Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 4.800 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2014/2015
Seiten 1 | 2 | 3
marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

20.09.2014 00:06
Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Tops und Flops:

Top:
- Norman Martens, er war überall, am schießen, am kämpfen, in Unterzahl letzter Mann der den Puck rausgeschossen hat, Mega stark.
- 60min war heute Wille zu sehen, diesen Sieg haben sie wie das letzte Tor unbedingt gewollt.
- Nick Mazzolini, eine Bullymaschine gekrönt mit dem Tor. Er gewinnt keinen Preis für die spielerischen schönen Akzente, aber er war permanent am Ackern und am Gegner dran um Pucks zu klauen. Und da hatte er einige Steals...

+/- :

Hogan, klar hat er das 3:3 verbockt aber die 3 Paraden in 4 Sekunden in der Overtime waren genau das was er kann und hoffentlich daraus jetzt die Stärke für Sonntag und alles weitere zieht. Abseits des 3:3 wirkte er sicherer als die Spiele vorher, da ist aber noch Luft nach oben.
Kehler merkte auf der PK schon richtig an: Bryan weiß selber das es nicht sein bestes Spiel war, aber gerade nachden ersten beiden Dritteln so zurück zukommen und sich weiter ins Spiel zu fighten zeigt das er wirklich wollte.

Flops:
- Unser Aufbauspiel, kann heute bei beiden Seiten auch an der Eisqualität gelegen haben aber das war wieder nix. Gefühlt 30 Fehlpässe DIREKT auf des Gegners Kelle.
- Vas, steht komplett neben sich
- Schaub, ein Schatten der letzten Saison
- Liesegang, er muss endlich aufhören diese Arroganz an den Tag zu legen. Wirkt oft viel zu lässig.
- Der Nebel, eine absolute Qual, 13 Unterbrechungen sind grausam.


ozhockey und Goalie Ledoux haben sich bedankt!
Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

20.09.2014 00:29
#2 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von marco1985 im Beitrag #1

Flops:

- Vas, steht komplett neben sich

- Liesegang, er muss endlich aufhören diese Arroganz an den Tag zu legen. Wirkt oft viel zu lässig.




Bei Vas bin ich wirklich gespannt:
Auch im letzten Jahr dauerte es lang, eher er in Form kam. Damals wurde es auf eine neue Liga und ein neues Land etc pp. geschoben. Eine neue Liga liegt nun wieder vor- von daher habe ich Hoffnung, dass es "nur" daran liegt.
Allerdings werde ich auch den Verdacht nicht los, dass Vas an seine Grenzen gekommen sein könnte. Schnelles und präzieses Passspiel, v.a. unter Druck und/oder der "Tape-to-Tape" Aufbaupass über größere Distanzen waren schon im letzten Jahr nicht das, was ihn ausgezeichnet hat. Und die Räume zum Skaten und Spielaufbauen, die er im letzten Jahr von den defensiv stehenden Gegnern bekommen hat und durch die er glänzen konnte, die hat er dieses Jahr logischerweise nicht.
Mal sehen wie (und ob) er sich drauf einstellen wird.


Auch bei Liese bin ich nicht sicher wohin die Reise gehen wird. Seine Puckhandling ist nachwievor gut und er ist flink auf den Beinen, noch dazu mit gutem Auge. Allerdings wird auch er in der DEL2 um jeden Scorerpunkt, um jeden Meter Platz und um jeden Puck kämpfen müssen. Nach den "ruhigen" Jahren der Oberliga Angefangen bereits vor seiner Zeit bei den Löwen), noch dazu im Sonnenlicht, welches dem Topscorer der Mannschaft zuteil wird, ist er jetzt nur noch einer von vielen guten Technikern in einer ausgeglichenen Liga, noch dazu in einem Team, welches nicht mehr ungeschalgen von der Tabellenspitze grüßen wird. Für ihn wird die Umstellung vermutlich noch größer als die für Vas.

Dennoch hoffe und wünsche ich beiden, dass sie die Arbeit annehmen und dann auch in der DEL2 Leistungsträger und wertvolle Spieler für unser Team werden.


Ein dickes TOP noch heute:
Der Ausgleich 17 sek vor dem Ende und der OT Sieg dürften für die Moral ein ganz dicker Boost sein. Womöglich mehr als ein souverän eingefahrener 4-1 Sieg... Auf dass das Momentum bis Sonntag bei uns bleibt!


Orange crush - no matter what


Onliner Offline

Twen Löwe

Beiträge: 264

20.09.2014 00:58
#3 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #2
[quote=marco1985|p294325]
Bei Vas bin ich wirklich gespannt:
Auch im letzten Jahr dauerte es lang, eher er in Form kam. Damals wurde es auf eine neue Liga und ein neues Land etc pp. geschoben. Eine neue Liga liegt nun wieder vor- von daher habe ich Hoffnung, dass es "nur" daran liegt.
Allerdings werde ich auch den Verdacht nicht los, dass Vas an seine Grenzen gekommen sein könnte. Schnelles und präzieses Passspiel, v.a. unter Druck und/oder der "Tape-to-Tape" Aufbaupass über größere Distanzen waren schon im letzten Jahr nicht das, was ihn ausgezeichnet hat. Und die Räume zum Skaten und Spielaufbauen, die er im letzten Jahr von den defensiv stehenden Gegnern bekommen hat und durch die er glänzen konnte, die hat er dieses Jahr logischerweise nicht.
Mal sehen wie (und ob) er sich drauf einstellen wird.


Vas war bei der letzten Eishockey WM der Top Division ein absoluter Leistungsträger im Team Ungarn, das Niveau bei dieser WM dürfte sicherlich oberhalb der DEL2 anzusiedeln sein. Ich denke daher nicht, dass er "an seine Grenzen" gekommen ist.


Schwede
Beiträge:

20.09.2014 01:22
#4 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

B WM oberhalb der DEL2?
Glaube ich nicht.


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.821

20.09.2014 01:29
#5 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Schwede im Beitrag #4
B WM oberhalb der DEL2?
Glaube ich nicht.


A WM ist mit Sicherheit oberhalb DEL, B WM durchaus auch oberhalb DEL 2.
Selbst Slowenien (Olympia 7.) und Österreich (immerhin noch Olympia 10.) haben dieses Jahr B WM spielen müssen.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Cam Neely #8 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 173

20.09.2014 01:31
#6 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

+ Ganz wichtiger Sieg nach dem ersten Wochenende und in der Art seiner Entstehung
+ Enorm verbesserte Einstellung gegenüber dem Spiel in Crimmitschau
+ Die neu formierte 1. Reihe mit Martens, Mazzolini und Ostrow machte schon einen sehr guten Eindruck
+ Moral und Siegeswille

- Das 3:3. So ein Fehler darf Hogan bei eigener Überzahl, 3:2 Führung und einem Gegner, der zu Beginn des 2. Drittels ziemlich ratlos wirkte niemals passieren. Damit wurde Heilbronn wieder aufgebaut. Auch ansonsten strahlte Hogan keine Sicherheit aus. zumindest in den ersten beiden Dritteln. Immerhin ist anzuerkennen, dass er sich danach stabilisiert und gesteigert hat. Das ist wichtig für ihn und die Löwen, weil wir Hogan in guter Form brauchen werden, um eine erfolgreiche Saison zu spielen.
- Die Halle hat mir jetzt nicht so gut gefallen. Wirkte auf mich kalt und die Fans sind scheinbar nur ein sehr kleiner "Bruder" der Quadratestadt.
- Der Nebel. Das hat echt genervt. Dass eine relativ neue Halle solche Probleme hat, fand ich überraschend.

Fazit: Die ersten wichtigen Punkte sind auf dem Konto, allerdings gegen einen Gegner der eigentlich deutlich schwächer wirkte.


_________________________________________________________

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Bertold Brecht


ozhockey hat sich bedankt!
Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.821

20.09.2014 01:40
#7 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

War das nicht auch für Ostrow der erste Treffer im Löwen-Trikot? Hoffe bei unseren ALs ist der Knoten jetzt geplatzt.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Schwede
Beiträge:

20.09.2014 07:29
#8 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Top:
Die aufgrund "ohne vier" neu formierte Reihe 1:
Martens - Mazzolini - Ostrow

Ich würde mir sehr wünschen, dass diese auch künftig unsere Reihe 1 bleibt!


ozhockey hat sich bedankt!
IP0815 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 330

20.09.2014 07:37
#9 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Wie war denn die Reihenzusammenstellung gestern. Habe keine Infos gefunden.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

20.09.2014 07:43
#10 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von IP0815 im Beitrag #9
Wie war denn die Reihenzusammenstellung gestern. Habe keine Infos gefunden.


Neben besagter erster Reihe gaben Liesegang, Gare und Mueller die zweite.
Hier würde mich auch mal ein näherer Bericht interessieren. Vom Papier her passg diese Reihe gut.


Orange crush - no matter what


IP0815 hat sich bedankt!
Löwenmaus Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 933

20.09.2014 08:29
#11 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Kleine Info von LöwenTV:
Video zum Heilbronnspiel kommt heute gegen Nachmittag, da wir heute Morgen/ Mittag noch letzte SpradeTv Tests machen müssen. Wir bitten um Verständnis.


Gruss
Die Löwenmaus
_______________________________________________
Topscorer & Schütze des letzten Tores für die Frankfurt Lions


OFC, ozhockey und Goalie Ledoux haben sich bedankt!
Löwenmaus Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 933

20.09.2014 08:33
#12 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #7
War das nicht auch für Ostrow der erste Treffer im Löwen-Trikot? Hoffe bei unseren ALs ist der Knoten jetzt geplatzt.


In der Saison ja, hat aber in der Vorbereitung eins gemacht.


Gruss
Die Löwenmaus
_______________________________________________
Topscorer & Schütze des letzten Tores für die Frankfurt Lions


Goalie Ledoux hat sich bedankt!
JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.985

20.09.2014 09:44
#13 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

Von mir auch ein paar Anmerkungen zum gestrigen Löwen-Auftritt in Heilbronn.

Wäre nicht kurz vor Spielende der Ausgleich gefallen und in der OT dann sogar der Siegtreffer, dann wäre das wieder ein verkorkster Abend gewesen. Heilbronn imho erschreckend schwach - wir haben es den Falken teilweise wirklich extrem einfach gemacht, Tore zu schießen. Man merkte dem Team jederzeit eine gewisse Verunsicherung an, auch die kurze Bank war sicherlich ein Faktor gestern. Da gab es viele Stellungsfehler und Unkonzentriertheiten, die in der DEL2 sofort bestraft werden - auch von einem Team, das vermutlich eher in den unteren Regionen der Tabelle zu finden sein wird. Zum Glück gab es am Ende dann doch 2 Punkte; ich hoffe, dass das die berühmte Initialzündung sein wird.

Die Reihe 9-19-84 passt augenscheinlich prima zusammen - Norman Martens mit dem besten Auftritt im Löwen-Trikot, seitdem er da ist. Vor allem im ersten Drittel war das ein Spiel Heilbronn gegen Martens. Insgesamt 10 Torschüsse, eine +5 und dafür der "Goldhelm" in der nächsten Partie - Martens wurde nicht umsonst Frankfurter "Spieler des Tages" gestern. Insgesamt war diese Reihe an nahezu jedem Treffer der Löwen beteiligt. Mazzolini mit dem extrem wichtigen Ausgleich und in der OT offiziell jetzt auch mit dem Gamewinner - dafür wurde er geholt. Wirkt zwar teilweise behäbig - aber es ist eine Augenweide, wie er den Puck abschirmen und behaupten kann. Richie Mueller mit einigen unglaublichen Sprints, aber bei 2 Breaks wieder zu uneffektiv. Wenn er die Dinger doch bloß mal reinmachen würde ... Márton Vas bei allen Frankfurter Treffern auf dem Eis - aber auch bei 3 Gegentoren. Insgesamt mit brutal viel Eiszeit. Bryan Hogan hat in der OT definitiv mit einem "Monstersave" den Sieg festgehalten. Aber im Spiel selber gab es einige Szenen, bei denen noch Luft nach oben ist ...

Jetzt bin ich gespannt, wie es am Sonntag gegen Bad Nauheim wird. Zum Glück ist der Druck des "Unbedingt-Gewinnen-Müssens" jetzt erst einmal weg. Dennoch hoffe ich auf eine weitere Steigerung durch die 2 Punkte von gestern.



http://www.lions-archiv.de


ozhockey, OFC, Urlöwe, TOM66, Das Eisurmel, kladigo und Right Wing haben sich bedankt!
Dr.Strafraum Offline

Twen Löwe


Beiträge: 381

20.09.2014 10:40
#14 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

+ Die ersten Punkte in dieser Saison und in der Tabelle an Nauheim vorbei
+ Norman Martens

- Fünf Gegtreffer, ist einfach zu viel
- Aufbauspiel
- Nebel, so nervig


In Hessen gibt's nur ein Verein, LÖWEN FRANKFURT!

Ja, vi elsker dette landet,
som det stiger frem,
furet, værbitt over vannet,
med de tusen hjem.
Elsker, elsker det og tenker
På vår far og mor
Og den saganatt som senker
senker drømme på vår jord.


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.202

20.09.2014 10:40
#15 RE: Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt Zitat · antworten

So dann ich auch mit meinen Eindrücken

Zuerst einmal bin ich extrem froh das wir Punkte geholt haben, es war auch die dritte Niederlage ganz nah.
Was ist mir aufgefallen.
Ich denke das uns die 4 Ausfälle sehr weh tun und das das auch unser Problem darstellt.
Wie meine ich das ?
Unsere Stärke kommt über die Mannschaftliche Geschlossenheit und 4 Reihen Powerhockey, wenn das nicht vorhanden ist haben wir ein Problem.
Bei nun annähernd gleichmäßig stark besetzten aber nur 3 statt 4 Reihen, haben die Spieler mehr Eiszeit.
Das erfordert mehr Kraft und hier fehlt uns dann das letzte Quäntchen Energie um Erfolgreich zu spielen.
Das hat Kehler gut erkannt und er hat nun eine Topreihe gebildet, die Treffer machen kann.
Die Gare Reihe hat gut mitgespielt und hatte auch Chancen und die Gelke Reihe hat hart gearbeitet.
Auffallend war die Offensivekraft der ersten Reihe, die uns im Endeffekt den Sieg gebracht, glücklich aber mir völlig egal.

Zu Hunters Frage
Die Gare-Liese-Müller Reihe hatte einige gute Chancen die leider nur wenig genutzt wurden.
Auf dem Papier und nach den ersten Eindrücken könnte das passen, aber viele Laufwege passten noch nicht.
Auch das Stellungsspiel ohne Puck, Bedarf einer Entwicklung.
Aber grundsätzlich könnte das gut gehen in der Zukunft.

So ein paar Dinge die mir aufgefallen sind in losen Sätzen

- extrem viel Eiszeit für die erste Reihe
- Ostrow rackert wie die Sau, was der Wege gegangen ist unfassbar
- Mazzolini gefällt mir gut Pucksicher, gute Torschüsse und ich kann mich täuschen (nicht leicht mit nur einem Spiel gesehen) leichte Kondition Probleme.
- Martens der Hammer, der spielte teilweise in 2 Reihen. Unglaublich gefährlich und strotzt vor Selbstbewusstsein.
- Hogan nach seinem Bock, wackelt das Team totale Verunsicherung, aber Respekt wie er zurück gekommen ist. Im letzten Drittel hält er uns im Spiel und die ersten Sekunden der Overtime Falken gegen Hogan. And the Winner is ....
- Vas und das schreibe ich als bekennender Anhänger, ein paar ganz schlechte Szenen. Schlechteste Spiel von ihm, was ich gesehen habe.
Zu gute halten möchte ich ihm wie Jus schon geschriebene hat die enorme Eiszeit und ich glaube an ihn.
Der kommt wieder und wenn ich mir seine Leistung aus dem Adler Spiel zurück hole habe ich keine Zweifel das er der Richtige ist.
- Defensiv Verhalten gestern gelinde gesagt der reinste Horror, teilweise wie in der Jugend alle laufen hinter dem Puck her.
Defensivtrainer nehmen sich das Leben. Ganz schlecht. Auch viele einfache Aufbaupässe teilweise unbedrängt dem Gegner genau auf den Schläger gespielt.
Bester Defensiv Mann gestern eindeutig Cespiva, aber auch er nicht fehlerfrei.
- Was sagte ein Schwenninger Fan hinter mir, so spielen beide um den Abstieg.

So fertig noch meine persönlichen Anmerkungen.
Ich bin froh wieder, dabei zu sein und habe mich auch sehr gefreut ein paar Überraschungsgäste getroffen zu haben.
Gute Hin und Rückfahrt.
Fans aus Bietigheim, Schwennigen und mit Garmischtrikots (aber keine Oberbayern) zur Unterstützung in unseren Reihen.;)

So wir haben damit ein Zeichen gesetzt und Sonntag schlagen wir dann die Rübenbauern.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Das Eisurmel hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tops und Flops Heilbronn
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von gooni
23 01.01.2016 16:48
von MaFia • Zugriffe: 4218
Tops & Flops Lausitz - Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von marco1985
18 21.12.2014 16:25
von alter Mann • Zugriffe: 2742
Tops & Flops Kassel - Frankfurt
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von marco1985
110 09.04.2014 11:00
von Eisfischer • Zugriffe: 15009
Tops + Flops vs. Kassel
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von Timo
67 10.09.2013 23:04
von Right Wing • Zugriffe: 11888
Tops & Flops Löwen @ Ratingen
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
69 26.03.2011 06:23
von Koppsi • Zugriffe: 5724
Tops & Flops Löwen Frankfurt - EHC Netphen
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
81 02.02.2011 11:16
von 19iceman65 • Zugriffe: 7115
Tops & Flops Herford - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
10 29.01.2011 22:50
von Summer of 69 • Zugriffe: 1537
Tops & Flops Iserlohn 23.1.2011
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von trevor27
72 25.01.2011 12:06
von Attila1899 • Zugriffe: 5582
Tops & Flops Saisoneröffnung: LIONS - Kölner Haie
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Madden
77 29.08.2009 20:06
von Smartass • Zugriffe: 8600
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 16
Xobor Xobor Community Software