Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 412 Antworten
und wurde 41.873 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28
Gorgenlaender
Beiträge:

29.03.2011 22:32
#61 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Zitat von Bobby Orr

Zitat
Eben, denn nur ein verhältnismäßig kleiner Teil der Einnahmen kommt über die Zuschauer. Hier würde ich mal in der Oberliga von max. 20% ausgehen. Ab der 2. BuLi sind es wahrscheinlich nur noch 10%.



Das halte ich jetzt für unrealistisch, das mag im Fussball so sein, aber doch nicht der Oberliga beim Eishockey. Ich weiß nicht was eine realistische Größenordnung ist, glaube aber kaum, dass wir von Mainove das 5 fache unserer Zuschauereinnahmen bekommen. Ich würde für die Oberlige eine Größenordnung von 2/3 Zuschauer und 1/3 Sponsoren für realsisticsh halten.

@Snoil
mal sollte die exakten Zahlen einfach weglassen, die machen einen nur angreifbar :o). Mein Grundgedanke bleibt aber, ich glaube nicht das es einen anderen OL West Verein gibt, der auf der Einnahmenseite mehr zu bieten hat als wir.




Bei aller rechnerei... Nie vergessen, die ticketpreise sind inkl. Umsatzsteuer. Da kann man erst mal 1/5 der einnahmen an Vater Staat abführen. Darüber hinaus kommen versicherungstechnische Kosten, Sicherheitspersonal, kosten für die Veranstaltung an sich (DJ, Stadionsprecher-Weiß nicht ob die Ehrenamtlich arbeiten oder zumindest ne aufwandsentschädigung bekommen, dann noch Kosten für GEMA, Personal am Ticketverkauf, Ticketherstellung an sich, Eisgeld, etc) Denke mal, dass die ein Nullsummenspiel ist. Klar, bei anderen Vereinen gibt es auch die selben Kosten bei weniger zuschauern, aber das Verhältnis 1/3 Sponsoren und 2/3 zuschauer halte ich auch bei Oberliga-Eishockey für utopisch... andersrum wird ein Schuh draus.


papa bravo Offline

Twen Löwe

Beiträge: 175

29.03.2011 23:03
#62 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Ihr düßrft auch nicht vergessen, dass ja nur das Geld für die Dauerkarten gleich da ist. Der Rest ist dann Prognose und wenn die schief geht....? Einige Schuldner reagieren ziemlich empfindlich wenn ihr Geld ausbleibt. Und wie Spieler spielen, die auf ihr Geld warten haben wir in der DEL ja genug gesehen. Also lieber vorsichtig kalkulieren.
Im Übrigen ist mir wichtiger, dass die Spieler gut zusammenpassen und eine eingeschworene Mannschaft bilden. Hier habe ich viel Vertrauen zu Ilja und Michael. Und wenn die Mannschaft kämpft und sich verbeist, kann auch ein OL-Spiel spannend und toll sein. Dann können es auch 2 oder 3 OL-jahre sein. Es muß dann bloß eine Entwicklung zu erkennen sein.


True Offline

Twen Löwe

Beiträge: 347

29.03.2011 23:10
#63 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Einer von euch muss sich langsam mal erbarmen, und eine ordentliche Handelsspanne als
Faktor für "Alle" zu definieren. Dann wird es leichter die zu erwartenden Zuschauereinnahmen
zu multiplizieren^^
Und über den Deckungsbeitrag II können wir uns dann wieder Gedanken zum Team für die nächste
Saison machen^^

Viel ist das sicherlich nicht, wenn das Team Geld kostet, aber eine volle Hütte ist in jeglicher
Hinsicht immer der Spass daran, weils nur damit vorwärts geht^^


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

30.03.2011 11:29
#64 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Ist das jetzt der Gerüchte-Thread oder der DK-Kalkulations-Thread??
....Wenn ich hier Namen wie Bouchard oder Young lese, dann stelle ich fest, dass einige zwar Wasser predigen, aber doch allzu gerne Wein trinken würden.
Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, dass die Philosophie der Verantwortlichen dahin geht, möglichst erfahrene Spieler einzubauen, die langfristig überhaupt nicht zum Aufstieg des Frankfurter Eishockey beitragen können.

Gerade bei Young frage ich mich eher, warum er bis heute nicht ordentlich verabschiedet wurde. Das wäre ein Anliegen, um das man sich kümmern sollte, nicht um eine Neuverpflichtung.

Mehr Augenmerk auf junge Spieler, die bereits vorgespielt haben....mir fallen da die Herren Tegaev, Fischbuch, Gries und Schumacher aus Ratingen ein. Alles Spieler mit OL-Niveau, die noch dazu jung sind. Warum auch nicht mal einen Blick auf die DNL Mannschaft der Adler werfen? Vielleicht gibt es da Rohdiamanten, die nicht den Sprung in das DEL Team schaffen?
"Lionsburger" hat mal einen schönen Beitrag geschrieben, sogar mit Namen, der mir sehr gut gefallen hat.

Barg und Seyller waren Glücksfälle. Auch einen Körber zähle ich dazu, auch wenn er verletzungsbedingt nicht mehr eingesetzt werden konnte. Möglich, dass noch mehr solcher Glücksfälle herumlaufen....und ja, wenn Spieler in Frankfurt schon mal aktiv waren und ihre finanzielle Vorstellungen passen, bin ich der Letzte, der das ablehnen würde.

Und zu den ganzen Nauheimer Namen, die so im Raum schweben, habe ich eine zwiespältige Meinung. Einerseits sind sie interessant, auch weil man vielleicht Wohnungskosten sparen kann........andererseits kann sowas auch das Klima zwischen den Clubs vergiften. Wenn jemand unbedingt nach Ffm will, okay, aber abwerben würde ich da keinen.



Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

30.03.2011 14:31
#65 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Zitat
Bei aller rechnerei... Nie vergessen, die ticketpreise sind inkl. Umsatzsteuer. Da kann man erst mal 1/5 der einnahmen an Vater Staat abführen. Darüber hinaus kommen versicherungstechnische Kosten, Sicherheitspersonal, kosten für die Veranstaltung an sich (DJ, Stadionsprecher-Weiß nicht ob die Ehrenamtlich arbeiten oder zumindest ne aufwandsentschädigung bekommen, dann noch Kosten für GEMA, Personal am Ticketverkauf, Ticketherstellung an sich, Eisgeld, etc) Denke mal, dass die ein Nullsummenspiel ist. Klar, bei anderen Vereinen gibt es auch die selben Kosten bei weniger zuschauern, aber das Verhältnis 1/3 Sponsoren und 2/3 zuschauer halte ich auch bei Oberliga-Eishockey für utopisch... andersrum wird ein Schuh draus.



In Bezug auf Umsatzsteuer gebe ich dir Recht, die muss ich direkt von den Ticketeinnahmen abziehen. Alle anderen von dir aufgeführten Kosten stehen ja nicht in einem ursächlichen Zusammenhang mit den Zuschauereinnahmen. Genauso könnte ich sie von den Sponsoreneinnahmen abziehen. Sas sind einfach Kosten die zur Unterhaltung einer Mannschaft gehören, genau wie Spielergehälter, Material etc.

Von daher ist eine valide Zahl die ich zur Beurteilung der prozentualen Verteilung der Einnahmenseite heranziehen kann die Erlöse aus dem Ticketverkauf abzüglich der zu entrichtenden Umsatzsteuer (3.000 x 10 € x 18 - 19% Umsatzsteuer) wären das 432 T€. Ausgehend von der Aussage von Bresagk das man mit einem Etat von 750 T€ plant, würden hierzu noch Sponsoreneinnahmen von 320 T€ fehlen.

Wenn die Sponsorenseite auf etwa diesen Niveau fixiert werden kann, sollte das ein abgesicherter Etat sein, mit dem man um die Play Off Plätze in der OL-West mitspielen kann. Was dann im Verlauf der Saison daraus wird, liegt nicht zu letzt an uns, denn alles was über den Schnitt von 3.000 € hinaus geht kann dann in die Mannschaft investiert werden.


hessenwilli Offline

Baby Löwe

Beiträge: 25

30.03.2011 21:37
#66 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Warum diese Oldies die haben wir doch lange genug gesehen. Junge hungrige Spieler damit kommt man voran !!!!


Slivi Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 882

30.03.2011 21:53
#67 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Mir stellt sich die Frage ob es einem Spieler mehr Spaß macht in Duisburg vor 1000 Zuschauern zu spielen, oder mit perspektive auf mehr in Frankfurt vor 3000-4000 Zusachauern....



Skan Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

30.03.2011 23:05
#68 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Zitat von Slivi
Mir stellt sich die Frage ob es einem Spieler mehr Spaß macht in Duisburg vor 1000 Zuschauern zu spielen, oder mit perspektive auf mehr in Frankfurt vor 3000-4000 Zusachauern....



das ist mit ein Grund warum sich so viele Spieler in Frankfurt "bewerben"


woody Offline

Twen Löwe

Beiträge: 259

30.03.2011 23:18
#69 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Zitat
das ist mit ein Grund warum sich so viele Spieler in Frankfurt "bewerben"


könnte natürlich auch sein, daß sie sich bei 3-4000 Zuschauern auch das mehrfaches ihres bisherigen Einkommens erwarten

Ich fände allerdings die Variante besser es mit hungrigen "Perspektivspielern" ,für relativ kleines Geld, zu versuchen. Vor allem , wenn man sich die sichtbare Leistungssteigerung unserer Löwen während der Saison ansieht.


czechomania Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.135

31.03.2011 00:33
#70 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Zitat von die schweigende Masse
Wenn ich hier Namen wie Bouchard oder Young lese, dann stelle ich fest, dass einige zwar Wasser predigen, aber doch allzu gerne Wein trinken würden.



Labouche ist viel zu teuer.
Young hat aufgehört und etwas an kg zugenommen. Denke der wird nicht mehr zurückkommen.


Slivi Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 882

31.03.2011 00:38
#71 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Young mit mehr KG....hmm das macht die Schlaghand noch härter ;-)



Timo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.021

31.03.2011 00:38
#72 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

soll der Brezl nochma ran...
why not!

in duisburg spielen burym, bader, fritzmeier oder selivanov.
kohletechnisch dürften die auch nicht gesegnet sein.

ich hoffe das der Aufstieg angepeilt wird, denn erst ab der 2. Liga wirds wieder richtig interessant (meine Meinung)


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.142

31.03.2011 10:38
#73 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Zitat von Timo
in duisburg spielen burym, bader, fritzmeier oder selivanov.
kohletechnisch dürften die auch nicht gesegnet sein.


sagt Dir der Name Pape noch etwas?


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Timo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.021

31.03.2011 12:49
#74 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

achso, deswegen spielen sie ja jetzt auch Oberliga...


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

31.03.2011 15:49
#75 RE: "Löwen-Kochstudio" Thread geschlossen

Da wir ja viel über Ticketpreise diskutiert haben, nehme ich mir jetzt mal das Kit Beispiel, dass ja von den Löwen selbst kommt.

Bei einem kalkulierten Schnitt von 2.500 Zuschauer und 22 Heimspielen kommen wir auf 55.000 Zuschauer, diese sollen 850 T€ Brutto in die Kassen der Eissporthalle spülen, das wäre dann ein Durchschnittspreis von 15,45 € je Ticket. Von daher könnten meine 15 € doch nicht so falsch gewesen sein.

Wenn ich diese Zahl als Grundlage nehme und dann 1.500 Zuschauer mehr pro Spiel wie der nächstbeste Oberligist unterstelle komme ich auf Einnahmen (abzgl. Steuern und Abgaben) aus dem Kartenverkauf die um mindestens 350 T€ über denen aller anderen OL-West Vereine liegen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das durch höhere Sponsoreneinnahmen oder durch einen Gönner auszugleichen ist.

Wir haben sicher den wichtigen und guten Kostenblock zur Unterstützung der Young Lions der höher liegen mag als bei anderen, aber ganz ohne Nachwuchsförderung kommt am Ende doch keiner aus.

Die Kostenblöcke für Wohnung und Auto halte ich auch für in etwa vergleichbar, denn davon auszugehen, dass alle meine Spieler bei ihrer Mama wohnen und auch deren Auto nutzen halte ich für sehr gewagt. Das trifft dann in der Regel auf die jungen Spieler aus Reihe 3+4 zu, die wir ja durchaus auch noch aus unserem bisherigen Regionalliga Kader bestücken können.

Außerdem gehe ich davon aus, dass wir sicher auch einer der attraktivsten Clubs in der OL-West für eine Partnerschaft mit einem DEL Club sind. Das hilft ganz eindeutig Kosten zu sparen und verschafft einem jungen motivierte Spieler, der entweder über kurz oder lang den Sprung in die DEL schaffen will oder sich auch gemeinsam mit uns entwickeln kann gute Perspektiven.

Das größte Problem sehe ich aber in einer ganz anderen Region, nämlich in diesem Satz:

Zitat
Mehr ist im ersten OL-Jahr nicht drin, sagt Krämer



Wenn dem so ist, wie soll denn dann in nächsten oder übernächsten Jahr mehr drin sein. Das eine Mannschaft die in Frankfurt 1-2 Jahre durchschnittliches OL Eishockey spielt auf einen wachsende Zuschauerzuspruch von Jahr zu Jahr bauen kann halte ich für sehr unwahrscheinlich, genauso, dass es uns gelingt im nächsten oder übernächsten Jahr höhere Einnahmen auf der Sponsorenseite zu generieren.

Wir haben jetzt ein sehr positives Umfeld geschaffen und es gibt wieder so etwas wie Euphorie (die Sache mit der verbrannten Erde konnte ich mir offen gesagt noch nie so richtig vorstellen), eine wunderbare Ausgangslage um an der Sponsorenfront zuzulegen und auch das Zuschauerinteresse mindestens auf dem Niveau zu halten auf dem es aktuell ist.

Ich bin weit davon entfernt zu sagen, dass wir nächste Jahr noch mal aufsteigen müssen, aber als Ziel muss ganz klar die Play Off Teilnahme definiert werden, alles andere wäre nicht als Fortschritt zu verkaufen (Platz 7 in der OL nehmen wir ja aktuell schon ein) und würde die Gefahr bergen, dass sich die Aufbruchstimmung um die Löwen herum so langsam abbaut.

Als Sicherheit haben wir ja bei allen Kalkulationen immer noch die 150 T€ Überschuss aus dieser Saison, die wir als Rücklage behalten sollten und nicht zu Deckung des Etats 2011/2012.

Wie ich es drehe und wende ich finde keinen Grund warum wir finanziell nicht in der Lage sein sollten in dieser Liga oben mitzuspielen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Löwen-Kochstudio" 2013/2014
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von beerleader
1581 01.02.2014 22:01
von Mäcks • Zugriffe: 252056
"Löwen- Kochstudio" 2013-2014
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von gooni
15 31.01.2013 22:30
von marco1985 • Zugriffe: 2175
10.01. Löwen vs Teufelchen
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von Summer of 69
101 11.01.2013 11:12
von Skibbi • Zugriffe: 8287
Saisonvorbereitung Löwen Frankfurt 2012/2013
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mäcks
49 25.06.2012 18:54
von Osthesse • Zugriffe: 7612
"Löwen-Kochstudio" 2012/2013
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Highty67
2450 15.03.2013 18:23
von C-Gam • Zugriffe: 410550
Wie wettbewerbsfaehig sind die Loewen und andere in der Meisterrunde?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von ozhockey
229 18.01.2012 10:40
von Rastaman • Zugriffe: 20163
"Löwen-Kochstudio" - Teil 2
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
1465 16.01.2012 11:12
von C-Gam • Zugriffe: 148766
EXTREMKOCHS Maggi Kochstudio
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Extremkoch
102 22.01.2010 18:53
von C-Gam • Zugriffe: 3328
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 21
Xobor Xobor Community Software