball ist ein Erfolg auf ganz anderer Basis.
1. Fußball ist Nationalsport.
2. Die Nationalmannschaft spielt erfolgreichen und oftmals schönen Fußball.
3. Die Bundesliga ist vom Durchschnitt zur vielleicht besten Liga der Welt aufgestigen in den letzen Jahren.
usw...

Ich sehe den FUßball-Boom eher als weiteren dicken Minus-Punkt für das Eishockey. Nur sehr wenige Leute machen beides und sollte die Eintracht wieder erfolgreich spielen, zieht das weiter Zuschauer und Sponsoren an, die dem Eishockey nicht zur Verfügung stehen.

Und ZWANGSLÄUFIG passiert schonmal gar nichts. Du bekommst in der ersten Saison ein paar Neugierige mehr in die Halle, kannst Aktionen fahren usw... aber niemad will doch eine dauerhaft derart abhängige Situation haben. Ich denke man sollte immer realistisch bleiben. Aus dem Bauch würde ich sagen, dürfte das Potenzial für den Zuschauerschnitt beim Frankfurter Eishockey bei etwa 10.000 pro Spiel liegen. Das ist schon sehr sehr hoch gegriffen. Wenn jemand andere Schätzungen, Zahlen oder STudien dazu hat, dann bin ich gespannt. Aber ich würde dringend davor warnen, eine MuFu als Selbstläufer zu sehen. Denn wenn es nicht so kommt, dann haben wir den Salat. Die Leute, die ich immer mit zum Hockey genommen habe, fanden die Stimmung immer toll. Wenn ich da aber an Spiele in der Kölnarena denke, wo es selbst bei 8000 Zuschauern eher nach Beerdigung als SPort klingt, sind diese neuen Fans genau EIN Mal da und kommen sicherlich nicht wegen der Stimmung nochmals zurück.
Ganz ehrlich: Die Löwen sind nicht die Nummer ein im deutschen Eishockey. Und ich will das auch nicht als Ziel formulieren. Und vor allem will ich keinem Größenwahn verfallen wie manch anderer Club, den das Schicksal unausweichlich ereilte.


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.745

01.09.2013 10:57
#431 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zwei Menschen - zwei Meinungen ;)

An erster Stelle steht für mich aber eh die Renovierung unserer Arena (Außen und Innen).
Dann wuerde ich auch auf ne MuFu schei***


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Jaroslav Mucha
Beiträge:

01.09.2013 11:04
#432 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Eine MuFu-Arena müßte um die 10.000 Plätze bieten, ansonsten dürften sich schwerlich Investoren finden lassen.
Ob solch eine Halle genügend Auslastung fände liegt auch an den architektonischen Ausführungen.
Sportlich ist solch eine Halle immer ein Risiko denn es gibt kaum Vereine die garantieren können sportlich
attraktives anzubieten.

Zu groß ist schlecht aber ein zu kleiner Neubau bringt auch nichts. Das Frankfurter Eishockey könnte durchaus
eine Halle mit mehr als 10.000 Zuschauer füllen wenn man A.) DEL spielt, B.) vertretbare Eintrittspreise hat,
und C.) ein Familenevent aus einem Eishockeyspiel macht.

Eishockey ist eine tolle Sportart aber man muß auch die Bedürfnisse der Zuschauer in´s Auge fassen und darf nicht
nur nackte Kalkulationszahlen betrachten. Es gibt viele die gern kommen würden aber finanziell nicht in der Lage
sind es sich leisten zu können. Wir grenzen in unserer Gesellschaft immer mehr Menschen durch fianzielle Hürden
aus. Sinkende Reallöhne, steigende Preise, man darf nicht die Augen vor realistischen Tatsachen verschliessen.

Einfach gerechnet 7.000 Zuschauer x durchschnittlich 30 € Eintrittspreis ergibt 210.000 € Einnahmen
10.000 Zuschauer a 22 € € durchschnittlich ergäben 220.00 € Einnahmen. Über die Einnahmen lässt sich Eishockey so
oder so nicht mehr finanzieren aber wenn man wöchentlich 10.000 Zuschauer hat wird man als Werbefaktor interessant.
Hat man Kind und Kegel im Stadion ist man für mehr als nur ein paar Werbefirmen interessant.


Schwede
Beiträge:

01.09.2013 11:17
#433 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Jaroslav Mucha im Beitrag #432

Einfach gerechnet 7.000 Zuschauer x durchschnittlich 30 € Eintrittspreis ergibt 210.000 € Einnahmen
10.000 Zuschauer a 22 € € durchschnittlich ergäben 220.00 € Einnahmen. Über die Einnahmen lässt sich Eishockey so
oder so nicht mehr finanzieren aber wenn man wöchentlich 10.000 Zuschauer hat wird man als Werbefaktor interessant.
Hat man Kind und Kegel im Stadion ist man für mehr als nur ein paar Werbefirmen interessant.



Was du gerade berechnet hast sind ROH-Einnahmen. Oder unternehmerisch gerechnet der "Umsatz".

Zuschauer-EINNAHMEN sind nur aussagekräftig nach Abzug der zuschauerspezifischen Kosten. Sprich: Kosten für die Hallenmiete, Personal usw.

Die Kölnarena war bis zur vorletzten Saison z.B. so teuer in ihrer Anmietung, dass nahezu 10.000 Zuschauer nötig waren um die Kosten für ihre Miete zu decken. Soweit ich weiß hatten wir zu Lions-Zeiten mal 100.000 EUR Fix an die Stadt zu entrichten.

Rechenbeispiel für einen Spieltag:

Köln: 13.000 Zuschauer x 20 EUR = 260.000 EUR. Hallenmiete: 180.000 EUR. Nettoeinnahmen = 80.000 EUR.

Frankfurt: 7.000 Zuschauer x 20 EUR = 140.000 EUR. Hallenmiete: 5.000 EUR. Nettoeinnahmen = 135.000 EUR.

Eine Arena ist verdammt teuer. Das birgt große Risiken.
Der Aspekt einer besseren Vermarktung ist zugegebenermaßen in dem Beispiel nicht enthalten. Ich muss dir natürlich grundsätzlich zustimmen, dass mehr Zuschauer auch mehr Potenzial für mehr Werbeeinnahmen bedeuten.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.015

01.09.2013 11:57
#434 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Egal wie groß oder weniger groß eine MuFuA ist, ohne Betriebskostenzuschuß der öffentlichen Hand rentieren sie sich schlicht nicht. In Hamburg, Hannover, D-Dorf, Köln, Berlin wird seitens der entsprechenden Stadt überall ein jährlicher Betriebskostenzuschuß von rund 2 Mio. € p.a. bezahlt. Nur deshalb gibt es dort eine MuFuA. Und die Stadt Frankfurt ist eben nicht bereit (angesichts klammer Kassen) einen solchen jährlichen Zuschuß zu zahlen. Das war ja schon vor über 10 Jahren so, als man die MuFuA noch neben dem Waldstadion errichten wollte. Bei einer MuFuA am Kaiserlei war ja auch deshalb immer die Rede davon, das die Stadt einem Investor das Grundstück kostenlos (also ohne Erbpacht) überlässt, statt einen Betriebskostenzuschuss zu zahlen. Allerdings wäre diese mietfreie Erbpacht wesentlich geringer als der besagte Betriebskostenzuschuß, weshalb die Investoren nicht Schlange stehen. Und von einer kostenlosen Erbpacht ist heute keine Rede mehr. Jetzt werden irgendwelche Sponsorenideen durchs Dorf getrieben. Damit ist das Projekt doch de facto tot. Entgegen den Äußerungen im Artikel hat Offenbach grundsätzlich sehr wohl ein Interesse an einer MuFuA. Immerhin wurde der Standort von OF selber ins Spiel gebracht und Frankfurt hat wohlweißlich darauf bestanden, das Frankfurt nur verpflichtet ist, bis Ende 2014 das Grundstück vorrangig für eine MuFuA vorzuhalten und zu vermarkten. Danach kann Frankfurt mit dem Grundstück machen was es will. Nur OF kann und will sich ebenfalls nicht an den Betriebskosten beteiligen, weshalb es Frankfurt nun die kalte Schulter zeigt. Auch deshalb, weil in OF noch nicht einmal das Geld vorhanden ist, das notwendige Verkehrskonzept zu finanzieren. Witzig finde ich ja die Aussage von Herrn Frank, das er einen Plan B für eine MuFuA in der Tasche habe. Er meinte wohl eher Plan C. Denn der Standort am Kaiserlei ist ja schon Plan B, weil Plan A war der Standort neben dem Waldstadion. Eher gibt es für das Grundstück am Kaierlei einen Plan B, und dieser heisst ZOB (Zentraler Omnibus Bahnhof) für die vielen neuen Fernbuslinien. Denn auf der Südseite den Frankfurter Hbf herrscht seit der Einführung der innerdeutschen Fernbuslinien ein absolutes Chaos. Und die Filetgründstücke rund um den Hbf wird man kaum für einen ZOB opfern.

Ich stehe einer MuFuA grundsätzlich offen gegenüber. Eine MuFuA wie in Hamburg würde der Stadt gut zu Gesicht stehen. Ein 15.000 Zuschauerkoloss aber nicht. Die Hamburger MuFuA ist ein echtes Juwel. Nur wird sich eine solche Halle ohne 2 Ankermieter +Betriebkostenzuschuss wohl kaum rechnen. Die Skyliners können es alleine nicht stemmen. Die Löwen werden die Rückkehr in die DEL nicht überstürzen. Man will organisch wachsen und hat für die DEL 2 mit der ESH einen mehr als optimalen Standort.

Ohne einen Kurswechsel seitens der Stadt (Zahlung eines jährlichen Betriebskostenzuschusses) wird es keine MuFuA geben. Und dieser Kurswechsel ist angesichts der klammen Kassen der Stadt den Bürgern nicht vermittelbar, da man dieses Geld an anderer Stelle einsparen müsste, wo es heute schon an allen Ecken finanziell klemmt. Und selbst aus Eschborn hört man nichts mehr zu einer MuFuA. Denn selbst das reiche Eschborn hat nach dem Durchrechnen im stillen Kämmerlein festgestellt, das man sich mit einem solchen Konzert- und Sporttempel auf Jahr und Tag einen finanziellen Klotz ans Bein bindet. Damit bleibt festzuhalten. Eine MuFuA kann nur Wirklichkeit werden, wenn sich Frankfurt plus die Anrainerkommunen auf einen gemeinsam finanzierten Betriebskostenzuschuss einigen.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Schwede
Beiträge:

01.09.2013 12:26
#435 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #434

Ich stehe einer MuFuA grundsätzlich offen gegenüber. Eine MuFuA wie in Hamburg würde der Stadt gut zu Gesicht stehen. Ein 15.000 Zuschauerkoloss aber nicht.



O2 World / ColorLine Arena Hamburg:

Zuschauerkapazität beim Eishockey: 13.000. Maximalbelegung: 16.000.


Seiten 1 | ... 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | ... 95
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 15
Xobor Xobor Community Software