Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 229 Antworten
und wurde 20.163 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

09.01.2012 11:01
#151 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Duisburg ist und bleibt die große Unbekannte in dieser Meisterrunde. Kann denn jemand sagen, welche FL-Spieler aus Köln und Düsseldorf noch eingesetzt werden dürfen? Ich habe nur in Erinnerung, dass Nowak und Hinterstocker wohl nicht mehr eingesetzt werden können.

Wer spielte gestern? Clarke Breitkreuz, Hanke, Strodel, Hauner. Ohmann und Riefers spielten gestern für die Haie. Hofland für die DEG. Ich mag es nicht Wettbewerbsverzerrung nennen, aber die FL-Spieler könnten am Ende entscheiden, ob Duisburg unter die ersten 4 kommt oder nicht.

Wie sieht eigentlich deren Regelung aus? Köln spielte gestern nur mit 3 Reihen in Hamburg, was vor allem von den Kommentatoren kritisiert wurde......



Briley Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.182

09.01.2012 11:04
#152 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

wer wird bei denen gegen uns spielen? Denke das wird eins der entscheidenen Spiele


JUS67 Online

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.986

09.01.2012 11:18
#153 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Zitat von Briley
wer wird bei denen gegen uns spielen ?


Reicht die Antwort am kommenden Sonntag um ca. 17:30 Uhr aus ?



http://www.lions-archiv.de


Briley Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.182

09.01.2012 11:30
#154 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

ne ist zu spät ;) Hab noch nicht geschaut wann die DEL Speile deren Partner sind... daher die Frage ;)


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

09.01.2012 11:34
#155 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Beide spielen Zuhause. Aber das ist ja nicht entscheidend, denn beide haben auch gestern gespielt, wie erwähnt, Köln in Hamburg sogar nur mit 3 Reihen und trotzdem spielten mindestens mal Hauner und Linda für Duisburg...von den ganzen D´dorfern gar nicht zu reden.



Briley Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.182

09.01.2012 11:39
#156 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

mir wär lieber ohne ;)


Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.093

09.01.2012 12:51
#157 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Zitat von Briley
wer wird bei denen gegen uns spielen?


Ich würd’s dir ja gerne sagen, allerdings ist meine Glaskugel seit gestern im Eimer. Bin also selbst gezwungen zu raten – ich versuch’s mal: Wenn sich bei den Haien sowie bei den Metro-Sternen keiner verletzt und die jeweiligen Trainer auf „Teile” ihrer vierten Reihen verzichten wollen/können, dann werden „denen” alle Fölis zur Verfügung stehen (außer Nowak und Hinterstocker – die sind ja bekanntlich nicht mehr für Duisburg spielberechtigt). Bleiben bei den Füchsen alle gesund und keiner von denen erhält am Freitag eine Spieldauer- oder Matchstrafe, werden die dann wohl oder übel am Sonntag „komplett” bei uns in der ESH antreten – inklusive MacKay, der gestern gegen Kassel wegen einer Sperre nicht ran durfte ...

Wenn du meiner Raterei nicht folgen willst und lieber auf der sicheren Seite sein möchtest, dann „studiere” doch die Spielpläne aller drei zuvor genannten Clubs, um zu checken, wer von den Fölis dann garantiert für Duisburg auflaufen könn(t)en. Hierzu noch ein Tipp bzgl. der Anzahl der infrage kommenden Spiele: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? (8).

...

Zitat von DyoneDark
Aber was mich erstaunt hat, dass Kassel in Duisburg verloren hat ... Die Verstärkungen, die Kassel getroffen haben, zeigen wohl noch nicht ihre Wirkung.


Erstaunt? Die Hasskies traten gestern u.a. ohne Fous, M.Klinge und A.Heinrich bei den Füchsen an. Würde in unserem Fall wohl bedeuten: Ohne Ackers/Wendler, Barg und Barta/Breiter (oder so ähnlich) – die Löwen wären dann wohl auch „entscheidend” geschwächt. Hinzu kämen auch noch die „ungewohnten Partner” wegen der Reihenumstellerei ...

Zitat von DyoneDark
Die Überraschung scheint Duisburg zu sein, die in Bad Nauheim "nur" mit 3:0 verloren haben und daheim Kassel bezwungen haben.


Duisburg ist eher ’ne Wundertüten- als ’ne Überraschungs-Mannschaft (Stichwort: Kader). In Nauheim waren die Füchse (lt. Ticker und Presse) angeblich ein gleichwertiger Gegner, die im 1. Drittel sogar um einiges besser gewesen sein sollen als die Rote-Rüben-Truppe. Und erinnere dich bitte: Die Löwen hatten in der Vor-/Hauptrunde zweimal gegen Duisburg verloren ...

Zitat von DyoneDark
Dortmund ist der Garant in der Liga. Sie sind immer oben mit dabei und haben trotz des Abgangs von Koziol einen Kader, der durch die Breite stbilisiert scheint und mit Martens und Petrozza sicherlich noch 2 Akteure, die ein Spiel alleine entscheiden können.


„Garant der Liga” – kapier’ ich nicht, egal. Bei den „spielentscheidenden Akteuren” hast du m.M.n. zumindest („alaskas” Liebling) Nils Liesegang vergessen mit aufzuzählen ...


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


DyoneDark Offline

Twen Löwe

Beiträge: 272

09.01.2012 13:43
#158 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Zitat von Mannix
Erstaunt? Die Hasskies traten gestern u.a. ohne Fous, M.Klinge und A.Heinrich bei den Füchsen an. Würde in unserem Fall wohl bedeuten: Ohne Ackers/Wendler, Barg und Barta/Breiter (oder so ähnlich) – die Löwen wären dann wohl auch „entscheidend” geschwächt. Hinzu kämen auch noch die „ungewohnten Partner” wegen der Reihenumstellerei ...



Ja, es hat mich erstaunt. Es wird wohl keiner Abstreiten können, dass Kassel trotzdem noch die Tiefe haben sollte, diese Spieler aufzufangen. Man hat noch mit Valenti, Christ, Robtaille, Vorel, Sikora, Reiss... sicherlich ncoh eine Truppe zusammen, die ein solches Spiel entscheidend beeinflussen können. Kann mir einer sagen, was er will, aber wenn Kassel wirklich an diesen 3 Spielern hängt, dann finde ich das sehr komisch. Das Fous sicherlich ein Spieler ist, der spielentscheidend sein kann, ist mir auch klar, aber Von einem 4:1 im letzen Jahr zu einem 8:5 in diesem Jahr finde ich schon sehr krass. Das kann nicht nur daran liegen. Außderdem fehle bei Duisburg MacKay auch der Topscorer. Das wurde nie erwähnt bei allen "Klinge war ja nicht dabei"-Beiträgen.

Zitat von Mannix
Duisburg ist eher ’ne Wundertüten- alles als ’ne Überraschungs-Mannschaft (Stichwort: Kader). In Nauheim waren die Füchse (lt. Ticker und Presse) angeblich ein gleichwertiger Gegner, die im 1. Drittel sogar um einiges besser gewesen sein sollen als die Rote-Rüben-Truppe. Und erinnere dich bitte: Die Löwen hatten in der Vor-/Hauptrunde zweimal gegen Duisburg verloren ...


Was macht dich da so sicher, das es eine Wundertüte ist. Sie haben schon immer gegen die vermeintlich besseren Mannschaften den besseren Kader gestellt. Sie sind 4. der Vorrunde geworden und haben mit 2 soliden Leistungen gezeigt, dass sie nicht nur Gegner für Platz 4 sind sondern auch noch weiter nach oben streben können. Und wenn sie auch 8 Föli-Spieler einsetzen, so ist das für mich kein Garant einer eingespielten Mannschaft und auch kein Grund zu sagen, dass sie nur wegen den FöLi-Spielern gewinnen. Es ist eine junge Truppe und wenn man mal schaut, 15 Spieler haben 17 Spiele oder mehr in der Vorrunde gemacht. Das sind 3 komplette Reihen. So viel Wechsel waren da sicherlich mit den FöLi-Spielern dabei. Klar können sie Zünglein an der Waage sein, wenn es sehr eng ist. Aber ich denke, dass Duisburg sicherlich einen guten Grundstock hat aus jungen, hunrigen Spielern und nicht sich mit Namen und Spielen verstärkt hat.

Zitat von Mannix
„Garant der Liga” – kapier’ ich nicht, egal. Bei den „spielentscheidenden Akteure” hast du m.M.n. zumindest („alaskas” Liebling) Nils Liesegang vergessen mit aufzuzählen ...


Sie landen meist auf den Plätzen 1 oder 2 seitdem sie in dieser Liga spielen. Sie sind nunmal sportlich gesehen das Maß aller Dinge, was die Oberliga West angeht. Sie spielen konstant und Konstant oben mit.
Ja, ich haben den Herrn Liesegang nicht mit aufgezählt, da ich ihn grade nicht auf dem Schirm hatte.

Ich bin mir sicher sicher, dass diese Endrunde noch mehr Überraschungen parat hat.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

09.01.2012 14:18
#159 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Zitat von die schweigende Masse
Wie sieht eigentlich deren Regelung aus? Köln spielte gestern nur mit 3 Reihen in Hamburg, was vor allem von den Kommentatoren kritisiert wurde......



Seitdem Lakos wieder fit ist, spielen die Haie mit sieben Verteidigern und elf Stürmern. Hauner hat Krupp daher als überzähligen Stürmer bereits im Dezember ebenso nach Duisburg geschickt wie die DEG die beiden Fischbuchs. Gestern fehlte Breitkreutz bei den Haien, weshalb Krupp keine vierte Reihe aufbieten konnte.

Riefers und Ohmann stehen fest im Kader der Haie und werden lediglich bei dem Mittwochsspiel sowie der spielfreien Zeit vom 3.02. - 12.02. und am letzten Spieltag gegen die Löwen aushelfen können. Allerdings bleibt abzuwarten, wann Boos wieder fit ist und wie er darauf reagiert.

Linda und MacKay sind praktisch Dauerleihgaben der Haie. Mit Renkwitz steht zudem ein Mann vergleichbarer Klasse als Back-Up bereit.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

09.01.2012 16:01
#160 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Man hat gestern wunderschön festgestellt, wie abhängig die Huskies von Klinge und einem guten Goalie sind...

Und auch wenn Klinge nächstes WE wieder fit sein wird. Kassel ist schlagbar! Man darf nur nicht in Ehrfurcht erstarren und muss gegen die erste Reihe körperlich dagegen halten! Grind them up, Boys

P.s.
Stellt euch mal folgendes Szenario vor. Wir gewinnen am Freitag in Kassel und im Anschluss verlieren sie ihre beiden Auswärtsspiele in Nauheim und Dortmund...

Dann brennt da der Baum


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


kladigo Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 626

09.01.2012 16:30
#161 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Zitat von Highty67
Man hat gestern wunderschön festgestellt, wie abhängig die Huskies von Klinge und einem guten Goalie sind...

Und auch wenn Klinge nächstes WE wieder fit sein wird. Kassel ist schlagbar! Man darf nur nicht in Ehrfurcht erstarren und muss gegen die erste Reihe körperlich dagegen halten! Grind them up, Boys

P.s.
Stellt euch mal folgendes Szenario vor. Wir gewinnen am Freitag in Kassel und im Anschluss verlieren sie ihre beiden Auswärtsspiele in Nauheim und Dortmund...

Dann brennt da der Baum




...Du hast vielleicht geile Phantasien...

Aber darüber nachgedacht, was passiert, wenn "die" nur den 5ten machen, hab' ich auch schon...
Dann "träumen" wir mal bis mindestens nächsten Freitag weiter!


Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.093

10.01.2012 01:07
#162 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

@ DyoneDark:
Irgendetwas passt da nicht zusammen oder ich raff’ den vermeintlichen Zusammenhang deiner beiden Beiträge nicht:

Zitat von DyoneDark
Die Überraschung scheint Duisburg zu sein, die in Bad Nauheim "nur" mit 3:0 verloren haben und daheim Kassel bezwungen haben.


und ...

Zitat von DyoneDark
Sie sind 4. der Vorrunde geworden und haben mit 2 soliden Leistungen gezeigt, dass sie ... auch noch weiter nach oben streben können.


Also, meiner Meinung nach ist ein Team, das bereits in der Vorrunde in 22 Spielen „solide Leistungen” zeigte und letztendlich den 4. Platz belegte, keine Überraschungs-Mannschaft mehr. Und wenn mal ein sog. Top-Team „schwächelt”, so wie Kassel gestern (wegen fehlender Stammspieler oder sonstigen Befindlichkeiten), dann ist das absolut nichts Außergewöhnliches.

Auch das mit der „Wundertüte” sehen selbst Füchse-Fans nicht anders – in Bezug auf den aufgeblähten Kader (43 Spieler) – nichts anderes ist damit gemeint. Ebenso weiß die sportliche Leitung der Duisburger nur selten bzw. frühzeitig, wen sie von den „Leihgaben” (Fölis) für kommende Spiele fest einplanen können. Deswegen ist deine Aussage „sie haben schon immer gegen die vermeintlich besseren Mannschaften den besseren Kader gestellt” (vermutlich) nicht korrekt oder war vielleicht purer Zufall (werde jetzt garantiert nicht auch noch in deren Spiele-Statisken nachsehen, ob das auch wirklich so stimmt).

...

Hinsichtlich Kassels „Tiefe” schreibe ich mal lieber nichts, denn sonst zerreißen mich die hier im Forum angemeldeten Hundefreunde aus dem nordhessischen Zonenrandgebiet.


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


True Offline

Twen Löwe

Beiträge: 347

10.01.2012 03:29
#163 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Ich traue dem Team nach wie vor einiges zu, gefühlt geht die Leistungskurve konstant nach oben.
Die beiden "Neuen" machen Spaß und noch einmal Spass steckt vermutlich in der Pipeline...

@Highty: wir gewinnen am Freitag, wenn das Team zockt und Kassel den Heimvorteil verkackt^^

@Kladigo: die Anziehungskraft eines schwarzen Loches hat für mich die Vorstellung eines Finales Löwen-Nauheim ! Heim-
vorteil sowieso bei uns. Die Nauheimer habens verdient, zwischen Frankfurt und Nauheim kreiseln die Eishockeyfreaks
im Frühsommer und die Kasseler dürfen zuschauen !

Naja, so ungefähr^^


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

10.01.2012 09:47
#164 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

Zitat von Highty67

P.s.
Stellt euch mal folgendes Szenario vor. Wir gewinnen am Freitag in Kassel und im Anschluss verlieren sie ihre beiden Auswärtsspiele in Nauheim und Dortmund...

Dann brennt da der Baum


Bei dem Scenario brennt da mehr als ein Baum...
Das waeren nach Spieltag 5 naemlich 12 Punkte Rueckstand auf die ersten beiden (oder gar ersten drei, wenn unser Spiel gegen Duisburg nicht in die Verlaengerung geht) bei nur noch 9 Spielen... vorausgesetzt natuerlich die Spiele gegen die Underdogs bringen keine Ueberasschung.


Trevor Young Offline

Twen Löwe

Beiträge: 208

11.01.2012 00:52
#165 RE: Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde? Zitat · antworten

In Anbetracht von folgenden Aussagen der Verantwortlichen hätte ich Kunce nicht verpflichtet und lieber Reiss versucht zu holen:
Sein Fitnesszustand ist mir eigentlich völlig egal“ (Bresagk in FR vom 5.1.2012 über Kunce)
Aussage von Kunce: „Ich war lange nicht mehr auf dem Eis, da tun einem schon ein bisschen die Füße und Beine weh.“ An Fitness mangelt es ihm jedoch nicht: „Ich war im vergangenen Jahr viel Tauchen und im Winter Ski fahren.“ (Kit Block vom 5.1.2012)
„Er (Kunce) wird vielleicht 3 bis 4 Wochen brauchen, bis er 100 bringen kann“ (Beddoes in FNP, 6.1.2012.
Interessant finde ich folgende Aussage in KITs Block von heute:
Schon vorher hatten die Huskies versucht, Hamms Topmann Benjamin Vogt mit einem Superangebot (angeblich 5000 Euro pro Monat) abzuwerben, doch der Ex-DEL-Goalie fühlte sich Hamm verpflichtet.
Warum haben die Löwen nicht auch versucht Voigt zu verpflichten ab sofort mit einem Vertrag bis Ende 2012/2012?
Ich denke es unstrittig, dass sowohl Keller (wurde in BN behalten und Ackers musste gehen) und Voigt besser sind als Ackers. Ich hoffe immer noch, dass die Löwen zur Saison 2012/2013 den Aufstieg als Ziel ausgeben werden und dazu braucht man mindestens einen guten Goalie.
Warum haben die Löwen eigentlich keine Förderlizenzspieler verpflichtet. Außer von den Adlern hätte ich jedenfalls von allen Clubs entsprechende Spieler verpflichtet.
Mein Fazit: Mit Voigt, Reiss, Mayr und einem neuen Goalgetter im Sturm hätten die Löwen Chancen in Kassel und eventuell auch in den Play-Offs mit dem Süden gehabt.
Aktuell glaube ich, dass die Huskies sich leider besser verstärkt haben als wir und somit ein Sieg noch unwahrscheinlicher geworden ist und das vor dem Hintergrund von 4 verlorenen Hessenvergleichen.
Ich hoffe allerdings dennoch sehr, dass meine negativen Prognosen nicht eintreten werden.


Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
+++Hammer-Auftakt: Duisburg und Kassel zu Beginn der Meisterrunde+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von anno1966
0 10.12.2013 05:30
von anno1966 • Zugriffe: 485
T&F Loewen - Herne
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von Highty67
68 27.11.2013 16:56
von Cornholio • Zugriffe: 8468
+++ Löwen besiegen Essen zum Auftakt der Meisterrunde +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Hen Fabula
2 04.01.2013 23:19
von jan • Zugriffe: 399
Start der Meisterrunde am Freitag: Interview mit Löwen-Coach Frank Gentges
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Karion
55 04.01.2013 19:43
von ozhockey • Zugriffe: 5490
+++ Meisterrunde ab Januar 2013: Einzeltickets ab Freitag verfügbar! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
32 19.12.2012 14:28
von stellastellaria • Zugriffe: 2094
+++ Souveräner Start in die Meisterrunde +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Hen Fabula
0 06.01.2012 23:16
von Hen Fabula • Zugriffe: 337
+++ Nächste Woche geht's los: die Meisterrunde mit den Löwen Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
0 29.12.2011 16:40
von Leona • Zugriffe: 418
+++ Meisterrunde: Löwen starten mit Heimspiel am 6. Januar 2012! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Daniel3411
1 21.12.2011 16:24
von JUS67 • Zugriffe: 639
+++ Top-Weihnachtsgeschenk ab 38,50 Euro: Die Meisterrunden-Dauerkarte! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
0 09.12.2011 17:25
von mike39 • Zugriffe: 316
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 22
Xobor Xobor Community Software