Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 4.900 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Douglas Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 689

18.03.2010 15:24
#61 RE: Spieltag 58 Zitat · antworten

Zitat von die schweigende Masse
Die DEL steht am Abgrund?
Krefeld, Kassel, Köln aktuell. Hannover, Nürnberg.......alle aus verschiedensten Gründen.
Zuschauerzahlen gehen allenthalben zurück, nicht nur im Eishockey. Der Euro wird halt zweimal umgedreht, bevor er ausgegeben wird.
Die DEL ist nicht an allem schuld. Diverse Geschichten aus dem Bereich des DEB zeigen mir, dass es in der DEL (fast) noch geordnet zugeht.

Ausserdem wird in einem Bericht von Sportal ja sehr gut analysiert, warum es so ist wie es ist. An und für sich sollte es keine große Sache sein, die Schiedsrichter auf eine einheitliche Linie zu bringen. Im Fußball klappte das auch immer sehr gut (Trikot ziehen=gelbe Karte, rote Karte für Notbremsen, etc.)

Die P.O.´s stehen an......und wenn ich mir etwas wünschen würde, dann, dass sie nicht von den Schiedsrichtern entschieden werden. Danach kann man weiter diskutieren, protestieren.



Alle aus verschiedensten Gründen? Tatsache ist, alles Vereine der DEL. Kann natürlich auch Zufall sein!!!

Zuschauerzahlen gehen allenthalben zurück? Nö. Falsch.
http://www.weltfussball.de/zuschauer/bundesliga-2009-2010/1/

Der Euro wird halt zweimal umgedreht? Nö - auch falsch. Das Konsumklima in Deutschland ist erstaunlich stabil!
http://www.askgfk.de/index.php?id=166&L=de

Deine Analyse ist auch nicht gerade fehlerfrei. Wenn du meinst, dass das Eishockey in Deutschland auf dem richtigen Weg ist, dann ist ja alles in Ordnung! Bin auch auf die Proteste NACH den Playoffs gespannt. Macht sich sicher prächtig, so ein Eishockey-Protest in den Sommerferien



die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

18.03.2010 15:54
#62 RE: Spieltag 58 Zitat · antworten

Dass man mit Eishockey kein Geld verdienen kann, ist eine unstrittige Tatsache, die auch in Frankfurt zuletzt wieder schmerzlich unter Beweis gestellt wurde. Allerdings sehe ich es nicht als DEL-Problem. Wieviele Vereine in den unteren Klassen mussten in den letzten Jahren ihren Spielbetrieb einstellen? Mir fällt spontan ein halbes Dutzend ein.

Bei den Zuschauerzahlen bezog ich das aufs Eishockey. Mit Fußball kann man das auch nicht vergleichen, denn das ist und bleibt nunmal des Deutschen liebstes Kind und kann rational gar nicht bewertet werden.

Konsumklima? http://www.dradio.de/nachrichten/201002241000/2
Auch wenn ich wenig von solchen Statistiken halte. Der Euro hat damals ja auch nichts teurer gemacht, lt. Statistik.

Habe ich geschrieben, dass Eishockey auf dem richtigen Weg ist? Wir sind uns darin einig, dass die Regelauslegung der Schiedsrichter einheitlicher sein muss. Die Regeln sind da und sie sind m.W. die gleichen wie in NA. Die Auslegung ist eine andere, meistens. Das verunsichert die Spieler und ärgert den Zuschauer. Zurecht!

Ich bleibe aber auch dabei, dass hier nur drittklassige Spieler in einer drittklassigen Liga spielen. Dementsprechend weiss ich auch nicht, ob ich von den Schiedsrichtern dann erstklassige Leistungen verlangen darf, auch wenn es wünschenswert wäre.

Du musst doch zugeben, dass nach den P.O´s Zeit ist, die Saison zu analysieren und darüber nachzudenken und zu diskutieren, was alles schlecht war und wie es besser gemacht werden kann. Und vor allem wie man einen Protest in die richtigen Kanäle lenkt.
So erscheint mir die Aktion ein bisschen ........*grübel* ......überhastet. Ein anderer User nannte es übers Knie gebrochen.

Man sollte miteinander diskutieren.....DEL, Sky, Fans.

Und beim Thema "machen, nicht reden", entgegne ich: erst denken, dann handeln!



Douglas Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 689

18.03.2010 16:04
#63 RE: Spieltag 58 Zitat · antworten

Mit dem Euro wurde es nicht teurer - korrekt (zumindest nicht teurer, als es zu DM-Zeiten die Regel war). Diese Diskussion würde allerdings viel zu weit führen.

Zuschauer bezog sich aufs Eishockey? Warum schreibst du dann: "Zuschauerzahlen gehen allenthalben zurück, nicht nur im Eishockey." ?

Und wieso kann man es nicht mit Fußball vergleichen? Die höhere Beliebtheit würde lediglich den ohnehin bestehenden Unterschied rechtfertigen, nicht aber eine zu beobachtende Enticklung in unterschiedliche Richtungen.

Man sollte miteinander diskutieren? DEL, Sky und Fans? LOL - der war echt gut!

Für den Zeitpunkt finde ich es GERADE jetzt perfekt! Thema Eishockey ist dank Olympia und anstehender Heim-WM gerade mal ein wenig populärer als sonst. Und genau das soll es sein - ein Protest, der auch ankommt!



C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

18.03.2010 18:16
#64 RE: Spieltag 58 Zitat · antworten

Schulterschluss: DEL-Manager wollen Verbesserungen

http://www.sportal.de/sportal/generated/...6116800000.html


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

18.03.2010 18:51
#65 RE: Spieltag 58 Zitat · antworten

Zitat von Twenty Seven
Hat jemand z.B. Sky angesprochen, dass man eine solche Aktion durchführen möchte? So etwas könnte so eine Aktion öffentlichkeitswirksamer machen.



Sky wusste bescheid und hat die Aktion bewusst "ausgeblendet"!
Hat die DEL wohl so gewollt!


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

18.03.2010 18:59
#66 RE: Spieltag 58 Zitat · antworten

Der Königsweg sind für mich ganz einfach Regeländerungen.

Bzw. die vorhandenen Regeln international auszulegen. Dadurch wird der Sport atraktiver, es kommen dadurch wieder mehr Leute zum Eishockey. Das bringt mehr Asche in die leeren Kassen und die Deutschen Spieler werden für die kommenden WM's wieder an die internationale Härte herangeführt.

Aber aus meiner Sicht haben wir nicht 5 vor, sondern 5 nach 12.

Die Liga kann ganz schnell auseinander brechen.

Krefeld, Kassel, Köln mit akuten finanziellen Problemen.
Nürnberg seit Jahren chronisch Pleite
Die Franchise in HH braucht auch endlich mal Erfolge, sonst wird die auch irgendwann dicht gemacht.

Um ehrlich zu sein, wäre das aber gar nicht mal so schlecht.

Wenn der Preis wieder vernünftiges Eishockey zu sehen der Untergang der DEL ist, dann ist es halt so.



Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.230

18.03.2010 21:21
#67 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Zitat von MERC
Hier noch ein Video, da kommt die Aktion noch besser rüber, glaube ich wenigstens.

http://www.youtube.com/watch?v=nyUBTjXxYRM


Sehr, sehr geiler Zusammenschnitt!!!

Zitat von die schweigende Masse
Die DEL ist nicht an allem schuld. Diverse Geschichten aus dem Bereich des DEB zeigen mir, dass es in der DEL (fast) noch geordnet zugeht.


Sagt ja niemand.
Aber wenn die Spiele / der Sport hier besser wäre, würden mehr Zuschauer kommen!

Wenn man wenig Geld zur Verfügung hat, streicht man eher mal das, was eh nicht so der Hammer ist, wie evtl. eben "unser" Sport...

Zitat von marco1985

Zitat von Twenty Seven
Hat jemand z.B. Sky angesprochen, dass man eine solche Aktion durchführen möchte? So etwas könnte so eine Aktion öffentlichkeitswirksamer machen.


Sky wusste bescheid und hat die Aktion bewusst "ausgeblendet"!
Hat die DEL wohl so gewollt!



Welch Überraschung.
Getreu dem Motto "vielleicht merkt's ja keiner" den Schwanz eingezogen!!!
Da könnt ich ausrasten!!!


weil es echt ist

GO WINGS!


Harry Hirsch Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 102

18.03.2010 23:19
#68 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Der Grund ist aber auch das keiner lust hat soviele Spiele anzusehen. Es müssen wieder weniger Mannschaften werden. Max. 12! Und so werde es auch wieder Spass machen ins Stadion zu gehen. So ist es meine Einschätzung. Warum soll ich Morgen hingehen zum Spiel wenn sie ja auch nächsten Freitag schonwieder zuhause Spielen. Soviele Geld auszugeben, können sich wirklich nicht mehr soviele leisten. Die Karten sind meist schon über 20 Euro wenn man eine gute sicht haben will. Das muss sich auch ein Treuer Fan sagen Rechnet man alles zusammen dann sind ca. 26 Spiele das sind ca. 4 Heimspiele in einem Monat das sind ca. 80 Euro im Monat soviele gibt man selbst im Fussball nicht aus. Da sind es 2 Heimspiele im Monat und nur ca. 40 Euro.
Bin auf euer Einspruch gespannt.


Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.230

18.03.2010 23:34
#69 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Zitat von Harry Hirsch
Es müssen wieder weniger Mannschaften werden. Max. 12!


Wann gab es denn mal so wenige Teams in der DEL??
Ich freu mich über jedes der 26-28 Heimspiele, oder wieviele wir auch immer haben!


weil es echt ist

GO WINGS!


Harry Hirsch Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 102

18.03.2010 23:43
#70 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Zitat von Cornholio

Zitat von Harry Hirsch
Es müssen wieder weniger Mannschaften werden. Max. 12!


Wann gab es denn mal so wenige Teams in der DEL??
Ich freu mich über jedes der 26-28 Heimspiele, oder wieviele wir auch immer haben!



Freuen schon nur wer kann das bezahlen???? Ich nicht... Und viele andere auch nicht.


dewo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.202

19.03.2010 00:01
#71 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Also ich weiß schon im Mai das in etwa von September bis April Eishockey ist. Mit einer geschickten Vorratseurohaltung kann ich mir die Spiele dann durchaus auch leisten und bin meistens auch gern in der Halle.


Harry Hirsch Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 102

19.03.2010 00:15
#72 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Zitat von dewo
Also ich weiß schon im Mai das in etwa von September bis April Eishockey ist. Mit einer geschickten Vorratseurohaltung kann ich mir die Spiele dann durchaus auch leisten und bin meistens auch gern in der Halle.


Genau ich spare, ab April für die Spiele. Die naderen Rechnung kann ich dann irgendwann mal bezahlen wird man schon verstehen ich gehe zum Eishockey.


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.453

19.03.2010 08:47
#73 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Zitat von Harry Hirsch
4 Heimspiele in einem Monat das sind ca. 80 Euro im Monat soviele gibt man selbst im Fussball nicht aus. Da sind es 2 Heimspiele im Monat und nur ca. 40 Euro.
Bin auf euer Einspruch gespannt.



Den Platz im Waldstadion fuer 20€ mit guter Sicht musst Du mir unbedingt mal zeigen.
Selbst beim FSV kosten die Sitzplatzkarten auf der neuen Tribuene mehr als 20€


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

19.03.2010 08:49
#74 RE: Spieltag 58 Zitat · antworten

@Douglas: sorry, ich wollte die Aussage, dass die Zuschauerzahlen allgemein rückläufig sind, gerne noch unterfüttern. Ich habe schlichtweg keine Quelle gefunden. Wenn ich mir allerdings den Link von Dir anschaue, dann stelle ich sogar bei etlichen Teams Zuschauerrückgänge fest (Schnitt). Kann aber natürlich erst zum Saisonende beurteilt werden.

Zitat
Sagt ja niemand.
Aber wenn die Spiele / der Sport hier besser wäre, würden mehr Zuschauer kommen!

Wenn man wenig Geld zur Verfügung hat, streicht man eher mal das, was eh nicht so der Hammer ist, wie evtl. eben "unser" Sport...



Naja, ich erkenne in dem einen oder anderen Beitrag schon eine (traditionelle) Abneigung gegen die DEL. Jemand der die BL-Zeiten noch in Erinnerung hat, empfindet die DEL als in relativ ruhigen Fahrwassern gleitend.
Leider hängt vieles am Geld.
Allerdings sehe ich das Problem hier nicht am Geld. Die Schiedsrichteranweisungen, Ausbildung kann nicht gerade eine finanziell nicht zu stemmende Hürde sein.
Die Problematik mit den schlecht ausgebildeten Spielern schon.....

Und letztlich sehe ich neben der fehlenden sportlichen Attraktivität, die durch verschiedene Faktoren beeinflusst wird (schlechte TV-Präsenz, schlechtes Image,Regelauslegung, Finanzen) auch das Konsumklima als Problem, auch wenn statistisch nicht wirklich nachweisbar ist, so spüre ich es selbst und kann auch aus dem Bekanntenkreis immer wieder hören, dass man ja gerne mal ein paar Euro locker machen würde, es aber schlichtweg nicht geht.
Früher war der Erwerb einer DK für mich eine sportliche Frage. Heute ist es eine finanzielle Frage geworden, und ich kann nicht sagen, dass ich zu den direkten Verlieren der Finanzkrise gehöre, in dem ich zB.die Arbeit verloren hätte. Dass die Löhne und Gehälter in Deutschland in den letzten Jahren aber unterproportional gestiegen sind - zumindest bei Tarifbeschäftigten - darüber brauche ich keinen Link als Quelle anzugeben.

Eishockey interessiert viele Menschen. Nur können es sich viele Menschen nicht leisten, und das Interesse schwindet dann, zumal man in den Medien damit nicht gerade überflutet wird.



Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.463

19.03.2010 11:57
#75 RE: Rettet unseren Sport - Deutschland trauert um sein Eishockey Zitat · antworten

Zitat von Cornholio

Zitat von Harry Hirsch
Es müssen wieder weniger Mannschaften werden. Max. 12!


Wann gab es denn mal so wenige Teams in der DEL??
Ich freu mich über jedes der 26-28 Heimspiele, oder wieviele wir auch immer haben!



Naja, auf Dienstagsspiele (außer PO's) könnt' ich aber auch getrost verzichten.
Allerdings ist mir egal ob wir mit 12 ne Doppelrunde oder mit 18 ne Einfachrunde spielen.
Viel wichtiger wäre statt dessen ne lange PO Serie (b.o.7).
Zudem hätten wir vielleicht auch Platz für andere Events samt Aufwertung (Nati, EHL osä, Pokal etc).

Auch wenn ich wegen dem Pokal gleich wieder zerrissen werde, der Pokal war nur deshalb scheiße,
weil er zwischen sinnlose 56 Ligaspiele gequetscht und dienstags ausgetragen wurde.
Gäbe es weniger Sinnlosspiele, zudem in einem reiferen und ausgeglicheneren Rahmen gespielt,
(z.B. zusätzliche AL's für 2. Ligisten (ähnlich wie beim Spengler Cup)) würde er automatisch
aufgewertet.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Umbennung (DEL&) - Eishockey in Deutschland
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
9 04.07.2013 12:10
von MegaTefyt • Zugriffe: 661
Online Petition: Reformiert das deutsche Eishockey; geregelter Spielbetrieb jetzt!
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von TwinLion
2 22.02.2013 16:51
von Rheinländer • Zugriffe: 401
Buch "Eishockey für Kinder und Eltern"
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von npitaev
0 19.12.2012 08:09
von npitaev • Zugriffe: 223
Eishockey auf der Wii ???
Erstellt im Forum PS3 von HolgerSince1984
1 27.01.2011 03:12
von Cornholio • Zugriffe: 306
Deutschland Cup 2010
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Summer of 69
35 16.11.2010 13:21
von Summer of 69 • Zugriffe: 1417
Aktion: „Pro Eishockey in Frankfurt“
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Bobby Orr
75 08.10.2010 17:06
von quinney • Zugriffe: 6624
Aktion: „Pro Eishockey in Frankfurt“
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Bobby Orr
179 28.07.2010 18:23
von czechomania • Zugriffe: 21265
Ultras und Eishockey
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von alaska
17 08.03.2010 00:26
von alaska • Zugriffe: 1798
Krupp fordert Draftsystem in Deutschland
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
8 19.11.2009 15:23
von Bobby Orr • Zugriffe: 397
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Xobor Community Software