Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 351 Antworten
und wurde 24.071 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 24
lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

23.11.2011 12:59
#211 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Mapache
Zur Fankultur schreibe ich vielleicht später noch etwas ausführlicher, aber mal ein kurzes Wort zur Forumskultur (und auch ich sehe das als ein anderes Thema an, das gut in einen eigenen Thread passen würde).
Mich stören weniger die +1, Like, Zustimme Posts, die kann man schnell überlesen. Was Thread, meiner Meinung nach, aufbläht sind riesige Bilder in den Signaturen, vor allem wenn sie mir noch vor der Nase rumflimmern und mich vom Lesen ablenken. Aufgefallen ist mir das z.B. bei den Live Threads, in denen z.B. Koppsi dankenswerter Weise kurz und knapp vom Spiel berichtet. Die Sätze gehen fast zwischen dem dort dann massiv auftretenden Logo unter.



Hatte das im anderen Thread schon angebracht, der Post wurde da aber wieder gelöscht. Denn ich stimme dir da voll zu. Es gab auch mal eine Zeit, wo das mit den Signaturen beschränkt war. Ob das noch so ist, kann ich nicht genau sagen. Jedenfalls sollten ein paar Leute ihre Signaturen mal überdenken.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

23.11.2011 13:02
#212 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von ozhockey

Zitat von Rastaman
@Ozhockey: Warum sollte die Umfrage schlechter sein, als überall "100% mit" zu lesen?


Weil eine Umfrage meistens nur eine sehr enge scheuklappenartige Sichtweise oder Auswahlmoeglichkeit bietet/beinhaltet.
Das ist was voellig anderes ob man diskutiert oder man nen ZDF Ted nachbastelt.



Ich ziehe auch jederzeit die Diskussion einer Umfrage vor - aber ein "Ganz meine Meinung" ist gerade eben kein Diskussionsbeitrag.

Und was das Label "postenswert" angeht, maße ich mir nicht an, dies zum Maßstab für Beitragslöschung zu machen. Ich habe lediglich geschrieben, dass dies der meiner Meinung nach postenswerte Teil Deiner Mail war, gerade um den Unterschied zur in meinen Augen nicht postenswerten Zustimmung zu machen. Ich wollte damit weder Deinen Inhalt werten, noch mir eine solceh Funktion als Mod anmaßen.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


fuchsi21 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 891

23.11.2011 13:09
#213 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Wieso ist ein "Ganz meine Meinung" kein Diskussionsbeitrag? Ist es besser wenn man derselben Meinung ist, diese komplett noch mal niederzuschreiben? Um dann anstatt einen Satz mehr im Thread ganze 10+ Sätze mehr zu haben?



Koppsi
Beiträge:

23.11.2011 13:18
#214 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Mapache
Aufgefallen ist mir das z.B. bei den Live Threads, in denen z.B. Koppsi dankenswerter Weise kurz und knapp vom Spiel berichtet. Die Sätze gehen fast zwischen dem dort dann massiv auftretenden Logo unter.


Kritik zur Kenntnis genommen, Bild entfernt


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

23.11.2011 13:19
#215 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

@Fuchsi: Eine Diskussion ist für mich ein Austausch von Argumenten. "Ganz meine Meinung" alleine enthält für mich kein Argument.

Es soll ja nicht dazu führen, dass man dann in 10 Sätzen "ganz meine Meinung" schreibt - das wäre in der Tat kontraproduktiv. Ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn man die Finger einfach still hält, wenn man in einem Thread nichts neues zu sagen hat.
Du meintest, dass Du es in "wichtigen" Threads wie diesem hier für sinnvoll hältst. Da finde ich es aber noch schwieriger und noch weniger nachvollziehbar, wie man dann wichtige Themen definiert, wo es zulässig sein soll und wo nicht.

Und ich kann meine Frage nur nochmal wiederholen: Was ist der Sinn solcher Postings - ganz speziell in diesem Thread, wo es keine (zumindest keine offene) Gegenmeinung gibt?


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Pumuggel Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 677

23.11.2011 13:25
#216 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Koppsi

Zitat von Mapache
Aufgefallen ist mir das z.B. bei den Live Threads, in denen z.B. Koppsi dankenswerter Weise kurz und knapp vom Spiel berichtet. Die Sätze gehen fast zwischen dem dort dann massiv auftretenden Logo unter.


Kritik zur Kenntnis genommen, Bild entfernt




Koppsi, das war "FEEDBACK", was positives, keine Kritik.
Macht es, gerade mit den Schmarrnfons wirklich besser lesbar.
Auch eine Form der Kultur.


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

23.11.2011 13:30
#217 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Nur ganz kurz zum Thema. Es wird - hoffentlich mit dem nächsten Update - einen Danke-Button, oder so etwas in der Art geben.


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


Beene Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 144

23.11.2011 13:31
#218 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Warum macht ihr nicht gleich ne Umfrage dazu, ob "ganz deiner Meinung" in die entsprechenden Threads gehört oder nicht? :D


Löwen-Fanclub Empty Net

http://www.facebook.com/LoewenFanclubEmptyNet


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.455

23.11.2011 13:41
#219 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Mal wieder etwas zum Thema "Fankultur"
Auszug aus der Stadionordnung eines mir nahestehenden Fussballvereines.
Es ist nicht gestattet:

a)Parolen zu rufen, die nach Art oder Inhalt geeignet sind, Dritte aufgrund ihrer/ihres Hautfarbe, Religion, Geschlechts oder sexuellen Orientierung zu diffamieren
b) Fahnen, Transparente, Aufnäher oder Kleidungsstücke zu tragen oder mitzuführen, deren Aufschrift geeignet ist, Dritte aufgrund ihrer/ihres Hautfarbe, Religion, Geschlechts oder sexuellen Orientierung zu diffamieren oder deren Aufschrift Symbole verfassungsfeindlicher Organisationen zeigt
c) Kleidungsstücke zu tragen oder mitzuführen, deren Herstellung, Vertrieb oder Zielgruppe nach allgemein anerkannter Ansicht im rechtsextremen Feld anzusiedeln sind.
d) durch Wort, Schrift oder Symbolik zur Gewaltanwendung aufzurufen oder diese zu verherrlichen sowie Gewaltanwendung jeder Art, es sei denn in Notwehr.


Die Punkte a) und d) sollte man sich einmal in Ruhe durch lesen.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

23.11.2011 13:46
#220 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Mann Mann Mann, da ist man mal eine Woche nicht hier am lesen und dann so ein Thread!

Es ist ja momentan in vielen Stadien und Foren ein Thema, ob und wie mit solchen Personen beim Eishockey umgegangen werden soll? Hebt man die handelnden Personen mit einem Stadionverbot nicht auf einen Märtyrerthron oder ist es doch die richtige Maßnahme? Wie kann man gegen solche "Fans" vorgehen, wie kann man das abstellen?

Meiner Meinung nach kann es da von Vereinsseite bei Tätlichkeiten (Bus mit Steinen bewerfen, Handgreiflichkeiten, Pyrotechnik usw.) im Grunde nur eine Zero-Tolerance-Politik geben, was das restliche Verhalten angeht, sollte man durchaus erst nochmal eine "letzte Warnung" aussprechen, bevor man zu Sanktionen greift. Es kann nicht angehen, dass verbale Drohungen mit entsprechenden Gesten keine Konsequenzen haben, jedoch sollte halt dort einmal das Gespräch gesucht werden, dass wenn sich das Verhalten nicht zügigst ändert, dies in einem (möglicherweise zunächst zeitlich begrenztem) Stadionverbot enden könnte.
Gespräche von Fan zu "Fan" sind vielleicht hilfreich, jedoch sind diese Gespräche nur von geringem Nutzen.

Mir stoßen Ultras in vielen Sportarten und bei vielen Vereinen ziemlich sauer auf. Klar, die bringen immer wieder mal gute Aktionen, schöne Choreos, aber leider ist das immer öfter nicht alles. Für einige ist Pyrotechnik kein Verbrechen mehr und schon ist es aus mit der Vernunft und der Wahnsinn präsent. Wenn sich diese Gruppierungen wirklich auf das "unterstützen" der Mannschaft beschränken würden und dies im vernünftigen Maß mit vernünftigen Mitteln tun würden wäre dies optimal, aber dann wären sie ja eben keine "Ultras" mehr sondern "nur noch normale Fans"...und das kann deren Ego offenbar nicht verkraften.

Ich hoffe, man bekommt dieses Problem im gesamtdeutschen Eishockey schnell in den Griff, damit es nicht so endet wie im Fußball, wo es momentan viel zu häufig zu Negativschlagzeilen kommt.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Joby#77 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 304

23.11.2011 13:56
#221 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Rastaman
@Joby: ...Aber interessiert es Dich wirklich, ob die User A,B und C der Aussage von User Z zustimmen? Ich finde es eher ärgerlich, wenn ich mich wie in diesem Thread, der in kurzer Zeit sehr gewachsen ist, durch zig Seiten wühlen muss und immer nur sporadisch auf wirklich neue Inhalte und Meinungen stosse.
Und um die Argumentation ein wenig zu überspitzen: Das Forum hat ca 1200 User (ok, darunter auch einige Karteileichen) ... nicht auszudenken wenn da jeder anfängt jede inhaltliche Aussage mit einem "gefällt mir", "gefällt mir nicht" oder "ist mir egal" zu kommentieren.



Ich muss es nicht immer von jedem einzelnen hören. Ich erkenne einen gewissen Grundtenor aber eher dann, wenn der ein oder andere (nicht alle!) Zustimmung oder Ablehnung zu einer Aussage signalisiert als wenn man gar nichts dazu liest. Denn Schweigen (Nicht-Posten) kann ja vieles heißen, z.B. stimme zu; stimme nicht zu; Thema ist mir egal oder interessiert nicht etc. Wie gesagt: Nicht zehnfach oder noch öfter, aber bis zu zwei oder 3 mal durchaus. (Ausnahme sind von mir aus gerne die Play-Off-Gänsehaut-Postings von Ex-Ex, so es diesen noch gibt.)
Was ich aber vor allem gut finde, und das gehört imho auch durchaus zu einer Fan"kultur" dazu (wir sind also schon fast wieder beim Thema ), ist die Tatsache, dass man sich hier AUCH um die Posting-/Forums-Kultur (wenigstens ab und an) Gedanken macht. Denn dieses Forum ist sicherlich ein sehr wesentlicher Katalysator für die Fankultur in unserer Randsportart.


Nur der ESC Offline

Formerly known as #9 Barrie

Beiträge: 457

23.11.2011 17:46
#222 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Fatality
Mann Mann Mann, da ist man mal eine Woche nicht hier am lesen und dann so ein Thread!

Es ist ja momentan in vielen Stadien und Foren ein Thema, ob und wie mit solchen Personen beim Eishockey umgegangen werden soll? Hebt man die handelnden Personen mit einem Stadionverbot nicht auf einen Märtyrerthron oder ist es doch die richtige Maßnahme? Wie kann man gegen solche "Fans" vorgehen, wie kann man das abstellen?

Meiner Meinung nach kann es da von Vereinsseite bei Tätlichkeiten (Bus mit Steinen bewerfen, Handgreiflichkeiten, Pyrotechnik usw.) im Grunde nur eine Zero-Tolerance-Politik geben, was das restliche Verhalten angeht, sollte man durchaus erst nochmal eine "letzte Warnung" aussprechen, bevor man zu Sanktionen greift. Es kann nicht angehen, dass verbale Drohungen mit entsprechenden Gesten keine Konsequenzen haben, jedoch sollte halt dort einmal das Gespräch gesucht werden, dass wenn sich das Verhalten nicht zügigst ändert, dies in einem (möglicherweise zunächst zeitlich begrenztem) Stadionverbot enden könnte.
Gespräche von Fan zu "Fan" sind vielleicht hilfreich, jedoch sind diese Gespräche nur von geringem Nutzen.

Mir stoßen Ultras in vielen Sportarten und bei vielen Vereinen ziemlich sauer auf. Klar, die bringen immer wieder mal gute Aktionen, schöne Choreos, aber leider ist das immer öfter nicht alles. Für einige ist Pyrotechnik kein Verbrechen mehr und schon ist es aus mit der Vernunft und der Wahnsinn präsent. Wenn sich diese Gruppierungen wirklich auf das "unterstützen" der Mannschaft beschränken würden und dies im vernünftigen Maß mit vernünftigen Mitteln tun würden wäre dies optimal, aber dann wären sie ja eben keine "Ultras" mehr sondern "nur noch normale Fans"...und das kann deren Ego offenbar nicht verkraften.

Ich hoffe, man bekommt dieses Problem im gesamtdeutschen Eishockey schnell in den Griff, damit es nicht so endet wie im Fußball, wo es momentan viel zu häufig zu Negativschlagzeilen kommt.



Auch Wunderstäbchen fallen unter Pyrotechnik, und sind richtig angewendet so ungefährlich wie Bengalos und Ähnliches


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

23.11.2011 18:07
#223 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von C-Gam
Nur ganz kurz zum Thema. Es wird - hoffentlich mit dem nächsten Update - einen Danke-Button, oder so etwas in der Art geben.



*Danketastedrück*

@ Rastaman, walte deines Amtes


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

23.11.2011 19:32
#224 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

@Barrie: Kannst Du Dich präziser äussern? Ich kann den Sinn nicht erkennen was Du sagen willst und ob Du für oder Gegen Pyrotechnik bist. Und ist das lange Zitat notwendig?

@Eisurmel: Danke für den Kommentar - Du bestätigst meine These.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Nur der ESC Offline

Formerly known as #9 Barrie

Beiträge: 457

23.11.2011 19:45
#225 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Fatality fordert unter anderem im Bereich der Pyrotechnik eine Null-Toleranz-Politik, was ich für falsch und eben übertrieben halte. Des weiteren fallen ja Wunderkerzen ebenso unter den Bereich "Pyrotechnik" wenn man es ganz genau nimmt. Leider werden bengalische Leuchtfeuer viel zu oft fahrlässig abgebrannt, was eben immer wieder zu den negativen Schlagzeilen und Verletzungen führt. Im Grunde ist aber gegen Bengalos nichts einzuwenden, sie müssen nur richtig abgebrannt werden. Da ja vor allem im Fußball viele Ultrá-Gruppierungen eine Legalisierung von Pyrotechnik fordern, finde ich in diesem Punkt eine Null-Toleranz-Politik schlichtweg falsch. Selbstverständlich gehören solche Leuchtfeuer nicht in unsere Halle, aber ich musste sein Off-Topic aufgreifen.


Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 24
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
23 22.12.2015 06:54
von Space • Zugriffe: 6083
Die Löwen Frankfurt eV Freunde
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Löwen Frankfurt eV Freunde
38 26.06.2015 17:38
von Mr. Hunter • Zugriffe: 7547
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2014/2015
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
77 24.03.2015 17:51
von dewo • Zugriffe: 17380
Die ultimative Oberliga-Statistik der Frankfurter Löwen 2013/14
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von JUS67
3 25.03.2014 15:04
von Snell • Zugriffe: 938
Spielplan - Löwen Frankfurt - 2012/13
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
20 19.03.2013 23:03
von Charlestown Chief • Zugriffe: 10413
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 30.03.2010 +++
Erstellt im Forum Newsletter von Kampfsau#8
0 30.03.2010 12:58
von Kampfsau#8 • Zugriffe: 412
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 28.3.2010 +++
Erstellt im Forum Newsletter von Summer of 69
10 29.03.2010 18:19
von Rastaman • Zugriffe: 1050
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 4.1.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
3 04.01.2010 23:23
von escliond • Zugriffe: 592
+++ Vorbereitung steht: Frankfurt Lions bestreiten acht Testspiele +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
6 18.05.2009 14:46
von oLION • Zugriffe: 672
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 19
Xobor Xobor Community Software