Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 597 Antworten
und wurde 47.001 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 40
Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

16.03.2014 00:25
#391 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Zitat von Trufknarf im Beitrag #385
Snoil11, ist es wahr das Trolle am liebsten saueres mögen?


Ernst gemeinte Frage: was bezweckst du mit diesem Posting?


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Waui Online

Nostradamus


Beiträge: 1.722

16.03.2014 01:58
#392 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Können wir das Thema hier beenden?

Ich denke alle Meinungen sind dargestellt und ausgetauscht, auf einen komplett gemeinsamen Nenner kommen wir nicht.

Meine Ausgangsfrage ist nur unzulänglich beantwortet worden!

Für mich ist es Tatsache das es zu persönlich wurde.

Es wird auch nicht recht verstanden warum die eigenen Beiträge andere provozieren, kurz gesagt zwecklos das Ganze!

Ich will und kann das hier keinem verbieten, ist nur ein Vorschlag zur Güte.


Mitglied der Crasy People


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.162

16.03.2014 02:15
#393 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Zitat von wauer1000 im Beitrag #392
Können wir das Thema hier beenden?

Ich denke alle Meinungen sind dargestellt und ausgetauscht, auf einen komplett gemeinsamen Nenner kommen wir nicht.

Muss man das denn überhaupt??? Sehr amüsant, dass Snoil und Hunter oft genervt sind vom Abwürgen kritischer Situationen, in denen ein härterer Ton angeschlagen wird oder werden könnte, du dann aber genau das forderst. Vom Pluralismus LEBT ein Forum eben nunmal!!! Man könnte mahnend behaupten, dass ein Abwürgen solcher Diskussionen der Zensur ähnelt, schließlich unterbindet es Meinungsvielfalt. Naaaa, wo waren die, die beim Wort Zensur hellhörig waren???
Das mal als Mod als Paradebeispiel....


Waui Online

Nostradamus


Beiträge: 1.722

16.03.2014 02:41
#394 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Moment!
Ich hab nix von muss geschrieben.

Vom Abwürgen auch nicht und gefordert hab ich auch nichts.

Klar lebt ein Forum vom Pluralismus, aber manchmal wird eine Diskussion aussichtslos.

Ich habe lediglich einen Eindruck meinerseits geschildert.

Und der hat aber auch gar nix mit Zensur zu tun.

Aber wenn hier weiter Redebedarf besteht macht doch weiter, ist ja ok.


Mitglied der Crasy People


TwinLion Online

Oldie Löwe


Beiträge: 2.195

16.03.2014 05:03
#395 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #389
Zitat von TwinLion im Beitrag #387
Manche mögen es aber auch so: http://www.bild.de/regional/stuttgart/se...62110.bild.html


Chapeau, ein grandioser Beitrag. Neben der Frage, was Dich überhaupt dazu bewegt hat solch einen Artikel "aus freien Stücken" anzuklicken, bin ich mir unschlüssig, was dieses Posting zur Diskussion beitragen soll...?




Ich wurde heute durch Arbeitskollegen auf dieses Thema aufmerksam gemacht und finde den Widerspruch zur allgemeinen Wahrnehmung der Bodensee Region interessant.

Als Beitrag zur Diskussion war mein Post offensichtlich ungeeignet - Sorry. Es war eine versuchte Provokation zur Darstellung wie unterschiedlich die Vorlieben sein können.

Die Einen mögen harte Diskussionen mit Schwert und Degen, die Anderen lieber einen konsensorientierten Meinungsaustausch. Die Einen mögen lange verschachtelte Sätze, die Anderen lieber kurze prägnante Statements. Die Einen legen hohen Wert auf eine korrekte Rechtschreibung, die Anderen reicht ein lesbarer Inhalt. Die Einen können mit öffentlicher Kritik umgehen, die Anderen wollen nur Face to Face kritisiert werden. Die Einen führen eine Diskussion lieber durch Zustimmung, die Anderen durch Zurückweisung. usw.

Jeder hat hier seine ganz persönlichen Vorlieben und darum werden wir hier auch keine Einigkeit zur Nutzung des Forums erzielen können.

Persönlich finde ich das Forum gut, so wie es ist - es lebt. Die gelegentlichen Provokationen bringen manchmal frischen Wind rein. Die unlesbaren Post sind gering aber manchmal auch lustig. Für mich geht es beim Eishockey und hier um Forum nur um Spaß und nicht um Existenzielles. Und ich brauche keine weiteren Regeln, denn manches regelt sich von ganz alleine.


SIEGE BEGINNEN IM HERZEN


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

16.03.2014 09:48
#396 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

@Mr. Hunter und Snoil11:
Danke für die letzten Beiträge. Es gibt eigentlich wirklich nicht mehr viel zu sagen.
Das Thema Rechtschreibung scheint durch zu sein, ebenso das Thema Ü50. Was uns noch zu beschäftigen scheint sind Intention, Kritik- oder soll man besser Diskussionsfähigkeit sagen?
So sehr ich das in die Presche springen für einen Kollegen schätze und auch erstmal Unschuldsvermutungen gelten lasse, so spricht doch Snoils Verhalten im Forumsregeldiskussionsthread eine ganz andere Sprache als das der völlig lieben und nur gut gemeinten Beiträge. Danach stellt sich mir das Bild des sehr bewussten Ritts auf der Gratkante Provokation ein. Anders kann ich mir die Posts dort nicht erklären (sucht sie bitte selber auf der vorletzten Seite dort im Supportbereich).
Dazu die sehr empfindlichen Antennen in der Gruppendynamik (Stichwort: dominante Gruppe) und dann nun das Bild des perfekten Schachtelsatzbauers der einfachste Subjekt-Prädikat-Objekt Sätze (übrigens ohne grosse Rechtschreibfehler) auf einmal hinterfragen muss.
Sorry für mich sind Rechtschreibung, Ü50 hier nur noch billige Vehikel. Hier geht es um was anderes, sonst würde man höchstwahrscheinlich nicht diesen Aufwand betreiben.
Da aber bei allem gebotenen Respekt in Euren Posts IMHO das analytische Zerlegen von Vorpostern die Hauptrolle spielt, ich auch kaum konstruktive Ideen in den Posts erkennen kann, erübrigt sich für mich eine weitere Diskussion, Eure Meinung lass ich dabei gerne stehen (Rechtschreibung ist wichtig oder schön oder nützlich).
Auch wenn in Euren Posts damit die Sachbezogenheit gewahrt bleibt, ist die Diskussionsführung eher auf Konfrontation oder Provokation gemünzt und damit wieder haarscharf an der Trollldefinition der Forumsregeln.
Deswegen ist bitte auch keine weitere Antwort mehr nötig (Ich weiss, ihr würdet gerne, die Chance hattet ihr für meine Person lange genug, aber eben auch nicht genutzt).
Jetzt widme ich mich gerne wieder wichtigeren Dingen (Familie, Sonntagszeitung, Freunde (auch die hier) etc.) und freue mich auf den nächsten Livethread hier im Forum.
Da geht es dann wenigstens wieder um Eishockey und hoffentlich positivere Emotionen.
Nur um es noch mal klar zu machen, ich fordere hier auch in keinster Weise das Ende der Diskussion so fern hier noch Bedarf ist. Ich antworte aber nicht mehr auf diverse Posts ob wegen mangelnder Rechtschreibung oder sonstigen Gründen.


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

16.03.2014 12:09
#397 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Klasse Posting @ozhockey!
Habe mich bislang hier "raus gehalten", aber nun hast Du mich doch dazu angeregt, etwas zu schreiben.

Ich entnehme diesem Thread, dass einigen Usern niveauvolle Diskussionen und Thread-Verläufe wichtig sind.
Mit Niveau verbinden einige User demnach eine angenehme Rechtschreibung, als auch einen geordneten Textaufbau.
Ich verbinde Niveau vor allem mit Fairness, tollen Argumenten und Anerkennung!
Ich möchte gerne eine Kleinigkeit darstellen, die einen freundlichen Verlauf in Threads beeinflussen kann.
Gerne kann ich danach auch noch mehr schreiben, wenn ihr mögt.


Schriftliche Kommunikation hat seine Vor- und Nachteile
Kommunikation findet Digital (verbal,sprachlich) und/oder Analog (non-verbal,nicht sprachlich) statt.
Im realen Leben kommunizieren wir meistens mit beiden Elementen.
Wir passen unsere Gestik, Mimik und unseren Tonfall unserer verbalen Kommunikation an.
Gelingt uns die Kombination aus verbaler und non verbaler Sprache, dann wird es unser Kommunikationspartner leicht haben, uns zu verstehen.

Wird schriftlich kommuniziert, so können sich Sender und Empfänger nicht sehen.
Dies bedeutet, dass die Analoge Kommunikation komplett weg fällt!
Wir versuchen sie durch Smileys zu ersetzen - es kommt dabei jedoch oft zu Missverständnissen.
Smileys sind mehrdeutig , Smileys sind echt schwer zu entschlüsseln!
Wir haben alle eine ganz eigene Deutung der Smileys und benutzen sie nach unserer Deutung - wir achten nicht darauf, dass andere User eine andere Bedeutung für die Smileys haben könnten.
Wenn wir also einen Text verfassen, so haben wir gegebenenfalls gar keine "böse Intention", aber durch bestimmte Smileys() könnte den Empfängern, also den anderen Usern, das Gefühl übermittelt werden, als würde man den Text motzend und mit rotem Kopf verfassen.
User können sich auch persönlich angegriffen fühlen.

Es ist wichtig, dass wir - egal ob Sender oder Empfänger - auf unsere Mehrdeutigkeit achten.
Tipp: Smileys durch ein Wort ersetzen!

Beispiel:
User: Nur weil er jetzt zwei mal gut spielt, muss man den nicht in den Himmel loben!!!!

Ich bekomme signalisiert: Ich bin dumm, weil ich ein Spieler lobe - ich kontere wahrscheinlich scharf zurück!

Besser:
User: Ich bin erstaunt, dass nicht oder kaum berücksichtigt wird, dass der Spieler die vorherigen 45 Spiele eher bescheiden gespielt hat.

oder erstaunt?
Ich bin der festen Überzeugung, wenn ein User das Wort "erstaunt" benutzt - anstatt diesen Smiley - so wird der Thread-Verlauf positiv beeinflusst!


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

16.03.2014 12:57
#398 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Zitat von ozhockey im Beitrag #396

Was uns noch zu beschäftigen scheint sind Intention, Kritik- oder soll man besser Diskussionsfähigkeit sagen?


Mich beschäftigt eigentlich bereits die ganze Zeit die generelle Funktion und das Verständnis dieses Forums, die bislang diskutierten Punkte stellen für mich lediglich Teilaspekte dar. Ich möchte gar nicht bestreiten, dass ich mich darüber auch selber das ein oder andere Mal habe "gehen lassen" und zu sehr von meinem eigenen Kernpunkt abgedriftet bin.

Zitat
So sehr ich das in die Presche springen für einen Kollegen schätze und auch erstmal Unschuldsvermutungen gelten lasse, so spricht doch Snoils Verhalten im Forumsregeldiskussionsthread eine ganz andere Sprache als das der völlig lieben und nur gut gemeinten Beiträge. Danach stellt sich mir das Bild des sehr bewussten Ritts auf der Gratkante Provokation ein. Anders kann ich mir die Posts dort nicht erklären (sucht sie bitte selber auf der vorletzten Seite dort im Supportbereich).



Ich kann nachvollziehen, warum dieser Eindruck bei dir entstanden ist, bestätigen kann ich ihn allerdings nicht. In den letzten Wochen hat sich hier im Forum einiges verschoben, was die Regelauslegung betrifft. Was ehemals zugegebenermaßen als harte und bisweilen gar unfaire Rhetorik Standard war, ist mittlerweile verpönt. Dieser Wandel lässt sich allein mit Hilfe des Admin-Wechsels nicht erklären, da gerade marco1985 Hunters und meine Schreibweise vor nicht allzu langer Zeit in anderer Runde regelmäßig sehr wohlwollend und zustimmend bewertet hat.

Hinzu kommt, dass sich aktuell selbst die Forums-Leitung und Moderatoren nicht immer einig zu sein scheinen. Ohne mich auf Internas beziehen zu wollen, zeigt sich dies beispielsweise daran, dass Mäcks Antwort auf eine meiner Anfragen im Supportthread vor einer Woche kommentarlos gelöscht wurde und erst nach erneuter Anfrage meinerseits nun darauf verwiesen wird, dass die internen Prozesse in der Forums-Leitung nicht kommuniziert werden.

Zitat
und dann nun das Bild des perfekten Schachtelsatzbauers der einfachste Subjekt-Prädikat-Objekt Sätze (übrigens ohne grosse Rechtschreibfehler) auf einmal hinterfragen muss.



Auch wenn es nur eine Petittesse ist: die Anfrage zu TwinLions Post bezog sich schlichtweg auf seine Aussage "fang mit dem nächsten Posting damit an". Dies kann durchaus so interpretiert werden, dass das vorherige Posting den Ansprüchen nicht genügte.



Zitat
Sorry für mich sind Rechtschreibung, Ü50 hier nur noch billige Vehikel. Hier geht es um was anderes, sonst würde man höchstwahrscheinlich nicht diesen Aufwand betreiben.



Wie zuvor bereits gesagt, natürlich geht es um was anderes, nämlich den Kurs des Forums.
Nicht nur Hunter und mich stört, dass dieses Forum mehr und mehr die aus unserer Sicht eigentliche Funktion verliert: eine Plattform zum Austausch und Diskussion rund um die Löwen Frankfurt. Stattdessen verkommt es mehr und mehr zu einer Chat-Plattform der von mir mal als "dominante Gruppe", mal fälschlicherweise als "Ü50-Gang" bezeichneten Clique, in der Widerworte und kritische Kommentierungen anderer Meinungen nicht gewünscht sind.

Natürlich, und deshalb schätzte ich dieses Forum auch immer besonders, war und soll es auch eine Plattform zum sozialen Austausch sein. Auch ich habe dank des Forums viele Bekanntschaften geknüpft und es sind sogar einige echte Freundschaften entstanden, aber um diese zu koordinieren und sich über die eigenen Erlebnisse auszutauschen gibt es auch hier so viele Möglichkeiten: niemand beschwert sich über den Garmisch-Thread, wir Hopper haben unseren eigenen Thread zum virtuellen Schwanzvergleich und in den Endlos- und Sinnlosthreads kann jeder nach Lust und Laune dem eigenen Exhibitionismus fröhnen ohne gleich Mark Zuckerberg alles in die Hände zu spielen. Selbst die etablierten Live-Threads-Riten werden nicht ob der Fülle an Alternativen kaum noch kritisiert.

All diese Dinge werden aber mehr und mehr auch in den Löwen-Bereich verlagert, wo kontroverse Diskussionen mittels Thread-Hijacking immer häufiger ins Lächerliche gezogen werden oder gleich um Schließung gebeten wird, falls nach eigener Auffassung nicht schnell genug ein Konsens erreicht wird. Und dies ist aus meiner Sicht der überaus unerfreuliche Kurs, den das Forum seit mehreren Monaten nimmt.

Zitat

Auch wenn in Euren Posts damit die Sachbezogenheit gewahrt bleibt, ist die Diskussionsführung eher auf Konfrontation oder Provokation gemünzt und damit wieder haarscharf an der Trollldefinition der Forumsregeln.



Wie MrHunter bereits schrieb: dies ist bisweilen schlichtweg strategischer Natur, um überhaupt eine Reaktion zu erhalten. Dass dieser Schuss auch mal nach hinten losgehen kann, sieht man unter anderem auch in diesem Thread.

Zitat
Deswegen ist bitte auch keine weitere Antwort mehr nötig (Ich weiss, ihr würdet gerne, die Chance hattet ihr für meine Person lange genug, aber eben auch nicht genutzt).



Danke für die Info, aber ähnlich wie bei Forderungen zu Threadschließungen halte ich es hier so, dass sich dies auch ohne entsprechende Aufforderung von selbst reguliert.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Schwede
Beiträge:

16.03.2014 13:00
#399 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Was ich auch beobachte:

Eine Art Blockbildung hier im Forum, obwohl dies aus meiner Sicht gar nicht notwendig ist.

Viele User geben anderen einen Daumen hoch, vermeiden dies aber per se bei anderen - unliebsamen - Usern.

Ich werde versuchen unvoreingenommen an den sachlichen Kern der Postings zu gehen und nur darauf zu reagieren. Unabhängig davon, wer der Verfasser ist.

Es ist schließlich immer noch ein Forum für Eishockeyfreunde der Löwen Frankfurt und trotz harter - und wie ich finde auch berechtigter - Diskussionen um diverse Themen, sollten wir es tunlichst vermeiden hier eine Spaltung herbei zu führen. Zumindest werde ich daran nicht partizipieren.

EDIT (da zeitgleich der obige Beitrag von Snoil veröffentlicht wurde)
Ich stimme ihm in einigen Punkten zu. Die Aufforderung nach "Ende der Diskussionen" oder Schließungen finde ich unangebracht. Und der Sinn erschließt sich mir nicht. Nun haben wir schon viele Themen in die Babbelstubb verschoben und dort sollen sie bitte besprochen werden können bis die Tasten glühen.
Niemand ist gezwungen hier mit zu lesen - auch wenn es manchmal eine Masse an Beiträgen zu scheinbar "unwichtigen" Themen zu geben scheint.
100% PRO Diskussionskultur ohne Zensur. Aber mit einem Mindestmaß an Niveau, welches wir gerade dabei sind zu finden (und glaube ich gar nicht so weit voneinander entfernt sind).


Waui Online

Nostradamus


Beiträge: 1.722

16.03.2014 14:35
#400 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

@Schwede

Ich stimme deinem Beitrag fast100% zu!

Aber was mich betrifft, ich hab nicht ausgefordert zu beenden, sondern die Frage gestellt ob es gemacht werden könnte.

Und wie schon geschrieben, von Zensur ist von mir nix erwähnt worden(solltest Du mich gemeint haben).

Prinzipiell mach ich meine Daumen nach Meinung hoch oder runter.


Mitglied der Crasy People


Schwede
Beiträge:

16.03.2014 14:50
#401 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Zitat von wauer1000 im Beitrag #400
@Schwede

Ich stimme deinem Beitrag fast100% zu!

Aber was mich betrifft, ich hab nicht ausgefordert zu beenden, sondern die Frage gestellt ob es gemacht werden könnte.

Und wie schon geschrieben, von Zensur ist von mir nix erwähnt worden(solltest Du mich gemeint haben).

Prinzipiell mach ich meine Daumen nach Meinung hoch oder runter.


Nein, ich habe dich mit Zensur nicht gemeint. Damit war gar kein spezieller User angesprochen.
Ich schätze dich als grundehrlichen User und auch unsere PM Konversation war immer bestens.

Lediglich die Aufforderung nach Beendung des Themas ging zu kleinen Teilen in deine Richtung, aber nicht nur.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.262

16.03.2014 14:51
#402 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Zitat von Mäcks im Beitrag #393
Zitat von wauer1000 im Beitrag #392
Können wir das Thema hier beenden?

Ich denke alle Meinungen sind dargestellt und ausgetauscht, auf einen komplett gemeinsamen Nenner kommen wir nicht.

Muss man das denn überhaupt??? Sehr amüsant, dass Snoil und Hunter oft genervt sind vom Abwürgen kritischer Situationen, in denen ein härterer Ton angeschlagen wird oder werden könnte, du dann aber genau das forderst. Vom Pluralismus LEBT ein Forum eben nunmal!!! Man könnte mahnend behaupten, dass ein Abwürgen solcher Diskussionen der Zensur ähnelt, schließlich unterbindet es Meinungsvielfalt. Naaaa, wo waren die, die beim Wort Zensur hellhörig waren???
Das mal als Mod als Paradebeispiel....



Daumen hoch, Mäcks! Das das außgerechnet vom Zensurmeister Nr. 1 kommt ist umso verwunderlicher.


Schwede
Beiträge:

16.03.2014 15:07
#403 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Jetzt möchte ich aber auch eine Lanze für die Mods brechen:
Es ist ja nicht alles "Zensur", nur weil Dinge gelöscht werden.
Zensur bedeutet ja, dass gewisse User oder bestimmte Meinungen systematisch behindert und unterbunden werden.
Das erkenne ich hier nicht. Zwischen Zensur und "Aufräumen" ist noch ein weiter Unterschied.
Die offizielle Veröffentlichung der Forums-Regeln finde ich sehr gut - könnte zwar noch verfeinert & erweitert werden, aber jeder sieht schwarz auf weiß woran er ist.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

16.03.2014 17:36
#404 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Einige Dinge muss und möchte ich hier nun nochmal klar hersausstellen. Ich werde dabei versuchen den Beitrag von ozhockey zu beachten und werde keine Beitraäge "zerpflücken".
Gleichzeitig ist das der erste Punkt den ich klar stellen möchte. Wenn ich eine Antwort schreibe und in dieser zahlreiche Dinge eines Vorposters zitiere, sprich einen Beitrag "zerpflücke", so geschieht das nicht um zu provozieren oder gar zu diffamieren sondern lediglich um möglichst präzise auf Argumente einzugehen. Dies ist leider einer Tendenz im Board geschuldet, die seit geraumer Zeit Einzug erhalten hat. Ich kann sie nicht erklären, aber ich merke, dass es immer häufiger wird, dass Kernpunkte, Feinheiten oder Ausnahmen bei Themen einfach nicht beachtet werden. dies war bei der Diskussion um Martens so, dies war zuletzt auch bei der Rechtschreib-Diskussion so. Mehrfach wurde bei letzterer beschrieben, dass kleine Tippfehler durchaus kein Grund zur Kritik sind, u.a. da dies jedem mal passiert. Dennoch ergözen sich manche User daran, PNs zu senden in denen auch mir mal ein Tippfehler unterlaufen ist.
Und genau wegen soetwas versuche ich Postings zu vermeiden, die pauschale Antworten darstellen sondern versuche allen Usern möglichst präzise zu zeigen, worauf ich mich beziehe. Mag sein, dass das manchmal einen "entlarvenden" Charakter hat, dies ist aber i.d.R. nicht meine Intention. Wenn doch, dann wird das durch Formulierungen deutlich.
Und im übrigen: User Eisurmel, dessen Spielbeobachtungen ich durchaus mal "entlarvend zerpfückt" habe, hat auf meine Posting sehr sachlich reagiert, meine Ansichten aufgegriffen und wir konnten uns m.E. sehr gut austauschen.

Zum Thema Smileys (von Lebeau):
Ich wusste nicht, dass man Smileys so viel Bedeutung zusprechen kann. Sicher, sie sind irgendwie ein Stilmittel um den Postings gewisse "Gesichtszüge" zu geben, aber man sollte sie m.E. nicht überbewerten. Gleichzeitig finde ich es unbedingt notwendig, dass Aussagen völlig ohne Smileys verstanden werden. Dass heißt nicht, dass man generell keine Smileys einbauen sollte, aber sie zu verwenden um essentielle Dinge auszudrücken (z.B. Ironie) ist sicher nicht Sinn der Sache. Wenn aus der Formulierung die Bedeutung klar wird kann man ja gern noch Smileys zum untermalen einbauen.

Zum großen Thema Provokation:
Ich möchte wirklich noch gerne wissen, wo wärend den letzten Seiten unangebracht provoziert oder gar diffamiert wurde. Teilweise wird fast so getan, als würden manche Formulierungen oder allgemeine Dinge hier nur gesagt, weil es unter der "digitalen Anonymität" erfolgt. Auch dies entspricht zumindest in meinem Fall nicht der Wahrheit. Ich würde jede Aussage auch exakt so "analog" wiederholen, bzw. im Vorfeld tätigen.

Zur "Zensur":
Ich wurde hier kürzlich von Mod BumBum87 belehrt. Im "T&F Hamm" Threda habe ich den Einöffnungsbeitrag von Urlöwe kritisiert und nichts weiter zum Thema beigetragen. Daraufhin wude mir eine Verwarnung ausgesprochen mit der Begründung ich habe nu provoziert. In PNs mit bumbum habe ich dies zurückgewiesen und gefragt, warum das Posting nicht (wie sonst noch vor wenigen Wochen) einfach gelöscht wird, wenn es dem Moderatoren-Team nicht in den Kram passt (Ich schreibe das bewusst so, denn ich sehe bis heute noch nicht, dass ich gegen die Boardregeln verstoßen habe). Bumbum antwortete daraufhin, dass künftig keine Posts mehr "einfach so" gelöscht werden sollen, sondern dass im Zweifelsfall dann schneller Verwarnungen o.ä. ausgesprochen werden.
Prinzipiell ahbe ich nicht gegen diesen Ansatz, fördert er ja vielleicht die themenbezogenen Postings und vermeidet unnötige Kommentare. Gleichzeitig möchte ich aber sehr hoffen, dass wir hier (nicht noch weiter) in kein "rosarotes happy happy Board" abdriften. Eine solche Tendenz erschließt sich bei mir durch Postings wie zuletzt von wauer1000, der in Anbetracht der Tatsache, dass kein gemeinsamer Konsens erreicht werden kann lieber die Diskussion ad acta legt, als sie entweder weiter zu führen oder sich mit einer Pluralität der Meinungen zufrieden gibt. (Wauer, dies ist kein Angriff gegen dich, Du bist auch bei weitem nicht der Einzige, der in der Vergangenheit soetwas schrieb, ich habe dich lediglich als Bsp. verwendet, da Du es noch auf dieser Threadseite so gepostet hattest). Wenn jemand eine Diskussion oder gar eine thematische Auseinandersetzung nicht interessiert oder sie ihm missfällt, warum zieht er sich dann nicht einfach aus diesem Teil der Unterhaltung zurück?
Kein "Abmelden aus dem Board", kein sonst was, aber vielleicht einfach etwas "Selbstschutz"? Ich meine: ich finde die Live-Threads und die Art wie sie geführt werden auch völlig befremdlich, aber ich kritisiere hier längst nichts mehr, sondern besuche diese Threads einfach nicht...


Orange crush - no matter what


Hen Fabula
Beiträge:

16.03.2014 17:45
#405 RE: Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #404
Dass heißt nicht, dass man generell keine Smileys einbauen sollte, aber sie zu verwenden um essentielle Dinge auszudrücken (z.B. Ironie) ist sicher nicht Sinn der Sache.

Doch, genau dafür sind Smileys da. Das ist ihre Funktion... das und nichts anderes. Dafür sind sie erfunden worden (ebenso wie die Erikative im Deutschen Einzug ins Netz gehalten haben). Sie vermitteln Bedeutungen, die sich nicht über den Inhalt vermitteln, wie z.B. Ironie. Sie sollen keine Farbklekse sein, keine Lückenfüller... sie machen einzig und allein das, von dem Du behauptest, dass sie es gerade nicht machen sollen, sie übermitteln non-verbale Bedeutungen.


Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | ... 40
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gibt es hier überhaupt noch Updates oder kein Interesse mehr an diesem Forum ??????
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionmaniac
7 04.11.2016 20:06
von TwinLion • Zugriffe: 602
Abschaffung des "Dislikings" im Forum!
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Marco Huisos
46 01.01.2016 23:07
von Jaroslav Mucha • Zugriffe: 2369
+ + + Freitag Pflicht, Sonntag Kür + + +
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
0 10.12.2014 18:57
von Leona • Zugriffe: 311
+++ Das Forum sammelt für DKMS +++
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
123 22.02.2016 18:31
von Klippe • Zugriffe: 14614
ABGESAGT +++ Einladung zur Forums-Grillfeier am 31.8.2104 +++
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
13 01.09.2014 19:34
von Genoviva • Zugriffe: 2167
Anmeldung hier im Forum - Für Gäste wichtig
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
0 15.04.2014 12:05
von marco1985 • Zugriffe: 555
Forum down
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Genoviva
5 10.02.2014 20:33
von Gundi • Zugriffe: 965
+++ Saisonvorbereitungs-Programm nimmt Form an +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Messier
10 21.06.2013 14:56
von ozhockey • Zugriffe: 1516
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 24
Xobor Xobor Community Software