Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 8.163 mal aufgerufen
  
 Offizielle News/Newsletter
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

13.04.2013 00:36
#91 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat
Nach dem lesen der Beiträge, habe ich mich mal in das Löwen Archiv begeben und einige Zahlen zusammengefasst.

Derbybilanz, ohne PO
Pohanka: 10 Sp., 7 Tore, 6 Vorlagen, + 8
Rumpel: 8 Sp., 3 Tore, 5 Vorlagen, + 5
Liesegang: 8 Sp., 4 Tore, 4 Vorlagen, + 3 Davon nur Kassel: 4 Sp., 0 Tore, 1 Vorlage, - 2

Playoffs
Pohanka: 5 Sp., 1 Tor, 1 Vorlage, +- 0
Rumpel: 5 Sp., 3 Tore, 1 Vorlage, - 1
Liesegang: 5 Sp., 1 Tor, 3 Vorlagen, + 1

Bilanz von Stanley gegen uns: 6 Sp., 3 Tore, 2 Vorlagen

Und die Moral von der Geschicht: So schlecht sind Brano und Rumpel nicht!!



Meine Kritik mache ich nicht an Punkten fest. Wir hatten zuwenig Spieler,
die eine Mannschaft führen können. Quasi den Turm in der Schlacht darstellen.

Da sagen Punkte nichts aus.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

13.04.2013 08:10
#92 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Da stimme ich Dir völlig zu, obwohl das nicht alleine an den AL´s fest zu machen ist. Z.B. einen Liesegang oder unseren Capitän um nur zwei "Leistungsträger" zu nennen habe ich in wichtigen Momenten fast nie wahr genommen. Das und die Art und Weise wie wir trotz spielerischer Überlegenheit und teils deutlichen Führungen in letzter Secunde sehr wichtige Spiele regelmäßig abgegeben haben spricht Bände wo es uns fehlte um ganz oben zu stehen.


Black-Betty81 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 288

13.04.2013 08:19
#93 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Das Brano und Rumpel schlecht sind behauptet glaube ich niemand. ich würde auch Liese nach den Leistungen in den entscheidenden Spielen (abgesehen jetzt mal von Verletzungen, ist ja auch nur beispielhaft) als AL in Frage stellen. Und Brano und Rumpel als deutsche Spieler auf ein Podest stellen und ihnen zujubeln.


Veni, vidi, abii, vicerunt... dann halt auf ein Neues


St.Mai
Beiträge:

13.04.2013 09:00
#94 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #86


Und die Moral von der Geschicht: So schlecht sind Brano und Rumpel nicht!!
Bei Lieses Vertragsverlängerung wurde gejubelt und unsere ALs werden von einigen vom Hof gejagt. Naja... Liese hat mich in den entscheidenden Spielen nicht überzeugt. Und das schreib ich nicht erst heute, sondern schon Mitte der Saison. Gefühlte Hundert Punkte gegen Ratingen oder Neuwied sind schön und gut, aber wenn es drauf an kam, war er nicht der Schlüsselspieler. Das nebenbei als zweitbester Deutscher in der Oberliga West. Das lässt mich auch zweifeln, ob er das zeug hat sich höherklassig durch zu setzen. Bei Brano darf man zudem nicht vergessen, dass er defensiv saustark ist und weiß seinen Körper einzusetzen. Rumpel weiß das auch, auch wenn es manchmal unglücklich aussieht. Bei Liese bin ich mir da, ähnlich wie bei Martens, nicht so sicher.



Ich glaube niemand hat gesagt, dass Rumpel und Pohanka schlecht waren/sind. Einige haben lediglich den Eindruck, dass uns in den entscheidenden Momenten die Key-Player gefehlt haben, die das Heft in die Hand nehmen. Und das müssen in der OL nun mal in 95% in erster Linie die AL´s sein, da das Angebot an deutschen Spielern, die diese Fähigkeit besitzen und bereit sind OL zu spielen äusserst begrenzt ist. Insofern gebe ich dir bei der Analyse zu Liesegang zwar bedingt recht (gerade in den Playoffs war er aber wohl auch nicht fit), halte aber den Vergleich mit den beiden AL´s für nicht zulässig. Klar Kassel hat bspw. Klinge und Valenti können sowas, aber das solche Spieler in die OL gehen ist halt den besonderen Umständen geschuldet.
Ausserdem finde ich es nicht ganz fair, wenn man zur Analyse die reine Punktezahl nebeneinander stellt. Demnach war Liesegang in den Playoffs besser als Mayr, was m.E. aber nicht zutrifft. Für mich war Mayr in den Playoffs der präsenteste Spieler, wenn gleich er sicher nicht der Leadertyp ist. Im Rahmen seiner Möglichkeiten hat er aber ziemlich viel rausgeholt. Und auch die Punkte in der Vorrunde: Schau dir mal den Punkteschnitt von Monych an... Demnach wäre er unser bester Ausländer gewesen (auch wenn er natürlich nur gegen schwächere Teams gespielt hat).


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

13.04.2013 10:06
#95 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Sagen wir es so, die Mannschaft war gut aber leider zu unreif.
Wie schon viele sagten zu viele Indianer, aber keinen Häuptling.
Keiner da der das Schiff in engen Situationen durch den Sturm führt.
Es gibt den ein oder anderen der sollte es sein, wars aber nicht.
Von anderen wie z.B. Mayr hätte man es erhofft, aber da wusste man aus der letzten Saison schon das er nicht so ein Führungsspieler ist.
Die Ausländer denen kommt in der Oberliga eine besondere Bedeutung zu,
die müssen 100 pro sitzen.
Fehleinkäufe kommen einem teuer zu stehen, bzw. kann man schlecht revidieren.
Wie schon erwähnt waren unsere Ausländer keine schlechten, sie haben gut gescored und waren eine Bereicherung.
Aber das Anforderungsprofil ist leider etwas höher, wenn man ganz vorne mitspielen will.
Und das sollte und ist ja unser Anspruch.


Right Wing Offline

Twen Löwe

Beiträge: 375

13.04.2013 11:32
#96 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Nur mal so nebenbei: Stanley scheint zur Zeit in den Play-Offs völlig abzutauchen wenn man sich so die Meinungen in der Teufelsküche durchliest.Somit weiß ich nicht, ob gerade er, sollte er denn kommen, die Anforderungen eines Leaders in der Crunchtime erfüllt.Dazu könnten unsere Nauheimer hier aber sicherlich mehr erzählen...


Wasissnlos Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

13.04.2013 14:55
#97 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Na ja, AL zu bekommen die Führungsspieler sind und gegen Mannschaften wie Nauheim oder Kassel auch zuverlässig scoren, schüttelt man nicht vom Baum.
Da biste schon bei Top 2 Liga Niveau , was ja auch nicht weiter verwunderlich ist, da Kassel , Nauheim und Frankfurt auch 2 Liga Niveau haben.
Und solche Spieler zu kriegen, muss man ordentlich Schmerzensgeld für die Oberliga zahlen, wenn sie überhaupt kommen..
Unter 80000€ brutto geht da nichts, und ob wir das dafür das Geld haben?.


Nichts ist so unverständlich wie diese Worte für eine Katze..


Zeugwart Offline

Baby Löwe

Beiträge: 43

13.04.2013 15:03
#98 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Was so mancher alles weiß.


Gene Ubriaco: "Im Hockey macht der Torhüter 75% des Spiels aus. Es sei denn es ist ein schlechter Torhüter – dann sind es 100%."


Seppo
Beiträge:

13.04.2013 15:42
#99 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von Right Wing im Beitrag #96
Nur mal so nebenbei: Stanley scheint zur Zeit in den Play-Offs völlig abzutauchen wenn man sich so die Meinungen in der Teufelsküche durchliest.Somit weiß ich nicht, ob gerade er, sollte er denn kommen, die Anforderungen eines Leaders in der Crunchtime erfüllt.Dazu könnten unsere Nauheimer hier aber sicherlich mehr erzählen...


Ein Stanley ist so scheisse, weil er zu den blöden Löwen wechselt!
Mann Mann net immer alles so ernst nehmen... Da sitzt der Stachel schon wieder tief in Nauheim!


calexico55 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 292

13.04.2013 17:17
#100 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Der Seppo, nicht nur Tickergott sondern auch Fanflüsterer...
Die Sache ist doch ganz einfach: wenn er, wie geschehen, ein paar Tage nach Auftauchen dieses Gerüchts ein (wirklich!) mieses Spiel zeigt, sind natürlich alle sauer.
Wenn er aber, was ich derzeit wieder für möglich halte, im entscheidenden Spiel den entscheidenden Treffer macht, wird Chris natürlich Teil des noch zu errichtenden FC-Monuments: in Schützen-Position, auf einem Knie (wie damals beim 7:6 n.P. mehrfach gezeigt).


"Sugar is energy - let's give 'em plenty"


xxx1310 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.089

13.04.2013 17:37
#101 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von Wasissnlos im Beitrag #97
Na ja, AL zu bekommen die Führungsspieler sind und gegen Mannschaften wie Nauheim oder Kassel auch zuverlässig scoren, schüttelt man nicht vom Baum.
Da biste schon bei Top 2 Liga Niveau , was ja auch nicht weiter verwunderlich ist, da Kassel , Nauheim und Frankfurt auch 2 Liga Niveau haben.
Und solche Spieler zu kriegen, muss man ordentlich Schmerzensgeld für die Oberliga zahlen, wenn sie überhaupt kommen..
Unter 80000€ brutto geht da nichts, und ob wir das dafür das Geld haben?.


Wie kommst du auf 80.000€ brutto?


MaFia Online

Oldie Löwe

Beiträge: 2.055

13.04.2013 19:52
#102 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von St.Mai im Beitrag #94
Zitat von MaFia im Beitrag #86


Und die Moral von der Geschicht: So schlecht sind Brano und Rumpel nicht!!
Bei Lieses Vertragsverlängerung wurde gejubelt und unsere ALs werden von einigen vom Hof gejagt. Naja... Liese hat mich in den entscheidenden Spielen nicht überzeugt. Und das schreib ich nicht erst heute, sondern schon Mitte der Saison. Gefühlte Hundert Punkte gegen Ratingen oder Neuwied sind schön und gut, aber wenn es drauf an kam, war er nicht der Schlüsselspieler. Das nebenbei als zweitbester Deutscher in der Oberliga West. Das lässt mich auch zweifeln, ob er das zeug hat sich höherklassig durch zu setzen. Bei Brano darf man zudem nicht vergessen, dass er defensiv saustark ist und weiß seinen Körper einzusetzen. Rumpel weiß das auch, auch wenn es manchmal unglücklich aussieht. Bei Liese bin ich mir da, ähnlich wie bei Martens, nicht so sicher.



Ich glaube niemand hat gesagt, dass Rumpel und Pohanka schlecht waren/sind. Einige haben lediglich den Eindruck, dass uns in den entscheidenden Momenten die Key-Player gefehlt haben, die das Heft in die Hand nehmen. Und das müssen in der OL nun mal in 95% in erster Linie die AL´s sein, da das Angebot an deutschen Spielern, die diese Fähigkeit besitzen und bereit sind OL zu spielen äusserst begrenzt ist. Insofern gebe ich dir bei der Analyse zu Liesegang zwar bedingt recht (gerade in den Playoffs war er aber wohl auch nicht fit), halte aber den Vergleich mit den beiden AL´s für nicht zulässig. Klar Kassel hat bspw. Klinge und Valenti können sowas, aber das solche Spieler in die OL gehen ist halt den besonderen Umständen geschuldet.
Ausserdem finde ich es nicht ganz fair, wenn man zur Analyse die reine Punktezahl nebeneinander stellt. Demnach war Liesegang in den Playoffs besser als Mayr, was m.E. aber nicht zutrifft. Für mich war Mayr in den Playoffs der präsenteste Spieler, wenn gleich er sicher nicht der Leadertyp ist. Im Rahmen seiner Möglichkeiten hat er aber ziemlich viel rausgeholt. Und auch die Punkte in der Vorrunde: Schau dir mal den Punkteschnitt von Monych an... Demnach wäre er unser bester Ausländer gewesen (auch wenn er natürlich nur gegen schwächere Teams gespielt hat).


Also ich denke, dass wir mit Liesegang, Schmid, Martens, Mayr, Schoofs, Baumgartner, Kreuzmann, später noch Gare, genug deutsche Spieler hatten, die das Potenzial gehabt hätten in den entscheidenden Momenten die Ärmel hochzukrempeln. Ich habe extra nur die Statistiken der Derbyspiele herangezogen, da das die einzigen Spiele waren, in denen es um was ging, in denen die guten Spieler den Unterschied ausmachen können. Und da denke ich einfach, dass unsere ALs gut dabei waren. Natürlich kann man die Leistung nicht nur an Zahlen festmachen. Deswegen habe ich ja auch Pohankas Defensivarbeit und Körperspiel erwähnt. Er sollte in jedem Fall gehalten werden, dazu Stanley. Rumpel wäre für die OL auch wieder eine Option. Billig wäre das aber sicher nicht. Anders als bei Liesegang, habe ich bei den ALs aber nie diese anflüge von Lustlosigkeit gesehen. Vielleicht kam es mir aber auch nur so vor.


tommy9677 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 540

13.04.2013 20:48
#103 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #86
Nach dem lesen der Beiträge, habe ich mich mal in das Löwen Archiv begeben und einige Zahlen zusammengefasst.

Und die Moral von der Geschicht: So schlecht sind Brano und Rumpel nicht!!
Bei Lieses Vertragsverlängerung wurde gejubelt und unsere ALs werden von einigen vom Hof gejagt. Naja... Liese hat mich in den entscheidenden Spielen nicht überzeugt. Und das schreib ich nicht erst heute, sondern schon Mitte der Saison. Gefühlte Hundert Punkte gegen Ratingen oder Neuwied sind schön und gut, aber wenn es drauf an kam, war er nicht der Schlüsselspieler. Das nebenbei als zweitbester Deutscher in der Oberliga West. Das lässt mich auch zweifeln, ob er das zeug hat sich höherklassig durch zu setzen. Bei Brano darf man zudem nicht vergessen, dass er defensiv saustark ist und weiß seinen Körper einzusetzen. Rumpel weiß das auch, auch wenn es manchmal unglücklich aussieht. Bei Liese bin ich mir da, ähnlich wie bei Martens, nicht so sicher.


Mafia, Du sprichst mir aus der Seele. Die Punkte hab ich, beim Zitat, jetzt mal weggelassen sonst wird alles unnütz lang.

Nach der Vertragsverlängerung von Liese ist dieser vollkommen abgetaucht. Die AL´s hatten auch ihre Durchhänger wie jeder sie hat. Aber betrachtet mal die "Wichtigen Tore" bzw. "Winning Goals"! Da dürfte die Reihenfolge der 3 auch Brano und Jakub weit vor Liese sein. Vielleicht hat jemand Lust, sich die Mühe zu machen, die Stats dazu zu durchsuchen. Das 1.Derby hat uns Brano z.B. gesichert.

Außerdem kann man auf der Eisfläche ein Feld der Größe 3x3m abstecken, das sich 5m mittig vorm Tor befindet. Aus dieser Fläche hat Liese 75% seiner Tore fast vom selben Punkt aus erzieht. Darauf kann man sich gut einstellen und ihn aus dem Spiel nehmen.

In Unterzahl hat, abgesehen von den UZ-Tore auch nur einer Produktiv gearbeitet. Wer viel Zeit von der Uhr genommen hat, wenn er 2-3 gegnerische Spieler lange hinterm gegnerischen Tor beschäftigt hat, ist eindeutig.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
#10 Stefan Chaput
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
10 27.11.2015 10:55
von Rastaman • Zugriffe: 1696
Löwen verpflichten Stefan Chaput
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Ollowain211
42 25.11.2015 19:29
von JasonYoung#28 • Zugriffe: 6675
Löwen TV: Vorschau: Interview mit Lanny Gare
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
0 01.03.2014 09:40
von Leona • Zugriffe: 228
@ Stefan Krämer , bitte um Stellungnahme
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Highty67
41 22.02.2013 19:09
von schlobo • Zugriffe: 4966
Stefan Krämer
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Bobby Orr
0 22.10.2012 11:03
von Bobby Orr • Zugriffe: 639
Löwen: Micheal Bresagk äußert sich zur aktuellen Situation + Kommentar
Erstellt im Forum Pressethread von Pollockfan
71 09.02.2012 15:28
von lion84 • Zugriffe: 6147
Video-Interviews mit Marco Sturm und Marcel Goc (Florida Panthers)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von nr-team
1 19.12.2011 05:38
von nr-team • Zugriffe: 395
Interview mit Michael Bresagk auf offenem Kanal Offenbach/Frankfurt
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von 6707
0 13.12.2010 15:09
von 6707 • Zugriffe: 562
Interview mit Capitalstrainer Boudreau
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pollockfan
0 10.12.2009 06:36
von Pollockfan • Zugriffe: 198
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 19
Xobor Xobor Community Software