Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.444 Antworten
und wurde 533.180 mal aufgerufen
  
 DEL II - Teams
Seiten 1 | ... 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | ... 363
HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

02.02.2014 23:14
#3346 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

(Bis zum Kickoff ist noch ein bisschen Zeit und so komme ich heute auch mal wieder hier herein.)

Warum sucht man Kassel immer die Probleme bei anderen?

ZB: Warum sollte die DEL ein Problem haben, wenn eine der teilnehmenden GmbH eine Planinsolvenz durchzieht? Soweit mir erinnerlich, steht im DEL-Vertrag sinngemäß: "Stellung eines Insolvenzantrags bedeutet Ausschluss aus der DEL." Was gibt es da noch klarzustellen? In Frankfurt hatte man das damals verstanden und akzeptiert. Nur in Kassel konstruierte, ja phantasierte man sich eine Alternativwelt zusammen.


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

02.02.2014 23:24
#3347 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Daniel. im Beitrag #3345
Man sollte diesen ganzen GmbH Wahnsinn auf unserer Ebene entweder verpflichtend einführen oder ganz verbieten.
Es kann doch nicht sein, dass ein Vorstand, wie der unsere, mit seinem gesamten privaten Vermögen haftet und damit seit Jahrzehnten solide wirtschaftet und andere Vorstände in Saus und Braus leben. Ist ja nicht nur Kassel oder Nauheim so, Dortmund hat den Scherbenhaufen ja auch gehabt und die GmbH an die Wand gefahren.
Das sind doch dann ungleiche Vorraussetzungen.

Gleichzeitig sollte man sich in Kassel mal ganz streng Gedanken machen, ob es dort überhaupt momentan sinnvoll ist, in die DEL2 aufzusteigen und nicht einfach mal ganz solide kleine Brötchen bäckt. Scheinbar klappt es dort ja einfach nicht, wenn es innerhalb von wenigen Jahren die wiederholte Insolvenz/Insolvenzgerüchte gibt.

Du bringst es in deinem ersten Absatz auf den Punkt! Es ist an sich ein Unding, dass die Verbände (egal ob DEB, DEL oder auch der LEV) diese Dinge immer noch zulassen, obwohl sie immer wieder vorkommen. Und da muss dann auch die Frage erlaubt sein, in wie weit man Clubs verurteilen kann/sollte, die dies dann nutzen. Natürlich kann man dies tun (ist auch nur natürlich), subjektiv betrachtet finde ich die verbandsseitige Untätigkeit schlimmer.

Was deinen zweiten auf Kassel bezogenen Absatz angeht:
Diese beiden Fälle (Lippe und der derzeit aktuelle) hatten unterschiedliche Gründe. Wir sind sozusagen mehrfach vom Regen in die Traufe gekommen. Als seinerzeit Kimm aufgab, stand Joe Gibbs bereit und wollte die Huskies übernehmen. Dies tat er nicht, weil Kimm ihm (so wurde es kommuniziert) nicht vollen Einblick in die Bücher gab. Daraufhin trat Lippe auf den Plan und "rettete" die Huskies. Kimm war weiter Eigner der Halle und Lippe mietete sie. Nun war Lippe jemand, der im Laufe der Zeit mehr auf seinen eigenen Vorteil aus war als auf den der Huskies und so rutsche man in die Insolvenz. Da gab es dann Geschichten über Wohnungseinrichtungen, die auf Huskies-Kosten finanziert wurden, eine Ehefrau, die für einfache Bürotätigkeiten ein üppiges Gehalt bekam usw usw usw. Das war Fall Nummer 1.
Dann kam Rossing. Auch ich habe mich von ihm und seinem Gefolgsmann Traut blenden lassen...im Nachhinein ein großer Fehler, ich weiß. Traut, ein Mann ohne jegliche Erfahrung im Profisport an der organisatorischen Spitze der Huskies, dazu einen Rossing, der sich mehr und mehr als der entpuppte, der er an sich schon die ganze Zeit war: Ein Windei, der die Huskies als politisches Druckmittel nutzen wollte, um seine Projekte in Kassel durchzubekommen (Salzmann). Für einige hier (so auch mich) hat es einige Zeit gebraucht, das zu erkennen, doch leider war es auch so, dass Rossing die einzige Wahl war, die neben dem Ende zur Verfügung stand. Jetzt haben wir also den Fall, dass wir einen Gesellschafter haben, der nicht mehr will, einen Geschäftsführer, der vielleicht will, aber nie wirklich konnte und dazu einen Halleneigner, der nicht will, dass der Gesellschafter vielleicht doch nochmal möchte und auch nicht möchte, dass der Geschäftsführer noch einmal darf...verstanden?
Resultat des Ganzen ist, dass die durchaus aus "Sympathie" überhöhte Miete in Zusammenarbeit mit Rossings Rückzieher und der Trautschen Unfähigkeit uns wieder in die Sch***e geritten haben.

Ironischerweise erscheint mir derzeit eine Lösung unter dem "bösen" Kimm am sinnvollsten, aber das ist halt noch Zukunftsmusik. Ich sehne das Ende der Ära Rossing herbei, sogar so sehr, dass mir die Zukunft der Huskies erst als zweites in den Sinn kommt. Hauptsache Rossing und Traut sind so schnell wie möglich Geschichte.

Vielleicht ist es Galgenhumor, der mich so ruhig und sarkastisch auf die vergangenen Jahre und die aktuelle Entwicklung blicken lässt, aber ich bin froh, dass mich die Sache nicht so angreift, wie sie es vielleicht müsste, denn so bewahre ich einen kühlen Kopf und lasse mich nicht von Emotionen leiten.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

02.02.2014 23:26
#3348 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@HCEwasauchimmer: Ich suche nicht die Schuld bei anderen, ich stelle das generelle System in Frage, dass solche möglichen Schlupflöcher existieren, obwohl sie mit kleinen Änderungen in den entsprechenden Satzungen geschlossen werden können...ein kleiner aber feiner Unterschied, der dir aber mal wieder entgeht...ist ja leider nicht das erste Mal. ;)


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

02.02.2014 23:29
#3349 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Aber die Phantasiewelten in Kassel haben ja eine gewisse Tradition:


1)

Am 27.12.2012 (Beitrag #2178 auf Seite 146) schrieb ich:
- Eine veraltete (baufällige? - andernorts werden weit jüngere Eishallen von den Behörden geschlossen) Eishalle […].

Und bekam knapp 1,5 Stunden später zur Antwort:
@veraltete Halle: Ja, unsere Halle ist alt, ja, sie hätte eine Renovierung nötig. Aber hier einen Vergleich zu aktuellen Fällen wie Ratingen oder Kaufbeuren zu implizieren zeugt doch ein wenig von der Unkenntnis über bauliche Substanz und Konstruktionen. Da wirfst du vollkommen unterschiedliche Themen in einen Topf um ein populistisches Argument zu bekommen.

Woraufhin ich damals antwortete:
Die Kasseler Eishalle ist älter und (ich nenne es mal vorsichtig:) „sanierungsbedürftiger“ (angesichts der Schließungen weitaus neuerer und mit weniger „Problemen“ behafteter Hallen andernorts stellt sich die Frage: sind die Behörden andernorts nur übervorsichtig oder sind die Behörden in Kassel eher von der Fraktion der sprichwörtlichen drei Affen: „nichts hören, nichts sehen, nichts sagen“?).


Wie es um die Halle stand/steht und wer mit seiner Vermutung richtig lag, konnte man in Kassel mittlerweile zur Genüge erleben. Btw: Sind die Handwerker bezahlt, die die Notreparaturen durchführten? Diese Frage leitet denn auch zum größeren, aktuellen Tagesordnungspunkt über:


2)

Ebenfalls hatte ich damals in dem oben bezeichneten Beitrag das erneute Leben über die Verhältnisse in Kassel thematisiert und geschrieben:
Man darf also gespannt sein, was demnächst noch an Fakten auf den Tisch kommt […]. Wenn es schon zu Zahlungsstockungen und Pfändungen kommt, dann ist es zur Zahlungsunfähigkeit nicht mehr weit.

Die Reaktion aus Kassel darauf lautete:
Die Aussage mit dem "über die Verhältnisse leben" verstehe ich allerdings nicht, denn dafür gab es bis zuletzt keine Anzeichen.


Meine Antwort hierauf war dann der Hinweis auf die Zwangsvollstreckung und der folgende, kommentierte Ausblick:
Und dass es in Zukunft nicht anders wird, dafür zeugt dieser Absatz über Herrn Trauts Verhalten: „Den Mannschaftsetat habe man trotz der Zahlungsschwierigkeiten nicht antasten wollen. ‚Wir brauchen ein starkes Team, um Erfolg zu haben. Das ist die Grundlage unserer Arbeit.‘“
Falsch, Herr Traut! Die Grundlage der Arbeit [muss] eine finanzielle Basis sein. Erst darauf kann man dann eine starke Mannschaft aufbauen. Man kann kein Geld (zB Gehalt des Herrn Albrecht) ausgeben, das man nicht hat (siehe Herrn Rossings wie auch immer geartete Zahlungsstockungen).
Oder um in Herrn Trauts Beispiel des Schlittschuhverleihs zu bleiben: Wenn man kein Geld für Schlittschuhe hat, dann kann man diese auch nicht kaufen und nicht verleihen.


Dabei wurde zwischenzeitlich die Etatlücke in den Kasseler-Bilanzen und die, aus dem Blickwinkel vieler hier, überoptimistische positive Fortsetzungsprognose aus Kassel immer wieder damit kleingeredet, dass das Wirtschaftsjahr nicht mit der Saison identisch sei und man ja im Lauf der Saison die Lücke unter anderem mit den Einnahmen aus den Playoffs stopfen könne.

Und wie sieht es jetzt wieder aus?
Bei dem "Drängen" rund um die Dauerkarten-Verlängerung kam mir irgendwie der Gedanke "Prokon" in den Sinn.
Am Wochenende begann ein neuer Monat. Einige regelmäßige Zahlungen werden damit typischerweise fällig.
Und? Wie sieht es aus mit der Zahlungsfähigkeit? Kam genug frisches Geld in die Kasse?
Kann man zumindest innerhalb von drei Wochen mindestens 90 Prozent der fälligen Forderungen begleichen?

Im Übrigen ist das "Nauheimer Modell" (was und wen die nicht alles loswerden wollen ) nichts anderes als eine Abwandlung des "alten Kasseler Modells":
1. Schulden machen, 2. durch Insolvenz die Schulden "loswerden", 3. Weitermachen, wie gehabt. Dass dieses procedere im DEB-Bereich funktionierte und wahrscheinlich weiter funktioniert, das wundert mich bei dem Chaos-Verband denn auch nicht sonderlich.


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

02.02.2014 23:34
#3350 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #3348
@HCEwasauchimmer: Ich suche nicht die Schuld bei anderen, ich stelle das generelle System in Frage, dass solche möglichen Schlupflöcher existieren, obwohl sie mit kleinen Änderungen in den entsprechenden Satzungen geschlossen werden können...ein kleiner aber feiner Unterschied, der dir aber mal wieder entgeht...ist ja leider nicht das erste Mal. ;)


Hör' endlich auf mit deinen Nebelkerzen, darauf gehe ich nicht ein.
Bzgl der DEL phantasiert man sich in Kassel ein Schlupfloch zusammen, das es schon nicht gibt.
Und würde man in Kassel seriös wirtschaften, bräuchte man sich keine Gedanken um "das generelle System" machen (= nach den Fehlern anderer suchen).


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

02.02.2014 23:47
#3351 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #3347

Ironischerweise erscheint mir derzeit eine Lösung unter dem "bösen" Kimm am sinnvollsten, aber das ist halt noch Zukunftsmusik.



Was zurück führt zur Hallenproblematik. Siehe oben.
Und so dreht sich das Gedanken-Karussel in Kassel immer weiter, immer abstruser, immer schneller...


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

03.02.2014 00:01
#3352 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Hm, nu' is' er weg... wahrscheinlich muss er seinen Tipp abgegeben, an welchem Tag der Insolvenzantrag gestellt wird.

Trotz allem: Alles Gute nach Kassel!


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

03.02.2014 01:07
#3353 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Nein, es soll auch noch andere Leute als dich geben, die den Super Bowl schauen wollen.

Die "Nebelkerze", wie du sie nennst, resultiert schlicht und ergreifend aus deiner fehlenden Erkenntnisfähigkeit, dass man da durchaus differenzieren kann und meiner Meinung nach auch sollte. Aber da wir das Thema bereits ausführlich und ohne Ergebnis diskutiert haben und deine Anwesenheit hier im Forum interessanterweise immer dann von Null auf 100 geht, wenn es in irgendeiner Form Probleme bei den Rüben, in Frankfurt oder in Kassel gibt, erspare ich mir die weitere "Diskussion" mit dir und verbringe meine Forenzeit lieber mit den Usern, mit denen man eine vernünftige Diskussion führen kann. ;)


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Mäcks Online

König der Löwen

Beiträge: 5.157

03.02.2014 01:32
#3354 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #3353
verbringe meine Forenzeit lieber mit den Usern, mit denen man eine vernünftige Diskussion führen kann. ;)

...Ich warte ständig auf den konstruktiv-sachlichen Spielbericht aus dem Duisburg-Spiel von "nummer7". Wie ich jetzt auf Grund des zitierten Satzes darauf komme, weiß ich beim besten Willen nicht.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

03.02.2014 03:22
#3355 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@F...:

Merkst du eigentlich noch welchen Quatsch du hier ablieferst?

Du haust feige ab – schon lange bevor der Super Bowl anfängt!

Kommst zurück, um zu stänkern – was anderes kannst du ja auch nicht!

Wie willst du beurteilen, was vernünftig ist und was nicht?
Dazu fehlt dir jeglicher Sinn. Du kannst nur deine dummen Unterstellungen posten. Und viele hier fallen auch noch darauf herein. Gratulation zum Forenniveau, es ist noch schlimmer geworden. Und der Moderation fällt nichts besseres ein als in eine ähnliche Richtung zu blöken.

Das und allein das ist der Grund warum meine Anwesenheit hier gen Null tendiert. Meine Zeit ist mir zu kostbar, um sie mit solchen %!$%%&% zu verbringen, wie sie hier vertreten sind.

PS: Dass meine Einschätzungen obendrein weitaus zutreffender sind als deine, das sieht man oben. …wenn man denn die Augen aufmacht. Aber darauf konntest du nicht eingehen. Hättest ja dann zugeben müssen, dass du die Fehler machst. Soweit zu deiner Erkenntnisfähigkeit, Selbsteinschätzung, Kritikfähigkeit und Konstruktivität. Worte schreiben kannst du schon ganz gut, nur die Bedeutung verstehst du, wie so viele andere hier, nicht.

Sorry, you lose!


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

03.02.2014 07:18
#3356 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Für diese "dummen Unterstellungen" gibt es eine schöne Funktion hier im Forum. Wenn man auf einen Usernamen klickt, kann man sich in dessen Profil etwas weiter unten auf dem Bildschirm sämltliche Beiträge dieses Users anzeigen lassen, zusammen mit einer kleinen Statistik, in welchen Foren sich dieser User mit seinen Beiträgen bewegt. Vielleicht solltest du das mal ausprobieren und die ersten drei bis vier Seiten deiner "History" zu Gemüte führen...so viel zur eigenen "Erkenntnisfähigkeit" und "Selbsteinschätzung".

Mir tun ehrlich gesagt die Leute leid, denen du deine kostbare Zeit nun widmen wirst, bin aber gleichzeitig froh, dass du dies offenbar nicht mehr hier tun möchtest.

In diesem Sinne...so long...farewell...und frei nach den Toten Hosen...wir wollen keine Träne seh'n, schönen Gruß und auf (Nimmer-)Wiedersehen!


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


the voice Offline

Banana Joe

Beiträge: 278

03.02.2014 07:34
#3357 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Kassel wird es wie Nauheim machen letzte Saison. Mit der aktuellen GmbH den Vertrag kündigen und einer neuen GmbH in die DEL 2 gehen.

Nur da müssen sie sportlich erstmal hin kommen.

Ich warte bis heute auf die 3 Kracher von Herrn Traut aus der letzten Woche.


mike39 Offline

Energie-Löwe


Beiträge: 2.665

03.02.2014 07:51
#3358 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

"Düstere Aussichten": Frank Ziemke über die Lage bei den Huskies

http://www.hna.de/sport/kassel-huskies/k...es-3345235.html


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

03.02.2014 08:11
#3359 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Pünktlich nach Ende der Wechselfrist, zünden die Huskies ihre Bombe.
Aber nur Stück für Stück, sowas muss ja auch gut vorbereitet werden.
Somit hat kein Spieler nur den Hauch einer Möglichkeit den Verein zu wechseln,
und muss sich im Fall der Fälle mit dem Insolvenzgeld zufrieden geben.
Aber was solls, spielen die meisten Spieler dort eh nur wegen ihrem grossen Herz für den Verein.
Nein da wurde seinerseits nochn Spieler mit Sponsorengeldern geholt,anstatt lieber erst einmal Geld in der Hinterhand zu haben.
Hier erweckt man doch stark den Eindruck, das gezielt auf den grossen Knall hingearbeitet wird.
Nur könnte dieser Schuss auch nach hinten losgehen, wenn Spieler aufgrund der ganzen Situation nicht mehr die volle Leistung bringen.
Oder gar Fabelverletzungen auftreten, die für den ein oder anderen Spieler das Saisonaus bedeuten.
Wie auch immer, ist es ein Spiel mit dem Feuer was die Huskies gerade betreiben.
So könnte es anstatt Sekt, und Kaviar, am Ende nur Klosterfrau, und Chappi geben.


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

03.02.2014 08:19
#3360 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Peter Zwegat auf der Bank,
Kassels Konten die sind blank,
La laaa la laaa

Deren Finanzmanagement ist unter aller Sau.
So ein riesen Finanzloch muss man doch schon vor Wochen erkannt haben.
Schade,dass der Verein nicht ehrlich mit seinen Fans umgeht.
Und wenn die Spieler ebenfalls nichts davon erfahren haben..dann prost.
Die Einzigen,die mir echt von Herzen leid tun sind der Großteil der Fans
Hab dort immer tolle , liebe Kontakte geknüpft.

Ganz anders als bei den Rüben!!!


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Seiten 1 | ... 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | ... 363
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
274 14.11.2015 21:56
von ArztNr4 • Zugriffe: 29617
+++ Teamcheck Teil 8: EC Bad Nauheim und Kassel Huskies +++
Erstellt im Forum Teamcheck 2014/2015 - Vorstellung der Gegner in der DEL 2 von JUS67
0 22.08.2014 16:38
von JUS67 • Zugriffe: 771
Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von Haddock
26 16.12.2013 18:33
von Das Eisurmel • Zugriffe: 3510
Löwen TV: Kassel Huskies - Löwen Frankfurt 1:5 (10.11.2013) plus Pressekonferenz
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
3 13.11.2013 16:18
von Progressor • Zugriffe: 820
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt (Hessencup)
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von MegaTefyt
329 21.09.2013 10:09
von Eisfischer • Zugriffe: 23075
Hessenderby Kassel Huskies vs Löwen Frankfurt Live
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
14 13.02.2013 22:01
von Rastaman • Zugriffe: 1897
Tips Löwen Frankfurt - Kassel Huskys
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von anno1966
26 03.12.2012 23:59
von Hoolhern • Zugriffe: 1537
1. Saison Spiel Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von mike39
107 02.10.2011 22:05
von Cornholio • Zugriffe: 7417
+++ 2. Februar 2011 Hessencup: Die Kassel Huskies kommen nach Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 02.02.2011 17:18
von Mäcks • Zugriffe: 483
Tipp Kassel Huskies - Frankfurt Lions
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Husky#7
25 18.10.2009 14:07
von Extremkoch • Zugriffe: 1117
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 17
Xobor Xobor Community Software