Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 14.310 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2014/2015
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Forca ESC Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.144

06.12.2014 00:11
#31 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Auch von meiner Seite beste Genesungswünsche !!


Ich mag zu dem Spiel heute nicht viel sagen mir fehlen auch echt die Worte, das war einfach erschreckend schwach in allen bereichen..
Kein Wille, Kein Kampf, Keine Checks & keine ideen das Team wirkt als wäre NULL feuer drin kein glaube an sich selbst !!!!

Kassel verdienter Derbysieger heute, einfach gespielt & chancen genutzt, so spielt man Eishockey & das als Löwen-Fan sagen zu müssen ist nicht leicht !!


Bis auf Mazzo, Müller, Gare und N.Martens mit abstichen noch Gradl können von mir aus alle andern gehen nicht DEL 2 tauglich, Sorrey !


Forca ESC Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.144

06.12.2014 00:13
#32 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Zitat von Skibbi im Beitrag #30
Flops: Mazzo hat sich im 3. Drittel oft an die ?Leiste? gefasst



Das mit Mazzo ist mir auch aufgefallen bin aber der meinung es war die hand/arm ?!


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 424

06.12.2014 00:13
#33 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Zitat von Jupp Kompalla im Beitrag #17
Vielleicht sollten die Fans mal ein Drittel pausieren,um die Gesellschafter wach zu rütteln. So geht es nicht weiter, man freut sich die ganze Woche auf das Spiel und muss sich dann verarschen lassen. Aufhören mit dieser Leistung und zwar ganz, ganz schnell. Martens und Vogl Briefmarke auf den Arsch und ab da mit. Und wer keinen Löwen im Herzen spürt, kann gleich mitgehen. So habt ihr uns nicht verdient!

9 Punkte hinter KS und 6 hinter Friedberg! Ihr macht euch lächerlich!


Nein Jupp, es gibt nur einen der sich hier lächerlich macht!
Nur mal in den Spiegel schauen!

Cheers

WW


Oo=v=oO


kladigo hat sich bedankt!
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.067

06.12.2014 00:14
#34 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. Ein grottiges Spiel (Not gegen Elend).
Kassel nicht in DEL2 Form und wir auch nicht.

Also wenn es bei uns Tops gab, dann der neue Goalie (starker erster Auftritt, die Tore gehen nicht auf ihn).
Ansonsten N.Martens.
Auf Kasseler Seite noch Carciola, der war der einzige der Tore erzielen wollte und es auch tat.

Neutral:
die Defense, ich fand sie jetzt nicht so schlecht, aber Kassel war einfach abgezockter - Ausnahme Cespiva, der stand neben sich.
Kassel stand hinten gut und hatte im Angriff den Ticken mehr Präzision, wenn es drauf ankam.
Magowan heute zumindest verbessert (ein Assist) aber noch immer ohne jegliche Bindung zu Liesegang (mit Eisbeuteln auf der Bank zwischen den Shifts - Hut ab, da hätten andere die Segel gestrichen) oder Breitkreuz.
Mazzo heute eher ohne grossen Effekt lag aber auch an seinen Nebenleuten, Müller noch nicht wieder der Alte und Pfleger war heute auch nicht der Knaller.
Wenn er mit N.Martens in der Abwehr unterwegs war, wenigstens noch etwas Alarm.

Alle anderen Stürmer kann man wohl als Flop sehen.

Und das ist unser grösstes Manko, wir machen unsere Tore nicht oder treiben dafür einen Aufwand für zwei Spiele. Gerade gegen Gegner, die nur defensiv stehen verlieren wir so Spiele.
Wie auch hier wir machen 10 min Alarm, Kassel hat nicht mal einen Torschuss und wenn wir uns abgearbeitet haben, ein Konter Tor und leider dann etwas Resignation.

Die Trainerdiskussion ist mir etwas zu früh, ich bin mir sicher wir werden eine Reaktion von Kehler und Cherno sehen. Das hat ja auch schon mal funktioniert.
So eine Niederlage vor vollem Haus, kann keiner einfach abklatschen und sagen Ok versuchen wir es Sonntag wieder neu...

Edit: Und klar auch von hier die besten Genesungswünsche an die Freundin von Genoviva.


TOM66 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.027

06.12.2014 00:17
#35 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Zitat von Forca ESC im Beitrag #32
Zitat von Skibbi im Beitrag #30
Flops: Mazzo hat sich im 3. Drittel oft an die ?Leiste? gefasst



Das mit Mazzo ist mir auch aufgefallen bin aber der meinung es war die hand/arm ?!




hatte auch den Eindruck, dass er eins auf die Hand bekommen hat. Wenn nichts gebrochen ist macht der weiter ! Mazzo hatte heute einen richtigen Hals.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

06.12.2014 00:21
#36 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Alles in allem ein verdienter Sieg der Huskies, die cleverer und effektiver spielten und heute als einziges Team bereit für das Derby waren.

Das ist der einzige Punkt, den ich den Löwen heute ankreiden mag: sie waren zu brav, zu wenig physisch und nicht gallig genug für ein Derby. Michi Christ hat vom Eröffnungsbully weg gestänkert. Proft und Collins setzten auch beständig kleine Sticheleien Abseits des Geschehens. Kassel fuhr die Checks zu Ende. Die Löwen betrieben viel Aufwand, ohne jedoch den Kampf anzunehmen (ok, Vogl tat dies im direkten Wortsinn - aber auch hier gibt es erst ne normale Rangelei, bis Collins Vogl den ersten Punch auf die Nase setzt. Schön das Vogl wieder in den Fight zurück kam und am Ende auch ordentlich austeilen konnte. Das war aber kein Ausrufezeichen, das er setzte, sondern eine Reaktion auf Collins Agression.

+ Antti Ore machte einen sehr guten ersten Eindruck auf mich. Er strahlt eine enorme Ruhe aus und spielt auch gerne und sicher mit dem Schläger.
+ Justin Kirsch hätte sich mit seiner ersten Großchance ein Denkmal setzen können- schoß aber zu ungenau. Ansonsten passt er ins brave Löwenbild. Bekam viel Eiszeit, auch im Powerplay mit Mazzolini und Mueller, kurvte aber beständig in den Zonen rum, wo es nicht weh tut.
+ Nils Liesegang gefiel mir heute sehr gut. Spielte viele kluge Pässe.

Ich bin gespannt auf die Analyse unsere Leute mit mehr Verständnis für das Spielsystem. Mir schien es, dass die Huskies heute einfach sehr gut gestanden haben. Sie haben den Löwen zwar mehr Scheibenbesitz "gelassen", aber so verteidigt, dass die Löwen daraus keine zwingenden Torchancen hatten. Und wie schon in den letzten Spielen verteidigten Sie Richie Mueller so, dass er seine Schnelligkeit nicht gut ausspielen konnte, bzw. dass der lange Pass auf ihn nicht möglich war

Flops:
- Gewaltbereite Deppen! Gute Besserung für Deine Freundin, Genoviva. Nach dem Spiel gabs Auseinandersetzungen einiger HUskiefans mit dem Ordnungsdienst und der Polizei und es hagelte noch ein paar Anzeigen und Stadionverbote. "Für Zivilcourage und gegen Gewalt" sollte das heutige Motto sein. Schade drum.
- Gäste auf VIP-Plätzen, die Kondompäckchen auf die Strafbank und nach dem Spiel Becher aufs Eis werfen. Teure Plätze, aber kein Benehmen.
- Die Wortwahl einiger User hier im Thread. Aber da ja sogar die Mods mitmischen wird das sicherlich ohne Konsequenzen bleiben - zumal die Forenleitung ja mit ihren eigenen Jobs und dem zensieren ihrer eigenen Beiträge Beschäftigt scheint.
- Derbyniederlage und Platz 11 - nicht schön und am Sonntag wartet der nächste schwere Brocken
- Mazzolini verzog zum Ende hin immer wieder schmerzverzerrt das Gesicht , krümmte sich nach Schüssen und schien verletzt (Leiste, Bauchmuskeln?) Sein Ausfall wäre ein GAU


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Genoviva, method002, BlockM und PatLebeau haben sich bedankt!
Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

06.12.2014 00:23
#37 RE: T+F Löwen - Kassel Zitat · antworten

Also an unserer Defensive lag es in meinen Augen heute nicht, dass wir verloren haben. Dem 0:1 im PP ging ein unnötiges Foul durch Gare voraus. Im PP prallt der Puck vom Goalie genau in den Rücken vom Verteidiger und dabei dem Kasseler Spieler auf die Kelle. Der Kasseler Spieler war aber vorher sehr gut abgeschirmt. Das sah extrem doof aus, aber aus eigener Erfahrung kann ich da nur sagen, dass Du als Verteidiger in diesem Moment einen richtigen Hals auf den Goalie schiebst.

Beim 1:2 gab es einen 3 auf 2 Konter der Kasseler, der nur dadurch zustande kam, weil vorallem die Wings statt konsequentes Backchecking zu betreiben, stille Zuschauer von der gegnerischen Blauen waren. Ich möchte gerne wissen welcher Rightwing beim 1:2 auf dem Eis war. So fahrlässig die komplette rechte Seite offen zu lassen, sorry aber mannschaftsundienlicher kann man garnicht spielen. Diesen Spieler müsste man mal an den Pranger stellen, nicht Vogl und Martens. Denn gerade unsere Defense hat mir heute in weiten Teilen recht gut gefallen und sie war wesentlich stabiler als noch die letzten Spiele. Kassel hatte mehrere 3 auf 2 Konter (weil unsere Offensive mal wieder ihre Defensivarbeit mehrfach einstellte) und es war nur dem sehr guten Stellungsspiel der Verteidiger zu verdanken, dass Kassel aus diesen Kontern nicht mehr Kapital schlagen konnte.

Das 1:3 war einfach schön heraus gespielt. So sieht ein gutes PP aus. Auch diesem PP ging ein unnötiges Foul durch Gelke im gegnerischen Drittel voraus.

Einen wirklichen Hals habe ich auf die Offensive. Nach dem ersten Drittel muss es einfach 3:1 stehen. Was Kassel uns da an 100%igen serviert hat... Und die Stürmer vergeben dann so kläglich. Immer auf den Tormann. Der Kasseler Goalie musst dabei nicht mal eine Glanzparade aus dem Hut zaubern..Das war schlicht erbärmlich. Der Chancentodvirus zieht sich mittlerweile durch alle Sturmreihen.

Wirklich bedenklich stimmt mich unser Aufbauspiel. Unsere Gegner haben sich (aufgrund der Siegesserie) sehr gut auf das System eingestellt und machen die Räume in der neutralen Zone sehr gut zu. Wir haben aber keinen Plan B (zumindest setzt ihn das Team nicht um). Und so sieht das Angriffsspiel eben aus, wie es heute ausgesehen hat. Verzweifeltes Laufspiel, schlechte Pässe weil die Räume zu sind und der Puckführende unter Durck gesetzt wird. Durch das schlechte Passspiel kann kein Tempo aufgenommen werden. Wenn es so nicht funktioniert muss man sich mit Kurzpassspiel durch die Räume in der neutralen Zone tanken, um so wenigstens halbwegs mit Tempo ins Angriffsdrittel zu kommen. Und das schlechte und unsaubere Passspiel setzt sich im PP eins zu eins fort. Bei der Puckannahme verlieren die Spieler dadurch zuviel Zeit und der Gegner kann den puckführenden Spieler attackieren und die Räume zustellen. Das schlechte Passspiel und der fehlende Blick für den Nebenmann sind neben dem schlechten Backchecking der Stürmer momentan unsere größte Baustelle.

In einer Sache muss man aber Vogl kritisieren. Den Fight hätte er niemals annehmen dürfen. Collins wollte damit bewusst unsere dünne Defense weiter schwächen. Und das ist ihm exzellent gelungen. Vogl durfte 14 Minuten auf der Bank schmoren...Wie Rastaman richtig angemerkt hat. In unserem Team gibt es nur nette Jungs. Der Torwart wird nicht attackiert, es wird zu körperlos gespielt, kein Ellbogen draussen. Unser Körperspiel ist für den Gegner im wahrsten Sinne des Wortes schmerzfrei. Wo ist das "in your face hockey" alter Schule geblieben?

Kassel war nicht wirklich überlegen, hat aber mit einfachem Hockey, konsequenter Defensivarbeit aller 5 Feldspieler, einem guten PP und guter Chancenverwertung verdient gewonnen.

Fazit: Es muss dringend eine taktische Neuausrichtung her. Ansonsten werden es ganz bittere Zeiten


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


beerleader Offline

Twen Löwe


Beiträge: 194

06.12.2014 00:28
#38 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Was mich am meisten aus unserer Sicht ärgert/wundert,aber auch andererseits viel Respekt abverlangt ,ist die Arbeit von Joe Gibbs. Er hat es verstanden, in kürzester Zeit eine wirklich "effektive" (ich schreibe extra nicht gute,denn spielerisch ist sie Mittelmass)Truppe zusammen zu stellen . Und vor allem darf man eines nicht vergessen. Es gibt wohl wenige bis gar keine Coaches wie der der Kassler ,die diese Liga besser kennen wie er und wissen wo sie gewisse Hebel ansetzen müssen ,um erfolgreich zu sein.Bei aller Rivalität (ich wundere mich fast selber,das ich so etwas schreibe oder empfinde),muss man einfach mal eingestehen,das in Kassel trotz aller Querelen im Vorfeld ein guter Job gemacht wurde. Jetzt heisst es einfach Mund abputzen,weiter gehts. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Hauptsache nach der Vorrunde unter den ersten 10. Und dann schaun wir mal.....Wenn ich persönlich eines in den 26 Jahren hier am Borniert Hang gelernt habe,dann ist es diese Erkentnis. "Nix is unmöglich, wenn du nur an dich glaubst"......2004 hätte auch keiner ne Blumentopf an uns verwettet....


Wenn Du tot bist,merkst Du selber nicht das Du tot bist.Es ist nur schwer für die anderen.Genauso ist es, wenn Du blöd bist.....


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 424

06.12.2014 00:52
#39 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Einen Flop hab ich noch:
Smartphones und Köter-Fans:
Ersteres führt dazu, daß Eventies mit abgesektem Kopf durch die Halle irren und das letztmögliche trinkbare Getränk (Apfelwein) verschütten helfen.
Zweitens: Orientierungslose Mittelblaue Köter, die - bei bedenklichem Niveau - ebenso durch die Halle stolpern und die andere Hälfte meines letztmöglich trinkbaren Getränkes zu End verschütten.
Wie gesagt: Ein mißlungener Abend!

Cheers

WW


Oo=v=oO


Jupp Kompalla Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 526

06.12.2014 07:41
#40 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Zitat von Weightwatcher im Beitrag #33
Zitat von Jupp Kompalla im Beitrag #17
Vielleicht sollten die Fans mal ein Drittel pausieren,um die Gesellschafter wach zu rütteln. So geht es nicht weiter, man freut sich die ganze Woche auf das Spiel und muss sich dann verarschen lassen. Aufhören mit dieser Leistung und zwar ganz, ganz schnell. Martens und Vogl Briefmarke auf den Arsch und ab da mit. Und wer keinen Löwen im Herzen spürt, kann gleich mitgehen. So habt ihr uns nicht verdient!

9 Punkte hinter KS und 6 hinter Friedberg! Ihr macht euch lächerlich!


Nein Jupp, es gibt nur einen der sich hier lächerlich macht!
Nur mal in den Spiegel schauen!

Cheers

WW


Was hat diese Eishalle schon Derbys gerade gegen KS erlebt? Da hat das Eis gebrannt. Manchmal spielerisch nicht hochwertig, aber immer mit 101% Willen und Einsatz. Dadurch wurden die unmöglichsten Dinger noch gedreht und die Halle wurde gefühlte 30 Jahre zu einer uneinnehmbaren Festung. Aber da bist du wahrscheinlich noch mit der Trommel um den Christbaum gelaufen.Heute hätten wir noch 17 Drittel diesen Mist weiterspielen können und wären nie rangekommen. Gentges hat dies richtig beschrieben, da fehlt es an Stolz hier spielen zu dürfen und der Wille sich noch zu quälen. Wer nicht sieht was die 17 seit Wochen dort unten verbricht, dem ist nicht zu helfen. Das hat mit Eishockey null zu tun. Lahm, körperlos, ohne Impuls nach vorne und rund um die Uhr out of position. Das sieht doch ein Blinder. 17 = Rami-Alanko-Gedächnis-Imitator. Und nochmal zu unserer 15.Der Mann hat noch vor 3 Jahren 40 Punkte für die Adler in der DEL1 gemacht. So lustlos kann man garnicht spielen, um diese Leistung abzuliefern. Deshalb ganz klare Aussage, der ist nicht fit und wird es auch nicht mehr. Deine Beleidigung lasse ich mal unkommentiert so stehen, es langt doch zu schauen von wem es kommt. Leg dich wieder hin...

Noch ein Wort zu KS. Respekt, ihr habt bei der Kaderzusammenstellung im Rahmen des knappen Zeitfensters alles richtig gemacht. 24x Durchschnitt zusammengekauft, seht zu wie ihr euch gemeinsam zu einem guten Team entwickelt. So geht es auch, wenn da einige Charakterköpfe dabei sind. Wenn..! Auch die Manu passt sich dann noch nach unten an und schon läufts. Hatte die gestern ihre Tage oder hat die sich wirklich zu solch einer Witzfigur zurückentwickelt? Unfassbar schlecht für das einstige Jahrhunderttalent des deutschen Eishockeys!


Leona hat sich bedankt!
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

06.12.2014 07:56
#41 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Sicher haben die Löwen hier und da Verletzte gehabt,was relativ unglücklich war.
Und es ist auch sicher der falsche Weg, wenn die Fans ihren Frust gegeneinander los werden.
Fakt ist das unser Team neue Impulse braucht, und ich unsicher bin ob Kehler der Mann dafür ist.
Es ist seit Wochen die gleiche Spielweise, auf die sich die Gegner sehr gut eingestellt haben.
Unser Eishockey ist schwerfällig,ideenlos, konzeptlos, und nicht in der Lage auf Spielsituationen zu reagieren.
Ich glaube nicht das die Jungs das Eishockeyspielen verlernt haben, oder mit Absicht so spielen.
Eisurmel hats auf den Punkt gebracht, wir brauchen hier eine taktische Neuausrichtung.
Weil sind wir doch mal ehrlich, das war Eishockey zum abgewöhnen.
Kassel war nicht besser, sondern nur das weniger schlechtere Team.
Ich erwarte einfach von der Löwenführung, das man jetzt reagiert.


quinney und bangkokloewe haben sich bedankt!
Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.455

06.12.2014 09:19
#42 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Wie schrieb hier vor etwas längerer Zeit ein User:"Abwarten wie wir spielen, wenn unsere Stammkräfte alle wieder an Bord sind und uns die 5 Fölis aus Nürnberg fehlen. Die sind nämlich durch die Bank besser." Für diese Aussage wurde er hier böse zerissen. Leider hatte er gar nicht mal so unrecht.

Dann frage ich hier mal in die Runde. Erreicht unser Trainer die Mannschaft noch? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es beim lieben Tim für DEL II nicht reicht.

Komme ich zu den Tops, auch wenn es schwerfällt.
- der neue Goalie strahlt eine gewisse Ruhe aus. Liegt es am Alter oder an der Herkunft?
- unser Capitano kann ja fighten. Das ist aber auch das Einzigste was er kann.
- dann die üblichen Verdächtigen mit #84 und #61

Flop
- die Einstellung der Mannschaft, ideenlos, harmlos, körperlos.
- das uns schwache Huskies den Schneid mit ganz einfachen Mitteln abgekauft haben
- das ein Kasseler Spieler 2x unserem Goalie auf die Handschuhe klopfen darf und er kann danach weiterspielen. So was wurde früher mal bestraft.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


Das Eisurmel und quinney haben sich bedankt!
anno1966 Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.318

06.12.2014 09:30
#43 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Verdienter Sieg der Kassler.
Nicht weil sie besser waren, sondern unser Team an Ideenlosigkeit, Uneffektivität, Wille und Laufbereischaft gescheitert ist.
Die Möglichkeiten, sich eine Führung herauszuarbeiten waren im ersten Drittel vorhanden. Sie wurden kläglich vertan!

Wir haben von Anfang an das Problem das wir einen Verteidiger zu wenig haben.
Dadurch das N.Martens jetzt in der Verteidigung aushelfen muß fehlt es der Reihe um Mazzolini an Effektivität.
Konnten sich Gegner bei der Konstellation 9/61/84 meistens nicht auf zwei schnelle Aussen einstellen (9/61), wird im Moment einfach das Zuspiel auf Mueller unterbunden und so unserer Offensive das schnelle Spiel und die dazugehörende Torgefährlichkeit genommen.
Hinzu kommt das altbekannte Problem unserer 7 und 17, und gestern noch Cespiva, bei dem ich das Gefühl hatte das er zum ersten Mal eine Kelle in der Hand gehalten hatte.
Besondert frustet das Auftreten von Magowan, der entweder völlig lustlos unmotiviert und ohne eigene Ideen übers Eis schlittert.
Gleiches gilt zur Zeit auch für unseren Mann hinter der Bande. Gestern kam von Ihm, ähnlich wie es schon bei CB häufig zu beochten war: nichts!
Auch wird es für mich immer unverständlicher wieso man einen Stürmer nachverpflichtet ( bei dem gestern gesehenen maximal für die dritte Reihe, ja ja Kadertiefe ) und sich nicht für einen Verteidiger entscheidet. Da von Magowan nichts kommt würde ich Ihn aus dem Kader streichen und durch einen AL Verteidiger erstzen.

Positiv ist mir neben N.Martens auch ( schon in den letzten Spielen ) Liesegang aufgefallen. Bietet sich immer an, checkt, arbeitet viel an der Bande.


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

06.12.2014 09:34
#44 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Steht eigentlich jessesna noch in der Kurve und singt?


kladigo hat sich bedankt!
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.067

06.12.2014 09:35
#45 RE: Löwen - Kassel Zitat · antworten

Der wartet noch auf das Team... und Handyakku ist alle, sonst würden wir hier auch noch die Stimmung analysieren...
Erreicht die Kurve noch die Mannschaft?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
T&F Kassel - Löwen
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Cam Neely #8
15 15.11.2015 13:08
von OFC • Zugriffe: 2410
Tickets für Punktspiel-Start in Kassel ab Montag verfügbar!
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Lebeau
9 10.08.2015 13:44
von Lebeau • Zugriffe: 672
T&F Kassel - Löwen
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von JUS67
40 11.11.2013 23:43
von Gundi • Zugriffe: 6239
T&F Kassel Huskies - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von JUS67
57 15.01.2012 19:20
von Nur der ESC • Zugriffe: 8055
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Spieltage 2011/2012 von Husky#7
22 06.11.2011 19:12
von Leona • Zugriffe: 1500
T&F Frankfurt-Kassel 30.09.2011
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von MrMet
103 06.10.2011 20:13
von Highty67 • Zugriffe: 10686
+++ 2. Februar 2011 Hessencup: Die Kassel Huskies kommen nach Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 02.02.2011 17:18
von Mäcks • Zugriffe: 483
T&F Löwen @ Kassel
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
76 11.01.2011 09:49
von Tammi • Zugriffe: 6767
EJ Kassel - Löwen Frankfurt HESSENCUP Liveticker
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von marco1985
185 07.01.2011 23:31
von Snoil11 • Zugriffe: 11837
+++Knappe Niederlage in Kassel (vom 14.08.09)+++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Mäcks
28 18.08.2009 00:05
von Messier • Zugriffe: 2355
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software