Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mapache Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.889

04.07.2016 22:50
#1 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Weshalb können Menschen in Foren nicht einfach normal miteinander kommunizieren? Ist es die Anonymität? Dass man den anderen nicht in die Augen schauen muss? Das schnelle Schreiben, ohne nachzudenken? ...? Ich beobachte dies in vielen Foren und überall geht es mir auf den Keks.
Kann man hier nicht einfach normal diskutieren? Einfach seine Standpunkte darlegen und nach Möglichkeit auch untermauern, oder wenigstens als Standpunkt kennzeichnen? Ein Thema einfach diskutieren ohne immer wieder abzuschweifen? Auch unterschiedliche Meinungen kann man doch gesittet diskutieren. Eine gute Diskussion macht alle schlauer. Gestänkert macht alle nur noch stinkiger.
Dieses Forum wird für mich immer schwerer zu lesen.
Schwer, da leider zu oft die relevante Information im Rauschen untergehen. Im Live Thread, in dem auch ich Rauschen produziere, ist das, meiner Meinung nach Programm. Aber auch dort wurde es schon kritisiert. In anderen Threads sollte Nebenbemerkungen soweit wie möglich reduziert werden. Ein witzige Bemerkung zwischendurch (ja, ich bekenne mich schuldig), ein kleiner Ausflug in verwandte Themen, ... stören mich da nicht und lockern das Forum sicher auf. Man sollte nur auf den Umfang achten.
Schwer aber auch, da der Umgangston nicht stimmt. Threads werden viel zu oft zu persönlichen Fehden. Einige Trolle, einige Möchtegerntrolle und einige große Egos treiben die Diskussionskultur in eine Abwärtsspirale. Noch kann man einiges mit dem Sommerloch entschuldigen, aber auch schon während der letzten Saison wurde viel gestänkert und der Ton wird zu oft zu persönlich. Ich befürchte, dass dies in der kommenden Saison noch zunimmt, wenn man nichts dagegen unternimmt.
Ich bin in den meisten Foren eher Leser als Schreiber und die meisten meiner Posts hier bestehen nur aus einem Bild oder wenigen Worten, da ich meisten nur im Live Thread poste. Aber ich lese hier recht viel. Leider muss ich feststellen, dass mir das immer weniger Spaß macht. Ich hätte aber gerne, dass mir das Lesen hier wieder Spaß macht und dass ich hier Informationen über die Löwen und ihre Fans bekomme, anstatt unbestätigte Behauptungen und Anfeindungen. Vielleicht bin ich der Einzige, dem es so geht. Dann verabschiede ich mich auch gerne von hier und nutze andere Kanäle, um mich zu informieren.
Ja, dies ist nicht der Thread für sowas, aber es musste mal raus. Die Moderatoren dürfen diesen Post gerne löschen, ins Nirvana verschieben oder was auch immer damit machen.

Chao
Mapache

Mögen die Spiele bald beginnen!


Die Löwen in Bildern: http://eishockey.mapache-photo.de/


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.340

05.07.2016 10:09
#2 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

@Mapache
Im Grundatz bin ich bei dir.
Ich kann mich allerdings auch nicht davon freisprechen, gerne mal etwas abzuschweifen (und früher auch gerne mal etwas "hitziger" argumentiert zu haben :))
Für mich sind da zwei Punkte, die ich aus deinem Beitrag heraus lese und die mich genau so ärgern.

Zur Lösung schlage ich folgendes vor:

1. Die (ursprünglich von Rasta eingebrachte) Idee, dass User möglichst genau kennzeichnen, ob es sich insbesondere bei den Themen "Ausblick", "Gerüchte" usw. um relativ sichere Fakten, Gerüchte oder lediglich persönliche Mutmaßungen handelt.

2. Man muss auchmal ernsthaft darüber nachdenken, ob manche User wirklich einen Mehrwert für das Forum leisten. Ich bin ein sehr großer Freund von Meinungsfreiheit und gleiches Recht für Alle. Dennoch bleibt festzuhalten, dass dieses Forum grundsätzlich eine Art Vereinigung von eishockeyinteressierten Usern ist, die sich mehr oder weniger als Fans und / oder Interessenten der Löwen definieren.
Insofern muss die Frage gestattet sein, ob diese Definition auch auf alle User zutrifft. Netiquette ist das Eine. Wirft ein User häufig mit Kraftausdrücken um sich, so ist eine Sperre einfach nachvollziehbar und belegbar. Betreibt ein User jedoch eine Art Rufschädigung der Löwen oder sieht seine primäre Aufgabe darin, andere User bewusst zu verunsichern oder ähnliches, so wäre das aus meiner Sicht ebenfalls ein Grund für eine Sperre.
Ich spreche mich glasklar gegen Dikriminierungs-Aktionen aus, wie z.B. User wegen politischer Ansichten, privater Interessen oder irgendwelchen Gründen zu sperren, nur weil sie einem anderen nicht passen. Aber dies hier ist ein Forum der Löwen Frankfurt Fans. Und sollte sich jemand mehrfach als aktiver Schädiger dieser Gruppe, der Löwen oder einzelner User zu erkennen geben, so plädiere ich im Sinne der großen User-Mehrheit hier auf eine Sperre und bei Wiederholung auf Ausschluss.
Soviel von meiner Sicht. Auch dieser Beitrag darf gerne verschoben werden, ich wünsche mir nur, dass diese Diskussion nicht untergeht, sondern zu einem konstruktiven Ende gebracht werden kann.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

05.07.2016 10:12
#3 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Erst einmal bin ich froh,das die Löwen die Lizenz erhalten haben.
Aber bei alle Freude darf man nicht vergessen.
Das die Löwen was die Kommunikation mit den Fans betrifft,
einiges schuldig geblieben sind.

Ich kann nur hoffen das man auch aus diesen Fehlern lernt, und es in Zukunft besser macht.
Denn wir Fans brauchen den Verein,aber der Verein auch uns Fans.
Nur zusammen,hat Eishockey in Frankfurt eine Zukunft.


jessesna hat sich bedankt!
lion84 Online

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

05.07.2016 10:13
#4 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Zitat von Dougman im Beitrag #21

Insofern muss die Frage gestattet sein, ob diese Definition auch auf alle User zutrifft. Netiquette ist das Eine. Wirft ein User häufig mit Kraftausdrücken um sich, so ist eine Sperre einfach nachvollziehbar und belegbar. Betreibt ein User jedoch eine Art Rufschädigung der Löwen oder sieht seine primäre Aufgabe darin, andere User bewusst zu verunsichern oder ähnliches, so wäre das aus meiner Sicht ebenfalls ein Grund für eine Sperre.
Ich spreche mich glasklar gegen Dikriminierungs-Aktionen aus, wie z.B. User wegen politischer Ansichten, privater Interessen oder irgendwelchen Gründen zu sperren, nur weil sie einem anderen nicht passen. Aber dies hier ist ein Forum der Löwen Frankfurt Fans. Und sollte sich jemand mehrfach als aktiver Schädiger dieser Gruppe, der Löwen oder einzelner User zu erkennen geben, so plädiere ich im Sinne der großen User-Mehrheit hier auf eine Sperre und bei Wiederholung auf Ausschluss.
Soviel von meiner Sicht. Auch dieser Beitrag darf gerne verschoben werden, ich wünsche mir nur, dass diese Diskussion nicht untergeht, sondern zu einem konstruktiven Ende gebracht werden kann.


Das würde ich sofort unterstützen. Ich bin noch in 1-2 anderen Foren recht aktiv und dort wird genau das so gehandhabt. Denn wenn es hier User gibt, die den selben Käse immer und immer wieder auf´s Brot schmieren, dann nicht weil sie echte Antworten haben wollen, sondern weil sie bewusst trollen. Und das macht auf lange Sicht das Forum kaputt. Schon jetzt kommt es mir seit längerem so vor, als ob sich viele, die früher sehr aktiv waren, sehr zurückgezogen haben.


Dougman, Die Rassel und Genoviva haben sich bedankt!
johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.259

05.07.2016 11:03
#5 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Zitat von Dougman im Beitrag #21

Ich spreche mich glasklar gegen Dikriminierungs-Aktionen aus, wie z.B. User wegen politischer Ansichten, privater Interessen oder irgendwelchen Gründen zu sperren, nur weil sie einem anderen nicht passen. Aber dies hier ist ein Forum der Löwen Frankfurt Fans. Und sollte sich jemand mehrfach als aktiver Schädiger dieser Gruppe, der Löwen oder einzelner User zu erkennen geben, so plädiere ich im Sinne der großen User-Mehrheit hier auf eine Sperre und bei Wiederholung auf Ausschluss.


Bin absolut Deiner Meinung. Ich gehe noch weiter und behaupte, daß das Anhänger von "Konkurrenz-Vereinen" (der hessischen Nachbarschaft) sein dürften, einen anderen Grund kann ich mir nicht vorstellen, hier ständig Untergangsgerüchte in die Welt zu setzen.
Aber die lachen sich doch tot, werden heute z.B. als X gesperrt und tauchen dann wenig später als Y wieder hier auf.


Mr. Hunter Online

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

05.07.2016 12:11
#6 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Ich habe dank der nutzlosen Trolle definitiv kein Lust mehr auf das Board.
Wenn man sich den Plagegeistern aber erledigen möchte, kommt man nicht drum rum in der Forumsführung etwas Zeit zu investieren und Nicknames und IP Adressen abzugleichen. Leider unrealistisch.

@Eisfischer: Wo wurde denn die Kommunikation der Löwen mit den Fans nicht gut gehandhabt? Ich gebe zu bedenken: Mehr Infos vom Verein sind sicherlich wünschenswert, aber verlangen kann man es sicher nicht. Die Löwen haben definitiv keine Informationsversorgungspflicht ggü. den Fans. Wenn sie dennoch Infos in FB, hier oder was weiss ich wo posten ist das m.E. Bonus und sollte nicht die Grundlage irgendeines Anspruchs sein.


Orange crush - no matter what


Das Eisurmel hat sich bedankt!
Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.340

05.07.2016 12:21
#7 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #25
Ich habe dank der nutzlosen Trolle definitiv kein Lust mehr auf das Board.



Dann solltest du doch größtes Interesse an einem "Aufräumen" haben.
Zumindest habe ich dich immer als kompetenten, aktiven (teilweise sogar humorvollen ) User erlebt.
Wäre schade wenn du - und ähnliche User - hier das Handtuch würfen.


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

05.07.2016 12:44
#8 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Leider zeigen mir einige Beiträge, dass die Minderheit wirkt. Das ist sehr schade.

Wie schon geschrieben wurde, haben die Löwen überhaupt keine Pflicht, uns mit Wasserstandsmeldungen oder dauernden Dementis, bei Laune zu halten. Dafür müsste eine eigene Abteilung beschäftigt werden, reden wir hier ja nicht nur von diesem Forum, sondern auch von Foren anderer Clubs oder Foren, bei denen viele Eishockeyinteressierte zusammen kommen. Schaue ich mich beim stark von Wetterauern bevölkerten Esbg-Forum um, so stelle ich fest, dass dort ein großer Teil der User, den Löwen alles erdenklich schlechte wünscht. Das könnte mir am Allerwertesten vorbei gehen, würde nicht gerade beim Eishockey immer von der großen "Familie" geschwafelt, in der doch alle an einem Strang ziehen sollten. Bullshit!
Frage 10 Bad Nauheimer Eishockeyfans nach einem Wunsch und du wirst vermutlich 9 mal - "die Löwen sollen Pleite gehen" - lesen.

Richtig schade eigentlich, dass die Löwen sich nicht für die DEL beworben haben. Die dortigen Kommentare, bei einem Seiteneinstieg der Löwen, hätte ich gerne mal gelesen.

Dass der Unmut nach einer ziemlich verkorksten Saison groß ist, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass es Individuen gibt, die offenbar Gefallen daran haben, negativ zu schreiben. Ob es nur ein User ist, ob es User sind, die von der direkten Konkurrenz sind, spielt dabei eigentlich keine Rolle. Jedenfalls haben, gerade nach dem desaströsen Aus gegen die Huskies, einige User auch hier schwer gegen die Löwen geschossen, die vorher zwar kritisch, aber dem Selbstmord aus Angst vor dem Tod eher unverdächtig waren. Das hat den einen oder anderen vielleicht auch bestärkt, hier für noch mehr Unruhe zu sorgen.

Letztlich muss man das aber aushalten, wenn man sich in solchen Foren aufhält. Am besten reagiert man mit "Frankfurter Arroganz" auf Schmähungen oder Diffamierungen. Das Schlimme für den Eishockeysport ist aber, dass immer etwas hängen bleibt, ganz egal ob jetzt an den Gerüchten und Verleumdungen der letzten Wochen etwas dran war oder nicht.
Und selbst nach Lizenzerteilung kann man immer noch Beiträge lesen, in denen der Tenor ist: sie haben die Lizenz, aber.....

In welchem Zusammenhang habe ich solche Aussagen nur schon mal gehört.....

Mund abputzen, neuen sportlichen Anlauf nehmen.



Forca ESC Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.144

05.07.2016 13:18
#9 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Aktuell schreibe auch ich sehr wenig/bis nichts (Einfach weil ich keine Lust habe mit i.welchen "Trolls" zu diskutieren wo der eine das gehört hat, der andere das & wiederum ein anderer hat garnichts gehört) ich lese hier aber jeden Beitrag mit & freue mich wenn endlich wieder die Saison losgeht und man wieder über "normale" dinge schreiben kann & Mapache endlich wieder Torbilder postet


Mr. Hunter Online

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

05.07.2016 14:01
#10 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Zitat von Dougman im Beitrag #26
Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #25
Ich habe dank der nutzlosen Trolle definitiv kein Lust mehr auf das Board.



Dann solltest du doch größtes Interesse an einem "Aufräumen" haben.
Zumindest habe ich dich immer als kompetenten, aktiven (teilweise sogar humorvollen ) User erlebt.
Wäre schade wenn du - und ähnliche User - hier das Handtuch würfen.


Klar hätte ich Interesse dran, wenn aufgeräumt würde. Aber wie du schon selbst prognostiziert hast: Würde ein Troll gesperrt dauert es max. einen Tag eher er wieder zurück ist unter anderem Namen. Und da niemand die IPs abgleicht bleibt alles beim Alten. Nur mit neuen Namen.


Orange crush - no matter what


Das Eisurmel hat sich bedankt!
OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

05.07.2016 14:30
#11 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Ich kann Euch verstehen, aber die Konsequenz, keine eigenen Posts mehr zu verfassen
gleicht einer Kapitulation vor dem Troll.

Vielmehr würde es Sinn machen, weiter oder mehr zu posten - ggf. nicht zu dem Thema des Trolls,
diesen vielmehr zu ignorieren.

Dann wird

a) das Beet des Trolls ausgedünnt
b) im Volumen der Posts der Troll zurückgedrängt
c) es gibt genug lohnenswerte Diskussionsalternativen hier im Forum
d) wir freuen uns, daß wir dieses Forum haben


ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.072

05.07.2016 14:55
#12 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Wir brauchen neben den Thumbs Buttons und dem Danke Button noch den Button "Troll Verdacht" fuer jeden Post von Seiten der User und den Button "Gepruefter Troll" fuer die Mods.
So erledigt sich das in wenigen Wochen oder ueber das Sommerloch...


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.040

05.07.2016 14:58
#13 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Gescannte kopie vom perso für schreibrechte. Hätte ich kein Problem mit.


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.340

05.07.2016 15:04
#14 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Zitat von OFC im Beitrag #30
Ich kann Euch verstehen, aber die Konsequenz, keine eigenen Posts mehr zu verfassen
gleicht einer Kapitulation vor dem Troll.

Vielmehr würde es Sinn machen, weiter oder mehr zu posten - ggf. nicht zu dem Thema des Trolls,
diesen vielmehr zu ignorieren.

Dann wird

a) das Beet des Trolls ausgedünnt
b) im Volumen der Posts der Troll zurückgedrängt
c) es gibt genug lohnenswerte Diskussionsalternativen hier im Forum
d) wir freuen uns, daß wir dieses Forum haben


genau das habe ich auch immer gedacht.
ABER: Es gibt auch User, die selten online sind und dann doch auf Trolls aufspringen. Schon startet eine Diskussion, die auf heißer Luft basiert, aber Seiten fllt und anderen Usern den Spaß am Lesen nimmt.
Daher muss ich leider prophezeihen: Unrealistisch.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

05.07.2016 15:39
#15 RE:Umgang mit "Trollen" Zitat · antworten

Finde ich nicht, ich habe viele Leute im Bekanntenkreis, die leider nur noch lesen.

Wenn die mal wieder was schreiben würden und andere auch, wär hier viel mehr leben drinnen.
Und ich meine positives Leben!

Ggf. müssen User auch den Troll als solches benamen und wir alle gehen nicht mehr auf deren Argumente ein.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Allgemeines
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
+++DEL2 startet mit 14 Teams in die neue Saison+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mr_diggär
22 09.07.2016 13:25
von Rosebud • Zugriffe: 8738
Presse vom 27.11.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
1 27.11.2015 09:35
von Modano • Zugriffe: 778
T&F Lausitzer Füchse
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von schlobo
45 28.09.2014 17:42
von Cornholio • Zugriffe: 6487
Forenregeln
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pure Jason
0 18.02.2014 21:06
von Pure Jason • Zugriffe: 387
Umgang Bad Nauheim - Löwen Frankfurt & vice versa
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OFC
18 11.04.2013 17:24
von Gala • Zugriffe: 3251
10.01. Löwen vs Teufelchen
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von Summer of 69
101 11.01.2013 11:12
von Skibbi • Zugriffe: 8283
neues Team, neuer Umgang?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Genoviva
32 05.08.2010 20:08
von OFC • Zugriffe: 3101
Ultras und Eishockey
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von alaska
17 08.03.2010 00:26
von alaska • Zugriffe: 1802
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Xobor Community Software