Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 488 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2
quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.037

30.12.2014 09:14
#16 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #54
Für mich ist eine professionelle Haltung als Spieler einer Profimannschaft normal und sollte die Regel sein.
Wenn Liesegang das nicht macht oder nicht will, würde ich das als Chef einmal hinterfragen.

Wenn es für das Verhalten eine für mich Verständliche Erklärung gibt, würde ich mit Zustimmung von Liese die Fans informieren.
Ich bin 100% bei der Sache, aber das mache ich so weil ........

Sollte ich als Chef das Verhalten nicht nachvollziehen können, würde ich reagieren.
Aber auch hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Grundsätzlich ist bei ihm dieses Verhalten nicht neu und schlecht für die Chefetage ist das man sich erst jetzt mit Aussenwirkung um diese Sache kümmert.

Das wichtigste für mich ist die sehr gute sportliche Entwicklung, die einfach nur Spaß macht.
Und wenn ich mir diese Entwicklung so anschaue, komme ich mittlerweile zu der Beurteilung der hat noch mehr Potential.

Leider geht oft bei der Entwicklung zum Profitum der Kontakt zu den Fans etwas verloren.
Ostendorf, Rademacher, Natte etc. sind in die Kurve gekommen oder mit uns in den Fan Bussen gefahren.
Das war ohne Zweifel eine schöne Zeit, aber das waren ja fast selbst alles Fans.
Jetzt mit mehr Vollprofis, sagt meine Erfahrung es ist fast normal das sich das ändert.
Dafür haben wir sportlich eine andere Qualität und die lässt sich ohne Zweifel angenehmer anschauen.

Auch ich bin immer wieder hin und her gerissen, muss euch leider aus meiner Sicht jegliche Illusion berauben.
Profiteams mit 100% gewollter und nicht verlangter Fannähe wird es nicht geben.




Grundsätzlich bin ich bei dir.

Die Leistung von Liesegang auf dem Eis ist aber seit Wochen gut bis sehr gut.
Von daher sieht man das er mit Sicherheit mit 100% bei der Sache ist und nur darauf kommt es an.
Aus meiner Sicht gibt es da momentan gar nix zu hinterfragen.

Er ist wohl etwas introvertiert und mag das Bohei um das Spiel nicht so sehr. Ich denke man sollte das einfach akzeptieren, denn schliesslich soll er hier Eishockey spielen und nicht zum Feierbiest mutieren.

Und sollte diese Ehrenrunde zu einer Pflichtveranstaltung werden, dann ist das vollends übers Ziel hinausgeschossen und Sinn und Zweck werden damit mit Füßen getreten - meine Meinung.


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


ozhockey hat sich bedankt!
Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

30.12.2014 09:47
#17 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Liesegang ist einfach nicht so der Feiermensch, wenn ich mich richtig erinnere war er nicht einmal bei der Feier des Meistertitels in Crimme auf dem Eis. So what?


JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.988

30.12.2014 11:32
#18 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Zitat von Rosebud im Beitrag #61
Liesegang ist einfach nicht so der Feiermensch, wenn ich mich richtig erinnere war er nicht einmal bei der Feier des Meistertitels in Crimme auf dem Eis. So what?

Das ist so nicht richtig - Liese war in Crimme nach dem Spiel defintiv noch auf dem Eis - ich habe sogar ein Foto, wo er mit Wittfoth tanzt.



http://www.lions-archiv.de


Modano Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 934

30.12.2014 11:58
#19 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Er wollte raus fahren, wurde allerdings direkt wieder aufs Eis geschickt. War gegen Nauheim auch schon so.
Wo ist den der Unterschied zwischen einen guten Spieler der sich feiern lässt und einen der das nicht mag?

edit: sollte mir wohl das nächstemal das ganze Thema durchlesen.


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

30.12.2014 12:01
#20 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Zitat von JUS67 im Beitrag #62
Zitat von Rosebud im Beitrag #61
Liesegang ist einfach nicht so der Feiermensch, wenn ich mich richtig erinnere war er nicht einmal bei der Feier des Meistertitels in Crimme auf dem Eis. So what?

Das ist so nicht richtig - Liese war in Crimme nach dem Spiel defintiv noch auf dem Eis - ich habe sogar ein Foto, wo er mit Wittfoth tanzt.




Meinte die darauffolgende Ehrenrunde, als alle ihr Aufsteiger-Shirt anhatten. Da habe ich ihn auch auf den Fotos nicht entdeckt.


Goalie Ledoux hat sich bedankt!
Schwede
Beiträge:

30.12.2014 13:14
#21 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Zitat von quinney im Beitrag #60
Zitat von Urlöwe im Beitrag #54
Für mich ist eine professionelle Haltung als Spieler einer Profimannschaft normal und sollte die Regel sein.
Wenn Liesegang das nicht macht oder nicht will, würde ich das als Chef einmal hinterfragen.

Wenn es für das Verhalten eine für mich Verständliche Erklärung gibt, würde ich mit Zustimmung von Liese die Fans informieren.
Ich bin 100% bei der Sache, aber das mache ich so weil ........

Sollte ich als Chef das Verhalten nicht nachvollziehen können, würde ich reagieren.
Aber auch hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Grundsätzlich ist bei ihm dieses Verhalten nicht neu und schlecht für die Chefetage ist das man sich erst jetzt mit Aussenwirkung um diese Sache kümmert.

Das wichtigste für mich ist die sehr gute sportliche Entwicklung, die einfach nur Spaß macht.
Und wenn ich mir diese Entwicklung so anschaue, komme ich mittlerweile zu der Beurteilung der hat noch mehr Potential.

Leider geht oft bei der Entwicklung zum Profitum der Kontakt zu den Fans etwas verloren.
Ostendorf, Rademacher, Natte etc. sind in die Kurve gekommen oder mit uns in den Fan Bussen gefahren.
Das war ohne Zweifel eine schöne Zeit, aber das waren ja fast selbst alles Fans.
Jetzt mit mehr Vollprofis, sagt meine Erfahrung es ist fast normal das sich das ändert.
Dafür haben wir sportlich eine andere Qualität und die lässt sich ohne Zweifel angenehmer anschauen.

Auch ich bin immer wieder hin und her gerissen, muss euch leider aus meiner Sicht jegliche Illusion berauben.
Profiteams mit 100% gewollter und nicht verlangter Fannähe wird es nicht geben.




Grundsätzlich bin ich bei dir.

Die Leistung von Liesegang auf dem Eis ist aber seit Wochen gut bis sehr gut.
Von daher sieht man das er mit Sicherheit mit 100% bei der Sache ist und nur darauf kommt es an.
Aus meiner Sicht gibt es da momentan gar nix zu hinterfragen.

Er ist wohl etwas introvertiert und mag das Bohei um das Spiel nicht so sehr. Ich denke man sollte das einfach akzeptieren, denn schliesslich soll er hier Eishockey spielen und nicht zum Feierbiest mutieren.

Und sollte diese Ehrenrunde zu einer Pflichtveranstaltung werden, dann ist das vollends übers Ziel hinausgeschossen und Sinn und Zweck werden damit mit Füßen getreten - meine Meinung.




Niemand soll oder muss zum Feierbiest mutieren.
Ich denke aber es ist unbestritten, dass Eishockey letztlich zum Großteil für die Fans gespielt wird. Ansonsten könnte wohl kein SPieler ernsthaft davon leben.
Oder anders ausgedrückt: Ohne Fans kein bezahltes Eishockey. Dem entsprechend geht es für einen Spieler eben nicht bloß darum Eishockey als reinen Sport zu betreiben, sonst könnte er auch in der 1b oder auf dem Dorfweiher spielen.
Gerade in Frankfurt, wo Fans den größten "Sponsor" bilden, sollte es klar sein, dass es eine Symbiose aus Spielern und Zuschauern ist, die das Frankfurter Eishockey zu dem machen, was es ist. Dehalb sehe ich noch lange nicht jeden Spieler als Lohnsklaven der Fans, aber ich hätte mir gewünscht, dass dieser Zusammenhang klarer ist bzw. auch in den Köpfen der Spieler verankert ist. Ich persönlich gehe auch oft vor der so genannten Ehrenrunde (Spieler kommen ohne Trikots nochmals aus der Kabine aufs Eis) nach Hause. ABer mal im Ernst: Nach dem Händeschütteln dauert es ungefähr eine oder maximal zwei Minuten geschlossen zur Kurve zu fahren, eine Welle zu machen und paar Mal mit dem Schläger aufs Eis zu klopfen und sich von den Fans feiern zu lassen. Eine wirklich minimale Anstrengung mit meiner Meinung nach großer Wirkung, die emotionale Bindung schafft.
Man sagt, der Applaus ist das Brot des Künstlers. Zumindest zu einem gewissen Prozentsatz dürfte das auch im Profisport der Fall sein.
Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn es ein wenig mehr Usus würde, dass sowohl Fans als auch Spieler nur die paar Minuten nach dem Abpfiff sich gegenseitig feiern. Ob dann wirklich eine zweite Ehrenrunde nach der Kabine sein muss, hängt von Spiel zu Spiel ab. Da hätte ich auch 100% VErständnis für jeden, der unter die Dusche will und sich ausruhen muss.


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.040

30.12.2014 13:27
#22 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Soll das hier im Thread weiterbehandelt werden, oder wird das noch ausgekoppelt von den Mods? Da jetzt 2 Tage lang nichts passiert ist, gehe ich mal davon aus, dass ich hier weiter OT schreiben kann/soll/muss.

@Schwede: Deine Ansicht ist durchaus legitim. Allerdings entspricht das nicht meiner Auffassung von Profisport. Ich gehe zum Fußball und zum Eishockey, weil ich den Sport als solches liebe. Als Zuschauer oder Konsument (als Sponsor sehe ich mich eben nicht) gehe ich ins Stadion um bestmöglichen Sport zu sehen. Und daher bin ich ganz froh, dass Liesegang bei uns spielt und nicht auf irgendeinem Fischweiher. Und emotionale Bindung wegen der Ehrenrunde? Emotionale Bindung entseht bei mir, wenn ich merke, dass eine Mannschaft/ein Spieler auf dem Eis während des Spiels alles gibt und nicht weil er danach die Welle macht. So ist zumindest meine Auffassung, aber sicherlich ist das heute nicht mehr überall der Fall. Immer häufiger legen Fans mehr wert aufs Drumherum (ich spreche damit jetzt nicht dich persönlich an). Das ist eine Entwicklung, die ich nicht für gut heiße, aber die wohl auch niemand mehr aufhalten wird.

Dennoch bleibe ich bei meinem vorherigen Fazit, es ist doch für jeden etwas dabei. Daher finde ich es momentan einfach unnötig, so ein Problem künstlich aufzubauschen.


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

30.12.2014 13:36
#23 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Ich bin da ein wenig hin- und hergerissen. Auf der einen Seite ist jeder Spieler auch Mensch und hat dementsprechend seinen Charakter. Auf der anderen Seite gehören manche Dinge eben einfach zum Benehmen, zum Anstand dazu. Was man Liesegang definitiv nicht vorhalten kann ist, dass er sich nicht bei den Fans bedanken würde. Denn dies macht er nach jedem Händeschütteln. Wenn er eben dann, aus welchen Gründen auch immer, nicht weiter draußen bleiben möchte, soll er es eben lassen. Eine weitere Ehrenrunde nach dem Kabinengang halte ich auch für übertrieben und sollte meiner Meinung nach wirklich nur nach besonderen Spielen erfolgen. Zumal die Halle dann größtenteils eh schon leer ist.


anno1966, Nachtfalke, su10 und Aeppler haben sich bedankt!
Cam Neely #8 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 173

30.12.2014 13:55
#24 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #67
Ich bin da ein wenig hin- und hergerissen. Auf der einen Seite ist jeder Spieler auch Mensch und hat dementsprechend seinen Charakter. Auf der anderen Seite gehören manche Dinge eben einfach zum Benehmen, zum Anstand dazu. Was man Liesegang definitiv nicht vorhalten kann ist, dass er sich nicht bei den Fans bedanken würde. Denn dies macht er nach jedem Händeschütteln. Wenn er eben dann, aus welchen Gründen auch immer, nicht weiter draußen bleiben möchte, soll er es eben lassen. Eine weitere Ehrenrunde nach dem Kabinengang halte ich auch für übertrieben und sollte meiner Meinung nach wirklich nur nach besonderen Spielen erfolgen. Zumal die Halle dann größtenteils eh schon leer ist.

Das Problem dabei scheint mir aber zu sein, dass eine größere Zahl von Kindern nicht direkt nach dem Spiel auf die Spielerbänke kommen. Zu dem Zeitpunkt ist normalerweise nur die Löwen-Bank freigegeben. Die Bank des Gegners wird erst einige Minuten später freigegeben wenn die Betreuer alles eingepackt haben. Dort warten aber regelmäßig auch viele Kinder. Nach meiner Beobachtung wirkt es so, dass Teile der Mannschaft vor allem wegen dieser Kinder überhaupt noch einmal zur zweiten Ehrenrunde rauskommen. Ich kann mich auch irren, aber das ist zumindest meine Eindruck. Das ganze wirkt bei fast leerer Halle und kaum einer Reaktion von Seiten der wenigen verbliebenen Fans dann eher gezwungen bis peinlich. Ich selbst verstehe auch nicht so ganz, warum man nicht noch mal fünf Minuten in der Halle bleiben kann, wenn man weiß, dass die Mannschaft aus diesem Grund noch einmal aufs Eis kommt. Die wenigen Minuten machen für mich bei einer Verweildauer von mehr als drei Stunden in der Halle dann auch keinen großen Unterschied mehr aus.


_________________________________________________________

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Bertold Brecht


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

30.12.2014 14:09
#25 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Stimmt, diesen Punkt hatte ich vergessen. Für die Kinder wäre es natürlich schade, wenn sie die Spieler nicht mehr abklatschen könnten. Sollten die Spieler das wissen und nicht als nächste Ehrenrunde sehen, ist doch aber alles ok. Oder die Betreuer des Gegners sollen schon im letzten Drittel anfangen einzupacken ;-)


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 546

30.12.2014 14:10
#26 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Zitat von Cam Neely #8 im Beitrag #68
Ich selbst verstehe auch nicht so ganz, warum man nicht noch mal fünf Minuten in der Halle bleiben kann, wenn man weiß, dass die Mannschaft aus diesem Grund noch einmal aufs Eis kommt. Die wenigen Minuten machen für mich bei einer Verweildauer von mehr als drei Stunden in der Halle dann auch keinen großen Unterschied mehr aus.


So ist das eben mit dem subjektiven Winkel...

Die 5 Minuten die Du oben nennst sind oftmals der Unterschied zw. gleich in den Bus (RMV) einsteigen oder 30 Minuten warten.
Wenn ich die Wahl habe stehe ich nicht in der Kälte rum.


Hank III hat sich bedankt!
marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

30.12.2014 15:15
#27 RE: T & F vs. Dresden OT Zitat · antworten

Habe die Diskussion aus den T&F rausgelöst wenn ihr hier wirklich weiter drüber diskutieren wollt.


Rosebud, ToniRaubal und Rastaman haben sich bedankt!
Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dauerkarten- und Einzelticket-Diskussion
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mäcks
57 13.09.2013 11:26
von mike39 • Zugriffe: 7072
Ticker / Liveradio Diskussion
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Weightwatcher
89 02.04.2013 10:56
von Schwede • Zugriffe: 6386
RE: Presse vom 21.12.2011 / Diskussion zu Pressethreads
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mannix
27 22.12.2011 13:07
von Daniel3411 • Zugriffe: 1578
Diskussion zur Meisterrunden DK
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
32 24.12.2011 13:07
von Stöffche • Zugriffe: 2082
HR Diskussion
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von alaska
20 18.05.2011 21:33
von leo • Zugriffe: 1076
Diskussions-Thread zum Trainings-Blog vom 16.2.11
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionsburger
9 21.02.2011 13:39
von Lionsburger • Zugriffe: 863
Aufstiegskonstellationen, Diskussion aus dem T&F Bereich
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Fishfan64
60 07.02.2011 15:02
von TBT • Zugriffe: 4552
Spielplan Frankfurt Lions 2009/2010 (Diskussion)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
51 11.07.2009 06:17
von LetsGoPens • Zugriffe: 4811
Doping-Diskussion
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Messier
75 21.01.2010 10:46
von Summer of 69 • Zugriffe: 2447
Young Lions Diskussion aus dem Erich K.-Thread
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Icemutti
98 09.10.2009 19:48
von Bubba Beerenzweig • Zugriffe: 5345
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software