Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 473 Antworten
und wurde 37.272 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 32
Richie Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 599

03.09.2012 22:16
#241 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Dreimal 90 Sekunden Pause pro Spiel: DEL führt in neuer Saison Power Breaks ein

http://www.eishockeynews.de/aktuell/arti...breaks-ein.html


http://www.flickr.com/photos/richie_1967/sets/


Messier Online

König der Löwen


Beiträge: 15.321

06.09.2012 21:27
#242 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Messier Online

König der Löwen


Beiträge: 15.321

08.09.2012 16:00
#243 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Presse-Kick-Off in Berlin - SERVUS! Das wird was

http://www.hockeyweb.de/del/nachrichten/...s-das-wird-was/


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.136

13.09.2012 15:58
#244 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Zitat
[...]Jenseits der sportlichen Prognosen freut sich DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke über die aktuelle Entwicklung der Liga. Grund für den demonstrativen Optimismus trotz etlicher um ihre Existenz kämpfender Vereine ist vor allem der neue TV-Vertrag, der die DEL live ins frei empfangbare Privat-Fernsehen zurückbringt.
"Keiner kann mehr sagen, dass er Eishockey nicht gucken kann", sagt Tripcke.


http://www.spiegel.de/sport/wintersport/...a-a-855162.html

Wie ein trotziges kleines Kind. Der Trippke hat echt überhaupt nix begriffen. Als würde die Deutsche Öffentlichkeit nur darauf warten, endlich Eishockey gucken zu dürfen. Und wenn die Quoten nicht stimmen flüchtet man sich wieder in den Sky-Schoss und heult.
Dass es in erster Linie an der DEL selbst liegt, die Wahrnehmung der Sportart (und Liga) zu fördern, um Interesse zu wecken, scheint er einfach nicht verstehen zu wollen. Dass die Liga das allgemeine Desinteresse durch ihre jahrelange Pay-TV-Exklusivität massgeblich selbst verursacht hat dazu fehlt ihm die Einsicht. Aber dazu wäre ja auch ein Mindestmass an Selbstkritik nötig.
>>Trippke raus!<< wird man wohl weiterhin in den Stadien lesen dürfen.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Mäcks Online

König der Löwen

Beiträge: 5.157

13.09.2012 16:33
#245 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Wenn man das Chaos in der ESBG-Liga betrachtet und die Strukturen-Probleme der Oberligen erkennt, kommt man schnell zu Schluss, dass einige Funktionäre ihren Stuhl räumen müssten.
Damit einhergehend wäre eine Reform aller Ligen im deutschen Eishockey.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

13.09.2012 18:23
#246 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Auch bei der Einführung der DEL gab es chaotische Zustände. Seither herrscht in der höchsten deutschen Spielklasse zumindest ein Mindestmaß an Ordnung und Vorhersehbarkeit. Ordnung, die es unter dem DEB nicht gab. Das einzige große Theater in all den DEL-Jahren veranstaltete ein Ex-Gesellschafter der DEL, der einen Insolvenzantrag stellte und den damit einhergehenden, im Gesellschaftsvertrag vorgesehenen Ausschluss nicht wahrhaben wollte. Was kann die DEL dafür, dass sie mit solchen Leuten konfrontiert wird? (Falls sich irgendwann die Frage einer Wiederaufnahme jenen Standorts stellen sollte, kann ich nur hoffen, dass man darauf achtet, dass keine der damals handelnden Personen jemals wieder für so ein Theater sorgen kann.) Ähnlich gelagert sind die ständigen Spitzen des angeblichen Dachverbands - der seine eigenen Landesverbände nicht in den Griff bekommt - DEB gegen die DEL. Was kann die DEL für die Inkompetenz und Profilierungssucht der DEB-Funktionäre?

Eine Reform aller Ligen erscheint mir unter den gegebenen Umständen derzeit unmöglich. Der DEB veranstaltet jedes Mal ein Hauen und Stechen, wenn es darum geht bessere Strukturen einzuführen – siehe das, hoffentlich genauso wie bei der Einführung der DEL vorübergehende, Chaos bei der ESBG.

Das heißt, eine Verbesserung im deutschen Eishockey kann – zumal: so lange die Hobby-Funktionäre und Mobbing-Spezialisten des DEB hinein reden – nur langsam erfolgen. Und in diesem Zusammenhang kann verstehen wer will, dass in der Wahrnehmung der „Fans“ der Aspekt, dass die DEL über die Jahre hin – aus meiner Sicht zwar viel zu langsam, aber eben immerhin kontinuierlich in die richtige Richtung – professioneller wurde und die Strukturen verbesserte, noch nicht angekommen ist.

„Fans“ beklagen sich immer wieder, dass das deutsche Eishockey schlechter würde. Wann waren mehr deutsche Spieler (nicht nur - „aufgrund des Besitzes einer deutschen Katze“ - eingebürgerte Tschechen, Russen, Kanadier und Amerikaner!) in allen möglichen Ligen der Welt tätig? Verantwortlich dafür sind auch die professionellen Strukturen, die man in der verbesserten Planungssicherheit, die die DEL bietet, insbesondere in Berlin und Mannheim aufbauen konnte. Strukturen, die es ohne DEL so nicht gegeben hätte – Mannheim wäre zwischenzeitlich „Pleite“ gewesen und Berlin wäre in den Durchhänger-Jahren, in denen man in Ruhe am Anschluss an den Rest der Liga arbeiten konnte, abgestiegen. Ob sich diese beiden nunmehrigen Vorzeige-Standorte jemals erholt hätten (inklusive der Einstiege von Hopp und Anschütz) oder gar diese Entwicklung geschafft hätten ohne die Strukturen der DEL? Meine Antwort ist ein klares: Nein!

„Fans“ beklagen sich, dass Eishockey nicht im freien TV zu sehen ist. Just in dem Moment, in dem dies unter Mitwirkung der DEL wieder der Fall ist, kommen statt der Freude über diese Verbesserung zu zuvor, die nächsten Negativstimmen. Hat sich eigentlich der Dachverband DEB jemals ernsthaft für Eishockey im freien TV eingesetzt? Ich kann mich nicht daran erinnern - abzulesen auch an der TV-Präsenz der Ligen für die der DEB zuständig ist. Der einzige „Verdienst“ des DEB war, dass man zu Bundesliga-Zeiten, die TV-Rechte unter Wert an die Öffentlichrechtlichen verscherbelte. Wo war da der Nutzen für das deutsche Eishockey? Mannschaftssportart Nummer 2, aber Entlohnung für diesen attraktiven Programmpunkt damals: nahe Null (insbesondere im Vergleich zu den TV-Geldern, die die Sender beim Fußball verschleudern).

„Fans“ beklagen sich, dass es keine Verzahnung der DEL mit der Ebene darunter gibt. Wird eine wirtschaftlich vernünftige Lösung mit der Einführung einer „DEL2“ in der einen oder anderen Art angedacht, kommt gleich wieder der Gegenwind der „Fans“ mitsamt dem DEB als Sprachrohr, dass der DEB natürlich diktieren möchte, wie das Ganze auszusehen habe. Chaos-DEB-Bundesliga reloaded? Nein, danke!

Ich bin froh, dass morgen die Saison der tschechischen Extraliga anfängt, dann sind mir die nervigen Strukturen im deutschen Eishockey für die nächste Zeit wieder so was von egal. Die wirtschaftliche Situation in Tschechien ist weit schlechter als in Deutschland – ich las von einigen Standorten, dass man den Etat verringern musste bzw noch nach Sponsoren sucht, was in einer Eishockeynation wie Tschechien schon verwunderlich ist (bis zuletzt standen die Sponsoren eher Schlange überhaupt mit „ihrem“ Team werben zu dürfen - ein Paradies im Gegensatz insbesondere zu Frankfurt, einem Ort an dem so viel Geld im Umlauf ist, ohne dass es den Weg in die Eishalle findet). Nicht auszudenken, wenn der dortige Eishockeyverband genauso herum zicken würde wie der DEB.
(Btw: Auch in Tschechien wurde in der Sommerpause wieder mal über eine abgeschlossene Extraliga nachgedacht. Das letzte Mal hatte das Kartellamt was dagegen. Daher sucht man nun nach der besten Lösung für das tschechische Eishockey und lässt sich in der Entscheidungsfindung die angemessene Zeit.)


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Messier Online

König der Löwen


Beiträge: 15.321

13.09.2012 20:12
#247 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Goali Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 804

16.09.2012 18:55
#248 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

ich bin begeistert von servus tv!


Oliver Senzig Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 142

16.09.2012 19:29
#249 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Zitat von Goali im Beitrag #249
ich bin begeistert von servus tv!


qualität ähnlich gut wie sky, hd auch verfügbar und das kostenlos.

reichweite von Servus TV sicher weit weg von 100% aber sicherlich ein vielfaches von Sky



Goali Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 804

16.09.2012 19:34
#250 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Messier Online

König der Löwen


Beiträge: 15.321

17.09.2012 17:43
#251 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

GfK: 130.000 Zuschauer bei den ersten beiden Live-Spielen von ServusTV

http://www.eishockeynews.de/aktuell/del/...n-servustv.html


Messier Online

König der Löwen


Beiträge: 15.321

21.09.2012 12:11
#252 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Debüt von LAOLA1.tv, Cortina wird am Sonntag zum Cable Coach

http://www.eishockeynews.de/aktuell/del/...able-coach.html


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.136

21.09.2012 19:39
#253 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

reminder: Krefeld-Hamburg mit Christian Ehrhoff läuft jetzt auf im Internet: www.LAOLA1.tv


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Osthesse Offline

Twen Löwe

Beiträge: 289

08.10.2012 15:28
#254 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

Zuschauerzahlen bei Servus TV sinken:



http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=59614&p3


Als ich anfing Eishockey zu schauen wurden im letzten Drittel nach 10 Minuten nochmal die Seiten gewechselt.


Ollowain211 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 713

09.10.2012 10:20
#255 RE: Eishockey im TV Zitat · antworten

schade, sehr schade.
und das obwohl Gawi in Hochform war :-)


Frankfurt / Bremerhaven / Anaheim meine Vereine zum Glück :-)


Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 32
DEL-Talk »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eishockey Sonderhefte von 95/96 bis 08/09
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von lion84
0 23.01.2016 15:40
von lion84 • Zugriffe: 147
Medien zum Thema Eishockey
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OFC
1 09.01.2014 18:59
von Summer of 69 • Zugriffe: 195
Online Petition: Reformiert das deutsche Eishockey; geregelter Spielbetrieb jetzt!
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von TwinLion
2 22.02.2013 16:51
von Rheinländer • Zugriffe: 401
Buch "Eishockey für Kinder und Eltern"
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von npitaev
0 19.12.2012 08:09
von npitaev • Zugriffe: 223
Der Mythos im Hammer Eishockey ist zurück!
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pistazie84
2 07.06.2011 00:21
von Summer of 69 • Zugriffe: 876
Aktion: „Pro Eishockey in Frankfurt“
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Bobby Orr
75 08.10.2010 17:06
von quinney • Zugriffe: 6624
Anfrage von eishockey.net
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OlliClooney
0 12.08.2010 12:16
von OlliClooney • Zugriffe: 1019
Zukunft Eishockey in Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
2 11.07.2010 16:34
von papa bravo • Zugriffe: 1684
Aktion: „Pro Eishockey in Frankfurt“
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Bobby Orr
179 28.07.2010 18:23
von czechomania • Zugriffe: 21261
Ultras und Eishockey
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von alaska
17 08.03.2010 00:26
von alaska • Zugriffe: 1798
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 20
Xobor Xobor Community Software