Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 5.899 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
the-rules Offline

Baby Löwe


Beiträge: 16

08.04.2015 18:23
Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Zitate aus dem Thread "RE: Verletzungen & Ausfälle 2014/15" -
Beitrag #479

Zitat von Nachtfalke im Beitrag RE: Verletzungen & Ausfälle 2014/15
Die Begründung zu Mazzolinis Strafe ist ein schlechter Scherz...

und Beitrag #485
Zitat von Highty67 im Beitrag RE: Verletzungen & Ausfälle 2014/15
[...]
Und die Begründung gg. Mazzo ist in der Tat ein schlechter Witz. Er macht zwar nix und trifft ihn auch nicht, aber ein Spiel Sperre ist schon ok...




Frage 1: Habt ihr irgendwann die Begründung der Entscheidung im Verfahren gegen den Spieler N. Mazzolini und insbesondere die dort extra benannte IIHF Regel 124 gründlich gelesen (bevor ihr eure Bewertung der Entscheidungsbegründung abgeschickt habt)?

Zitat aus der IIHF Regel 124:
„Es gibt keinen sauberen Check oder Schlag gegen den Kopf. Ob zufällig oder vorsätzlich, jeder direkte Treffer gegen den Kopf oder Nackenbereich des Gegenspielers wird bestraft.“

Zitat aus der Entscheidungsbegründung im Verfahren gegen den Spieler N. Mazzolini:
„[…], dass Mazzolini aber den Kopf des Spielers Schmidt mit der Schulter trifft […] ist eindeutig erkennbar.“

Frage 2: Was also ist an der Begründung der Entscheidung ein „schlechter Scherz/Witz“?

Im Übrigen: Wie lange gelten die Regeln nun? Wie lange hatten alle(!) Spieler nun Zeit sich darauf einzustellen? Aufgrund der vielen Gehirnerschütterungen innerhalb der letzten Jahre wurde diese Regel so konkretisiert, um alle Spieler bestmöglich vor einer solchen Verletzung zu schützen. Über die Regel aufgeklärt sollten die Spieler längst sein. Dennoch ist festzustellen, dass weiterhin Checks und Schläge gegen den Kopf oder Nackenbereich des Gegenspielers vorkommen. In der Serie Bremerhaven gegen Frankfurt in erhöhtem Maße auf beiden Seiten. Die Reaktion darauf kann nur lauten, der Regel durch spürbare Strafen (zB Sperren und Geldstrafen) die entsprechende Beachtung und Geltung zu verschaffen.


goldenbembel hat sich bedankt!
the-rules Offline

Baby Löwe


Beiträge: 16

08.04.2015 18:37
#2 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Am Rande bemerkt:

> Dass der Spieler J. Hafenrichter im Vergleich zu dem Spieler T. Miller eine kürzere Sperre bekam, obwohl die Positionen beider Hände des Spielers J. Hafenrichter zeigen, dass es ihm nur um einen Wirkungstreffer gegen den Kopf seines Gegenspielers ging, während sich der Angriff des Spielers T. Miller eher insgesamt gegen den Körper seines Gegenspielers richtete, das ist wirklich fragwürdig, da die von dem Spieler J. Hafenrichter geschaffene Gefährdung für seinen Gegenspieler weitaus höher war, als diejenige Gefährdung, welche vom Spieler T. Miller für dessen Gegenspieler ausging. Die Schwere der Strafen fällt jedoch umgekehrt zu den jeweils konkret geschaffenen Gefährdungen aus, mithin liegt jedenfalls bei einer der Entscheidungen eine Unangemessenheit der Strafe vor. (Wobei der Verfasser dahin tendiert, dass allein die Strafe für den Spieler J. Hafenrichter zu niedrig angesetzt ist. Dies zeigen auch Vergleiche zu anderen in dieser Saison ausgesprochenen Strafen.)

> Falls der Einzelrichter Jörg Mayr in einem der Disziplinarverfahren entschied, dessen Entscheidung sich auf ein Spiel bzw eine Serie unter Beteiligung des Standortes Frankfurt auswirkt, er sich aber in der Vergangenheit negativ über den Standort Frankfurt geäußert haben sollte, dann sollte der Einzelrichter J. Mayr auf seine Befangenheit hin überprüft werden. Ein befangener Richter darf niemals (mit)entscheiden.


EDIT 08.04.2015, 19:09, Grund: genauere Formulierung "geäußert haben sollte" im letzten Absatz.


the-rules Offline

Baby Löwe


Beiträge: 16

08.04.2015 18:38
#3 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Abschließend (für heute), und eher zum Amüsement der Leser hier:
Eingeführt wurde zuletzt auch diese Regel – IIHF Regel 118, Zitat:
„Ein Spieler, der einen Gegenspieler beißt erhält eine Matchstrafe.“


Arno Nühm hat sich bedankt!
Block-O Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 644

08.04.2015 19:05
#4 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Zitat von the-rules im Beitrag #2

> Falls der Einzelrichter Jörg Mayr in einem der Disziplinarverfahren entschied, dessen Entscheidung sich auf ein Spiel bzw eine Serie unter Beteiligung des Standortes Frankfurt auswirkt, er sich aber in der Vergangenheit negativ über den Standort Frankfurt geäußert hat, dann sollte der Einzelrichter J. Mayr auf seine Befangenheit hin überprüft werden. Ein befangener Richter darf niemals (mit)entscheiden.



Da gebe ich dir recht, ich halte es allerdings schon für falsch einen Einzelrichter einzusetzen. In solchen Fällen sollte es 3 Offizielle geben und diese sollten sich einig sein, das eine Sperre auszusprechen ist. Allein schon um dem Verdacht einer Befangenheit auszuschließen.

Und auch wenn ich dir recht gebe in dem Punkt, das die Regel(n) da sind, um Spieler vor Gehirnerschütterungen zu schützen, wenn es diese defakto nach einem Check nicht gab, ist eine nachträgliche Sperre in meinen Augen falsch. Vorallem wenn der Check nicht gerade einer der härteren Sorte war, was wohl gerade auf die beiden aktuellen Sprren von Ces und Mazzo zutreffen dürfte (hab die betreffenden Szenen immernoch nicht gesehen), es wurde nirgendwo auch nur mal ansatzweise irgendwo erwähnt, das es irgendwo einen "unsauberen" Check gegeben hatte.
In solchen Situationen sollte die Meinung des/der Referees entscheidend sein, sollte er/sie betreffende Szenen nicht gesehen haben und es wird nach dem Spiel entsprechende Szene eingereicht, sollte einer Ermahnung ausreichend sein, bei wiederholtem Vorkommen darf dann eine Sperre ausgesprochen werden.

Wir sollten uns hier im klaren darüber sein, das wir hier immernoch beim Eishockey sind, nicht beim Fußball, nicht beim Basketball und auch nicht beim Balett. Es ist und bleibt ein Kontakt Sport, aber wenn das noch größere Ausmaße annimmt, kann es sich bald keiner mehr erlauben einen Check zu fahren und das kann es einfach nicht sein


the-rules hat sich bedankt!
the-rules Offline

Baby Löwe


Beiträge: 16

08.04.2015 19:31
#5 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Ok, da ich ohnehin noch hier war, um eine Formulierung zu verbessern, sollst du noch eine schnelle Reaktion auf deine Zeilen erhalten:

Zitat von Block-O im Beitrag #4
Da gebe ich dir recht, ich halte es allerdings schon für falsch einen Einzelrichter einzusetzen. In solchen Fällen sollte es 3 Offizielle geben und diese sollten sich einig sein, das eine Sperre auszusprechen ist. Allein schon um dem Verdacht einer Befangenheit auszuschließen.


Es reicht ein qualifizierter, unbefangener Einzelrichter. Drei Richter sind zu viel Aufwand für solcherlei (eigentliche) Kleinigkeiten. (Dass es in der Praxis nicht richtig funktioniert, wie schon die angesprochenen Strafmaße zeigen, steht auf einem anderen Blatt mit dem Titel "Verbesserungswürdige Punkte". Und das Problem "mögliche Befangenheit" lässt sich auf verschiedene Arten lösen, zB durch allseits anerkannte Personen, eine Zustimmungslösung, offene/verdeckte Vetos usw usf.)


Zitat von Block-O im Beitrag #4
Und auch wenn ich dir recht gebe in dem Punkt, das die Regel(n) da sind, um Spieler vor Gehirnerschütterungen zu schützen, wenn es diese defakto nach einem Check nicht gab, ist eine nachträgliche Sperre in meinen Augen falsch. Vorallem wenn der Check nicht gerade einer der härteren Sorte war, was wohl gerade auf die beiden aktuellen Sprren von Ces und Mazzo zutreffen dürfte (hab die betreffenden Szenen immernoch nicht gesehen), es wurde nirgendwo auch nur mal ansatzweise irgendwo erwähnt, das es irgendwo einen "unsauberen" Check gegeben hatte.
In solchen Situationen sollte die Meinung des/der Referees entscheidend sein, sollte er/sie betreffende Szenen nicht gesehen haben und es wird nach dem Spiel entsprechende Szene eingereicht, sollte einer Ermahnung ausreichend sein, bei wiederholtem Vorkommen darf dann eine Sperre ausgesprochen werden.


Bevor die zu den Entscheidungen dazugehörigen Videos allen zugänglich sind, sind Spekulationen müßig.
Im Übrigen: Für einen (präventiven) Schutz ist eine (repressive) Bestrafung, beschränkt auf die Fälle einer eingetretenen Verletzung, meist nicht ausreichend. Letztlich belegt schon dadurch, dass die IIHF Regel 124 von den Spielern in der DEL und in der DEL2 weiterhin missachtet wird.


Zitat von Block-O im Beitrag #4
Wir sollten uns hier im klaren darüber sein, das wir hier immernoch beim Eishockey sind, nicht beim Fußball, nicht beim Basketball und auch nicht beim Balett. Es ist und bleibt ein Kontakt Sport, aber wenn das noch größere Ausmaße annimmt, kann es sich bald keiner mehr erlauben einen Check zu fahren und das kann es einfach nicht sein


Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass es auch bei Kontaktsportarten bestimmte Tabus gibt. Die IIHF Regel 124 stellt aus guten Gründen ein solches auf. Warum halten sich die Spieler nicht einfach daran? Es gibt noch genug andere Arten den Gegenspieler körperlich zu attackieren (ohne dass man durch Treffer zum Kopf oder Nackenbereich gleich die Gesundheit des Gegenspielers ernsthaft gefährdet).


Trevor61 Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 102

08.04.2015 20:13
#6 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

warum gibt es heute keine Kommetare bei Löwen live????


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

08.04.2015 20:21
#7 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Weil alle im stadion sind


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

08.04.2015 23:03
#8 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Die Begründung ist ein schlechter Witz, weil dann ein Spieler wie z.b. Gelke oder Reimer mit je ca. 195cm nie wieder checken dürfen, weil sie mit ihrer Schulter immer im Bereich des Kopfes kleinerer Spieler sind, und das sind die Meisten.

Wenn ein großer Spieler einen kleineren Schulter zu Schulter checkt, dann "klappt" der Kopf des kleineren immer gegen die Schulter des größeren. Wenn das eine Strafe ist, können wir auch zum Frauen-Eishockey ohne Checks gehen...


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

09.04.2015 06:23
#9 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Deswegen haben auch die letzten Jahre die Teams mehr Augenmerk auf technisch versierte Spieler gelegt,die wirklich Eishockey spielen.
Und diese Typen gross breit körperlich,sind eigentlich nicht mehr so gefragt.
Nicht falsch verstehen,auch ich mag es eher deftig im Hockey,aber die Regeln schieben dem halt einen Riegel vor.
Und entweder passt man sich diesbezüglich etwas an, oder man hat halt das nachsehen.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

09.04.2015 07:15
#10 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

So, nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen (und mich immer noch nicht beruhigt) habe...

Um so mehr ich darüber nachdenke, die Idee mit dem Fraueneishockey ist für Bremerhaven vielleicht nicht die Schlechteste. Da werden sie nicht gecheckt, da fällt vielleicht weniger auf, wenn man jedem Shift beim Schiri rumheult, da braucht man sich keine Sorgen machen, dass man bei einem Fight nicht die Handschuhe ausbekommt und es brechen einem bestimmt auch keine Fingernägel ab!

Man sollte einen Antrag stellen, Pro Fischtown in die Damen-Bundesliga...da können sie vielleicht auch mal wirklich "Deutscher Meister" werden


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

09.04.2015 08:14
#11 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Zitat von Eisfischer im Beitrag #9
Deswegen haben auch die letzten Jahre die Teams mehr Augenmerk auf technisch versierte Spieler gelegt,die wirklich Eishockey spielen.
Und diese Typen gross breit körperlich,sind eigentlich nicht mehr so gefragt.
Nicht falsch verstehen,auch ich mag es eher deftig im Hockey,aber die Regeln schieben dem halt einen Riegel vor.
Und entweder passt man sich diesbezüglich etwas an, oder man hat halt das nachsehen.

Wenn man sich einer im Eishockey elementaren Gegebenheit, dem checken, entledigen möchte... bitte schön. Das wird aber den ein oder anderen Fan kosten. Selbst im Fußball ist oftmals mehr Körpereinsatz erlaubt als aktuell in unserer Serie und womöglich auch auf Dauer. Klar müssen die Spieler vor Kopfverletzungen geschützt werden. Ich denke, dass sieht jeder ein. Nur muss klar unterschieden werden, welcher Check tatsächlich gegen Kopf und Nacken geht und welcher sauber ausgeführt wurde. Hier nehme ich nicht nur den checkenden Spieler, sondern auch den zu checkenden Spieler in die Pflicht. Die Schiris müssen noch besser ausgebildet werden.


Nordlicht Offline

Baby Löwe

Beiträge: 25

09.04.2015 08:24
#12 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Zitat von Highty67 im Beitrag #10
So, nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen (und mich immer noch nicht beruhigt) habe...

Um so mehr ich darüber nachdenke, die Idee mit dem Fraueneishockey ist für Bremerhaven vielleicht nicht die Schlechteste. Da werden sie nicht gecheckt, da fällt vielleicht weniger auf, wenn man jedem Shift beim Schiri rumheult, da braucht man sich keine Sorgen machen, dass man bei einem Fight nicht die Handschuhe ausbekommt und es brechen einem bestimmt auch keine Fingernägel ab!

Man sollte einen Antrag stellen, Pro Fischtown in die Damen-Bundesliga...da können sie vielleicht auch mal wirklich "Deutscher Meister" werden



Mir fehlt wohl deine Vereinsbrille beim schauen der Spiele, da ich bei jeder harten Aktion Bremerhavens auch immer Frankfurter Spieler rummosern sehe.
...und das euere Vereinsführung darauf spezialisiert ist, haben sie vor Bremerhaven bewiesen.
Also vielleicht spielen wir dann nächste Saison gemeinsam den Frauentitel aus!?


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

09.04.2015 08:51
#13 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Zitat von Nordlicht im Beitrag #12
Zitat von Highty67 im Beitrag #10
So, nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen (und mich immer noch nicht beruhigt) habe...

Um so mehr ich darüber nachdenke, die Idee mit dem Fraueneishockey ist für Bremerhaven vielleicht nicht die Schlechteste. Da werden sie nicht gecheckt, da fällt vielleicht weniger auf, wenn man jedem Shift beim Schiri rumheult, da braucht man sich keine Sorgen machen, dass man bei einem Fight nicht die Handschuhe ausbekommt und es brechen einem bestimmt auch keine Fingernägel ab!

Man sollte einen Antrag stellen, Pro Fischtown in die Damen-Bundesliga...da können sie vielleicht auch mal wirklich "Deutscher Meister" werden



Mir fehlt wohl deine Vereinsbrille beim schauen der Spiele, da ich bei jeder harten Aktion Bremerhavens auch immer Frankfurter Spieler rummosern sehe.
...und das euere Vereinsführung darauf spezialisiert ist, haben sie vor Bremerhaven bewiesen.
Also vielleicht spielen wir dann nächste Saison gemeinsam den Frauentitel aus!?


z.B.?


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.099

09.04.2015 09:03
#14 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Er spielt auf das Verfahren zu Tim Miller an. ;)


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Highty67 hat sich bedankt!
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

09.04.2015 09:25
#15 RE: Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass) Zitat · antworten

Mafia nicht falsch verstehen,ich verurteile die Regelauslegung genauso wie du.
Und das es Spieler gibt die zu Unrecht bestraft werden nur weil sie körperlich dagegen halten,
finde ich auch nicht gut.
Aber wir werden die Regeln nicht ändern,also muss man sich den Regeln anpassen.
Sonst wird man im Zweifelsfall,immer das Nachsehen haben.
Selbst zu DEL Zeiten war das auch schon ein Thema,das unser Eishockey zum Pussyhockey verkümmert.
Und jetzt durch die TV Bilder und nachträglichen Sperren, erhärtet sich das umso mehr.


Arno Nühm hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Memories...
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Planungen weit fortgeschritten
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Farion
3 28.05.2016 17:06
von underdog • Zugriffe: 1077
+++Update: Nächste Dauerkarten Marke schon weit übertroffen!+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
10 05.08.2015 07:29
von Jupp Kompalla • Zugriffe: 2693
+++ Samstag geht's weiter / DEL2 zieht positives Fazit +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
1 09.11.2014 12:37
von Snell • Zugriffe: 779
MCS Erkrankung
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von MaFia
4 06.11.2014 23:52
von Urlöwe • Zugriffe: 690
+++Löwen rüsten weiter auf: Sven Breiter und Marco Müller neu im Team+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
0 19.07.2011 18:50
von Leona • Zugriffe: 590
+++ Löwen Frankfurt verpflichten weiteren Stürmer und Torhüter +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
17 21.06.2011 16:52
von marco1985 • Zugriffe: 1498
+++ Löwen weiter in Partylaune: 7:1-Auswärtssieg in Neuwied +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
0 21.02.2011 08:12
von C-Gam • Zugriffe: 313
Bembelsong
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Highty67
56 19.10.2010 17:43
von ALASKA #67 • Zugriffe: 5309
Darum sind wir weiter: wir sind Ingolstadt
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Ingolstadt111
95 17.04.2010 18:36
von Summer of 69 • Zugriffe: 6549
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 44
Xobor Xobor Community Software