Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ToniRaubal Online

Oldie Löwe

Beiträge: 1.039

08.07.2016 07:37
#61 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Naja... die Logik 'wir verkleinern das Team um die Kommunikationswege abzukürzen und effektiver handeln zu können war schon etwas arg naiv...


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Holzkopp Offline

Twen Löwe


Beiträge: 164

08.07.2016 08:27
#62 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Es ist nun einmal Fakt und somit nichts Neues von mir: Forumsland ist Troll-Land, überall. In der Anonymität lässt sich jeder und alles verunglimpfen – mit Konsequenzen hat der Schreiberling selten zu rechnen. Wenn man regelmäßig in unserem Forum unterwegs ist, sollte man über kurz oder lang differenzieren können, welche User wirklich etwas zu sagen haben, deren Beiträge, auch konträre, von Interesse sind und zur „Meinungsbildung“ beitragen. Über Andere kann man sich dann wundern, darüber schmunzeln, sich ärgern oder, insbesondere wenn man unter Bluthochdruck leidet, einfach überlesen. Die Mods haben auch bestimmt besseres zu tun, als auch noch „Trollpolizei“ zu sein – auch bleibt die Frage: wo fängt der Troll an und wo hört er auf? Wer möchte da Richter sein?


Trevor Len B. Offline

Twen Löwe


Beiträge: 346

08.07.2016 09:58
#63 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Holzkopp (keine Beleidigung), in meinen Augen hast Du ca. 50 % der Problematik nicht erwähnt : WER entscheidet eigentlich, bei wem es sich um einen Troll handelt ??? Eigentlich regen sich doch immer nur die "Alles wird gut-Schönwetter-Schreiberlinge über vermeintliche Trolls auf !!! Selten habe ich von einem "kritischen" User den Begriff "Troll" gelesen !!! Übrigens habe ich mit "anonym oder nicht" NULL Probleme !!! Ich kann meine Meinung durchaus persönlich vertreten !!!


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

08.07.2016 10:01
#64 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Das entscheidet erst einmal jeder für sich basierend auf einer empfundenen Netiquette Konvention.

Interessant ist nur, daß die meisten User zu den gleichen Ergebnissen kommen.
Und es ist nicht so, daß Kritik bei den meisten verpöhnt ist. Es ist nur die
Frage, wie diese geäußert wird und mit welchen (un ob überhaupt) Fakten diese
belegt wird.


Trevor Len B. hat sich bedankt!
papa bravo Offline

Twen Löwe

Beiträge: 175

08.07.2016 23:38
#65 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Wenn man Bürokratie oder Zensur nicht überborden lassen will, gibt es nur eines "Don't feed the troll". Aber ich weiß wie schwer das fällt..
Aber es ist das einzige Mittel.
Hoffentlich geht das richtige Eishockey bald wieder los.


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.626

09.07.2016 13:37
#66 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

So, dann hier mal meine two Cents zur Sachlage.

Zunächst - danke für die vielen Anregungen, ich denke, dass es hier zur Lösungsfindung einiger Diskussionen bedarf.
Grundsätzlich erstmal etwas zur Problematik: IP-Sperren können hier ausgesprochen werden. Dies wurde bereits bei einem User getan, der sich in der Folge unter neuem Nickname wieder angemeldet hat und von einer anderen IP aus munter weiter gewettert hat. Eine erneute Sperre des neuen Forennicks hat - so scheint es zumindest - bisher Wirkung gezeigt. Klar ist dabei aber auch, dass die IP-Sperre nicht ihren Zweck erfüllt. Wer tatsächlich "trollen" will, findet Mittel und Wege, dies zu tun.

Auf der anderen Seite möchte ich aber zu bedenken geben, dass man vielleicht den Begriff "Trollen" ein wenig überdenken sollte. Wir haben hier vor Ort nunmal eine Gruppe, die Etatfragen kritisiert und an der GF rumnölt. Dabei geben sich einige dieser User leider sehr verschlossen gegenüber Rückmeldungen, Anregungen, Antworten und Diskussionen. Die Folge: Es werden immer wieder dieselben Fragen gestellt. Zunächst mal sei euch versichert: Das kriegen wir natürlich mit. Einige der User habe ich bereits per PM kontaktiert, um mich über die genauen Motive hinter dieser wiederholten Argumentredundanz zu informieren sowie um auf Einsicht seitens der User zu hoffen. In einem Fall hat dies bisher (so finde ich) Früchte getragen.

ABER: Ich möchte der Gruppe dieser User dabei kein Kalkül unterstellen. Ich glaube z.B. nicht, dass Sinn und Zweck dieser wiederholten "Fragestellung" der ist, hier sämtliche anderen User zu nerven. Es wird schlicht und ergreifend die Plattform genutzt, um beharrlich wieder und wieder die eigene Meinung darzulegen. Klassisches "trollen" ist für mich hingegen das, was der User Jupp Kompalla getan hat - gezielte, persönliche Provokation, Widerrede von oben herab, etc. pp.

Damit kommen wir direkt zum entscheidenden Punkt: Ab wann beginnt denn tatsächlich das sinnlose Trollen und wo ist ein User noch dabei, seine eigene Meinung - die ihm/ihr in jedem Fall vergönnt sein sollte - darzustellen? Ich persönlich empfinde es nicht als meine Aufgabe, Meinungspolizei zu spielen. Auch vermeintlich sinnlosere Argumente sollen hier geäußert werden dürfen.

Eine Verbesserung der Kommunikationspolitik schließt somit alle User ein.
Ich hatte vor einigen Monaten (vllt. sogar schon einem Jahr, bin mir da nicht sicher) schon einmal angestoßen, eine Ignorierfunktion einzuführen. Da es für viele scheinbar nicht funktioniert, Beiträge von Usern, deren Meinung sie ohnehin nicht respektieren, zu überlesen, wäre das eine gute Lösung, die ich so auch aus anderen Foren kenne. Man erstellt dann quasi eine Blacklist mit Usern, deren Beiträge man nicht mehr sehen möchte - und schwupps werden sie im Forum auch nicht mehr angezeigt.

Das liefe komplett automatisch ab und bedürfte in dem Fall auch nicht unseres Eingreifens. Natürlich beschneidet man damit eigentlich den Forenaustausch, aber aktuell sehe ich keine adäquatere Lösung, denn Forentreffs haben ja nur dann eine sinnvolle Wirkung, wenn auch die vermeintlichen Störenfriede sich dort hin begeben.

Von einem Check sämtlicher Ausweise möchte ich gerne absehen, das ist vom Arbeitsaufwand her neben Job und Hobbies einfach nicht zu bewältigen. Photoshop und Co könnten diese Maßnahme zudem ad absurdum führen.

Viel schöner wäre es doch, wenn ALLE etwas zu einem besseren Klima im Forum beitrügen.

Ich hoffe, ich habe die meisten Punkte hier einigermaßen mit aufgegriffen, sollte ich was vergessen haben, lasst es mich wissen!


Lemmy Louder, OFC, su10 und Genoviva haben sich bedankt!
Uncle Drew Offline

Twen Löwe

Beiträge: 314

09.07.2016 14:35
#67 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

"Mute/Ignore-Button" und fertig


Don´t mess with Uncle Drew!
http://www.youtube.com/watch?v=spDdO_ZB-lE


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.626

28.07.2016 17:30
#68 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Zitat von marco1985 im Beitrag Allgemeines
Habe heute mit Xobor bezüglich der "Ignorieren" Funktion besprochen.
Es ist möglich User zu blocken, damit ist die PN Funktion unterbrochen, allerdings ist es nicht möglich und auch nicht geplant hier sowas einzuführen um Beiträge zu ignorieren.
Das würde Verläufe in Threads komplett zerfleddern und würde zur Unlesbarkeit führen.

Gruß Marco


Damit wäre diese Lösung dann wohl zerschlagen.
Dann muss ich eben dazu aufrufen, den Ingore-Button im Kopf zu drücken. Wenn ihr auf vermeintliche Trolls stoßt, haltet euch an das bewährte Internetprinzip: Don't feed the trolls.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Allgemeines
Sperren »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
+++DEL2 startet mit 14 Teams in die neue Saison+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mr_diggär
22 09.07.2016 13:25
von Rosebud • Zugriffe: 8734
Presse vom 27.11.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
1 27.11.2015 09:35
von Modano • Zugriffe: 778
T&F Lausitzer Füchse
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von schlobo
45 28.09.2014 17:42
von Cornholio • Zugriffe: 6475
Forenregeln
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pure Jason
0 18.02.2014 21:06
von Pure Jason • Zugriffe: 387
Umgang Bad Nauheim - Löwen Frankfurt & vice versa
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OFC
18 11.04.2013 17:24
von Gala • Zugriffe: 3247
10.01. Löwen vs Teufelchen
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von Summer of 69
101 11.01.2013 11:12
von Skibbi • Zugriffe: 8267
neues Team, neuer Umgang?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Genoviva
32 05.08.2010 20:08
von OFC • Zugriffe: 3101
Ultras und Eishockey
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von alaska
17 08.03.2010 00:26
von alaska • Zugriffe: 1798
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Xobor Community Software